Flugzeugabsturz in Nepal fordert 14 Tote

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Bei einem Flugzeugabsturz in Nepal sind am Dienstag 14 Menschen gestorben. Unter den Verunglückten waren neben der Besatzung vier amerikanische Staatsbürger, ein Brite, ein Japaner und 5 Nepalesen. Die kleine Propellermaschine der Fluggesellschaft Agni Air war auf dem Weg in die Stadt Lukla, als sie in ein plötzliches Unwetter geriet, woraufhin der Pilot kehrt machte.

Doch anstatt auf dem Startflughafen zu landen, landete die Maschine auf einem Feld - Das Flugzeug war bei den heftigen Regenfällen abgestürzt. Keiner der Insassen, die wahrscheinlich von Lukla zum Mount Everest wollten, hatte eine Überlebenschance. Infolgedessen strich Agni Air nun alle weiteren Flüge.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 196 Bewertungen
  • 866 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=30886

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Flugzeuge

Die Geschichte der Junkers JU

Am 11. September feierte sie Geburtstag, denn vor exakt 80 Jahren startete die erste Junkers JU 52 ihren Jungfernflug. Sie sollte ein neuartig...