Die Revolution des Tischtennis: Brodmann Blades, der Tischtennis-Handschuh

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Vor kurzem wurde die neueste Innovation der Tischtennis-Branche vorgestellt: die Brodmann Blades. Das Besondere an den Brodmann Blades ist, dass dieser Tischtennishandschuh keinen Griff hat, sondern wie ein Handschuh je eine mit Schaumgummi bezogene Holzfläche auf Handrücken und Handinnenfläche liegt.

Die beiden Holzflächen sind durch Holzstreben miteinander verbunden, die über eine Aussparung für den Daumen und die Finger verfügen. Der Tischtennishandschuh ist mit der linken wie mit der rechten Hand zu verwenden. Durch den direkten Kontakt zur Holzfläche wird eine wesentlich bessere Koordination ermöglicht, da der Spieler fühlt, wo der Ball auftrifft. Somit wird ein ganz neues Ballgefühl und eine bessere Ballkontrolle ermöglicht.

Die Auge-Hand-Koordination wird geschult, es ist ein dynamischeres Spiel mit mehr Spin und einer reaktionsschnellen Rückhand realisierbar. Sowohl für Einsteiger als auch für Profis versprechen die Brodmann Blades großen Spielspaß.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema