Forum zum Thema Stretching

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Stretching

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Stretching verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (37)

Wie lang sollte eine Dehnposition gehalten werden?

Vor meinem Lauftraining dehne ich meine Beinmuskulatur. Ich habe erfahren, dass man dabei die Dehnposition ruhig halten sollte, allerdings wei... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Bubi

Kann man auch seine Bauchmuskeln dehnen?

Ich persönlich hatte das noch nie, eine Bauchmuskelzerrung. Aber bei Profisportlern hört man das schonmal. Was haben die dann falsch gemacht, ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von just555

Was kann ich alles dehnen um Spagat zu lernen?

Ich möchte in einer Tanzgruppe mitmachen, muss dafür aber Spagat können. Was muss ich dafür alles dehnen um das ohne Verletzungsrisiko zu könn... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Lelia

Sollte man sich nach dem Krafttraining nochmal dehnen?

Im Fitnessstudio werden normalerweise vor dem Krafttraining Dehnübungen gemacht, aber nach so einem Training sehe ich nur wenige solche Übunge... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Fishy43

Wie dehnt man sich richtig vor einem 100m-Lauf?

Demnächst werde ich an einem 100m-Lauf teilnehmen. Nun bin ich etwas verunsichert, was das Dehnen betrifft, da ich mal gehört habe, dass man... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Clavicul

Welche Dehnübungen sind besonders gut für Sprinter?

Unterschiedliche Sportarten brauchen sicherlich unterschiedliche Dehnübungen. Wie sieht das bei den Sprintern aus, welche Dehnübungen sind da... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Clavicul

Gibt es "Muskeldehngeräte" auch für den Hausgebrauch?

Ich habe muskuläre Probleme und bin deshalb in Behandlungen in einer Physiotherapie. Dort habe ich ein Gerät gesehen, daß durch Rüttelbewegung... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Gerd84

Gibt es spezielle Dehnübungen für Tennisspieler?

Ich spiele seit ein paar Jahren Tennis und bin für 14 Jahre gar nicht schlecht. Ein Problem habe ich aber, ich bin total unbeweglich und würd... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von nirvana

Wie kriegt man die letzten Zentimeter beim Spagat hin?

Ich übe fleißig am spagat und komme auch schon recht weiter runter, aber die letzten zentimeter wollen mir einfach nicht gelingen. Gibt es fü... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MisterRRC

Darf man auf einmal beim Dehnen nicht mehr nachfedern?

Ich bin in einem neuen Studio und habe deshalb auch eine neue Aerobic-Trainerin. Bisher habe ich beim Stretching immer nachgefedert, aber mein... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Janaina

Wie dehnt man effektiv die Oberschenkelrückseite?

Bisher habe ich meine normalen Dehnungsübungen für meine Oberschenkelrückseite gemacht. Ein Sportskollege meinte neulich, man müsse erst die M... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Fede28

Kann man den gleichen Muskel mehrmals täglich dehnen?

Durch mehrere Wadenzerrungen gewarnt, versuche ich meine Wadenmuskulatur mehrmals täglich zu dehnen. Kann ich das ohne Probleme mehrmals mache... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von nerezza

Welche Übungen mache mich dehnbarer?

Hallo Leute! Ich möchte nächsten Frühling einen Sporteignugstest an der Uni machen. In Sachen Kraft und Ausdauer mache ich mir da keine... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Wegner33

Was kann man beim Dehnen falsch machen?

Hallo! Ich habe mich einer Walking-Gruppe angeschlossen. Es macht viel Spaß, aber wir haben immer das gleiche Thema:Das Dehnen. Jeder hat eine... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Tom92
  • 1
Zeige Stretching Forenbeiträge 1-37 von 37

Unzureichend beantwortete Fragen (50)

Mareike07
Gast
Mareike07

Ein paar grundsätzliche Fragen zum Stretching

Hi, ich bin etwas aus der Form gekommen, und hab auch ziemlich an gelenkigkeit verloren. Vorallem diese Gelenkigkeit würde ich jetz gerne wiederhaben, und habe vor das mit Stretching zu erreichen.
Leider hab ich nicht viel Verständniss davon und wollte mal Fragen wie oft ich mich in der Woche denn stretchen soll um beste Ergebnisse zu erlange?
Kann man sich auch "überstretchen", oder bleibt das immer ungefährlich?

Vielen Dank und liebe Grüße, mareike

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 20:28 Uhr
Marry
  • 190 Beiträge
  • 238 Punkte
Vorsicht beim Stretching!

Liebe Mareike,
wenn du aus der Form gekommen bist, dann solltest du nicht nur Sport treiben, sondern auch abnehmen.
Nun zum Stretching: Bänder lassen sich nur ganz allmählich dehnen. Pass auf, dass du nur bis zur Schmerzgrenze dehnst, und nur dann, wenn die Muskeln aufgewärmt sind. Sonst kannst du dir äußerst schmerzhafte Verletzungen zufügen.

nexus
Gast
nexus

Werden durchs Dehnen die kleinen Muskelfaserrisse eines Muskelkaters noch verstärkt?

Durch sportliche Betätigung kann es leicht zu Muskelkater kommen, der durch kleine Risse in den Muskelfasern entsteht.
Nun frage ich mich, ob man dann noch nach dem Sport die Muskeln dehnen sollte, das würde doch die Risse verstärken, oder denke ich da falsch?

Mitglied froschn93 ist offline - zuletzt online am 16.04.15 um 22:15 Uhr
froschn93
  • 82 Beiträge
  • 190 Punkte
:-))

Nein du denkst genau richtig! :-)) Wenn schon Muskelkater da ist, sollte man nicht dehnen, sondern den Muskel schonen. Manche Leute halten übrigens vom dehnen generell nichts.

Hartmut33
Gast
Hartmut33

Wie funktioniert Dehnen mit einem Partner und kann das auch zu Verletzungen führen?

Dehnen vor dem Sport scheint ja sehr wichtig zu sein.
Wie funktioniert eigentlich das Dehnen mit einem Partner und könnte das auch zu Verletzungen führen?

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 20:02 Uhr
kahti1994
  • 133 Beiträge
  • 217 Punkte
Dehnen mit Partner

Da bin ich zwiespältiger meinung.
Dehnübungen mit partnern machen meist mehr spaß und wird dann auch ausgiebiger gemacht, aber dabei könnte auch leicht die Grenze des gesunden dehnens überschritten werden und das schadet dann mehr als es nutzt.

Boogiefrau
Gast
Boogiefrau

Hat Stretching ohne Schmerzen keinen positiven Effekt?

Ich bin neulich mit meiner Freundin mal mit zu ihrem Gymnastikkurs gegangen. Bei den Stretching-Übungen habe ich dann entnervt die Segel gestrichen, weil man da so heftig dehnen musste, dass es richtig schmerzhaft war. Die Übungsleiterin meinte nur lakonisch, daß ohne Schmezr kein positiver Effekt eintreten würde! Das kann doch wohl nicht ihr Ernst gewesen sein, oder? Wer kennt sich auf diese Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Boogifrau

Mitglied Mirco ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 22:00 Uhr
Mirco
  • 72 Beiträge
  • 102 Punkte
Schmerzen bei Dehnübungen

Ich bin absolut nicht der Meinung, dass Stretchen nur wirklich was nützt, wenn es schmerzt. Es ist ein Alarmsignal des Körpers, dass da was nicht stimmt und diese Übung nicht weiter fortgeführt werden sollte.
Maximal darf ein leichtes Ziehen zu spüren sein.
Das kann zu nachhaltigen Gelenkschäden führen.

maggie
Gast
maggie

Sollte man sich vor dem Stretchen erst aufwärmen?

Im Fitnessclub bin ich überwiegend mit Gymnastikübungen beschäftigt. Auch einige Hantellübungen mache ich zur Stärkung der Muskulatur. Nun möchte ich vermehrt Stretchingübungen machen. Meine Frage ist, ob man sich vorher aufwärmen sollte und welche Übungen dafür sinnvoll sind? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke :)))

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 581 Beiträge
  • 583 Punkte
Kommt sich darauf an

"Light"-Stretching kann man meiner Meinung nach auch kalt machen, aber um wirklich die Bänder zu dehnen, da hilft natürlich ein einwärmen auf jeden Fall. Erstens geht es besser, zweitens ist man dann weniger verletzungsgefährdet. Was man da machen kann, ziemlich viel, tanzen, springen, rumhoppeln. Such Dir was aus :-)

Mitglied MazMak ist offline - zuletzt online Heute um 08:11 Uhr
MazMak
  • 58 Beiträge
  • 70 Punkte
Vor oder nach dem Stretchen aufwärmen

Vor dem Training sollte man sich generell aufwärmen (lockeres Laufen). Dehnübungen sollte man nur erst machen, wenn der Körper richtig warm ist.
Besonders nach dem Training sollte man Stretch-Übungen machen, damit man keinen Muskelkater kriegt.

Moni42
Gast
Moni42

Werden beim Stretching nur die Muskeln gedehnt?

Man hört immer wieder, dass man sich vor sportlicher Betätigung dehnen sollte.
Ich frage mich gerade, ob dabei nur die Muskelen gedehnt werden oder auch die Sehnen und Bänder?

Mitglied Clavicul ist offline - zuletzt online am 24.02.14 um 20:38 Uhr
Clavicul
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Werden beim Stretching nur die Muskeln gedehnt?

Stretching sollte nur die Muskeln dehnen; denn Sehnen sind nicht dehnfähig und Bänder (Gelenkbänder) sollte man nicht dehnen, um die Gelenkstabilität nicht zu gefährden.

Phoebe78
Gast
Phoebe78

Ist statisch-passives Dehnen vergleichbar mit dynamischem Dehnen?

Momentan blicke ich nicht so richtig durch, denn bisher waren mir nur die Dehnbegriffe statisches und dynamisches Dehnen bekannt.
Nun habe ich in einem Bericht vom statisch-passiven Dehnen gelesen. Leider wurden dazu keine Beispiele genannt.
Gibt es einen Unterschied zwischen statisch-passiven Dehnen und dem bekannten dynamischen Dehnen oder ist das vergleichbar?

Clavicul
Gast
Clavicul
Ist statisch-passives Dehnen vergleichbar mit dynamischem Dehnen?

Auch wenn die Frage schon eine Weile zurückliegt:
1. Statisches Dehnen: Der gedehnte Muskel verharrt eine Weile (10 bis 20 s) in der gedehnten Stellung.
1.a. Aktiv-statisches Dehnen: Der gedehnte Muskel wird durch Aktivität des Gegenspielers in der gedehnten Stellung gehalten. Beispiel: Zum Dehnen des großen Brustmuskels führe ich die Arme aus der Vorhalte zur Seite und halte sie in der maximalen Dehnposition.
1.b. Passiv-statisches Dehnen: Der gedehnte Muskel wird durch eine äußere Kraft (Schwerkraft, Partnerhilfe) in der gedehnten Stellung gehalten. Beispiel: Zum Dehnen des großen Brustmuskels führt ein hinter mir stehender Partner meine Arme aus der Vorhalte zur Seite und hält sie in der maximalen Dehnposition.
2. Dynamisches Dehnen: Der zu dehnende Muskel wird durch rhythmische Bewegungen mehrfach alternierend in die Dehnstellung geschwungen.
2.a. Aktiv-dynamisches Dehnen: Der zu dehnende Muskel wird durch rhythmische Aktivität des Gegenspielers mehrfach hintereinander in die Dehnposition und wieder zurück geschwungen. Beispiel: Zum Dehnen des großen Brustmuskels schwinge ich die Arme mehrfach aus der Vorhalte zur Seite in die Dehnposition und wieder zurück.
2.b. Passiv-dynamisches Dehnen: Der zu dehnende Muskel wird durch alternierende Einwirkung äußerer Kräfte (Schwungkräfte, Partnerhilfe) mehrfach hintereinander in die Dehnposition und wieder zurück geschwungen. Beispiel: Zum Dehnen des großen Brustmuskels erfasst ein hinter mit stehender Partner meine Arme und schwingt sie mehrfach aus der Vorhalte zur Seite in die Dehnposition und wieder zurück.

Mitglied sahin_1978 ist offline - zuletzt online am 07.06.15 um 19:12 Uhr
sahin_1978
  • 66 Beiträge
  • 126 Punkte

Bei welchen Sportarten ist statisches Dehnen besser als dynamisches Dehnen?

Ich übe diverse Sportarten (Laufen, Krafttraining, Fußball) aus. Bei jeder Sportart wird sich vorher gedehnt. Allerdings habe ich nicht den Durchblick, welche Dehnübungen wirklich effektiv sind. Mich würde zum Beispiel interessieren, bei welchen Sportarten statisches Dehnen besser ist als dynamisches Dehnen. Kann man das generell beantworten?

Mitglied Moe12345 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 14:49 Uhr
Moe12345
  • 44 Beiträge
  • 64 Punkte

Über das Pro und Contra Dehnen könnte man endlos reden. Wird auch getan, guck dich nur mal auf den Laufseiten um....
Einige dehnen gar nicht, andere ständig - also frag mich was Leichteres. :-)

Mitglied Megastar ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 18:53 Uhr
Megastar
  • 54 Beiträge
  • 90 Punkte

Nee, es wird nicht bei jeder Sprotart vorher gedehnt. Aber es sollte bei jeder Sportart vorher aufgewärmt werden, damit man nicht mit kalten Muskeln trainiet und sich eine Verletzung zuzieht.

Mitglied MisterXY80 ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 13:13 Uhr
MisterXY80
  • 76 Beiträge
  • 120 Punkte

Zu welchem Zeitpunkt sollte man sich beim Laufen wirklich dehnen?

Langsam blicke ich nicht mehr durch. Jeder hat wohl eine andere Meinung, wann man beim Laufen sich dehnen sollte (vorher, während oder nach dem Lauftraining). Gibt es mittlerweile dazu genauere Erkenntnisse?

Mitglied Seppie ist offline - zuletzt online am 27.05.15 um 21:31 Uhr
Seppie
  • 43 Beiträge
  • 47 Punkte
Laufen und Dehnen

Es ist auf jeden Fall angebracht, sich vor und nach dem Laufen entsprechend zu Dehnen. Die Bänder und Sehnen sind dann auf jeden Fall geschmeidiger. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das sehr wichtig, um eventuellen Problemen vorzubeugen.

Mitglied BJBO ist offline - zuletzt online am 26.04.15 um 12:41 Uhr
BJBO
  • 36 Beiträge
  • 40 Punkte

Dehnen und Strecken unbedingt vor und nach dem Laufen. Das ist sehr wichtig, da Läufer im Allgemeinen zu einer Verkürzung der hinteren Oberschenkelmuskulatur neigen - Hüftbeugen sind optimal.

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 11:29 Uhr
berliner93
  • 97 Beiträge
  • 221 Punkte

Nach dem Dehnen der Oberschenkel Ziehen im hinteren Oberschenkel - habe ich falsch gedehnt?

Seit dem Dehnen meiner hinteren Oberschenkel (wie die Turner das machen) habe ich ein unangenehmes Ziehen in diesem Bereich.
Habe ich übertrieben oder was habe ich wohl beim Dehnen falsch gemacht?

Mitglied ShockZz ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 15:35 Uhr
ShockZz
  • 43 Beiträge
  • 57 Punkte

Denke du hast es übertrieben...

Carola1981
Gast
Carola1981

Effektive Dehnübung für den Beinbiceps?

Ich trainiere in letzter Zeit sehr viel, um meine Haut zu straffen. Für alle Körperregionen habe ich sinnvolle Dehnübungen, leider fällt mir keine Dehnübung für meinen Beinbiceps ein.

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 27.06.15 um 20:26 Uhr
Wolke10
  • 184 Beiträge
  • 212 Punkte
Ganz einfach ist...

...den Fuß etwa Kniehoch irgendwo abstellen und dann mit geradem Rücken nach vorne Beugen.;)

Mitglied Timboli ist offline - zuletzt online am 26.04.15 um 10:12 Uhr
Timboli
  • 85 Beiträge
  • 127 Punkte

Hi, im Internet gibt es kostenlose Anleitungen für Dehnübungen. So was findest du zum Beispeil auf vielen Lauf-Seiten. Aber auch die Krankenkassen (Barmer, TK, DAK usw.) haben gute Anleitungen, wie man sämtliche Musekelgruppen dehnen kann. Guck da mal.

Irene
Gast
Irene

Bringt Stretching nur langfristig Erfolge, wenn man das regelmäßig macht?

Bisher habe ich nur unregelmäßig Stretchingübungen gemacht. Ich bin zwar relativ beweglich, aber noch nicht zufrieden. Sollte ich das besser regelmäßig machen und wie lang sollten die Einheiten idealerweise sein, damit ich langfristig beweglich bleibe?

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 26.06.15 um 16:42 Uhr
Louisa
  • 201 Beiträge
  • 243 Punkte
Umstritten unter Sportlern

Hi, da kann man die verschiedensten Ansichten hören. Einige Sportler schwören auf regelmäßiges Stretching, damit keine Muskelverkürzungen durch den Sport auftreten und Muskeln und Sehnen geschmeidig bleiben. Aber andere warnen zum Beispiel davor, vor dem Training zu ausgiebig zu stretchen, weil dem Körper dann die nötige Spannkraft verloren gehen könnte.
Ich weiß auch nicht, was richtig ist.

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 29.05.15 um 10:54 Uhr
simondeich
  • 48 Beiträge
  • 66 Punkte

Man sollte schon regelmäßig seine Stretching-Übungen machen, ruhig auch mal während des Trainings. Das sieht man ja auch oft bei Läufern, die zwischendurch einen kurzen Stopp einlegen und ihre Muskeln dehnen.
Nach dem Sport sollte man es mit dem Stretchen aber nicht übertreiben, weil die beanspruchte Muskulatur dadurch unter Umständen geschädigt werden könnte.
Es gibt aber gute Anleitungen zum richtigen Dehnen, zum Teil auch kostenlos im Internet.

Mitglied girlY ist offline - zuletzt online am 27.05.15 um 15:00 Uhr
girlY
  • 100 Beiträge
  • 164 Punkte

Gibt es spezielle Dehnübungen, die das Erlernen des Spagates erleichtern?

Meine freundin und ich wollen gerne den spagat erlernen. Dazu möchte ich gerne spezielle dehnübungen machen, die mir das erleichtern könnten. Könntet ihr mir dazu hilfreiche übungen nennen?

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 17:52 Uhr
Blueeyes86
  • 204 Beiträge
  • 280 Punkte
Spagat erlernen

Kinder erlernen einen Spagat sehr leicht, da sie noch sehr gelenkig sind. Später wird das schon schwieriger. Ein Training der Hüftmuskulatur ist unbedingt erforderlich.

Mitglied Modecenter ist offline - zuletzt online Gestern um 08:29 Uhr
Modecenter
  • 131 Beiträge
  • 153 Punkte

Für eine Spagat sind die unteren Rückenmuskeln und die Beinmuskeln wichtig. Man sollte auf jeden Fall mit Dehnübungen beginnen.

Mitglied king88188 ist offline - zuletzt online am 19.06.15 um 21:25 Uhr
king88188
  • 37 Beiträge
  • 61 Punkte

Sind spezielle Dehnübungen besonders gut für den Muskelaufbau?

Vor dem Krafttraining wärme ich mich normal auf.
Jetzt hörte ich, dass es angeblich spezielle Dehnübungen gibt, die den Muskelaufbau besonders gut fördern.
Gibt es sowas wirklich und wer könnte mir näheres dazu mitteilen?

Mitglied Walterschulz ist offline - zuletzt online am 18.11.13 um 14:01 Uhr
Walterschulz
  • 41 Beiträge
  • 46 Punkte
Trainer

Da solltest am besten mal nen echten Trainer fragen.

Susan19
Gast
Susan19

Wie häufig sind Stretching Übungen zum Erlernen des Spagats erforderlich?

Ich bin recht gelenkig und möchte noch versuchen, irgendwann mal einen Spagat zu schaffen. Dazu soll es diverse Stretchingübungen geben. Könntet ihr mir einige effektive Übungen empfehlen und wie häufig (täglich,...) müsste ich die dann machen?

Mitglied mini_06 ist offline - zuletzt online am 30.03.15 um 12:36 Uhr
mini_06
  • 104 Beiträge
  • 142 Punkte
Stretching erforderlich

Hey, du musst täglich diese Stretchingübungen machen und dich soweit zu dehnen, dass du irgendwann in den Spagat kommst!
Viel Erfolg.

Mitglied fraenkie70 ist offline - zuletzt online am 11.06.15 um 16:29 Uhr
fraenkie70
  • 100 Beiträge
  • 168 Punkte

Ist Dehnen der übersäuerten Muskeln sinnvoll oder kontraproduktiv?

Ich werde demnächst längere Laufeinheiten und auch an Laufveranstaltungen (zehn Kilometer, Halbmarathon) teilnehmen. Danach werden die Muskeln sicherlich übersäuert sein. Oft sehe ich Teilnehmer, die sich nach so einem Wettkampf auslaufen und Dehnübungen machen. Ist das bei übersäuerten Muskeln sinnvoll oder eher kontroproduktiv?

Mitglied blaze ist offline - zuletzt online am 12.06.15 um 17:39 Uhr
blaze
  • 72 Beiträge
  • 104 Punkte

Dehnen NACH dem Sport ist das einizg Sinnvolle, was man machen kann. Es geht gar nicht um die Übersäuerung, sondern darum, dass die Muskeln warm und erweitert sind, und sich sanft dehnen lassen, ohne Mikrorisse zu erleiden. Durch Austreichen und Dehnen wird die Übersäuerung sogar ein wenig vertrieben, der Abtransport gelingt leichter und die Muskeln regenerieren sich weitaus schneller.

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 09:39 Uhr
Sunshine88
  • 207 Beiträge
  • 379 Punkte

Kann man durch spezielle Dehnübungen einen steifen Nacken verhindern oder lindern?

Nach sportlicher Betätigung habe ich in letzter Zeit oft einen steifen Nacken. Das ist lästig und manchmal auch schmerzlich. Dehnen soll beim Sport ja gut und wichtig sein, das habe ich bisher aber vernachlässigt. Gibt es für mein Problem spezielle Dehnübungen, die Nackensteifigkeit verhindern oder zumindest lindern?

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 17:52 Uhr
Blueeyes86
  • 204 Beiträge
  • 280 Punkte
Geheimtipp

Zeichne mal langsam die Zahlen von 1-10 mit deinem Kopf nach. 3 Mal am Tag! Dadurch wird der Nacken überall sanft gedehnt. Eignet sich besonders gut für Büroarbeit :)

Mitglied chrisb95 ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 14:43 Uhr
chrisb95
  • 78 Beiträge
  • 178 Punkte

Wie lange hält er der Effekt einer Dehnübung an?

Demnächst werde ich Krafttraining im Fitnessstudio machen. Sicherlich muss man sich vor Trainigsbeginn ausgiebig dehnen. Mich würde dazu mal interessieren, wie lang so ein Effekt dann anhält und ob man sich zwischendurch oder am Ende des Trainings nochmals dehnen sollte. Kenn sich da jemand von euch genauer aus?

Mitglied Bubi ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 13:39 Uhr
Bubi
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Dehn dich mal lieber nicht davor, dehnen entspannt die Muskulatur... Es reicht wenn du dich vor dem Krafttraining warmläufst und nicht direkt voll einsteigst!

Mitglied wowmax ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 16:40 Uhr
wowmax
  • 55 Beiträge
  • 81 Punkte

Welche Muskelpartien sollten nach dem Lauftraining gedehnt werden?

Ich habe gehört, dass man sich nach dem Lauftraining ausgiebig dehnen soll. Nun möchte ich möglichst alles richtig machen. Welche Muskelpartien sollten nach dem Training besonders gedehnt werden und mit welchen Übungen wird das gemacht? Weiterhin möchte ich noch gerne wissen, ob man sich auch vor dem Laufen zumindest leicht dehnen sollte oder ist das unnötig?

cricri
Gast
cricri

Natürlich die Beinmusukulatur. Anleitungen findest du in Mengen online.

Daniel
Gast
Daniel

Was ist besser fürs Laufen: wenn man sich dynamisch oder statisch dehnt?

Die Meinung bei diesem Thema geht ja weit auseinander, aber was denkt ihr?
Dynamisch oder statisch?!?!

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 10.06.15 um 13:47 Uhr
Fallen667
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte

Ich denke dynamisches dehnen ist auf diversen Gründen (die ich jetzt nicht alle hier aufführen möchte) die besser alternative!

dora26
Gast
dora26

Kann man Muskelkater durch spezielle Dehnübungen vor dem Training vermeiden?

Ich treibe recht unregelmäßig Sport (Laufen, Fitnessstudio). Wenn ich mich mal wieder überwunden habe, dann übertreibe ich es anfangs wohl zu sehr und habe meist danach heftigen Muskelkater. Jetzt habe ich gehört, dass man durch spezielle Dehnübungen vor dem Training, den Muskelkater verhindern könne. Ist da tatsächlich was dran und wie sähen dann diese Übungen aus?

Mitglied 5dennis5 ist offline - zuletzt online am 07.06.15 um 20:27 Uhr
5dennis5
  • 29 Beiträge
  • 43 Punkte

Das halte ich leider für ein Gerücht.
Muskelkater kann man leider nicht verhindern.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 11:59 Uhr
emerica24
  • 98 Beiträge
  • 226 Punkte

Gibt es aktuelle Erkenntnisse, ob Dehnen wirklich was bring oder sogar schädlich sein kann?

Ich laufe seit einigen Monaten regelmäßig und scheinbar ist das Dehnen ein altes Streitthema. Gibt es aktuelle Erkenntnisse darüber ob und wann Dehnen für Läufer vorteilhaft ist oder kann das sogar schädlich sein? Wer kann mich da mal auf den aktuellen Stand bringen? Danke.

Mitglied lisa_o ist offline - zuletzt online Gestern um 14:11 Uhr
lisa_o
  • 138 Beiträge
  • 172 Punkte
Nicht schädlich

Also schädlich ist es definitv nicht! Merkt man doch selbst direkt am nächsten tag, wenn man es mal vergessen hat. Da lässt der Muskelkater nicht lange auf sich warten.

Aniko78
Gast
Aniko78

Verliert man durch Stretching an Schnelligkeit?

Bisher war ich immer davon überzeugt, dass Stretchen vor sportlicher Betätigung nur gut sein kann. Jetzt hat mich mein Arbeitskollege total geschockt, als er meinte, dass man durch Stretchen an Schnelligkeit verlieren könne. Ist da wirklich was dran oder sind das nur bestimmte Dehnübungen, die diesen negativen Effekt haben?

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 20:43 Uhr
chrissy
  • 182 Beiträge
  • 232 Punkte

Vor der sportlichen Betätigung sollte man nicht zu viel Dehnen, denn dann kann man leicht Überdehnen, besser ist das Dehnen nach dem Sport. Allerdings glaube ich nicht, dass man dadurch an Schnelligkeit verliert o_o

Mitglied Hej ist offline - zuletzt online am 13.06.15 um 09:01 Uhr
Hej
  • 78 Beiträge
  • 96 Punkte

Welche Stretching-Übungen sind nach dem Krafttraining wirklich erforderlich?

Bisher war ich viermal beim Krafttraining im Fitnessstudio. Ich habe bisher meine Übungen gemacht und dann wieder heim gefahren. Man hat mich angesprochen und gemeint, ich solle besser nach dem Krafttraining noch Dehnübungen machen. Wofür soll das denn gut sein und welche Stretching-Übungen sind denn wirklich erforderlich?

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 24.05.15 um 13:14 Uhr
tobi21
  • 105 Beiträge
  • 247 Punkte
Ganz klar

Damit du keinen Muskelkater bekommst?!

Mitglied noodles ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 22:14 Uhr
noodles
  • 51 Beiträge
  • 65 Punkte

Welche Übungen dehnen speziell die Schulterpartie?

Beim Krafttraining habe ich oft verspannte Schultern. Scheinbar mache ich da bei den Dehnübungen für den Rückenbereich was falsch. Gibt es vielleicht spezielle Dehnübungen für den Schulterbereich, die mein Verspannungsproblem lösen könnten? Danke für euere Vorschläge dazu.

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online Gestern um 16:37 Uhr
ekatrina
  • 198 Beiträge
  • 240 Punkte
Massage

Eine gute Massage kann eine Wohltat bei Rückenverspannungen sein :-)

Arthur
Gast
Arthur

Wie wirken sich Dehnübungen auf den Körper aus?

Ich mache jetzt schon mein ganzes Leben Sport und habe bisher nie gedehnt. Jetzt habe ich aber Probleme mit dem rechten Knie bekommen und mein Arzt meint, ich sollte anfangen zu Dehnen.
Aber es gibt ja auch andere Meinungen, die sagen das Stretching sogar schädlich ist. Was meint ihr zu diesem Thema?
Arthur

Lunad
Gast
Lunad

Stretching ist nur VOR dem Sport schädlich. DANACH ist es aber unbedingt empfehlenswert, da es Muskelkater verhindert, die Muskeln geschmeidig erhält und die Durchblutung verbessert. Also: Dehnen, aber nach dem Sport!

Mitglied david94 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 14:54 Uhr
david94
  • 79 Beiträge
  • 175 Punkte

Werden beim Dehnen die Muskeln verlängert oder welche Auswirkungen hat das auf die Muskeln?

Ich treibe viel Sport und dehne mich vor den Übungen intensiv. Mich würde mal interessieren, ob dadurch die Muskeln verlängert werden oder welche Auswirkungen diese Übungen auf die Muskeln haben? Wer kann mir das mal genau erklären?

Mitglied ursamajor ist offline - zuletzt online am 13.06.15 um 11:09 Uhr
ursamajor
  • 36 Beiträge
  • 48 Punkte
Keine Auswikrungen auf Länge

Durch das Dehnen soll eine größere Beweglichkeit erreicht und das Verlertzungsrisiko gesenkt werden. Ich denke nicht, dass es Auswirkungen auf die Muskellänge hat.

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 20:14 Uhr
Chakram82
  • 193 Beiträge
  • 267 Punkte

Was sind "statische" Dehnübungen und sind die auch zur Wadendehnung geeignet?

Beim Laufen habe ich in letzter Zeit Wadenprobleme. Wahrscheinlich sollte ich die vor dem Training dehnen. Soviel ich weiss, gibt es statisches und dynamisches Dehnen. Was versteht man denn unter statisches dehnen und könnte ich das auch für meine Wadenprobleme anwenden, wer kennt sich da aus?

Mitglied doitmyway ist offline - zuletzt online am 01.05.15 um 20:26 Uhr
doitmyway
  • 50 Beiträge
  • 70 Punkte

Ein wenig statisches Dehnen, also ruhige positionen, kann hilfreich sein, allerdings sollte man es nicht übertreiben. Dehnen nach dem Sport/Laufen ist um einiges wichtiger!

Mitglied myblogtrainer ist offline - zuletzt online am 28.03.13 um 09:04 Uhr
myblogtrainer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Bewegungseinschränkung... was nun?

Wenn ich in meinem Fitness-Kurs eine Body-Bar stehend hinter dem Kopf senkrecht stemmen soll, verlässt mich nach wenigen Wiederholungen die Kraft. Das liegt mit daran, dass ich da anscheinend eine Bewegungseinschränkung durch schlechte Körperhaltung habe.

Welche Stretchingübungen helfen da?

Lizzy41
Gast
Lizzy41

Aber das passt nicht zusammen?
da du es ja überhaupt erstmal schaffst, kann es doch nicht an der körperhaltung liegen ... das ist doch dann tatsächlich eher ein kraft problem oder nicht ? o___O

Antje
Gast
Antje

Wie dehne ich richtig?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich gestern in einem Fitness-Studio angemeldet, weil ich wieder mehr für meinen Körper tun möchte. Richtiges Dehnen ist ja vorher sehr wichtig, aber ich weiß nicht genau, worauf ich dabei achten musste. Zerren möchte ich mir natürlich nichts. Kann mir da jemand von euch ein paar Tipps und Übungen sagen?

Gruß,
Antje

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 27.06.15 um 12:32 Uhr
nele
  • 178 Beiträge
  • 228 Punkte

Hallo Antje,
solange Du kein Dumpingpreis-Fitnessstudio gewählt hast, müssten dir dort eigentlich Fachleute zur Verfügung stehen, die dir gerne helfen. Ansonsten wäre ein langsames Joggen auf dem Laufband nicht verkehrt!
LG Nele

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 12:19 Uhr
cindy1985
  • 230 Beiträge
  • 452 Punkte

Das Dehnen sollte nicht wehtun
die Übung solltest Du immer zweimal machen
Dann nochmal
Ganzt durchstrecken, aber vorsichtig!
Viel Spaß beim Sporteln

Mitglied Till_94 ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 10:46 Uhr
Till_94
  • 73 Beiträge
  • 163 Punkte

Zu welchem Zeitpunkt und wie intensiv sollte man sich beim Joggen dehnen?

Seit einigen Wochen jogge ich regelmäßig. Da ich noch relativ langsam laufe, habe ich mich vorher oder nach dem Lauf noch nie gedehnt. Scheinbar ist das aber doch erforderlich. Ich möchte gerne dazu wissen, zu welchem Zeitpunkt (vor, während oder nach dem Lauf) Dehnübungen sinnvoll sind und wie intensiv die sein sollten. Wer kann mir da fundierte Auskunft geben? Danke

Matthes
Gast
Matthes
Nach dem Laufen

Ich dehne mich stets nach dem Laufen. Da nehme ich mir auch schon 8-10 Minuten Zeit für.
Da ich meistens abends laufen gehe, dehne ich mich nicht vorher. Wenn ich doch mal morgens meine Runden drehe, dann dehne ich mich auch, weil meine Muskeln noch nicht ganz auf Trab sind.
Viele Grüße

fitnesshase21
Gast
fitnesshase21

Welche Dehnübungen helfen, einen 90-Gradwinkel von Bein zu Bein zu schaffen?

Seit meiner Kindheit bin ich im Turnverein, habe aber meist an Geräten geturnt. Spagat habe ich nie geübt und schaffe ich momentan auch nicht. Ich möchte es aber trotzdem schaffen, meine Beine in Rückenlage in einen 90-Gradwinkel zu bekommen und allgemein möchte ich in dem Bereich beweglicher werden. Vielleicht schaffe ich ja doch mal einen Spagat. Welche Stretchingübungen wären denn dafür zu empfehlen?

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 14:56 Uhr
BettyBarclay
  • 199 Beiträge
  • 245 Punkte

Die üblichen, die man so kennt.
musst eben nur dranbleiben und jeden tag dehnen.

Sonja
Gast
Sonja

Gibt es eine Tageszeit die besonders geeignet für Dehnübungen ist?

Ich war immer etwas unbeweglich und habe deshalb vor einer Weile mit Dehnübungen angefangen. Meistens trainiere ich Abends und anschließend mache ich meine Übungen. Und es ist schon viel besser geworden, aber ich habe mich gefragt ob es vielleicht eine Tageszeit gibt, die allgemein besser für Dehnübungen ist?

Sonja

Mitglied Giulia7 ist offline - zuletzt online am 10.06.15 um 15:24 Uhr
Giulia7
  • 115 Beiträge
  • 121 Punkte
Lieber morgens stretchen

Ich glaube morgens ist es besser. Dann sind die Muskeln noh frisch und erholt und es ist am meisten zu holen. Abends sind sie schon verspannt und hart von der ganzen Benutzung.

Mitglied GoInGoN ist offline - zuletzt online am 08.03.15 um 21:42 Uhr
GoInGoN
  • 50 Beiträge
  • 76 Punkte

Kann ich durch spezielle Dehnübungen Wadenzerrungen vermeiden?

In den letzten drei Monaten habe ich zweimal eine Wadenzerrung bekommen (bin Jogger). Wahrscheinlich liegt das daran, dass die Muskeln vor dem Training nicht richtig gedehnt wurden. Welche Dehnübungen könntet ihr mir dazu empfehlen und sollten die unmittelbar vor, während oder nach dem Lauf gemacht werden?

Primater
Gast
Primater

Für Waden:
stütze dich an einer Wand ab frontal und stelle deine Füße hinereinander, gehe ein bisschen in die Knie und drücke deine hintere Ferse auf den Boden ! ;)

Mitglied cooliboyi ist offline - zuletzt online Gestern um 17:26 Uhr
cooliboyi
  • 37 Beiträge
  • 49 Punkte

Welche Stretchingübungen sind vor dem Tennisspiel am effektivsten?

Vor jeder sportlichen Betätigung sollte man sich ja aufwärmen uns stretchen. Im Tennissport scheint mir das besonders wichtig. Welche Körperpartien sollten besonders gedehnt werden und welche Übungen dazu sind am effektivsten? Danke für jeden Tipp dazu.

Janaaa
Gast
Janaaa
Einlaufen

Ich laufe mich eigentlich immer nur ein um warm zu werden. Mache ansonsten keine besonderen Übungen.

Alexandra
Gast
Alexandra

Gibt es spezielle Dehnübungen, die einen steifen Nacken entspannen können?

Da ich tagsüber meist nur vor dem PC sitze, habe ich oft einen fürchterlich steifen Nacken. Gerne möchte ich Dehnübungen zur Entspannung machen, möchte aber nicht noch zusätzlich meinen Nacken schädigen. Welche speziellen Dehnübungen könntet ihr mir denn empfehlen?

Parduina
Gast
Parduina

Die üblichen dehnübungen...
kopf nach vorne und leichten druck mit den händen aufbauen, dasselbe nochmal mit seitlicher kopfbewegung.

poliebhaber
Gast
poliebhaber

Sollte man sich nach dem Krafttraining erst Stretchen oder erst Rückenübungen machen?

Ich bin vor einigen Tagen mit Krafttraining angefangen und besonders die Rückenmuskulatur soll gestärkt werden. Nach dem Training sollte man sich ja stretchen. Ich habe aber auch gesehen, dass einige danach Rückenübungen machen und sich dann erst stretchen. Welche Reihenfolge ist denn wohl die beste, was würdet ihr empfehlen?

Charly_374
Gast
Charly_374
...

Ich mache immer erst das Stretching und dann die Rückenübungen. Muss aber zugeben, dass ich mir das einfach von meinem Kollegen übernommen habe und nicht genau nach den Gründen nachgefragt habe. Bin auf jeden Fall bis jetzt gut damit zurecht gekommen.
Charly_374

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 27.06.15 um 13:00 Uhr
Angili
  • 190 Beiträge
  • 248 Punkte

Wie dehnt man richtig?

Seit einigen Monaten bin ich in einem Lauftreff. Soweit macht es richtig Spaß, aber wir haben alle keinen Plan, wie man sich richtig dehnt. Sollte man das vor dem Laufen, während oder erst danach machen. Auch über die Dauer der Dehnposition gibt es unterschiedliche Ansichten. Wer kann mich da mal auf den aktuellen Stand bringen? Danke vielmals dafür. Gruß, Angili

Mitglied Ninja_Turtle ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 07:28 Uhr
Ninja_Turtle
  • 317 Beiträge
  • 319 Punkte
Viele verschiedene Meinungen

Also zum Dehnen gibt es scheinbar viele Meinungen und jeder erfindet es neu.

Allerdings kristallisiert sich oftmals ein gemeinsamer Nenner raus, der in folgende Richtung geht:

Man sollte seine Gewohnheiten nicht zu radikal ändern. Wer noch nie gedehnt hat, und nun dehnt, wie ein Weltmeister, geht ein genauso erhöhtes Risiko ein, wie jemand, der sonst immer dehnt und es nun sein lässt. Also am Besten langsam angehen lassen.

Dehnen sollte nie das Erste sein, was man tut, also schon vorher etwas aufwärmen. In Sportarten, in denen hohe Flexibilität gefragt ist (Klettern, Kampfsport, Tanzen) kann es aber durchaus Sinn machen, vorher (also nach ein paar Aufwärmübungen, jedoch vor dem "Hauptteil") zu dehnen, um seine maximale Flexibilität zu erreichen. Die Dehnung sollte dabei nie länger als 10 Sekunden gehalten werden, da ansonsten die Muskeln zu stark entspannen und nicht mehr die volle Leistung bringen. Beim Laufen halte ich vorher Dehnen als vernachlässigbar. Wenn ihr es machen wollt, würde ich erst mal 5 Minuten laufen, dann mit max. 10 Sekunden pro Position dehnen und dann das Haupt-Lauftraining absolvieren.

Nachher hingegen ist absolut wichtig und sollte auch ruhig 30 Sekunden und länger gehalten werden. 30 Sekunden sind aber eine gute Richtlinie.

Ein paar Anregungen für Übungen (am Besten wäre es, nur die Übungen zu machen, die auch irgendwer wieder erkennt und schon mal gemacht hat und sauber vormachen kann):

Beine und Hüfte (macht vor wie nach dem Laufen Sinn)

- Wade: Ein Bein angewinkelt nach vorne stellen, das Andere ausgestreckt nach hinten. Das Becken nach vorne/unten ziehen (vorderes Bein stärker anwinkeln), um so das hintere, ausgestreckte Bein zu strecken. Nicht federn!
- Achillessehne: Gleiche Grundposition wie bei der Übung für die Waden, aber das hintere Bein anwinkeln (Knie absenken)
- Leiste/vordere Oberschenkel: Ein Bein nach hinten anheben alsob man sich selbst in den Hintern treten will, mit den Händen greifen und hochziehen. Die Knie müssen dabei zusammen bleiben. Zur Intensivierung Oberkörper leicht nach vorne verlagern. Zur noch weiteren Intensivierung (wird im Ballett häufig so gemacht) Oberkörper stärker nach vorne verlagern und Bein versuchen zu strecken, während man den Fuß am Fußgelenk immer noch festhält. Zur Stabilisierung den jeweils anderen Arm (rechter Arm hält rechten Fuß, linker Arm hält linken Fuß, den jeweils anderen abstrecken) nach vorne strecken.
- Po: Aus der Haltung aus der oben beschriebenen Übung (Fuß hinten festhalten das Bein 90° zur Seite abknicken (es bleibt dabei erst mal angwinkelt, Fuß festgehalten), sobald es abgewinkelt wird, ausstrecken (wird im Kampfsport zum Dehnen für den Yoko Geri, dem Seitwärts-Tritt, genutzt, und genau das ist die Übung auch in Langsam). Der Oberkörper darf in die Gegenrichtung (rechtes Bein wird nach rechts abgeknickt, Oberkörper geht nach links) geneigt werden, um das Gleichgewicht zu halten.
- Hintere Oberschenkel: Füße schulterbreit, Beine gestreckt, gerader Oberkörper und mit geradem Oberkörper aus der Hüfte heraus nach vorne beugen und versuchen, mit den Händen den Boden zu erreichen
- Beininnenseite/Leisten: So weit wie möglich in den Seitwärts-Spaget gehen und die Dehnung etwas halten. Nach einiger Zeit die Fäuste auf den Boden setzen und mit geradem Oberkörper langsam mit den Fäusten nach links wandern, bis die Fäuste neben dem linken Fuß stehen. Etwas halten und nach rechts wandern, etwas halten. Wenn der Boden trocken genug ist, zur Intensivierung mit den Händen langsam nach vorne wandern (ruhig entspannt) bis die Knie am Boden sind, so breitbeinig, wie man vorher im Spagat gestanden hat. Der Oberkörper ruht gerade auf Knien und Ellbogen. Mit den Ellbogen etwas nach hinten drücken, sodass das Becken nach hinten wandert. Sollte tierisch in den Leisten ziehen, ist aber im Kampfsport sehr beliebt um auf die hohen Tritte zu kommen.

Für den Oberkörper, den kann man nach dem Laufen ruhig auch noch was dehnen, um die Verspannungen aus dem Alltag etwas loszuwerden:

- Schultergelenke locker machen (als erstes vorm Oberkörper dehnen): Arme kreisen lassen, beide Arme gleichzeitig vorwärts, Arme lang, die langen, weiten Kreisbewegungen nach vorne über unten über hinten nach oben wieder nach vorne... kommen rein aus den Schultern. Kreise kleiner werden lassen bis die Arme zur Seite nach links und rechts ausgestreckt nru noch ganz kleine Kreise drehen. Drehrichtung nach hinten drehen und Arme rückwärts kreisen lassen in immer größeren Kreisbewegungen bis die Kreise wieder ganz groß sind. Koordinationsübung: Beide Hände hoch und einen Arm vorwärts, den anderen rückwärts kreisen lassen, nach einigen Malen Richtung beider Hände wechseln.
- Brustmuskulatur (im Alltag, da wir ständig vorm Körper arbeiten, stark verspannt): Hilfsmittel suchen (z.B. Baum, Wand, ...), Arm mit Handfläche nach außen (Rechter Arm, Handinnenfläche nach rechts zeigend) nach hinten strecken, mit der Handfläche gegen besagtes Hilfsmittel lehnen und den Körper Richtung Hilfsmittel bewegen, sodass der Arm so weit wie möglich nach hinten gestreckt wird
- Hals: Kopf nach rechts neigen (ggf. mit der rechten Hand noch was ziehen, das muss aber nicht sein), linken Arm dabei gerade nach unten strecken, umgekehrt nach links. Hände hinter den Kopf legen und Kopf mit sanftem Druck nach vorne drücken. Hände unters Kinn legen und Kopf mit sanftem Druck nach hinten drücken. Achtung, solche Übungen sollten immer nacheinander ausgeführt werden, viele kreisen auch mit dem Kopf (Seite über Hinten nach andere Seite nach vorne), aber das Halsgelenk ist kein Kugelgelenk, diese Kreiserei kann die Halswirbelsäule stark belasten.
- Rücken/Schulter: Rechten Arm lang strecken und mit dem linken Arm fest zur Brust ziehen. Gleiches umgekehrt für Links.
- Oberarme: Arm nach oben strecken. Ellbogen anwinkeln/Unterarm fallen lassen, sodass die Hand auf dem Rücken liegt und der Ellbogen als Spitze nach oben zeigt. Mit der anderen Hand den Ellbogen packen und rüber ziehen.
- Unterarme: Arm lang ausgestreckt nach vorne strecken. Hand 90° nach oben abwinkeln (Handfläche nach vorn, Finger zeigen nach oben). Mit der anderen Hand die Handfläche packen und zum Körper ziehen. Gleiches mit nach unten geklappter Hand mit nach vorne zeigendem Handrücken, Handrücken packen und zum Körper ziehen. Der zu dehnende Arm bleibt dabei ständig gestreckt und auf Schulterhöhe.

Das sollte erst mal eine gute Auswahl sein, hoffe es hilft dir so weiter.

tiana32
Gast
tiana32

Wie sollte man sich vor dem joggen stretchen?

Hallo, ich geh seit einer Weile mehrmals die Woche joggen um mich fit zu halten. Dabei habe ich eine Frau getroffen und mich mit ihr ein bisschen übers joggen unterhalten. Sie hat mir geraten vor dem joggen Stretchübungen zu machen. Ich hatte zwar nach dem laufen nie Probleme oder so gehabt, aber würde das trotzdem gerne ausprobieren. Leider weiss ich nicht welche Stretchübungen überhaupt gemeint und geeignet sind. Könnt ihr mir weiterhelfen? Wie lange sollte man sich überhaupt stretchen?

Vielen dank, tiana

Mitglied amigosusi ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 15:52 Uhr
amigosusi
  • 125 Beiträge
  • 133 Punkte

Also vor dem Joggen würde ich das nicht machen...Eher danach :D. Stretching ist ein gutes Mittel, um dem berühmt-berüchtigten Muskelkater ein Schnippchen zu schlagen und den Stoffwechsel anzukurbeln, welcher sich wiederum um eine schnellere Regeneration kümmern kann... Versuch es einfach mal! :)

elfriede
Gast
elfriede

Wie oft und wie lang darf man sich pro Tag dehnen um eine optimale Hüftbeweglichkeit zu erreichen?

Ich bin mit meinen 25 Jahren sowas von hüftsteif und bewege mich, als wenn ich einen Stock im Rücken hätte. Das will ich unbedingt ändern. Ich habe gehört, daß Dehnübungen recht hilfreich sein sollen. Welche Dehnübungen wären zu empfehlen und wie oft und wie lang darf oder sollte man das pro Tag machen? Wer kann mir dazu hilfreiche Infos und Anleitungen geben? Danke vielmals. Gruß, Elfriede

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 14:06 Uhr
Zehista
  • 133 Beiträge
  • 143 Punkte
Hüfte beweglicher machen

Hi Elfriede,

das ist mit 25 allerdings ein wenig ungewöhnlich. Integriere doch immer wieder kleine Bewegungen in deinen Alltag: Auf dem Bürostuhl gezielt hin- und herdrehen, beim Zähneputzen leicht in die Knie gehen und die Hüften kreisen lassen (trainiert auch die Oberschenkel). Und wie wäre es mit einem klassischen Hula Hoop Reifen?

Zehista

Infinity
Gast
Infinity

Wie dehnt man verspannte Arm- und Nackenmuskeln?

Durch stundenlange PC-Arbeiten sind meine Arme und der Nacken nach einiger Zeit total verspannt. Ich denke, daß mir diverse Dehnübungen zwischendurch helfen könnten. Welche Übungen könnten dazu hilfreich sein? Danke für jeden Tipp dazu. Gruß, Infinity

silli1969
Gast
silli1969
Lockerungsübungen bei Verspannungen

Oh ja, das Problem kenn ich auch - so wie wahrscheinlich viele Leute, die im Büro arbeiten.

Also, achte beim Arbeiten erstmal darauf, dass du deine Schultern nicht zu sehr hochziehst. Das gibt üble Muskelverspannungen am Trapezius-Muskel.

Schüttle zwischendurch immer wieder deine Arme aus.

Übungen, die helfen, sind zum Beispiel, die Arme kreisen zu lassen oder den Muskel zu dehnen. Stell dich hin, dreh den Kopf nach rechts und gehe dann mit dem rechten Arm in Richtung linker Fuß. Locker lassen, wiederholen, dann andere Seite.

Und ansonsten - massieren lassen :D

Ansotica
Gast
Ansotica

Wie lang sollte man nach dem Training die Muskeln dehnen?

Bisher habe ich mich vor dem Joggen gedehnt. Jetzt habe ich gehört, dies solle man n a c h dem Training durch "langphasiges" Dehnen machen. Das würde die Muskelverkürzung verhindern. Ist da was dran und wie läuft so eine Dehnübung ab. Danke für jede Info dazu. Gruß, Ansotica

Mitglied nerezza ist offline - zuletzt online am 24.12.12 um 11:33 Uhr
nerezza
  • 17 Beiträge
  • 22 Punkte
...

Am Besten ist es, wenn du dich vor und nach dem Laufen dehnst. Vor dem Laufen allerdings solltest du es nicht übertreiben, weil deine Muskulatur zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufgewärmt ist. Wichtiger ist, gerade wegen dem Punkt der Muskelverkürzung, das Dehnen nach dem Laufen. Diese Übungen scheinen am Anfang sehr schmerzhaft, gar schmerzhafter als die vor dem Laufen, weil die Muskulatur eben verkürzt ist. Gerade deshalb macht man diese Übung dann. Welche Übungen du machst, bleibt natürlich dir selbst überlassen. Vorrangig geht es dabei jedenfalls um die Dehnung der hinteren Beinmuskulatur, die durch die eintönige Laufbewegung recht steif geworden ist. Um das rauszubekommen kannst du dich hinstellen, die Beine durchdrücken und versuchen, mit den Händen den Boden zu berühren. Eine ähnliche Variante ist der "Sonnengruß", der beim Yoga ausgeführt wird. Das kannst du auch im sitzen machen indem du dich in die Grätsche setzt und versuchst das Knie mit der Nase zu berühren.
Bei diesen Dehnübungen kann man seiner Phantasie eigentlich freien Lauf lassen. Hauptsache, man fühlt, dass die Beinmuskeln gedehnt werden.

Miriam
Gast
Miriam

Welche grundlegenden Sachen können beim Dehnen falsch gemacht werden?

Ich mache schon mein ganzes Leben Sport, habe mich aber nie großartig gedehnt. Jetzt hat mich aber unser neuer Trainer dazu verdonnert und ich habe seit zwei Wochen intensiv Dehnübungen gemacht. Leider habe ich seit einer Wochen Muskelprobleme, dass hatte ich vorher noch nie.
Kann es sein, dass ich beim Dehnen etwas falsch mache, gibt es da grundlegende Sachen, wo ich drauf achten muss?!

LG

Mitglied kawa ist offline - zuletzt online am 31.05.12 um 12:07 Uhr
kawa
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Dehnen

Wichtig ist erst nach der Belastung zu dehnen. Denn wer vorher dehnt "leiert" seinen Muskel aus und vermindert dadurch seine Leistungsfähigkeit und erhöht das Verletzungsrisiko. Nach dem Training ist es auf jeden Fall wichtig um Kontrakturen zu vermeiden.

Sabine28
Gast
Sabine28

Ist das Dehnen vor dem Sport wichtig?

Hallo! Wenn ich im Park jogge, sehe ich viele andere Jogger, die sich ausgiebeig dehnen, bevor sie Laufen. Ich dehne mich mich nie, habe aber auch keinen Muskelkater. Oder sollten sich nur bestimmte Menschen vor dem Sport dehnen? Wäre nett, wenn mir das jemand erklären würde. Vielen Dank dafür! LG Sabine28

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 08:11 Uhr
135790
  • 3609 Beiträge
  • 4090 Punkte
---

Am besten ist, wenn man sich nach dem Lauftraining dehnt. Die Muskeln sind ermüdet /verspannt, ein kurzes Dehnprogramm hilft dabei, die Muskeln wieder aufzulockern. Mich macht das danach immer ganz entspannt.

katja
Gast
katja

Der Schmerz beim Dehnen soll völlig gesund sein, stimmt das?

Hallo! Ich habe vorige Woche mit Ballett begonnen und es macht mir sehr viel Spaß. Bevor wir mit dem Training anfingen, mußten wir uns zuerst einmal dehnen. Dabei hatte ich wirklich große Schmerzen. Ich war nicht die einzige in der Gruppe, die Schmerzen hatte. Unser Trainer meinte aber, dieser Schmerz wäre sogar gesund. Wir sollen uns nur eine bestimmte Atemtechnik angewöhnen , um den Schmerz wegzuatmen. Stimmt das wirklich? Wer kennt sich aus und kann berichten, wie ihr den Schmerz beim Dehnen empfindet und was ihr dagegen macht? Vielen Dank! katja

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:56 Uhr
Tom92
  • 8380 Beiträge
  • 9402 Punkte
@ katja

Hmmm ..., hört sich ja fast wie der Beitrag von "Franny" an, nur hier schreibst du von Ballet und bei "Franny" war es die Gymnastikgruppe.
Wie ich es auch schon "Franny" geschrieben habe, ich glaube nicht, dass das wirklich gesund ist.
Außerdem sollte man sich doch erst dehnen wenn die Muskeln und Sehnen schon warm sind und nicht zum Anfang des Trainings, wenn der Körper noch "kalt" ist. Oder hat uns dann immer unser Sportlehrer in der Schule und der Trainer im Verein etwas falsches erzählt?
Gibt es da mal wieder "neue" wisschensachftliche Untersuchungen, das "kalt" dehnen besser ist als mit warmen Muskeln und Sehnen, das die Sportlehrer und Vereinstrainer noch nicht wissen?

Franny
Gast
Franny

Ist der Schmerz beim Streching ein "gesunder" Schmerz?

Wir haben für unsere Gymnastikgruppe eine neue Trainerin bekommen. Sie möchte einige revolutionäre Änderungen des Trainings einführen. Gestern mußten wir uns am Anfang des Trainings erst mal kräftig dehnen. Trotz Schmerzen sollten wir das über eine Minute halten und den Schmerz einfach wegatmen! Das kann doch nicht gesund sein, oder was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Franny

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:56 Uhr
Tom92
  • 8380 Beiträge
  • 9402 Punkte
@ Franny

Hmmm .., das glaube ich auch nicht, dass das wirklich gesund ist.
Außerdem sollte man sich doch erst dehnen wenn die Muskeln und Sehnen schon warm sind und nicht zum Anfang des Trainings, wenn der Körper noch "kalt" ist. Oder hat uns dann immer unser Sportlehrer in der Schule und der Trainer im Verein etwas falsches erzählt?

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Max
Gast
Max

Was ist besser, die Muskeln vor oder nach dem Training zu dehnen?

Meine Lauffreunde und ich sind uns nicht einig, was das Dehnen angeht. Wann ist die Dehung sinnvoller, vor oder nach dem Trainig? Wir würden uns freuen, wenn ihr Sportler hier im Training über eure Erfahrungen berichten würdet. Vielen Dank! Gruß Max

Mitglied Schwarz9 ist offline - zuletzt online am 07.02.12 um 11:23 Uhr
Schwarz9
  • 19 Beiträge
  • 21 Punkte
Beides ;)

Ich dehne mich sowohl nach dem Warmmachen als auch nach dem Workout, einfach um den Muskeln ein bisschen Entspannung zu geben.

lynda
Gast
lynda

Sollte man sich nach dem Sport dehnen?

Ich bin sechzig Jahre alt und sehr sporlich .Meine Sportsfreunde legen sehr viel Wert aus das Dehnen nach dem Sport.Ich dehne ich mich immer mal zwischendurch.Ist es besser,wenn ich mich nache dem Sport mit noch warmen Muskeln dehne,wie meine Sportsfreunde,oder wann ist es am effektivsten,um einem Muskelfaserriss vorzubeugen?Was meint ihr? Gruß lynda

Mitglied Hernandez ist offline - zuletzt online am 30.08.11 um 21:42 Uhr
Hernandez
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte
Aw

Also ich hab gehört dass man sich erst nach dem sport dehnen sollte

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 21.08.14 um 13:47 Uhr
robinson76
  • 1017 Beiträge
  • 1030 Punkte
Zwischendurch OK

Sobald die Muskel auf Betriebstemperatur sind ist Dehnen OK. So ein Profisportler dehnt sich ja schließlich auch nach der Erwärmung und vor dem eigentlich Wettkampf. ;-)

Isabell
Gast
Isabell

Wer weiss was schwedische Gymnastik ist ?

Wer hat schon mal was von schwedischer Gymnastik gehört und kann mir sagen wie genau das funktioniert und was es überhaupt genau damit auf sich hat! Meine Kollegin meinte sie hätte das für sich entdeckt, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob sie mich nicht vielleicht einfach nur veräppelt hat und es sowa gar nicht gibt! Wer weiß hier mehr?

Michael
Gast
Michael
Schwedische Gymnastik

Ich glaube wenn man in Deutschland von schwedischer Gymnastik spricht, meint man Gymnastik wie sie in Schweden von Friskis & Svettis angeboten wird. F&S ist der grösste Sportverein Schwedens mit über 300000 Mitgliedern und in praktisch allen Städten und Gemeinden vertreten und konkurriert als ideeller Verein mit kommerziellen Fitnessstudios. Zwar bietet F&S heute auch Jogging, Aerobics, Step, Spinning und Gym an aber der Ursprung ist was man Jympa nennt, Gymnastik mit Musik, wobei man typischerweise ein 60 Minuten Programm absolviert: Aufwärmen, Beweglichkeit, Kondition, Kraft, Kondition, Relaxen und Stretch. Das ganze zu sorgfältig zusammengestellter Musik, die Programme wechseln mindestens jedes halbe Jahr. Alle Übungsleiter werden zentral ausgebildet und regelmässig von Kollegen qualitätsgeprüft. Ich wohne seit 1989 in Schweden und bin schon lange Mitglied bei F&S. Ausser in Schweden gibt es örtliche Vereine in Norwegen, Finnland, sowie in Paris, Brüssel och Aberdeen.

Michael
Gast
Michael
Utejympa

Habe noch vergessen zu erwähnen, dass man als Tourist in Schweden relativ einfach die schwedische Gymnastik ausprobieren kann. Viele F&S Vereine bieten in den Sommermonaten "utejympa" an (ute=draussen) und das ist kostenlos und offen für alle. Also einfach mal beim örtlichen Touristenbüro nachfragen!

Mitglied klaines ist offline - zuletzt online am 20.07.14 um 10:54 Uhr
klaines
  • 60 Beiträge
  • 108 Punkte

Spagat lernen ... :D

Hey hat jmd ein paar übungen mit denen ich in wenigen wochen spagat erlernen kann?? auch dehnübungen undsoo?
un wie ich den handstand evtl. länger halten kann und eben ruhig stehen bleiben kann :)
sagt einfach alles was ihr wisst :D

anonym
Gast
anonym
übungen

Ich bin auch grad am üben, es fehlen noch 5 zentimeter, und bei der grätsche 20cm

leg dich auf den rücken zieh einen fuss zum kopf, den anderen gestreckt lassen
leg dich auf den rücken lass beide beine auseinander fallen, die schwerkraft hilft
setz dich auf den boden mach mit den füßen ein "V" dann zum einen fuß fassen- knie durchgedrückt lassen, dann zum anderen fuß fassen, rücken möglichst gerade lassen
leg einen fuß auf etwas erhöhtes und beug dich nach vorne/unten
leg den Fuß auf z.b die küchenablage und versuch aufrecht zu stehen, dann nach vorne beugen
setz dich auf den boden : ein bein ausstrecken, das andere mit der ferse zum knie legen, nach vorne beugen, bein wechseln
gleiche übung wie eben, nur das eine bein im rechten winkel zur seite legen, nach vorne beugen
hinstellen, mit denn fingern/handflächen den boden berühren
hinsetzen, beine breit machen, nach vorne beugen, von einem fuß zum anderen laufen(mit den fingern), dann wieder zurück, bis das ziehen nachlässst, dann die füße weiter auseinander machen, gleiches spiel nochmal

jetzt fällt mir nichts mehr ein
hoffe man kanns einigermaßen verstehen
viel glück

Unbeantwortete Fragen (52)

Mitglied 555AnneC ist offline - zuletzt online am 30.04.15 um 14:04 Uhr
555AnneC
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schräge Bauchmuskeln dehnen ohne Drehung?

Ich suche eine Möglichkeit, die schäge Bauchmuskulatur zu dehnen, ohne dabei meine Wirbelsäule (stark) zu verdrehen. Am liebsten eine Dehnübung, die ich selbst ausüben kann, aber gerne auch Ideen für meinen (momentan ratlosen) Physiotherapeuten, also auch gerne Ideen zum passiven Dehnen oder Lösen der Spannung.
Zur Erklärung: Habe eine Skoliose und Probleme mit gekippten und blockierenden Wirbeln. Nach einem Unfall habe ich durch monatelange Schonhaltung meine schräge Bauchmuskulatur einseitig völlig verhärtet. Durch Dreh-Dehnübungen kippen und blockieren meine Wirbel sofort wieder und verschlimmern das Problem.
Ich bin für jeden Lösungsansatz dankbar!!

Mitglied Thomas41 ist offline - zuletzt online am 01.07.15 um 16:09 Uhr
Thomas41
  • 109 Beiträge
  • 197 Punkte

Bin total "hüftsteif": welche Dehn- und Gymnastikübungen könnten das ändern?

Nach fast zwanzig Jahren ohne sportliche Bewegung bin ich sowas von hüftsteif geworden, das ist nicht zu glauben.
Das möchte ich jetzt endlich ändern.
Mit welchen Dehn- und Gymnastikübungen könnte ich das daheim hinkriegen, wie fange ich an?

Georg
Gast
Georg

Wann schaden Dehnübungen vor dem Krafttraining mehr als sie nützen?

Im Fitnessstudio habe ich diverse Meinungen übers Dehnen gehört. Das soll sogar manchmal schädlich vor dem Krafttraining sein.
Welche Dehnübungen sollte man möglichst nicht machen, was ist beim Dehnen zu beachten, damit es nicht zu unnötigen Verletzungen kommt?

Lg Georg

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 08:11 Uhr
mccrossen93
  • 93 Beiträge
  • 195 Punkte

Kann es bei den dynamischen Dehnübungen "Ballistic and Hold" auch zu Verletzungen kommen?

Als Aufwärmübung wurde mir die dynamische Dehnübung "Ballistic and Hold" empfohlen.
Allerdings könnte es da auch zu Verletzungen kommen.
Was könnte dabei passieren und wie werden diese Übungen richtig ausgeführt?

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 09.06.15 um 21:53 Uhr
Maauussilein
  • 147 Beiträge
  • 185 Punkte

Kann beim Dehnen vor dem Joggen die Ferse nicht bis zum Hintern hochziehen - was stimmt da nicht?

Seit einigen Wochen jogge ich mit gleichgesinnten Frauen.
Gestern haben wir vorher Dehnübungen gemacht und ich musste feststellen, dass ich nicht wie die anderen Frauen, meine Fersen bis zum Hinterteil hochziehen konnte.
Was stimmt da nicht?

Mitglied Kev91 ist offline - zuletzt online am 23.06.15 um 18:45 Uhr
Kev91
  • 90 Beiträge
  • 202 Punkte

Gibt es spezielle Dehnübungen nach einem Ganzkörpertraining?

Ich denke, dass man sich nicht nur vor sondern auch nach so einem Training dehnen sollte.
Gibt es dafür spezielle Dehnübungen, die ihr mir empfehlen könntet?

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 09.06.15 um 21:53 Uhr
Maauussilein
  • 147 Beiträge
  • 185 Punkte

Welche Dehnübungen helfen Rückenprobleme zu vermeiden?

Ich sitze viele Stunden im Büro und mein Rücken ist oft verspannt.
Noch habe ich keine Rückenprobleme, die möchte ich aber vorbeugend durch Dehnübungen vermeiden.
Welche Dehnübungen sind dafür besonders empfehlenswert, wie oft sollte man die machen?

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 11:29 Uhr
berliner93
  • 97 Beiträge
  • 221 Punkte

Welche speziellen Vorteile hat dynamisches Dehnen?

Bisher kannte ich nur das statische Dehnen.
Ein Freund erzählte mir, dass das dynamische Dehnen viele Vorteile haben solle.
Worin liegt der genaue Unterschied beider Dehnungsarten und welche speziellen Vorteile kann man durch dynamisches Dehnen erzielen?

Mitglied Paddy93 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 13:28 Uhr
Paddy93
  • 96 Beiträge
  • 204 Punkte

Welchen Effekt erzielt man, wenn man den Fuß bis zum Hintern anzieht?

Neulich habe ich Läufer gesehen, die sich vor dem Lauftraining dehnten. Dabei standen sie auf einem Bein und der Fuß des anderen Beines wurde bis zum Hintern angezogen.
Welchen Effekt hat diese Übung?

Betty21
Gast
Betty21

Welchen Effekt hat unterschiedliches langes Dehnen?

Im Fitnessstudio sehe ich oft Dehnübungen, die recht kurz (nur einige Sekunden) oder auch viel länger ausgeübt werden.
Welchen unterschiedlichen Effekt erzielt man dadurch?

Mitglied Tom20 ist offline - zuletzt online am 01.07.15 um 18:55 Uhr
Tom20
  • 110 Beiträge
  • 244 Punkte

Gibt es Literatur oder DVDs mit guten Anleitungen zum Stretching?

Ich möchte jetzt sportlich aktiver werden und weiss mittlerweile, das Dehnen wichtig ist.
Darüber möchte ich wesentlich mehr erfahren und brauche Anleitungen über die verschiedenen Stretchingarten.
Gibt es dazu gute Literatur oder anschauliche DVDs, womit ich mier das selber beibringen kann?

Mitglied Dominik16 ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 18:31 Uhr
Dominik16
  • 62 Beiträge
  • 132 Punkte

Spagat erlernen

Ich bin seit einigen Monaten in einem Turnverein.
Da ich recht beweglich bin, bereiten mir die Turnübungen kaum Probleme und jetzt habe ich das Ziel, einen Spagat zu schaffen.
Mit welchen Dehnübungen sollte ich da beginnen und ist das in "meinem Alter" noch möglich?

Mitglied 19Boy93 ist offline - zuletzt online am 01.04.15 um 22:10 Uhr
19Boy93
  • 73 Beiträge
  • 175 Punkte

Bei welchen Sportarten ist Dehnen vor, während und/oder nach dem Training sinnvoll?

Ich habe verschieden aussagen über Stretching gehört.
Manche dehnen sich generell nur vor dem Training oder Wettkampf, andere auch nachher und sogar während des Trainings.
Bei welchen Sportarten sind denn diese unterschiedlichen Zeitpunkt wirklich sinnvoll und steigern auch die Dehnfähigkeit?

webo19
Gast
webo19

Muskeln an der Wirbelsäule verstaucht - welche Dehnübungen könnten helfen?

Beim Kampfsporttraining habe ich mir die Muskeln an der Wirbelsäule verstaucht (lt. Doc sind die Knochen nicht betroffen).
Jetzt schmerzt jeder Schritt.
Könnte ich durch spezielle Dehnübungen diese Muskelverstauchung wieder schneller in den Griff bekommen?

S-u-p-e-r-s-t-a-r
  • 60 Beiträge
  • 136 Punkte

Gelenkbeweglichkeit durch "PNF-Stretching" - wie funktioniert das?

Kennt jemand von euch diese Methode, wie funktioniert das und welche Erfolge gibt es nachweislich?

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 11:29 Uhr
berliner93
  • 97 Beiträge
  • 221 Punkte

Welche Dehnübungen für die Gesäßmuskulatur sollte man vor der Beinpresse machen?

Vor dem Training in der Beinpresse möchte ich meine Gesäßmuskulatur (gluteus maximus) dehnen.
Welche Dehnübungen wären euerer Meinung nach wirklich hilfreich?

Mitglied marcysee ist online
marcysee
  • 116 Beiträge
  • 204 Punkte

Welche Dehnübungen sind hilfreich um den Spagat zu schaffen?

Ich möchte es endlich schaffen, den Spagit hinzukriegen. Zumindest der Männerspagat sollte es werden.
Könnten mir spezielle Dehnübungen helfen dieses Ziel zu erreichen?

Mitglied Shipoopi97 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 17:37 Uhr
Shipoopi97
  • 30 Beiträge
  • 58 Punkte

Sollte man als Fußballer noch zusätzlich tägliche Dehnübungen machen?

Momentan trainieren wir zweimal wöchentlich.
Aber irgendwie fühle ich mich nicht beweglich genug.
Würden zusätzliche Dehneinheiten helfen, sollte ich die täglich machen und welche Übungen könntet ihr mir empfehlen?

Mitglied Paddy93 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 13:28 Uhr
Paddy93
  • 96 Beiträge
  • 204 Punkte

Welche Aufwärm- und Dehnübungen helfen gegen Hüftsteifigkeit?

Ich besuche seit kurzem einen Judokurs und habe festgestellt, dass ich ziemlich hüftsteif bin.
Nun hoffe ich, dass mir spezielle Aufwärm- und Dehnübungen helfen können.
Welche Ideen hättet ihr da für mich?

Mitglied Paddy93 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 13:28 Uhr
Paddy93
  • 96 Beiträge
  • 204 Punkte

Gibt es spezielle Dehnübungen, um die Hüfte beweglicher fürs Klettern zu machen?

Beim Klettern wurde mir heute gesagt, ich solle versuchen die Hüfte näher an die Kletterwand zu kriegen.
Allerdings ist meine Hüfte wohl zu unbeweglich dafür.
Könnte ich das mit speziellen Dehnübungen verbessern?

Mitglied mvvler ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 12:39 Uhr
mvvler
  • 57 Beiträge
  • 79 Punkte

Sind Sumo-Squats auch als Dehnübungen durchführbar?

Normalerweise kenne ich Suma-Squats nur als Kraftübung, aber angeblich könne man damit auch Dehnübungen machen.
Wer könnte das bestätigen und mir entsprechende Übungen nennen?

Nicki73
Gast
Nicki73

Sollte man beim Dehnen des hinteren Oberschenkels das Knie beugen oder durchstrecken?

Vor dem Joggen machen wir diverse Dehnübungen.
Beim Dehnen des hinteren Oberschenkels machen einige die Übung mit gestrecktem Knie und andere mit gebeugtem Knie. Was ist denn nun richtig oder effektiver?

kraeuterhexe
Gast
kraeuterhexe

Wie muss ich mich nach einem Katzensprung dehnen?

Ich trainere seit einigen Wochen den katzensprung, schaffe es aber noch nicht meine Beine an meinen Oberkörper zu ziehen. :( Ich denke, dass ich mich falsch dehne und es deswegen nicht hinbekomme. Wisst ihr, wie man sich nach einem Katzensprung dehnen muss?

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 21.05.15 um 09:15 Uhr
olly
  • 64 Beiträge
  • 96 Punkte

Welche Dehnübungen gibt es für die vorderen Oberschenkel?

Vor dem Laufen machen wir im Lauftreff diverse Dehnübungen. Für die vorderen Oberschenkel ziehen wir die Ferse bis zum Po.
Um ein wenig Abwechslung da rein zu kriegen, wüsste ich gerne, ob es noch weitere Übungen dafür gibt, was macht ihr so für diesen Bereich?

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 07.04.15 um 20:40 Uhr
Felix1994
  • 81 Beiträge
  • 187 Punkte

Haben Dehnübungen beim Kraftsport auch positive Auswirkungen auf den Muskelzuwachs?

Ich muss leider zugeben, dass ich das Dehnen vor oder nach dem Krafttraining sehr vernachlässige.
Angeblich soll das aber wichtig sein.
Aber wie sinnvoll ist das denn wirklich, könnte das Dehnen auch positive Auswirkungen auf den Muskelzuwachs haben?

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 20.05.15 um 16:33 Uhr
Robert_223
  • 76 Beiträge
  • 108 Punkte

Welche Übungen sind besonders effektiv, um die Brustmuskulatur zu dehnen?

Ich mach neuerdings Krafttraining und suche jetzt nach Dehnübungen, die meine Brustmuskulatur besonders effektiv dehnen.
Hättet ihr da gute Vorschläge für mich?

Mitglied kevin11111993 ist offline - zuletzt online am 30.05.15 um 20:56 Uhr
kevin11111993
  • 34 Beiträge
  • 62 Punkte

Gibt es auch Sportarten, bei denen man sich vorher nicht dehnen sollte?

Ich höre immer nur, wie wichtig das Dehnen vor sportlicher Betätigung sein soll.
Gibt es denn auch Sportarten, bei denen man sich vorher nicht dehnen sollte oder wird das grundsätzlich empfohlen?

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 15:33 Uhr
Bellinda79
  • 270 Beiträge
  • 390 Punkte

Mit welchen einfachen Übungen die Rückenmuskulatur effektiv dehnen?

Ich habe häufig Rückenschmerzen, weil ich durch meinen Bürojob total verspannt bin.
Mit welchen einfachen Übungen könnte ich die Rückenmuskulatur effektiv dehnen und so die Verspannungen lösen?

Mitglied zeroflo93 ist offline - zuletzt online am 13.05.15 um 21:46 Uhr
zeroflo93
  • 97 Beiträge
  • 221 Punkte

Gibt es für bestimmte Dehnübungen auch entsprechende Namen?

Bei meinen sportlichen aktivitäten habe ich das dehnen ziemlich vernachlässigt.
Da ich die notwendigkeit erkannt habe, will ich mich mehr darum kümmern.
Mir ist beim suchen nach geeigneten übungen aufgefallen, dass es keine bestimmte Bezeichnungen für einzelne dehnübungen gibt. Habe ich da was übersehen oder gibt es das wirklich nicht?

Lana16
Gast
Lana16

Welche Dehnübungen gibt es für die Rhythmische Sportgymnastik?

Im Verein wird gerade eine Abteilung für Rhytmische Sportgymnastik gegründet. Aufwärm- und Dehnübungen sind dabei sicherlich sehr wichtig.
Welche effektiven Übungen könntet ihr uns dafür empfehlen?

Holwer
Gast
Holwer

Ist zum Vordehnen statisches ode dynamisches Dehnen sinnvoller?

Vor dem Krafttraining möchte ich gerne so Vordehnungsübungen machen.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich statische oder dynamische Dehnübungen machen sollte.
Was könntet ihr mir denn empfehlen?

Mitglied Fabi009 ist offline - zuletzt online am 11.06.15 um 21:02 Uhr
Fabi009
  • 70 Beiträge
  • 92 Punkte

Welche Dehnübungen fördern besonders die Regeneration nach einem Krafttraining?

Seit einiger Zeit gehe ich regelmäßig zum Krafttraining. Jetzt habe ich gehört, dass Dehnübungen nach dem Training die Regenerationszeit verkürzen solle.
Welche Dehnübungen wären denn dann besonders zu empfehlen?

Mitglied Jimbooo ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 12:27 Uhr
Jimbooo
  • 58 Beiträge
  • 94 Punkte

Wie dehnt man die Bauchmuskulatur richtig?

Oder besser gefragt, kann man überhaupt die Bauchmuskulatur dehnen?

Ich glaube nämlich mir die Bauchmuskulatur gezerrt zu haben, habe aber auch nie gedehnt, denn ich kenne eben auch keine Übungen?!

Mitglied smoki93 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 13:02 Uhr
smoki93
  • 96 Beiträge
  • 208 Punkte

Sollte man die Brust generell nach jedem Krafttraining dehnen und warum soll das wichtig sein?

Neben meinem Ausdauertraining möchte ich zusätzlich noch Krafttraining machen.
Jetzt meinte jemand aus dem Fitnessclub, dass man sich nach dem Krafttraining die Brust dehnen solle. Warum das nötig sein soll, habe ich leider nicht erfahren.
Sollte man das also generell nach jedem Krafttraining machen oder nur nach bestimmten Übungen? Warum ist das so wichtig?

anles
Gast
anles

Kennt ihr gute Dehnübungen für den Rücken?

Seit einiger Zeit betreibe ich Yoga und habe nach dem Bogen immer einen starken Muskelkater im Rücken. Habt ihr eine Idee, wie ich diesen Muskelkater durch Dehnübungen mildern kann? Lieben Gruß,

georg87
Gast
georg87

Welche Dehnübungen könnten Achillessehnenentzündungen vorbeugen?

Beim Laufen habe ich manchmal leichte Schmerzen im Achillessehnenbereich. Wie könnte ich vermeiden, dass daraus eine größere Geschichte wird, könnten Dehnübungen Entzündungen vorbeugen? Welche Übungen wären empfehlenswert?

Evi33
Gast
Evi33

Welchen Effekt hat Dehnen nach einer langen Laufeinheit?

Ich laufe regelmäßig mit einer Läufergruppe. Da gehen die Meinungen was das Dehnen betrifft ziemlich auseinander. Einige dehnen sich vorher und manche dehnen sich erst nach den Laufeinheiten. Welchen Effekt haben diese Dehneinheiten, ist das überhaupt sinnvoll?

Mitglied kascha82 ist offline - zuletzt online Gestern um 10:58 Uhr
kascha82
  • 194 Beiträge
  • 256 Punkte

Zu welchem Zeitpunkt des Lauftrainings sollte man sich wie lange dehnen?

Bisher habe ich mich vor dem Laufen oder danach nie gedehnt. Aber scheinbar scheint das doch besser zu sein. Allerdings weiß ich nicht wann und wie lange man sich dehnen sollte. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Hellen
Gast
Hellen

Beim Dehnen der vorderen Oberschenkel bekomme ich Krämpfe, warum?

Habe mich eigentlich nie gedehnt, mein Arzt meinte aber ich solle es auf jeden Fall machen, sonst bekäme ich irgendwann Problem mit dem Rücken. Jetzt mache ich das Dehnen seit ein paar Wochen und ich bekomme dabei ab und zu Krämpfe.
Woran liegt das, mache ich etwas falsch?

Thomas84
Gast
Thomas84

Wie läuft so ein Dehnprogramm bei den Fußballprofis ab?

Ich spiele hobbymäßig Fußball. Die Aufwärmphase machen wir zwar alle gemeinsam nach einem bestimmten Plan, aber Dehnübungen macht jeder so wie er mag. Das ist sicherlich nicht richtig, oder? Wie machen das die Fußballprofis, haben die ein spezielles Dehnprogramm und wie könnte das aussehen?

Stern81
Gast
Stern81

Statisches und dynamisches Dehnen

Bei der Suche nach effektiven Dehnübungen bin ich über die Begriffe "statisches" und "dynamisches" Dehnen gestossen. Eine genaue Erklärung gab es da nicht. Könntet ihr mir mit einfachen Worten den wesentlichen Unterschied zwischen diesen beiden Dehnformen schildern?

Jo
Gast
Jo

Dehnen für Sitz vor den sitzhöckern- spagat

Hallo. Wenn ich mich in die Grätsche setze um für das Spagat zu dehnen habe ich das Problem, dass mein Becken nach honen gekippt Ist und ich dann hinter den sitzhöckern sitze. Wie kann ich das vermeiden oder was muss ich dehnen , um das Becken nach vorne klappen zu können?

Jochen
Gast
Jochen

Wie kann ich meinen hinteren Oberschenkel dehnen?

Ich dachte es wäre ganz einfach, man müsste einfach nur diese Wand weg drücken Übung machen. Das klappt bei mir aber irgendwie gar nicht und jetzt fällt mir keine weitere Übung ein.
Was gibt es noch für Übungen zum dehnen des hinteren Oberschenkels?

LG

Tom
Gast
Tom

Ich würde gerne wissen, was der genaue Unterschied zwischen statischem und dynamischen dehnen ist?

Und was würdet Ihr mir empfehlen? Ich trainiere im Moment sehr viel auf Maximalkraft. Sollte ich da eher auf dynamische oder statische Art dehnen?

Tom

Inge
Gast
Inge

Welche Dehnübungen sind zur Vorbereitung auf einen Flick Flack am besten?

Beim Break Dance mache ich oft Flick Flacks und habe mich leider einige male schon gezerrt. Welche Dehnübungen sind da am besten um dies zu vermeiden?

Inge

Silvana
Gast
Silvana

Welche Dehnübungen schützen vor Verletzungen?

Hallo zusammen!

Ich gehe seit knapp einem Monat joggen und ins Fitness-Studio, weil ich wieder mehr für meine Kondition tun möchte. Ich weiß, dass es wichtig ist, sich vorher ausreichend zu dehnen, aber leider nicht, worauf ich dabei achten muss. Könnt ihr mir vielleicht ein paar gute Dehnübungen erklären? Das wäre super!

Antaris
Gast
Antaris

Ist Stretching wirklich notwendig?

Hallo,

ich mache jetzt schon seit geraumer Zeit Krafttraining und nebenbei auch ein wenig Ausdauersport. Wie es sich gehört mache ich auch bei oder nach jedem Training ein ausgiebiges Stretching, damit sich die Muskelfasern nicht verkürzen.
Doch nun muss ich mit leider immer öfter lesen, dass es diese sogenannten Muskelverkürzungen eigentlich gar nicht gibt und das Stretching somit auch gar nicht notwendig wäre. Mir würde das sehr entgegen kommen da ich es eh nicht besonders mag, aber ist dem wirklich so ?

Lulllebie4567
Gast
Lulllebie4567

Richtig dehnen und aufwärmen

Muss man sich eigentlich vor jeder Art von Sport richtig dehnen und strecken bevor man mit dem Sport beginnt? Gibt es unterschiedliche Übungen mit denen man sich richtig warm machen kann? Wie macht ihr euch warm wenn ich nur normal joggen gehen möchtet? Wer kann mir hier ein paar sportliche Tipps geben?

Ingo
Gast
Ingo

Wie weit sollte man seinen Körper dehnen?

Da ich mich für sehr ungelenkig halte, würde ich gerne mal wissen wie ich das ändern kann. Wenn ich mich nach dem Sport dehne, tut es meist sehr weh. Sollte ich dann aufhören oder muss ich über diese Schmerzgrenze hinausgehen, damit sich in Sache Gelenkigkeit bei mir etwas tut?

Maria K.
Gast
Maria K.

Stretchübungen vor dem Jogging

Meine Nachbarin hat mich gefragt ob ich mit ihr zusammen mit dem Jogging anfangen möchte. Ich denke das ist eine gute Möglichkeit mehr Sport zu machen. Muss man bevor man mit dem Joggen anfängt immer Stretchübungen machen? Was für Übungen sind beim Stretching sinnvoll und wie lange sollte man es vor dem Jogging dann machen? Ist es nach dem Lauf auch noch gut wenn man dann strecht oder kann man dann direkt duschen gehen?

Steffi
Gast
Steffi

Wie lange vor und nach Training stretchen?

Guten Abend, ich mache zu Hause mit leichten Hanteln ein bisschen Fitnesstraining, vorher mach ich Stretching und am Ende auch. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher ob das ausreicht. Es dauert 2-3 Minuten vorher und auch nachher. Ist das zu kurz um die Muskeln vor einer Verkürzung zu schützen? Ansonsten dauert das Trainig so 40 Minuten. LG Steffi

Karsten Asche
Gast
Karsten Asche

Wie oft am Tag dehnen?

Hallo,

mich würde interessieren wie oft ich z.B. am Tag meinen Nacken aber auch andere Zonen dehnen/stretchen kann ohne, dass es schädlich ist?

Gruß Karsten Asche

Neues Thema in der Kategorie Stretching erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.