Nachhilfe - Ist das auch was für mich?

Silberner Kugelschreiber auf einem Buch mit mathematischen Formeln

Es gibt viele Schüler, die sagen "Meine Noten sind zwar schlecht – aber Nachhilfe das ist nichts für mich". Wie kommt so was, dass Schüler denken, sie wären dumm, wenn sie zur Nachhilfe gehen – denn eigentlich ist doch so, dass man dumm ist, wenn man nicht hingeht.

Nachhilfe ist eine super Sache für fast jeden Schüler - für fast jeden? Ja, dass fast jeder Schüler seine Noten noch verbessern kann, steht fest, denn kaum ein Schüler hat einen Schnitt von 1.

Nachhilfe findet aber leider nur viel zu oft unter Druck der Eltern statt, die Kinder bzw. Jugendliche werden von ihren Eltern fast gezwungen, zur Nachhilfe zu gehen, dass es so keinen Spaß machen kann, ist fast klar. Die Eltern der Kinder sollten eher viel mehr versuchen, den Kinder klar zu machen, dass die Nachhilfe wirklich gut für sie ist und auch angebracht, weil die Leistungen in der Schule nicht wirklich gut sind. Nur wie schafft man so was? Das ist nicht einfach, da die meisten Jugendlichen andere Sachen im Kopf haben als zu lernen.

Man sollte auf jeden Fall mit seinen Kindern drüber sprechen und sie nicht vor vollendete Tatsachen stellen: "So, ab Donnerstag gehst du jetzt zur Nachhilfe" – das ist genau falsch, da wird kein Kind gerne zur Nachhilfe gehen.

Erstmal mit den Kindern zusammen versuchen, 2 oder 3 Termine zu finden, um mal zur Probe an Nachhilfestunden teilzunehmen und im besten Fall macht es dem Kind Spaß und es geht in Zukunft freiwillig hin, das wäre der beste Fall der passieren könnte.

Aber Ihr Kind zu zwingen, bringt gar nicht, so werden sich die Leistungen nicht verbessern.

Viele Schulen bieten auch gezielt Nachhilfe für lernschwache Kinder an – sprechen Sie mit der Schule und informieren Sie sich. Die meisten Schulen haben gute Informationen, auch wenn die Schule selbst keine Nachhilfe anbietet, denn Ihr Kind wird nicht das erste sein, das Probleme in der Schule hat, das ist auch nicht schlimm. Man muss nur etwas dagegen tun und dem Kind helfen. Ihr Kind wird ist den meisten Fällen nicht fragen: "Mama, Papa, darf ich zur Nachhilfe?"

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: mathematik © Kaarsten - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: mathematik © Kaarsten - www.fotolia.de

Autor:

Annett Biermann - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema