Daniel
Daniel
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Nacken und Ohrenschmerzen beim Tauchen!

Hey!
Wenn ich tauche, habe ich oft ohrenschmerzen und nacken schmerzen/verkrampfungen bei ca. 12 metern tiefe. Was beudetet das, was kann ich dagegen tun? Kann ich überhaupt tauchen? Gibt es eventuell irgendwas, was ich tun kann (unterwasser) um entpsannt weiter zu tauchen?

Ich habe mir jetzt eine Tauchermbrille mit "Ohrenschutz" gekauft, habe sie aber noch nicht testen können. Trozdem, die nackenschmerzen sind schlimm und ich kann nicht tiefer gehen, der Schmerz kommt einem Krampf nahe,
Ich bitte um Hilfe!!

Danke,
Daniel

Antwort schreiben

Antworten (1)

Marc
Marc
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Durch Luftansammlung im Unterhautgewebe

Aus: "www.iwda.de/tauchlehrer-info/download/owd.pdf"

Beim subkutanen Emphysem sucht sich die aus der Lunge ausgetretene Luft den Weg des
geringsten Widerstandes und sammelt sich in den weichen Geweben, wie Nacken- und
Schulterbereich. Die Luft sammelt sich direkt unter der Haut. Der verunfallte Taucher spürt ein
Spannungsgefühl im Nacken.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Tauchen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren