In Deutschland fehlen immer mehr junge Lehrkräfte an den Schulen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Bundesländer sollen endlich mehr junge Lehrer einstellen, wie eine Forderung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) lautet.

So werden schon seit 2003 immer weniger Lehrer eingestellt, so dass in Deutschland der Lehrermangel immer größer wird. Man hatte zwar die Zahl der Stellen für Referendare von zirka 23.000 auf mehr als 30.000 erhöht, doch reicht dies bei weitem nicht aus, denn immer mehr Lehrer gehen bald in Pension, so dass dann etwa 9.000 junge Lehrer noch fehlen.

Besonders in den Ganztagsschulen werden zusätzliche Lehrkräfte für eine individuelle Förderung der Schüler benötigt.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren