Forum zum Thema Existenzgründung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Existenzgründung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (2)

Wo bekomme ich den Gewerbeschein?

Hallo Leute, ich habe es leid mir tagtäglich von meinem Chef anzuhören was ich falsch mache und wie ich etwas besser machen kann. Außerdem ist... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von zellnerin1

Unzureichend beantwortete Fragen (15)

Mark
Gast
Mark

Marketing per WhatsApp, SMS?

Ich habe einige Telefonnummern, die ich für Marketing nutzen darf. Ich möchte die jetzt regelmässig über neue Spezialitäten in meinem Geschäft informieren... Was ist da am Besten? WhatsApp, SMS, etwas anderes?

Einzeln anrufen will ich die nicht ;)

Mitglied Katzeloenchen ist offline - zuletzt online am 15.04.19 um 13:02 Uhr
Katzeloenchen
  • 10 Beiträge
  • 14 Punkte

Wenn ich meine Nummer freiwillig zu Werbezwecken zur Verfügung gestellt habe, wäre mir persönlich SMS lieber, da ich WhatsApp dann doch schon sehr persönlich finde und nicht wollen würde darüber Werbung zu bekommen.

Mitglied mhofmann ist offline - zuletzt online am 20.11.18 um 10:44 Uhr
mhofmann
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Hallo Mark,
am besten ist die Verwendung von SMS Diensten. Via WhatsApp ist immer noch etwas heikel und gefällt nicht jedem. Da ist es besser sich an die Standardwege zu halten. Falls du noch nach den passenden Texten suchst, ich nutze (https://dietestkiste.de/blog/copybuilder-von-kris-stelljes/). Damit kannst du die SMS kurz und informativ gestalten.
LG

Mitglied MarieAbend ist offline - zuletzt online am 24.01.19 um 09:24 Uhr
MarieAbend
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte

Hallo Mark,
super dass du schon Telefonnummern von potentiellen Kunden sammeln konntest! Ich selbe beschäftige mich viel mit Marketing und würde es dir auch nicht empfehlen, den Leuten bei Whatsapp schreiben. einige Menschen fühlen sich damit in ihrer Privatsphäre gestört. Ich würde auch auf die SMS Alternative zurückgreifen. Ich bin mir jedoch sicher, dass es auch noch weit mehr Möglichkeiten gibt, die Telefonnummern zu Marketingzwecken nutzen zu können.
Viel Erfolg und liebe Grüße!

Mitglied Buntstift ist offline - zuletzt online am 25.02.09 um 20:43 Uhr
Buntstift
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Umfrage für die Schule

Wäre echt nett, wenn ihr mitmachen würdet. Es ist für die Schule. Wir mussten eine Scheinfirma gründen und ein Produkt entwickeln. Ich bin mitten in der Klausurenphase und kann deswegen leider nicht raus und die Umfrage zu machen. ich wäre euch sehr dankbar.
Gruß Buntstift


Kundenbefragung zum Knopftacker

Der Knopftacker funktioniert wie ein herkömmlicher Tacker, nur in diesem Fall werden Fäden an Stelle von Klammerstäben benutzt, um einen Knopf anzutackern.

1) a.) weiblich
b.) männlich


2) Wie alt sind Sie?

a.) 18 – 30 b.) 30 - 40 c.) 40 - 60 d.) düber 60


3) Sind Sie berufstätig oder Hausfrau/mann?

a.) berufstätig b.) Hausfrau/mann c.) beides


4) Wie nähen Sie normalerweise Knöpfe an?

a.) Nähmaschine b.) Handnähmaschine d.) per Hand


5) Was stört Sie beim Knopf annähen? (max. zwei Antwortmöglichkeiten)

a.) hoher Zeitaufwand b.) einfädeln des Fadens c.)_____________


6) Würden Sie das Produkt kaufen?

a.) ja b.) nein


7) Wenn ja, wie viel wären Sie bereit dafür zu zahlen?

a.) 5 – 10 Euro b.) 10 – 15 Euro c.) 15 - 20 Euro d.)mehr als 20 Euro


8) Wo würden Sie das Produkt kaufen?

a.) Supermarkt b.) Bekleidungsgeschäft c.) Kaufhaus

Mitglied Zodivampe ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 13:53 Uhr
Zodivampe
  • 69 Beiträge
  • 89 Punkte

Dies ist ja eine interessante Idee. Würde mich wundern was ihr dazu meint?

1b
2b
3a
4d
5b
6a
7b
8c

Jetzt seid ihr dran :)

Mitglied The-Fear ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 21:28 Uhr
The-Fear
  • 68 Beiträge
  • 100 Punkte

Gibt es spezielle und günstige Kredite für Existenzgründer im Gesundheitsbereich?

Ein Studienkollege möchte sich als Physiotherapeut selbstständig machen.
Für die Einrichtung des Studios braucht er sicherlich fünfzigtausend Euro oder gar noch mehr.
Gibt es dafür spezielle Kredite, die auch günstig und fair sind?

Armin
Gast
Armin
Billige Kredite für Existenzgründer gibt es durchaus - Aber nur bei Top-Bonität!

Ja, günstige Kredite für Existenzgründer gibt es zum Beispiel über diverse Vergleichsrechner. Dort lassen sich auch Existenzgründer-Kredite vergleichen.

Aber 50.000 Euro sind eine Menge Geld, dafür brauchst du auch ein gewisses Einkommen und eine sehr gute Bonität. Kannst du überhaupt damit dienen?

M
Gast
M

Wie läuft die Buchführung in der Praxis ab?

Hi,

bin dabei mich selbstständig zu machen.

Buchführung soll ja durch einige guter Programm auch für Laien ordentlich machbar sein.

Ich möchte auf jedenfall die Bilanz machen, halte das für Aussagekräftiger.

Nun lese ich seit einigen Tagen fleißig Lehrbücher über Buchführung.
Soweit kapier ich das.

Wo mein Verständnis hapert, wann muss ich was machen? Also das korrekte Timing!
Brauche ich ein Kassenbuch, Bezahlungen solten auch vor Ort möglich sein? Müsste man mit Ja beantworten.
OK, doch wann trage ich da was ein? Gleich nach der Bezahlung? Oder jeden Abend, was am Tag angefallen ist?

Wann wird das Kassenbuch in die Buchhaltung übertragen?

Über einen Web-Shop werden auch gleich Rechnungen an Kunden per E-Mail verschickt.
Diese Daten liegen mir dann als CSV vor, die ich in der Buchhaltung dann einspiele. Wie weiß ich noch nicht genau,
aber das probiere ich bald.

Mein Softwarepaket wird Lexware Business plus und das Lexware Kassenbuch.

Ich habe gehört, das mache Selbstständige das meistens am Wochenende machen, allerding Flurfunk.
Keine Ahnung ob das stimmt. Und ob das rechtlich OK ist.

Nach einem Schreiben vom Finanzamt sind die Umsatzsteuer gleich abzuführen, egal ob schon bezahlt wurde oder nicht.
Dann liest man, es wird monatlich oder vierteljährlich die Umsatzsteuer ans Finanzamt überwiesen.
Was ist den nun korrekt?

Dann ist noch zu klären, wie die Belege archiviert werden müssen. Pflicht ist ja 10 Jahre.
Wie ist das bei den Rechnungen(Ausgangsrechnungen) aus dem Web-Shop? Muss ich die ausdrucken, kontieren und dann abheften?
Eingangsrechnungen werden normal erfasst, kontiert und gebucht. Allerdings täglich? Oder langt das am WE? Da erwarte ich nicht
allzuviele Eingangsrechnungen? Oder muss mir das das Finanzamt beantworten?

Wie läuft das ganze in der Praxis ab?

Gibt es da einen Praktischen Ratgeber? Ich habe bisher keinen gefunden.

Gruß
M

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte
Hallo M

Warum willst du dir das antun ?
Buchhaltung ist eigentlich ganz leicht - im Zuge meines Meisterlehrganges war das nur ein dreivirteljahr in Abendschule. Ich hab' zwar die Prüfung geschafft, aber begriffen habe ich vieles bis heute nicht. Dafür gibt es aber Steuerberater. Dass du aus dem Stand eine finazamtsichere doppelte Buchführung auf die Beine stellst, halte ich für äußerst sportlich.
Aber warum ?? Wenn du dich gerade eben sebständig machst, reicht eine reine Einnahmen-/Ausgabenliste völlig aus.
Ein Kassenbuch sölltest du führen, wenn Bargeld im Spiel ist - der Übertrag erfolgt täglich in die Listen.
Die Umsatzsteuer der Einnahmen wird mit der Vorsteuer der Ausgaben verrechnet - das Finanzamt schickt dir dazu Vordrucke und die Differenz erhält das Finanzamt. Sind hier anfangs die Ausgaben höher als die Einnahmen, kommt es sogar zu einer Erstattung des Differenzbetrages. Ob du diese Vorsteuererklärung jährlich, virteljährlich oder monatlich machen mußt, ist vom Umsatz deines Geschäftes abhängig.
Zu deinen Fragen wirst du beim Finanzamt wenig Antworten erhalten. Ich schätze, anfangs wirst du um einen guten Steuerberater nicht herumkommen.

Viel Erfolg
Klausi

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
Puh...

Du fragst da ziemlich wirres Zeug. Mir scheint, du hast - ganz gleich, wie viel du gelesen hast - absolut KEINE Ahnung davon, was dazu gehört, Selbstständiger zu sein. Schon allein die Frage nach der Umsatzsteuer zeigt, dass du dich nicht richtig informiert hast. All das hier zu erklären, sprengt den Rahmen...

Erkundige dich bei deinem Landratsamt oder bei der Gemeinde nach der Existenzgründerberatung - die gibt es überall und ist (sofern ich mich nicht irre...) eine öffentliche Aufgabe. Oder einfach mal googlen: Landkreis Existenzgründung Beratung

Also erstmal beraten lassen!

Viele Grüße und viel Erfolg
Kermit
(Selbstständiger Einzelunternehmer)

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 437 Beiträge
  • 447 Punkte
...

Existenzgründerberatung machen die IHKs und die Arbeitsagenturen und manche Berufsverbände, aber doch nicht die Landratsämter....!

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
@Smoker

Oh Mann! Warum sollte ich das sagen, wenn ich nicht wüsste, dass das so ist! In Bayern beispielsweise gehört das im Rahmen der Wirtschaftsförderung zu den Aufganben der Landkreise bzw. kreisfreien Städte! Inwieweit diese Aufgabe an andere deligiert wird (z. B. an bfz oder VHS) oder über kreiseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaften gemacht wird, ist unterschiedlich.

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 437 Beiträge
  • 447 Punkte
@ Kermit

Tja, die frage, weshalb du das behauptest ohne es zu wissen, kann ich dir leider auch nicht beantworten. Ich kann dir aber sagen, dass du hier etwas verwechselst. Die Wirtschaftsförderung als kommunale Aufgabe ergibt sich aus der Daseinsvorsorge und umfasst die Schwerpunktziele:
Sicherung bestehender und Schaffung der Rahmenbedingungen für neue Arbeitsplätze;
− Schaffung eines - an den Stärken der Region/Kommune ausgerichteten Wirtschaftsstruktur
- guten Wirtschaftsklimas;
− Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes;
− Sicherung und Stärkung der Finanzkraft der Kommune

Die individuelle Beratung gehört aber absolut nicht dazu, da sie teilweise auch Rechts- und Steuerberatung ist, also von den Kommunen gar nicht gemacht werden darf. Außerdem fehlen dafür sowohl das erfordelriche fachliche KnowHow, wie auch die Personalkapazitäten.

Gruß, Wolfi (Seit 5,5 Jahren Kreisrat eines oberbayerischen Landkreises)

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
...

Inwieweit diese Aufgabe an andere deligiert wird (z. B. an bfz oder VHS) oder über kreiseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaften gemacht wird, ist unterschiedlich.

In unserem Landkreis (übrigens auch in Bayern) wurde eine Landkreiseigene kommunale Gesellschaft gegründet, die neben der Wirtschaftsförderung auch die Existenzgründerberatung abdeckt. Sitz der Gesellschaft ist im Landratsamt, die Miarbeiter sind beim Landkreis angestellt.

Im Nachbarlandkreis hat der Kreis die "Existentgründeroffensive" als 100-prozentiges Kommunalunternehmen gegründet, der Betrieb wird vom bfz geführt.

Willmichselbständigmachen
Gast
Willmichselbständigmachen

Organisatorische und Steuerliche Frage

Hallo,

habe drei Existenzgründerseminare hinter mir, die leider nicht alle Fragen beantwortet haben.

Ich mache mich selbstständig.

Das ist allerdings ein Mischbetrieb und deswegen suche ich Infos zur Organisation und Beachtung der Steuern.

Ich habe dinsgesamt vier Tätigkeiten.

Zwei fallen unter Freiberufler und die anderen zwei fallen unter Gewebe.

In der Steuererklärung gibt es ja auch diese beiden Einkunftsarten.

Nun müsste es doch möglich sein, ein Buchhaltungskonto für Freiberufler (mit entsprechenden Steuersätzen) und ein Buchhaltungskonto für Gewerbe (mit entsprechenden Steuersätzen) anzulegen.

Ich schätze, für jede Einkunftsart müsste es dann auch ein Bankkonto geben.

Auch müsste dann Auto, Computer Anteilig in den jeweilen Buchhaltungskonten gebucht werden, oder?

Sehe ich das richtig?

Wer kann mal aus der Praxis was sagen?

Lieben Dank im Voraus.

Will

Gast
Gast
Gast
Steuerberater

Bevor du teure Fehler machst, gönn dir ein Beratungsgespräch mit einem Steuerberater.

renegade
Gast
renegade

Selbstständigkeit bei Frauen

Viele Frauen machen sich zwischen 30 und 50 Jahren selbstständig, da es nach der Erziehung der Kinder schwierig ist wieder eine normale Anstellung zu finden. Die Selbstständigkeit ist ein guter aber riskanter Weg aus der Arbeitslosigkeit, den Männer allerdings im Schnitt früher wagen als Frauen. Würde für euch eine eigene Existenzgründung in Frage kommen? Wenn ja, mit welchem Alter könntet ihr euch das vorstellen?

Ludomania
Gast
Ludomania

Selbstständigkeit käme für mich durchaus in Frage, allerdings fehlt es am Eigenkapital. Denke, dass Männer insgesamt risikofreudiger sind und sich eher genügend Fremdkapital beschaffen und daher auch früher den Schritt wagen. Bei mir wird es auch auf Mitte 30 hinauslaufen, auch wenn ich im Nachhinein sage, dass Anfang 20 eigentlich ideal ist, auch wenn einem ein bisschen Lebenserfahrung "fehlt. Aus folgendem Grund: Wenn man sich erfolgreiche Geschäftsleute anschaut, stellt man fest, dass diese sehr früh schon als Unternehmer gehandelt haben. Das erspart einem viele Rückschläge im normalen Berufsleben, man hat einfach weniger negative Erfahrungen und ist daher risikofreudiger. Mit Mitte 30 dagegen wird man sein Geschäft immer auf Nr. sicher führen wollen und das bedeutet oftmals weniger Erfolg. Auch ein Grund, warum Männer oftmals mehr Erfolg haben, sie fangen einfach früher an und gehen auch mal ein Risiko ein.

mobile_recording
Gast
mobile_recording

Selbstständigkeit: auf Kleinunternehmerregelung verzichten?

Hi,

in den letzten Jahren habe ich für mein Hobby Tonaufnahmen/CD-Produktion einen Namen gemacht und möchte zukünftige Projekte mehr als Nebengewerbe und mit professionellem Charakter (branchenübliche Einnahmen, Rechnung schreiben) angehen.
Alles bleibt aber im kleinen Rahmen und bleibt zumindest für 2 Jahre mein Hobby (danach kann es anders aussehen). Aufträge ca 2-4/Jahr, Einnahmen 800-1000€/Jahr, Ausgaben in Equipment (Mikrofone usw) ebenfalls 800-1000€/Jahr.

Gewerbeanmeldung ist draußen und jetzt habe ich den Bogen "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" vom Finanzamt da. Die Frage stellt sich: 19% MwSt ausweißen und absetzen - ja oder nein?
Für die Investitionsphase bietet das Absetzen der MwSt garantiert finanzielle Vorteile. Vorallem dann, wenn ich mich entscheide die Nebentätigkeit nicht mehr als Hobby zu sehen - so fallen durchaus hohe Kosten in professionelle Technik an.
Andererseits muss ich mich jetzt festlegen für 4-5 Jahre (oder?) und habe mit dem Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung einen großen Verwaltungsaufwand, in den ich mich selbst hineinarbeiten müsste (Steuerberater lohnt sich nicht).
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
...

Nachdem sich deine Invetitionen momentan im Rahmen halten, würde ich auf den Vorsteuerabzug verzichten. Damit sind deine Gerätschaften effektiv zuwar 19 % teurer, aber auch deine Dienstleistung ist 19 % billiger. Wenn du dich für die Vorsteuerabzugsregelung entscheiden würdest, müsstest du bei deinen Kunden noch 19 % MwSt aufrechnen. Nachdem du aber ja in erster Line eine Dienstleistung anbietest (anders als bespielsweise ein Handel für Musikinstrumente) würde ich die Kleinunternehmerregelung wählen. Der Verwaltungsaufwand ist bei der Kleinunternehmerregelung deutlich geringer und du kannst dich jederzeit entscheiden, doch den Vorsteuerabzug auszuweisen. Dann bist du an diese Entscheidung allerdings 5 Jahre gebunden.

Ich habe ein kleines Gewerbe angemeldet - um nicht irgendwann mal der Schwarzbarbeit bezichtigt werden zu können - und hab mich für die Kleinunternehmerregelung entschieden.

Viel Erfolg beim ersten Schritt in die Selbstständigkeit!

Kermit

Patrick
Gast
Patrick
.....

Danke Kermit, du hast Recht.
Vielleicht mache ich in den ersten 1-2 Jahren ja Minus mit meinem Gewerbe durch die Ausgaben, die ich habe. Das ist aber der einzige Punkt, der mir durch Verzicht der Kleinunternehmerregelung Vorteile schafft. Und das sind vielleicht 100-200€, was als minus rausgeht und ich absetzen kann.
Da lohnt sich in der Tat die Entscheidung nicht!

Schließlich kann ich nicht dauerhaft Verlust machen sonst steigt mir das FA und GwA aufs Dach, daher bringt mir das Ausweisen der MwSt nach dem 2. oder 3. Jahr finanzielle Nachteile!

winterboy
Gast
winterboy

Wie läuft die Förderung bei Selbstständigkeit ab? Dauer - Rückzahlung - Höhe - Anbieter?

Nach mehreren Bewerbungsabsagen, möchten nun meine Freundin und ich uns Selbstständig machen. Wir wollen ein Kino-Cafe erföffnen. Dafür würden wir gerne Fördermittel in Anspruch nehmen, leider blicken wir als Laie gar nicht durch. Momentan sind wir auf der Suche nach einer Komplettübersicht aller Fördermittel, die man beantragen kann. Lässt sich soetwas im Internet finden? Oder wen könnte man diesbezüglich ansprechen? Das Arbeitsamt? Wie würde es mit der Rückzahlung funktionieren oder wie lange wird man gefördert und wie hoch wäre der Förderbeitrag?
Hat jemand Ahnung? Selber schon Erfahrungen sammeln können?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@winterboy

Wenn du im Netz nach 'Existensgründung' suchst, dann findest du dort gleich unter den ersten beiden Treffern die umfangreichen Informationsangebote des Bundeswirtschaftsministeriums mit dem Existensgründerportal und der Arbeitsagentur, die alle deine Fragen beantworten und dir auch sagen, wie und wo du dich beraten lassen kannst.

Ich frage mich immer wieder, wie in der Zeit des Internets es Menschen nicht schaffen eine Suchmaschine richtig zu bedienen aber dieses Forum finden?

Lies dazu auch die Artikel im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Arbeit_und_Beruf/Existenzgruendung/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

DianaW
Gast
DianaW
Existenzgründung

Hallo....,

also mir hat das Team vom NRW Gründercoaching super zur Selbständigkeit verholfen. Die Erstberatung ist sogar kostenlos und die Jungs wissen auf alles eine Antwort.....klasse!!!!!

Mitglied Doc2011 ist offline - zuletzt online am 07.06.11 um 20:40 Uhr
Doc2011
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Konditionen

Schau mal bei der Kfw. Dort findet ihr wer, was, wie gefördert wird und auch die verschiedenen Programme vom Startgeld bis zu ERP Mitteln sowie Laufzeiten und Konditionen mit Konditionsrechner.

Mitglied Kenny_ ist offline - zuletzt online am 26.10.13 um 22:14 Uhr
Kenny_
  • 9 Beiträge
  • 19 Punkte

Gewerbeanmeldung

Hallo,

ich wollte Gewerbe anmelden.

Weiß einer, welche Fragen auf mich zukommen werden?
Kommen überhaupt fragen auf mich zu oder läuft das ganz normal ab, sprich -> Hallo ich möchte Gewerbe anmelden. Antwort: Alles klar dann bräuchte ich ihre Personalien blabla... oder kommen noch solche Fragen hinzu wie z.B. -> Warum wollen sie Gewerbe anmelden? Wie siehts mit ihrem Eigenkapital aus? Gerichtsstand? Irgendwelche Wünsche?
usw.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;-).

Mfg.&Danke im voraus.

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
....

Die wollen die Firmendaten wissen, sprich Name und Anschrift der Firma, Geschäftsform und wer der/die Geschäftsführer/Inhaber/Gesellschafter ist/sind. Und natürlich was hergestellt und/oder vertrieben wird.

Mitglied Kenny_ ist offline - zuletzt online am 26.10.13 um 22:14 Uhr
Kenny_
  • 9 Beiträge
  • 19 Punkte
Ok

Also kann ich sagen Dieter Muster, Musterstraße 11 Geschäftsführer wäre dann Dieter Muster verkauft werden Mischwaren in Ebay. Form wäre dann ja e.K. wenn mich nicht alles Täuscht?

Danke im varaus.

Mfg. Ernst

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
.......

Dieter Muster OnlineShop z.B., nur der Name geht glaube ich nicht. e.K. nur, wenn du auch einen kaufmannischen Beruf hast. Mischwaren könnte etwas dürftig sein, vielleicht wollen die eine detailiertere Bezeichnung.

Gruß robinson

Mitglied mini37 ist offline - zuletzt online am 20.09.10 um 16:18 Uhr
mini37
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Umfrage eines Studenten zu Gründung eines Unternehmens

Könnte ich Euch bitten vielleicht folgenden Fragebogen auszufüllen?

Es handelt sich um ein Projekt an der Fontys in Venlo, wo im 3ten Semester BWL eine Gruppe von bis zu 13 Studenten ein Unternehmen gründen und reale Produkte verkaufen.

Ich möchte an dieser Stelle nur herausfinden, ob das potentielle Produkt sich überhaupt verkaufen lassen würde :)

Wäre echt lieb wenn Ihr mithelfen würdet

LG und Danke

Mitglied mini37 ist offline - zuletzt online am 20.09.10 um 16:18 Uhr
mini37
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Link vergessen, ups, sorry

Http://www.surveymonkey.com/s/9MN99FH

fbk
Gast
fbk

Gründer Communities

Kennt jemand gute Gründer Communities, die über die einzelnen Inkubatoreinrichtungen der Universitäten hinaus gehen? Ich meine so etwas wie z.B. http://foundersloft.net

Danke!
fbk

Mario
Gast
Mario
XanXi.de - Gründer Community

Hi, schau mal bei www.xanxi.de . Das ist genau das was du suchst, ein Existenzgründer Community.

Viele Grüße
Mario

Mareike
Gast
Mareike

Wie am besten selbstständig machen?

Hi, wie kann man sich am besten selbstständig machen, was muss man alles besorgen und beachten wenn man eine Firma gründen möchte. Welche Möglichkeiten gibt es und wie teuer ist es? Gruss Mareike

Yvonne
Gast
Yvonne
Mit Franchising erfolgreich werden

Hallo,

heutzutage kann es ganz schnell schief gehen, wenn man sich selbständig machen will. Am schnellsten und am sichersten geht es mir einer Franchise.
Unter diesem Link: http://www.franchise-startup.de findet man Infromationen zum Thema Franchising, sowie eine Liste aller Franchise-Unternehmen in Deutschland. Zudem kann man sofort den Kontakt mit den Franchise-Firmen aufnehmen.

MfG
Yvi

Mitglied schrippe ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 14:30 Uhr
schrippe
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Existenzgründerberatung

Hallo Maraike,

also wenn du dich wirklich informieren möchtest, z.B. über die möglichen Rechtsformen und die damit verbundenen Kosten, das Marketing, die richtige Standortwahl, die jeweiligen Anmeldungen (Finanzamt, Gewerbeamt, ...), Möglichkeiten der Finanzierung etc., kann ich dir eigentlich nur zu einer Untermehmensberatung raten.

Die Gründe hierfür sind einfach:

- Nicht jede Rechtsform ist für jedes Unternehmung ideal
- Die Fördermöglichkeiten sind individuell
- Das Marketing sollte man nicht unbedingt so betreiben wie alle anderen
auch (schließlich willst DU ja inmitten der anderen auffallen

Deshalb ist es unmöglich im vorbeigehen eine Aussage zu treffen, die dir wirklich hilfreich ist.

Ich wollte mich auch mal Selbstständig machen und habe dazu erstmal ein Existenzgründerseminar besucht, welches auch gar nicht teuer ist (ca. 40 €). Während des Seminars kannst du auch schon individuelle Fragen stellen, die, sofern sie relevant sind, auch von seriösen Unternehmensberatern beantwortet werden. Darüber hinaus kannst du danach, bei Bedarf, noch einen Termin zum Einzelcoaching machen.

Gruß die Schrippe

Mitglied Berater_LE ist offline - zuletzt online am 16.02.10 um 04:13 Uhr
Berater_LE
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte
Hallo?

Also hier mit der allseits beliebten Lösung "Franchising" zu werben, ist ja wohl etwas zu vorschnell geschossen! Grundsätzlich muss die Unternehmeridee bewertet werden. Sollte Interesse am Franchising bestehen, sind die Franchisesysteme zu checken! Ganz wichtig!!!!! Wer hier eine falsche Vertragsgestaltung hat oder sich keine Daten zur Umsatzentwicklung zeigen lässt, kann ganz schnell unter gehen. Unsere Unternehmensberatung kann da ein Lied von singen. Wir haben genügend Fälle betreut, wo gnadenlos abgezockt wurde. Also aufpassen!

LG
Chris
franchiseimpulse.de
exucon.de

Johannes
Gast
Johannes

Allein oder gemeinsam selbstständig machen?

Hallo..
Hab da ein paar fragen die mir seid gewisser zeit durch den kopf gehen.
Auf ein beratungsgespräch im AAmt warte ich leider schon seid 5wochen....

Also geht um folgendes.. ums ma kurz zu fassen..
ich bin jetzt 2 jahre arbeitslos..
will mich selbstständig machen
villt mit einem freund der momentan aber noch 1-2jahre bei der bundeswehr ist.
1. ich habe 4000euro schulden. letztes jahr die eidesstaatliche unterschrieben und im vorstrafenregister ein eintrag wegen betrug "dummer ebay fall wo der käufer behauptete das produkt wäre defekt"

Kann ich mich mit meinen SCHLECHTEN Grundvoraussetztungen überhaupt selbstständig machen?
Oder wäre es besser es über den freund laufen zu lassen"dersauberist"
allerdings würde er keine hilfe vom amt bekommen!?

Danke euch für alle antworten und meinungen.

Frank
Gast
Frank
Lass es

Ohne entsprechende Hintergrundinformationen kann ich keine umfangreiche Antwort geben. Es hindert dich keiner dran dich selbständig zu machen - auch kein Insolvenzverfahren. Allerdings dürfte es unwahrscheinlich sein von der Arge ein Einstiegsgeld zu erhalten.
Tipp: Besuche erst einmal einen Existenzgründungslehrgang bei der IHK.

Gabi
Gast
Gabi

Neue Geschäftsidee notwendig für Beantragung von Gründungszuschuss?

Guten Abend,

weiß jemand, ob man für die Beantragung von Gründungszuschuss eine ganz neue Geschäftsidee vorlegen muß, oder kann man auch eine nehmen, mit der man sich schon einmal mit Überbrückungsgeld selbständig gemacht hat?

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
Möglich

Kann man schon machen. Die Frage wird sein, ob man vernünftig begründen kann, wieso es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Ich weis aber auch nicht, ob es generell überhaupt möglich ist, ein Gründungszuschuss zu erhalten wenn man vorher schon Überbrückungsgeld bekommen hat.

Gast
Gast
Gast

Hotel Selbständigkeit

Guten Tag,
momentan bin ich Maler und Lackierer von Beruf. Jedoch ist der Beruf stark am Ende. Ich bin am überlegen ob ich mich mit einem Hotel selbständig mache. Ich habe zwar keine derartige Ausbildung aber ich würde mir vieles erlernen. Wieviel Kapital braucht man und ist das Zukunftssicher?

Lotte11
Gast
Lotte11
Hallo Gast

Warum kaufst du dir nicht ein Flugzeug, und fliegst Passagiere von A nach B? Das Fachwissen kannst du dir sicher auch noch anlernen ;)

Hast du dir mal Gedanken gemacht, was alles dazu gehört, ein Hotel zu leiten?
Fremdsprachenkenntnisse, der Umgang mit Gästen, Marketing, Mitarbeiterführung, ... da hängt so vieles dran, das kann man sich nicht einfach so selbst aneignen, und um aus deinen Fehlern zu lernen, hast du nicht genügend Zeit.
Ein zufriedener Gast genießt, aber ein unzufriedener Gast, tut seinen Unmut kund, und da hast du schnell einen schlechten Ruf weg.

Kannst in deinem Beruf nicht irgendwie voran kommen mit einer pfiffigen Geschäftsidee?

LG Lotte

Unbeantwortete Fragen (16)

Hans
Gast
Hans

Existenzgründung Franchisenehmer

Hallo, ich will mich selbständig machen und habe schon diverse unterlagen, broschüren, checklisten (IHK etc) mir zukommen lassen-allerdings würde ich lieber auf ein bestehendes konzept zurückgreifen, da es für den beginn einfacher ist und man unterstützung bekommt. daher möchte ich franchise-nehmer werden (folgende firma:http://www.coffeeangels.net/). eine neue ausgefalllene idee war mir wichtig und ein produkt mit dem ich mich identifizieren kann (guter kaffee). gibt es etwas, was Ihr mir als tipp mitgeben könnt. oder etwas, worauf ich unbedingt achten sollte?
Vielen dank für Eure Hilfe
MfG

Vogel13
Gast
Vogel13

IHK Gespräch wg. Bewilligung Vorgründercoaching 90%

Hallo, ich bin Existenzgründer.
Ich habe seit September (nach 6 Monaten schwerster Arbeit und unzähligen Treffen und Telefonaten auch den Existenzgründerzuschuss der Arbeitsagentur).

Aber dies ist nicht meine entscheidende Frage.

Es geht darum, das ich einen Coach habe. Dieser hat mit mir auch schon insgesamt 8,5 Stunden an meinem Businessplan gearbeitet, und war bei mir bei der Bank (leider erfolglos, aber ein anderes Thema).

Jedenfalls habe ich bei der IHK ein Vorgründercoaching aus der Arbeitslosigkeit mit 90 % Förderung beantragt.
Den Coach hätte ich aber nicht nutzen dürfen (was mir aber keiner gesagt hat).
Jedenfalls musste ich da aber auf den Bewilligungsbescheid von der Arbeitsagentur warten, was ich erst vor kurzem schriftlich erhalten habe.

Ich habe dann alles eingereicht und mein Coach meinte er stellt die Rechnung erst dann aus, wenn alles bewilligt ist, damit ich trotzdem gefördert werde.

Jetzt hab ich aber ein Gespräch mit einem IHK Berater, der sicher von mir wissen will, wozu ich den Coach noch brauche.

Meine Frage ist: Was soll ich sagen ????

Bitte könnt Ihr mir ein paar triftige Gründe nennen?

Was ich noch dazu sagen muss: Ich Esel habe denen von der IHK meinen fertigen Businessplan zugesandt! Die haben sicherlich gemerkt, das der Zahlenteil nicht nur aus meiner Hand stammt!

BITTE HELFT MIR !!! DRINGEND !!!

KerstinB
Gast
KerstinB

Webshop verkauf

Hallo,

meine Freundin könnte ein paar meiner PDF's (selbstgeschriebene Gedichte) in ihrem Webshop verkaufen.
Leider wissen wir beide nicht, wie das dann mit der Bezahlung läuft, und Rechnungen, und Garantie.

Kennt sich hier jemand mit aus?

Worauf müssen wir achten?

Liebe Grüße
Kerstin

Mitglied Panavia ist offline - zuletzt online am 19.12.10 um 17:33 Uhr
Panavia
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

HILFE Für meine Freundin

Hallo liebe Damen

ich brauch eure Hilfe! Der Grund: Meine Freundin würde die Möglichkeit bekommen einen eigenen Laden zubekommen sie ist gelernte Kosmetikerin. Da ich ein Mann und da zu noch Mechaniker bin kann ich ihr nicht viele Tipps geben Was alles auf sie zu kommt und was es für Vorteile bringt.

Daher bitte ich euch zu schreiben was alles auf sie zu kommt und wie ihr das am anfang so gemacht habt mit Laden und Kabine gleichzeitig

Schon mal danke von mir

Mausy hoffe die Beiträge helfen dir dich zu entscheiden

tine20.2.88
Gast
tine20.2.88

Online-Kreditportale - eine neue Form der Finanzierung?

Laut Medien wird es für Existenzgründer und Selbstständige immer schwieriger, bei Banken bzw. Sparkassen Kredite zu erhalten. Die angegebenen Gründe dafür sind vielseitig.

Aber wie können Existenzgründer oder Selbständige die benötigten Mittel erhalten?

Sind Online-Kreditportale der Weg zum benötigten Kapital?

Genau mit diesem Thema beschäftige ich mich in meiner Bachelor-Thesis.
Aus diesem Grund bitte ich Sie an der unten stehenden Umfrage teilzunehmen und mich bei meiner Abschlussarbeit zu unterstützen.

Die Umfrage wird nur wenige Minuten in Anspruch nehmen.

http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=KEZJQHTYPERD


Ich bedanke mich für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Emma
Gast
Emma

Umsatz berechnen um davon zu leben

Hallo @all,

ich habe eine tolle Seite gefunden, auf der man ausrechnen kann wieviel Umsatz man in etwa machen muss, damit unter Strich soviel rauskommt, dass man damit den eigenen Lebensstandard finanzieren kann.
Die Seite heißt www.selbstaendigen-rechner.de
Ich finde das sehr hilfreich zur Einschätzung der Rentabilität eines Unternehmens. Der Steuerberater wird damit zwar noch nicht ersetzt aber als grobe Einschätzung finde ich es toll. ;-)

VG
Felicitas

Nun mit Link: ;-) www.selbstaendigen-rechner.de

TIP
Gast
TIP

JUnEX Kontakt- und Infotag Berlin

Dies ist ein Aufruf an alle jungen Unternehmen, Existenzgründer/-innen und Existenzgründungsinteressierten in Berlin und Umfeld! Am 10.06.2010 findet in Berlin der JUnEX Kontakt- und Infotag statt. Durchgeführt wird diese Veranstaltung vom LONEX e.V. mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF). Während der gesamten Veranstaltung finden mehrere Kurzseminare und Workshops statt, auch einen Ausstellerbereich für junge Unternehmen wird es geben.

In den Kurzseminaren (Dauer etwa 30 Minuten) werden Themen wie z.B. Businessplan, Förderprogramme, Buchhaltung und Steuern sowie Controlling angeboten. Bei den Workshops (Dauer etwa 60 Minuten) stehen Fragestellungen im Vordergrund, welche zusammen mit den Besucher/-innen gelöst werden sollen. Die Schwerpunkte hierbei liegen bei Firmengründungen von Frauen, Potential von Gründer/-innen mit Migrationshintergrund, Gründungen im Kreativbereich und Zukunftsmarkt Gesundheitswesen.

In dem Ausstellerbereich werden sich verschiedene Unternehmen präsentieren.

Um diese Veranstaltung abzurunden, endet sie mit einem Expertenhearing mit dem Thema „Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit“.

Der JUnEX Kontakt- und Infotag ist für alle Besucher/-innen kostenlos. Aber neben der Möglichkeit, umsonst an Wissen zu gelangen, soll er auch eine gute Basis für den Auf- bzw. Ausbau von Netzwerken und Kooperationen bieten.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich aktiv als Aussteller/-in und oder Referent/-in am JUnEX Kontakt- und Infotag teilzunehmen. Die hierfür nötigen Informationen und Formulare finden Sie auf der unten angegebenen Website.

Zusammenfassung

Was: JUnEX Kontakt- und Infotag
Wo: Neue Mälzerei, Friedenstr. 91, 10249 Berlin
Wann: 10.06.2010 von 10:00 bis 21:00 Uhr
Wer: junge Unternehmen, Existenzgründer/-innen, Existenzgründungsinteressierte

Link zum Veranstalter:
http://www.lonex-berlin.de/

Link zur Veranstaltung:
http://www.lonex-berlin.de/index.php/veranstaltungen/junex

Markus
Gast
Markus

Zusatzjob trotz Existenzgründerförderung Arbeitsagentur

Darf ich trotz der andauernden Existenzförderung der Arbeitsagentur einen weiteren festen Job annehmen um finanziell über die Runden zu kommen oder ist es besser seine Dienstleistung dem "Arbeitgeber" in Rechnung zu stellen?
Vielen Dank

Starstartup
Gast
Starstartup

Neuer Markenname

Servus Leute,

ich brauch mal Eure Meinung. Will mich mit nem Kumpel selbstständig machen und da suchen wir noch nach einem passenden Markenname. Wäre super, wenn sich der ein oder andere mal 5 Minuten Zeit für diesen kurzen Fragebogen nehmen könnte:
http://startupstar.wufoo.com/forms/neuer-markenname/

Vielen Dank schon mal für die Unterstützung,

Gruss Moritz

Mitglied Kenny_ ist offline - zuletzt online am 26.10.13 um 22:14 Uhr
Kenny_
  • 9 Beiträge
  • 19 Punkte

Wieviel Eigenkapital für Taxi-Unternehmen?

Hallo,
Ich wollte mal fragen, wieviel Eigenkapital man benötigt, um sein eigenes Taxi-Unternehmen zu gründen? Hat da jemand Tipps oder Links?

iwb1
Gast
iwb1

Neue Initiative für Existenzgründer

Seit Montag, dem 15.02.2010 ist eine neue Initiative für Existenzgründer in Deutschland gestartet: www.institut-wirtschaftlicher-balance.de

Kurzbeschreibung: Alle schmeißen etwas in einen großen Topf aus dem Existenzgründer durch Gesellschaftsdarlehen finanziert werden.

Mitglied coach72 ist offline - zuletzt online am 03.05.09 um 21:19 Uhr
coach72
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Werbung für Selbstständigkeit während der Kündigungszeit

Hallo zusammen,

zur Zeit bin ich fest angestellt. Ich plane die Selbstständigkeit in meiner derzeitigen Branche, allerdings nicht mit Produkten (so wie ich sie jetzt verkaufe) sondern mit einer Dienstleistung, mache somit meinem jetzigen Arbeitgeber keine Konkurrenz.

Meine Frage: Wenn ich gekündigt habe (bzw. mit meinem jetzigen Chef ein Ende der Beschäftigung vereinbart habe) darf ich dann während dieser Phase bis zum offiziellen Ende des Arbeitsverhältnisses bereits Werbung schalten, also aktiv sein, um meine Selbstständigkeit ins Rollen zu bringen? Oder gibt es eine Art "Ruhezeit"?

Ich könnte nämlich auf einer Messe bereits potenzielle Kunden ansprechen.

Vielen Dank für Eure Tipps, Meinungen und Links.

Euer
Coach72

Mitglied empowerse ist offline - zuletzt online am 31.10.08 um 00:52 Uhr
empowerse
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Messe für Existenzgründer und Unternehmer

EMPOWER SMALL ENTERPRISES- Die Plattform und- Infomesse für
Existenzgründer und Unternehmer

Die internationale Studentenorganisation Students in Free Enterprise
(SIFE) der Universität Duisburg-Essen und Vertreter des Interkulturellen
Unternehmer- und Akademikervereins Essen (IKUA) und viele weitere
Kooperationspartner stehen am Samstag, 22. November 2008 von 11:30h
bis 17h im ComIn Start, Karolinger Strasse 96 in 45326 Essen, an
Infotischen bereit, um Existenzgründer und Unternehmer zu beraten. Die
Infomesse richtet sich an Menschen, welche den Weg in die Selbstständigkeit
gehen wollen und Unternehmer, die ihr Unternehmen im Zeitalter der
Globalisierung neuen Herausforderungen anpassen wollen. Dabei werden
zahlreiche interessante Themen u. a. Steuern, Förderungsmöglichkeiten und
Kredit, internationale Geschäftsbeziehungen, rechtliche Beratung und
Gründungsstrategien abgedeckt.
Erst wenn es schon zu spät sei, merken viele Existenzgründer und
Kleinunternehmer, dass Ihnen grundlegendes Geschäftswissen fehle – dabei
sei dieser Umstand leicht zu beheben. Tipps und Tricks für den
Unternehmeralltag sowie Workshops und eine nette Atmosphäre umranden
das Programm. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Messe ist für alle Besucher
kostenfrei und erfordert eine Anmeldung bis zum 20. November unter
folgender Email-Adresse: info.sife@yahoo.de
Weitere Infos erhalten Sie auf folgender Homepage: www.empowerse.de

Seynab
Gast
Seynab

Sellbstständig mit 20

Tag zusammen, ich möchte mich gerne mit meinem Hobby Nageldesing selbstständig machen und auch ein kleines Ladenlokal anmieten. Jetzt stelle ich mir allerdings die Frage ob ich nicht vielleicht mit 20 nicht nocht etwas zu jung bin, allerdings wüsste ich nicht wann ich es sonst machen sollte! Würdet ihr sagen das Alter spielt bei der Selbstständigkeit eine große Rolle?

Horst
Gast
Horst

Eine Ich AG gründen

Auf was muss ich alles achten wenn ich mich mit einer Ich AG selbstständig machen will? Gibt es vom Arbeitsamt eine Unterstützung wo einem die wichtigsten Sachen erklärt werden und was für Hilfen bekommt man wenn man eine Ich AG gründet?

ICH
Gast
ICH

Gründung von GmbH & Co. KG

Hallo,

ich habe mal eine Frage, bei der GmbH & Co. KG fungiert doch die GmbH als "Komplementär" und der Gesellschafter der KG haftet nicht mehr mit seinem Privatvermögen, sondern nur die GmbH haftet mit dem Vermögen der Gesellschaft.
Woher weiß ich jetzt, was die GmbH ist?
Als Beispiel hier die Otto GmbH & Co. KG, woher weiß ich jetzt, was die GmbH ist bzw. welches Vermögen diese hat etc??

Das Gleiche bei der Viessmann GmbH & Co. KG ?????


Vielen Dank

Neues Thema in der Kategorie Existenzgründung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.