Forum zum Thema Lernen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Lernen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (1)

Unzureichend beantwortete Fragen (15)

Shannon
Gast
Shannon

Nach wieviel Tagen "Dauerlernen" ist die Lernkapazität erreicht?

Ich habe im Studium ziemlich geschlampt und muß jetzt innerhalb von einer Woche praktisch ein Semester nachlernen. Vielleicht schaffe ich es, wenn ich Tag und Nacht (bis auf 7 Stunden Schlaf)durchlerne? Wieviel Tage könnte ich Durchlernen, um nächste Woche den Test einigermaßen zu bestehen? Auch für andere Tipps wäre ich sehr dankbar. Gruß, Shannon

Mitglied lechat2009 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 18:21 Uhr
lechat2009
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte
Aufnahmefähigkeit des Gehirns

Das Gehirn hat auch nur eine begrenzte Kapazität. Dauerlernen bringt da eigentlich gar nichts. Die Dinge, die man lernen muss, müssen ja auch gefestigt werden. Wenn man sich wirklich für einen kurzen Zeitraum ein ganzes Semester erarbeiten und erlernen muss, ist das wirklich schwierig, da es auch zu Stresserscheinungen kommen wird und man völlig ausgelaugt ist.

mami1976
Gast
mami1976

Wie kann ich mein Kind zum lernen motivieren?

Hallo zusammen!

Ich habe momentan ein paar Probleme mit meinem Sohn. Er ist in der Schule nicht mehr so gut und ich habe ihm auch schon einen Nachhilfe-Lehrer besorgt, der zweimal die Woche mit ihm lernt. Es ist aber jedes Mal ein Kampf, ihn dazu zu motivieren, die Extra-Aufgaben ordentlich zu bearbeiten. Ist jemand von euch vielleicht in einer ähnlichen Situation und hat einen Tipp für mich, wie ich meinen Sohn stärker motivieren kann? Ich würde mich sehr freuen!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@mami

Die Frage kann dir so sicherlich keiner beantworten. Wie alt ist denn dein Sohn? Auf welche Schule geht er? Und frag dich doch auch mal, warum er schlechter geworden, gibt es andere Gründe, von denen du nichts weißt?

Mitglied italo ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 18:42 Uhr
italo
  • 27 Beiträge
  • 33 Punkte
Ihm die Notwendigkeit zu lernen erklären

Weiß dein Sohn schon, was er einmal werden möchte? Da könntest du anknüpfen und ihm beispielweise klarmachen, dass er, um Arzt oder Wissenschaftler zu werden, gut in der Schule sein muss. Oder sage ich meinetwegen, dass er später nur schlecht eine Arbeit finden wird, wenn er jetzt nicht lernt. Und dass er dann auch nicht das Geld haben wird, um sich das neueste Ipad oder S4 zu kaufen usw.

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 196 Beiträge
  • 252 Punkte
Ist er überfordert?

Wenn ich so sehe , wie lange die Kinder heute in der Schule sind, und dann, wenn sie endlich nach Hause kommen, ndann noch der Nachhilfelehrer und die Extraaufgaben auf sie - da kann ich mir schon gut vorstellen, dass einem da die Luft ausgeht.
Rede doch mal mit dem Nachhilfelehrer, wie er das Ganze sieht und ob er sich vorstellen könnte, dass es besser wäre, nur ein Mal die Woche zu kommen, damit der Junge auch noch ein bisschen Freizeit hat.

Cindy
Gast
Cindy

Danke Angili! Endlich merkt mal jemand, unter was für einem tierischen Stress wir Schüler heute stehen. Abitur in 12 statt in 13 Jahren, bis 17.00 Uhr in der Schule, am Wochenende noch büffeln, usw....
Es kotzt mich an, dass ich überhaupt keine Zeit mehr für mich habe. Ich wünschte, es wäre noch so wie bei meinen Eltern. Die kamen spätestens um 13.30 aus der Schule, haben ihre Hausaufgaben in den großen Pausen erledigt und hatten dann einfach nur frei!

pauline
Gast
pauline

Wie kann man Erlerntes im Langzeitgedächnis abspeichern?

In einem halben Jahr habe ich eine wichtige Prüfung. Schon jetzt muß ich mit dem intensiven Lernen beginnen. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich am besten das Erlernte in das Langzeitgedächnis abspeichern kann. Wer kennt da geeignete Methoden? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Pauline

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@pauline

Das ist ein weites Feld und würde den Rahmen jedes Forum sprengen. Jeder Mensch lernt anders. Es gibt also verschiedene Lerntypen. Ich bin z.B. ein visueller Lerntyp. Darauf sollten deine Methoden zugeschnitten sein. Zum Thema Lernen gibt es bereits mehrere Webseiten im World Wide Web, wir müssen das für dich nicht noch einmal neu erfinden. An deiner Stelle würde ich mir ein Buch kaufen.

Glaube das wohl bekannteste dazu ist Vera F. Birkenbihl - Stroh im Kopf, dann habe ich noch Wolfgang Endres - Lernen lernen und soweiter. Dazu gibt es tausende Bücher und Tipps im Netz. Google hilft!

Mitglied joker7up ist offline - zuletzt online am 21.07.15 um 22:04 Uhr
joker7up
  • 67 Beiträge
  • 91 Punkte

Was für ein Lerntyp bist du denn? Lernst du besser allein oder in Gruppen? Merkst du dir eher Gehörtes oder Gelesenes? Davon hängt es ab, wie du vorgehen solltest. Je mehr Sinne am Lernen beteiligt sind, desto besser soll das sein.
Ich habe mich damals aufs Abi so vorbereitet, dass ich alles, was ich auswendig lernen musste, auf DIN-A 4 -Blätter aufgeschrieben und diese jeden Tag durchgelesen habe. Ich habe quasi das Blatt Papier in mein Hirn gescannt. Bei mir klappt das gut.
Wenn du eher ein Hörer bist, könntest du dir wichtige Dinge per Mikro als MP3-Datei aufnehmen und sie dir dann immer wieder vorspielen.

SimonT
Gast
SimonT
Ruhepausen sind wichtig

Ganz wichtig ist, dass man mit dem Lernen nicht übertreibt, sondern zwischendurch ein bisschen Bewegung an der frischen Luft hat und nachts ausreichend schläft. Gerade über Nacht werden nämlich die Lerninhalte ins Langzeitgedächtnis befördert.

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 164 Beiträge
  • 214 Punkte

War das Goethe, der gesagt hat "Man lernt immer nur von dem, den man liebt"? Übertragen würde das bedeuten, man merkt sich die Dinge, die einem wichtig sind. Nicht wichtig in dem Sinne, dass man dafür eine gute Note bekommen will, sondern wichtig im emotionalen Sinn.
Zum Beispiel habe ich mir diesen Ausspruch oben gemerkt, weil er eine wichtige Wahrheit beinhaltet. Ich weiß aber nicht mehr genau, ob das wirklich Goethe war, von dem diese Worte stammen, denn das ist mir im Grunde völlig egal. Wenn mein Briefträger sie gesagt hätte, wären sie genauso wahr.

investor
Gast
investor

Wie funktioniert Lernen im schlaf?

Unsere Kinder lernen im Moment sehr fleissig, weil die letzten Arbeiten vor Schulabschluss geschrieben werden. Meine Söhne sind eineiige Zwillinge. Doch sie lernen unterschiedlich schnell. Dem einen fällt das Lernen überhaupt nicht schwer, der andere muß sich sehr abrackern. Ich habe etwas vom lernen im Schlaf gelesen. Kann mir jemand sagen, wie genau das geht? Ich danke euch!! Gruß investor

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte
Effetkives Lernen

Am effektivsten lernt man, wenn man den Lernstoff am Nachmttag nach der Schule nochmals erarbeitet - vokaleln lernt und so weiter. Über Nacht verarbeitet das Gehirn das neue Wissen und die Bildung von Synapsen wird unterstützt. Manchen Kindern fällt das alles leichter, anderen wieder etwas schwerer. Jeder muss auch da seinen individuellen Rhythmus finden.

larissa
Gast
larissa

Welcher Lerncomputer ist am besten?

Unser Sohn hat Probleme in Mathe und Englisch.Wir haben überlegt,ob wir ihm einen Lerncomputer kaufen.Damit würde das Lernen doch mehr Spass machen.Kennt sich jemand mit Lerncomputer aus?Gibt es einen,der besonders zu empfehlen ist?Würde mich mich über ihre Erfahrungen freuen.Vielen Dank!Gruß larissa

Mitglied kerzenguru ist offline - zuletzt online am 08.10.15 um 20:56 Uhr
kerzenguru
  • 133 Beiträge
  • 135 Punkte
Lerncomputer

Kinder lernen natürlich am Besten in der Gruppe. Doch wer sein Kind über ein Lernprogramm motivieren möchte, kann einfach im Internet verschiedene Angebote testen. Es gibt Plattformen zum Beispiel sofatutors.de - dort findet man für jede Altersklasse abgestimmte Übungen, die sehr gut in einem Video direkt von einem Lehrer erklärt werden.

SimoneHome
Gast
SimoneHome

Sinkt die Lernfähigkeit wirklich mit dem Alter?

Hallo ihr!

Mich würde mal interessieren ob es eigentlich wirklich generell stimmt, dass es jungen Menschen leichter fällt zu lernen als älteren. Bei uns in der Uni sitzen nämlich mittlerweile sehr viele Senioren in den Vorlesungen. Kann man das so pauschalisieren, oder ist das von Person zu Person unterschiedlich und individuell?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@SimoneHome

In Sachen Lernen weiß man mittlerweile, je mehr ein Mensch weiß desto leichter kann er neue Lerninhalte lernen und sich merken. Senioren sind aufgrund ihres Lebenswissens und Erfahrung da klar im Vorteil. Allerdings gilt das nicht für Bewegungsabläufe. z.B. Sportarten, Musikinstrumente etc. lassen sich als Kind und Jugendlicher leichter lernen, ältere Menschen können das mit Ausdauer auch aber sie brauchen länger. Dafür ist das wiederrum gut gegen Demenz und Alzheimer.

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 137 Beiträge
  • 165 Punkte

Nach neuesten Erkenntnissen bleibt das Gehirn auch im Alter leistungsfähig. Es werden ständig neue Synapsen gebildet. Vorausgesetzt man tut etwas für seine grauen zellen. ;-)

Mitglied Christa111 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:03 Uhr
Christa111
  • 151 Beiträge
  • 157 Punkte
Lernen auch im Alter

Es gibt ältere Menschen, die sogar noch im Alter ihr Abitur nachholen und studieren. Ich denke, wenn man älter ist, kann man auch effektiver lernen, da sinnvolles und sinnloses besser unterschieden werden kann.

Ist voll meine Meinung ;D

Mitglied Walterschulz ist offline - zuletzt online am 18.11.13 um 14:01 Uhr
Walterschulz
  • 41 Beiträge
  • 46 Punkte
Kommt drauf an

Ich glaub das kommt drauf an, bei manchen tut sie es bestimmt bei anderen weniger

Lolli
Gast
Lolli

Wenn ich lerne wird mir übel

Hallo!Ich lerne mal wieder für eine Klausur und es ist mir sehr übel.Allerdings setzte ich mich beim Lernen auch richtig unter Druck.Wird mir deshalb schlecht,und was könnte ich dagegen tun?Danke für eure Hilfe!Gruß Lolli

Mitglied janaherzchen ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 15:17 Uhr
janaherzchen
  • 129 Beiträge
  • 195 Punkte

Beim Lernen sollte man zwar ein bisschen Druck haben, sonst würde man ja nicht Lernen, aber das sollte sich in Grenzen halten.
Es hilft, wenn man genügend Zeit für den Stoff einplant, also früh genug anfängt, sodass man auch Zeit für LErnpausen hat, die auch sehr wichtig sind!

Michaela68
Gast
Michaela68

Wie groß ist die Verunsicherung durch neue Medien?

Hallo alle zusammen. meine Frage zum Thema Lernen ist, wieviel die menschen heute überhaupt noch durch die neuen Medien lernen. Oft habe ich das Gefühl, dass viele sich nur noch das WIssen von anderen aneignen und dadurch eben nicht wirklich was "lernen". Auch die große Verunsicherung die solche Sachen mit sich bringen finde ich sehr fragwürdig. Zum Beispiel wenn Leute bis zur absoluten Panik nach Symptomen googeln, die sie haben und auf die unterschiedlichsten Krankheiten kommen. Was meint ihr dazu? Findet ihr, die neue Technik ist immer nur Positiv zu betrachten?

Lunapiena
Gast
Lunapiena
=(

Diese Entwicklung ist leider nicht mehr aufzuhalten...In zukunft sind die neuen Medien nicht mehr wegzudenken. Aber ich stehe dem auch eher kritisch gegenüber.

Mitglied BrianH ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 21:10 Uhr
BrianH
  • 92 Beiträge
  • 114 Punkte

Ich finde es gar nicht schlimm. Man hatte noch nie eine solch große Möglichkeit, sich zu informieren. Wissen quasi kostenlos (wenn man weiß, wo e sseriöse Quellen gibt) :)

SabineBine
Gast
SabineBine

Ich persönlich bin nur gespannt wie sich das in den nächsten 50 Jahrn weiterentwickeln wird...Werden Kinder in interaktiven klassenräumen von Robotern gelehrt? Werden wir Brillen mit eingebautem Internet haben? Ich kann es kaum abwarten ^^

Alina
Gast
Alina

Mathe Trapez

Ich muss gerade eine aufgabe machen wo ich die punkte von einem trapez in ein koordinatensystem eintragen muss .
Zu meiner frage : müssen die seiten a und c parallel sein? Oder kann man die seiten auch in die andere richtung eintragen .
Also a,b,c,d ...
Wenn ihr versteht ,was ich meine könntet ihr mir dann helfen ?
Das wäre nett :)
Lg;D

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 23.10.20 um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte

Ein Trapez (Mathe) sollte aus mindestens zwei parallel zueinander liegenden Seiten bestehen.

Alina
Gast
Alina

Ok,danke

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1736 Beiträge
  • 1759 Punkte
Trapez

Das stimmt natürlich, was 135790 geschrieben hat, ich habe Deine Frage aber anders verstanden:
Ich glaube Du willst wissen, ob man in einem Trapez bestimmte Seiten mit einer betimmten Buchstabenreihenfolge bezeichnen muss, also z.B. ob man die parallelen, gegenüberliegenden Seiten des Trapezes (von denen auch 135790 gesprochen hat) mit a und c benamsen muss, oder ob man auch a und b nehmen könnte (und die anderen, schrägen Seiten heißen dann z. B. c und d).

Meine Meinung: Du kannst alle Seiten so nennen wie Du willst, Hauptsache Du bleibst in der Lösung der Aufgabe konsistent; d.h. bringst nicht aus "alter Gewohnheit" irgendwelche Seitennamen durcheinander.

Daher ist es schon sinnvoll, die parallelen Seiten z. B. a und c zu nennen, und die schrägen b und d. Eine Höhe des Trapezes (also der Abstand der parallelen Seiten) sollte aber immer besser mit h bezeichnet werden, um keine Verwirrung zu stiften.

Allerdings sollten die Bezeichnungen auch immer mit der Aufgabenstellung übereinstimmen, z.B. wenn es heißt "In einem Trapez sind die parallelen Seiten gegeben als Strecken a = AB und c = CD mit den Endpunkten A=(..|..), B(..|..), C(..|..) und D(..|..), dann musst Du diese Punkte auch so einzeichnen und die Strecken wie angegeben verbinden und benennen.

Wenn Dein Mathe-Lehrer das anders sieht und eine abweichende Benennung als Fehler werten würde, fände ich das sehr kleinkariert.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 23.10.20 um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte
@marsupi

Die Antwort ist natürlich viel besser als meine.
Mathe war nie meine Stärke und ist auch schon viel zu lange her :-).

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1736 Beiträge
  • 1759 Punkte
Nix is besser...

...es waren halt zwei unterschiedliche Antworten zu einer auf zwei unterschiedliche Weisen aufgefassten Frage.

Wer von uns den Nagel wirklich auf den Kopf getroffen hat, muss Alina entscheiden (wenn sie das überhaupt noch liest)...

Aber: Trotzdem danke für das Kompliment! :-)

Mitglied Sweety_Girl_1 ist offline - zuletzt online am 22.10.15 um 19:40 Uhr
Sweety_Girl_1
  • 94 Beiträge
  • 152 Punkte

Kann man beim Joggen besser Lernen?

Seit einem Jahr jogge ich regelmäßig. Oft begegne ich Läufern mit "Knopf im Ohr". Bisher dachte ich, die würden nur Musik hören. Es soll aber Läufer geben, die beim Laufen zum Beispiel Vokabeln lernen. Kann das wirklich beim Laufen besser funktionieren und was könnte man sonst noch dabei lernen, was meint ihr? Danke vielmals für euere Beiträge dazu. Gruß, Sweety_Girl

Mitglied melina92 ist offline - zuletzt online am 14.12.12 um 21:56 Uhr
melina92
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Lernen beim Joggen

Hi! ich jogge auch regelmäßig. Ich sehe auch sehr viele Läufer mit Ohr- oder Kopfhörer beim Joggen. Aber ich denke mal, dass die meisten nur Musik hören.
Ich gehöre auch zu denen, die beim Joggen oder Walken lernt. Zuhause spreche ich das, was ich lernen will bei ruhiger angenehmer Musik im Hintergrund und nehme es auf. Das mp3-File kopiere ich dann auf mein Handy und höre es beim Sport. Bei mir funktioniert das super. Aber anfangs musste ich ein bisschen ausprobieren. Ich denke mal, dass das jeder für sich rausfinden muß, wie das am besten funktioniert. Prinzipiell kannst du alles, was du lernen musst als mp3 speichern. Ich mach das ganz unterschiedlich. Mal reine Fakten nur zum Anhören, mal nur Fragen und danach ne Pause, so dass ich dann mental drauf antworte. Bei Mathe oder Physik kannst natürlich keine komplizierten Aufgaben drauf sprechen. Aber so Grundlagen und Merksätze gehen schon. Es soll ja beim joggen nicht stören also solltest nicht zuviel denken müssen.
Ich bevorzuge Instrumentalmusik, manchmal auch klassische Musik als Hintergrundmusik.
Probiers einfach mal aus! So kannst du Sport und Lernen miteinander kombinieren und die Zeit während dem Joggen effektiv nutzen.
viel Spaß dabei und liebe Grüße

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 35 Beiträge
  • 53 Punkte
Mit welchem Programm mp3 erstellen?

Hallo, das mit den eigenen mp3-Aufnahmen hört sich total super an. Mit welchem Programm nimmst Du das denn auf? Ist das einfach, also können Anfänger das auch machen?

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 91 Beiträge
  • 141 Punkte

Also ich glaube, für mich wäre das nichts. Beim Laufen soll man sich doch auf seinen Körper, die Natur etc. konzentrieren, und dann noch Denksport machen? Nein danke

Jonathan
Gast
Jonathan
Multitasking

Sich auf den Körper, die Bewegung, die Umgebung UND DAZU noch den Lernstoff zu konzentrieren, halte ich für etwas viel. Lieber eine Sache machen, und die dann richtig!!

Karox123
Gast
Karox123
Kennt jemand ein Freeware-Programm?

Also ich kann mir das ganz gut vorstellen. Ich muss mich schonmal auf meine Klausuren vorbereiten, da käme mir das wirklich gelegen. Hat jemand eine Empfehlung für ein gutes Freeware-Programm, womit ich das machen kann?

Akatash
Gast
Akatash

Verursacht Fluglärm Lernschwierigkeiten?

Hey!
Dass Fluglärm eine Belastung ist und verschiedene Schwierigkeiten nach sich ziehen kann, sollte ja allgemein bekannt sein. Doch nun wurde mir von einer Bekannten berichtet dass Fluglärm die Leistungen von Kindern erheblich mindern kann. So haben die Kinder Schwierigkeiten beim Lesen, und auch das Erinnerungsvermögen soll sich verschlechtert haben.
Ich finde das klingt plausibel, aber gibt es dazu Studien, oder etwas womit sich das wissenschaftlich belegen lässt?
Findet ihr der Staat sollte irgendwie darauf reagieren? Gibt es Möglichkeiten den Fluglärm zu reduzieren?

Viele Grüße, akatash

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte
Lernprobleme

Ich halts für übertrieben. Die Lernprobleme sind ja erst in den letzten Jahren verstärkt aufgetreten, das hat ganz andere Ursachen, z.B. das Elternhaus und die Medien.
Was den Fluglärm betrifft, wird heute schon viel getan, ich denke, dass sich da nicht mehr viel machen lässt. Wie soll man Flugzeuge auch leiser starten lassen? Außerdem regen sich meist die auf, die dann im Sommer selbst in den Urlaub fliegen. Das ist immer diese Doppel-Moral.

Beste Grüße
Wusel

Mitglied bebbe93 ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 10:52 Uhr
bebbe93
  • 90 Beiträge
  • 216 Punkte

Welche Ernährung fördert die Lernfähigkeit?

Ich muss eine wichtige Prüfung ablegen und dazu noch viel lernen. Könnte ich über spezielle Ernährung meine Lernfähigkeit und Konzentration für diese Phase (drei Monate) entsprechend erhöhen, was gäbe es da für Möglichkeiten?

Caro1981
Gast
Caro1981
Gesunde Ernährung

Hey!
Allgemein kann man sagen, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Funktion des Gehirns unterstützen. Das bedeutet auch viel trinken (Wasser, ungesüßter Tee).
Des Weiteren hilft frisches Obst und Nüsse.
Grüße Caro

Mitglied bebbe93 ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 10:52 Uhr
bebbe93
  • 90 Beiträge
  • 216 Punkte
Hey,

Danke für deinen Tipp! Meine beste Freundin hat jetzt angefangen, Pilze und Brokkoli zu essen,weil sie behauptet,dies würde ihre Merkfähigkeit verbessern..Ich mag aber beides nicht. Gäbe es (neben Obst und Nüssen) ganz bestimmte Lebensmittel,zu denen ich noch greifen könnte? Danke sehr! LG

Mitglied FSmilla ist offline - zuletzt online am 17.01.13 um 17:44 Uhr
FSmilla
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Hallöchen,

Es gibt eine Menge an Nahrungsmitteln, die sich positiv auf dein Denkvermögen auswirken. So zum Beispiel:

Wasser und Tee: Vor allen Dingen Grüner Tee ist gut, da er die Hirnaktivität anregt.
Kohlenhydrate, zum Beispiel aus Kartoffeln: Die Kohlenhydrate von Kartoffeln stehen relativ schnell zu Verfügung. Sie sind so wichtig, weil Kohlenhydrate der erst Nährstoff sind, die das Gehirn verbennt (schon beim Lesen)
Kaltwasserfische wie Lachs: kaltwasserfische sind gute Omega-3 Lieferanten, einer der Hauptbestandteile unseres Gehirns..... Regt die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen an.
Früchte: Besonders wertvoll sind Avocados (fördern Durchblutung des Gehirns), es gehen aber auch Orange, Kiwi, Pflaume zum Beispiel.
Eier: Die gesättigten Fettsäuren steigern das Erinnerungsvermögen
Rotes Fleisch, wie Rindfleisch: Eisen.....bessere konzentration
Nüsse: Bsp. Walnüsse, beugen Konzentrationsschwäche und Nervosität vor. (Nüsse liefern auch Omega 3 wenn du kein Fisch magst.)

So das war jetzt mal eine Auswahl. Ich hoffe, dass ich die weiterhelfen konnte.
LG

anja24x
Gast
anja24x

Warum stellt sich manchmal ein Widerwillen beim Lernen ein?

Hallo! Ich lerne gerade für eine Prüfung und bin richtig im Stress. Leider schweife ich oft mit meinem Gedanken ab und es stellt sich ein richtiger Widerwillen gegen das Lernen ein. Ich kann das wirklich nicht gebrauchen-woher kommt das und kennt ihr das auch? LG Anja24x

Paturo
Gast
Paturo
Lernen

Du sprichst mir aus der Seele, Anja.
Es dauert immer schon lange bis ich mich überhaupt mal überwinden kann mit dem Lernen anzufangen. Wenn ich das geschafft habe gehts für eine kurze Zeit, aber dann wenn es drauf ankommt und ich eigentlich richtig ranklotzen müsste und es in den Endspurt geht ist bei mir meistens die Luft (und die Lust) raus.
Ich versuche dann meistens mir das Lernen einzuteilen und auch große Pausen oder mal nen Abend mit Freunden einzuplanen, damit die Motivation wieder steigt (oder auch das schlechte Gewissen :D), auf jeden Fall verspüre ich dann wieder etwas mehr Antrieb.
Ich bin froh wenn die Lernerei irgendwann ein Ende hat. x.x
LG und weiterhin viel Erfolg

Refeik
Gast
Refeik

Womit kann ich meine Lernfähigkeit bis ins hohe Alter bewahren?

Ich bin gerade 50 Jahre alt geworden und muß eine firmeninterne Umschulung machen. Das ist sehr lernintensiv und ich tue mich damit richtig schwer. Bis zum dreißigsten Lebensjahr hatte ich mit Lernen keine Problem. Ist mein Hirn schon verkalkt? Wie könnte ich jetzt noch meine Lernfähigkeit verbessern und möglichst noch im hohen Alter bewahren? Bin dankbar für jeden Hinweis. Gruß, Refeik

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Refeik

Nein, du bist nicht verkalkt, aber Erwachsene und ältere Menschen lernen anders. Das Sprichwort: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" - jaja Uroma - stimmt so nicht. Es gibt genug Tipps und Lernhinweise im World Wide Web für dich, das müssen wir für dich nicht alles noch einmal schreiben. Suche mit Google nach "Lernen Alter" und du wirst finden.

Mitglied Lulu04 ist offline - zuletzt online am 24.12.11 um 10:13 Uhr
Lulu04
  • 23 Beiträge
  • 29 Punkte

Hilfe - Französisch!

Ja, ich schreibe bald einen Test in Französisch. Und dort kommen diese Formen des Possessivbegleiters, die sich auf einen 'Besitzer' beziehen. Damit sind mon, ma, mes ; ton, ta, tes und son, sa, ses gemeint. Mon, ton und son sind männlich. Ma, ta, sa sind weiblich. Mes, tes, ses ist weiblich o. männlich im Plural. Stimmt das, oder stecken Fehler in meinem Text?
Bitte so schnell wie möglich antworten.
PS; Das ganze Zeugs lernen wir jetzt in der 6. Klasse (Gym).
Danke schonmal, Gruß Lulu

Mitglied Lulu04 ist offline - zuletzt online am 24.12.11 um 10:13 Uhr
Lulu04
  • 23 Beiträge
  • 29 Punkte
Upps

Korrektur:

Und dort kommen diese Formen des Possessivbegleiters, die sich auf einen 'Besitzer' beziehen VOR.
Das 'vor' habe ich vorhin vergessen. ^^

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Lulu04

In meinem Englisch und Französischbuch sind im hinteren Teil ausführliche Grammatikerklärungen dazu. Guck dir das einfach an, das musst du dir doch nicht aus den Fingern saugen. Frag auch deine Lehrerin oder Lehrer dazu. Es ist doch seine Aufgabe dir das beizubringen.

Unbeantwortete Fragen (20)

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 08:20 Uhr
berliner93
  • 108 Beiträge
  • 232 Punkte

Aus welchen Gründen fällt das Lernen im zunehmenden Alter schwerer?

Mir fällt das Lernen sehr leicht, aber mein Vater muss gerade eine Umschulung machen und er hat erhebliche Probleme, den neuen Stoff in den Kopf zu kriegen.
Woran liegt das, dass man mit zunehmenden Alter sich schwerer beim Lernen tut und wie kann man diesen Prozess aufhalten?

Drea81
Gast
Drea81

Wie wichtig ist kooperatives Lernen im Sportbereich für die Entwicklung eines Menschen?

Neulich habe ich einen Bericht über kooperatives Lernen im Sportunterricht gelesen.
Besonders im Sport ist kooperatives Lernen wohl wichtig für die Entwicklung des Menschen (Teamfähigkeit,...).
Kennt sich jemand von euch genauer damit aus, wie die Entwicklung des Menschen dadurch positiv beeinflusst wird und wie das genau funktioniert?

BineNice
Gast
BineNice

Wieviel Energie verbraucht das Hirn beim Lernen?

Nicht nur körperliche Betätigung verbraucht entsprechend viel Energie auch das Lernen braucht Energien. Mich würde mal interessieren, wieviel Energie das Hirn beim Lernen verbraucht, vielleicht im Vergleich zur sportlichen Betätigung, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, BirneNice

lilu20
Gast
lilu20

Erlernen von Java

Hallo!

Ich würde gerne um mit meinem Computer noch mehr Möglichkeiten zu haben die Programmiersprache Java lernen, mit der man zum Beispiel super Internetseiten erstellen kann wie ich gehört habe. Meine Frage wäre jetzt ob es dafür so etwas wie richtige Kurse gibt, oder ob man sich die Sprache mit einem Buch auch selbst beibringen kann? Wer kennt sich damit aus?

Kathrin
Gast
Kathrin

Faszination Savant Syndrom

Unter dem Savant Syndrom versteht man eine außergewöhnliche Begabung oder Fähigkeit eines Menschen in einem bestimmten Bereich. Es gibt da zum Beispiele Fälle, in denen jemand eine Fremdsprache innerhalb von nur einer Woche vollständig erlernt hat. Das Syndrom soll bei Männer und vorallem bei Autisten am häufigsten auftreten. Ich finde das total faszinierend und wollte mal fragen, ob jemand von euch einen Menschen kennt, der so eine besondere Begabung hat?

Christian
Gast
Christian

Seite für Schüleraufgaben (kl 10)

Ich will in den Ferien noch was für die Schule lernen. Ich hab schon ne menge aufgaben in den büchern gemacht, will aber mehr machen. Kennt ihr seiten wo man allgemeine (Mathe, Deutsch, englisch, erdkunde, geschichte usw.) für die 10te klasse machen kann?

Protein
Gast
Protein

Richtig lernen will gelernt sein

Hätte nie gedacht das ich mich mit dem Thema lernen irgendwann nach der Schule nochmal auseinandersetzten muss. Nun muss ich aus beruflichen Gründen eine Weiterbildung machen und merke das ich mit dem lernen doch so meine Probleme habe und würde gerne erfahren wie ihr im höheren Alter mit dem lernen klar gekommen seit und welcher Weg für Euch der beste war.

Ninni45
Gast
Ninni45

Mir fehlt die Geduld beim erklären

Ich fühle mich einfach total schrecklich weil ich mir nicht mehr zu helfen weiß. Mein Sohn und ich können nicht zusammen Hausaufgaben machen, wenn er eine Frage hat und ich ihm die Sache erkläre und er es nach dem dritten Mal immernoch nicht versteht könnte ich ausflippen und werde dann auch laut. Das geht doch so nicht, wie kann ich hier besser vorgehen und mich im Griff behalten? Kennt ihr vielleicht dieses Problem und könnt mir helfen!

Mitglied DMeyer ist offline - zuletzt online am 22.09.08 um 09:46 Uhr
DMeyer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Fortbildung per Videokonferenz

Beim Surfen im Netz bin ich auf eine neue Seite gestoßen, auf welcher man selbst Kurse zu verschiedensten Themen anbieten kann – per Videokonferenz.

Ich glaube, es gibt hier einige, die so etwas interessieren könnte. Man kann dort auch mal nachsehen, ob es ein Thema gibt, in dem man sich selbst noch vertiefen, also weiterbilden, möchte.
Auf dieser Internetplattform kann man selbst Kurse zu beliebigen Themen per Videokonferenz.
Natürlich kann man auch an einem solchen Kurs teilnehmen, um sich weiterzubilden.
Das Gute an der Sache ist, dass man sich etwas dazuverdienen kann, wenn man dort einen Kurs hält oder sein Wissen weitergibt.

Alle, die daran interessiert sind, etwas zu lernen oder ihr Wissen weiterzugeben: Schaut einfach mal vorbei - http://www.sapodo.com -
ihr werdet es bestimmt nicht bereuen.

Mirka
Gast
Mirka

Unbeliebtestes Schulfach?

Was war das bei euch? Ich möchte eine kleine Umfrage machen. Ich glaube natürlich das die meisten mathe angeben werden was sich auch mit meinen Erfahrungen deckt.

Lenka
Gast
Lenka

Lernt irgendein Geschlecht schneller?

Ich hab jetzt wieder so eine Studie gelesen wo gesagt wird das Mädchen schneller lernen in der Schule. Ich halte das für totalen Unsinn. Das hängt doch von jedem selbst ab und auch vom Unterrichtsstoff wie schnell man etwas lernt. Es begreift doch nicht jeder alles gleich schnell.

Esther
Gast
Esther

Lernen lernen

Wie kann man richtig lernen lernen? Wie finde ich raus welche Methode für mich die beste Lernmethode ist? Gibt es Kurse die einem helfen richtig zu lernen?

Larna
Gast
Larna

Vorbereiten auf die Prüfung

Ich muss mich jetzt wieder auf eine Prüfung vorbereiten und mach mir natürlich vorher wieder n Kopf. Kann man irgendwie sich selber runterbringen damit man nicht so aufgeregt ist? Gibts da irgendeinen Trick?

Jule
Gast
Jule

Sparen aber wie

Wie kann ich denn richtig sparen lernen? Ich möchte gerne Geld zurücklegen jedoch nicht an den falschen Stellen sparen? Woher weiß ich die richtigen Stellen zum sparen?

Diane
Gast
Diane

Durch Konkurenz besser lernen?

Mir ist aufgefallen das wenn ich lerne und mir jemanden aus meiner Klasse aussuche den ich überflügeln will, ich ein besseres Ergenbniss erziele als sonst. Kan man nur auf den Komkurenzgedanken schieben oder ist es noch was anderes was mich beflügelt?

sarah
Gast
sarah

Musik hören beim Lernen

Ist es bei euch auch so, das ihr beim lernen besser lernt wenn ihr dabei musik hört? ich bin dann immer sehr entspannt und kann mir alles besser behalten als wenn ich ohne musik lerne. sarah

Jack
Gast
Jack

Immer mehr Druck schon in den Schulen

Ich finde das selbst in der Schule immer mehr nur auf Leistung und gar nicht mehr auf Entwicklung geachtet wird. Wenn so viele Erwachsene sschon wirklich unter dem ganzen Druck leiden das sie krank werden, wie soll das erst bei den Kindern sein? und vor alledem, was sollen da für Erwachsene rauskommen?

Niko
Gast
Niko

Sollten Kinder in den Ferien lernen?

Hi, wie seht ihr das. Wenn euer Kind in dem letzten Schuljahr schlecht in der Schule war und einige Defizite hat. Sollte es dann nicht in den Ferien lernen und diese Lücken aufarbeiten damit es in dem nächsten Schuljahr wieder besser mitkommt? Oder einfach alles so lassen und dann im nächsten Schuljahr mehr arbeiten?

Lurchi
Gast
Lurchi

Wie heisst die japanische Lernmethode

Ìn Japan gibt es so eine Lernmethode die die Schüler richtig fit macht, für alles was man auswendig lernen kann. Die wiederholen und wiederholen das bis zum gehtnichtmehr.Ich weiß aber den Namen nicht mehr. Kann mir einer was sagen ?

jello_baiss
Gast
jello_baiss

Effektives Lernen - welche Methode?!

Hey ihr, könnt ihr mir mal verraten, welche Methoden ihr einsetzt, damit eure Kinder effizient lernen und bessere Noten schreiben? Mein Sohn ist jetzt 13 und er ist beim lernen immer sehr unkonzentriert. Sein Lehrer konnte uns zwar schon ein paar Tipps geben, aber bislang führt das zu keiner Verbesserung. Ich danke euch vorab!!

Neues Thema in der Kategorie Lernen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.