Eisschnellläufer Robert Seifert gewinnt über 500 Meter in Nagoya

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der 24-jährige Dresdner Eisschnellläufer Robert Seifert hat nun auch seinen ersten Weltcup-Sieg perfekt gemacht.

Im japanischen Nagoya gewann er die Shorttrack-Distanz über 500 Meter vor dem haushohen Favoriten Charles Hamelin aus Kanada und dem US-Amerikaner Travis Jayner.

Diesen Sieg kann man als faustdicke Überraschung werten, denn alle anderen Leitungen Seiferts und seiner deutschen Kollegen waren in Japan nicht besonders herausragend.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren