Eisschnellläufer Robert Seifert gewinnt über 500 Meter in Nagoya

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der 24-jährige Dresdner Eisschnellläufer Robert Seifert hat nun auch seinen ersten Weltcup-Sieg perfekt gemacht.

Im japanischen Nagoya gewann er die Shorttrack-Distanz über 500 Meter vor dem haushohen Favoriten Charles Hamelin aus Kanada und dem US-Amerikaner Travis Jayner.

Diesen Sieg kann man als faustdicke Überraschung werten, denn alle anderen Leitungen Seiferts und seiner deutschen Kollegen waren in Japan nicht besonders herausragend.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 212 Bewertungen
  • 586 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=75939

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema