Starker Auftakt für deutsches Team bei Kanu-WM in Duisburg

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Gelungener Auftakt für das deutsche Kanu-Team bei der Heim-WM in Duisburg: Auf der Wedau-Regattastrecke erreichten zahlreiche Boote die Finalläufe. In sieben olympischen und drei nichtolympischen Klasse stellten Athleten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ihre Klasse unter Beweis und kämpfen um Medaillen. Andere Boote stehen nach den Vorläufen im Halbfinale und können ebenfalls noch in die Endläufe einziehen.

Neben dem Kajak-Vierer der Frauen über 500 Meter gelang auch Olympiasieger Sebastian Brendel im Canadier-Einer über 1000 Meter die Qualifikation für das Finale. Auch Kajak-Ass Max Hoff über dieselbe Distanz sowie das Duo Franziska Weber/Tina Dietze im Kajak-Zweier über die olympische 500-Meter-Strecke setzten sich in ihren Rennen durch.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema