Doppelerfolg für Russland im Zweikampf bei der EM im Gewichtheben

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Neue Europameisterin im Gewichtheben in der Klasse bis 63 Kilogramm Körpergewicht ist die Russin Marina Schainowa. Sie siegte bei den Titelkämpfen im albanischen Tirana im Zweikampf mit 235 Kilo (Reißen 105/Stoßen 130) überlegen vor der Bulgarin Milka Maneva, die 217 Kilo in die Höhe stemmte. Bronze ging an Irina Lepsa aus Rumänien (212). Deutsche Gewichtheberinnen waren in dieser Klasse nicht am Start.

Die zweitplatzierte Maneva hatte bei den Olympischen Sommerspielen 2012 den 5. Platz belegt. Sie hatte sich auch für die Olympischen Spiele 2008 qualifiziert, war aber eine der elf bulgarischen Gewichtheber, die zwei Monate vor den Spielen positiv auf ein verbotenes Steroid getestet worden. Bulgarien hatte daraufhin seine ganze Gewichtheber-Mannschaft aus dem olympischen Wettbewerb zurückgezogen. Maneva erhielt für ihr Doping-Vergehen eine vierjährige Sperre.

In der 77-Kilo-Klasse behauptete sich der erst 20 Jahre alte Junioren-Weltmeister Dmitri Chomjakow aus Russland (351 Kilo). Silber holte sich der Moldauer Alexandr Spac vor dem Titelverteidiger Razvan Martin aus Rumänien (jeweils 346). Der Wettkampf fand ohne deutsche Teilnehmer statt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema