Red Bull Framed Reactions BMX-Sport eines neuen Zeitalters

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

BMX-Design der Zukunft wurde bei den am 8. Juni ausgetragenen Red Bull Framed Reactions zur Gegenwart. Nate Wessel entwarf einen Kurs, der es in sich hatte und bei dem die Fahrer erstmals die Möglichkeit hatten, einen Teil des Setups durch ihre Fahrweise selbst zu bestimmen.

So wurde der Kurs, der mit einer Größe von 1.800 qm das Zentrum in einem extra für diesen Wettbewerb gebauten Amsterdamer Park, zu einer wahren Freude für viele Fahrer – und auch für die Zuschauer. Damit feierte der Wettbewerb, der in diesem Jahr das erste Mal ausgetragen wurde, eine packende Premiere.

Den Sieg bei den Red Bull Framed Reactions 2013 sicherte sich Drew Bezanson vor Ben Wallace und Pat Casey. Bereits in der Qualifikation ausgeschieden war indes Daniel Dhers. Der Gewinner der Quali hatte seine Chancen auf den Sieg schon früh mit einem Sturz verspielt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema