Forum zum Thema Bewerbung

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Bewerbung

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Bewerbung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (18)

Mitglied Basketballer ist offline - zuletzt online am 29.04.16 um 20:32 Uhr
Basketballer
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Wie läuft eine Musterungsuntersuchung bei der Bundeswehr ab?

Hallo Community,
ich bin jetzt schon seit ein paar Monate arbeitslos und habe auch das Gefühl, dass ich keine Stelle mehr bekomme und bin zum Entschluss gekommen, dass ich zur Bundeswehr gehe. Da muss man ja so eine Musterungsuntersuchung machen. Wie läuft diese ab? Hat diese Untersuchung jemand schon?
Danke im Vorraus

Mitglied Gunslow ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 14:41 Uhr
Gunslow
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Du kommst dort hin. Erstmal warten. Dann gehst du zu einem persönlichen Gespräch. Es werden einige Fragen über dich gestellt. u.a. zu deinen Kenntnissen und Fähigkeiten. Dann warten. Sportkleidung anziehen. Urinprobe abgeben. Dann warten. Ab zur ärztlichen Untersuchung unter anderem mit Hör- und Sehtest.

Jeane16
Gast
Jeane16

Kann man sich auch per E-Mail bei einer Modelagentur bewerben?

Hallo! Ich habe genau die richtigen Modelmaße und bin 16 Jahre alt. Meine Freundin sagt immer, daß ich mich einmal bei einer Modelagentur bewerben soll. Ich möchte ja gerne, aber ich weiss nicht genau, wie man sich da bewirbt. Könnte ich mich auch per E-Mail bewerben? Kann mir jemand von Ihnen ein paar Tipps geben? Vielen Dank! Gruß Jeane16

Mitglied monbri ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:12 Uhr
monbri
  • 177 Beiträge
  • 219 Punkte
Seriöse Modelagenturen

Eine Bewerbung per mail ist durchaus möglich. Wenn man eine oder mehrere Internetseiten von Agenturen gefunden hat, sollte man unbedingt im Impressum schauen, wo die Agentur eingetrage ist und ihren Sitz hat. Eigentlich ist es immer gut, darauf zu achten, sich prinzipiell bei deutschen Agenturen zu bewerben.

Zu einer Bewerbung gehört ein kurzes Anschreiben, inklusive Lebenslauf und ein oder mehrere Fotos. Kopffoto, Ganzkörperfoto, und ein Bikinifoto.

Wenn diese Unterlagen korrekt sind, ist es sicher kein Problem das per mail abzusenden. Es ist außerdem ganz gut, wenn man eine mail von einem direkten Ansprechpartner hat. Die mails mit info und so weiter sind oft schlecht, da darauf niemand antwortet.

Im Vorfeld einfach mal anrufen und sich erkundigen, bringt sehr viel, da kann man dann auch nach der mailadresse fragen.

Shannon
Gast
Shannon

Worauf sollte man bei einer Onlinebewerbung achten?

Hallöchen,
eine gute Freundin von mir will sich bei einem größeren Konzern bewerben, aber diese bestehen auf eine Onlinebewerbung. Sie hat bis jetzt ihre Bewerbungen aber immer per Post abgeschickt, und hat deshalb überhaupt keine Ahnung wie man sich über das Internet bewirbt.
Könntet ihr mir vielleicht sagen ob es etwas gibt worauf man bei einer Onlinebewerbung besonders achten sollte? Irgendwelche Besonderheiten die es bei der schriftlichen Bewerbung nicht gibt?
ich glaube damit könnte ich meiner Freundin helfen.

Vielen Dank, shannon

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 196 Beiträge
  • 234 Punkte
Bewerbungen online

Eine online Bewerbung ist im Grunde genauso geschrieben wie eine Bewerbung per Post. Da man die Bewerbung sowieso auf dem Rechner in word schreibt, sollte man das worddokument als pdf-dokument Drucken. Einen PDF-Drucker kann man sich runterladen, dieser wird dann im Worddruckreiter als pdf-Drucker angezeigt. Man sollte darauf achten, dass Anschreiben und den Lebenslauf und auch die Zeugnisse zu einem Dokument zusammenzufassen - das funktioniert über word mit kopieren und einfügen, so hat man ein Dokument ohne das der Personalsachberarbeiter womöglich fünf oder mehr Seiten auf seinem Rechner öffnen muss. Zeugnisse kann man über einen Scanner auf den Rechner scanen. Das kann man auch im Copyshop machen lassen und sich das Dokument in dem Fall das Zeugniss auf einen Stick ziehen lassen.

Manuel
Gast
Manuel
Bwerbungen online

Teilweise ist es mittlerweile so, dass das anschreiben direkt in den email text eingefügt werden sollte. da dort die gefahr besteht, das anschreiben eher informell zu starten (mit Hallo oder sowas in der richtung als begrüßungsformel) sollte, wie mein vorschreiber bereits eräwhnt hat, das anschreiben am besten von word direkt in die mail reinkopiert werden und am ende als anlage der rest (CV, Zeugnis etc) eingefügt werden.
ich bin momentan auch viel am bewerbungen schreiben, da ich mich beruflich umorientieren möchte. im worldwideweb gibt es mittlerweile viele bewerbungshilfen und ratgeber seiten auf denen man sich diesbezüglich informieren kann. neuerdings gibt es auch sogenannte bewerbungstools, die einem viel arbeit ersparen, wenn man sehr, sehr viele bewerbungen schreiben muss (oder will). ich benutze das tool der firma JEDDiT und bin sehr zufrieden, was das handling und die umsetzung angeht. sollte man auf jeden fall mal ausprobiert haben und schauen, ob das was für einen ist. schaden tuts auf jeden fall nicht!
Gruß (ich hoffe du liest hier noch mit)

Mitglied vivaldi123 ist offline - zuletzt online am 28.10.14 um 15:34 Uhr
vivaldi123
  • 33 Beiträge
  • 33 Punkte
PDF ist das A und O

Das wichtigste ist das PDF Format. Auf keinen Fall mehrere Word Dateien schicken, darauf hat kein Arbeitgeber Lust und die Bewerbung fliegt sicher gleich in den elektronischen Papierkorb. Und achte darauf, dass die gesendeten Dateien nicht zu groß sind.

annetteBein
Gast
annetteBein

Kosten absetzbar von Steuern?

Leider bin ich seit einigen Wochen arbeitslos und muss sehr auf mein Geld achten. Ich bekomme momentan zwar Hartz IV, aber das reicht einfach vorne und hinten nicht aus. Ich will auch schnellstmöglich wieder arbeiten und schreibe deswegen knapp 50 Bewerbungen im Monat, was natürlich auch ganz schön ins Geld gehen kann. Wisst ihr ob ich diese Kosten irgendwie absetzen kann? Unterstützt einen da vielleicht auch das Arbeitsamt?

Mitglied baumi ist offline - zuletzt online am 20.09.15 um 13:15 Uhr
baumi
  • 47 Beiträge
  • 55 Punkte
Kostenerstattung vom Arbeitsamt für Bewerbungen

Beim Vermittler vom Arbeitsamt gibt es das entsprechende Formular. Ich glaube pro Bewerbung (Absagen als Kopie beifügen) gibt es fünf Euro. Allerdings ist die Erstattung auf 260 Euro pro Jahr begrenzt. Erstattet werden alle Kosten wie Erstellung der Unterlagen, Briefmarken und ggf. Fahrtkosten. Aber leider nicht über die Höchstgrenze hinaus soviel ich weiß.

wolken
Gast
wolken

Wie geht man mit Absagen bei Bewerbungen um?

Als ich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz war, musste ich sehr viele Absagen hinnehmen. Am Anfang konnte ich es noch verkraften, doch mit der Anzahl der Absagen wurde ich immer depremierender. Es gab Momente, das war ich echt ratlos. Auf einmal hatte ich Glück: eine Firma hat mich genommen und ich hatte einen Ausbildungsplatz. Wie reagiert ihr auf Bewerbungsabsagen? Habt ihr Tipps, wie man am besten damit umgehen kann?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 20.04.16 um 18:50 Uhr
135790
  • 3592 Beiträge
  • 4073 Punkte
Schon über 250 absagen

Also ich suche seit 3 Jahren einen Ausbildungsplatz habe Mittlere Reife und habe einen Gesamtnotendurchschnitt von 2,8 ist eigentlich gar nicht schlecht finde ich oder?
Naja bin jetzt seit 3 Jahren bei nem bezahlten Praktikum 500,00 € brutto
413,10 € netto. Ist schon irgendwie frustrierend wenn man auf die dauer bei den Eltern wohnen muss bzw. angewiesen ist.

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 18:52 Uhr
Blueeyes86
  • 213 Beiträge
  • 289 Punkte
Umgang mit Bewerbungs-Absagen

Ich war mal drei Monate Arbeitslos und habe in der Zeit mehr als einhundert Bewerbungen geschrieben. Man konnte ja schon froh sein, wenn überhaupt eine Reaktion der Firmen kam. Das waren dann aber auch die üblichen Floskeln. Nach der zigsten Absage bekam ich ein dickeres Fell und schüttelte meine Depressionen ab und habe einfach weiter Bewerbungen geschrieben.
Meine Ausdauer hat sich dann gelohnt!

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 241 Beiträge
  • 479 Punkte

Was wird bei einer ärztlichen Untersuchung durch einen Betriebsarzt (Gesundheitscheck) gemacht?

Ich habe sehr gute Aussichten endlich einen Arbeitsvertrag zu bekommen.
Allerdings ist jetzt noch ein Gesundheitscheck durch den Betriebsarzt erforderlich.
Wie läuft so eine Untersuchung ab, was wird dabei untersucht?

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte
Kommt drauf an

Na ja, so Sachen wie Blutdruck, Messen von Größe und Gewicht sind ja wohl Standard. Aber was der Betriebsarzt sonst noch untersucht, hängt bestimmt davon ab, für was für eine Art Arbeit du dich bewirbst. Als Pilot muss man zum Beispiel sicher eine Augenüberprüfung über sich ergehen lassen und als Gabelstaplerfahrer sollte man natürlich schwindelfrei sein. Der Betriebsarzt darf aber auch nicht alles und jedes untersuchen. Beispielsweise ist es nicht legitim, auf eine Schwangerschaft hin zu untersuchen.

Mitglied Niklas4 ist offline - zuletzt online am 26.09.15 um 12:39 Uhr
Niklas4
  • 43 Beiträge
  • 61 Punkte

Wie bewirbt man sich erfolgreich, wenn man Friseur werden will?

Hi, mein grösster wunsch ist es friseur zu werden.
bei uns in der nähe wird auch gerade ein ausbildungsplatz angeboten und ich möchte die chance nutzen, um mich zu bewerben.
kann mir jemand sagen, wie ich da vorgehen soll?
soll ich mich persönlich vorstellen, welche unterlagen muss ich mitnehmen?
danke für eure hilfe...gruss niklas

Gast
Gast
Gast
Schulpraktikum?

Wie wäre es, wenn du im Rahmen eines Schulpraktikums bei deinem Wunscharbeitgeber reinschnupperst? So kennt ihr euch schon, wenn du dich dann um einen Ausbildungsplatz bewirbst.

Für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz benötigst du ein Anschreiben, einen Lebenslauf, ein Foto sowie die letzten beiden Schulzeugnisse. Wenn du hast auch Praktikumsnachweise oder Nachweise über besondere Kenntnisse.
Achte auch auf die Wünsche des Arbeitgebers in der Stellenausschreibung. Z.b. könnte eine Bewerbung schriftlich oder per Mail gewünscht sein oder ein handschriftliches Anschreiben.

Gast
Gast
Gast
Bewerbung

Hier findest du noch ein paar Tipps
http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Arbeit_und_Beruf/Bewerbungsschreiben/

Mystica81
Gast
Mystica81

Gehts noch dümmer? Räuber hinterlässt seine Bewerbung im Geschäft

Ereigneter Vorfall: Ein Mann geht in einen Laden, füllt eine Bewerbung aus. Dabei gab er den Namen und die Telefonnummer seines Onkels an. Er wartete bis alle Kunden den Laden verließen und überfiel diesen dann. Da fragt man sich doch, wie dumm kann ein Mensch sein, oder? Was meint ihr dazu?

daggi
Gast
daggi
:-))

Da fasst man sich wirklich an den Kopf. Aber ich habe auch so was Ähnliches erlebt während der Schulzeit:
Einer meiner Klassenkameraden war nicht gerade der Hellste und hat sich bei Klausuren immer mit Spickzetteln beholfen. Leider hat der Oberdepp eines Tages die Klausur samt Spickzettel abgegeben!!!!

Mitglied Corny ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 13:28 Uhr
Corny
  • 53 Beiträge
  • 73 Punkte

Wenn Dummheit weh tun würde, müssten viele Leute den ganzen Tag laut schreien!

marty69
Gast
marty69

Richtige Bewerbung per mail

Ich habe eine interessante Stellenanzeige gelesen. Leider kann man sich dort nur per mail bewerben. Das habe ich noch nie gemacht und keine Ahnung was ich dabei beachten muß. Wie soll ich denn meine ganzen Zeugnisse dem Arbeitgeber zukommen lassen? Wer hat schon Erfahrungen bei dieser form der Bewerbung sammeln können und kann mir Tips geben? Danke. Marty

Mitglied keksmonssta ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 20:37 Uhr
keksmonssta
  • 109 Beiträge
  • 157 Punkte
PDF Anhänge und Kreativität sind gefragt

Email Bewerbungen sind in der heutigen Zeit eine immer mehr gefragte Bewerbungsmethode. Der Personalverantwortliche in der Firma kann die Bewerbung direkt am PC anschauen und kann selber entscheiden, ob er sich die Unterlagen ausdruckt oder nicht. Somit spart man neben Papier auch Druckertoner und schützt die Umwelt. Bei einer Emailbewerbung gehst Du genauso vor wie bei einer normalen Papierbewerbung. In der Email schreibst Du nur, dass Du dich auf die ausgeschriebene Stelle als... bewirbst und im Anhang deine Unterlagen beigefügt hast. Schreibe nicht zu viel in die Mail, denn in dem Bewerbungsanschreiben steht schließlich alles wie gewohnt drin. Deine Anlagen verpackst Du am Besten in einer PDF Datei in der Reihenfolge - Anschreiben - Lebenslauf - Zeugnisse

Mitglied Ju92 ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 21:16 Uhr
Ju92
  • 93 Beiträge
  • 209 Punkte

Welche sportlichen Leistungen werden beim Leistungstest zur Polizeiausbildung verlangt?

Ich könnte mir vorstellen, bei der polizei eine ausbildung zu machen. Mit abi und sportlichem talent erhoffe ich mir gute chancen dazu. Sicherlich gibt es dabei auch einen sportlichen leistungstest. Was wir dabei wohl verlangt?

Mitglied ich1014 ist offline - zuletzt online am 18.06.15 um 13:45 Uhr
ich1014
  • 51 Beiträge
  • 65 Punkte
Angaben sind öffentlich einsehbar

Die genauen Angaben müsstest du im Internet finden. Auf jeden Fall wird Ausdauer und Schnelligkeit getestet.

Gast
Gast
Gast
Buchtipp

Buchtipp: Der Sporttest zur Ausbildung bei Polizei und Zoll

In NRW gibt es seit 2008 (?) für den gehobenen Polizeidienst keinen Sporttest mehr, dafür muss das Deutsche Sportabzeichen (zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als zwölf Monate) sowie das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen mindestens in Bronze (am 1.6. des Einstellungsjahres nicht älter als vierundzwanzig Monate) nachgewiesen werden.
Für den mittlerer Polizeidienst wird in NRW derzeit nicht mehr ausgebildet.

Erkundige dich, wie die Regelungen in deinem Bundesland sind.

Mitglied DerBasti ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 11:41 Uhr
DerBasti
  • 97 Beiträge
  • 137 Punkte

Würde auch sagen, dass es sinnvoll ist sich direkt bei der Quelle zu informieren.

Blinni
Gast
Blinni

Keine Geschlechtsangaben für USA

Ich habe von einer Freundin gehört das man wenn man sich in den USA bewerben will, keine Angaben des Geschlechts machen soll, um eine mögliche Diskriminierung zu vermeiden. Das klingt ja an sich ganz sinnvoll, aber wie ist das umsetzbar? In der Regel fügt man doch ein Bild bei, und außerdem steht doch auf allen relevanten Dokumenten der Name des Bewerbers oder Bewerberin. Weiß einer von euch, wie das genau gemeint ist?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10228 Beiträge
  • 10235 Punkte
@Blinni

Du wirst lachen das mit dem Bild in der Bewerbung ist etwas typisch Deutsches. Selbst in unseren europäischen Nachbarländern gehört das Bewerberfoto nicht zum Bewerbungsstandart, es sei denn es wird ausdrücklich verlangt. Ich finde das auch gut so, denn in erster Linie sollte es um die Qualifikation eines Bewerbers gehen, und nicht um dessen Aussehen. Spätestens beim Bewerbungsgespräch ist dann eh die Katze aus dem Sack. Das Thema hatten wir mal, bei ner Feier, eine Freundin meiner Mutter ist Bewerbungstrainerin. Mit dem Namen könnte ich mir Vorstellen man schreibt nur die Intialen. Und die Zeugnisse, kann man beim Bewerbungsgespräch mitbringen. Zumindest währe es so logisch möglich.

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 187 Beiträge
  • 227 Punkte

Ich wünschte, das wäre mittlerweile mal der Fall in Deutschland *seufz*...

Mekka
Gast
Mekka

Habe ich mehr Erfolg durch eine Initiativbewerbung?

Hallo,im nächsten Jahr wird in unserer Stadt ein Riesen-Einkaufscentrum eröffnet.Viele geschäfte werden in dieses neue Centrum ziehen.Viele Freundinnen haben sich schon in den neuen Shobs und Läden beworben.Ich möchte aber ganz sicher sein,daß ich auch einen neuen Arbeitsplatz bekomme.Ich will meine Bewerbung persönlich abgeben.Habe ich mit einer Initiativbewerbung mehr Erfolg?

Darkness_Dynamite
  • 2206 Beiträge
  • 2214 Punkte
Naja,

Das kann theoretisch sein - wenn deine Bewerbung und deine Qualifikationen auch dementsprechend gut ankommen und du deren Meinung nach auch geeignet bist. Eine schlechte Initiativbewerbung natuerlich bringt nichts. Ob die eine Initiativbewerbung ueberhaupt wollen, ist dann wieder eine andere Frage, aber du kannst es ja versuchen ;)

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 243 Beiträge
  • 339 Punkte

Gerade bei Initiativbewerbungen ist echt wichtig, dass sie aus der Masse hervorstechen, also sollte sie irgendwie besonders sein und auch du solltest bei der abgabe versuchen direkt an den chef zu kommen, damit du schonmal einen persönlichen eindruck hinterlassen kannst.

Mitglied ichnurich ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 22:10 Uhr
ichnurich
  • 43 Beiträge
  • 57 Punkte

Individualität ist da am meisten gefragt, da stimme ich voll und ganz zu!

Latin
Gast
Latin

Hilfe Bewerbung um eine Ausbildung, weil Kündigung..

Hallo zusammen,
brauche unbedingt Hilfe..ich bin auf der suche nach einer neuen Ausbildungsstelle, weil ich vom meinem Chef grundlos gekündigt wurde.
jetzt weiss ich nicht wie ich meine Bewerbung schreiben soll und brauch deshalb hilfe

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokaufrau



Sehr geehrte Damen und Herren,


mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen.
Deshalb bewerbe ich mich um den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zur Bürokaufrau.


Am xx.xx. diesen Jahres, habe ich eine Ausbildung zur Bürokaufrau begonnen und musste feststsellen das mir das Arbeiten in einem kleinem Handwerksbetrieb nicht liegt.
Der Beruf der Bürokauffrau hat mir jedoch sehr gut gefallen und ich möchte meine Ausbildung gern bei Ihnen beenden.

Aufgrund meine bisherigen Erfahrungen in diesem Beruf, denke ich, dass ich für Ihren Betrieb gut geeignet bin.

Zu meinen Stärken gehören inbesondere Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten gegenüber Menschen.
Außerdem bringe ich die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten und die Teamfähigkeit uneingeschränkt mit.

Ich würde mich freuen Ihnen meine Fähigkiten und Fertigkeiten durch eine Zusage Ihrerseits unter Beweis stellen zu können.



Mit freundlichen Grüßen

xxxx

Mitglied Prinzchen ist offline - zuletzt online am 07.07.15 um 19:24 Uhr
Prinzchen
  • 36 Beiträge
  • 38 Punkte

Finde ich soweit ganz gut bis auf : "Aufgrund meine bisherigen Erfahrungen in diesem Beruf, denke ich, dass ich für Ihren Betrieb gut geeignet bin." <-- diese Passage, das ist etwas zu vage...was genau macht dieser betrieb, zeig dass du weißt was dieser betrieb macht und warum du genau da gut reinpasst ! ;)
viel glück !

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1511 Beiträge
  • 1515 Punkte
@latin

Du hast am ... eine Ausbildung begonnen. Warum hast du sie beendet, dazu musst du mehr schreiben. Außerdem: zu welchem Termin sucht denn der Betrieb einen neuen Azubi? Steigst du ins laufende Lehrjahr ein? wenn nicht, dann biete das an, dass du sofort zur Verfügung stehen würdest und dein Lehrjahr weiterführen könntest.

Prinzchen hat recht, genauer!
" Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen." Floskel, individuell formulieren!
"durch eine Zusage Ihrerseits unter Beweis stellen zu können" das ist sicherlich nicht dein Sprachgebrauch, "Zusage Ihrerseits" hat man vor 40 Jahren gesagt...

Wenn du nicht ins laufende Lehrjahr einsteigst, dann biete an, deine Eignung im Rahmen eines Praktikums zu beweisen. Das sollstest du dann auf jeden Fall mit dem Arbeitsamt klären, sonst sit es Schwarzarbeit.

Es kann dann zwar sein, dass du 4 Wochen kostenlos für die Firma gearbeitet hast und die dich doch nicht nehmen, es kann aber auch positiv enden.

Viel Erfolg
Kermit

Gast
Gast
Gast
In der Probezeit?

Bist du noch in der Probezeit?
Nach der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis vom Arbeitgeber nur aus einem wichtigen Grund ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden (§ 22 BBiG).

Liegt keine wichtiger Grund vor, wende dich wegen die Kündigung an die zuständige Kammer (berufsständische Körperschaft). Die kann vermitteln und/oder dir bei der Suche nach einem Nachfolgeausbildungsbetrieb helfen.

Liegt ein wichtiger Grund vor, geh in dich und sei deinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb gegenüber ehrlich. Denk daran, dass ihm das BBiG (Berufsausbildungsgesetz) bekannt ist und er "grundlos gekündigt" nicht glauben wird.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1511 Beiträge
  • 1515 Punkte
@Gast

Nachdem der Beitrag schon vom 12.11. ist und die Verfasserin keine Antwort mehr gegeben hat, haben wir uns warscheinlich alle für Nix die Finger wundgetippt... Schade sowas...

Dede11
Gast
Dede11

Versand der Bewerbung online oder per Post?

Hi!

Ich habe meine Bewerbungen bisher immer ganz klassisch per Post verschickt und damit auch noch nie Probleme gehabt. Jetzt höre ich aber immer öfter, dass mittlerweile viele Leute ihre Unterlagen online versenden. Was haltet ihr davon und was kommt eurer Meinung nach besser an bei den Unternehmen? Kann das eine oder andere meine Chancen steigern oder auch verschlechtern?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:34 Uhr
Tom92
  • 8010 Beiträge
  • 9032 Punkte
@ Dede11

Hmmmm ...., ich glaube, das kommt ganz auf das Unternehmen an, in dem du dich bewerben willst. Ich habe mal gehört/gelesen, das große Unternehmen es besser finden, wenn man eine Online-Bewerbung schickt. Da sie sehr viele Bewerbungen bekommen, wäre das viel "günstiger" für Sie, als wenn man alle Bewerbungen auch wieder per Post beantworten würde.
Das kann ich auch verstehen, eine Mail mit einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch oder als Absage, ist ja viel günstiger als alles per Post zu versenden.
Ich glaube aber, wenn man sich z.B. als Bäcker in einer kleinen Bäckerei bewerben will, ist es wohl besser, das ganz klassisch per Post zu machen.

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1012 Beiträge
  • 1025 Punkte
::::::

Online versende ich nur, wenn es ausdrücklich gewünscht oder vorgeschlagen wird.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10228 Beiträge
  • 10235 Punkte
Mmmm...

Mein Onkel macht Bewerbunscoaching und er sagt, wenn es heißt Bewerbung online sollte man das auf jeden Fall tun, ist mittlerweile bei 80% der Firmen so. Was Tom gesagt hat stimmt. Die Firmen müssen ja die ganzen Unterlagen wieder zurückschicken. Viele sehen das als Belastung. In der heutigen Zeit sollte man den für alle einfachsten Weg wählen, eine Onlinebewerbung. Und nicht vergessen alles in ein PDF-Dokument umzuwandeln sonst wird das ein Desaster.

Mitglied Little_Star ist offline - zuletzt online am 10.01.11 um 23:34 Uhr
Little_Star
  • 57 Beiträge
  • 57 Punkte
Online immer bedeutender

Also es gibt Unternehmen, die sagen, dass sie die Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail haben wollen! Also ich finde das total super, denn es spart Zeit und Geld! Du musst nix mehr ausdrucken, keine teueren Passbilder "versemmeln" und sparst auch die Portokosten...und für das Unternehmen hat das auch Vorteile, denn sie müssen bspw. die Bewerbungsunterlagen nicht mehr zurück schicken!

Betty21
Gast
Betty21
Zeiten haben sich geändert....

Ich bin grad dabei mich zu bewerben und hab auch nochmal rumgeguckt, ob ich jetzt Print oder Online machen soll. Aber eure Beiträge sind ja auch schon 2 Jahre alt. Ich glaub mittlerweile wollen echt die meisten Unternehmen (außer wie gesagt sowas wie Bäcker um die Ecke oder mal eben irgendwo als Aushilfe arbeiten) ne online Bewerbung, weil es viel schneller und günstiger geht.... Ich glaub ich werds auch online machen.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1511 Beiträge
  • 1515 Punkte
@Betty21

Kommt drauf an, woher die Information über eine freie STelle kommt. Denn wenn eine Stellenausschreibung auf der Internetseite, der Tageszeitung, einem Aushang oder auch durch die Arbeitsagentur die Grundlage für die Bewerbung ist, dann steht da klipp und klar drin, wie die Bewerbung erfolgen soll. Und wenn die als papierlose Bewerbung gewünscht wird, steht da dann auch die entsprechende E-Mail-Adresse bzw. ob es ein Onlineformular auf der Homepage gibt. Sollte das nicht explizit da stehen, ist immer noch die Papier-Bewerbung Standard.

Viele Grüße, viel Erfolg!

Kermit

eszter123
Gast
eszter123

Bewerbungsunterlage

Hallo miteinander,

Ich bin neu in Deutschland komm aus Slowakei, habe BWL studiert und ich möchte hier einen Job finden. Die ganze Bewerbungsprozess (betriff Bewerbungsunterlage) ist für mich nicht ganz klar.

Kant ihr mir dabei helfen.

Ich habe schon ein Lebenslauf, meine Zeugnisse und Anschreibe.

Was brauche ich noch für eine Bewerbungsunterlage?

Ich bedanke mich für euren guten Rat im Voraus.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1511 Beiträge
  • 1515 Punkte
Hallo Eszter!

Unter
http://www.planet-beruf.de/
findest du gute Tipps. Das ist eine offizielle Seite der Agentur für Arbeit und eigentlich für Ausbildungsplatzsuche gedacht, gibt aber gute Tipps für Bewergung und alles was dazugehört.
Das Wichtigste: keine Rechtschreib-/Formfehler! Immer von jemanden Korrektur lesen lassen!

Viel Erfolg
Kermit

Kariol
Gast
Kariol
Hi Eszter

Eine weitere gute Seite ist

http://www.yourfirm.de/bewerbung/

da stehen sehr viele Beispiele drinn und du findest da auch Tipps beispielsweise zum Vorstlelungsgespräch.

Mitglied SteffRad ist offline - zuletzt online am 08.01.14 um 15:41 Uhr
SteffRad
  • 1 Beiträge
  • 4 Punkte

Worauf muss ich besonders bei einer Bewerbung achten?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem neuem Job. Meine letzte Bewerbung liegt aber schon ein bisschen zurück. Was ist das wichtigste worauf ich achten muss? Danke

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10228 Beiträge
  • 10235 Punkte
@SteffRad

Dazu gibt es im Netz bereits genug Seiten mit guten Tipps und Ratschlägen. Wir müssen hier für dich das Rad nicht neu erfinden. Mein Tipp: Die Bundesagentur für Arbeit gibt dazu umfassende Tipps auf ihren Internetseiten und Zusätzlich solltest du auch die Karierrerubriken der großen Wochen- und Tageszeitungen online durchforsten, bzw. gib doch einfach einmal Bewerbung als Suchbegriff in eine Internetsuchmaschine. Google hilft!

Inga
Gast
Inga

Bewerbungsmappen welche Art und Farbe

Es gibt ja eine große Vielfalt an Bewerbungsmappen! Welche Art sollte man kaufen und was für eine Farbe? Könnten gewissen Farben für Nachteil sein wenn sie zu knallig sind oder vielleicht zu langweilig? Muss es eine Mappe sein wo vorne schon Bewerbung drauf steht? Wer weiß, worauf Personalbteilungen achten?

Mitglied Timo_B311 ist offline - zuletzt online am 19.02.14 um 17:37 Uhr
Timo_B311
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Gleiches Problem

Ist diese Frage schon irgendwo beantwortet? Oder kann das mal jemand sagen?

Reiche so einfache Klemmmappen?
Oder braucht man so 3-teilige Bewerbungsmappen?

Umpalo
Gast
Umpalo

Bewerbung online?

Wie ist das heute eigentlich? Muss man sich online bewerben oder geht das auch noch über den Postweg, wie es bisher war?
Ich bin mir da immer unsicher wenn da nichts steht.

serge
Gast
serge
Dieses Forum hat ein Lob verdient

Ich würde es online machen, geht am schnellsten und man kriegt mehr aufmerksmkeit.

Unbeantwortete Fragen (12)

Catherine
Gast
Catherine

Wie kann ich meine Situation bei dem Personalvermittler und bei der Firma (Kunde) klaeren?

Hallo,

meine aktuelle Situation ist sehr unangenehm. Ich moechte gern diese Gelegenheit benutzen, um meine Kompetenz im Bereich Beschwerdemanagement zu beweisen...:

Am 13.05.14 habe ich mich direkt bei einer grossen Firma (Firma A) beworben.
Am 15.05.14 hat ein Personalvermittler (PV) mich zum Gespraech fuer eine befristete Arbeitsvertrag eingeladen.

Ca. 1 Stunde nach dem Vorstellungsespraech habe ich meine Bewerbung abgesagt...Der PV hat mich gebeten, darueber noch einmal nachzudenken...

Am Freitag (16.05.14) habe ich dem PV per E-Mail erklaert, dass ich nicht sicher war, ob ich eine Karriere mit einem PV aufbauen moechte. Und ich werde Ihm ein Feedback diese Woche schicken.

Am Samstag (17.05.14) habe ich bemerkt, dass ich mich fuer die selbe Stelle bei der selben Firma am 13.05.14 schon beworben habe!

Ich konnte ehrlich nicht waehrend des Gespraechs mit dem PV am 15.05.14 daran errinern! Ich schicke so viele Lebenslaeufe pro Tag...

Im Rahmen meiner Strategie um effektiv Arbeit zu finden, versuche ich immer Feedback ueber meine Bewerbung von Arbeitgebern zu erhalten...und selbstverstaendlich habe ich auch die Firma A telefonisch kontaktiert.

Die grosse Firma hat mir gesagt, dass Sie schon von mir durch den PV gehoert haben. Gestern habe ich eine Einladung zum Vorstellungsgespraech direkt von der Firma per E-Mail bekommen.

Vielen Dank fuer Ihren Rat (und sorry fuer mein schlechtes Deutsch und die lange E-Mail)!
VG Catherine

Mitglied Wissensdurst ist offline - zuletzt online am 02.12.10 um 16:17 Uhr
Wissensdurst
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Wie sicher sind die Bewerberdaten bei der Arge?

Da brat mir einer ´nen Storch. Daten bei der Arge scheinen ja nicht wirklich sicher zu sein ( http://www.mixed-zone.de/html/arbeitsagentur_bewerberprofil.html ). Meine Freundin hatte sich da vor einem halben Jahr registriert und schiebt jetzt natürlich Panik.

Ist jemandem bekannt, ob das Problem noch immer besteht? Oder sollte man sicherheitshalber das Bewerberprofil da löschen lassen? (Und: brächte das überhaupt etwas - das Internet hat schließlich ein langes Gedächtnis, hört man)

aprilfaina
Gast
aprilfaina

Wie sieht die perfekte Bewerbung aus?

Ich habe immernoch keinen ausbildungsplatz und langsam verzweifle ich. Ich schreibe bewerbung nach bewerbung und kriege nur eine absage nach der anderen.
Vielleicht mahce ich irgendwas mit meiner bewerbung falsch obwohl ich dachte dass ich weiss was da alles drinstehen muss.
Könnt ihr mir helfen und sagen wie eine perfekte bewerbung aussieht?

Timo_Bewerbung
Gast
Timo_Bewerbung

Wieviele Bewerbungen habt Ihr bis dato versendet??

Hallo,
wieviele Bewerbungen habt Ihr bis dato versendet??
Ich habe schon fast 50 Bewerbungen versendet und leider immer noch nix in Aussicht! :roll: (nur 3 Praktikum Stellen) :-/
Die Personaler handeln glaube ich heute so wie die Investmentbanker und schauen noch auf die faulen Papiere (Bewerbungsunterlagen) und nicht was der Mensch wirklich drauf hat!! (mein ehem. Vorgesetzter hatte mich nur 1x pro Jahr gesehen und dann ein Zeugnis erstellt)
Da ich bei der großen Anzahl an Bewerbungen langsam die Übersicht verliere, steige ich jetzt auf diese kostenfreie TURBO>job Bewerbungs-Software von der Arbeitsagentur um...

Jolanda
Gast
Jolanda

Eltern im Lebenslauf erwähnen

Muss man heute in seiner Bewerbung noch die Laufbahn der Eltern erwähnen oder ist das nur bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle üblich, oder da auch nicht mehr?

Daniela
Gast
Daniela

Fotos bei Bewerbung

Also ich muss schon sagen das das ne ganz schöne Verarsche ist. Überall wird einem was anderes beigebracht wie man seine Bewerbung machen soll und welche Fotos man machen soll. Vor allem verlangen die Firmen auch alle unterschiedliche Formate und machen das noch nicht mal kenntlich. Wenn man so mit Bewerbungen umgeht kann man schon ableiten das den Unternehmen die Mitarbeiter nicht mehr viel wert sind.

Annette
Gast
Annette

Wie sollte man sich bewerben

Viele Firmen geben einem die Möglichkeit sich direkt online zu bewerben. Sollte man diese Möglichkeit nutzen oder lieber eine Bewerbunsmappe verschicken?

meike
Gast
meike

Bewerbungen

Man sagt immer das man mit seiner Bewerbung originell sein muss um sich von den andern abzusetzen. Aber wie soll ich das machen? Soll ich auf die Mappe kleine Aufkleber kleben oder was? Überall steht nur sein sie originell. Ichhabe aber die vermutung das so Personalchefs auch sehr auf Konformität achten. In Amerkia ginge das aber bei und würde jeder sofort denken das man sich aufspielen will.

Frederik
Gast
Frederik

Bewerben aber richtig

Das geht ja schon mit dem Anschreiben los. Wie fängt man am besten an, worauf bezieht man sich? Was ist noch zeitgemäß und was braucht nicht mehr erwähnt zu werden? Gibt es Tipps für Lektüren oder Internetseiten die einem gut helfen?

Tonia
Gast
Tonia

Bewerbungscoaching - Wofür gut?

Ich soll jetzt zum zweiten mal bei einem Bewerbungscoaching mitmachen was mir das Arbeitsamt vermittelt hat. Das bringt überhaupt nichts. Ich finde das eine Ungerechtigkeit das man das Arbeitslosengeld dann auch noch kürzen will wenn man da nicht hingeht. Man hätte so viele andere Möglichkeiten wo das Geld viel mehr bringen würde. habt ihr das auch mal machen müsssen.

Roland
Gast
Roland

Wie bewerbe ich mich richtig?

Für mich steht jetzt die Zeit der Bewerbungen an. Ich werden nächsten Sommer mit der Schule fertig und will dann eine Ausbildung anfangen. Bei manchen Berufen ist es schon etwas spät für die Berwerbung, aber ich will es jetzt noch probieren. Deswegen muss ich direkt alles richtig machen mit dem bewerben. auf was muss ich bei der Bewerbung besonders achten. Gibts da eine Stichpunktliste oder Vorlagen die ich nehmen kann? Bitte gebt mir ein paar Hilfen dafür. Danke. Roli

Jenny20
Gast
Jenny20

Was genau ist eine "Kurz-Biographie"?

Hi,

Ich habe vor kurzem per e-mail bei einer Zeitung angefragt, ob ich mich bei ihnen als Praktikantin (für 6 Wochen) bewerben kann.

Nun habe ich eine e-mail erhalten in der stand, dass ich doch bitte eine Kurz- Biographie sowie einige Arbeitsproben an den Redaktionsleiter schicken soll.

Doch was genau ist den nun eine "Kurz-Biographie"? Wie lang sollte sie sein und welche Punkte sollte sie beinhalten?
Ich habe überall im Internet geschaut und kein Muster einer Kurz-Biographie für eine Bewerbung gefunden.
Alles was ich fand, waren allgemeine Kurz-Biographien, die entweder tabellarisch oder als ein ausgeschriebener Text gestaltet waren.

Desweiteren wurde nach journalistischen Arbeitsproben verlangt. Ich bin noch Schülerin und habe bisher nur ein paar Artikel für die Schülerzeitung geschrieben.
Soll ich davon einen (oder zwei) Artikel mitschicken?
Ansonsten habe ich bereits in meinem letzten Anschreiben geschrieben, dass ich für eine Ag der Schule Öffentlichkeitsarbeit betreibe und z.B. die Pressemappe gestaltet habe.
Soll ich die auch noch zur Bewerbung hinzufügen?
Ich arbeite auch seit etwa einem halben Jahr in der Redaktion eines Internetradiosenders, wo ich zum Beispiel Interviews mit Bands gemacht habe.
Auch hier weiß ich nicht, ob ich vielleicht ein paar Links zu den Hörfunkbeiträgen setzen soll......?

Ich bin mir bewusst, dass das ziemlich viele Fragen auf einmal waren, aber ich will bei der Bewerbung keine Fehler machen, denn das Praktikum ist mir wirklich wichtig!

Ich wäre echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet...

Neues Thema in der Kategorie Bewerbung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.