Forum zum Thema Rechtschreibung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Rechtschreibung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (3)

Doppel S oder scharfes S?

Hi Freunde! Also mit der neuen deutschen Rechtschreibung komme ich irgendwie einfach nicht zurecht. Wo bitte ist denn der Unterschied zwischen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von chrissi4

Nach ende / nach Ende

Habe mit meinem Chef um eine Schachtel Pralinen gewettet. Wie heißt es richtig: Nach ende der Laufzeit Nach Ende der Laufzeit... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Shadow

Unzureichend beantwortete Fragen (19)

Peter
Gast
Peter

Die eigenen "V/vier Wände"

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich brauche dringend Hilfe 🙃

In unserem Bauträger Büro entbrannte heute eine wilde Diskussion. Es ging dabei um die Frage, ob man bei dem klassischen Begriff in unserer Branche,

"die eigenen V/vier Wände",

Die Zahl 4 nun groß oder kleinschreibt.

Ich googelte natürlich ungefähr 1 Sekunde nachdem die Behauptung gefallen war nach der Redewendung. Ich hatte fürchterliche Angst... Das problem, ich hatte auf der Homepage, den Exposés, usw. die "vier" kleingeschrieben. Und zwar schon immer!

Und boom, eine ganze Seite voll mit Beispielen, wo die besagte VIER verdammt noch mal klein geschrieben wird.

Natürlich werfe ich das meiner Kollegin sofort vor und schaute sie fragend an.

Sie erwidert wie immer unfassbar aggressiv und überheblich, dass es daran läge, das es umgangssprachlich halt so sei. Natürlich enttäuscht uns unsere Kollegin niemals mit ihrer Schlagfertigkeit. Die Lage schien zu meinen gunsten zu kippen! Dann erschien ein Partner und behauptete er hätte so mitgehört und sogleich beschlossen seinen Kumpel der Lehrer an einem Gymnasium sein soll zu fragen. Der sagt anscheinend es müsse großgeschrieben werden weil sich hier die Vier nicht auf die Wand bezieht, sondern eben auf den Begriff oder so... Und da ist mein Problem.... Ich habe so meine kleinen Problemchen mit der Rechtschreibung, weshalb ich alles von außerordentlicher Wichtigkeit jemanden zum Korrekturlesen gebe. So jetzt habe ich mich geschämt zu sagen dass ich es nicht verstanden hatte. Ehrlich gesagt habe ich danach wutentbrannt und still weiter gesucht und mich selbst nur weiter bestätigt... Das internet ist Voll davon. Es lässt mich nicht mehr los Freunde 😂 etwas hochgradig fundamentales entzieht sich hier wohl meiner Rechtschreib Kenntnis (welche wie gesagt, nicht sonderlich gut sind) denn anscheinend jeder hat die für mich nicht logische Erklärung augenblicklich gefressen. Diese fast schon teilnamslose Haltung der Herde war erschrecken.

Also für mich wäre die Vier großgeschrieben nur denkbar wenn man den ganzen Begriff "Die eigenen Vier Wände" in Anführungszeichen setzt oder anderweitig kenntlich macht das es hier um eine Besonderheit handelt...

Was entgeht mir?
Danke für eure Hilfe!

Freundlichst grüßt Sie

Peter

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Heute um 21:14 Uhr
Rice
  • 994 Beiträge
  • 996 Punkte

Hallo Peter,

Lass dich von der Gehässigkeit deiner Kollegin nicht verunsichern. Du hast recht mit deiner Schreibweise, in dem Zusammenhang wird es klein geschrieben. Google mal nach -Groß-und Kleinschreibung von Grundzahlen- dort findest du auch eine Erklärung die im Duden steht. Due druckst du am Besten aus und knallst sie deiner Kollegin auf den Tisch.

Slargo
Gast
Slargo

"Ins Unhöfliche/unhöfliche" - klein oder groß?

Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Satz:

Darüber hinaus möchte ich mir solch einen, schon "leicht" ins U/unhöfliche bzw. U/unverschämte abdriftenden, "Tonfall", wie im letzten Satz, in Zukunft verbitten.

Schreibt man unhöflich/unverschämt hier groß oder klein?
Korrekturprogramme geben beide Varianten als richtig aus, ist daher auch beides korrekt!?
Was wäre in letzterem Fall der bessere Stil?

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Heute um 21:14 Uhr
Rice
  • 994 Beiträge
  • 996 Punkte

Beides groß schreiben. Du erkennst es am "ins" in deinem Satz. Baust du das ins auseinander hast du "in das" dieses das zeigt dir, dass ein Substantiv folgt und diese werden groß geschrieben. Hättest du ein anderes Substantiv als Folgewort eingesetzt (z.B. ins unhöfliche Verhalten) wäre es ein Adjektiv und müsste klein geschrieben werden.

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Heute um 21:14 Uhr
Rice
  • 994 Beiträge
  • 996 Punkte

Soll natürlich heißen"dieses zeigt" und nicht "dieses das zeigt". Mal wieder schneller gedacht als ich schreiben konnte.

Jelly9
Gast
Jelly9

Schlechte Grammatik

Mir stoßt es jedes Mal auf, wenn ich so viele Rechtschreibfehler lesen muss.
Ich kann mir nicht erklären, wieso Erwachsene und Deutsche so schlechte Grammatik schreiben. Es ist NICHT die NEUE Rechtschreibung, sondern sie wissen es einfach nicht. Vieles wird auf die neue Rechtschreibung geschoben, wenn man sie auf ihre Fehler aufmerksam macht, aber die Leute lernen auch nichts dazu.
Schade, denn man sollte doch Vorbild für andere sein, vor allem in der Öffentlichkeit.

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte
Tja, Jelly...

...manches davon mag an der Tatsache liegen, dass unsere Kids nur noch auf dem Handy SMS schreiben und von daher in Kürzeln und Abkürzungen leben.
Wenn du dir hier im Forum einige Beiträge ansiehst, liegt wohl auch vieles an der fortgeschrittenen Uhrzeit, zu der teilweise katastrophale Beiträge getextet werden, inwieweit da auch diverse Rauschmittel im Spiel sind, möchte ich mir gar nicht vorstellen - und dann gibt es noch die Unverbesserlichen für die Groß-/Kleinschreibung ein Relikt aus vergangener Zeit zu sein scheint und die zusätzlich zur Verdummung unserer Kids beitragen.
Wir werden's nicht ändern können - ich kann damit leben.

Liebe Grüße
Klausi

Karl
Gast
Karl
Schlechte Grammatik

Das sagt doch schon viel aus: Nur eine Antwort. Welch Interesse an solch wichtigem Thema.
Die schlechte Grammatik betrifft keinesfalls nur Kinder. Es gibt fast keinen geschriebenen oder gesprochenen Text mehr ohne Fehler.
Seht und hört mal genau hin.
Mir ist auch aufgefallen, dass die Erwachsenen in den östlichen Bundesländern die deutsche Grammatik wesentlich besser beherrschen.
Da können wir Wessis nur lernen.
Karl

Schlaues78
Gast
Schlaues78

Neue Rechtschreibung

Ich muss leider sage das die Regeln der neuen deutschen Rechtschreibung total an mir vorübergegangen sind! Kann mir vielleicht jemand ein gutes Buch empfehlenn welches kurz und knapp die wichtigsten Änderungen zusammengefasst hat damit man sich im Berufsleben nicht allzu sehr blamiert?

Mitglied erjoreos ist offline - zuletzt online am 15.08.14 um 22:52 Uhr
erjoreos
  • 411 Beiträge
  • 423 Punkte
Neuer Duden

Der neue Duden (mit CD-ROM für die Auto-Korrektur am PC) ist sicher eine lohnende Investition.

Mr.Backe
Gast
Mr.Backe

Rechtschreibung bei Emails

Ich habe erst seit kurzem Internet und ich wundere mich wie die Leute hier so schreiben. Keine Grammatik, keine Groß-Kleinschreibung, jeder machts wie er will. Ist das normal im Internet? Haltet ihr euch auch nicht daran? WIe ist das mit Emails? Macht man das auch so?

Zeichensetzung
Gast
Zeichensetzung
E-MAILS

Im geschäftlichen E-Mail-Verkehr sollte die Grammatik und Groß-Kleinschreibung stimmen, ;D private Nachtrichten kannst du schreiben, wie du willst ...


gruss
zeichensetzung xD

Gast
Gast
Gast
Richtig schreiben

Gerade die jugend schreibt immer klein, weils schneller geht. außerdem interessierts die suchmaschinen wie google ja nicht ob groß- oder kleinschreibung ;)

loves_niinChen_x3
  • 12 Beiträge
  • 14 Punkte
Richtisch...

Man nennt sowas auch z.b. 'Game Sprache'
wen man 'zockt' kommen z.b. mehere Abkürzungen o.ä
halt die Jugend
;)
P.s.
bin 11 =o

Mitglied Jana12 ist offline - zuletzt online am 12.04.11 um 21:45 Uhr
Jana12
  • 79 Beiträge
  • 81 Punkte
Also...

Ich versuche eigentlich immer darauf zu achten. Aber manchmal wenn es ganz schnell gehen muss, schreibe ich ohne Punkt und Komma. :)
LG JANi (13)

Andreas
Gast
Andreas
Neue Sprache

Teilweise meinen einige sogar, dass sich durch das Internet eine neue Sprache entwickelt...

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Internetslang

Darkness_Dynamite
  • 2164 Beiträge
  • 2172 Punkte
.

Also ich achte auch im Internet auf die Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Groß-/Kleinschreibung. Schlimm, wie manche so die Sprache verschandeln ;)

Mitglied erjoreos ist offline - zuletzt online am 15.08.14 um 22:52 Uhr
erjoreos
  • 411 Beiträge
  • 423 Punkte
Rechtschreibung und Grammatik

Manche Leute haben es sich inzwischen zum persönlichen Stil gemacht, im Internet (auch bei E-Mails) alles klein zu schreiben. Ansonsten sollte man bei allen Kommunikationsformen (E-Mail, SMS, Internet) - gerade in Zeiten der SMartphones - auf korrekte Orthographie und Grammatik achten.

Hamburger69
Gast
Hamburger69

Kann jemand den Text auf Fehler überprüfen?

Hey XXX ich habe nicht viel geschrieben, weil ich geschlafen habe. Es bedeutet mir sehr viel dich kennenzulernen. Um ehrlich zu sein, habe ich es mir stark überlegt, weil die Angst vor Ablehnung zu groß war. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dich die nächsten Tage meldest.

LG XXx

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
',,,,,'

Textversuch!

Hi xxxxxx !
Sorry, daß ich so wenig geschrieben habe! Der Grund für meine Schreibhemmung liegt auf der Hand. Es ist die Angst vor einer möglich Zurückweisung, der meinen ganzen Oberkörper erlahmen läßt. Ich bitte dich auch um Nachsicht für mögliche Textfehler oder "grottenschlechte" Formulierungen. Meine Stärken liegen eben woanders.
Ich bin schon gespannt auf deine Antwort!
LG
Xxxxxxxx

Susanne
Gast
Susanne

Leute verwechseln "seid" und "seit"

Also irgendwie kann keiner mehr die deutsche Rechtschreibung. Es ist mir in letztern Zeit gehäuft aufgefallen, dass die Leute seit und seid verwechseln. Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
...

Ich auch nicht:
Seid= Die Personen (Seid ihr auch schon alle da)
Seit = Der Zeitraum (Wann seit ihr noch einmal gekommen)

Michael
Gast
Michael
Seid und seit und seit und seid?!

Hallo Ihr zwei Germanisten der Oberklasse!

"Seid ihr auch schon alle da" ist tatsachlich korrekt! (Seid kommt vom Verb im Infinitiv "sein"). Sehr gut!
"Wann seit ihr noch einmal gekommen" SEIT IST FALSCH! Auch dieses kommt vom Verb im Infinitiv! Setzen! Sechs Null Punkte!
Richtig wäre z. B. gewesen: Seit wann seid Ihr schon hier!

Liebe Susanne!

Wäre ich nicht Paketzusteller sondern Lehrer würde ich Dir natürlich für Dein "Letztern Zeit" auch eine Sechs mit Null Punkten verpassen!

Macht Eusch nix traus, in Deutchlant kan sowiso keiner mer Deutch!

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte
...

Ich bin schockiert...
seit dem.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
Hallo Michael!

S U P E R ! ! !

Andreas
Gast
Andreas

Mit oder ohne Komma?

Muss bei den folgenden Sätzen ein Komma gesetzt werden? Wenn ja, warum? - Bitte mit Begründung.

"Der Abendsegler (Nyctalus noctula) ist mit einem Gewicht von 19 bis 40 Gramm und einer Spannweite von 32 bis 40 Zentimetern die größte deutsche Fledermaus."

"Sie haben ein sehr reduziertes Gebiss mit rasiermesserscharfen Zähnen mit denen sie ihre Wirtstiere anritzen."

VIELEN DANK!

Mitglied Grottenolm ist offline - zuletzt online am 08.06.11 um 17:11 Uhr
Grottenolm
  • 37 Beiträge
  • 37 Punkte
Komma

"Der Abendsegler (Nyctalus noctula) ist mit einem Gewicht von 19 bis 40 Gramm und einer Spannweite von 32 bis 40 Zentimetern die größte deutsche Fledermaus."

Meiner Meinung nach könnte man zwischen größte und deutsche ein Komma setzen. Das kommt drauf an ob sich das größte auf die Fledermaus bezieht (Adjektiv) oder auf deutsche (Partizip). Bei einem Adjektiv müsste es, da Auflistung, mit einem Komma vom anderen Adjektiv getrennt werden.

Beim anderen Satz bin ich mir sicherer:

"Sie haben ein sehr reduziertes Gebiss mit rasiermesserscharfen Zähnen, mit denen sie ihre Wirtstiere anritzen."

...mit denen sie ihre Wirtstiere.... ist ein Nebensatz und muss durch Komma getrennt werden.

Darkness_Dynamite
  • 2164 Beiträge
  • 2172 Punkte
.

Beim 1. Satz nicht, bei dem 2. Satz vor "mit..", da es ein Relativsatz ist.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1398 Beiträge
  • 1504 Punkte
...

Pünktchen, Pünktchen, Strich vergess das Komma nicht =)

1. Satz geht wahrscheinlich ohne, weil kein Schachtelsatz oder so
2. Jawohl! Ist ein Nebensatz, der gehört sauber getrennt!

(= Dark-Dreams =)

Tamara
Gast
Tamara

Fahrräder oder Fahrrädern?

Hallo,

ein Bekannter von mir hat im großen achtbändigen Duden folgenden Satz gefunden:

"Sie wandten sich einigen der zahllosen Fahrrädern zu, um sie zu reparieren."

Ich persönlich hätte hier "Fahrräder" geschrieben, nicht "Fahrrädern".

Nimmt man nämlich das Wort "zahllosen" mal heraus, dann stünde dort:

"Sie wandten sich einigen der Fahrrädern zu, um sie zu reparieren."

Und das ist eindeutig falsch.

Oder ist eben genau das Wort "zahllosen" der Grund, weshalb es "Fahrrädern" heißt? Aber auch das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Ich wäre für Hilfe sehr dankbar.

Viele Grüße

Tamara

Mitglied Grottenolm ist offline - zuletzt online am 08.06.11 um 17:11 Uhr
Grottenolm
  • 37 Beiträge
  • 37 Punkte
Kann mir nicht vorstellen...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das richtig ist.


"Sie wandten sich einigen der Fahrräder zu"
aber
"sie wandten sich einigen Fahrrädern zu"
Hier ist "Fahrrädern" korrekt, weil das "n" den fehlenden Artikel ersetzt. Andere Fälle für "Fahrrädern" sind Dativsätze:
"Den Fahrrädern sieht man an, das sie gebraucht sind"

Tamara
Gast
Tamara
Danke

Danke für die Antwort, Grottenolm. Ich konnte mir wie gesagt auch nicht vorstellen, dass es richtig sein soll. Mein Bekannter sagte, es sei ein sehr alter Duden. Wir gehen davon aus, dass damals dieser Fehler eingebaut wurde, und keiner hat es gemerkt.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Tamara

Ich muss euch widersprechen, es ist richtig was dein Bekannter im Duden gefunden hat und ich kann das auch begründen.

Gehen wir mal an die Grammatik. Der Satz mit 'den Fahrrädern' steht im Wemfall/dritter Fall (Dativ). Die Frage dazu ist: Wem oder was wandten sie sich zu? Den Fahrrädern. Das heißt es ist richtig, auch wenn es sich blöd anhört.

Tamara
Gast
Tamara
@MissMarieIsCurious

Aber in dem Satz steht doch nicht "den Fahrrädern", sondern "der Fahrrädern". Und in einem anderen Forum schreibt man mir Folgendes - als Begründung, dass das N falsch ist:

"... einigen der zahllosen Fahrräder" ist ein Dativobjekt (wem?), der zahllosen Fahrräder ein Genitivattribut (wessen?) innerhalb des Objekts.

Tamara
Gast
Tamara
PS

Die von dir gestellte Frage "Wem oder was wandten sie sich zu?" ist zwar richtig, aber die Antwort ist nicht "den Fahrrädern", sondern "Einigen der Fahrräder".

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1398 Beiträge
  • 1504 Punkte
Hm?

In wie weit beschäftigt dich dieser real sinnloser Satz?

Wenn du mehrere Forums besucht um Glücklich zu sein, das DU recht hast, dann denke ich eher du hast ein Problem!

Dark-Dreams

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Tamara

Wie wärs denn, wenn du Duden direkt fragst? Es gibt immer noch die Duden Sprachberatung. Ich bin der Meinung das ich recht habe, da es auf das Bezugswort des Attributs ankommt und das ist immer noch 'Fahrrad' welches im Dativ stehen muss. Wir wissen ja alle spätestens seit Bastian Sicks Bestseller: Der Dativ ist dem Genitv sein Tod.

Tamara
Gast
Tamara
???

Was soll das denn jetzt? Aus meiner Frage hier geht doch eindeutig hervor, dass ich mir unsicher war, ob der Satz richtig oder falsch ist. Wäre ich mir sicher gewesen, hätte ich weder hier noch in dem anderen Forum gefragt. Und es ist doch wohl vollkommen normal, dass man, wenn man sich absichern möchte, lieber mehrere Leute fragt. Ganz bestimmt geht es mir nicht darum, Recht zu haben - dies hier ist ein Rechtschreibforum, in dem man nachfragt, wenn man sich einer Schreibweise nicht sicher ist. Es ist kein Forum, in dem es um eitle Selbstbestätigung geht. Und es geht in der Tat nicht wirklich um diesen Satz, sondern um einen sehr ähnlichen, den einer von uns - wir sind eine Gruppe, die gerade einen Text schreibt, der veröffentlicht werden soll - erstellt hat. Wir waren unsicher, ob das so richtig ist oder nicht. Daher haben wir alle nach Möglichkeiten gesucht, herauszufinden, ob das mit dem N stimmt oder nicht - denn wir wollen natürlich keinen fehlerhaften Text veröffentlichen - so viel also zu deiner Frage, inwieweit mich dieser real sinnlose Satz beschäftigt. Und einer von uns hat dann eben diesen sehr ähnlichen Satz im Duden gefunden. Normalerweise kann man sich auf den Duden verlassen. Aber wir konnten einfach nicht glauben, dass das stimmen soll. Daher hier meine entsprechende Frage. Dass hier aber gleich jemand beleidigend wird, unglaublich!

Tamara
Gast
Tamara
@MissMarieIsCurious

Danke, das ist eine gute Idee. Ich werde mal bei der Duden-Redaktion anrufen.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Tamara

Nach der Duden Textkorrektur ist dieser Satz richtig. Falls ihr es noch nicht gemerkt habt Duden bietet neuerdings seine Dienstleistungen online vollkommen kostenlos an. Und wie gesagt, bei Unsicherheiten gibt es immer noch die Duden Sprachberatung. Die Adresse steht in jedem gedruckten Duden. Das würde ich tun, oder, wenn ihr eine Uni in der Nähe habt, mit Fachbereich Germanistik, einfach mal dort nachfragen. Die sind in der Regel sehr hilfsbereit.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1398 Beiträge
  • 1504 Punkte
Hm

Ich will zurückrudern und entschuldigen, aber wenn man dauernd dieselbe Frage hat, dann klingt es wie ein Problem, oder?

Das eigentliche Problem wäre ja: die Sprache wird alle 50 jahre neu erfunden und wer weis wie alt der Duden ist...

15dingsbums war es normal du klein zu schreiben, ich lernete Du groß zu schreiben und heute wird es wieder du klein geschrieben, irre oder?

Dark-Dreams

Tamara
Gast
Tamara
@MissMarieIsCurious

Stimmt, das hatte ich dort auch überprüft. Aber auch wenn ich das N herausnehme, wird es als richtig erkannt. Insofern weiß ich nicht, ob der Satz tatsächlich im Kontext erkannt wird. Übrigens, ich kann jetzt nur deinen ersten Satz lesen, weil der Beitrag noch nicht freigeschaltet wirde. Falls du also etwas Ähnliches geschrieben haben solltest und ich das jetzt wiederhole, dann liegt das daran. Ich danke dir sehr für deine Mühe.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1398 Beiträge
  • 1504 Punkte
Bitte:

Bitte anmelden, dann kannst Du nach 22 Uhr alles lesen, Danke.

Dark-Dreams

Tamara
Gast
Tamara
@Dark-Dreams

Zunächst einmal vielen Dank für die Info mit dem Anmelden. Das wusste ich nicht (bin gestern dann auch offline gegangen und lese deinen Eintrag jetzt erst).

Wie kommst du darauf, dass ich dauernd dieselbe Frage habe? Ich habe eine einzige Frage und die habe ich lediglich in zwei Foren gestellt - zur Absicherung und auch, um mir mehrere Meinungen anzuhören. Das einzige Problem, das ich habe, ist, dass offenbar nach wie vor nicht klar ist, ob der Satz nun richtig oder falsch ist - wenn ich jetzt nach dem aktuellen Einwand von MissMarieIsCurious ausgehe. Aber sicher habe ich deshalb noch lange kein persönliches Problem, was du mir ja hier unterstellst. Es wäre insofern gut, wenn du auf Rechtschreibfragen nur dann antwortest, wenn du etwas zur Aufklärung beitragen kannst.

Du hast übrigens zwar Recht damit, dass sich in der deutschen Sprache ständig etwas wandelt, dann gab es ja die Rechtschreibreform, die dann wiederum reformiert wurde. Aber eines ist sicher: Bei dem oben genannten Satz gab es nie eine Änderung der Regel. Dieser Satz war entweder schon immer falsch oder er war schon immer richtig.

Tamara
Gast
Tamara
@MissMarieIsCurious

Danke für den Tipp mit der Uni. Das ist natürlich auch eine gute Möglichkeit. Du hast mich jetzt nämlich mit deinem Einwand doch wieder verunsichert. Ich könnte übrigens auch Bastian Sick anschreiben. Er hat ja diese Kolumne Zwiebelfisch, in der er ausdrücklich darum bittet, dass man ihm solche Sätze nebst Quellen zusendet. Auch wenn es in der Tat ein Satz ist, den die Welt nicht braucht, aber es geht hier ja nun mal um die Rechtschreibregel.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Tamara

Ja, das ist eine gute Idee, du könntest natürlich auch mehrgleisig fahren und alle möglichen Informationsquellen nutzen, Duden, Uni und Bastian Sick. Lustig wäre, wenn da auch unterschiedliche Antworten kommen. Auf jeden Fall melde dich wieder, wenn du eine Antwort hast. Ich will nun auch wissen, was denn nun stimmt oder nicht.

Chester
Gast
Chester

Spiegel redaktion

Guten Tag,
in meiner Diplomarbeit möchte ich solche Zusammensetzung wie "Der Spiegel-Redaktion" benutzen. Ich habe mehrere Möglichkeiten gefunden, wie ich das schreiben soll, zB. "die SPIEGEL-Redaktion (wenn diese korrekt ist, was passiert dann mit dem bestimmten Artikel DER aus dem Namen der Zeitung?)" oder "Der Spiegel-Redaktion", oder sogar "Spiegel Redaktion". Welche Form ist korrekt? Ich will das in mein Literaturverzeichnis als Verfasser eines Artikels einleiten. Bitte um die richtige Antwort
Gruß

Mitglied GodsAngel ist offline - zuletzt online am 21.02.11 um 19:18 Uhr
GodsAngel
  • 35 Beiträge
  • 35 Punkte
.

Es ist "Die SPIEGEL-Redaktion".

SPIEGEL ist eine gängige Abkürzung für das Magazin, das ja vollständig "Der SPIEGEL" heißt.
Es ist immer "Die Redaktion", egal in welchem Zusammenhang.

chrissy
Gast
chrissy

Wie schreibt man es richtig

Wie heißt es richtig
in Ihrem alteingesessenen oder alteingesessenem Unterhehnen???

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@chrissy

Intuitiv würde ich sagen du solltest erst einmal 'Unternehmen' richtig schreiben ;-) und dann heißt es 'In Ihrem alteingesessenen Unternehmen'.

chrissy
Gast
chrissy
Wie schreibt man es richtig

..ja, da waren die Finger wohl zu dick für die Tastatur :))

trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort.

monalisa
Gast
monalisa

Einiges Einiges (Indefinitpronomen?)

Hallo,
hat jemand eine Ahnung ob:
Er hat einiges zu berichten. oder: Er hat Einiges zu berichten. richtig ist? handelt es sich um ein Indefinitpronomen? Ist es eine Ausnahme, die großgeschrieben werden muss? danke für eine Antwort.
Gruß Monalisa

Martin
Gast
Martin
Klein

Also ich würde es klein schreiben, kann aber auch keine genaue Begründung liefern.

gast
Gast
gast
Rechtschreibung

Keine ahnung.

Rechtschreibung

Mitglied Jana12 ist offline - zuletzt online am 12.04.11 um 21:45 Uhr
Jana12
  • 79 Beiträge
  • 81 Punkte
Hm...

Also vom gefühl aus würde ich es auch klein schreiben. :)
Viel Glück bei der Suche, JANi

chris
Gast
chris

Wie richtig: ".. Co-Existenz (mit?)bereits .."

Hallo, verfasse grade meinen Diplomarbeitstitel.
Welcher ist richtig..!?

Chancen und Risiken eines Online-Direktvertriebs von Beleuchtungssystemen in Co-Existenz bereits bestehender Absatzkanäle am Beispiel des Unternehmens xxxxxxxxxxxxxx.

Chancen und Risiken eines Online-Direktvertriebs von Beleuchtungssystemen in Co-Existenz mit bereits bestehenden Absatzkanälen am Beispiel des Unternehmens xxxxxxxxxxxxxx.


und sollte ich Co-Existenz oder Koexistenz schreiben!?
eher Koexistenz, oder? kennt duden.de auch

Vielen Dank!
greets, Christian!

Frauke
Gast
Frauke
Co-Existenz....

Hallo Christian,

ich bin für "Ko-Existenz", da besser leserlich, und "mit bereits bestehenden".... aus demselben Grund..
Gru?, Frauke

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@all

Ich denke nach fast zwei Jahren wird chris seine Diplomarbeit schon abgegeben haben. Das hat er oder sie bereits im November 2008 verfasst.

Fabienne Gebhardt
Gast
Fabienne Gebhardt

Komma bei Satz ohne Verb?

Hallo,

mich beschäftigt seit einiger Zeit die Kommasetzung in diesem "Satz" bzw. Wortgruppengefüge:

"Für etwas Weihnachtsstimmung ein Klassiker zum Mitsingen"

Laut Pronominalisierungstest "Dafür etwas dafür" (o.s.ä.?) würde hier doch kein Komma stehen, oder? Und was ist das denn für ein Satz ohne Verb? Nebensatz? Oder wird er als Hauptsatz begriffen? Mit oder ohne Komma nach Weihnachtsstimmung? Es ist auch kein erweiterter Infinitiv. Jedoch könnte man daraus "Um etwas Weihnachtsstimmung zu erzeugen, ein Klassiker zum Mitsingen" machen, dann wäre das Komma schließlich obligatorisch, richtig?

Danke für einige Gedanken dazu.
Grüße

Mitglied HUND ist offline - zuletzt online am 26.05.13 um 16:00 Uhr
HUND
  • 43 Beiträge
  • 53 Punkte
...

Also ich glaube der Satz ist richtig..
Ergänze doch einfach ein prädikat: Für etwas Weihnachtsstimmung (braucht man) einEN Klassiker zum mitsingen
Aber ich weiß jetzt nicht ob der satz so gemeint ist.
Und du kannst bei jedem Satz nen Prädikat ergänzen, dass ist dann ein Stilmittel, eine Ellipse?!
UNd ich hab gelernt dass ein NS immer ein HS braucht, ein NS kann nicht allein stehen.
Demzufolge ist dieser Satz meineserachtens ein HS

Mandy
Gast
Mandy

Komma Probleme

Hallo,

ich war mir immer sehr sicher, dass ich die Kommaregeln weitestgehend beherrsche. Nun bin ich aber am Korrekturlesen für einen Freund, und zweifel wirklich an mir. Hier mal eins, zwei Beispiele mit der Bitte um schnelle Antwort, da ich heute Abend die Sachen wieder abgeben muss....

Danke im voraus....

Der Lagerumzug hat am 25.06. und 26.06.2010 stattgefunden und ist reibungslos abgelaufen.

Bei dieser wird das Inventar gezählt und dient dadurch als Grundlage für die Bilanz eines Unternehmens.

Müssen da Kommas rein, und wenn ja, warum ?

Danke vorab.

Mitglied ToeLover ist offline - zuletzt online am 02.07.10 um 20:27 Uhr
ToeLover
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
Eigentlich

Also eigentlich nicht
denn das wort und dient hier als bindewort und macht daher das komma überflüssig
ich glaube es ist doch sogar verboten ein komma vor/nach einem und zu machen
also bei deinem beispiel müssten meiner meinung nach keine hin

wenn du dir unsicher bist dann nimm dir die zeit und lern die regeln nochmal und teste es an beispielen

Mandy
Gast
Mandy
Komma Probleme

Also könnte ich das so sehen: Wenn im 2. "Satz" das ich, du, er, sie, es fehlt, vor dem und kein Komma gemacht wird? Und das ist immer so und ohne Ausnahme?

Mitglied ToeLover ist offline - zuletzt online am 02.07.10 um 20:27 Uhr
ToeLover
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
ähmm

Wie meinst du das ???

also das vor dem UND kein komma kommt ist eigentlich immer so

Mandy
Gast
Mandy
Dankeschön

Für die Infos....

Mandy
Gast
Mandy
Noch eine Komma-Frage

Die Bewertung der Standortfaktoren wird mit der Prioritätseinstufung multipliziert(,) und das Gesamtergebnis wird durch Bildung der Summe aller Bewertungskriterien ermittelt.

Derya
Gast
Derya

Meine Rechtschreibung im Forum

Das wegen meinem Forenbeitrag ..
Das habe ich schnell geschrieben ..
Weil ich keine Zeit hatte ..

& jetzt mal ganz ehrlich ..
Ich hab ne 2 in Rechtschreibung ;)
Also sagt mir nix hier x)

Yah naja .. ich liebe ihn iwie ..
Ach ihr seid alle zu dumm um diss zu verstehen -.-
Warscheinlich seid ihr iwas mit 45 oder so ..
Ihr seid alt & eure blöden & hirnlosen Kommis sind genauso blöd -_-

Mitglied nina10 ist offline - zuletzt online am 03.07.10 um 13:25 Uhr
nina10
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Hey

Auf dein: wahrscheinlich seid ihr 45 oder so
bin ich neugierrig geworden weil ich nicht so alt bin :P
finde aber deinen vorigen beitrag nicht also vllt könntest du das ja nochmal wiederholen ;)

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8061 Beiträge
  • 9089 Punkte
@ Derya

Na, ist doch supi, das du eine 2 in Rechtschreibung hast, aber das sollte wohl eine Antwort werden, die du in einen Thread posten wolltest, als "Neues" Thema verstehen wir nicht wirklich, was du uns damit sagen willst !
Welcher Forenbeitrag ? Und wir sind hier bestimmt nicht alle zu dumm und/oder zu alt !!

-geschlossen-

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Komma
Gast
Komma

ISt das ein Fehler ? =)

Sie finden in mir eine korrekte und zuverlässige Mitarbeiterin auf die Sie sich verlassen können.

Fehlt hier ein Komma? (,auf)?

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
...

Sie finden in mir eine korrekte und zuverlässige Mitarbeiterin, auf die Sie sich verlassen können.



Aber mal so als Tip "zuverlässige Mitarbeiterin" und dann extra noch "sich verlassen können" schreiben, ist so bissel doppelte Aussage und klingt ziemlich umständlich.
Mit "zuverlässig" sagste doch schon das man sich auf auf dich verlassen kann.

Komma
Gast
Komma
Danke =)

Danke =) für die Antwort :)

Rainer Hartmann
Gast
Rainer Hartmann

Wo ist hier der Fehler?

Hallo,
Ich bin aus Österreich und bei uns findet gerade eine Wahl statt und dazu habe ich eine Wahlkarte bestellt um per Briefwahl wählen zu können. Ich habe nun ein Kuvert erhalten, indem sich der Stimmzettel, ein Briefumschlag und eine Anleitung, wie bei der Briefwahl vorzugehen, enthalten ist.
Auf der Anleitung ist u.a. folgender Satz zu finden und ich wollte euch fragen, ob hier nicht zwei schwere Fehler enthalten sind:

...Im Sinne eines bestmöglichen Kundenservice möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie ohne Ihre Wahlkarte nicht an der Wahl teilnehmen können...

Meine Fragen nun:
heißt es nicht: eines bestmöglich KundenserviceS ???
heißt es nicht: ohnen IhreR Wahlkarte ???
sollte nicht vor "möchten" ein Beistrich/Komma gesetzt werden?

mfg
r.h.

Rainer Hartmann
Gast
Rainer Hartmann
Anrwort

Es kommt auf kurze und lange vokale/selbstlaute drauf an:
nach kurzen: ss
nach langen: ß

bsp.: straße - gasse

einmal spricht man das "A" kurz und einmal lang.

bei "Spaß" kann mann vllt uU auch "Spass" schreiben, kommt aber drauf an wie man es ausspricht und somit in welcher Region du das wort verwendest!

Leune
Gast
Leune

Eigennamen

Was ist richtig: ... Adresse der Deutsche Bank oder der Deutschen Bank?

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Die Antwort lautet...

... Deutsche Bank!

Unbeantwortete Fragen (8)

Iris
Gast
Iris

Binnen-I

Ich habe eine Frage zum Binnen-I:
Es ist ja nur dann korrekt, wenn der Wortteil vor dem großen I einen Sinn ergibt, also z.B. ArbeiterInnen, aber nicht ÄrztInnen.
Wie sieht es aus bei z.B. ZeitzeugInnen? Da könnte man ja das fehlende -en der männlichen Form aus der weiblichen Form -innen ergänzen. Oder auch: "bei den ArbeiterInnen - das "n" ist ja theoretisch vorhanden…
Kann man das so schreiben? Wer kann mir helfen?
Liebe Grüße,
Iris

Indie
Gast
Indie

Richtige Zeit und Grammatik

Ich möchte einem mir wichtigen Menschen einen kleinen Text widmen. Leider habe ich Mühe mit Grammatik und der richtigen Anwendung der Zeiten. Kann mir jemand helfen und ev. korrigieren? Vielen Dank dafür!

Hier der Text:

Ich hatten einen Traum. Mitten am Tag habe ich geträumt. Wir haben getrunken. Ich habe dich angelächelt und auf deine Frage, warum ich dich angelächelt habe geantwortet: „Einfach so, ohne Grund.“, so sage ich das jedes Mal. Du hast auch gelächelt. Wir sahen uns eine Weile an. Und dann, dann hast du mich geküsst. Ich erwiderte deinen Kuss. Dann habe ich mich sanft von dir gelöst: „Du hast getrunken. Verstehe mich nicht falsch. Dieser Kuss war wunderschön - er bedeutet mir viel. Ich empfinde mehr für dich als ich jemals für einen Menschen empfunden habe und unsere Freundschaft bedeutet mir mehr als alles andere auf dieser Welt. Ich möchte nicht, dass sich das ändert!“ Ich habe deine Hand genommen und meinen Kopf an deinen gelehnt. „Ich liebe dich!“ Du hast mich mich angesehen und gesagt: „Ja, ich weiss!“

Mitglied Network_project ist offline - zuletzt online am 25.03.11 um 19:16 Uhr
Network_project
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Buchtipp deutsche Grammatik

Hat jemand einen Buchtipp zur deutschen Grammatik für mich?? Den Duden Band 4 zur Grammatik habe ich schon, würde mich aber auch mal gerne in andere Bücher reinlesen. Vor allem interessiert mich die Thematik "Satzlehre".

Bitte keine "Anfängerbücher" und diese müssen auch in nicht EU Staaten vertrieben werden und meine Großeltern bezahlen mir diese.

Vielen Dank

Leila
Gast
Leila

Gymnasium

Ich bin ind der 3 klasse und möchte
in Gymnasium weiter lernen aber
das ist schwer ich versuche es aber#
und dafür danke ich bei euch nochmal
für eure alle besten kontakte und sage
och ihr seid die besten der in Gyumnasium aber wer das auch dieses
gefül versteht liebe leute ich bedanke mich ich wünsche euch
mit freündllichen
Grüßen 8.11.10

Zeichensetzung
Gast
Zeichensetzung

Komma

Sie finden in mir eine korrekte und zuverlässige Mitarbeiterin auf die Sie sich verlassen können.

Fehlt hier ein Komma? (,auf)?

Sabine
Gast
Sabine

Hilfe durch Rechtschrib-Spielkarten!!! GENIAL

Für alle hilfesuchenden! hab mir bei www.xxxxxxxxx so Spielkarten zum thema rechtschreibprobleme bestellt. hätten meine lehrer mir das mal so erklärt:-) macht spass und ist einleuchtent!! einfach mal reinsurfen das ist auch alles super erklärt....

stephan
Gast
stephan

Richtig Schreiben und Satzstellung lernen

Seit Jahren hab ich immer Probleme beim Schreiben und der Satzstellung. Es kommt oft vor das einige Passagen meiner Sätze nicht richtig in den gesamten Satzbau passen. Woran kann ich mich halten um das endlich richtig nach einer oder mehr Regeln zu machen? Danke!!!!! stephan

Karsten
Gast
Karsten

Bessere Rechtschreibung durch Buchstabieren

In Amerika müssen die Kids in der Schule viel Buchstabieren um so die Rechtschreibung zu trainieren. Warum wird das in Deutschland nicht gemacht? Sind deswegen in Deutschland so viele Kinder schlecht in Rechtschreibung?

Neues Thema in der Kategorie Rechtschreibung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.