Olympia: Doppelerfolg für Südkorea im Pistolenschießen über 50 Meter

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Auch im Pistolenschießen über 50 Meter konnten sich die Südkoreaner eindrucksvoll durchsetzen. Olympiasieger wurde Jing Jogoh aus Südkorea. Er konnte auch schon in bei der Olympiade in Peking vor vier Jahren in dieser Disziplin Gold holen. Die Silbermedaille ging ebenfalls an einen Südkoreaner: Choi-Young Rae wurde knapp zweiter. Bronze holte sich der Chinese Wang Zhiwei.

Für den Deutschen Florian Schmidt war bereits in der Qualifikation Schluss. Christian Reitz kam dagegen auf einen beachtlichen siebten Platz im Finale. Damit zeigte sich der 25-jährige Hesse absolut zufrieden. Seiner Meinung nach sind die Südkoreaner und Chinesen im Schießen zur Zeit das Maß aller Dinge.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Luftgewehrschießen

Blake Lively kann mit Waffen schießen

Das Aussehen der Schauspielerin ist umwerfend. Fast jeder Mann lässt sich durch sie erweichen. Was viele aber nicht wissen, Blake Lively kann ...