Italienisches Bogenschützenteam siegt bei Olympia

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Es ist das erste Mal bei den Olympischen Spielen, dass Italien im Bogenschießen den ersten Platz holen konnte. Entsprechend glücklich waren Michele Frangilli, Marco Galiazzo und Mauro Nespoli über den Sieg mit 219:218 Ringen.

Den zweiten Platz belegte das Team aus den USA mit Jacob Wukie, Ellison Brady und Jake Kaminski. Die Bronzemedaille ging an Südkorea, das zuvor drei olympische Wettbewerbe in Folge gewonnen hatte. Eine deutsche Bogenschützenmannschaft war nicht mit von der Partie.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Bogenschießen

Jin-Hyek freut sich über Goldmedaille

Der 30-jährige Südkoreaner Oh Jin-Hyek hat bei den Olympischen Spielen im Bogenschießen den ersten Platz belegt. Damit gewinnt er in dieser Ka...