Auf richtige Lichtverhältnisse am Schreibtisch achten

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wer viel am Schreibtisch arbeitet, sei es normale Schreibtätigkeiten oder am Bildschirm, der sollte auf die richtigen Lichtverhältnisse achten. Dabei sollte ein Raum nicht zu dunkel sein, aber auch zu grelles Licht schadet den Augen.

Am besten ist natürliches Tageslicht, doch sollte man auch, besonders wenn die Sonne eventuell aus beispielsweise südlicher Richtung in das Zimmer scheint, dass es nicht von vorne in den Augen blendet, beziehungsweise sich auf dem Bildschirm widerspiegelt. Sollte dies eventuell der Fall sein, so sind Vorhänge oder Jalousien nötig.

Bei einem Bildschirm sollte man besonderes Augenmerk auf die Qualität legen, wobei Kontrast, Zeichengröße, Farbe und Helligkeit jeweils angepasst werden sollten. Der Bildschirm selber sollte auch nicht zu hoch stehen, so dass im Prinzip ein leichter Blickwinkel von etwa 30 Grad nach unten von den meisten Benutzern als optimal empfunden wird.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 149 Bewertungen
  • 1345 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=20263

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Stress

Kreativitätsblockaden durch Stress

Der Mensch benötigt für viele funktionelle Abläufe ein gewisses Maß an positivem Stress. Dieser kann sowohl zu Höchstleistungen anspornen als ...

Attraktivität

Zu sexy: Bäckerei entlässt Angestellte

Eine britische Bäckerei entließ eine 19-jährige Angestellte, weil sich ihre Chefin durch ihre Attraktivität gestört fühlte. Georgina Wilbourne...