Stretching

Dehnübungen bauen muskuläre Verspannungen ab, Dehnen fördert den Stressabbau und die Entspannung

Stretching und Dehnen sind Übungen, die die Beweglichkeit des Körpers verbessern sollen. Ein regelmäßiges Stretchen hilft dem Sportler die verkürzte Muskulatur zu entspannen und wirkt sich leistungssteigernd auf die sportlichen Aktivitäten aus.

Junger Mann im Sportoutfit sitzt auf Tennisplatz und dehnt sich vor dem Tennisspiel
A young asian male tennis player stretching before playing © Suprijono Suharjoto - www.fotolia.de

Stretching war viele Jahre lang nach Ansicht vieler Sportwissenschaftler eine der wichtigsten Vorbereitungen auf eine sportliche Betätigung, auch wenn diese Ansicht in jüngster Zeit vielfach in Frage gestellt wurde.

Unterschiede zum Aufwärmen

Unterschieden werden muss wohl nach der Art der sportlichen Betätigung. Im Gegensatz zum Aufwärmen, in dessen Verlauf der Muskel durch eine Ausdauerübung auf eine größere Belastung vorbereitet werden soll, werden die Muskeln beim Stretching für ein paar Sekunden in die Länge gezogen.

Varianten des Dehnens

Bleibt der Muskel dabei stetig in Bewegung spricht man vom

  • dynamischen Dehnen,

beim

  • statischen Dehnen

wird der Muskel dagegen in einer bestimmten Position für ein paar Sekunden gehalten.

Anwendungsgebiete

Stretching ist vor allem für solche Sportarten angeraten, bei denen dem Sportler eine hohe Beweglichkeit abverlangt wird, da Stretching die Gelenkreichweite merklich erhöhen kann. Beim Stretching kommt es bei zu starker Dehnung zu Kontraktionen im Muskel, die durch die so genannten Muskelspindeln ausgelöst werden. Bei der richtigen Spannung der Dehnung hingegen wird der Effekt erzielt, der mit dem Stretching zumeist bewirkt werden soll: Es kommt zu einer Verlängerung der Muskelstruktur.

Nicht zu empfehlen bei...

Das bedeutet aber auch, dass bei Sportarten, bei denen es auf die Schnelligkeit (Tennis, Fußball) ankommt, besser auf Stretching verzichtet wird. Bei Sportarten wie Gymnastik oder Turnen allerdings sollte man sich 5 bis 10 Minuten für das Stretching nehmen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Stretching

Interessante Artikel zum Stretching

Die unschlagbaren Vorteile des Stretchens

Die unschlagbaren Vorteile des Stretchens

Heute schon gestretcht? Ein mehrmaliges Stretching pro Woche ist gesund. Für Sportler ist das gewissenhafte Dehnen sowieso ein Muss. Das sollten Sie übers Stretching wissen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen