Forum zum Thema Intelligenz

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Intelligenz verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (4)

Ich bin hochbegabt, wie kann ich mich "fördern"?

Hallo! Ich bin 14 Jahre alt und habe einen IQ von 135, das bedeutet also "hochbegabt". Allerdings mache ich mir meine Intelligenz außer in de... weiterlesen >

20 Antworten - Letzte Antwort: von Max

Intelligenz wird weniger

Kann es sein das die Jugend immer dümmer wird und fast nicht überlebensfähig zu sein scheint? Wie kann man dagegen angehen das die Menschheit ... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von Passi

Kann man Intelligenz lernen?

Hallo Community! Ich bin Telematik Student im 3ten Semester. Eig. studier ich ganz gut dahin, jedoch merke ich, dass andere Studenten irgendw... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Buscando

Intelligenz säuft, Dummheit frisst

Was ist dran an dieser Aussage? Kann man wirklich sagen das intelligente Menschen meistens schlank sind und nicht so intelligente Menschen ehe... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von J
  • 1
Zeige Intelligenz Forenbeiträge 1-4 von 4

Unzureichend beantwortete Fragen (29)

tiana32
Gast
tiana32

Haben Linkshänder einen höheren IQ?

Hi, ich hab von einer Untersuchung gehöhrt welche gezeigt haben soll dass Linkshänder einen höheren IQ haben sollen als Rechtshänder. Ich finde das doch etwas fragwürdig, wie man vom schreiben auf die Intelligenz/den IQ schliessen kann, für mich klingt diese Studie unseriös.
Glaubt ihr an dieser Studie ist was dran, oder ist das alles nur Werbung und Propaganda der Linkshänderlobby? ;)

Viele Grüße, tiana

boldi
Gast
boldi
Die intelligenten Linkshänder sind im durchschnitt intelligenter...

Die intelligenten Linkshänder sind im durchschnitt intelligenter...

Die Linkshänder könnnen 'einfacher' eine komplexere Hirnstruktur entwickeln als die Rechtshänder, da im Alltag alles auf Rechtshänder ausgelegt ist.

Das Linkshänder Hirn ist von Geburt auf gefordert, sich in die Rechtshänder Welt einzuleben/anzupassen. Dies kann zu einer stärkeren Vernetzung der beiden Hirnhälften führen.

Ein Teil der Linkshänder kommt mit diesen Anpassungen gut klar und sind dann im Durchschnitt intelligenter, da sie beide Hirnhälften optimaler ausnutzen können.

Der andere Teil ist allerdings überfordert und dies macht sich mit Störungen/Problemen verschiedenster Art bemerkbar. Die Hirnleistung entwickelt sich im Vergleich zu Rechtshändern unterdurchschnittlich.

Mitglied hfreier ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 13:03 Uhr
hfreier
  • 33 Beiträge
  • 37 Punkte

Linkshänder sind nicht intelligenter als Rechshänder. Oft ist es eher so, daß bei Kindern oder eben später bei den Erwachsenen, die alles mit der linken Hand machen, nicht darauf geachtet wurde, Dinge mit der rechten Hand auszuführen. Das ist eben eher antrainiert und ist kein Automatismus.

Mitglied zellnerin1 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 17:17 Uhr
zellnerin1
  • 152 Beiträge
  • 158 Punkte

Nein, Linkshänder haben keinen höheren IQ, manche sind vielleicht etwas kreativer aber sonst gibt es da keinen Unterschied zu Menschen, die alles mit der rechten Hand machen.

Anfredotto
Gast
Anfredotto

Können Fußballspieler "Spielintelligenz" erlernen oder ist das genetisch bedingt?

Bei Fußballspielern oder auch bei anderen Ballsportarten wird ja oft von Spielern gesprochen, die eine hohe Spielintelligenz haben. Kann man das erlernen oder trainieren oder ist das einfach genetisch bedingt?

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 140 Beiträge
  • 188 Punkte

Hört sich für mich so ein bisschen an wie "eigentlich ein Idiot, aber Spielen kann er", also so eine Art Fachidiot.

Mitglied keny12 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 13:58 Uhr
keny12
  • 38 Beiträge
  • 66 Punkte

Aleena, intelligent Fußballspielen zu können, ist doch was! Wieso wird der Begriff Intelligenz denn nicht weiter gefasst als nur Höhe des IQs? Es gibt ja auch emotionale Intelligenz u. an.

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 17:47 Uhr
Stony1981
  • 84 Beiträge
  • 156 Punkte
Spielintelligenz vererbt?

Ich denke schon, dass sich sportliches Talent auch vererbt. Natürlich muss dann das Training dazukommen.

denhorn
Gast
denhorn

Fördert gemeinsames zwangloses Spielen mit anderen Kindern die Intelligenz?

Unsere Kleine geht in die dritte Klasse und ist ein fröhliches, ausgeglichenes Kind, das auch gerne ganz zwanglos mit ihren Freundinnen spielt. Die schulischen Leistungen sind im oberen Bereich. In der Klasse gibt es auch so Einzelgänger, die lieber irgendwelche "Daddelspiele" am PC spielen. Da lassen die Schulnoten zu wünschen übrig. Kann Intelligenz auch durch zwangloses Spielen gefördert werden, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Denhorn

Mitglied Milva100 ist offline - zuletzt online am 21.10.15 um 20:06 Uhr
Milva100
  • 128 Beiträge
  • 138 Punkte

Mit anderen Spielen fördert zumindest die soziale Kompetenz, die Fitness und die emotionale Gesundheit. Ob das aber unbedingt Auswirkungen auf die Schulnoten hat, wage ich zu bezweifeln. In meiner Klasse gab es auch Einzelgänger, die aber immer auf Eins Plus standen.

Mitglied bertii18 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:06 Uhr
bertii18
  • 78 Beiträge
  • 162 Punkte

Kann man als Erwachsener den IQ-Wert steigern oder ist der vorbestimmt?

Ich möchte ganz generell wissen, ob man den IQ-Wert selber steigern kann oder ob das von der Natur so vorgegeben ist und nicht geändert werden kann. Falls man doch noch selber diesen Wert verbessern kann und will, welche Maßnahmen wären dabei zu empfehlen?

Patttys
Gast
Patttys

Den IQ-Wert kann man glaube ich nicht steigern, als erwachsener.

Mitglied Andreas1962 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 16:26 Uhr
Andreas1962
  • 58 Beiträge
  • 72 Punkte
IQ - Wert

Den IQ Wert kann man bestimmt steigern. Mit Gedächtnissjogging und gezielter Weiterbildung.

Mitglied SuperMario789 ist offline - zuletzt online am 13.06.14 um 09:16 Uhr
SuperMario789
  • 16 Beiträge
  • 20 Punkte

Den IQ-Wert kann man steigern. Zum beispiel mit Gedächtnisjogging. Ich seh aber ehrlich gesagt nicht warum man das tun sollte.

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 139 Beiträge
  • 155 Punkte

Der IQ ist fest und kann nicht gesteigert werden. Eher das Wissen und die Lebenserfahrunge führen dazu, dass man irgendwann mehr weiß :-)

...ganz nach Platon "Ich weiß, dass ich nichts weiß."

Marion44
Gast
Marion44

Wird man durch sportliche Betätigung intelligenter?

Ein Bekannter von uns ist sportlich sehr aktiv (Laufen, Tennis,...) und behauptet, dass dadurch auch die Intelligenz gefördert wird.
Besteht da tatsächlich ein Zusammenhang (wg. besserer Durchblutung des Gehirns,...?) und welche Sportarten wären dann besonders geeignet?

Mitglied TheoRadi ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 19:32 Uhr
TheoRadi
  • 43 Beiträge
  • 45 Punkte
Intelligenz und sportliche Betätigung

Sicher ist es so, dass beim Sport mehr Sauerstoff über das Blut auch in das Gehirn befördert wird und dasss zum Denken anregt, auf jeden Fall bedeutet Sport ja auch neben der Fitness, soziale Kontakte und auch Herausforderungen bei der Leistung. Eine gewisse Gruppendynamik ist dabei und sorgt für einen gesunden Ausgleich, egal ob für junge oder für alte Menschen.

Mitglied rolo3333 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 20:22 Uhr
rolo3333
  • 30 Beiträge
  • 36 Punkte

Mit Sport ist es sich so, dass höhere Denkleistungen geschafft werden, Spaß an Bewegung ist ja schon mal gut und sorgt für ein harmonisches Gleichgewicht zwichen Körper-Geist und Seele. :-)

jannika
Gast
jannika

Kann sportliche Bewegung die Intelligenz von Kleinkindern fördern?

Eine Bekannte hat einen vierjährigen Sohn und sie regt ihn laufend zu sportlichen Betätigungen an (was er aber auch gerne macht). Sie begründet das vor allen Dingen damit, weil sie mal gehört hat, daß dadurch die Intelligenz der Kleinkinder gefördert würde. Ist da was dran? Bin für jede nähere Info dazu dankbar. Gruß, Jannika

Mitglied Danie77 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 21:20 Uhr
Danie77
  • 206 Beiträge
  • 280 Punkte

Ja, das ist richtig! Durch jede neue Bewegung bilden sich im Gehirn neue Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Deshalb ist es zum Beispiel auch sinnvoll, Kinder (unter anderem) aus diesem Grund ein Musikinstrument erlernen zu lassen.
Und auch älteren Menschen wird so etwas empfohlen, um dem geistigen Abbau entgegenzuwirken.

larry
Gast
larry

Kann ich selbst messen wie hoch mein IQ ist?

Hallo! Ich habe 20 Bewerbungen losgeschickt und hoffe, daß ich bald wieder eine neue Arbeitsstelle antreten kann. Ich weiss, daß ein hoher IQ gefragt ist. Allerdings weiss ich nicht, wie hoch mein eigener ist. Kann ich ihn eigendlich selbst messen? Wer kann mir Hinweise zu Infomaterial geben? Vielen Dank! Gruß larry

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
...

Schau mal auf

http://www.iqtest.de/

Martin
Gast
Martin
Schwachsinn

Wieso willst dein IQ wissen, is doch fürn Hugo, erst recht, nur dumme menschen machen sowas, ich mach das nicht weil ich besser bin.

carlotta
Gast
carlotta

Ich möchte meine Intelligenz fördern, gibt es spezielle Kurse dafür?

Hallo! Ich bin 69 Jahre alt, mache aber jeden tag Gehirnjogging damit mein Gehirn nicht einrostet. Das ist mir aber jetzt zu langweilig. Ich möchte auch wortgewandter und schneller im Denken werden. Ich treffe mich neuerdings mit einer Seniorengruppe und möchte besser an Diskussionen teilnehmen. Deswegen möchte ich meine Intelligenz fördern. Wissen Sie, ob dafür spezielle Kurse angeboten werden? Falls ja, bitte ich Sie mir zu sagen, wo ich mich melden muß. Ich bedanke mich recht herzlich! Mit freundlichen Grüßen carlotta

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Carlotta

Intelligenz kannst du nicht trainieren, auch wenn das einige Bezahlprogramme und Hefte suggerieren wollen. Die Intelligenz ist genetisch festgelegt und kann soweit nur in der Jugend durch äußere Einflüsse erworben werden. Aber du kannst deinen Wortschatz und deine Argumentationsfähigkeit trainieren. Eines der einfachsten Mittel ist lesen, lesen, lesen, lesen. Kaufe dir ab und zu eine Wochenzeitung. Abonniere Newsfeeds und suche dir aktuelle Themen, die dich Interessieren. Von Rente über Außenpolitik bis zur Energiewende. Gehe die Texte nach Argumenten, Thesen und Fakten durch. Dazu musst du keinen Kurs besuchen.

Claudi
Gast
Claudi

Die Intelligenz zu fördern, so wie du es möchtest, ist natürlich schwierig bis unmöglich. Da hilft wohl nur, regelmäßig Konversation zu betreiben ;)
Aber so für schnell mal zwischendurch finde ich solche IQ-Trainings ganz gut:
http://www.quizaction.de/iq-test/iq-trainer/test

Mitglied Ocho ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 16:37 Uhr
Ocho
  • 39 Beiträge
  • 45 Punkte

Hallo carlotta,
wenn man offen ist für Neues, viel liest und nachdenkt, und Kontakt zu anderen - auch jüngeren - Menschen hält, müsste es eigentlich reichen. Mit fast 70 Jahren muss man doch nicht mehr so schnell denken und so geschickt reden können wie in der Jugend. Hauptsache ist doch, man bleibt interessiert und nimmt weiter teil am Leben.

Mitglied marle ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:01 Uhr
marle
  • 140 Beiträge
  • 148 Punkte

Man kann schon Rednerkurse in der VHS belegen oder lernen, wie man diskutiert. GEhirnjogging machst du ja schon....
Denkst du auch daran, dass Bewegung und frische Luft auch Einfluss auf das Gehirn haben? Also nicht nur geistig arbeiten, sondern ruhig auch mal Sport machen.

Panou
Gast
Panou

Ist das ältere Kind schlauer als das jüngere?

Hey allerseits
Ich bin Einzelkind, und hab bisher gedacht dass Geschwister normalerweise gleichschlau sind (mal abgesehen von geistigen behinderungen oder so). Allerdings hab ich letztens einen ARtikel gelesen in dem behauptet wurde dass die älteren Geschwister schlauer sind als die jüngeren, da diese auf den kleinen Bruder/Schwester aufpassen, und so automatisch mehr lernen (müssen).
Könnt ihr das bestätigen? Ab welchem Alter gleicht sich sowas wieder aus?

Grüße, panou

Mitglied happyfeet ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 10:52 Uhr
happyfeet
  • 112 Beiträge
  • 114 Punkte
Geschwisterkinder

Ältere Geschwisterkinder haben vielleicht eine höhere soziale Kompetenz als jüngere Geschwisterkinder. Aber der IQ ist davon sicher nicht beeinfluss.

klaus53
Gast
klaus53

Kann man mit elektronischen Spielen seine Intelligenz steigern?

Hallo!Wie kennen sie alle,diese elektronischen Spiele.Mit denen kann man sich lange beschäftigen und bestimmte Spiele sind gut,um sein Gedächtnis zu verbessern.Aber kann man mit ihnen intelligenter werden?Was meint ihr?Gruß klaus53

chico
Gast
chico

Ja, Intelligenz kann man allgemein mit Übungen steigern. Wenn die Spiele als Gehirnjogging ausgelegt sind, steigern sie das Denkvermögen. Ob das elektronische Spiele sind oder Übungen mit Blatt und Stift, ist ja eigentlich egal.

Mitglied Domenik ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 16:04 Uhr
Domenik
  • 87 Beiträge
  • 105 Punkte
Aktiv denken steigert immer das Denkvermögen

Alles was du tust, steigert die Intelligenz. Dinge bei denen man mitdenken und selbst überlegen muss, wie eben Spiele zur Verbesserung des Gedächtnisses sind gut, das Hirn muss sich anstrengen, dann bildet es neue Strukturen. Umgekehrt verringern Dinge, die dich in keinster Weise zu eigenem Denken animieren die Intelligenz. Daher "verblöden" manche, wenn sie den ganzen Tag passiv vor dem Fernseher hocken und sich berieseln lassen. Das merkt man dann richtig bei Unterhaltungen, dass sie nicht mitkommen.

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 162 Beiträge
  • 186 Punkte
Möchte ich auch ausprobieren

Habe auch vor, meine Freizeit zukünftig ein bisschen mit Gehirnjogging-Programmen zu verbringen, um nicht einzurosten. Ich habe gelesen, dass wenn man das regelmäßig tut, man im Alter auch klarer im Kopf bleibt. Das klingt sinnvoll, ich weiß aber nicht, ob es dazu auch vernünftige Studien gibt.

uindas
Gast
uindas

Wird Intelligenz weiter vererbt?

Ich habe so die Erfahrung gemacht, daß Kinder aus einem intelligenten bzw. gut situierten Elternhaus auch intelligenter sind. Natürlich spielt auch die Umgebung eine Rolle, in der die Kinder aufwachsen, aber eine gewisse Grund-Intellígenz scheint mir vererbt zu sein? Ist da wohl was dran, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Unidas

Mitglied Becky96 ist offline - zuletzt online am 12.01.12 um 19:43 Uhr
Becky96
  • 59 Beiträge
  • 59 Punkte
-

Ob das so stimmt, weiß ich nicht. Intelligentes Elternhaus bedeutet nicht, dass die Kinder auch intelligenten sind. In meine Klasse geht ein Mitschüler, der aus einem intelligenten Elternhaus kommt, und ist versetzungsgefährdet. Er trägt jetzt bei uns den Spitznamen Affenbefruchter, da er schon zwei Kinder gezeugt hat und eine Dritte behauptet von ihm schwanger zu sein, arme Eltern.

Es kommt auf jedem Selbst an, ob man für die Schule lernt und wie wichtig Schule ist für einen. Die Eltern spielen auch eine Rolle bei der Hilfestellung und auch bei mir die Großeltern. Wenn man für die Schule lernt, ist man auch intelligenten.

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 192 Beiträge
  • 252 Punkte

Das ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Aber die Gene spielen eine unglaublich große Rolle. Und die Persönlichkeit des Kindes sowieso.

Mitglied sabbel92 ist offline - zuletzt online am 06.02.14 um 13:03 Uhr
sabbel92
  • 18 Beiträge
  • 20 Punkte
Intelligenz

Die Gene spielen bei Intelligenz des Kindes eine sehr große Bedeutung. Jedoch sollte man zwischen Intelligenz und Wissen unterscheiden. Nur weil ein Kind intelligent ist, heißt es nicht, dass es diese auch anwenden kann. Dies liegt dann eher an der Sozialisierung, am Charakter und der Förderung des Kindes.

So hört man doch oft, dass Kinder die zwar hochbegabt sind nicht richtig in der Schule mitkommen.

Mitglied sidharta ist offline - zuletzt online am 14.06.15 um 19:53 Uhr
sidharta
  • 70 Beiträge
  • 102 Punkte
Gerald H.

Man kann in einem armen Elternhaus aufwachsen und das Kind kann trotzdem sehr intelligent sein. Gerald Hüther's Buch "Jedes Kind ist hochbegabt!" hat mir die Augen geöffnet.

Mitglied sabbel92 ist offline - zuletzt online am 06.02.14 um 13:03 Uhr
sabbel92
  • 18 Beiträge
  • 20 Punkte
Hochbegabung

Hi Gerald. Das ist doch klar. Intelligenz hat nix mit dem finanziellen Stand des Kindes zu tun. Solche Klischees sind der letzte Müll

Frosch
Gast
Frosch

Ja, den kenne ich auch...genialer Mann! :)!

Inse21
Gast
Inse21

Sind Männer oder Frauen schlauer?

Hallöchen, mich würde interessieren ob Männer oder Frauen schlauer sind. Das ist ja ein sehr streitbares Thema, aber gibt es irgendwelche Statistike die besagen ob generell der Bildungsstatus der Männer höher ist als der der Frauen?
Ich schätze mal dass Männer besser abschneiden würde, da in vielen Ländern Frauen ja garkeine Ausbildung erhalten.
Was wisst ihr dadrüber?

Grüße, inse

Mitglied wabby96 ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 20:06 Uhr
wabby96
  • 47 Beiträge
  • 97 Punkte

Männer sind sehr rational, Frauen denken oft emotionaler, aber das heißt ja nicht, dass Frauen dümmer sind. Wer von beiden schlauer ist kann man absolut nicht sagen, manche sind auf dem Gebiet schlau, andere auf anderen. Ist doch schön, dass sich Mann und Frau ergänzen können. :)

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 192 Beiträge
  • 244 Punkte

Schlauheit kann man nicht vom Geschlecht abhängig machen. Das ist doch eine individuelle Begabung. Der eine versteht es, der andere nicht. Das hat aber nichts mit Frau und Mann zu tun. Man sollte ganz einfach immer das optimale Wissen von beiden Geschlechtern nehmen. Dann kommt man am besten voran. Jeder hat andere Fachgebiete, auf denen er besonders gut ist. :)

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 12.08.16 um 18:49 Uhr
marsupi
  • 1882 Beiträge
  • 1905 Punkte
Verschiedene Arten von Intelligenz

Außerdem spricht man in der modernen Psychologie meines Wissens schon längst nicht mehr von "der" Intelligenz, sondern man unterscheidet verschiedene Ausprägungen, z.B. "soziale Intelligenz", "mathematisch-logische Intelligenz", "emotionale Intelligenz" usw.

Und alle diese Intelligenzen können bei ein und derselben Person in verschiedenem Maße ausgeprägt sein. Das gleiche gilt im Vergleich Mann-Frau. Ich schätze mal (gefühlt), dass bei Frauen die emotionale und die soziale Intelligenz, also diese gewisse weibliche Intuition und das Einfühlungsvermögen, stärker vorhanden ist als bei Männern, wogegen bei den Herren der Schöpfung die logischen Anteile eher überwiegen.

Aber auch das verhält sich im Einzelfall machmal ganz anders, als es die Stereotype vorspiegeln.

christahey
Gast
christahey

IQ-Test im Internet

Hallo miteinander!

Ich habe in letzter Zeit so viel von IQ-Tests gelesen und gehört und bin jetzt auch neugierig darauf geworden, wie intelligent ich selbst bin. Deshalb würde ich gerne mal einen IQ-Test machen. Wisst ihr ob es dazu seriöse Möglichkeiten im Internet gibt? Kann mir jemand vielleicht eine bestimmte Seite empfehlen? Und wie lange dauert so ein Test ungefähr?

Mitglied KenYou8 ist offline - zuletzt online am 13.11.15 um 15:33 Uhr
KenYou8
  • 48 Beiträge
  • 62 Punkte
IQ-Tests

Die meisten IQ-Tests im Internet sind nicht wirklich gut. Richtige IQ-Tests müssen unter Aufsicht von Experten gemacht werden und gehen auch länger als die gängigen IQ-Tests aus dem Internet. Professionell durchgeführte IQ-Tests muss man allerdings selbst bezahlen, wie viel das kostet weiß ich aber nicht.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 158 Beiträge
  • 188 Punkte

Ich verstehe immer gar nicht warum alle so scharf darauf sind ihren IQ zu wissen. Als ob das alles ist worauf es ankommt. Außerdem sagt der IQ Test auch nur bedingt etwas über die gesamte Intelligenz aus.
Der Emotionale Quotient wird dabei völlig außer acht gelassen und man kann sich auch auf so einen Test vorbereiten bzw. die Disziplinen die in solchen Tests gemacht werden trainieren und somit seinen IQ erhöhen. Ob man dann aber wirklich so intelligent ist, wie der Test einem sagt, ist die Frage.

Mitglied Rinschen ist offline - zuletzt online am 01.11.15 um 15:50 Uhr
Rinschen
  • 127 Beiträge
  • 171 Punkte
Intelligenztests

Ich glaube nicht, dass durch einen bestimmten Test herrausgestellt wird, ob ein Mensch intelligent sein kann oder nicht. Ich denke, dass jeder Mensch auf seine Art intelligent ist und sein eigenen Kopf hat. Keiner ist dumm, jeder ist ein Individuum und einmalig.

janique
Gast
janique

Ältere Mütter haben klügere Kinder

Nach einer aktuellen Studie haben Frauen die erst spät Kinder bekommen die intelligenteren Kinder. Zum einen haben die Frauen mehr Lebenserfahrung, und achten mehr auf die Erziehung ihrer Kinder im Hinblick auf Bildung, Ernährung und Sport. Des Weiteren werden auch die ärztlichen Untersuchungen von älteren Frauen meist ernster genommen als von jungen Müttern. Was denkt ihr über diese Ergebnisse? Findet ihr das nachvollziehbar?

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 223 Beiträge
  • 307 Punkte
Lebensserfahrung

Der Punkt mit der Lebensserfahrung älterer Mütter macht ja Sinn. Aber in den Punkten Ernährung und Sport würde ich nicht zustimmen. Viele junge Mütter treiben genauso viel Sport, vielleicht manchmal sogar noch mehr. Und die Ernährung ist bei den meisten auch gesund. Es hängt letztlich von jeder Frau - ob jung oder alt - selbst ab. Es gibt sicher auch ältere Mütter, die ihre Verantwortung nicht so ernst nehmen.

Sylke
Gast
Sylke

Kann hoher IQ-Wert genetisch bedingt sein?

Ich stamme aus einer Akademikerfamilie und über Generationen hinweg haben es fast alle zu etwas gebracht und haben einen überdurchschnittlichen IQ-Wert. Die Familie meines Mannes ist "gutbürgerlich". Nun erwarten wir unseren ersten Nachwuchs. Kann ich auch davon ausgehen, ein besonders intelligentes Kind zu bekommen oder wird sowas nicht zwangsläufig vererbt? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sylke

Lisi1
Gast
Lisi1
IQ

Intelligenz ist erblich. Aber auch äußere Einflüsse sind durchaus wichtig.
Es hat einmal einen Versuch gegeben, bei dem der IQ von Kleinkindern in einem Weisenhaus bestimmt wurde. Die "dümmsten" Kinder kamen dann in Pflege zu geistig behinderten Frauen, die sich liebevoll um sie kümmerten. Nach einiger Zeit wurde wieder ein IQ-Test gemacht, und der IQ der Kinder, die im Weisenhaus geblieben waren, hatte sich verringert, der der anderen Kinder aber erhöht.

Lucius
Gast
Lucius

Schmeiss eine Fackel in die Luft und nenn es Raumfahrt

Ich habe mich mit vielen Religionen auseinandergesetzt und und ein Wissen erlangt das ich gerne mit anderen Menschen diskutieren möchte. Ich möchte mich aber mit wirklich klugen Menschen unterhalten und nicht mit Leuten die den IQ als Wettbewerb ansehen.

Lysa
Gast
Lysa
@Lucius

Dann schmeiß mal ein thema in den Raum.
Religion ist relativ, bin officel Katholisch, die Kirche sieht mich aber
nur an wenn wer stirbt oder heiratet.
Sonst glaub ich an gott mehr nicht.
Lg

Lucius
Gast
Lucius
Schmeiss eine Fackel in die Luft und nenn es Raumfahrt

Danke für deinen Beitrag,aber ich glaube du hast nicht ganz verstanden worauf ich hinaus möchte als ich schrieb ich möchte mit klugen Menschen kommunizieren.

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 7931 Beiträge
  • 8953 Punkte
@ Lucius

Woher willst du denn wissen, das "Lysa" nicht klug ist? (.... ich schrieb ich möchte mit klugen Menschen kommunizieren.)

Mitglied mr_felix ist offline - zuletzt online am 21.04.16 um 14:55 Uhr
mr_felix
  • 259 Beiträge
  • 271 Punkte
@Lucius

Eine richtige Unterhaltung (Chat) ist hier sowieso nicht möglich, da es verboten ist :D

...und wenn du wegen Lysas Rechtschreibung meinst sie sei nicht intelligent, dann muss ich dir leider sagen dass man vor Relativsätze ein Komma setzt xD ansonsten wüsste ich nicht, woran du feststellen willst, dass sie nicht intelligent ist :)

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 556 Beiträge
  • 558 Punkte
Rechtschreibung

Mr_felix hat natürlich völlig recht. 4 vergessene Kommas und ein "und und" in insgesamt 2 Beiträgen reichen natürlich nicht für eine gute Note. Wobei es hier noch viel schlimmere Beiträge gibt.

Ich bin mal gespannt, ob sich doch noch ein genug intelligenter Gesprächspartner finden lässt. Selber nehme ich mich gerne aus dem Rennen, da ich weder besonders intelligent noch religiös bin.

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 520 Beiträge
  • 522 Punkte
Hallo Lucius,

...ich halte es schon nicht für besonders intelligent, bei einer so tiefgreifenden Frage gleich zu Beginn zu provozieren.
Intelligent finde ich, wenn man sich mit vielen Religionen auseinandergesetzt hat, um zu erkennen, dass die Grundreligionen in ihren Fundamenten gar nicht all zu sehr von einander abweichen und erst in den Details teilweise zu dramatischem Fanatismus auswachsen.
Die klassischen möchte ich gar nicht ausnehmen.
Nimm den Katholizismus, der keine andere Religion neben sich zuläßt und Ökumäne in Wahrheit nur zuläßt, wenn sie unter seiner Regie stattfindet - okumänische Hochzeit: Klar, aber die Kinder werden katholische erzogen, müssen auf Knieen in der Kirche rumkriechen, auf dass ihnen vergeben werde. Und Ältere Leute (mir persönlich bekannt) zahlen eine höhere Kollekte als Ablasszahlung für ihre "Vergehen", wie im tiefsten Mittelalter. Oder überlege, zu was das Zölibat nütze ist, außer dass es labile "Priester" zu Triebtätern werden läßt.
Nimm den Protestantismus, der sich zwar langsam der Jugend öffnet, aber immer noch durch zu viele starrköpfige Pastoren, die ihre Lithurgie nach immer der gleichen Leier durchziehen, die Leute eher abschrecken als in die Kirche zu ziehen. Ich habe an einer Hochzeit teilgenommen, die vom Brautpaar liebevoll durchdacht war - einzig die Blumenmädchen mußten draußen bleiben - wer macht denn anschließend die Kirche sauber.
Auf Randgruppierungen, die vielfach auf die Ängste unserer Mitbürger spekulieren oder labilen seelisch verletzten Menschen scheinbar liebevollen Beistand leisten und eigendlich nur an ihren Profit denken, möchte ich hier gar nicht eingehen.
Ebenso werde ich mich nicht über den einzig wahren Islamismus auslassen, dessen Fanatiker der Scharia frönen.
Denk mal RICHTIG über jede einzelne Religion nach und überlege, ob es nicht sinnvoller ist, unseren Mitmenschen grundsätzlich so zu begegnen, wie wir es auch von ihnen erwarten würden. Ich meine wir können uns das Ganze "zu Kreuze kriechen" sparen, wenn jeder nicht nur an sich selbst denken würde.

nichts für Ungut
schönen Feiertag noch
wünscht
Klausi

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 18.09.16 um 23:30 Uhr
Kermit
  • 1503 Beiträge
  • 1507 Punkte
@Lucius

Intelligent fände ich, wenn man sich mit allen Menschen unterhalten kann und jeden dabei ernst nimmt, unabhängig seines IQ.

Ich stimme Klausi voll zu und finden seinen Schlusssatz "...unseren Mitmenschen grundsätzlich so zu begegnen, wie wir es auch von ihnen erwarten würden."
sehr gut. Sollte sich jeder gut merken...

Viele Grüße
Kermit

mambonre
Gast
mambonre

Hängt die Größe des Gehirns mit der Intelligenz zusammen?

Die Köpfe der Menschen sind ja ziemlich unterschiedlich. Manche haben einen "dicken" Kopf, andere wieder ganz schmale. Auch die Gerhirngröße könnte ja unterschiedlich sein. Meine Frage ist: hat die Größe des Gehirns eigendlich Auswirkung auf die Intelligenz oder ist das Quatsch? Wer kennt sich da aus und macht mich schlauer? Danke. Gruß, Manbonre

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Google deine Frage mal, dann findest du da so einiges zu.

Mitglied Felix--98 ist offline - zuletzt online am 10.08.11 um 22:27 Uhr
Felix--98
  • 8 Beiträge
  • 10 Punkte
.

Nein ! was nütz dier ein grösseres gehirn? mer Gb?? xD

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@mambonre

Ja und nein. Das musst du differenzierte betrachten. Und Google hilft wirklich siehe

www.gidf.de/Gehirngröße+Intelligenz

Roman
Gast
Roman

Kann man die Intelligenz mit einem IQ-Test wirklich messen?

Hi, meint ihr das man mir einem IQ-Test wirklich die Intelligenz eines Menschen messen und in einer Zahl ausdrücken kann? Im Grunde gibt es doch viele andere Faktoren die in diesem IQ-Test berücksichtigt werden die nicht soviel mit der Intelligenz zu tun haben oder liege ich da falsch? Wie genau lässt sich mit dem Wert bestimmen wie intelligent der Mensch ist?

Hannes
Gast
Hannes
Was macht ein IQ Test?

Ich denke ein IQ-Test ist kein genauer Indikator über die Intelligenz eines Menschen, zumindest dann nicht, wenn nur wenige Menschen daran Teilnehmen. Sprich es gibt dann eine Aussagekraft, wenn eine sehr Große Anzahl von Menschen den Test macht und man dann den IQ aus dieser Masse heraus bestimmt. Sprich wenn 1000000 Menschen den Test machen und du einen IQ von 100 hast, dann liegst du genau im Mittel der vielen Menschen, natürlich nur im Bezug auf diesen einen Test. - Hier kommt es natürlich wieder darauf an, wie gut dieser Test ist, ist der Test sehr breit gefächert, hat er einen größere Aussage als einer, bei dem es zum Beispiel nur um Wortanalogien geht.
Ich hoffe ich konnte deine Frage halbwegs beantworten.
Zum nachlesen ist http://www.iq-test.org/iq.php/ ganz gut, die erklären das sehr verständlich.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Hannes
Gast
Hannes
Links

Ich habe es wieder mal nicht geschafft einen link reinzukopieren, vielleicht kann den link ja wer "klickbar" machen, damit den nicht jeder immer herum kopieren muss

anonym
Gast
anonym

Mein Senf

Nachdem ich mir eure Kommentare durchgelesen habe,bin ich wohl überdurchschnittlich.
Ich bin vollkommend außenstehend,sehe nur,dass ihr zwar alle einzelne Aspekte(wenn auch sehr "intelligente") vorstellt aber niemand sich die Mühe macht,bzw. es schafft,alles im ganzen zu sehen.
Ich kenne viele Menschen die wirklich was drauf haben,
aber eig. keinen der wirklich hinterfragt und aus dem Wald heraus geht um sich alles anzuschauen.
Kommentare wie Mathe=Kurvendisskussion sind absolut lächerlich.
Diese stupide Schulmathe sollte jeder halbwegs "intelligente" Mensch im Schlaf machen.
Ein "Mathe ist nicht erlernbar" ist Unsinn.

Btw: In der Schule war ich notorischer Schwänzer,
sollte gekickt werden weil ich 70% nicht da war...
mein Durchschnitt von 1,5 hat's wohl verhindert.
Ok,schwer verständlich.Klausuren war ich immer anwesend,mündlich gabs auch 0Punkte.
Ich hatte Deutsch,Französisch,Englisch,Niederländisch abstufungen,weil ich wirklich nur bei Klausuren war.
Latein hab ich außerschulisch einen großen Wettbewerb gewonnen und von da an war ich eh der Lateinstar der Lehrer.
Mein Physik Lehrer hat es eher bewundert dass ich Klausuren ohne je den Unterricht besucht zu haben mit 15 Punkten abschloss.
Bei Mathe verhielt es sich ähnlich.
Sport,Reli,Kunst wurden für den Durchschnitt gestrichen,da ich mit den ganzen Sprachen über dem 24GK Pensum lag.
Die Fächer waren nach Diskussionen(Mit wirklichen hohen Tieren in Deutschland,nicht der Schule) gnadens 4er,ich war wirklich nie da.
Und so weiter.
Ungerecht?Natürlich.
Ich hab ein 1,5 Abitur geschenkt bekommen.
Ich denke jeder der will kann ein 1er Abi locker machen.
Unser Abitur ist doch lächerlich.

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
Mh..

Warum beschwerst du dich darueber?Es gibt doch genuegend Schueler,die kein Abitur mit 1,0-2,0 abschließen,jedenfalls auf meiner Schule.Dort sind auch sehr viele im Abitur schon das zweite Mal durchgefallen.Ist ja schoen fuer dich,dass du so intelligent bist,aber der Durchschnitt ist es nicht.Natuerlich kann man durch Fleiß viel erreichen,aber nicht alle Menschen sind megagut in der Schule.Es gibt ja auch Menschen mit Lernschwaeche,die koennen doch in der Regel auch kein Abitur mit 1er Durchschnitt schaffen(der vom Supertalent,der Pianist dort,soll ja der Erste sein,der mit einer Lernschwaeche das Abitur geschafft hat).Manche Menschen wollen ja nicht einmal Abitur bzw es ist fuer deren Berufsleben nicht notwendig.Ich habe das Abitur noch nicht gemacht,kann mir aber kaum vorstellen,dass es laecherlich ist.Waere es ach so laecherlich,haettest du doch auch locker 1,0 schaffen koennen?Wie auch immer.Natuerlich koennte die Gesamtheit besser werden,in dem sie mehr lernt,aber ich habe dazu in der Regel auch nie Lust und so geht es vielen.Dir scheint ja auch in der Schule viel zugefallen zu sein,wenn du kaum da warst und trotzdem solch ein Abitur erlangt hast.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@all

Ich kann mit diesem Text als neues Theman nichts anfangen. Der Bezug zu den erwähnten Kommentaren fehlt völlig. Das hört sich für mich so an als hätte das eine Antwort werden sollen. Der gleiche Text erscheint 10 Minuten eher als Antwort in einem anderen Beitrag. Dort passte er genausowenig. Anonym beweist: Eine gute Abiturnote schützt nicht vor Orientierungslosigkeit und lässt auch nicht auf Intelligenz schließen. Intelligenz hat meiner Meinung nach weniger mit Bildung und Belesenheit zu tun als mit Talent, Kreativität, Kombinationsgabe, Problemlösungsgabe und selbstständigem Denken. Gerade an letzterem fehlt es viel zu oft.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
@MissMarieIsCurious

Dachte,er meint so die gesamten Kommentare hier aus dem Forum von anderen,die fuer ihn auf "Dummheit" zurueckzufuehren sind :x Hat mich aber auch gewundert,dass dies ein neuer Beitrag ist und dann nochmal in einem anderen Beitrag als Antwort gepostet wurde,las es aber erst spaeter.
Ich finde,Intelligenz hat mit all dem von dir genannten Eigenschaften in relativ gleichem Maße zu tun,doch kaum jemand besitzt alles davon,manche auch nur weniges.
Aber da dieser Beitrag von anonym eigentlich eh ohne jeglichen Sinn ist,ist es ja nun eh egal.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
....

Gruß an die "Nachtaktiven", aber da es hier wohl eher keinen Bezug zu irgend einem Thema gibt, schließe ich das Thema.

PS: Tja auch unsere Hochintelligenten bräuchten offenbar mal bissle Nachtschlaf!

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Niki
Gast
Niki

Werden die Kinder in Deutschland immer dümmer?

In der Bahn habe ich heute eine Unterhaltung von drei jungen Mädchen mitgehört. Sie haben versucht über politische Themen zu diskutieren, aber eigentlich keine Ahnung von dem Thema gehabt. Sie kamen sich schlau und wissend vor, aber dies war nicht der Fall, so jedenfalls meine Meinung. Kann es sein das die Kinder in Deutschland immer dümmer werden und sich mehr auf Oberflächlichkeiten konzentrieren als auf das Wesentliche?

anonym
Gast
anonym
.

.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@anonym

Hmmm... und was hat dieser Beitrag mit der eigentlichen Fragestellung zu tun? So passt das nicht zusammen. Vorallem nachdem du den gleichen Text 10 Minuten später als neues Thema veröffentlichst. Das ist genausowenig erklärbar, da der Bezug zu den erwähnten Kommentaren vollkommen fehlt.

Stefus24
Gast
Stefus24

Schlau oder Dumm???

Ist jemand, der durch selbstgeschriebene Texte die Gefühle(Traurigkeit,Angst etc.) anderer Menschen gut beeinflussen kann, eher als schlau oder eher als dumm einzustufen???

SV73
Gast
SV73
Antwort Schlau oder Dumm???

Grundsätzlich gibt es viele Bereiche in denen man schlau oder dumm sein kann. Dann gibt es noch die Frage was tatsächlich Schlau oder Dumm ist.
Sicherlich sind alle Begabungen die einem helfen im Leben voran zu kommen als Schlau einzustufen.
Die Frage, ob man nun gesegnet im Leben ist oder nicht, kann man eigentlich nur beantworten, wenn man die Hintergründe des Lebens kennt, also die Frage der Fragen, den Sinn unseres Lebens beantworten kann.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Stefus24

Diese Frage ist hoffentlich ein Witz. Dazu fällt mir nur der alte Römer Publilius Syrius ein: "Nicht jede Frage verdient eine Antwort!"

Texte so zu verfassen, dass sie einen emotional berühren ist eine Gabe.

Sonne81
Gast
Sonne81

Was macht Intelligenz aus?

Ist vielleicht eine doofe Frage aber spürt man selber wenn man besonders intelligent ist oder ist es etwas was einem selber gar nicht so klar ist? Woran kann man überhaupt festmachen das einer intelligent ist, muss er unbedingt super in der Schule sein oder ein Genie an einem Instrument? Würde gerne mal wissen was Intelligenz ausmacht.

BrainOC
Gast
BrainOC
Vielschichtig...

Intelligenz ist eine sehr inkonkrete Formulation^^
Es gibt so viele verschiedene Kompetenzen, die Indikatoren für eine "übergreifende" Intelligenz sein können...
Jede (spezielle) Fähigkeit eines Menschen ist ein Teil seiner "Intelligenz"!
mfg BrainOC

SV73
Gast
SV73
"übergreifende" Intelligenz

Ich weiss schon was Du meinst, es ist aber meiner Meinung nach eine kausale (logische/grundlegende) Intelligenz. Bei Dir hört es sich so an, dass wenn man nur in genügend Gebieten intelligent genug sich eine Fähigkeit entwickelt überall eine richtige Entscheidung treffen zu können.

Meiner Meinung nach ist es aber eher umgekehrt, es gibt ein weiteres viel wichtigeres Intelligenzbereich, der dazu führt "übergreifend" intelligenz zu sein. Es ist meiner Meinung eher einfach und ist die grundlegende Intelligenz logisch zu denken. Wer kausal begreift wie wichtig Ehrlichkeit in einer Beziehung ist, wird ganz anders mit seinen Mitmenschen umgehen wie jemand, der andere Dinge wichtiger Einstuft. Wer kausal begreift, wie unglaublich ein unendlicher Verstand währe und sich auf ein Denkmodel eines solchen Freundes einlässt, könnte tatsächlich solch einen Freund bekommen.

SV73
Gast
SV73
REVISION ü.I.

Bei Dir hört es sich so an, als wenn man nur in genügend Gebieten intelligent genug ist, sich eine Fähigkeit entwickelt überall eine richtige Entscheidung treffen zu können, man sozusagen übergreifend intelligent ist.
Ich weiss schon was Du meinst, meiner Meinung nach ist es aber eher umgekehrt. Die Überintelligenz ist ein eigenständiger Intelligenzbereich, der dazu führt "übergreifend" intelligent zu sein.
Ich nenne diesen Intelligenzbereich „die grundlegende Intelligenz“, damit meine ich der Intelligenzbereich der dazu befähigt logisch zu denken. Wer eine hohe Intelligenz darin besitzt, Zusammenhänge zu begreifen, z.B. wie wichtig Ehrlichkeit in einer Beziehung ist, wird ganz anders versuchen mit seinen Mitmenschen umzugehen als jemand, der andere Dinge wichtiger Einstuft.
Ich selber habe in diesem Bereich ein enormes Potential, bin aber auf verschiedenen anderen Gebieten gar nicht so begabt wie z.B. sprachlich.
Wer kausal begreift, wie unglaublich ein unendlicher Verstand währe und sich auf ein Denkmodel eines solchen Freundes einlässt, könnte tatsächlich solch einen Freund bekommen.
Dann glaube ich gibt es noch weitere „grundlegende“ Intelligenzbereiche, die dazu nötig sind „übergreifend“ intelligent zu sein.
Sowas müsste man eigentlich wissenschaftlich untersuchen, könnte da sicherlich bei solcher Diskussion enorm helfen. Wer Lust hat sich mit mir zu unterhalten - Email an mich: info@startmonitor.de

Maren
Gast
Maren

Affe kann sich mehr Zahlen merken?

Warum kann sich der Affe da in der Untersuchung mehr Zahlen merken als ein Mensch? Ich versteh das nicht. Ist unser Gehirn vielleicht zu vollmit anderem Kram da?

André
Gast
André
Affe denkt anders

Der Affe merkt sich nicht die Zahlen! Er mekt sich eigentlich nur diese 'komischen Symbole', diese 'komischen Formen'.
Wir Menschen denken für so etwas zu kopliziert. Wir sehen das Symbol, wandeln es in ein Wort um und danach wieder vom Wort zum Symbol.

Ich denke das ist der Grund.
Dass der Mensch auch noch viel anderes immer im Kopf hat, könnte aber auch ein Grund von vielen sein..

Mitglied Passi ist offline - zuletzt online am 01.04.11 um 15:23 Uhr
Passi
  • 75 Beiträge
  • 83 Punkte
....

Für den affen ist es eben in seiner umgebung nützlicher sich dinge schnell einzuprägen und für uns eben nicht. außerdem sollte man sich auch nicht allzusehr von den tieren zu differenzieren versuchen schließlich sind wir nur aufgrund unserer scheinbaren intelligenz noch immer ein ganz gewöhnlicher organismus der sich eben zu hohem berufen fühlt ob er sich nun darin verwirklichen kann oder nicht

medilein
Gast
medilein

Wieviel Intelligenzen gibt es?

Ich mach mir viel Gedanken um das Thema, weil ich gelesen hab, dass es mehrere Intelligenzen gibt. Man kann also schlecht sagen, dass ein Mensch intelligent ist, wenn man nicht fragt, wobei. Emotionale, räumliche, mathematische, kreative Intelligenz kenn ich. Da muss es aber noch ein paar mehr geben. Kennt ihr die?

Mitglied Colleen ist offline - zuletzt online am 26.12.09 um 01:00 Uhr
Colleen
  • 209 Beiträge
  • 211 Punkte
Hi medilein!

Schau dich doch mal hier um!

http://www.dghk.de/index.html

Howdy & L. G. by Colleen

Sannella
Gast
Sannella

Hängen soziale Kompetenz und Intelligenz zusammen?

Kann man sagen das, wer unterdurschnittlich intelligent ist, ist auch weniger kompetent in sozialen Dingen? Ich frage mich warum viele der Leute die ihre Kinde mißhandeln, umbringen und quälen, noch nicht mal einen Hauptschulabschluss haben oder langzeitarbeitslos sind. Ich will niemanden über einen Kamm schären aber der Verdacht drängt sich mir auf.

Mitglied Buscando ist offline - zuletzt online am 14.08.09 um 14:17 Uhr
Buscando
  • 40 Beiträge
  • 82 Punkte
Gute Frage

Liebe Sannella,
ich weiß was du meinst diese Frage stellt sich mir auch manchmal. Eine gute Antwort kann ich dir glaube ich aber nicht wirklich geben. Dass einzige was ich so dazu sagen kann ist, dass man für soziale Kompetenz eine gewisse Intelligenz braucht aber nicht die, welche mit Wissen zusammen hängt sondern ich meine di emotionale Intelligenz.

Buscando (15)

Mitglied Dplomand ist offline - zuletzt online am 28.10.12 um 18:12 Uhr
Dplomand
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Diplomarbeitsprojekt – Intelligenzeinschätzung

Hallo und Guten Tag!

Mein Name ist Jens-Uwe Bottke. Ich schreibe gerade meine Diplomarbeit im Fach Psychologie. Dazu habe ich ein Online-Fragebogen erstellt!
Das Thema, um welches es geht, beschäftigt sich mit der Einschätzung von Intelligenz in verschiedenen Bereichen. Das Ausfüllen des Fragebogens wird nur ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und Sie können damit einen wichtigen Beitrag für die Wissenschaft leisten und eine Diplomarbeit unterstützen!
Ich würde mich sehr über Ihre Teilnahme freuen und vielleicht habe ich Ihr Interesse geweckt!
Bitte füllen Sie den Fragebogen komplett aus, da Sie nur so in die Auswertung mit aufgenommen werden können und so an einem wissenschaftlichen Projekt mitwirken können!


Link: ww3.unipark.de/uc/Geschwisterprojekt/d47e/
Diplomarbeitsprojekt – Intelligenzeinschätzung


Vielen Dank und viele Grüße
Jens-Uwe Bottke

Dplomand
Gast
Dplomand
Vielen dank

Hallo!


Ich möchte mich nun noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen bedanken!

Das onlinebasierte wissenschaftliche Projekt über die Einschätzung verschiedener Intelligenzen geht nun in die Endphase und ist fast beendet.

Der Fragebogen wird noch einige Tage geschaltet bleiben, dann wird er deaktiviert und das Projekt abgeschlossen werden!

Jeder, der noch anonym an diesem Projekt teilhaben möchte, bitte ich daher sehr, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um den Fragebogen komplett auszufüllen. Dazu einfach im ersten Beitrag (s.o.) auf den vorhandenen Link klicken. Vielen herzlichen Dank!

Viele Grüße
Jens-Uwe Bottke

Diplomand
Gast
Diplomand
Vielen dank

Vielen Dank noch mal!

Über die Ergebnisse wird bald berichtet werden, diese müssen ja erst einmal ausgewertet werden, das kann noch ein bisschen dauern!

Der Fragebogen wird doch noch ein paar Wochen (höchstens noch einen Monat!)
geschaltet sein.
Wir befinden uns also in der Endphase der Erhebungszeit!

Vielen Dank noch mal und hier noch einmal der Link:
http://ww3.unipark.de/uc/Geschwisterprojekt/d47e/


Viele Grüße
Jens-Uwe Bottke

Christine
Gast
Christine

Deutsche zu doof für Revolution?

Ich kann mir nicht mehr helfen. Ich finde das wir ein Volk von langweiligen, sicherheitsbedürftigen Angstmenschen sind die alles tun damit alles so bleibt wie es ist. Warum kannman hier nicht mal auf die Kacke hauen mit Streiks zB so wie in anderen Ländern. Bei uns gibt es genügend Anlässe um mal den Regierenden ihre selbstzufriedene Arroganz ins Gesicht zu schmeißen. Aber so lang hier bei jeder kleinen Revolte gefragt wird ob das Ok ist wird sich in diesem Land nichts ändern. Von wegen Solidarität...

Keysha19
Gast
Keysha19
Vielleicht ein wenig zu spät für eine Antwort..

...aber vielleicht interessiert es "Sie"? ja noch. Ich denke das es tiefgründigere Gründe gibt, das hier keine Revolutionen mehr von statten gehen. Da wäre zum einen das es so viele Fernsehsender gibt. Früher war es so dass man nur 3 Sender hatte, die haben "alle" gesehen und es konnten sich mehrere mit einer Meinung zusammen tun. Heute gibt es 1000 Sender, 1000 Meinungen da ist es schwer. Zum anderen,...hier ist es unmöglich eine Demo zu veranstalten die etwas bringt. Deutsche kaufen sich noch ein Bahnticket bevor sie auf dem Bahnhof protestieren. Es ist interessiert auch oben niemanden was wir treiben. Die letzten Revolutionen haben hier auch nicht viel gebracht. Die Angst spielt wirklich eine große Rolle. ALle sind SATT oder anscheinend satt genug als das sie das aufs SPiel setzen würden. Ich hoffe ich konnte es gut rüberbringen, tu mich schwer Gedankenläufe gut und verständlich aufzuschreiben...

Wondergirl
Gast
Wondergirl

Sind Männer intelligenter?

Manchmal wird behauptet das Männer intelligenter sind als Frauen. Stimmt das?
Auf welche Untersuchungen beruft man sich da?

Feldjens
Gast
Feldjens

Es ist nicht wirklich bestätigt, dass Männer intelligenter sind. Aber was stimmt, ist, dass sie mehr Logik haben. Noch dazu, ich kann bestätigen, dass es mehr hochbegabte Männer als Frauen gibt

SLash
Gast
SLash

Es gibt (statistisch) Männer mit einem höherem IQ-Wert als Frauen. Dafür gibt es auch mehr mit niedrigerem IQ-Wert als Frauen. Frauen sind im Mittel weniger bescheuert und nicht ganz so klug.
Jetzt müsste man darüber diskutieren wie den abstrakten Begriff Intelligenz überhaupt definiert und wie man so etwas messen soll ? Die Emotionale Intelligenz spielt ebenso eine entscheidende Rolle.
Aber selbst mit diesem Wissen, bist du, wenn du vor einem Mann stehst, auf die indivudelle Situation angewiesen und verfasst dementsprechend deine Anpassungsreaktion. Nur weil es statistisch gesehen, mehr dumme Männer als Frauen gibt, wirst du sie wohl kaum für dumm verkaufen...
Männer sind mit Argumenten zu überzeugen, Frauen mehr mit Gefühle.

Alles sehr schön zusammengefasst im Buch "Männer versagen" von Dieter Otten.

Esser
Gast
Esser

Was ist Intelligenz

Was ist intigents?


Ist diese frage intieleigent??
ist eine frage intiligent? den wen man eine frage hatt felt eine antwort?

Ich glaube intiligäns ist etwas was zu hoch gehandeld wir wir unterscheiden zwichen dumm und klug aber jemand der dumm ist kann auch klug sein und jemand der klug ist kann auch dumm sein schwer zu verstehen naja es ist gans einfach jemand der nicht gerade sehr intiligend zu sein scheint kann ein auto z.b. ohne jemals erklärt zu habe wie und warum ein motor fungtioniert auseinander und wieder zusammen abuen jemand der als sehr intiligend gehandeld wir kann das z.B. nicht.
wer von den beiden ist nun intiligenter der dumm oder der kluge, und ist es intiligend dumm und klug zu unterscheiden ,diese frage zu beantworten steht uns wohl nicht zu fieleicht weil wir zu dumm sind , meiner ansicht nach verstehen jeder mänch anders z.B. ein dreirad jemand der einen witz mit einen dreirad gehört hatt denkt an den witz , jemand anderes denkt garnicht darüber nach und wieder jemand anders dengt an ein dreirad, zwei schüler mit verschiedennen bildungswegen der eine gut der andere schlecht solen die gleich mathematik auf gabe lösen der gebildedete kennt die aufgaben stellung der ungebildedte nicht beide erfüllen die aufgabe richtig der ungebildedte braucht nur etwas länker wer ist intiligenter ????????????????????????????????????????????????????????????????????

die frage ist nur weil man gebilded ist muss man gleich intiligenter sein du, du grad liest hast du eine intiligente antword
den ob du dum oder klug bist ist in meinen augen egal den intiligänz ist etwas was wir alle besitzen ich ann z.B kein auto zusammen bauen ich kann das hir schreiben ich kann dich fragen ob das intiligend ist iobwoohl ich nicht weiß wer du bist und nicht weiß ob das hir dumm oder klug ist





Was ist intiligäns? und damid mein ich nicht medizinich gesehen

ps. Ich bin legesteniker

Müller
Gast
Müller

jeder mensch ist intilligent. je nach genetischer veranlagung liegt diese intilligenz aber in gewisse bereiche verlagert (wie stark hängt von den genen ab). das problehm liegt aber an unserer gesellschaft das die einzelnen veranlagungen zu einer intilligenzform von der person selbst und von den mitmenschen nicht oder selten früh genug erkannt wird um diese zu fördern. bei mir z.b. liegt die intilligenz im künstlerischen (speziell im malerischen bereich). da ich aber dies erst recht selbst spät erkannt (mit 15 jahren) und meine eltern zwar das potential erkannt aber nicht gefördert haben (in keinster weise) ist das was ich als veranlagung hatte verkümmert. zwar male ich gute bilder aber keine überdurschnittlich guten... und so hilft mir das einziege was ich an genitscher veranlagung habe nicht sehr viel weiter.

ps: ich habe eine rechtschreibschwäche ^^ da treffen sich ja zwei

Unbeantwortete Fragen (15)

SophieToffi
Gast
SophieToffi

Messbarkeit der intelligenz

Hallo Leute, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Messbarkeit des IQs. Auf www.dokuwelten.de habe ich gesehen, dass es Neurotechnische Möglichkeiten gibt, die Denkmuster der Menschen zu erfassen. Gibt es auch eine Möglichkeit den exakten Wert zu ermitteln? Ich rede nicht von den allgemeinen IQ tests.

Danke für eure Antworten :)

claudio
Gast
claudio

Wie sinnvoll sind Intelligenztests bei Kindern?

Unser Nachbar möchte, dass sein Sohn einen Intelligenztest macht.
Ich frage mich, welchen Sinn so ein Test macht?
Und ausserdem wer führt so einen Test an Kindern durch - ein Kinderarzt?

Stina
Gast
Stina

Je größer das Gehirn, desto intelligenter?

Ist das so einfach, mein Freund meint ja?! Damit begründet er auch immer, dass wir Frauen nicht so gut einparken können.

OlliBolli
Gast
OlliBolli

EQ-Test im Internet

Man weiß das es im Internet möglich ist seine Intelligenzquotienten zu ermitteln, ist es aber auch möglich irgendwelche Tests zum Thema Emotionalquotient zu machen? Hat der EQ-quotient eigentlich irgendeine Bedeutung und lässt Rückschlüsse auf den jeweiligen Menschen schließen?

Popova89
Gast
Popova89

Intelligenz Tests im Internet

Kann man sich darauf verlassen wenn man so einen Intelligenztests im Internet macht das man eine genaue und richtige Angabe des Intelligenzquotienten bekommt? Wo kann man sich noch Tests oder Übungen unterziehen die einem einen genauen Aufschluss darüber geben wo man mit seiner Intelligenz angesiedelt ist?

Klaus
Gast
Klaus

Hoher IQ nicht immer gut in der Schule

Man muss doch nicht immer davon ausgehen das Menschen mit einem hohen IQ auch direkt immer besonders gut in der Schule sind da sie dort vielleicht unterfordert sind und dadurch keine Aufmerksamkeit da ist! Werden eigentlich bei Einschulungstest auch gleichzeitig Intelligenztests gemacht oder macht man diese in Eigenregie?

Cecile
Gast
Cecile

Intelligenz säuft - Dummheit frisst

Woher kommt dieses Sprichwort und ist da wirklich was dran? Sind Dicke wirklich Dümmer als Dünne Menschen?

Gesa
Gast
Gesa

Das Hirn ist die erogenste Zone des Menschen

Also ich hab die Erfahrung gemacht das mich Männer mit was im Kopf, das heisst mit richtig guter Bildung mich mehr anziehen als Männer die einfachnur gut aussehen. Ich glaub intelligente Männer merken auch eher das es was mit Respekt und Anstand zu tun hat wenn man einer Frau gegenüber zB die Tür aufhält und sich auch sonst Gentlemanlike benimmt, oder?

Rosalie76
Gast
Rosalie76

Sonne macht dumm

Wenn man im Sommerurlaub ist wird das Hirn durch die Sonneneinstrahlung etwas langsamer und das denken fällt einem schon etwas schwerer! Heißt das dann auch das Leute in sonnigeren Ländern dann dümmer sind als andere?

Ulrich
Gast
Ulrich

Vollrausch macht dumm

Kann ein einzige Vollrausch soviele Gehirnzellen absterben lassen das es sich direkt bemerkbar macht?

Sandra69
Gast
Sandra69

Warum ist Blond automatisch Blöd

Blondinenwitze, wer kennt sie nicht... Ich als geborene Blondine bin einfach nur genervt! Jeder gemachte dusselige Fehler wird auf die Haarfarbe reduziert, warum?? Wie geht ihr mit diesen Vorurteilen um, regt ihr euch noch auf oder lasst ihr die Leute ihre Witze machen?? Ich freu mich auf eure Beiträge... die Sandra

Damien
Gast
Damien

Intelligenz von Hund und Katze

Hat man eigentlich schonmal getestet wer intelligenter ist, Katze oder Hund?
ich persönlich finde das Katzen intelligenter sindaber da gibt es bestimmt auch Unterschiede. Weiß einer wie und ob sowas schonmal getestet wurde?

Contikki
Gast
Contikki

Wieviel Intelligenzen gibt es eigentlich?

Wieviel Intelligenzen gibt es eigentlich? Man sagt immer das es mehrere gibt zB die emphatische Intelligenz. Wieviele gibt es gesamt? Wie lassen sie sich einteilen und voneinander unterscheiden?

Rainer
Gast
Rainer

Ist der Mann oder dir Frau schlauer?

Gibt es wisschenschaftliche Untersuchungen die den Unterschied der Intelligenz zwischen Mann und Frau untersucht haben und generell eine Aussage bzgl. der Frage welches Wesen ist schlauer geben? Bisher hat man festgestellt das es in bestimmten Bereichen größere Unterschiede zwischen den Gehirnen von Mann und Frau gibt was auch zu einer anderen Fähigkeit in den bestimmten Bereichen führt.

Hugo
Gast
Hugo

Der Umgang mit den Gefühlen als Emotionale Intelligenz

Ich habe es so verstanden, das Emotionale Intelligenz den Umgang mit seinen Gefühlen und den Gefühlen von anderen Menschen aussagt. In wie weit muss man diese "Definition" noch weiter spezifizieren? Gruß Hugo

Neues Thema in der Kategorie Intelligenz erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.