Betriebsklima

Die gute oder schlechte Stimmung zwischen den Beschäftigten innerhalb eines Unternehmens

Kleine Gruppe im Businesslook bei lockerem Meeting im Büro
good employee attitude © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Das sogenannte Betriebsklima beschreibt die Stimmung innerhalb eines Arbeitsbetriebes. Ein positives Betriebsklima ist für jedes Unternehmen sehr wünschenswert, da dadurch die Arbeitsmotivation der Mitarbeiter gesteigert und die Produktion gut ist.

Faktoren, die das Betriebsklima beeinflussen

Das Betriebsklima in einem Unternehmen ist abhängig von vielen Faktoren und entscheidet darüber, wie wohl sich Mitarbeiter in einem Unternehmen fühlen. Zu diesen Faktoren zählen beispielsweise

  • die räumlichen Gegebenheiten
  • das Wohlbefinden der Mitarbeiter sowie
  • Verhalten der Mitarbeiter.

Daher versuchen viele Unternehmen mit Hilfe von professionellen Beratern oder mittels eines Unternehmensleitbildes, die Einflussfaktoren in eine positive Richtung zu lenken, damit das Betriebsklima auf allen hierarchischen Ebenen spürbar angenehm ist und dazu führt, dass sich die Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen wohl fühlen und produktiv arbeiten.

Auswirkungen

Auch Kunden und Lieferanten können indirekt spüren, ob das Betriebsklima eines Unternehmens eher positiv oder negativ ist. Denn sowohl ein gutes als auch ein schlechtes Betriebsklima zieht sich durch wie ein roter Faden und findet in vielen Unternehmensbereichen seinen Niederschlag. Bereiche wie

  • Entscheidungsfindungen
  • Mitarbeiterakzeptanz
  • Fluktuation, etc.

werden maßgeblich durch das Betriebsklima beeinflusst. Nachdem es sich dabei um einen sehr komplexen Faktor handelt, ist es notwendig, sämtliche Einflussgrößen zu kennen und zielgerichtet zu steuern. Viele Unternehmen werben auch in ihren Stellenanzeigen mit ihrem ausgezeichneten Betriebsklima. Dies soll nicht nur neue kompetente Mitarbeiter anlocken, sondern auch zum Ausdruck bringen, dass es sich um ein stabiles Unternehmen handelt, das zu seinen Werten steht und für das der Wirtschaftsfaktor "Mensch" eine bedeutende Rolle spielt.

Ein positives Betriebsklima spiegelt sich auf jeden Fall in der Höhe der Anzahl der Bewerbungen sowie der Zufriedenheit der Kunden und Systempartner wieder. Und nicht zuletzt stellt ein gutes Betriebsklima einen signifikanten Wettbewerbsvorteil dar, welches den Jahresumsatz in positiver Weise beeinflusst.

Förderung des guten Betriebsklimas

Das Betriebsklima lässt sich sowohl durch den Arbeitgeber, als auch durch den Arbeitnehmer positiv beeinflussen.

Durch den Arbeitgeber

Der Chef im Betrieb sollte auf

sorgen.

Durch den Arbeitnehmer

Die Angestellten tragen zudem durch

  • arbeitsinterne und außerbetriebliche Kommunikation
  • Ideen zur Entlastung der Mitarbeiterschaft
  • nettes und vorbildliches Verhalten den Kollegen gegenüber und
  • eine ehrliche Handlungs- und Arbeitsweise

zu einem positiven Betriebsklima bei.

Autor

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Betriebsklima

Faktoren, die das Betriebsklima beeinflussen

Faktoren, die das Betriebsklima beeinflussen

Die Arbeitsathmosphäre innerhalb eines Betriebs kann sowohl von der Gestaltung des Arbeitsplatzes, als auch vom Verhalten der Mitarbeiter abhängen.

  • 10247 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Kein Ausschließen mehr: Wie Sie mit eingefleischten Cliquen am Arbeitsplatz richtig umgehen

Kein Ausschließen mehr: Wie Sie mit eingefleischten Cliquen am Arbeitsplatz richtig umgehen

Haben sich am Arbeitsplatz Cliquen gebildet, sollte man auf ein bestimmtes Verhalten achten, damit man mit seinen Kollegen weiterhin klarkommt.

  • 7890 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen