Forum zum Thema Muskeltraining

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Muskeltraining verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (15)

Ist Muskelaufbau auch ohne Schwitzen möglich?

Beim Ausdauertraining schwitze ich ziemlich schnell und ich denke, dass ich dann auch ein gutes Training gehabt habe. Wie ist das denn beim Kr... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von moestl94

Masse oder Definition

Ich trainiere jetzt seit zwei Jahren und habe an Masse zugelegt, aber auch die Definition ist auf jeden Fall besser geworden. Klar, vorher ha... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Master92

Wie baue ich am schnellsten Muskelmasse auf?

Ich bin 30 Jahre alt und ziemlich schmächtig, deshalb will ich jetzt etwas zum Aufbau von Muskelmasse tun. Ich möchte aber zu Hause trainieren... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von janii

Was gibt es für Muskelübungen?

Ich bin 13 Jahre alt und darf deshalb leider noch nicht ins Fitnessstudio. Trotzdem will ich aber schon anfangen meinen Körper richtig zu trai... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Tobstar

Wird man durch Muskelaufbau langsamer oder schneller?

Ich spiele seit Jahren im Verein Fußball und bin relativ schnell. Um meine Zweikampfstärke zu verbessern habe ich vor, regelmäßig im Fitnessst... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von mario13

Unzureichend beantwortete Fragen (139)

Clubman
Gast
Clubman

Jeden Tag kurzes Training okay?

Hallo,

da ich momentan wirklich wenig Zeit habe aber trotzdem mein Training durchziehen möchte wollte ich fragen ob es möglich ist jeden Tag ein oder zwei Muskelgruppen für rund 15-20 Minuten zu trainieren? Sprich nicht 3 Übungen Pro Muskelgruppe sondern ein oder zwei wie im "normalen" Training nur eben auf die Woche verteilt.
Beispielsweise so:
Montags: Rücken/Brust
Dienstags: Bauch/Beine
Mittwochs: Schultern/Arme
Usw.
Kann so etwas funktionieren oder hat es irgendwelche Nachteile?

Mitglied Nico23 ist offline - zuletzt online am 15.06.18 um 15:20 Uhr
Nico23
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Dann lieber nur jeden 2-3 Tag 40-60 Minuten.

Mitglied JonSnow ist offline - zuletzt online am 15.10.17 um 19:15 Uhr
JonSnow
  • 14 Beiträge
  • 22 Punkte

Öfter trainieren?

Hey,
ich gehe ins Studio, seit ich 14 bin, werde bald 18. Habe echt gut aufgebaut, hätte nie gedacht, dass ich mal so aussehen würde wie jetzt.
Liebe das Training aber nach wie vor. Habe jetzt mit Leichtathletik aufgehört und will mich aufs Krafttraining beschränken, weil Wochenenden mit Wettkämpfen und so schaffe ich nicht mehr. Also zwei Fragen:
1. Ich gehe 3 bis 4 mal die Woche pumpen, würde aber gerne 6 oder 7 mal gehen. Kann man das machen?
2. Ich lese immer, man soll so 50-70 Minuten trainieren, oft habe ich aber Bock zwei Stunden oder bischen länger zu machen. Kann ich das machen, bringt das was?
Trainingsziel: Ripped, noch bischen mehr Muskelmasse

Vielen Dank für gute Tipps!

Mitglied Matto ist offline - zuletzt online am 07.11.17 um 15:02 Uhr
Matto
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte
Nicht übertreiben

Hi,
dann kennst du dich ja wahrscheinlich mit Muskelaufbau aus und weißt auch, dass du es nicht übertreiben solltest. Wenn du immer verschieden Muskelgruppen trainierst, kannst du natürlich auch öfters gehen. Kann dir aber nur raten, es wirklich nicht zu übertreiben. Das ist dann halt auch nicht mehr Gesdund für den Körper.

Mitglied schwimmboy92 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 17:59 Uhr
schwimmboy92
  • 91 Beiträge
  • 209 Punkte

Mit welchen Kraftübungen bekomme ich einen breiteren Oberkörper?

Ich möchte meinen Hüftspeck wegkriegen und insgesamt einen breiteren Oberkörper kriegen.
Mit welchen Geräten und Übungen könnte ich das schaffen?

Mitglied Sve223 ist offline - zuletzt online am 04.06.17 um 10:51 Uhr
Sve223
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Würde die Brustmuskeln trainieren aber auch arme und Bauch.

Mitglied XDkeinsinn ist offline - zuletzt online am 25.04.12 um 17:05 Uhr
XDkeinsinn
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Ich will schneller bauchmuskeln kriegen

Och mann da habe ich schon so ein kleines 6 pack und die bauchmuskeln werden nicht mehr dass is doch verarsch ich meine 200 situps solten doch reichen vür den bauch oder nicht? wass meint ihr

anonym
Gast
anonym

Du kannst auch 600 "situps" täglich machen. Deswegen wird Dich trotzdem keiner lieben. Vielleicht solltest Du erstmal Deinen Kopf trainieren.

Mitglied lulu2017 ist offline - zuletzt online am 28.01.17 um 21:30 Uhr
lulu2017
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte

Hallo, häufig zeigen sich die Bauchmuskeln nur, wenn man einen ganz niedrigen Körperfettanteil hat. Ich hoffe du eiferst hier keinem Vorteil nach, und willst einen Sixpack wie XY, wenn doch, bitte komme von diesem Gedanken weg. Jeder hat doch unterschiedliche Gegebenheiten und ein Sixpack macht einen auch nicht glücklicher meiner Meinung nach. Setz dir also nicht so einen Druck :)

Mitglied John-John ist offline - zuletzt online am 23.01.17 um 23:39 Uhr
John-John
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Also bei mir steht das Sixpack im Kühlschrank ;)

moestl94
Gast
moestl94
Variieren

Versuch doch mal nicht 200 Sit ups zu machen sondern die Übungen zu variieren. Immer das gleiche bringt dich nicht weiter!

Mitglied przeslo ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 08:20 Uhr
przeslo
  • 47 Beiträge
  • 59 Punkte

Ist es für den Muskelaufbau fördelich, bis zur völligen Erschöpfung zu schwimmen?

Ich mache regelmäßig Krafttraining und gehe da meist bis an die Grenze, weil ja dadurch wohl mehr Muskelmasse aufgebaut wird.
Ein Kollege von mir meint, dass er das auch durch extremes Schwimmen (bis zur Erschöpfung) erreichen könnte.
Was meint ihr dazu, ist das wirklich möglich?

Mitglied Aminata ist offline - zuletzt online am 18.11.13 um 11:34 Uhr
Aminata
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte

Mein Freund macht auch sehr viel Kraft- und Ausdauersport und dabei achtet er in der Aufbauphase immer darauf, genügend, "gute" Kalorien zu sich zu nehmen. Das heisst in erster Linie kommt es erstmal darauf an, dass du mehr Kalorien aufnimmst als dass du verbrennst. Jetzt würde ich einfach mal behaupten, dass man durch "extremes" Schwimmen sehr viel Kalorien verbrennt und du dann dementsprechend viel essen müsstest um das auszugleichen. Als Ausdauertraining zur Ergänzung zum Krafttraining ist Schwimmen sicher super, schwimmen ist generell sehr gesund und man beansprucht einfach jeden Muskel. Du musst aber halt gucken, dass du nicht zuviel schwimmst, aber prinzipiell ist Muskelaufbau mit schwimmen sicher möglich, ich meine guck dir die Statur der meisten Schwimmer mal ab, ziemlich durchtrainiert und muskulös.

maggie
Gast
maggie

Man sollte generell jede Sportart so ausüben, dass man sich wohl dabei fühlt und nicht die völlige Erschöpfungsgrenze ansteuern. Für den Muskelaufbau eignet sich ein abwechslungsreiches Training. Sowohl Krafttraining an Geräten als auch Joggen und Schwimmen sind perfekt.

Mitglied and1 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:05 Uhr
and1
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Welche Auswirkung hat statische Muskelarbeit auf die Durchblutung?

Bei meinen Klimmzügen versuche ich manchmal in einer bestimmten Position praktisch ohne Bewegung zu bleiben. Bei dieser "statischen Muskelarbeit" soll es angeblich zu Durchblutungsstörungen oder so kommen. Was kann denn da passieren und welche Auswirkungen könnte das haben?

Mitglied megavictory ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 08:55 Uhr
megavictory
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte

Zu was genau das führen kann, kann ich dir nicht sagen, aber gut ist es auf jeden Fall nicht, wenn man es nicht richtig macht.

Mitglied thorp ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 09:31 Uhr
thorp
  • 74 Beiträge
  • 96 Punkte

Du wirst wohl kaum stundenlang in der statischen Position bleiben. Wenn du die Position löst, wird das Blut vermehrt zurückströmen. Ich sehe also keine Gefahr für die Durchblutung.

Mitglied Lars1791 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 18:41 Uhr
Lars1791
  • 97 Beiträge
  • 203 Punkte

Wie kann ich wabbelige Männerbrüste in Muskeln umwandeln?

Ich muss unbedingt was gegen meine "Männerbrüste" machen, brauche ja fast schon einen BH!!
Ansonsten ist mein Körper ok, aber mUinen Oberkörper möchte ich besonders im Brustbereich muskulöser gestalten.
Im Fitnessclub würde ich außer Laufen alles machen.
Was könntet ihr mir empfehlen?

Lars

Mitglied Grillo ist offline - zuletzt online am 18.07.15 um 19:27 Uhr
Grillo
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Was du dagegen tun kannst

Auch wenn deine Frage schon einiges her, möchte ich darauf antworten. Ich kenne zwar die Ausmaße deiner Männerbrust nicht, aber einfach nur Sport treiben hilft meistens nicht. Das Problem ist nämich der Hormonhaushalt. GIbt auch nen Kurs dagegen. Heißt "Die Männerbrust-Formel".

Mitglied ichnurich ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 22:10 Uhr
ichnurich
  • 43 Beiträge
  • 57 Punkte

Gegen wabelige Männerbrüst hilft oft schon eine Umstellung der Ernährung. Also wenig Fett und wenig Kohlenhydrate. Viel Obst und Gemüse sorgen für einen guten Stoffwechsel und wenn man dann noch entsprechend trainiert, hat man schnell gute Ergebnisse und keine wabeligen Männerbrüste mehr.

Mitglied jakob1994 ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 17:45 Uhr
jakob1994
  • 89 Beiträge
  • 193 Punkte

Wieviel Muskelzuwachs am Bizeps ist pro Monat normal?

Seit einem Monat trainiere ich alle zwei Tage meine Oberarme. Noch kann ich kaum eine Veränderung erkennen, vielleicht sind die Bizeps um eine halben Zentimeter gewachsen. Ist das ok, oder wieviel Muskelzuwachs pro Monat wäre normal?

Mitglied chillakilla123 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 20:14 Uhr
chillakilla123
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte

Hast du ernährungstechnisch auch etwas verändert?

Mitglied smoki93 ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 08:48 Uhr
smoki93
  • 100 Beiträge
  • 210 Punkte

In nur einem Monat einen halben Zentimeter mehr Muckis? Mensch Alter, das ist doch total geil! :-)

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 219 Beiträge
  • 279 Punkte

Mich würde mal interessieren, ob sich nur der Umfang des Bizeps vergrößert, oder ob man auch entsprechend mehr Kraft in den Armen bekommt. Denn was nützt es einem, wenn man wie Tarzan aussieht, aber den Deckel des Marmeladenglases dann doch nicht aufdrehen kann.

janig
Gast
janig
@penelope45

Du denkst an Bodybuilder, die tonnenweise Eiweiß und alle anderen Mittel einnehmen, um mehr Muskelumfang zu bekommen. Das ist wirklich grenzwertig. Aber wenn man richtig Krafttraining macht, dann wird der Muskel natürlich auch stärker.

janig

Curly
Gast
Curly

Ein halber Zentimeter in einem Monat ist völlig okay.

Mitglied nucleoid123 ist offline - zuletzt online am 29.11.15 um 10:44 Uhr
nucleoid123
  • 44 Beiträge
  • 64 Punkte
Wieviel Muskelumfang pro Monat ist normal?

Man kann das nicht verallgemeinern. Manche Leute bauen mehr, andere weniger Muskeln auf. Das ist ja teilweise auch genetisch bedingt. Aber ich finde es auch beachtlich, in so kurzer Zeit einen so schönen Erfolg zu sehen. Weiter so!

Mitglied thunderdome ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 21:48 Uhr
thunderdome
  • 52 Beiträge
  • 74 Punkte

Aufrechtes Rudern an der SZ-Stange oder Schulterheben - was ist effektiver für den Trapezmuskel?

Ich bin seit einigen Wochen im Fitnessclub. Ich möchte mir nun den Trapezmuskel stärken. Man hat mir aufrechtes Rudern an der SZ-Stange oder Schulterheben empfohlen. Ist das Ergebnis vergleichbar oder was ist effektiver?

bekka
Gast
bekka

Beides ist vergleichbar...du kannst beide Übungen abwechselnd machen ;)

Mitglied akami2202 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 09:06 Uhr
akami2202
  • 39 Beiträge
  • 55 Punkte

Hallo, die SZ-Stange ist effektiver, weil man beim Schulterheben nicht den M. deltoideus trainiert.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 212 Beiträge
  • 296 Punkte

...ich wüsste gern, was eine SZ-Stange für ein Ungetüm ist...

Mitglied LeMans17 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 12:36 Uhr
LeMans17
  • 82 Beiträge
  • 170 Punkte

Wie kann ich mich beim Stangenklettern verbessern, welche Muskeln müssen dafür trainiert werden?

Im Turnverein machen wir auch öfters mal Stangenklettern und ich bin meist der letzte.
Wie könnte ich mich denn verbessern, mit welcher Klettertechnik schaffe ich es schneller und welche Muskeln sollte ich besonders trainieren?

Stefan87
Gast
Stefan87
Klimmzüge

Du kannst Klimmzüge trainieren, aber die Technik ist beim Stangenklettern das wichtigste. Mit welcher Technik kletterst du?

LehmannJunge
Gast
LehmannJunge

Hi! Am Besten bringst du dir eine Klimmzugstange irgendwo an und trainierst an der.

ClausPeter
Gast
ClausPeter

Welche Hometrainingsgeräte bauen die Beinmuskulatur nach einer OP am schnellsten auf?

Nach einem Beinbruch ist meine Beinmuskulatur stark zurückgegangen. Nun möchte ich diese Muskeln so schnell wie möglich wieder aufbauen und möchte mir dazu einen Hometrainer kaufen. Welches Gerät (Rudern, Cross,...) könnte mir dabei helfen, womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Danke für hilfreiche Beiträge von euch :)))

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3538 Beiträge
  • 3550 Punkte
Mein Tip ...

Investiere das Geld in die Mitgliedschaft in einem guten Fitnesscenter. Da wirst genau beraten was eben für deine Muskulatur richtig ist und du hast alle Geräte zur Verfügung. Mit Hometrainern trainierst du meist sehr einseitig und eh du Orthopäde sagen kannst, hast die nächsten Probleme mit deinem Körper.

Mitglied spreekanut ist offline - zuletzt online am 18.10.15 um 20:44 Uhr
spreekanut
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Welche Fitnessgeräte kaufen/ welcher Hometrainer für Beine nach OP?

Hallo,
also für di Beine eignet sich am besten das Laufband, oder wenn es mehr ein Ganzkörpertraining sein soll solltest du dir einen Crosstrainer zulegen. Gibt es schon für unter 300 Euro.

Mitglied Robby ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 08:36 Uhr
Robby
  • 58 Beiträge
  • 72 Punkte

Ist Rauchen auch schädlich für den Muskelaufbau beim Krafttraining?

Ich kann das Rauchen einfach nicht lasen und deshalb ist Ausdauersport für mich (noch) nichts. Aber Krafttraining würde ich gerne regelmäßig machen. Schadet Rauchen auch dabei und könnte der Muskelaufbau dadurch vermindert werden? Welche Erkenntnisse gibt es dazu?

Qwertz
Gast
Qwertz

Rauchen schadet dem kompletten Körper! Auch beim Krafttraining wirst du Defizite gegenüber Nichtrauchern haben.

Mitglied frank0815 ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 12:08 Uhr
frank0815
  • 70 Beiträge
  • 92 Punkte
Sport und Zigaretten rauchen

Wer sich sportlich betätigt sollte versuchen mit dem Rauchen aufzuhören. Sowohl für krafttraining als auch für Ausdauertraining werden gesunde Gefäße gebraucht. Durch das Rauchen verengen sich die Blutgefäße und die Atemwege werden auch angegriffen.

Mitglied Noel_96 ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 10:56 Uhr
Noel_96
  • 70 Beiträge
  • 128 Punkte

Sport und Rauchen, das geht eigentlich gar nicht.

Mitglied franziska02 ist offline - zuletzt online am 27.09.17 um 11:18 Uhr
franziska02
  • 44 Beiträge
  • 48 Punkte
Ist es nicht

Das eine blockiert das andere nicht. Viele Sportler rauchen, manche sogar intensiv

Mariella
Gast
Mariella

Können durch Muskeltraining auch Verspannungen gelöst werden?

Ich möchte meinen Körper kräftigen und habe mich dazu in einem Fitness-Studio angemeldet. Besonders der Rücken muß gestärkt werden. Könnte dabei als positiver Nebeneffekt auch gleichzeitig Verspannungen im Rücken- und Halsbereich gelöst werden? Was meint ihr? Danke für euere Infos. Gruß, Mariella

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 201 Beiträge
  • 243 Punkte

Verspannungen können eher durch Massagen gelöst werden. Schwimmen ist auch eine sehr gute Möglichkeit, um Verspannungen zu lösen. Durch Muskelaufbau ist das eher nicht möglich. Wenn man extremes Muskeltraining durchführt, dann kann es zum Teil zu Verhärtungen der Muskulatur kommen.

marialara
Gast
marialara

Zahlt die Krankenkasse das Kieser-Training?

Hallo miteinander!

Ich habe schon häufiger gehört und gelesen, dass das sogenannte Kieser-Training sehr wirksam gegen Rückenprobleme sein soll, da es zur Stärkung der Muskulatur beiträgt. Meine Frage wäre jetzt, ob und wenn ja in welchen Fällen die Krankenkasse für so ein Training übernimmt. Kann mir da jemand von euch vielleicht mehr zu sagen? Danke schonmal!

Mitglied SteffiDieAntwort ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 20:18 Uhr
SteffiDieAntwort
  • 183 Beiträge
  • 221 Punkte
Präventionsmaßnahmen der Krankenkassen

Das Kiesertrainingsprogramm wird von den Krankenkassen bezuschusst. Man sollte sich vorher erkundigen ob man einen Zuschuss erhält. Aber in der Regel schon.

Andre
Gast
Andre

Wie viel Zeit braucht man, damit man richtig erkennen kann, dass man Muskeltraining macht?

Ich trainiere jetzt noch nicht so lange, aber man erkennt schon etwas Muskelwachstum. Aber wie lange dauert es, bis man richtig etwas sieht?

Freue mich schon auf eure Antworten.
Andre

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 143 Beiträge
  • 297 Punkte

Wenn du jetzt schon sehen kannst, dass die Muskeln stärker geworden sind, ist das doch super. Zumal doch doch noch gar nicht so lange trainierst...
Was meinst du mit "richtig sehen"? Willst du auf deine Muskelberge angesprochen werden? Meinst du das?

Bunyil
Gast
Bunyil

Wenn die Krawallmacher Muffensausen bei deinem Anblick kriegen, dann hast du es geschafft ;-)

Mitglied The_Game95 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 16:42 Uhr
The_Game95
  • 59 Beiträge
  • 105 Punkte
2 Jahre

Nach 2 Jahren müsste man schon deutlich was sehen können. Aber nur, wenn man regelmäßig trainiert und genügend Eiweiß isst.

Mitglied Dominik16 ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 19:54 Uhr
Dominik16
  • 65 Beiträge
  • 135 Punkte

Welche Muskeln müssen fürs Ringeturnen gestärkt werden?

Ich möchte unbedingt das Turnen an den Ringen lernen.
Welche Muskeln werden dabei besonders beansprucht und welche Übungen könnte ich zur Muskelstärkung daheim durchführen?

Alterschwede23
Gast
Alterschwede23
Ganzkörpertraining

Falscher Ansatz, nur bestimme Muskeln zu trainieren. Ein Ganzkörpertraining ist viel vernünftiger, als zum Beispiel nur die Schultermuskulatur zu trainieren.

Sonne86
Gast
Sonne86

Mit welchen Übungen kann man Muskeln lockern, aber auch aufbauen?

Hallo! Ich suche nach einer Übung, womit ich meine Muskeln lockern und entspannen kann, aber auch gleichzeizig aufbauen kann. Wer kennt so eine Übung und kann sie mir beschreiben? Für Nachrichten bedanke ich mich recht herzlich. Gruß Sonne

Mitglied svenhallo ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 11:10 Uhr
svenhallo
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Hallo!

Du kannst ganz normales Krafttraining machen und hinterher Lockerungsübungen und Dehnen. Dann hast du alles, was du brauchst.

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 111 Beiträge
  • 179 Punkte
Progressive Muskelentspannung

Dazu fällt mir die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen ein. Da spannt man nacheinander einzeln die verschiedenen Muskeln an, hält die Spannung, und lässt danach wieder locker.

Fasiti
Gast
Fasiti

Massenaufbau mit Grundübungen und ohne Isolationsübungen???

Hi,
ich möchte mein Körperfett reduzieren und in Muskelmasse umwandeln oder generell Muskelmasseaufbauen. Normalerweise bin ich für eine Kombi von Isolationsübungen und Grundübungen, um Masseaufzubauen. Letztens habe ich aber in einem Lifestyle-Magazin gelesen, dass man auf Isolationsübungen ganz verzichten soll und nur Grundübungen zum Muskelaufbau vollziehen soll, darunter fällt beispielsweise Klimmzüge. Da ich mir nicht vorstellen kann allein von Klimmzügen einen volumösen Bizeps zu erhalten, wollte ich mich bei euch umhören. Was meint ihr?

Mitglied Dogana ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 12:11 Uhr
Dogana
  • 74 Beiträge
  • 90 Punkte

"Lifestyle-Magazine" kannst du doch nicht ernst nehmen. Wenn du dich wirklich seriös informieren willst, dann musst du Fachbücher und Sportzeitschriften studieren, aber doch nicht diese Unterhaltungsblätter.

Mitglied scobby ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 08:50 Uhr
scobby
  • 83 Beiträge
  • 129 Punkte

Hi, ich denke, die Grundübungen bieten auf alle Fälle erstmal die Basis für den Muskelaufbau. Mit Isolationsübungen kann man dann darauf aufbauen, wenn man zum Beispiel bestimmte Muskeln besonders kräftigen will (Bizeps zum Beispiel, oder Sixpack)

Gruß, Scobby

Freaky
Gast
Freaky

Kann ich meine Muskeln von der Kraft und vom Umfang angleichen?

Ich trainiere nun schon seit ein paar Jahren und bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Körper.
Jetzt hat mich aber jemand drauf hingewiesen, dass meine Brustmuskeln unterschiedlich groß sind. Auch habe ich dann gemerkt, dass die kleinere Brust ein Kraftdefizit hat.
Ist es möglich diesen Unterschied auszugleichen oder ist das ganz natürlich?

Freaky

Mitglied winzig ist offline - zuletzt online am 25.12.15 um 21:38 Uhr
winzig
  • 119 Beiträge
  • 157 Punkte
Unterschiedlich große Brust

Hallo,

ich weiß nicht, ob man das vergleichen kann, aber ich habe auch zwei unterschiedlich große Brüste. Nun bin ich natürlich auch eine Frau und du wohl ein Mann, aber trotzdem könnte es doch sein, dass das ganz normal ist, dass die beiden Körperhälften nicht exakt gleich groß sind.

Fraenzje
Gast
Fraenzje

Wenn die eine Seite auch noch schwächer ist als die andere, würde ich eben die schwächere mal eine Zeitlang mehr trainieren als die stärkere.

Miram
Gast
Miram

Seit einem Jahr die gleichen Muskelkraft- und Ausdauerübungen - geht es deshalb nicht weiter?

Anfangs habe ich mit meinem Muskelkraft und -Ausdauertraining guten Erfolg gehabt. Nun scheint es irgendwie nicht mehr weiter zu gehen. Kann es daran liegen, daß ich immer mein gleiches Programm durchziehe? Was könnte ich dann ggf. ändern? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Miram

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 113 Beiträge
  • 235 Punkte
Neue Trainingsreize setzen

Das war natürlich völlig falsch, denn irgendwann gewöhnt sich der Organismus an die Belastungen und hat dann keinen Grund für eine weitere Superkompensation. Du musst immer wieder neue Trainingsreize setzten, damit es zu einer Leistungssteigerung kommt.

Mitglied rpader ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 13:22 Uhr
rpader
  • 55 Beiträge
  • 71 Punkte

Ich würde mir einen guten Trainer suchen in einem Fitnessstudio z.B. und dann gezielt nach dessen Anweisungen trainieren.

Mitglied thorp ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 09:31 Uhr
thorp
  • 74 Beiträge
  • 96 Punkte

Speziell zur mangelnden Muskelkraft fällt mir ein, dass es möglicherweise auch daran liegen könnte, dass der Körper nicht genügend Protein erhält. Beim Krafttraining geht man davon aus, dass pro Kilogramm Körpergewicht etwa 2 bis 2,5 g Protein benötigt werden. Das ist also mehr als das Doppelte vom normalen Proteinbedarf.

wolfazer
Gast
wolfazer

Man muss sowohl in den Übungen selbst als auch in der Trainingsintensität und der Trainingsdauer flexibel sein, wenn man seine Leistungen verbessern will.

Mitglied sliper ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 13:53 Uhr
sliper
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte

Wie baue ich bewegliche athletische Muskeln auf?

Ich will unbedingt Muskeln aufbauen, aber welche mit denen ich etwas anfangen kann. Das bedeutet, ich kenn einige Leute die sich im Studio bis zum geht nicht mehr aufgeblasen haben, aber keine Treppe mehr hochkommen, ohne völlig aus der Puste zu ein. Ich will Muskeln aufbauen und trotzdem athletisch sein!

Wie muss ich dafür trainieren, wie muss mein Trainingsplan aussehen?

Mitglied paula01 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 21:23 Uhr
paula01
  • 171 Beiträge
  • 207 Punkte

Sehr vernünftig sliper! Ich denke mir auch immer, was das soll, wenn Männer muskelbeladen daherkommen und dann vor lauter Kraft nicht mehr gehen können.

Mitglied Justust03 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:04 Uhr
Justust03
  • 49 Beiträge
  • 57 Punkte
Krafttraining, aber kein Bodybuiling

Hi, du kannst ganz normal an den Geräten Krafttraining machen, solange es nicht in Bodybuilding umschlägt. Also keine Hormone einnehmen usw. und nicht einseitig trainieren, sondern wirklich alle Muskelgruppen gleichmäßig aufbauen.

Mitglied philippe1717 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 14:16 Uhr
philippe1717
  • 59 Beiträge
  • 95 Punkte

Häh? Was soll das heißen, Muskeln aufbauen, mit denen du was anfangen kannst? Glaubst du im Ernst, man hat Muskeln, die nur zwecks der Gaudi da sind?

Mitglied caymann ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 11:56 Uhr
caymann
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte
@philippe1717

So meint er das auch nicht. Er will nur keine übermäßige Muskelbildung, die zwar nach Mister Universum aussieht, für die er aber keine Verwendung hat. Oder anders ausgedrückt: Er will genau so viele starke Muskeln aufbauen, dass er sich damit optimal bewegen kann.

tom38
Gast
tom38
Ausdauersport muss dazu kommen

"Ohne völlig aus der Puste zu sein" - da müsste man dann eben nicht nur Krafttraining machen, sondern auch ein Ausdauertraining wie Laufen. Das trainiert dann auch die Lungen und das Herz-Kreislaufsystem.

Mitglied schuboy ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 12:24 Uhr
schuboy
  • 39 Beiträge
  • 49 Punkte

Tom, stimmt genau. Aber Typen mit zwei Zentnern Muskeln sind einfach zu schwer zum Laufen, das geht zu stark auf die Gelenke.

Mitglied mmr22 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 14:46 Uhr
mmr22
  • 117 Beiträge
  • 263 Punkte

Welche Übungen sind zur Verbesserung der Körperspannung besonders effektiv?

Mit meinem Muskelaufbau bin ich mittlerweile zufrieden. Nun möchte ich meine Körperspannung entscheidend verbessern. Mein Traum ist es, Liegestütze zu machen, ohne dass die Beine den Boden berühren. Mit welchen Übungen könnte ich das schaffen?

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Liegestütz sind schon super Übungen für Muskeln und Körperspannung. Aber da wirst du schon eine ganze Weile brauchen, bis du ohne Bodenkontakt exakte Liegestütze ausführen kannst.

boyke
Gast
boyke

Wie kann man schnellstmöglich Muskeln aufbauen?

Ich bin zwanzig Jahre und ein eher schmächtiges Kerlchen. Nun möchte ich unbedingt meinen Körper stärken und entsprechend Muskeln am ganzen Körper aufbauen. Mit welchen sportlichen Aktivitäten könnte ich das schnellstmöglich erreichen und könnte bestimmte Ernährung auch dazu beitragen? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Boyke

Mitglied Floccari ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 18:11 Uhr
Floccari
  • 61 Beiträge
  • 71 Punkte

Lustig dass du dich selbst als schmächtiges Kerlchen bezeichnest. Aber mach dir nichts draus. Nicht jeder ist als Muskelprotz gedacht. Auch wenn du nie die Mister Universum-Wahl gewinnen solltest, ist es gut, wenn du ein Krafttraining für den ganzen Körper machst, um ein bisschen mehr herzumachen.
Wegen der Ernährung: Ein bisschen mehr Eiweiß als normal kann nicht schaden, wenn du Muskeln aufbauen willst.

Mitglied Senseless ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 19:18 Uhr
Senseless
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte

Wobei der Muskelaufbau zum großen Teil auch genetisch bedingt ist. Nicht jeder kann so viele Muskeln aufbauen wie er will, da hat Mutter Natur auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Gruß

Mitglied coolesteufelchen ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:43 Uhr
coolesteufelchen
  • 109 Beiträge
  • 171 Punkte
Schneller Muskelaufbau

Hi,

ich würde mir ein Fitnessstudio suchen und dort ein Ganzkörperkrafttraining anfangen. So zwei bis maximal drei Mal pro Woche, damit die Muskeln Zeit für die Regeneration haben.

Andre G.
Gast
Andre G.

Kann es sein, dass mein Muskelaufbau an zu viel Ausdauertraining scheitert?

Ich bin Eishockeyspieler und habe eigentlich das Zeug zum Profi, ich habe aber zu wenig Muskelmasse und daran scheitert´s bisher.
Jetzt im Sommer habe ich wieder versucht mehr Masse aufzubauen, mit allen Mitteln, aber vergebens. Kann es sein, dass es daran liegt, das ich neben dem Krafttraining auch immer Ausdauertraining mache und so die für den Muskelaufbau nötigen Kalorien verbrenne?

Andre G.

Mitglied Maxi ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 20:22 Uhr
Maxi
  • 68 Beiträge
  • 86 Punkte
Zu wenige Kalorien?

Hi, wenn es an den verbrauchten Kalorien liegen würde, wäre es doch eigentlich ganz simpel: Du isst mehr bzw kalorienreicher als bisher, und dann müsste es mit dem Muskelaufbau klappen. Probier es doch einfach mal aus.

Mitglied Sveny1856 ist offline - zuletzt online am 16.01.16 um 15:05 Uhr
Sveny1856
  • 57 Beiträge
  • 63 Punkte
Ungenügende Regeneration

Hört sich für mich so an, als wenn du vor lauter Sport nicht mehr regenerierst. Ohne Erholungsezeiten für die Muskeln kannst du aber nicht weiterkommen. Probier es mal mit zwei Mal die Woche Krafttraining und zwei mal Ausdauertraining. DAnn hast du noch drei Regenerationstage. Die solltest du nicht am Stück nehmen, sondern immer zwischen die Übungstage legen. Und bitte das Krafttraining auch nicht nacheinander machen, sondern ein, besser zwei Tage dazwischen entweder regenerieren oder Ausdauer.

meisterlanger
Gast
meisterlanger
Mehr Eiweiß essen

Hallo,

du weißt hoffentlich, dass man mindestens 2 Gramm Eiweiß pro Kg Körpergewicht braucht (täglich!), damit man richtig Muskelmasse aufbauen kann. Guck mal nach Proteindrinks und so was.

Heidewitzka
Gast
Heidewitzka
@meisterlanger

Wieso denn Proteindrinks? Quark mit Pellkartoffeln und Pute usw. hat doch genug Eiweiß! Warum die Diätindustrie stärken? Und schmecken tut das Zeug auch nicht. :-((

Mitglied Sean38 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 12:40 Uhr
Sean38
  • 97 Beiträge
  • 171 Punkte

Ernährung und Trainingsplan bitte von einem Profi überprüfen lassen. Gruß Sean 38

Albert
Gast
Albert

Was ist das Geheimnis der Bodybuilder für ihren schön sichtbaren Latissimus?

Ich mache für meinen Latissimus Klimmzüge und Rudern am Kabelzug. Trotzdem kommt mein Latissimus nicht so richtig zum Vorschein.
Was machen die Bodybuilder anders wie ich?

LG

Mitglied Baynado ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 20:17 Uhr
Baynado
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Wie lange bist du denn schon dabei? So von heut auf morgen geht das nicht.

Mitglied smokey ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:46 Uhr
smokey
  • 52 Beiträge
  • 72 Punkte

Tja, schwer zu sagen, woran das liegen kann..... hast du vielleicht zuviel Speck am Körper, sodass der Latissimus nicht zu sehen ist? Dann wäre erst mal eine Diät angesagt.

Prazi
Gast
Prazi

Vielleicht macht er die Übungen auch einfach falsch , also die Klimmzüge nicht eng genug, oder so was. Oder er trainiert ohne Regenerationsrag, das bringt dann nämlich auch nichts.

Mitglied chrisbrb ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 17:06 Uhr
chrisbrb
  • 60 Beiträge
  • 72 Punkte
Trainer fragen

Hi, ich würde mir einen guten Trainer suchen und dem vorführen, was ich so an Übungen mache. Dann mal sehen, was der dazu zu sagen hat.

Mitglied Pat31 ist offline - zuletzt online am 02.05.15 um 20:28 Uhr
Pat31
  • 14 Beiträge
  • 22 Punkte

Beste Übungen zum Bauch- und Brustmuskelaufbau

Ich habe schon zwei Beiträge heute geschrieben und jetzt frage ich auch hier...

Ich würde gerne meine Bauch- und Brustmuskeln aufbauen und will wissen welche Übungen dazu hilfreich sind? Irgendwo habe ich erfahren dass nur Sit-ups nicht hilfreich sind, also würde ich gerne Alternativen wissen. Könntet ihr mir Übungen empfehlen oder Apps?

Danke Pat

Mitglied Flexer ist offline - zuletzt online am 20.08.14 um 16:38 Uhr
Flexer
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte

Gehst du ins Fitnessstudio? Was du sonst machen kannst: Geh raus und such dir z.B. auf einem Spielplatz eine gerade Stange. Hänge dich gerade ran und zieh jetzt die Beine hoch, sodass du mit geraden Oberkörper und den gestreckten Beinen einen rechten Winkel bildest. Die Übung ist super für die Bauchmuskulatur. Für die Brust sind Dips gut und natürlich Liegestütz.

Ela77
Gast
Ela77

Welche Sportart ist besonders zum Muskelaufbau bei Frauen zu empfehlen?

Ich bin relativ schlank, aber meine Muskeln sind relativ schwach ausgebildet. Besonders die Muskeln am Armen, Beinen und am Bauch möchte ich stärken. Welche Sportart wäre dafür besonders zu empfehlen, was meint ihr? Danke für viele Beiträge dazu.

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

Würde dir Schwimmen empfehlen. Ne halbe Stunde- Stunde am Tag reicht da auch schon.
und du hast ein ganzheitliches Training ! ;)

Mitglied schwimmboy92 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 17:59 Uhr
schwimmboy92
  • 91 Beiträge
  • 209 Punkte

Am besten können Frauen meiner Meinung nach ihre Muskeln gezielt im Fitnessstudio stärken. Muskelberge wird man sich aus hormonellen Gründen wohl kaum aufbauen, das wird wohl Steroide oder so erzielt. Aber das ist ja auch nicht dein Ziel.

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 185 Beiträge
  • 345 Punkte

Wie stärkt man die Rumpfmuskulatur fürs Laufen?

Seit einigen Wochen laufe ich in einem Lauftreff regelmäßig mit. Dort habe ich erfahren, dass für schnelleres Laufen eine starke Rumpfmuskulatur wichtig wäre. Nur mit Crunches kriegt man das wohl nicht hin, oder? Wie kann ich also meine Rumpfmuskulatur speziell fürs Laufen stärken, welche Übungen könnt ihr mir empfehlen?

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 168 Beiträge
  • 202 Punkte

Hey, Crunches in allen möglichen Variationen sind eigentlich das perfekte Training!;)

Mitglied dollert ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 15:11 Uhr
dollert
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Ich laufe schon einige Jahr alle Strecken bis Marathon und hatte anfangs auch Rückenprobleme. Seit einem Jahr mache ich täglich bis zu fünfzig Liegestütze und schon morgens im Bett Crunches. Nun ist mein Rücken und Rumpf soweit gestärkt, dass ich keine Rückenprobleme mehr habe.

Lillyana16
Gast
Lillyana16

Wie kann man unterentwickelte Waden mit Übungen daheim sichtbar stärken?

Ich habe fürcherlich dünne waden, muskulatur ist nicht zu erkennen.
Das möchte ich jetzt unbedingt ändern, will aber nicht in ein fitnessstudio, sondern möchte das daheim ohne geräte hinbekommen.
Ist das möchlich und mit welchen übungen könnte ich das hinkriegen?

Mitglied kascha82 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:20 Uhr
kascha82
  • 208 Beiträge
  • 270 Punkte
Wadenmuskeln stärken

Am einfachsten stärkst du deine Wadenmuskulatur, indem du so oft wie möglich auf den Zehenspitzen stehst. Das kannst du beim Zähneputzen, beim Kochen usw. machen. Dabei kannst du auch möglichst langsam die Fersen wieder auf den Boden bringen, das stärkt die Muskeln noch mehr. Benutze statt Aufzüge nur die Treppen.

ronnykommer
Gast
ronnykommer

Kann man den hinteren Teil des Deltamuskels auch seperat trainieren?

Ich möchte gern den hinteren Teil des Deltamuskels seperat trainieren, da der vorderer und mittlere Teil schon gut aussehen.
Ist das überhaupt möglich und welche Übungen könntet ihr mir dafür nennen?

Mitglied Coce ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 09:02 Uhr
Coce
  • 44 Beiträge
  • 60 Punkte

Separat kannst du den hinteren Teil des Deltamuskels zwar nicht trainieren, aber du kannst ihn wenigstens stärker beanspruchen durch Übungen wie das seitwärts Aufhben der Arme, wobei du den Oberkörper nach vorn neigst.

Mitglied Paradiesfogel ist offline - zuletzt online am 17.10.15 um 10:25 Uhr
Paradiesfogel
  • 46 Beiträge
  • 66 Punkte

Wie kann ich schnellstmöglich Fett wieder in Muskeln umwandeln?

Bis vor vier Jahren habe ich regelmäßig Ausdauersport und Krafttraining im Fitnessclub gemacht.
Aus beruflichen Gründen hatte ich keine Gelegenheit oder auch Lust mehr dazu.
Entsprechend hat sich mein Körper auch leider verändert, aus Muskeln sind "nette" Fettpolster geworden.
Das will ich jetzt aber schnellstmöglich ändern und habe mich wieder im Fitnessstudio angemeldet.
Hättet ihr einen Trainingsplan, mit der ich schnellstens mein Fett gegen Muskeln austauschen kann?

Mitglied Andreas-247 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 20:23 Uhr
Andreas-247
  • 81 Beiträge
  • 107 Punkte
Fett in Muskeln umwandeln

Es ist ganz normal, wenn man abrupt mit Ausdauersport aufhört und trotzdem so weiter isst (viel Kohlehydrate) wie in der aktiven Zeit, dass man sich die Fettpölsterchen anfuttert.
Wenn du dich jetzt wieder aufraffen kannst, solltest du wieder mit Laufen beginnen. Wenn möglich solltest du mindestens eine Stunde am Stück wieder laufen, dann werden bei ausgewogener Ernährung die Fettpölsterchen wieder verschwinden und im Fitnessstudio wieder Muskeln aufbauen.

Mitglied Marcus94 ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 19:42 Uhr
Marcus94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Wieviel Muskelgruppen kann man pro Tag maximal effektvoll trainieren?

Ich möchte möglichst effektiv Arme, Beine Bauch und Rücken trainieren. Alles zusammen an einem Tag zu trainieren wird wohl nicht möglich sein.
Wieviel Muskelgruppen kann man denn pro Tag maximal effektvoll trainieren, was würdet ihr mir vorschlagen?

Mitglied melvis1 ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 21:13 Uhr
melvis1
  • 42 Beiträge
  • 52 Punkte
Alle Muskelgruppen trainierem

Warum sollte es denn nicht möglich sein, alle Museklgruppen an einem Tag zu trainieren? Wenn du mit voller Kraft übst, kannst du gar nicht so viele Wiederholungen machen, dass das ganze Training übermäßig viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

Mitglied corpus ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:54 Uhr
corpus
  • 70 Beiträge
  • 98 Punkte

Man trainiert doch nicht Muskel für Muskel, sondern immer ganze Muskelgruppen. Außerdem sind sowieso bei allen Bewegungen immmer ein Vielzahl von Muskeln aktiv, sodass man auch nicht 100 verschiedene Übungen machen muss.
Wenn man Kniebeugen, Situps und Liegestütz macht, hat man schon ziemlich viel für eine starke Muskulatur getan.

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte
24 Stunden Regeneration nötig

Hallo,

nach einem Krafttraining muss man mindestens 24 Stunden pausieren, bevor man dieselben Muskelgruppen wieder beansprucht. Sonst werden die Muskeln nur überlastet, aber nicht trainiert.

mirax
Gast
mirax
Splitten

Hi, am besten nimmt man sich jeden Tag eine andere Museklgruppe vor und trainiert die besonders effektiv. Das bringt mehr, als mit halber Kraft alle Muskeln.

Andre
Gast
Andre

Wie nehme ich am besten Muskelmasse zu und an Fett ab?

Sollte ich dann völlig auf Fett in der Nahrung verzichten oder ist eine Mindestzufuhr an Fett zu empfehlen?
Wenn ja, wie viel Fett benötigt der Körper täglich pro kg Körpermasse?

didi28
Gast
didi28
Fettreduzierung

Durch Fettreduzierung allein wird der Muskelaufbau nicht gefördert, man sieht nur die bereits vorhandenen Muskeln besser.
Eiweiß und Fette sind für viele Abläufe im Körper sehr wichtig, wogegen Kohlehydrate stark reduziert werden könnten.
Eine negative Kalorienbilanz baut Fett ab.

Phoebe78
Gast
Phoebe78

Wieviel Kalorienüberschuss ist für Muskelwachstum erforderlich?

Ich möchte jetzt endlich meinen Körper mit mehr Muskelmasse "beglücken".
Soweit ich es verstanden habe, ist für Muskelwachstum ein Kalorienüberschuss erforderlich.
Wie kann man den erforderlichen Kalorienüberschuss denn berechen, gibt es da eine Faustformel oder so?

Mitglied marvin83 ist offline - zuletzt online am 17.07.15 um 22:06 Uhr
marvin83
  • 86 Beiträge
  • 162 Punkte

Meiner Meinung sollte eine ausgeglichene Kalorienbilanz das Ziel sein, weil die überflüssigen Kalorien nur in Fettpölsterchen enden.
Gib deinem Körper die Kalorien, die er für das Kraftraining braucht und gut ist.

Mitglied franka94 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 09:01 Uhr
franka94
  • 78 Beiträge
  • 160 Punkte

Welches Muskel- und Krafttraining ist für Leistungsschwimmer sinnvoll?

O.k., ich bin kein Leistungsschwimmer, aber seit zwei Jahren trainiere ich dreimal wöchentlich und gehöre im Kreis zu den besten Schwimmern. Ich möchte mir mehr Muskelmasse aufbauen und deshalb zusätzlich noch Kraftraining machen. Welche Übungen wären dafür sinnvoll und würde das auch meine Schwimmleistung verbessern, wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke.

Maever
Gast
Maever

Ich denke eine nbessere Armmuskulatur , sowie Brustmuskeln würden dir da helfen.
Buttlerfly ?

Mitglied Steve111111 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:16 Uhr
Steve111111
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte
Kiesertraining

Für eine Frau (franka..) ist sicher das Kiesertraining eine gute Möglichkeit, um Muskeln aufzubauen. Jedenfalls höre ich das von Sportskolleginnen hier im Verein, die ganz angetan sind davon.
Aber sicher kann man auch in jeder Muckibude Krafttraining an Geräten machen.

Willies
Gast
Willies

Wenn du drei mal pro Woche schwimmst, solltest du nicht mehr als zwei mal pro Woche Krafttraining machen, damit du dich nicht überforderst. Am besten wechselst du ab, also Schwimmen, Kraftraining, Schwimmen, Kraftraining, Schwimmen - und am Wochenende gar nichts, sondern Zeit für die Regeneration nehmen.

titania24
Gast
titania24

Trotz Ausdauersport muskulöse Beine und schwabbelige Innenschenkel - wie ändern?

Durch regelmäßiges Laufen und Schwimmen habe ich meine schwabbeligen Beine in ziemlich muskulöse Beine umgewandelt.
Allerdings sind die Innenschenkel immer noch schwabbelig.
Wie könnte ich diesen Bereich fester bekommen und warum sind meine Beine so sichtbar muskulöse geworden, hängt das mit ST- und FT-Fasern zusammen?

Mitglied Klingensturm ist offline - zuletzt online am 23.11.15 um 19:14 Uhr
Klingensturm
  • 44 Beiträge
  • 56 Punkte

Du hast wohl vor allem ST-Fasern, und die FT-Basern sind nicht richtig trainiert. Als Ausgleich zum Laufen soltest du noch Übungen machen, die sich speziell auf die Innenseite der Schenkel konzentrieren. Zum Beispiel in weitem Stand Kniebeugen machen.

Jetzterstrecht
Gast
Jetzterstrecht

Wie kann man ohne Hilfsmittel (Gewichte, Geräte) Muskeln aufbauen?

Ich möchte zwar liebend gerne was für meinen Muskelaufbau tun, aber ich habe keine Geräte oder Gewichte dafür und in ein Fitnessstudio kriegt mich keiner rein.
Wie könnte ich denn ohne Hilfsmittel, praktisch nur mit dem Eigengewicht meines Körpers Muskeln aufbauen.
Hättet ihr Anleitungen (Bücher?), die mir das anschaulich erklären könnten?

Mitglied phil2002 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 09:25 Uhr
phil2002
  • 70 Beiträge
  • 100 Punkte

Das Training mit dem Eigengewicht liegt zur Zeit voll im Trend. Ein gutes Buch gibt es dafür auch, das heißt "Fit ohne Geräte. Training mit dem eigenen Körpergewicht. Das gibt es übrigens auch für Frauen und heißt dann so ähnlich, nur mit dem Zusatz "für Frauen".

Mitglied Alonka ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 15:14 Uhr
Alonka
  • 156 Beiträge
  • 166 Punkte
Isometrisches Training

Das isometrische Training ist scheinbar etwas aus der Mode gekommen, aber das wäre auch eine Möglichkeit, ganz ohne Geräte effektiv Muskeln aufzubauen. Buchtitel habe ich jetzt gerade keine im Kopf, aber das kann man ja eruieren.

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 143 Beiträge
  • 297 Punkte

Ist kohlenhydratreiche Kost unbedingt zum Muskelaufbau erforderlich?

Ich bin gerade dabei im Fitnessstudio meine Muskeln aufzubauen.
Deshalb habe ich vor, meine Ernährung auf proteinreiche Kost umzustellen.
Sollte oder muss ich sogar auch vermehrt Kohlenhydrate essen oder kann man darauf auch mal verzichten?

boyan
Gast
boyan
Muskelaufbau und Kohlenhydrate

Zum Muskelaufbau sind Kohlenhydrate unerlässlich, weil dadurch Zucker aufgebaut wird. Ohne geht da nichts.
Allerdings ohne vernünftiges Krafttraining erreichst du auch nichts.
Also ernähre dich ausgewogen mit Kohlenhydrate.

Katrin_1978
Gast
Katrin_1978

Muskelaufbau ohne Training mit TENS-Gerät - ist das wirklich möglich?

Mein Arbeitskollege ist realtiv unsportlich und Bewegung ist ein Fremdwort für ihn. Jetzt möchte er aber seine Oberkörpermuskulatur aufbauen und will sich ein TENS-Gerät aus der Werbung dafür kaufen. Meine Mutter hatte nach einer OP zwar auch ein TENS-Gerät gehabt, aber von sichtbaren Muskelaufbau konnte keine Rede sein. Ich denke, er ist da auf ein Werbeversprechen reingefallen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Katrin

Mitglied Noel_96 ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 10:56 Uhr
Noel_96
  • 70 Beiträge
  • 128 Punkte

Ja, der ist reingefallen. Das sehe ich ganz genauso. Diese Dinger können vielleicht so ein bisschen was bringen, wenn jemand nach einer längeren Rekonvaleszenz oder Sportpause seine mittlerweile atrophen Muskeln wieder aufbauen will. Allzu viel sollte man sich davon aber nicht erhoffen. Und dieser faulen Socke von Arbeitskollegen kannst du mal einen schönen Gruß von mir bestellen und ihm ein gutes Fitnessstudio empfehlen, wo er seine gesamte Muskulatur kräftigen kann und nicht nur seinen Oberkörper.

Mitglied zippo69 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 16:41 Uhr
zippo69
  • 67 Beiträge
  • 123 Punkte

Kann man durch Knöchelgewichte auch beim Gehen die Beinmuskulatur stärken?

Ich möchte langsam aber sicher meine Kondition und Muskulatur steigern.
Als total untrainierter Bürohengst möchte ich zumindest beim Gehen durch Knöchelgewichte die Beinmuskulatur stärken.
Kann das was bringen, was meint ihr?

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 176 Beiträge
  • 212 Punkte
Gewichte an den Knöcheln

Sicher kann man die Muskulatur durch Gewichte an den Gelenken der Füsse stärken, aber besonders gut ist das für die Gelenke nicht.

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:40 Uhr
Harmonie
  • 144 Beiträge
  • 156 Punkte

Laufgewichte sind ganz gut aber es kann auch zu deutlich höheren Sportverletzungen beim Laufen/Joggen kommen.

Ildico22
Gast
Ildico22

Sind Theraband-Türanker wirklich sinnvoll und erforderlich?

Für Therabänder werden auch Türanker angeboten, die alles besonders sicher machen sollen.
Ist dieses Zubehör wirklich erforderlich oder gibt es auch andere sichere Befestigungsmethoden?

Mitglied aprikose ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 20:29 Uhr
aprikose
  • 159 Beiträge
  • 169 Punkte

Notwendig sind die Türanker für Therabänder eigentlich nicht. Man kann sie auch ganz ohne Hilfsmittel ausreichend sicher befestigen.

Supersonic
Gast
Supersonic

Ausdauer zum Krafttraining

Hallo zusammen!

ich würde gerne etwas an meiner Muskelmasse arbeiten, weil ich die letzten Monate in der Hinsicht nicht viel getan habe. Jetzt meine Frage ob ich bloßes Krafttraining betreiben kann, oder ob Übungen zur Ausdauer oder Sport wie Joggen damit verbunden werden sollte. Wie wichtig ist die Kondition für einen effektiven Muskelaufbau?

Mitglied search123 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 20:30 Uhr
search123
  • 54 Beiträge
  • 96 Punkte

Du kannst natürlich auch ohne ein Ausdauertraining deine Muskelmasse aufbauen. Dazu reicht ein Krafttraining aus.
Allerdings tust du deiner Gesundheit insgesamt einen größeren Gefallen, wenn du auch was für dein Herz-Kreislaufsystem tust und nicht nur für die Muckis.

Mitglied and1 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:05 Uhr
and1
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Müssen Diabetiker beim Muskeltraining vorsichtig sein?

Ich möchte mit einem Kumpel demnächst ins Fitnessstudio und wollen dort überwiegend Krafttraining machen. Leider ist mein Freund Diabetiker und meint, dass er dabei wohl vorsichtig sein müsse und er wolle erst mal seinen Arzt fragen. Muss er wirklich dabei aufpassen und was kann dabei passieren?

Mitglied josua539 ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:37 Uhr
josua539
  • 65 Beiträge
  • 83 Punkte
Nicht überanstrengen

Er sollte sich auf jeden Fall nicht überanstrengen. Wenn er vorher seinen Arzt fragt und er sich an die Ratschläge hält, dann sollte eigentlich nichts passieren.

Mitglied caymann ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 11:56 Uhr
caymann
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte

Kann er ja machen, dass er seinen Arzt vorher fragt, aber jede Wette, dass der von der Idee begeistert sein wird. Ist doch bekannt, dass sich Sport positiv auswirkt.

Mitglied gogo11 ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 10:53 Uhr
gogo11
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte

Ein Bekannter von mir, auch Diabetiker, konnte nach einiger Zeit sportlichen Trainings, sogar die Insulinmenge reduzieren. Er hat allerdings ein Ausdauertraining (Joggen) gemacht und kein Krafttraining.

Mitglied herrhorsti ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:13 Uhr
herrhorsti
  • 59 Beiträge
  • 61 Punkte

Vielleicht hat der Kumpel noch andere Erkrankungen außer dem Zucker. Deshalb wäre es schon besser, vorher mit dem Arzt zu reden und sich dessen Okay einzuholen.

Marc
Gast
Marc

Ich möchte einen leichten Fettüberschuss um dann ordentlich Muskelmasse aufzubauen

Ich bin recht sportlich, also ein guter Fußballspieler und auch Tennis ist mein Ding. Was mir fehlt ist allerdings etwas Muskelmasse und dadurch gerade im Fußball die Zweikampfhärte. Jetzt will ich bis zu 5kg an Muskelmasse zulegen, muss allerdings dafür ja auch etwas Fettüberschuss aufbauen. Das ist aber mein Problem, egal was ich esse, ich nehme nicht zu! Was kann ich da machen?

Mitglied kvn ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 12:07 Uhr
kvn
  • 34 Beiträge
  • 52 Punkte
Häh?

Sag mal, was redest du da? Wer Muskeln aufbauen will, braucht keinen Fettüberschuss, sondern viel Eiweiß und ausdauerndes Krafttraining.
Was das Problem angeht, dass du nicht zunimmst ,egal wieviel du isst: Entweder hast du eine Schilddrüsenüberfunktion oder du trainierst zu viel, so dass du mehr Kalorien verbrauchst als du zu dir nimmst.

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 117 Beiträge
  • 203 Punkte

Wie vermeide ich noch größere Bizeps durch Box-Aerobic?

Ich habe so richtig Spaß am Fitnesstraining. Wir machen so eine Art Box-Aerobic.
Anfangs war ich froh, über den Muskelzuwachs, aber mittlerweile sind besonders die Bizeps angewachsen. Mehr solle es auf keinen Fall werden.
Was kann ich tun, auf mein Training möchte ich auf keinen Fall verzichten?

Mitglied thorp ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 09:31 Uhr
thorp
  • 74 Beiträge
  • 96 Punkte
Eiweiß reduzieren

Hey, Muskeln können nur wachsen, wenn der Körper genügend Eiweiß bekommt. Wenn du aufpasst, dass du nicht mehr als die empfohlenen 0,8 g pro Kilo Körpergewicht zu dir nimmst, wird es wohl kein weiteres Anwachsen deines Bizeps mehr geben.

Mitglied Checker09 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 19:41 Uhr
Checker09
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte
Andere Muskelgruppen verstärkt trainieren

Ich würde das Problem anders angehen. Wenn du mehr für das Wachstum der übrigen Muskelgruppen tust, fällt der Bizeps gar nicht mehr so auf. Es kommt eben nur darauf an, dass man sich um einen harmonischen Muskelaufbau bemüht und nicht eine Muskelgruppe zulasten der anderen bevorzugt.

denhorn
Gast
denhorn

Jeden Tag im wöchentlichen Turnus verschiedene Muskelgruppen trainieren?

Ich möchte mein Fitnessstudio-Abo optimal ausnutzen und täglich ins Studio gehen? Nun stehe ich vor der Frage, ob ich jeden Tag nur eine Muskelgruppe intensiv trainieren soll und nach einer Woche wieder zu diesen Muskeln komme oder sollte man erst bei einer Muskelgruppe für mehrere Tage bleiben? Was macht euerer Meinung nach mehr Sinn? Danke für euere Beiträge.

Mitglied MeIsMe ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 21:00 Uhr
MeIsMe
  • 38 Beiträge
  • 52 Punkte

Ich würde nicht 1x sondern 2x mal die Woche, aber im Wechsel die verschiedenen Muskelwochen trainieren. eine Woche zwischen den Einheiten ist zuviel.

Mitglied Moiiin ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 18:52 Uhr
Moiiin
  • 82 Beiträge
  • 94 Punkte
Muskeltraining richtig gestalten

Jeden Tag trainieren finde ich zuviel. Du musst deinem Körper auch mal Erholung gönnen. Und zwar je älter du bist, desto länger muss die Regeneration ausfallen. Ich würde generell lieber einen Tag alle Muskelgruppen trainieren und das vielleicht zwei Mal pro Woche. An den anderen Tagen kann man dann ja laufen oder einen anderen Ausdauersport machen.

Mitglied SillyWizard ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 21:38 Uhr
SillyWizard
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte

Wenn du das so hinkriegst, dass du wirklich nur eine Muskelgruppe trainierst, dann ist wohl auch nicht von einem Übertraining auszugehen.

Mitglied stubbi ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 14:08 Uhr
stubbi
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte
Bringt nur Muskelerhalt

Wenn ein Muskel nur ein Mal pro Woche trainiert wird, ist bestimmt nur ein Muskelerhalt möglich, aber kein weiterer Muskelaufbau. Ich glaube, das beste ist, wenn man zwei bis drei Mal pro Woche die Muskeln trainiert. Jedenfalls in jungen Jahren. Später brauchen die Muskeln ja länger, um sich zu regenerieren.

Mitglied Checker09 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 19:41 Uhr
Checker09
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte

Dein Abo für das Fimtnessstudio kannst du auch optimal ausnutzen, wenn du mal einen Trainer um Rat fragst. Dazu sind die ja schließlich da, um Fragen zu beantworten und aufzupassen, dass sich keiner zu sehr verausgabt.

Fussel81
Gast
Fussel81

Wie lang sollte die Ruhephase zwischen Trainingseinheiten zum optimalen Muskelaufbau sein?

Ich möchte in möglichst kurzer Zeit meine Muskeln aufbauen. Dazu bin ich jetzt täglich im Fitnessstudio. Jetzt bin ich körperlich total ausgelaugt und optische Ergebnisse sind auch noch nicht da. Ein Sportsfreund meinte, ich müsse zwischen den Trainigstagen auf jeden Fall Ruhephasen einlegen ( Beim Joggen immer ein Tag). Gilt das auch für das Muskelaufbautraining und wie lang müßten die Phasen sein ( 1 oder 2 Tage), was meint ihr? Danke für jeden Tipp. Gruß, Fussel

Mitglied barisxx ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 09:10 Uhr
barisxx
  • 66 Beiträge
  • 88 Punkte

Wenn du eine vernünftige Antwort haben willst, dann brauchen wir noch ein paar Angaben von dir: Wie alt bist du? Wie lange trainierst du schon? Wie steht es mit deinem allgemeinen körperlichen Zustand? Wie sieht es mit speziellen Erkrankungen aus? Wie lange und wie intensiv tainierst du? Welches ist dein Trainingsziel? Nee- das Letzte kannst du wieder streichen, das hast du ja schon gesagt: Muskelaufbau in möglichst kurzer Zeit.

Mitglied mvvler ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 18:51 Uhr
mvvler
  • 59 Beiträge
  • 81 Punkte

Ein Tag muss mindestens pausiert werden, manchmal auch zwei. Was du aber noch zusätzlich tun könntest, um starke Muskeln zu bekommen, ist, dir Eiweißshakes und Proteindrinks zu besorgen. Dann klappt das schneller mit dem Muskelaufbau. Rund 2 g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht!

dirk72
Gast
dirk72

Wie erzielt man einen effektiveren Muskelaufbau - mit mehr Gewichten oder schnelleren Ausführungen?

Ich möchte mein Muskelaufbautraining (besonders Oberkörper) so effektiv wie möglich aufbauen.
Kann ich das nur durch mehr Gewichte erreichen oder spielt die Schnelligkeit der Ausführungen auch eine Rolle?

Mitglied Carnivor ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 11:43 Uhr
Carnivor
  • 92 Beiträge
  • 128 Punkte

Wieso durch die Schnelligkeit der Ausführungen? Es kommt beim Muskelaufbau doch nicht auf Schnelligkeit an. Du bist doch kein Läufer! Also führe die Übungen exakt aus und nimm immer mehr Gewichte.

Mitglied hihi ist offline - zuletzt online am 23.02.15 um 20:01 Uhr
hihi
  • 40 Beiträge
  • 64 Punkte

Du willst besonders den Oberkörper trainieren. Dann wäre Hanteltraining das Richtige für dich. Da kommt es aber auch nicht auf Schnelligkeit an.

Mitglied Floccari ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 18:11 Uhr
Floccari
  • 61 Beiträge
  • 71 Punkte

Je mehr Gewichte du hebst, desto stärker werden deine Muskeln.

Andrey
Gast
Andrey

Wird durch Bodybuildingtraining auch die Muskelkraft oder nur Muskelmasse erhöht?

Ein Freund von mir hat seine Muskeln durch Bodybuildingtraining regelrecht aufgepumpt.
Ich halte davon garnichts und mache nur normales Kraft- und Ausdauertraining und habe eine normal sportliche Figur.
Jetzt habe ich aber festgestellt, dass ich mehr Muskelkraft in meinen Armen habe (beim Armdrücken) als er.
Wird denn beim Bodybuildingtraining die Muskelkraft nicht so sehr gefördert?

Mitglied Tobi92 ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 14:07 Uhr
Tobi92
  • 132 Beiträge
  • 310 Punkte

Wenn der Freund richtig trainiert hat und dadurch seine Muskeln aufgebaut hat, dann müsste er eigentlich auch mehr Muskelkraft haben. Aber vielleicht hat der ja vor allem Pillen geschluckt.....

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:01 Uhr
olly
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte

Beim Armdrücken zu gewinnen muss nicht unbedingt was heißen. Vielleicht hast du einfach nur längere Arme, sodass du es leichter hattest, seine Hand runterzudrücken. Oder er hat seinen Arm im falschen Hebel gehalten. Oder er hatte einfach einen schlechten Tag oder.......

Mitglied zwingbing ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 15:55 Uhr
zwingbing
  • 43 Beiträge
  • 45 Punkte

Menschen sind unterschiedlich stark. Es ist gut möglich, dass du von Natur aus stärker bist als dein Freund mit seinem ganzen Krafttraining.

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 170 Beiträge
  • 342 Punkte

Wie effektiv für den Oberkörper ist das Schwingen mit den "Heavy Ropes"?

Im Fitnessstudio gibt es auch die sogenannten "Heavy Ropes", die angeblich gut für die Stärkung des Oberkörpers sein sollen.
Wie wird das genau gemacht und welchen Effekt haben diese Übungen auf den Oberkörper?

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Heavy Ropes sollen die Muskulatur des Oberkörpers stärken und so zu einer besseren Körperhaltung verhelfen. Wie das gemacht wird, zeigen die die Übungsleiter im Fitnessstudio schon.

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 104 Beiträge
  • 188 Punkte

Erzielt man ähnliche Effekte nicht auch mit normalen Therabändern oder dem Swing-Stick? Mit denen kann man auch zu Hause trainieren und muss nicht extra in ein Fitnessstudio gehen.

Mitglied SweetMonsta ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 20:02 Uhr
SweetMonsta
  • 126 Beiträge
  • 180 Punkte

Warum sind meine Waden durchs Laufen gut trainiert aber meine Oberschenkel nicht?

Ich habe immer schon Gewichtsprobleme gehabt und habe deshalb vor drei Jahren mit dem Laufen angefangen. Mittlerweile bin ich recht fit und mein Gewicht stimmt auch. Außerdem sind meine Waden auch richtig schön definiert. Das Problem ist nur, die Cellulite an den Oberschenkeln will einfach nicht verschwinden! Wie kann das sein, was kann ich da noch machen?

Mitglied franzl61 ist offline - zuletzt online am 14.07.14 um 11:22 Uhr
franzl61
  • 63 Beiträge
  • 100 Punkte
Nimm es gelassen...

...und versuche dich daran zu gewöhnen nicht perfekt zu sein. Wahrscheinlich stört es dich selber am meisten, anderen Menschen, deinem Freund, oder Mann ist das wahrscheinlich wesentlich weniger wichtig, wenn nicht sogar egal. Wenn du durch das Laufen einen strafferen und muskulöseren Körper bekommen hast ist das doch schön. Genieße deine Fitness und deinen Körper und vergiss die kleinen und völlig überbewerteten Dellen. LG, Franz

Mitglied Diamantenschmuck ist offline - zuletzt online am 17.07.15 um 15:45 Uhr
Diamantenschmuck
  • 65 Beiträge
  • 67 Punkte
Laufen und Oberschenkel

Leider haben viele Frauen das Problem, dass beim Laufen die Oberschenkel zwar auch mit trainiert werden, aber manche Leiden sehr stark unter Cellulite und diese verschwindet nicht nur durch das Laufen. Wenn dann, sollte man auf jeden Fall auch Bürstenmassagen machen, gerade an den Oberschenkeln ist das sehr wichtig. Mit einer Bürste immer schön kreisrund massieren, so wird der Stoffwechsel in den Fettzellen angeregt und man bekommt zumindestens auch das Gefühl, etwas für seine Oberschenkel zu tun.

Radfahren ist auch ein gutes Training gegen Orangenhaut.

Mitglied blackrain ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 12:21 Uhr
blackrain
  • 168 Beiträge
  • 212 Punkte

Mit Joggen bekommt man Orangenhaut an den Oberschenkeln nicht so gut weg, man sollte auf jeden Fall immer wenn es möglich ist auch Treppensteigen und Radfahren.

Mitglied sarah14 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 12:53 Uhr
sarah14
  • 91 Beiträge
  • 123 Punkte
Orangenhaut

Wie schon geschrieben, Bürstenmassagen sind sehr effektiv und gut.

Radfahren ebenfalls.

stoepke
Gast
stoepke

Wie kann ich den Muskelaufbau durch Liegestütze noch mehr fördern?

Seit einem Jahr mache ich täglich bis zu 50 Liegestütze. Das hat sich auch schon auf meine Brust- und Armmuskulatur ausgewirkt. Das reicht mir aber noch nicht. Könnte ich eine höhere Wirkung erzielen, wenn ich die Arme weiter auseinander halte bei den Liegestützen oder mir Gewichte auf den Rücken lege? Könnte das helfen oder habt ihr noch andere Tipps für mich? Danke vielmals dafür. Gruß, Stoepke

Mitglied eagle ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 16:33 Uhr
eagle
  • 65 Beiträge
  • 95 Punkte
Respekt :^D

50 Liegestütze schaffst du? Keine schlechte Leistung Alter! Warum machst du nicht richtig Krafttraining in einer Muckibude? Da hast du alle Geräte ,die du dazu brauchst.

Dodosan
Gast
Dodosan

Beinmuskulatur nicht vergessen! Du bestehst sonst nur aus Oberkörper.

Malte
Gast
Malte

Was muss ich an Kalorien zu mir nehmen um Muskelmasse aufzubauen?

Hi an alle,

ich bin 17 Jahre, wiege bei 1.82 80 kg. D.h. ich habe eigentlich schon etwas Masse, leider aber zu wenig Muskeln und zu viel Fett. Jetzt will ich Muskelmasse aufbauen, ohne weiter an Fett zuzulegen. Wie viel Kalorien sollte ich dann täglich zu mir nehmen um mein Ziel zu erreichen, aber eben ohne nachher zu fett zu werden?

Malte

Mitglied Benrmobil ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 22:01 Uhr
Benrmobil
  • 69 Beiträge
  • 89 Punkte
2 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht

Hi, wenn du Muskeln aufbauen willst, kommt es nicht so auf die Kalorien an sondern darauf, dass du viel Eiweiß zu dir nimmst. Geh mal von 2 g pro Kilo Gewicht ist. Das ist locker doppelt soviel wie normalerweise empfohlen wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Goaelfe
Gast
Goaelfe
Wird dauern

Das kann aber schon ne Weile dauern, bis aus deinem Speck Muskeln geworden sind....

Muhakel
Gast
Muhakel
@Goaelfe

Aus Fett werden keine Muskeln! Sondern bei Anstrengung holt der Körper die benötigte Energie zum Teil aus den Fettreserven (zum Teil leider auch aus den Muskeln und den Kohlehydratspeichern). Auf diese Weise kommt erstmal das Fett weg, aber auch nur dann, wenn man nicht so viel isst, dass der Körper gar nicht an die Fettreserven ran muss. Wenn der Malte jetzt also weiter so isst wie vorher, dann wird der sein Fett auch nicht verlieren. Muskeln kann er natürlich trotzdem aufbauen, nur die sieht man dann natürlich nicht so unter der Speckschicht.

Mitglied dragonwtm ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 13:17 Uhr
dragonwtm
  • 52 Beiträge
  • 64 Punkte
Erst abnehmen, dann Krafttraining

Malte muss erst abnehmen und anschließend mit dem Krafttraining anfangen. Beides gleichzeitig bringt nichts.

Mitglied Missy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 18:09 Uhr
Missy
  • 135 Beiträge
  • 207 Punkte

Wenn das nichts bringt, wenn man abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen will, warum wird dann immer gesagt, dass man bei einer Diät unbedingt auch Sport machen muss? Wenn das doch eh nichts bringen soll?

Mitglied oroFFM ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 15:13 Uhr
oroFFM
  • 36 Beiträge
  • 48 Punkte

Missy, weil du durch Sport zusätzlich Energie sprich Kalorien verbrauchst, weil durch Sport dein Grundumsatz steigt und du also auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennst, und weil du durch Training zumindest etwas dem Muskelabbau entgegenwirken kannst.

Mitglied bobito ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 20:09 Uhr
bobito
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Welche Beinmuskeln sind besonders für die Sprintschnelligkeit maßgebend?

Ich bin zwar im Sport ganz gut, aber schnell laufen oder gar sprinten kann ich einfach nicht. Das möchte ich jetzt möglichst schnell ändern. Dazu möchte ich erstmal wissen, welche Beinmuskeln besonders für die Schnelligkeit zuständig sind und wie könnte ich speziell diese Muskeln trainieren?

Mitglied MMaallttee ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 19:29 Uhr
MMaallttee
  • 55 Beiträge
  • 63 Punkte
Alles wichtig

Das gesamt Bein ist wichtig. ich würde mich nicht auf bestimmte Teile beschränken sondern alles trainieren.

Mitglied BadTeacherOo ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 21:06 Uhr
BadTeacherOo
  • 52 Beiträge
  • 78 Punkte
Zum Sprinter muss man geboren sein

Die hinteren Oberbeinmuskeln und die Gesäßmuskeln sind am wichtigsten. Aber es ist auch Anlage, ob du gut sprinten kannst oder nicht. Es hängt von der Art der Museklfasern bzw. deren prozentualem Anteil ab, ob jemand ein Sprinter oder ein Dauerläufer ist.

Mitglied Ryuuzaki ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 19:14 Uhr
Ryuuzaki
  • 55 Beiträge
  • 73 Punkte

@BAdTeacherOo: Einverstanden. Trotzdem kann man sich durch Übung verbessern.

pike1
Gast
pike1

Jogger sucht spezielles Muskelaufbautraining für den Oberkörper - welche Übungen sind sinnvoll?

Ich jogge seit fast zehn Jahren und Marathon bin ich auch schon gelaufen. Allerdings sieht mein Oberkörper ziemlich dünn aus und das möchte ich während des Winters ändern. In eine Muckibude will ich nicht gehen, sondern die Übungen möglichst daheim machen. Ich habe einen Egometer und ein Rudergerät daheim. Können Liegestützen und Rudereinheiten meinen Oberkörper auf Vordermann bringen. Wer hat da einen geeigneten Trainingsplan für mich? Vielen Dank schon mal im Voraus. Gruß, Pike

Mitglied tringtra ist offline - zuletzt online am 02.08.15 um 17:46 Uhr
tringtra
  • 69 Beiträge
  • 105 Punkte
Rudergerät ist gut

Das Rudergerät eignet sich gut für den Muskelaufbau am Oberkörper, genauso die Liegestütze. Nur das Ergometer wird dir dabei nicht viel helfen, weil du damit ja wieder nur die Beinmuskeln trainierst, die du ohnehin schon stark beanspruchst.

Mitglied Rapsoul ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 16:54 Uhr
Rapsoul
  • 63 Beiträge
  • 83 Punkte
Oberkörper stärken

Such dir im Internet mal rumpfstabilisierende Übungen. Und wegen des Oberkörpers könntest du ein Hanteltraining machen.
Es geht übrigens auch ganz ohne Geräte. Da gibt es ein sehr empfehlenswertes Buch drüber mit dem Titel: Fit ohne Geräte. Da wird dir gezeigt, wie du mit dem eigenen Körpergewicht trainieren kannst.

Mitglied Tom97 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 10:02 Uhr
Tom97
  • 46 Beiträge
  • 84 Punkte

Trotz Krafttraining kein Muskelzuwachs - wie kann man das ändern?

Mein Kumpel ist wirklich sehr dünn und er wollte das mit Krafttraining ändern.
Aber trotz Proteindrinks ist seit einem halben Jahr kein sichtbarer Muskelzuwachs zu erkennen.
Macht er da was falsch, ist das genetisch bedingt oder wie kann man das ändern?

chilicha
Gast
chilicha

Wieviel Muskelmasse man aufbauen kann, ist tatsächlich zum Teil genetisch bedingt. Nicht jeder wird ein Schwarzenegger.

Mitglied hanibal ist offline - zuletzt online am 25.08.15 um 19:40 Uhr
hanibal
  • 74 Beiträge
  • 102 Punkte

Vielleicht trainiert der einfach zu viel. WEnn man seinem Körper keine Ruhepausen gönnt, können die Muskeln auch nicht wachsen.

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 38 Beiträge
  • 56 Punkte
Noch abwarten

Ein halbes Jahr ist noch nicht sehr lang. der soll mal noch eine Weile warten, ob sich dann nicht doch was tut.

Mitglied Domenik ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 16:04 Uhr
Domenik
  • 87 Beiträge
  • 105 Punkte
Warum soll der was ändern müssen?

Warum sollte jemand, der einen schmalen Körperbau hat, unbedingt dicke Muskeln kriegen? Das passt doch überhaupt nicht zusammen. Oder will der den Mädels imponieren?

Mitglied Rapsoul ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 16:54 Uhr
Rapsoul
  • 63 Beiträge
  • 83 Punkte

@Domenik: Wer will den Mädels denn nicht imponieren? Und die reagieren nun mal auf starke Muskeln und nicht auf einen Spargel-Tarzan.

simonesimon
Gast
simonesimon

...es soll ja Frauen geben, die mehr auf innere Werte achten!

Mitglied Master92 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:39 Uhr
Master92
  • 106 Beiträge
  • 252 Punkte

Führt übertriebenes Muskeltraining zu einem Muskelabbau?

In den letzten Tagen trainiere ich sehr viel. Nun meinte einer meiner Kommilitionen, dass man auch zu viel trainieren kann, was einen Muskelabbau zur Folge haben kann. Hat er Recht?

Mitglied Kanye_west ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 13:43 Uhr
Kanye_west
  • 42 Beiträge
  • 64 Punkte
Übertraining vermeiden

Stimmt, wenn du das Training übertreibst, baut der Muskel leicht ab. Du musst deinem Muskel die nötige Regenerationszeit geben, weil der Vorgang der Superkompensation nur in den Ruhephasen stattfindet. Also Krafttraining höchstens alle zwei Tage machen. Wenn du älter bist, dann noch größere Abstände wählen zwischen den einzelnen TRainingseinheiten.

Mitglied barisxx ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 09:10 Uhr
barisxx
  • 66 Beiträge
  • 88 Punkte

Zumindest findet mal kein weiterer Muskelaufbau statt, wenn man die Muskeln überfordert.

Kathrin81
Gast
Kathrin81

Kann man Muskelkraft ohne sichtbaren Zuwachs trainieren?

Mit meiner Oberarmform bin ich zufrieden, allerdings möchte ich mehr Kraft darein bekommen. Ist es denn möglich, sich mehr Muskelkraft anzutrainieren, ohne das man das äußerlich sieht? Welche Übungen wären dazu hilfreich?

Mitglied sam211 ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 12:02 Uhr
sam211
  • 57 Beiträge
  • 77 Punkte
Natürlich geht das nicht

Muskelkraft kann man sich immer antrainieren - aber die Oberarme nehmen dadurch an Masse zu. Woher soll denn auch Kraft in spindeldürren Ärmchen herkommen? Wir reden hier von logischen, physikalischen Naturgesetzen.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Hi, als Frau wirst du keine Oberarme wie ein Preisboxer kriegen, außer wenn du wahnsinnig trainierst und Eiweißpulver schluckst. Ein bisschen Bizeps sieht aber auch bei Frauen gut aus. Also dann man los - am besten mit Hanteln, Rudern oder Übungen an Fitnessgeräten in einem Studio.

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 192 Beiträge
  • 242 Punkte

Wenn man Muskeltraining macht, vergrößert sich der Muskel, und dann sieht man das natürlich auch. Außer vielleicht, wenn man eine dicke Speckschicht hat. Aber die hast du ja wohl nicht, wenn du schreibst, dass du mit der Form deiner Arme zufrieden bist.

Mitglied Aischa ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 10:12 Uhr
Aischa
  • 48 Beiträge
  • 64 Punkte

@chrissy: Das mit der Speckschicht, die die Muskeln verbirgt, gilt vor allem beim sixpack. Das sieht man einfach nicht, wenn man nicht vorher am Bauch abgenommen hat.

MelissaNo007
Gast
MelissaNo007

Wie viel Muskelmasse man überhaupt zulegen kann, ist genetisch bedingt, und bei Frauen normalerweise viel weniger als bei Männern.

Meris
Gast
Meris

Wie kann ich meinen muskulösen Körper aufrecht erhalten? Möchte keine Muskeln abbauen

Anfang des Jahres war ich für ein Auslandssemester in Spanien, wo ich sehr viel trainiert und mich sehr gesund ernährt habe. Nun angekommen in Deutschland, habe ich das Gefühl meinen muskulösen Körper zu verlieren. Natürlich mache ich etwas weniger Sport als vorher, aber ich gehe min. drei Mal in der Woche ins Fitnessstudio, um meine Muskeln zu trainieren. Und dennoch glaube ich, dass ich an Muskelmasse verliere, wisst ihr vielleicht woran dies liegen könnte?

Baerchen
Gast
Baerchen
Alter?

Keine Ahnung wie alt du bist, aber je älter man wird, desto mehr verliert man an Muskelmasse. Es ist aber schon komisch, dass das bei dir so abrupt einzusetzen scheint, denn mit drei Mal Fitnessstudio pro Woche tust du wirklich genug, um deine Muskeln zu erhalten. Liegt es vielleicht auch an der Ernährung? Isst du genügend Eiweiß? Sonst nimmst du nämlich nicht an Muskelmasse zu.

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:01 Uhr
olly
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte
Übertraining als Ursache denkbar

Ich kann mich irren, aber vielleicht war diese Rosskur in Sachen Fitness im Ausland zu viel für deinen Körper. Vielleicht hast du dich übertrainiert und deinen Muskeln nicht die notwendige Zeit für die Regeneration gegeben. Und jetzt schlägt der Körper eben zurück. Reduziere doch dein Fitnesstraining mal ein bisschen - auf zwei Mal die Woche zum Beispiel. An den anderen Tagen kannst du ja auf alternative Methoden ausweichen wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren, wenn du nicht nur einfach ausruhen willst.

Mitglied Birgid ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 19:35 Uhr
Birgid
  • 141 Beiträge
  • 149 Punkte

Ich will hier nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber wenn man ohne ersichtliche Ursache an Muskelmasse verliert, könnte ja auch eine ernsthafte Erkrankung wie MS als Ursache in Frage kommen. Zur Sicherheit würde ich einen Arzt aufsuchen und ihm von meinen Beobachtungen erzählen.

Mitglied dave_93 ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 18:17 Uhr
dave_93
  • 104 Beiträge
  • 216 Punkte
Vielleicht alles nur Einbildung

Ich könnte mir vorstellen, dass du dir das Ganze nur einbildest, oder dass du einfach nur Angst davor hast, dass du eine Muskeln ,die du dir mühsam aufgebaut hast, wieder verlieren könntest. Drei Mal die Woche Krafttraining reichen nämlich auf alle Fälle aus, um einen Muskelabbau zu verhindern.

Mitglied bertii18 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:06 Uhr
bertii18
  • 77 Beiträge
  • 161 Punkte

Sollten unterschiedliche Muskelgruppen unterschiedlich lang trainiert werden?

Ich habe gerade damit begonnen, meine Oberkörpermuskeln zu trainieren. Dazu interessiert mich jetzt, ob man für unterschiedliche Muskelgruppen auch unterschiedlich lang trainiert werden sollten. Gibt es dazu eine Übersicht, an die ich mich halten könnte?

Mitglied aleeexxx ist offline - zuletzt online am 11.12.15 um 11:55 Uhr
aleeexxx
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte

Muskel ist Muskel. Der braucht einen bestimmten Reiz, um zu wachsen. Nö, also ich seh da keine Unterschiede.

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 168 Beiträge
  • 202 Punkte

Ich habe mal gelesen, dass man jeden Muskel pro Tag mindestens sechs Sekunden mit aller Kraft anspannen muss. Dann wird er auch kräftiger.

Mitglied Fellball ist offline - zuletzt online am 16.11.15 um 21:51 Uhr
Fellball
  • 42 Beiträge
  • 48 Punkte
Die Muskeln müssen sich auch regenerieren

Da die Superkompensatin nicht während des Trainings, sondern in den Pausen stattfindet, muss man den Muskeln auch die nötige Auszeit gönnen und darf nicht jeden Tag trainieren!

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 17:44 Uhr
Maauussilein
  • 149 Beiträge
  • 187 Punkte

Sind ausgeprägte Muskeln bei Frauen ein Schönheitsideal?

Bei meinen Freundinnen ist der Fitnesswahn ausgebrochen. Jetzt versuchen sie sich noch Muskeln anzutrainieren. Ich finde das sieht ab einer gewissen Muskelstärke nicht mehr fraulich aus. Wie ist denn euere Meinung dazu (auch Meinungen der Männer sind für mich wichtig)?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online Heute um 15:07 Uhr
135790
  • 3687 Beiträge
  • 4168 Punkte
Ja richtig

Aber einer gewissen Muskelstärke sieht es nicht mehr fraulich aus.
Man kann auch als Frau Fit sein, aber übertreiben sollte man es nicht.
Bin da voll und ganz deiner Meinung.

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 145 Beiträge
  • 199 Punkte
Muskeln und Frauenkörper

Ein gut gestärkter normal mit muskeln aufgebauter Frauenkörper ist sehr schön und sieht gut aus. Bis zu einem gewissen Grad sollten Frauen auch ihrem Körper einen gesunden Muskelaufbau zumuten. Schön geformte Oberarme sind genauso schön wie ein muskulöser Bauch.

Mitglied KitKat ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 16:51 Uhr
KitKat
  • 136 Beiträge
  • 202 Punkte

Frauen und Muskeln ist eine gute Kombination. ;-)

Mitglied pvcjuan ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 09:21 Uhr
pvcjuan
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Kann das Elektromyostimulations-Training den Muskeln schaden?

Ich möchte gerne mit dem EMS-Training anfangen, bin mir aber jetzt doch nich sicher, ob es den Muskeln schaden könnte, oder andere Nebenwirkungen hat.

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 208 Beiträge
  • 242 Punkte
Davon ist abzuraten

Hallo, ich würde dir eher davon abraten mit EMS anzufangen.
Bei diesem werden viele Muskeln vernachlässgt, sodass man am Ende sogar eher eingeschränkt wird, als dass es bessere Trainingseffekte erbringt.x_x

pink_angel
Gast
pink_angel

Wenn du gesund bist und keine Probleme mit deinem Herz-Kreislaufsystem hast, dürfte eigentlich aus gesundheitlicher Sicht nichts gegen das EMS-Training sprechen.

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 113 Beiträge
  • 235 Punkte

Schaden tut es normalerweise nichts, aber bringt es wirklich was? Ist jetzt nicht ironisch gemeint, interessiert mich einfach, habe nämlich keine Erfahrungen damit.

melli83
Gast
melli83

Wie schaffe ich es meine Figur zu halten?

Hallo zusammen!

Ich habe in letzter Zeit wieder etwas trainiert, da ich einen flacheren Bauch haben wollte. Mit dem Ergebnis bin ich jetzt auch sehr zufrieden, und möchte meine Figur versuchen jetzt zu halten. Welche Übungen würdet ihr mir da empfehlen und wie oft sollte man die täglich machen? Ich glaube Sit Ups sind ganz gut oder? Hat jemand ein paar Tipps für mich? Danke schonmal!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@melli

Der klassische Sit-Up ist sehr schlecht für den Rücken. Bei Sit-Ups hebt sich der Oberkörper vom Boden und das belastet die Wirbelsäule und die Bandscheiben sehr. Verspannungen und Bandscheibenvorfälle sind möglich. Wenn du kein Extremsportler bist, lass das. Es gibt ein viel besseres Mittel, das sind Crunches in allen möglichen Varianten. Aber das alles müssen wir hier für dich nicht neu erfinden. Dazu gibt es schon Millionen von Beiträgen im WWW, sogar hier auf Paradisi.

http://www.paradisi.de/Fitness_und_Sport/Bodystyling/Bauchtraining/

In diesen Themenbereich sollte der Artikel auch verschoben werden.

Wenn du Muskeltraining machst solltest du auch immer den Gegenspieler trainieren, du trainierst den Bauch also tu auch was für den Rücken. Das einseitige Training kann sonst zu Fehlstellungen führen.

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 131 Beiträge
  • 199 Punkte
Bauch einziehen

Früher hatte ich mal ein Buch über isometrische Übungen, und in dem stand drin, dass die beste Übung für einen flachen Bauch und eine schlanke Taille das Baucheinziehen ist: Luft holen, den Bauch mit aller Kraft einziehen, sodass man das Gefühl hat, er kommt am Rücken wieder raus, sechs Sekunden lang die Spannung halten und dann loslassen und ausatmen. Und das jeden Tag ein paar Mal machen - das wäre die effektivste Übung, die es überhaupt gibt.

Mitglied Tobi92 ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 14:07 Uhr
Tobi92
  • 132 Beiträge
  • 310 Punkte

Ist ein Oberkörper-Muskelaufbau auch ohne Geräte möglich?

Ich bin relativ schmalbrüstig und möchte nun endlich einen männlichen Oberkörper haben. Kann ich die erforderlichen Muskeln auch ohne Geräte und Fitnessstudio aufbauen und welche Übungen wären da sinnvoll?

Mitglied JimmyPage ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 08:27 Uhr
JimmyPage
  • 62 Beiträge
  • 90 Punkte

Hi, man kann auch völlig ohne Geräte eine starke Muskulatur bekommen. Es gibt da ein Buch auf dme Markt, das heißt "Fit ohne Geräte". Habe ich neulich bei Weltbild gesehen, aber das kann dir auch jede andere Buchhandlung bestellen. Oder du kaufst es dir online. Da sind jede Menge Übungen drin, nicht nur für den Oberkörper, sondern für alle Museklgruppen.

Mitglied Potenzmittel ist offline - zuletzt online am 15.09.15 um 21:08 Uhr
Potenzmittel
  • 27 Beiträge
  • 35 Punkte
Nicht einseitig den Oberkörper trainieren

Du solltest dich nicht nur auf die Oberkörpermuskulatur konzentrieren und dabei die unteren Extremitäten und den Bauch vernachlässigen. Sonst stimmen später womöglich die Proportionen nicht, und es kommt zu muskulären Dysbalancen, die man durch ein gleichmäßiges Training des ganzen Körpers leicht hätte vermeiden können.

Alexis
Gast
Alexis
Hanteltraining mit Flaschen

Ich weiß ja nicht, was du gegen Geräte hast, aber gut: Statt einer Hantel kannst du auch eine Flasche nehmen und damit deinen Oberkörper trainieren. Oder du machst Liegestütz, dabei braucht man gar keine Hilfsmittel.

Mitglied sam211 ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 12:02 Uhr
sam211
  • 57 Beiträge
  • 77 Punkte
Mit dem eigenen Körpergewicht trainieren

Die Idee von "Fit ohne Geräte" finde ich schon ganz gut, denn es gibt viele Sportärzte, die der Meinung sind, dass es viel sinnvoller ist, mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren als an Geräten.

gogo21
Gast
gogo21

Welchen Schwimmstil sollte man zum Aufbau der Rückenmuskulatur bevorzugen?

Ich muß jetzt dringend was für meine Fitness tun. Leider bin ich (noch) etwas übergewichtig und man riet mir, erst mal mit dem Schwimmsport anzufangen. Da ich dringend meine Rückenmuskulatur aufbauen muß, möchte ich gerne wissen, bei welchem Schwimmstil (Brust,Rücken,..) der höchstmögliche Erfolg eintritt. Was meint ihr? Danke schon mal für euere Tipss. Gruß, Gogo

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@gogo

Rückenschwimmen ist dabei die erste Wahl. Zum Abnehmen ist auch Aquajogging eine gute Alternative.

Mitglied Sheep169 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 13:33 Uhr
Sheep169
  • 60 Beiträge
  • 70 Punkte

Rückenschwimmen bietet sich da an, aber grundsätzlich trainierst du mit jedem Schwimmstil immer auch deinen Rücken.

Mitglied ChrisGer ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 13:41 Uhr
ChrisGer
  • 52 Beiträge
  • 80 Punkte

Ich würde jeden Stil ausprobieren und immer mal abwechseln. So kannst du dir sicherer sein, dass du auch möglichst alle Rückenmuskeln trainierst.

Mitglied KlausRock ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 21:56 Uhr
KlausRock
  • 57 Beiträge
  • 65 Punkte

Rückenbeschwerden hängen oft mit zu schwachen Bauchmuskeln zusammen. Daran solltest du denken.

Mitglied miau94 ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 19:46 Uhr
miau94
  • 57 Beiträge
  • 129 Punkte

Welche Muskeln kann man mit einem "Terraband" aufbauen?

Ich möchte mehr Oberarm- und Brustmuskulatur aufbauen. In ein Fitnessstudio möchte ich ungern gehen. Jetzt habe ich diese Terrabänder entdeckt, die angeblich auch zum Muskelaufbau dienen können. Welche Muskelpartien können damit wirklich aufgebaut werden und welche Übungen gibt es dazu?

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte
Ähem...

...das heißt nicht "Terraband" sondern "Theraband" (mit "Thera" wie "Therapie"). Es wird vor allem zur Rehabilitationsgymnastik eingesetzt, aber auch als normales Sportgerät zum Muskelaufbau.

Aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten kann man das Theraband zum Training so gut wie aller Muskelgruppen verwenden, also Bauch, Rücken, Po, Beine, Schultergürtel, Arme, ... So gesehen ist die Frage "welche Muskelpartien" nicht so einfach zu beantworten. Aber ich kenne es hauptsächlich aus der Rückengymnastik (z.B. für Leute mit Sitz-Berufen, wo Rücken- und Schultermuskulatur falsch dauerbelastet werden und daher wenig entwickelt sind).

Es ist schön, dass Du was für Deine Fitness tun willst, aber mein Rat wäre, dass Du tatsächlich in ein Fitnesstudio gehst. Neben dem Vorteil, dass Du dort (meist) fachmännische Anleitung und Ratschläge durch einen Trainer bekommst, macht es auch mehr Spaß, und Du hast einen echten Grund, Dich auch bei Unlust jedesmal aufzuraffen (nämlich die Studiogebühr). Da die Kraftgeräte dort alle mit einstellbaren Gewichten arbeiten und auch Kardioüberwachung und -training (auf Dich justierte Puls- und Leistungskontrolle) möglich sind, hast Du eine bessere und messbare Kontrolle über Fortschritte und Leistungssteigerung, als wenn Du Dich allein im stillen Kämmerchen mit den Therabändern abmühst (die ja an und für sich nicht schlecht sind, aber auch da ist eine fachkundige Anleitung zu empfehlen).
Du brauchst auch keine Angst zu haben, dass Du dort vieleicht als Anfänger und "Spargeltarzan" belächelt wirst: es gibt auch viele dort, die nicht wie Arnold S. persönlich herumlaufen, sondern die z.B. nur was für ihre Gesundheit tun wollen oder eben auch Anfänger sind...

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 149 Beiträge
  • 151 Punkte

Arme, Beine, Rücken, Brust - eigentlich kannst du so ziemlich alle Muskelgruppen mit dem Theraband (nicht Terra!) auf sanfte Art trainieren. Ich habe mir vor ein paar Jahren mal ein Set bei Tchibo gekauft. Da sind jeweils zwei rote und zwei blaue Therabänder und "Ringe" für die Beine dringewesen. Und eine Anleitung lag ebenfalls dabei. Gute Sache, vor allem für Leute, die bisher überhaupt nichts gemacht haben.

TanteUlla
Gast
TanteUlla
Theraband vom Physiotherapeuten empfohlen

Ich hatte ziemliche Schulterprobleme, die wohl auf ein muskuläres Ungleichgewicht zurückzuführen waren. Mein Physiotherapeut hat mir daraufhin eine Übung mit dem Theraband empfohlen, die mir geholfen hat, die zu schwachen Muskeln zu stärken. Das geht prinzipiell natürlich auch bei anderen Muskelgruppen.

Mitglied dave_93 ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 18:17 Uhr
dave_93
  • 104 Beiträge
  • 216 Punkte

Welche Kraftübungen sind sinnvoll zur Stärkung von Fußballer-Oberschenkeln?

Ich spiele vereinsmäßig Fußball. Ein Mannschaftskamerad hat relativ schwach ausgebildetete Oberschenkelmuskulatur. Deshalb will er ins Fitnessstudio.
Welche Kraftübungen sind denn zu Stärkung der Oberschenkelmuskulatur wirklich zu empfehlen und mit wieviel Sätzen sollte man beginnen?

florent
Gast
florent

Ich wurde kniebeuge empfehlen hab ich paar monate gemacht un man merkt veranderung wie viel kommt drauf an wie alt man ist

Mitglied ursamajor ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 21:54 Uhr
ursamajor
  • 44 Beiträge
  • 56 Punkte
Frag im Fitnessstudio

Wenn du ins Fitnessstudio gehst, hast du da doch kompentene Ansprechpartner, die dir genau sagen können, mit welchem Gerät du welche Muskeln trainieren kannst.

Mitglied thorp ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 09:31 Uhr
thorp
  • 74 Beiträge
  • 96 Punkte
Training nur allmählich steigern

Grundsätzlich muss man beim Krafttraining mit wenigen Wiederholungen anfangen, damit der Muskel sich an die neue Belastung gewöhnen kann. Hat er sich regeneriert und hat die Superkompensation stattgefunden, kannst du dich langsam steigern.
Du darfst aber jetzt nicht einseitig trainieren und nur an die Oberschenkel denken, sondern musst dein Krafttraining auf alle Muskelgruppen ausdehnen. Sonst drohen dir muskuläre Dysbalancen.

Lilli82
Gast
Lilli82

Mit welchen Übungen kann ich meine Pomuskeln stärken?

Hallo! In acht Wochen geht es in den Urlaub. Heute habe ich meinen Bikini vom Vorjahr anprobiert, er passt zum Glück noch. Ich habe aber festgestellt, daß meine Pobacken etwas hängen. Das muß etwas getan werden. Kann mir jemand von euch effektive Übungen verraten, um die Pomuskeln schnell zu stärken. Vielen Dank für Tipps. Liebe Grüße Lilli82

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 150 Beiträge
  • 220 Punkte
Pomuskeln trainieren

Die Pobacken kann man gut trainieren, indem man sie abwechselnd anspannt und wieder lockert. Das geht in fast jeder Lebenssituation. Beim Anstehen an der Kasse oder beim Sitzen.

Sille
Gast
Sille

Mit Kniebeugen kann man Oberschenkel und Pobacken super trainieren.

Oberlehrer
Gast
Oberlehrer

Können Nikotin und Alkohol den Muskelaufbau verzögern?

Seit einem Monat versuche ich durch Krafttraining meine Muskeln aufzubauen. Leider erkenne ich kaum Fortschritte. Ein Kumpel meinte gestern, ich solle das Rauchen und Alkoholtrinken reduzieren oder ganz aufgeben, dann gäbe es sicherlich schneller positive Ergebnisse. Kann das wirklich damit zusammenhängen, was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu. Gruß, Oberlehrer

Mitglied hfreier ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 13:03 Uhr
hfreier
  • 33 Beiträge
  • 37 Punkte
Alkohol verzögert Muskelaufbau

Hey du,

das mit dem Rauchen wäre mir nicht bekannt, aber Alkohol verzögert meines Wissens nach auf jeden Fall den Muskelaufbau. An Tagen, an denen er trainiert hat, verzichtet mein Bruder auf Alkohol, ein Freund von mir trinkt seitdem er ins Studio geht sogar gar nicht mehr.

flo
Gast
flo
@ Oberlehrer

Also rauchen auf keinen fall; ich hab ganz gute muskeln obwohl ich nicht so oft trainier und viel rauche (30 - 40 stck. am tag). alk keine ahnung weil ich nicht sehr viel trink

midland
Gast
midland
Sport und Alkohol und Nikotin

Als Sportler sollte man generell auf Alkohol und Nikotin verzichten. Alkohol hemmt den Muskelaufbau. Nikotion hemmt die Durchblutung.

Sandy
Gast
Sandy

Muss man sehr viele Wiederholungen machen, um schlanke Muskeln zu bekommen?

Ich habe leider die Veranlagung zu dicken Beinen und habe deshalb jetzt begonnen im Studio zu trainieren. Die Trainerin sagte mir dort, ich dürfte keine großen Gewichte nehmen, denn das wäre Kontraproduktiv. Ich müsste mit weinig Gewicht so um die 100er Sätze machen. Stimmt das, das würde ja ewig dauern!

Eure Sandy

Mitglied Potenzmittel ist offline - zuletzt online am 15.09.15 um 21:08 Uhr
Potenzmittel
  • 27 Beiträge
  • 35 Punkte

Du bringst da etwas durcheinander: Du willst schlanke Beine haben, also den Speck an deinen Oberschenkeln und Waden loswerden. Du willst aber ganz bestimmt keine schlankeren Muskeln bekommen. Das wäre ja auch verrückt. In den Muskeln findet nicht nur die Fettverbrennung statt, sondern eine starke Muskulatur ist per se in Vorteil.
Wie viele Gewichte du heben darfst, kann ich dir aber auch nicht sagen, da solltest du dich auf den Trainer verlassen.

Mitglied popolingo ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:17 Uhr
popolingo
  • 45 Beiträge
  • 59 Punkte
Das ist eher Ausdauertraining

So viele Wiederholungen - das ist kein Krafttraining, sondern ein Ausdauertraining. Das kann man aber auch einfacher haben, beispielsweise durch Joggen. Komischer Trainer, den du da hast, muss ich schon sagen....

Mitglied NEU09 ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 19:08 Uhr
NEU09
  • 52 Beiträge
  • 70 Punkte

Die Anweisung deines Trainers ergibt dann Sinn, wenn deine dicken Beine von übermäßig stark entwickelten Muskeln herrühren und nicht von Speckpolstern. Denn wenn du jetzt auch noch ein richtiges Krafttraining machen würdest, dann würden deine Muskeln ja noch stärker und größer, und genau das scheinst du ja nicht zu wollen.

Mitglied kevin92 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 16:08 Uhr
kevin92
  • 120 Beiträge
  • 262 Punkte

In welcher Reihenfolge sollten die Muskeln trainiert werden, erst die großen und dann die kleinen?

Nun bin ich total verunsichert, weil im Fitnessclub unterschiedliche Meinungen herreschen, in welcher Reihenfolge man die Muskeln trainieren soll.
Einige meinen, dass wäre total egal, andere plädieren dafür erst die großen und danach die kleinen Muskeln zu trainieren und die nächsten sehen das genau umgekehrt.
Was ist denn nun richtig?

enkito
Gast
enkito
Groß zu Klein

Beim Krafttraining ist es grundsätzlich so, dass man viele Muskelgruppen auf einmal beanspruchen sollte. Somit werden so oder so die großen Muskeln zuerst angesprochen und die Frage erübrigt sich. Es ist allerdings gut die großen Muskeln zuerst zu trainieren, da die kleinen Muskeln eher eine unterstützende Rolle einnehmen und wenn die großen Muskeln zuerst ermüdet worden sind, lassen sich die Übungen nicht mehr so wirklich gut ausführen. Außerdem ist es gut die großen Muskelgruppen auszureizen und danach die Stabilisatoren mit anderen Übungen zu der gleichen Muskelgruppe zu trainieren, um auch wirklich das letzte Bisschen aus der Muskelgruppe herauszukitzeln. Das kann man allerdings auch in vielen Foren und an vielen Stellen im Internet nachlesen. Besonders zu empfehlen ist hier meiner Meinung nach www.fitnessmagnet.com

Blinker
Gast
Blinker

Geeigneter Trainingsplan zum Muskelaufbau

Ich möchte meinen Körper muskulöser formen, indem ich mir einen Trainingsplan erstelle, welcher gezielt zum Muskelaufbau ausgerichtet ist. Habt ihr eine Idee, wie so ein Plan aussehen könnte? Und wie viele Übungen, Wiederholungen etc. es enthalten sollte?

vintage66
Gast
vintage66

Einige Männerzeitschriften wie z. B. Men's Health bieten solche Trainingspläne an, auch im Internet zu finden. Da ist beschrieben, welche Übungen mit wievielen Wiederholungen für welche Muskelgruppen besonders gut sind. Außerdem sind Tipps zur passenden Ernährung enthalten, die ja möglichst eiweisreich sein soll um den Muskelaufbau zu fördern.

Mitglied Master92 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:39 Uhr
Master92
  • 106 Beiträge
  • 252 Punkte

Warum braucht man beim Muskeltraining mehr Wasser?

Seit einigen Wochen mache ich Krafttraining. Im Fitnessstudio sehe ich, dass die meisten sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Wird durch dieses Training mehr Wasser verbraucht oder gebunden? Was könnten die Gründe für den erhöhten Flüssigkeitsbedarf sein? Wer kann mir das in einfachen Worten erklären? Danke vielmals.

Mitglied locko ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 15:47 Uhr
locko
  • 66 Beiträge
  • 108 Punkte

Krafttraining bedeutet hohe belastung und dadurch auch viel schwitzen, dadurch der hohe flüßigkeitsverlust und die große zufuhr .

Mitglied Jim ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 20:38 Uhr
Jim
  • 82 Beiträge
  • 118 Punkte
Wasser hilft beim Muskelaufbau

Hi,
Wenn du viel Wasser trinkst, kann der Muskel, den du trainierst, auch viel Flüssigkeit binden. Dadurch vergößert er sich und kann mehr Kraft entfalten. Also geht es schneller mit dem Muskelaufbau.

Mitglied scobby ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 08:50 Uhr
scobby
  • 83 Beiträge
  • 129 Punkte

Vielleicht trinken die aber auch nur deshalb so viel, weil sie natürlich unheimlich schwitzen bei ihrem Kraftraining. Dabei verliert der Körper viel Flüssigkeit und viele Elektrolyte. Das muss kompensiert werden, weil sonst die körperliche (und geistige) Leistungsfähigkeit stark nachlässt.

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Sollte man das Muskeltraining erst an Kraftmaschinen oder mit Freihanteln beginnen?

Ich werde demnächst mit Krafttraining beginnen und habe unterschiedliche Meinungen gehört, wie man damit am besten anfängt.
Sollte man die erste Zeit lieber mit den Kraftmaschinen im Fitnessclub beginnen oder erst mit den Freihanteln?

Mitglied babbelchen79 ist offline - zuletzt online am 28.10.13 um 19:52 Uhr
babbelchen79
  • 20 Beiträge
  • 20 Punkte

Erst an den Maschinen. Die Führung erleichtert dir den Lernprozess, die Übungen richtig auszuführen.

surfer
Gast
surfer

Wieviel Zeit sollte zwischen den einzelnen Krafttrainingseinheiten idealerweise liegen?

Ich bin jahrelang gejoggt und weiß, daß man zwischen den Laufeinheiten möglichst einen Tag Pause machen sollte. Trifft diese Regel auch auf den Kraftsport zu? Sollte ich also nach einer harten Einheit auch einen Tag Pause machen oder wieviel Zeit sollte idealerweise dazwischen liegen? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Surfer

Charli58
Gast
Charli58
Regenerationszeiten bei Krafttraining

Die Frage kann ich dir so pauschal nicht beantworten: Je älter man ist, desto länger braucht der Körper für die Regeneration. Aber auch das Trainingsalter spielt da eine Rolle und der allgemeine Gesundheitszustand. Frag mal einen Sporarzt oder auch einen guten Trainer, der dich kennt und die Frage sicher beantworten kanna.

Mitglied Tobstar ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 14:45 Uhr
Tobstar
  • 69 Beiträge
  • 93 Punkte

Ein Tag Pause ist beim Krafttraining Minimum!

maharet
Gast
maharet

Wenn du nicht jeden Tag dieselben Muskeln beanspruchst, sondern immer andere, musst du auch nicht so lange pausieren.

figlia85
Gast
figlia85

Kann man fast alle Muskeln des Körpers trainieren?

Neulich habe ich gelesen, dass der Körper fast siebenhundert Muskeln hat. Sicherlich kann man nicht alle Muskelen trainieren, aber circa wieviele sind trainierbar und welche nicht?

Mitglied marius123 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 09:11 Uhr
marius123
  • 65 Beiträge
  • 75 Punkte

Der Körper hat unglaublich viele Muskeln.
Das liegt kaum mehr in unserer Vorstellungskraft. Trainierbar sind dabei eigentlich nur die größten o.O

Mitglied BJBO ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 12:37 Uhr
BJBO
  • 40 Beiträge
  • 44 Punkte
Sportler

Es ist wohl möglich jeden Muskel zu trainieren. Allerdings kommt es auf das Ziel an.

Mitglied chrisbrb ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 17:06 Uhr
chrisbrb
  • 60 Beiträge
  • 72 Punkte

Sportmediziner meinen, es ist möglich wirklich jeden Muskel gezielt zu trainieren.

Claudia1234
Gast
Claudia1234

Hypertrophietraining schon in der Wachstumsphase - ist das sinnvoll?

Unser Nachbar ist Bodybuilder und nun will er seinen dreizehnjährigen Sohn schon mitnehmen in sein Fitnesscenter und mit ihm Hypertrophietraining machen. Kann das denn überhaupt gut für das Skelett eines im Wachstum befindlichen Kindes sein oder macht das sogar noch Sinn? Wer kennt sich auf diesem Gebiet genauer aus und könnte mir Infos dazu geben? Dnake vielmals. Gruß, Claudia

Mitglied max97will ist offline - zuletzt online am 13.10.15 um 21:08 Uhr
max97will
  • 46 Beiträge
  • 84 Punkte

Das ist fahrlässig. Ein dreizehnjähriger hat bei solchen Trainingsmethoden nichts zu suchen. Das gesamte Skelett befindet sich noch im Wachstum. Der Körper ist noch gar nicht bereit für solch ein hartes Training.

Andreas
Gast
Andreas

Richtiges Training

Wollt ma fragen ob ich ein richtiges Muskeltraining mache.
Bin 16 und so sieht man Training aus was ich jeden 2 Tag mache:
2*25 Liegestütze
5*8 und 2*12 Hantel für bizeps(ca.11Kg)
16-12-12-16 Bankrücken mit ca.30Kg
25-25-25-30 Butterfly mit jeweils ca6kg
20-20-20 Sit-ups

florent
Gast
florent

Ich wurde ja sagen fals es dich noch interessiert

Mitglied Megastar ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 10:22 Uhr
Megastar
  • 55 Beiträge
  • 91 Punkte

Was gibt es noch für Übungen außer Klimmzüge, Kniebeuge und Situps?

Ich will etwas für meine Kraft tun, aber Gewichte wie Hanteln oder irgendwelche Kraftmaschinen sollen in meinem Alter ja noch nicht gut sein.
Deshalb mache ich jeden Tag die oben genannten Übungen.
Das wird natürlich auf Dauer etwas langweilig und ich würde gerne mal etwas anderes machen.
Welche Übungen könnt ihr mir da empfehlen?

florent
Gast
florent

Ich bin 12 und trainiere mit hanteln also wie alt bist du? du konntest liegestuye probieren

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 169 Beiträge
  • 373 Punkte

Ist Muskelaufbautraining vormittags oder abends effektiver?

Ich möchte meine Krafttraining so effektiv wie möglich gestalten. Da ich die Möglichkeit habe, entweder morgens oder abends zu trainieren, möchte ich gerne wissen, ob das einen Unterschied macht und welche Zeit am effektivsten ist? Welche Erkenntnisse gibt es dazu?

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte
Ergänzung

Davon habe ich auch noch nichts gehört, ob es da Unterschiede gibt; zu bedenken geben möchte ich nur die Tatsache, dass die Testosteronkonzentration im Blut (bei Männern) in den Morgenstunden größer ist und somit auch die Trainierbarkeit der Muskeln, die ja durch das Testosteron zum Wachstum angeregt werden, wenn sie belastet werden.

jojo23
Gast
jojo23

Eigentlich ist es völlig egal, wann Du trainierst. In der Mittagszeit ist es vielleicht am ungünstigsten. Aber morgens oder abends, das ist völlig egal.

Neben dem Trainig solltest du auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Eiweiß achten. Viel Spaß beim Trainig ;)

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 141 Beiträge
  • 197 Punkte

...dem kann ich auch nur zustimmen. Ich trainiere am liebsten am Morgen, da bin ich noch fit und aufnahmefähig.

Mitglied ariel2 ist offline - zuletzt online am 23.07.15 um 10:02 Uhr
ariel2
  • 50 Beiträge
  • 76 Punkte

Mit welchem Muskelaufbautraining sollten schmächtige Leute beginnen?

Unser achtzehnjähriger Sohn ist ziemlich schmächtig und Muskeln sind nicht erkennbar. Nun will er regelmäßig in ein Fitnessstudio, um seinen Körper muskulöser zu gestalten. Wie sollte anfangs so ein Muskelaufbautraining aussehen? Danke für hilfreiche Infos dazu.

watcher
Gast
watcher
Ernährung !!

Ganz wichtig neben dem Training: Die richtige Ernährung! Mehr Eiweiße, weniger Fette und Kohlenhydrate. Sonst hat das Training nicht den gewünschten Effekt.
Beim Training selbst am besten von den Trainern vor Ort einweisen lassen. So lernt man auch direkt die richtige Handhabung der Geräte und die richtige Haltung beim trainieren.

Mitglied Nasti_99 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 09:38 Uhr
Nasti_99
  • 77 Beiträge
  • 91 Punkte

Masse aufbauen ist erst einmal angesagt - am besten mit komplexen Kohlenhydraten und viel Eiweiß. Dazu trainieren, sonst funktioniert das nicht.

Mitglied MisterXY80 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:09 Uhr
MisterXY80
  • 81 Beiträge
  • 125 Punkte
Ganzkörpertraining

Ein Ganzkörpertraining ist das beste, man sollte vor allem auf einen hohen Satz und wenige Wiederholungen setzen. Das Zirkeltraining im Fitnesstudio (die Geräte sind in jedem Studio vorhanden!) sollte man jedes Mal 2 Mal durchlaufen.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 110 Beiträge
  • 182 Punkte

Wie verändern die Muskeln den Körper einer Frau?

Ich bin jetzt nicht fett, habe aber wie viele Frauen schon meine Pölsterchen, die will ich aber jetzt los werden und am besten gegen Muskeln ersetzten.
Ich bin jetzt seit einem halben Jahr im Studio und belege viele Kurse, will aber jetzt so richtig durchstarten und an Geräten trainieren und auch die Ernährung umstellen. Wenn ich zunächst Muskelmasse zulege und das Fett aber noch nicht weg ist, dann sind die Muskeln ja unter dem Fett. Werde ich dadurch zunächst breiter und die Muskeln helfen dann auch das Fett zu verbrennen?
Wie verändert sich mein Körper bei Muskelzuwachs auf Dauer?

Mitglied Sienna-Nova ist offline - zuletzt online am 06.07.13 um 17:45 Uhr
Sienna-Nova
  • 17 Beiträge
  • 21 Punkte

ZUnächst: Wenn du wirklich Muskeln aufbauen möchtest, setz nicht nur auf die Geräte, sondern auch auf Freihanteln und freie Übungen. Geräte trainieren Muskelgruppen nur isoliert, das soll nicht so effektiv sein.

Mehr Muskelmasse hilft auf Dauer dabei, den Grundumsatz zu steigern und mehr Energie zu verbrennen. Wenn die Cardio und Gewichte trainierst, gehen Fettverbrennung und Muskelaufbau ja einher. Wie schnell du Muskeln aufbaust, ist eh noch mal sehr individuell; bei Frauen dauert das oft länger als bei Männern.

Wie sich dein Körper auf Dauer verändert, kommt auf dein Training, deine Ernährung und deine Ziele an. Du kannst den Muskelaufbau ja steuern. Willst du eine sportlich-schlanke udn trainierte Figur oder eine echte "Kante" werden? Darauf muss das Training abgestimmt werden.

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 169 Beiträge
  • 373 Punkte

Gibt es spezielle Übungen, um nur den Oberkörper zu trainieren?

Ich jogge und fahre regelmässig Rad...aus diesem Grund sind meine Beine und überhaupt meine untere Körperhälfte gut trainiert.
Mein Oberkörper dagegen ist regelrecht untrainiert.
Ich habe von dem Antagonisten-Training gehört...könnte ich damit einen Ausgleich schaffen?
Könnt ihr mir dazu ein paar Tipps geben? Danke

Mitglied Mangotraum ist offline - zuletzt online am 15.06.13 um 11:41 Uhr
Mangotraum
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Ja das Antagonisten-Training ist eine gute Trainingsmethode. Genauso wie Supersätze. Bizeps-Trizeps, Quadrizeps-Beinbizeps, Brust-oberer Rücken und Bauch-unterer Rücken sind dabei schon mal zu nennen.
Übungen findest du bspw. hier:
http://fitnessuebungen-zuhause.de/arme.html
http://fitnessuebungen-zuhause.de/ruecken.html
Ich bevorzuge jedoch das Split Training. Also an verschiedenen Tagen immer ein bis zwei Muskelgruppen trainieren.

herby
Gast
herby

Wird man durch Gewichtszunahme durch mehr Muskeln schneller oder langsamer?

Durchs regelmäßige Lauftraining habe ich so eine typische Läuferfigur (sehr schlank). Die zehn Kilometer schaffe ich mittlerweile knapp unter vierzig Minuten. Ich möchte jetzt zusätzlich ins Fitnessstudio meine Muskeln aufzubauen. Dadurch werde ich sicherlich an Gewicht zunehmen. Werde ich dadurch langsamer oder könnte ich gar noch schneller werden, was meint ihr?

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 174 Beiträge
  • 206 Punkte
Langsamer

Eher langsamer - zumindest wenn du planst ne richtige Kante zu werden =P

bjoern21
Gast
bjoern21

Sind die Beinmuskeln schwerer zu definieren als die Oberkörpermuskeln?

Seit einem halben Jahr gehe ich dreimal wöchentlich zum Krafttraining. Zeitmäßig trainiere ich den Oberkörper genauso lange wie die Beine. Allerdings sind die Oberkörpermuskeln schon definiert und an den Beinen ist kaum was zu erkennen. Dauert das an den Beinen generell länger, oder mache ich da was falsch?

Mitglied JimmyPage ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 08:27 Uhr
JimmyPage
  • 62 Beiträge
  • 90 Punkte
Beintraining

Am Oberkörper sind die Erfolge schneller sichtbar, das stimmt schon. Wie genau sieht dein beintraining denn aus? Vielleicht solltest du dort mal etwas ändern.

Mitglied Micha17 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 19:24 Uhr
Micha17
  • 92 Beiträge
  • 184 Punkte

Wie sollte das Muskelaufbautraining nach 1 Monat Verletzungspause aufgebaut werden?

Ich spiele Fußball und gehe regelmäßig zum Krafttraining ins Fitnesscenter. Beim Fußball habe ich mich blöd verletzt und musste einen Monat mit Training aussetzen. Jetzt möchte ich wieder mit Krafttraining anfangen. Kann ich dann sofort wieder stark belasten oder muss ich vorsichtig aufbauen, was ratet ihr mir?

schlagmann
Gast
schlagmann
Was war verletzt?

Hallo Micha, es ist schwer dir da einen Rat zu geben, wenn man nicht weiß was du für eine Verletzung hattest und wo du dich verletzt hast.:X

carla31
Gast
carla31

Wie kann man speziell die Hüftmuskeln stärken?

Meine Freundin hat seit Monaten Hüftprobleme. Ihr Doc gab ihr den Tipp, ihre Hüftmuskeln zu stärken. Allerdings sagte er nicht, welche Übungen dafür geeignet sind.
Welche Muskeln könnten denn gestärkt werden und welche Übungen sind da zu empfehlen?

Christi77
Gast
Christi77
Rund um die Hüfte..

Hallo Carla,
die Hüfte selbst ist ja ein Knochen(bzw. Gelenk), dementsprechend kann man die Hüfte nur stärken indem man die Muskeln rundherum trainiert, sprich Gesäß und Oberschenkel.
Entsprechende Tips holt man sich am besten beim Physiotherapeuten.
Liebe Grüße

Mitglied geheim14 ist offline - zuletzt online am 21.09.15 um 19:42 Uhr
geheim14
  • 35 Beiträge
  • 71 Punkte

Welches Trainingspensum ist für einen guten Muskelaufbau erforderlich?

Ich möchte meinen body endlich muskulöser haben. Deshalb werde ich ab nächste woche ins fitnessstudio zum krafttraining gehen. Besonders der oberkörper soll kräftig aufgebaut werden. Mit welchem wöchentlichen Trainingspensum kann ich das erreichen?

Mitglied dollert ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 15:11 Uhr
dollert
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Du solltest so jeden zweiten Tag schon Trainieren gehen.
Ein Tag Regenerationszeit ist allerdings echt wichtig, auch weil du am Anfang echt Muskelkater haben wirst x_x.

Mitglied trici ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 18:32 Uhr
trici
  • 163 Beiträge
  • 209 Punkte

Oberarmmuskeln nur stärken nicht dicker machen - welche Übungen sind geeignet?

Ich bin relativ schlank und möchte besonders meine Oberarmmuskulatur stärken. Die Muskeln sollen aber nicht dicker werden, sonder wirklich nur stärker. Welche Übungen wären dazu geeignet? Danke für jeden Tipp dazu.
Liebe Grüße, Trici

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
@trici

Also ich kann dir das Terra-Band empfehlen.
Das gibt es in verschiedenen Stärken und das macht auch nicht die dicken Oberarme. Findest du in jeden Sportgeschäft. Viel Spaß. LG Poison

Mitglied Andres93 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 09:57 Uhr
Andres93
  • 104 Beiträge
  • 226 Punkte

Mach einfach ein paar "Liegestütze" am Tisch, also nicht am Boden abstützen, sondern an der Tischkante, das macht nicht so fette Oberarme, sondern kräftigt sie.

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 175 Beiträge
  • 213 Punkte

Naja, ein bisschen an Umfang zunehmen werden deine Arme schon, denn wenn du sie stärkst, werden sie dicker...Da führt kein Weg dran vorbei!

Jürgen
Gast
Jürgen

Möchte nach 7 Monaten Kraftraining mal eine Pause machen, ist das gut?

Habe vor ca. 7 Monaten mit dem Krafttraining begonnen und es seit dem auch sehr konsequent durchgezogen. 5 mal die Woche, je 2, 5 Std. den ganzen Körper + die richtige Ernährung. Das Training hat bisher gewirkt und macht auch Spaß. Seit drei Wochen fehlt allerdings etwas Kraft.
Ich denke, eine Pause wäre ganz gut, vielleicht 5-10 Tage.
Was haltet Ihr davon, ist das eine gute Idee?

Jürgen

Mitglied wabube ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 21:14 Uhr
wabube
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte
Ich sehe darin kein Problem.

Ja klar, eine Pause zu machen schadet ja nicht. Du kannst dir ja eine Pause von mindestens 5 Tagen gönnen und danach schauen, ob du eventuell schon am 6. oder 7. Tag wieder weitermachen kannst mit dem Training. Grüße!!

Mitglied Baynado ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 20:17 Uhr
Baynado
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Dem schließe ich mich an. Deine Muskeln werden nicht so schnell abbauen, ein Päuschen schadet nicht, um wieder Kraft zu sammeln...

Benny
Gast
Benny
Und wieso...

...versuchst du es nicht mal mit der guten alten Zurüchschraub-technik? Einfach mal ein bisschen weniger trainieren? Dann bleibst du in Übung und musst nicht ganz auf den Sport verzichten.

Mitglied froschn93 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 21:09 Uhr
froschn93
  • 89 Beiträge
  • 197 Punkte

Gewichte steigern oder verringern beim Hanteltraining - was ist effektiver für den Muskelaufbau?

Ich bin kürzlich mit Krafttraining angefangen. Zur Zeit mache ich zweier Splits. Mich würde mal interessieren, ob es sinnvoller ist, bei den Wiederholungen die Gewichte immer mehr zu steigern oder ob man mit dem höchsten Gewicht anfangen sollte und dann verringert. Was ist für den Muskelaufbau effektiver?

Mitglied Lissa ist offline - zuletzt online am 17.05.15 um 21:08 Uhr
Lissa
  • 47 Beiträge
  • 65 Punkte

Ist es sinnvoll Muskelaufbau und Langstreckenlauf zu kombinieren?

Ich möchte meine Ausdauer wesentlich durch Lauftraining stärken und möchte in ein bis zwei Jahren auch mal einen Marathon schaffen. Gleichzeitig möchte ich im Fitnessclub Krafttraining machen, um meinen Oberkörper muskulöser zu gestalten. Kann man beides miteinander problemlos kombinieren oder ist das eher kontraproduktiv?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8038 Beiträge
  • 9066 Punkte
@ Lissa

Naja, kommt wohl ganz darauf an, wie viel Muskelmasse du aufbauen möchtest. Ich weiß nicht, ob ein stärkerer Muskelaufbau gut für einen Marathon wäre, da Muskel ja relativ schwer sind und der Körper dann bei Bewegung viel mehr Energie benötigt, die dir dann vielleicht für das Laufen fehlt.
Ich habe eigentlich noch keinen/keine Marathonläufer(in) gesehen, der einen besonders muskulösen Oberkörper hat.

Mitglied volaxyz ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 17:03 Uhr
volaxyz
  • 36 Beiträge
  • 40 Punkte

Mit welchen Kraftübungen kann man mit wenig Zeitaufwand daheim die Muskeln stärken?

Ich bin beruflich sehr stark eingespannt und komme nicht mehr dazu, in ein Fitnessstudio zu gehen. Gern würde ich daheim oder im Seminarhotel Kraftübungen machen, die ohne großen Zeitaufwand meine Muskeln stärken oder zumindest nicht schwächer werden lassen. Bin dankbar für jeden Vorschlag dazu.

Hibou
Gast
Hibou

Wie wäre es mit den altbewährten Liegestützen und Si-ups? ;)

Mitglied hendric95 ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 15:28 Uhr
hendric95
  • 76 Beiträge
  • 150 Punkte

Wie kann man auch kleine Muskelpartien besser struktieren?

Durch Krafttraining sind mittlerweile die Hauptmuskeln sichtbar gut ausgebildet. Aber es gibt ja auch die kleineren Muskelstrukturen, die bei mir aber überhaupt nich sichtbar sind. Welche Übungen könnten da mehr Struktur reinbringen?

Rob66
Gast
Rob66
Wo genau??

Ein paar mehr Informationen wären schon nötig! Von welcher Körperpartie sprechen wir überhaupt?

Bauer
Gast
Bauer

Viele oder einzelne Muskelgruppen trainieren - was ist besser für einen schnellen Muskelaufbau?

Ich möchte möglichst schnell meine Oberkörpermuskeln aufbauen. Wie gehe ich da am effektivsten vor, sollte ich nur einzelne Muskelgruppen nacheinander trainieren oder gleich so viel Muskelgruppen wie möglich? Wer kennt sich da aus und kann mir hilfreiche Tipps geben?

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Ich würde versuchen, solange du dich nicht überforderst (ich weiß ja nicht wie dein Training/fitnessstand ist) soviele wie möglich auf einmal zu trainieren.

Mitglied Flo21 ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 14:32 Uhr
Flo21
  • 121 Beiträge
  • 259 Punkte

In welchen zeitlichen Abständen sollten die Muskeln trainiert werden?

Ich habe mich gerade fürs Fitnessstudio angemeldet und möchte vorwiegend meine Oberkörpermuskulatur stärken. Alle Muskeln kann man sicherlich nicht auf einmal trainieren. Wie oft sollte ich die einzelnen Muskeln trainieren, welche zeitliche Abstände sind dabei sinnvoll? Danke schon mal für euere Ratschläge dazu.

Mitglied corpus ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:54 Uhr
corpus
  • 70 Beiträge
  • 98 Punkte

Also du solltest schauen dass du 2-3 mal die woche mindestens trainieren gehst und dabei ein bestimmtes programm immer wieder wiederholst ! die trainer im studio werden dir bestimmt gerne helfen einen solchen plan aufzustellen.

Mitglied trapandbones ist offline - zuletzt online am 07.01.16 um 08:24 Uhr
trapandbones
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte

Sind viele Wiederholungen oder mehr Gewichte zum Muskelaufbau effektiver?

Ich habe mir kürzlich eine Hantelbank für meinen Hobbyraum im Keller zugeglegt. Mein erstes Ziel ist, meinen Oberkörper muskulöser zu gestalten. Wodurch erreiche ich schneller undeffektiver den gewünschten Muskelaufbau, sollte ich mehr WIederholungen machen oder statt Wiederholungen gleich höhere Gewichte nehmen, was meint ihr?

Mitglied Ziczac ist offline - zuletzt online am 31.12.15 um 11:36 Uhr
Ziczac
  • 80 Beiträge
  • 106 Punkte

Sinnvoller sind erstmal die Wiederholungen und dann die Steigerungen, da du sonst deine Muskeln überbeanspruchst und sie kaputt machst!

Lunatist
Gast
Lunatist

Warum sollen Spitzensportler nach Karriereende die Muskeln abtrainieren?

Ich habe schon einigemale davon gehört, dass Leisstungssportler nach dem Ende ihrer aktiven Zeit die Muskeln abtrainieren müssen. Gilt das für alle Sportler oder nur bei bestimmten Sportarten. Was sind die Gründe dafür und wie wird das gemacht?

Mitglied topsecret ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 09:49 Uhr
topsecret
  • 164 Beiträge
  • 190 Punkte

Wenn Muskeln nicht mehr trainiert werden, dann sieht man ganz schnell "fett" aus.
-.-

Charlene
Gast
Charlene

Wie bekomme ich einen weiblich aussehenden muskulösen Körper hin?

Durch eine langwierige Krankheit bedingt habe ich sehr viel abgenommen (zwanzig Kilo). Einerseits hatte ich wirklich einige Pfunde zuviel und die will ich auch nicht wieder zurück haben. Nun möchte ich zwar wieder zunehmen, aber möglichst nur an Muskelmasse. Im Fitnessstudio werden auch diverse Aufbaupräparate angeboten, aber ich will ja kein Muskelprotz werden, nur zwar gutsichtbare aber weiblich aussehende Muskeln antrainieren. Wie kriege ich das hin, welche Übungen sind dafür erforderlich? Danke für euere Tipps dazu.

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 142 Beiträge
  • 170 Punkte

Dann lege deine Ernährung ein wenig mehr auf Proteine aus, die du zum Muskelaufbau brauchst und trainier ganzheitlich, dann dürftest du einen schön definierten Körper bekommen, ohne dass es übertrieben aussieht ;)

Mitglied Nuggi ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 18:04 Uhr
Nuggi
  • 63 Beiträge
  • 75 Punkte

Ist mit Reizstromgeräten ein effektiver Muskelaufbau möglich?

Ich bin ein Sportmuffel und unnütze Bewegungen vermeide ich so gut es geht. Trotzdem habe ich eine schlanke Figur. Allerdings habe ich relativ wenig Muskeln (zumindest kaum sichtbare). Das würde ich gerne ändern und habe mir gedacht, das Reizstromgeräte mir dabei helfen könnten. Ist damit ein effektives Muskelaufbautraining möglich oder muss ich mich doch bewegen, was meint ihr?

Mitglied JohnLittle ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 20:44 Uhr
JohnLittle
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte

Ich glaube nicht an den Quatsch!
Um die Bewegung kommst du wohl nicht drum herum .
Allerdings, da du eh schlank bist, wirst du nicht viel machen müssen, damit man erste erfolge sieht ! ;)

Sophie
Gast
Sophie

Sind schnelle fließende Bewegungen gut für die Muskeln?

Ich will etwas Muskeln aufbauen, aber es soll doch weiterhin alles fraulich aussehen und da hat mir eine Freundin gesagt, ich soll wenig Gewicht nehmen und damit schnell und fließend trainieren.
Ist das ein guter Tip gewesen oder sollte ich doch anders trainieren?

Sophie

Wallace
Gast
Wallace

Wenig Gewicht ist schon einmal kein schlechter Tipp. Arbeite am besten zu erst an deiner Kondi, das ist wichtig! danach kannste muskel machen

Mitglied sharokan ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 09:56 Uhr
sharokan
  • 67 Beiträge
  • 87 Punkte
Trainingsplan von profis

Das "schnell" trainieren kannst du getrost vergessen, das ist nicht nur nicht förderlich, sondern kann auch noch negativ sein. fließend zu trainieren ist allerdings kein schlechter tipp. da du dich aber offenbar noch garnicht auskennst, solltest du am besten ein gutes (!) fitnessstudio mit guten trainern aufsuchen, dir dort einen trainingsplan erstellen lassen und mit denen zusammen trainieren

lady1000
Gast
lady1000

Schneller Muskelaufbau ohne Steroide

Auch als Frau stehe ich auf einen gutgebauten, muskulösen Körper. Das möchte ich auch so schnell wie möglich erreichen. Ein Freund meinte, ohne Steroide wäre das nicht möglich. Die will ich aber auf keinen Fall nehmen. Ich hab mal von Präperaten mit Testoseron gehört, die den Muskelaufbau beschleunigen. Mit welchen Nebenwirkungen muß ich dabei rechnen? Hat jemand sonst noch Erfahrungen mit diversen Ergänzungsmitteln. Danke für die Infos. Lady1000

Darkness_Dynamite
  • 2160 Beiträge
  • 2168 Punkte
Lieber Finger weg von sowas,

Und ohne Schummeln Muskeln aufbauen, ist wesentlich gesuender und so. Das dauert zwar seine Zeit, aber na und? Trainier genug, uebertreib es aber nicht, und dann wirst du auch schon bald erste Erfolge sehen/merken.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8038 Beiträge
  • 9066 Punkte
@ lady1000

Na, wenn du keine Steroide nehmen willst, was wirklich nicht gesund wäre, dann darfst du auch keine "Präperaten mit Testoseron" nehmen, das sind auch Steroide, Testoseron ist ein anaboles Steroid.
Wenn du "nach anabole steroide" mit einer Suchmaschine suchst, dann wirst du dazu viele Beiträge finden.
Naja, mehr kann ich dir dazu leider nicht sagen.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 165 Beiträge
  • 211 Punkte

Zu viel Testosteron gleich frühzeitiger Haarausfall, Steroide gleich Leberschaden. Ist also wohl beides nicht das Wahre. Höchstens Eiweißpräparate. Aber mit Testosteron oder Steroide tut man seinem Körper keinen Gefallen.

Mitglied localhost24 ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 20:54 Uhr
localhost24
  • 68 Beiträge
  • 118 Punkte

Wie kann man das Zusammenziehen des Muskels beschleunigen?

Seit einigen Montaten gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und mache überwiegend Krafttraining. Nun möchte ich die Geschwindigkeit der Muskeln erhöhen. Was könnte es bringen, wenn ich das Zusammenziehen des Muskels erhöhe und wie trainiert man dann sowas? Kennt sich da jemand genauer aus und könnte mir nähere Informationen dazu geben? Danke dafür.

Mitglied kevin92 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 16:08 Uhr
kevin92
  • 120 Beiträge
  • 262 Punkte
Lieber nicht

Lass es lieber sein, wenn du dir nichts zerren möchtest!

Ela
Gast
Ela

Wo ist der Unterschied zwischen Aufbau von Muskelmasse und Gewebestraffung?

Ich dachte bisher immer, wenn ich Muskelaufbau mache, dann straffe ich auch mein allgemeines Gewebe. Liege ich da falsch und muss zur Gewebsstraffung noch etwas anderes machen?

Ela

Mitglied sgtlamott ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 14:52 Uhr
sgtlamott
  • 29 Beiträge
  • 45 Punkte

Eigentlich straffst du auch allgemein dein Gewebe. Aber zusätzlich würde ich schon noch Ausdauertraining machen, um das Krafttraining auszugleichen.

stoepke
Gast
stoepke

Wie werden die tiefen Bauchmuskeln trainiert?

Rein äußerlich gesehen sind meine sichtbaren Bauchmuskeln gut ausgebildet ("Sixpack"). Es gibt ja auch tiefer sitzende Bauchmuskeln (welche Funktion haben die eigendlich), die ich jetzt auch trainieren möchte. Welche Übungen sind dafür eigendlich geeignet. Bin dankbar für jede Infos dazu. Gruß, Stoepke

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte
Tiefe Bauchmuskeln

Wofür du die tiefen Bauchmuskeln brauchst? Wie wärs mit Atmen? Körper aufrecht halten?
Die kannst Du aber ganz gut trainieren wenn du Situps machst oder mit dieser Übung, bei der du dich auf den Boden legst und quasi alle viere von dir streckst und die ein paar Zentimeter über den Boden hältst

Manfred
Gast
Manfred

Um Muskeln aufzubauen, wie oft muss der Muskel trainiert werden?

Ich will endlich nicht mehr der schmächtige Junge mit dem komischen Namen sein, ich will richtige Muskeln aufbauen!
Wie oft muss ich dafür die jeweiligen Muskelgruppen trainieren und wie viele Sätze muss ich dann mind. machen?

Manny

jackonline
Gast
jackonline

Wie alt bist Du denn? Richtiges Muskeltraining lohnt sich erst, wenn Du ausgewachsen bist. Trotzdem kannst Du Dich schon vorher darauf vorbereiten, mit Konditionstraining und Ausdauertraining.

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 115 Beiträge
  • 297 Punkte

5 Sätze sind genug. Pro Muskelpartie. Für den Anfang sollte das reichen. Langsam anfangen und langsam steigern.

Boncuk
Gast
Boncuk

Zwei mal wöchentlich Training. Jede Übung solltest du ca. 10 Mal wiederholen. Jeweils 3 oder 4 Sätze. Nicht alles an einem Tag trainieren, sondern abwechseln. Sonst frag den Trainer im Fitnessstudio

SimonT
Gast
SimonT

Hat man durch Muskelaufbau in jungen Jahren auch mehr Muskeln im Alter?

Ab Dreißig bauen sich wohl die Muskeln ab. Kann man sich vorher soviel Muskeln antrainieren, daß man davon im Alter noch zehren kann, oder muß man weiterhin regelmäßig weitertrainieren um den Muskelschwund zu stoppen? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, SimonT

Mitglied Battle ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 11:58 Uhr
Battle
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte
Muskeln auf Vorrat

Hallo,
interessanter Ansatz, aber Muskeln auf Vorrat anzutrainieren funktioniert leider nicht. Die gehen dann genau so wieder zurück wie mit 30 oder 40. Allerdings solltest Du konstant trainieren und ein konstantes Sportpensum beibehalten, das ist gut für Leib und Seele.

Nicoletta
Gast
Nicoletta
Abbau

Naja, Deine Idee rührt wahrscheinlich daher, dass ab 30 der gesamte Organismus abbaut und schwächer bzw langsamer wird, nicht nur die Muskeln. Das geht aber Stück für Stück. An deinem 30sten stehst Du nicht auf einmal ohne muskeln da, keine angst :-D

Tobus
Gast
Tobus

Muskelmassenerhalt durch Druckverband - hilft diese Raumfahrttechnik auch für Muskelaufbau?

In der Raumfahrt sollen angeblich die Astronauten mit Druckverbänden arbeiten, um bei längeren Aufenthalten in der Schwerelosigkeit die Muskelmassen erhalten zu können. Wäre diese Technik auch hilfreich, um Muskelmasse leichter aufbauen zu können? Hat jemand darüber genauere Kenntnisse?

Acnaib3
Gast
Acnaib3

Du solltest nicht anfangen dir techniken der raumfahrt abzugucken und auf der erde nachmachen.
im weltraum sind die vorraussetzungen doch ganz andere und gesund kann das nicht sein.

Mitglied Tobstar ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 14:45 Uhr
Tobstar
  • 69 Beiträge
  • 93 Punkte

Kann man während des Fastens weiter durch Krafttraining Muskeln aufbauen?

Während der Fastenzeit fasten wir wirklich und entsprechend ist die Kalorienzufuhr recht gering. Da ich seit einigen Montaten Krafttraining zum Muskelaufbau betreibe, möchte ich euch mal fragen, ob während dieser Fastenzeit weiter Muskeln aufgebaut werden oder ob ich entsprechende Ergänzungsmittel einnehmen sollte.

Mitglied stephenold ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 19:31 Uhr
stephenold
  • 73 Beiträge
  • 105 Punkte

Muskelaufbau ist ja weniger von Kalorien sondern mehr vom Eiweiss abhängig, solange du davon genug zu dir nimmst und du mit den wenigen kalorien auskommst um dein Training zu meistern;)

Pumuckel
Gast
Pumuckel

Macht es einen Unterschied in welcher Reihenfolge man unterschiedlich große Muskelgruppen trainiert?

Beim Krafttraining habe ich immer den gleichen Ablauf, erst trainiere ich die großen Muskelgruppen und danach die kleineren. Ich frage mich gerade, ob ich durch Änderung der Reihenfolge bessere Erfolge erzielen könnte oder ist die Reihenfolge total egal, was meint ihr?

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 113 Beiträge
  • 235 Punkte

Die reihenfolge is egal hauptsache genug pause zwischendurch und auf die ernährung achten bei manchen dauert das halt länger ;)

dreher50
Gast
dreher50

Sorgt Gewichtsreduzierung von Satz zu Satz beim Kurzhanteltraining für besseren Muskelzuwachs?

Ich habe eine typische Läuferfigur (schmächtiger Oberkörper) und will zumindest einen normalen Muskelaufbau der Oberarme und Brustbereich erreichen. Zur Zeit habe ich eine Kurzhantel zur Verfügung und mache täglich zwischen drei bis fünf Sätze à 10 Wiederholungen. Ein Bekannter meinte, dass ich das Gewicht von Satz zu Satz reduzieren solle, dass wäre besser für den Muskelzuwachs. Kann das jemand von euch bestätigen und könnte mir noch zusätzliche Tipps geben? Danke.

Mitglied sidharta ist offline - zuletzt online am 14.06.15 um 19:53 Uhr
sidharta
  • 70 Beiträge
  • 102 Punkte

Hi,
das hört sich für mich nicht plausibel an.
warum sollte eine gewichtsreduzierung das wachstum der muskeln begünstigen???
eher umgekehrt oder?

siegmar
Gast
siegmar

Muskelaufbau durch Strom ("EMS") - kann das auch schädliche Nebenwirkungen haben?

Im Fitnessclub habe ich kürzlich von einer Muskelaufbaumethode durch Strom(EMS)gehört. Selber bewegen ist dabei garnicht mehr erforderlich. Aber kann es durch den Strom nicht auch zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Siegmar.

Mitglied DanyKing ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 13:58 Uhr
DanyKing
  • 55 Beiträge
  • 89 Punkte

Also ich würde da richtige Bewegung vorziehen...Joggen, Fahrrad fahren, Walking, da kriegt man auch mehr Sauerstoff. Schädlich ist dieses EMS aber nicht.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3538 Beiträge
  • 3550 Punkte
...

Hier ist eine gute Übersicht zu dem Thema

http://www.muskelpower-forum.de/ftopic21609.html

Mitglied Ramblo ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 19:55 Uhr
Ramblo
  • 69 Beiträge
  • 101 Punkte
@Dany

Da muss ich dich leider vom Gegenteil überzeugen. Durch die Muskelkontraktionen beim EMS wird die Durchblutung gestärkt, was bedeutet, dass auch das Herz mehr arbeitet und das verbessert wiederum die Sauerstoffaufnahme. "Richtiges" Training ist natürlich trotzdem nicht verkehrt, Fitnessstudio, Radfahren, etc. :-)

LG Ramblo

eagri
Gast
eagri

Was bezeichnet man als "innnere" und was als "äußere Muskeln"?

Ich bin seit einigen Tagen im Fitnessclub und die Fachausdrücke verwirren mich ein wenig. Oft wird von äußeren und inneren Muskeln gesprochen. Was wird damit eigendlich genau bezeichnet und werden die dann auch unterschiedlich trainiert? Wer kann mir dazu Infos geben? Vielen Dank vorab dafür. Gruß, Eagri

Mitglied michael45 ist offline - zuletzt online am 21.11.15 um 13:17 Uhr
michael45
  • 103 Beiträge
  • 161 Punkte

Hallo Eagri,
normalerweise gibt es in jedem Fitnessstudio Trainer, die einem alle fragen die man hat beantworten kann, so bestimmt auch deine. ;)
Ganz kurz, äußere Muskeln sind die die du sehen kannst, innere die , die unter anderen liegen und oft vergessen werden.
Gruß Michael

meiserwilli
Gast
meiserwilli

Bin spindeldürr - wie sollte ein Trainingsplan zum effektiven Muskelaufbau aussehen?

Ich bin gerade achtzehn geworden und bin spindeldürr und bei 185 cm Größe und 75 Kg ziemlich untergewichtig. Nun möchte ich unbedingt zumindest an Muskelmasse zunehmen. Wie sollte dazu ein Trainingsplan aussehen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Meiserwilli

LessingBoy
Gast
LessingBoy

Wie siehts denn mit der Ernähung bei dir aus? Wenn du Muskeln aufbauen willst, solltest du viele Proteine zu dir nehmen (gibt da auch extra so Eiweißshakes). Gehste im Fitnessstudio trainieren? die bieten doch oft an, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen und geben auch Tipps zur Ernährung.

TamTam
Gast
TamTam

Kann man bestimmte Muskeln trainieren, die eine mollige Hüfte dünner wirken läßt?

Seit einigen Wochen trainiere ich für den Muskelaufbau meines Oberkörpers. Mein Problem sind aber meine mollige Hüften und mit einer Diät will ich jetzt diesem "Hüftgold" noch nicht zu Leibe rücken. Könnte man bestimmte Muskeln trainieren, die meine molligen Hüften dünner wirken lassen? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, TamTam

inken
Gast
inken

Da die hüfte ein knochen ist und das hüftgold meist reines fettgewebe , ist es schwer an dieser stelle einen muskel zu trainieren um dies anders aussehen zu lassen...
genrell viel sport, bei dem du masse verlierst würde dir wohl am ehesten helfen .

Josch21
Gast
Josch21

Welche Oberkörpermuskeln sollten für eine bessere Sprintleistung trainiert werden?

Bei den Sprintern ist die Obermuskelmuskulatur oft extrem ausgebildet. Welche Muskeln müssen denn für eine bessere Sprintleistung trainiert werden und welche Übungen sind dazu erforderlich. Im Fitnessstudio hätte ich alle Möglichkeiten. Wer kann mir dazu nähere Infos und Tipps geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Josch

Mitglied Hans12 ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 13:44 Uhr
Hans12
  • 49 Beiträge
  • 53 Punkte
Oberkörper und Sprinten

Das Wichtigste ist deine Waden- und Oberschenkelmuskulatur, nicht der Oberkörper. Beim Laufen trainierst du automatisch Bauch und Rücken mit - das reicht eigentlich.

sunny4321
Gast
sunny4321

Ist Muskelaufbau auch für schlecht zunehmende Menschen möglich?

Mein Freund hat es in meinen Augen gut, er kann essen was er will, er nimmt nicht zu. Nun möchte er aber gerne wenigstens an Muskelmasse zunehmen. Ist das überhaupt bei ihm dann möglich? Wer kennt sich auf diese Gebiet genauer aus und könnte mir Infos und eventuell Empfehlungen geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Sunny

Toni
Gast
Toni
Hmm....

Naja, mir geht es auch so, und ich mache es nun schon seit einem Jahr, aber bisher kam noch nichts, leider :(

kschustra
Gast
kschustra

Was soll ich tun um Muskeln aufzubauen?

Moin ihr!
Ich bin leider seit Geburt sehr schmächtig und dünn gebaut, eine richtige Bohnenstange. Habe deshalb auch so gut wie keine Muskeln. Würde daran gerne etwas ändern, und Muskeln aufbauen. Wisst ihr welche Sportart sich dazu besonders gut eignet? Ich bin nicht so der Typ fürs Fitnessstudio und würde auch gerne auf irgendwelche Eiweissshakes und so verzichten.
hat jemand eine Empfehlung für mich?

Merci!

Einstein
Gast
Einstein
Muskelaufbau

Das kenne ich nur zu gut. :/

aber Eiweißshakes müssen wirklich nicht sein.
man kann durch Ernährungsumstellung schon viel erreichen, indem man mehr natürliches eiweiß zu sich nimmt. dazu ist es hilfreich vor den mahlzeiten immer schon einen apfel oder nüsse zu essen, denn bevor du muskeln aufbauen kannst brauchst du erstmal gewebe dafür.

schwimmen eignet sich ganz gut zum Muskelaufbau, da viele Muskeln zur selben zeit beansprucht werden. ;)

Minzi
Gast
Minzi

Was muß man beim Muskelaufbautraining in der Wachstumsphase unbedingt beachten?

Unser Sohn ist fast vierzehn und in der Wachstumsphase. Nun will er unbedingt seinen schmalen Oberkörper muskulöser gestalten und mit Hanteltraining anfangen und eventuell auch in eine "Muckibude" gehen. Ich habe Angst, daß durch schwere Hanteln die Knochen geschädigt werden könnten. Was sollte man unbedingt beim Aufbautraining beachten, gibt es hilfreiche Anleitungen für so einen Fall? Wer kann mir da wertvolle Hinweise geben? Danke vielmals. Gruß, Minzi

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 16.07.19 um 07:43 Uhr
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
Hallö Minzi!

Komisch, im Forum "Krafttraining" war fast die gleiche Frage von einem anderen Use
Wenn ein 14-jähriger kein Krafttraining machen sollte, dürfte ja kein Kind/Jugendlicher eine Sportart intensiv trainieren. Es kommt da immer auf das Maßhalten an. Und wenn er in ein gutes, d.h. ordentlich betreutes, Sportstudio geht, werden die Trainer auch altersensprechende Anleitung geben. Dass in seinem Alter nichts übermäßig belastendes für die Wirbelsäule gemacht werden darf, ist sicher jedem Trainer dort klar. Und dass logischerweise der Kraftaufbau nicht durch irgendwelche "Mittelchen" (auch Proteindrinks) herbeigeführt werden darf, ist auch logisch.
Ich kann keinen Nachteil erkennen - ganz im Gegenteil. Ein gezielter Muskelaufbau kann nicht schaden.
Ach ja: wie lässt sich das medizinisch erklären, dass dadurch das Wachstum gehemmt wird?
Ich würde auf die Qualität der Betreuung im Fitnessstudio achten. Und: Alles in Allem sollte er es halt - wie in allen anderen Bereichen auch - nicht übertreiben...
Viele Grüße
Kermit

Wish82
Gast
Wish82

Ist der Einsatz von Testosteron Enantat zum Muskelaufbau zu empfehlen?

Ich mache neuerdings ein Muskelaufbautraining im Fittnesstudio. Vorgestern sagte mir jemand, der das gleiche macht, wie ich, daß er Testosteron Enantat nimmt, um den Muskelaufbau zu beschleunigen. Ist das eigendlich ok, oder hat das Mittel irgendwelche Nebenwirkungen? Wer kennt sich damit aus und kann mir Tipps geben? Vielen Dank und schöne Grüße Wish82

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8038 Beiträge
  • 9066 Punkte
@ Wish82

Na, gesund ist das bestimmt nicht, Testosteron Enantat ist Steroid und hat viele Nebenwirkungen, daher solltest du das besser nicht machen.
Wenn du mehr dazu wissen willst, solltest du mal mit einer Suchmaschine nach "testosteron enantat nebenwirkung" suchen.

Mitglied nur_ich ist offline - zuletzt online am 06.05.14 um 19:40 Uhr
nur_ich
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Psychisches und muskelmäßiges Problem :(

Hi Leute

ich hab da echt ein problem,
ich meine das klingt jetzt viell. etwas oberflächlich aber:

meine muskelmasse bzw mein aussehen im spiegel,wenn ich gucke ob das was passiert durch den Kraftsport,sinkt und fällt je nachdem ob ich denke das sich was getan hat oder nicht.

Iwie glaube ich es tut sich fast nichts, bzw wenig. Ich habe ein wenig brustmuskel, und oberarmmuskeln, aber mein bauch macht mir psychisch iwie zu schaffen, ich fühle mich unwohl in meinem körper.

Ich gehe 3 mal die woche zu Mc Fit und mache dort versch. muskelgruppen immer einen tag pasue dazwischen,und eine woche immer nur 1 mal die muskelgruppe......das woche für woche, nebenbei schlürfe ich ne menge Proteindrinks, so 3 pro tag.

gibt es iwas das ich tun kann, damit die muskeln schneller wachsen bzw größer werden und man auch richtig was sieht???

ich bin 1.87 m groß und wiege ca. 81 kg.
hab n kleines bäuchlein :(
bitte sagt mir was ich machen soll....:(

danke im vorraus.

Mitglied juolka ist offline - zuletzt online am 29.05.12 um 14:43 Uhr
juolka
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte
...

Also ich finde das geht ja noch ....ich bin 1.98 und wiege 93 kilo ..da is heftig ...
und ich hab auchn bauch ;) und bin 14v .....

Mitglied Hydrangea ist offline - zuletzt online am 19.12.11 um 10:23 Uhr
Hydrangea
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte
.....

Also das wichtigste beim Sport ist eigentlich immer, dass du Geduld und Zeit mitbringst! Nichts passiert nach 2 mal pumpen! Lass deinem Körper bzw deinen Muskeln Zeit zu wachsen. Wenn du über einen längeren Zeitraum ohne größere Pausen am Ball bleibst, dann werden sich deine Leistungen und natürlich auch deine Statur verändern! Stell dich nicht jeden Tag vor den Spiegel und warte auf einen Wachstumsschub - mach es so wie ich: 1 mal im Monat mache ich ein Foto immer in der gleichen Pose. Nach einem Jahr hast du 12 Bilder und wenn du dir nacheinander angust, dann glaube mir, wirst du Augen machen! Vergiss nicht, du siehst dich jeden Tag, Veränderungen fallen dir also nicht so auf wie anderen.... Das wird schon! Geduld!

Mitglied Hydrangea ist offline - zuletzt online am 19.12.11 um 10:23 Uhr
Hydrangea
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte
Nachtrag

Achso, zum Thema Shakes. Überlege dir mal ob du nicht besser über die Nahrung deinen Eiweissbedarf decken kannst. Pute zB. ist für mich nicht nur schmackhafter, sondern auch günstiger im Vergleich zu den Pulvern aus irgendwelchen Laboratorien.

Friedrich
Gast
Friedrich

Ist ein Muskelaufbau mit 71 Jahren ohne "fördernde Mittel" möglich?

Ich war fünf Jahre schwer krank.Jetzt habe ich mich wieder erholt und fühle mich fit.Früher habe ich mit einem konsequenten "Work-Out"meine Muskeln aufgebaut und hatte immer einen gutgebauten Körper.Da ich aber so lange krank war,sind meine Muskeln erschlafft,und ich fühle mich nicht wohl.Ich bin jetzt 71 Jahre alt.Wäre ein Muskelaufbau in meinem Alter noch möglich?Ich möchte natürlich keine aufbauenden Mittel einnehmen,und mich gesund ernähren.Wer weiss,ob ich das schaffen kann,und wieviele Trainingseinheiten pro Woche wären nötig?
Vielen Dank!Gruß Friedrich

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
...

Muskelaufbau ist eigentlich in jedem Alter möglich. Es werden wahrscheinlich keine Muskelberge mehr aber eine Kräftigung der Muskulatur dürfte in jedem Fall eintreten.

Basti.rhr
Gast
Basti.rhr

Brauche tipps für muskelaufbau

Hallo!
Ich bräuchte ganz dringend hilfe.Ich habe mir eine hantelbank gekauft in etwa so wie diese http://*****. Ich bin ein totaler anfänger und bräuchte vielleicht tipps und Tricks was für übungen ich da machen könnte um Muskeln aufzubauen!
Da ich leider nicht viel ahnung habe wie viel übungen und wie oft in der woche ich trainieren muss dachte ich mir ich schreibe mal einen beitrag!Was ich mir davon erhoffen tuh ist,vielleicht kann mir jemand helfen und mir ein trainingsplan zusammenzustellen für anfänger und was halt dazu gehört. Ich wäre echt sehr dankbar,für fragen stehe ich offen zur verfügung!!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@Basti.rhr

Weißt du, wenn ich mich mit etwas nicht auskenne und etwas darüber wissen will, dann schau ich im Netz und bei einem so wichtigen Thema, wo man auch viel falsch machen kann, kauf ich mir ein Buch. Ja, wirklich das hab ich getan als ich 14 war und mich das Thema Handeltraining interessiert hat. Das solltest du auch tun.

Ansonsten auf fitforfun.de gibt es gute Anleitungen sogar mit Videos. Die Artikel findest du gleich, wenn du folgende Zeile in Google kopierst.

site:fitforfun.de Hanteltraining

Mitglied DTech ist offline - zuletzt online am 04.12.12 um 08:27 Uhr
DTech
  • 410 Beiträge
  • 424 Punkte
Anfangs...

Fang mit leichten Kilos an.. wie alt? Körpergewicht??
damit hängt das auch zusammen.. Hast du sconmal in iwie was gehoben?.. Arbeit etc.?
Gute Tipps, kan ich dir nur geben, wenn du mir dein Alter, Gewicht und Körpergröße sagst.. weil damit hängt es nämlich auch zusammen... besonders, bei einem Neuling wie dir.
ICh mach das seit Jahren.. zwar nebensächlich. (Mache jeden Tag Kampfsport)

Greeze... schreib hier wieder rein.. dann kommen meine Tipps!

Basti.rhr
Gast
Basti.rhr
...

Also ich bin 21 jahre alt wiege um die 90kilo bei einer größe von ca 1.86m!Ich bin lagerarbeiter und habe schon so einige sachen heben müssen

Danke für antwort!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
Hmmm...

Ich frage mich wirklich zu was diese Angaben nützlich sein sollen? Das Anfangsgewicht kommt auf die persönliche Kraft und Fitness an. Das lässt sich durch Belastungstests ermitteln, z.B. die ILB-Methode. Du kannst nicht sagen, ok du wiegst 90kg und bist 1,86 groß, und so alt, also fängst du mit dem Gewicht an.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

muki
Gast
muki
Gutes brust-, bauch-, und krafttraining

Hey hab eine gute Seite gefunden! http://*****
mit erprobten Tricks und Übungen für das Brustmuskeltraining, die deine Muskeln effektiv aufbauen und du dabei noch gesund abnehmen kannst. Es wird dir auch alles über Bachmuskeln und dessen Training, wie man einen schönen harten Sixpack bekommt, beigebracht. Unter anderem erfährst du, wie man sich am besten ernähren sollte, um das beste Ergebnis zu erzielen um Muskelmasse schneller aufzubauen.

schnecke
Gast
schnecke

Wie kriege ich Muskeln

Hallo liebe Leute ich bin leider nicht ein muskelpaket will es auch nicht unbedingt werden aber sport macht mir spaß deshalb würde ich wenigstens ein paar haben . kennt ihr tipps und tricks?

Darkness_Dynamite
  • 2160 Beiträge
  • 2168 Punkte
.

Du koenntest ins Fitnesstudio gehen und dort Uebungen zum Muskelaufbau anfangen. Die koennen dir da auch helfen und dir welche empfehlen. Das waere, denke ich, am sinnvollsten.

AlexX
Gast
AlexX

Jo ich brauch hilfffffee...!!

Jo Leute...
Ich bin 14 jahre alt und mache im moment nur hanteltraning,weil ich erst ab 15 ins studio komme(Im moment habe ich 8 kg auf jeder seite)...
Un nun habe ich einige fragen an euch:
Ist es besser mit vielen kg wenige wiederholungen zu machen,oder mit wenigen scheiben viele..??
Wie viele wiederholungen sollte ich überhaupt machen??
wann soll ich die kg erweitern??
bitte beantwortet mir meine fragenn
thx hautrein peaZZe

blabla
Gast
blabla
-

Es ist besser viele wiederholungen mit wenig gewicht zu machen.Stell dir vor du hebst 1 mal 1000 kilo hoch, hat null effekt .1000 mal 1 Kilo haben da imense wirkung !

Gast
Gast
Gast

Museklaufbau - Ernährung

Hallo,
ich bin 16 Jahre alt und wiege 58kg. Ich bin recht dünn und habe wenig muskeln - das will ich ändern.=) Daher werde ich jetzt anfangen zu trainieren (zu hause) und versuchen meine Musekln aufzubauen. Ich habe in einigen Foren gelesen, dass bei Muskeln die Ernährung eine sehr große Rolle spielt (Ernährung 70% Training 30%). Daher würde ich gerne mal wissen auf was ich achten muss, welche Produkte ich vermeiden sollte etc.
Ich esse viel Fleisch, Nutelle, Salat und Müsli (Kelloggs), außerdem trinke ich viel Saft und Milch, aber auch gerne Cola (ist das ein problem?).

ich wäre sehr glücklich, wenn mir jemand einen "Ernährungsplan" o.ä. erstellen könnte.
Bitte nicht nur schreiben wenig Kalorien viel Eiweiß, denn das würde mir wenig nützen, sondern wenn möglich Produkte aufzählen.

Danke schonmal im vorraus. =)

Mitglied daaani ist offline - zuletzt online am 08.01.11 um 20:24 Uhr
daaani
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Vergessen

Was ich vergessen habe: ich esse auch gerne mal fastfood...
Außerdem: Ich will kein Bodybuilder werden, also nicht mein ganzes Leben umstellen. =)
danke!

Mitglied Bayernfan123 ist offline - zuletzt online am 29.01.11 um 17:45 Uhr
Bayernfan123
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
.

Nach dem du ja recht dünn bist ist es kein problem wenn du zwischendurch mal fastdood, etc. isst... immerhin willst du ja nicht bodybuilder oder so werden... und du musst auch nicht deine gesamte ernährung umstellen bist ja erst 16...und im laufe der pubertät werden deine muskeln eh wachsen... einfach mal n paar einfache übungen wie zum beispiel liegestütz oder sit-ups... machen

Mitglied SaurerApfel1994 ist offline - zuletzt online am 26.12.10 um 22:26 Uhr
SaurerApfel1994
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Wie ist es so mit Muskeln?

Hey, ich bin 16 und viele von meinen Kumpels ham schon ordentlich Muskeln an Armen, Beinen, bauch und so. Ich bin eher der schlanke typ, will aber auch mal so stark werden, wie die und auch bissl neidisch auf meine Kumpels ;) Nun wollt ich mir mal hier Motivationshilfe holen: Also, wie ist es denn so, wenn man durchtrainiert ohne ende is, Muskeln hat und stark is? Wie fühlt man sich denn? Muss doch cool seon, oder? Danke für die Antworten:-)

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@SaurerApfel1994

Hmmm... du hast diese Frage jetzt ja schon zwei Mal gepostet. Ich denke aber nicht, dass du darauf eine Antwort bekommen wirst, weil ich glaube diese Frage kann man nicht beantworten. Manche Menschen sind eben einfach so veranlagt, dass sie dünn bleiben und eher weniger Muskeln aufbauen. Wichtig ist, dass du dazu stehst wie du bist. Lass dich nicht von überzogenen Schönheitsidealen oder falschen Vorstellungen wie Man(n) sein soll leiten. Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8038 Beiträge
  • 9066 Punkte
@ SaurerApfel1994

Ja, ich glaube auch nicht, das du dazu noch viele Antworten bekommen wirst, auch wenn du das noch mehrmals posten ´solltest.
Ich habe dir ja auch schon geantwortet und dir geschrieben, das du warten musst, ob da noch andere User antworten.

stone
Gast
stone

Muskeltraining und creatin?

Hallo Leute,
wollte mich schnell vorstellen:
Ich bin ca. 1,80m groß und wiege ca. 71 kg.
Ich gehe seit fast 2 Jahren mindestens dreimal in der Woche trainieren. Hauptsächlich Brust und Rücken und ein bisschen Beine.
Da ich aber kaum Erfolg verspüre, wurde mir nun nahe gelegt mit Creatin den Muskelaufbau zu verbessern.
Habe mich jetzt ein wenig in das Thema eingelesen und dabei viel überen Kuren, Aufladephasen, etc. gehört.
Jetzt zu meiner Frage:
Wie oft in der Woche sollte ich wieviel Creatin am Tag nehmen? Und über einen wie langen Zeitraum?
Vielen Dank für die Antworten!
Gruß

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@stone

Ich persönlich finde man braucht keine Nahrungsergänzungsmittel. Schon gar nicht zum Muskelaufbau. Eigentlich genügt, wenn du dich gesund ernährst. Zu deiner Frage. Lese in Wikipedia den Artikel zu 'Kreatin' dort steht alles über die Dosierung und Anwendung drin. Inklusive der Studiennachweise.

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
???

Wurde denn mal ein vernünftiger Trainingsplan erstellt? Viel Training bringt nicht viel, wenn falsch trainiert wird.

Mitglied Niidea22 ist offline - zuletzt online am 06.08.10 um 21:33 Uhr
Niidea22
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wie am besten u schnellsten zunehmen ???

Hallo,

bin 22 Jahre alt,männlich,1.70 gross und wiege gerade mal 50 Kg ....habe einen Körper wie ein 13 Jähriger Junge und ich kann u will nicht mehr so weiterleben...bin ja dünner als die meisten Frauen ...gibt es irgendeine Möglichkeit 1.zuzunehmen u. 2. Muskeln aufzubauen ?? Ich kann wirklich essen was ich will und nehme nicht zu ...gehe schon regelmässig joggen da ich mal gehört habe ,dass davon wenigstens die Oberschenkel ein wenig breiter werden aber hat bis jetzt auch noch nichts gebracht ....hoffe wirklich das ihr mir weiterhelfen könnt .

Schon mal Danke im Vorraus
Lg

Mitglied lars82 ist offline - zuletzt online am 09.08.10 um 20:51 Uhr
lars82
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Training je nach Genetik und Zielsetzung

Hallo Niidea22,

ich bin Experte für Fitness und Ernährung und werde dir mal etwas weiterhelfen:
Du willst mehr Gewicht und Umfang. Zunehmen kann man immer nur an Muskelmasse. Keiner kann nur Muskeln zunehmen. Wichtig dabei ist, dass man seine Genetik kennt. So wie es aussieht bist du der stoffwechselschnelle Typ. Das bedeutet schonmal bei der Ernährung, dass du Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln, Nudeln nicht nur kochen sondern auch in der Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten musst. Dabei ummanteln die Fette die z.B. Nudeln und verlangsamen die Aufnahme. Deine Stoffwechseln wird daruch etwas verlangsamt bzw. es kommt mehr Energie in der Muskelzelle an. Menschen wie du, sollten fast ausschlißelich Krafttraining machen. Bei Ausdauertraining verpulverst du unnnötig Kalorien ohne eine ausreichende Intensität für deine Muskeln geleistet zu haben. Sei froh dass du einen schnellen Stoffwechsel hast. Somit kannst du eine relativ fettfreie Muskelmasse aufbauen und einen richtigen body bekommen. Du wirst natürlich immer Athletisch schlank und nicht "breit" aussehen. Das ist bei mir genauso.
Fange bei deinem Training mit den Grundübungen Bankdrücken, Klimmzüge, Kniebeuge, usw. einmal die Woche an zu trainieren. Wenn der muskelkater schneller weg geht dann traininere mehrmals pro Woche, Bitte nicht gleich von Anfang an Splitsystem. Erst einsteigen und deinen Körper darauf vorbereiten, dass er nun täglich Milchsäure abbauen muss, und mehr Energie umwandeln soll.
Viel trinken und schlafen ist zwecks Regenration wichtig. Eiweißpulver kannst du dir sparen genauso wie irgendwelche Kohlenhydrateprodukte(Weight Gainer oder ähnliches). Slebst ist der Mann. Koche Kohlendrate und dann mit Gemüse und Eiweiß(Fisch,Fleisch aller Art) in der Pfanne bruzzeln.
Eier solltest du soviele wie möglich in allen Formen essen. Keine Angst der Chloesterinspiegel stiegt nicht von Eiern, da dei Körper selber Cholesterin produziert und die Produktion verringert wenn du mehr Cholesterin zuführst. Und bei dir nach der Hauptmahlzeit ist es nicht schlimm, wenn du eine Kuchne einpfeifst. Allerdings sollte er Magerquark und Ei enhalten (z.B. Käse-Eierschecke, Quarktorte,etc.). Dieser Nachtisch gibt zusätzlich Energie und Baustoff für deine Muskeln. Vergiß nicht Obst zu essen (Melone, Ananas, Apfel,usw.).
Dann mal ran an die Buletten.

Laß von dir hören wenn du etwas erreicht hast bzw. wenn du noch Fragen hast

LG Lars

Mitglied ichbinich1 ist offline - zuletzt online am 22.05.10 um 01:55 Uhr
ichbinich1
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Muskelaufbau

Hallo!

Zunächst muss ich einmal sagen, dass ich hier neu bin. Ich hätte folgende Frage:

Ich bin seh groß und sehr schlank. Nun sollte ich allerdings Muskelaufbau betreiben - und zwar Kraft UND Umfang! Wie tue ich hier am besten? "Nur" viele schnelle Muskelkontraktionen mit wenig Gewicht? Oder wenige Kontraktionen mit viel Gewicht? Oder gar eine Kombi aus beiden?

Danke für Eure Hilfe!

lg

Blaze
Gast
Blaze
Wenige Kontraktionen mit viel Gewicht

Hallo ichbinich1,

generell wird der Muskel in seinem Wachstum mehr stimmuliert wenn eine stärkere größere Belastung auf ihn einwirkt. Das hat mit der Art der Muskelfasern zu tun. Man hat welche die schnell ermüden aber mehr Kraft entwickeln (schräg und breiter) und welche die weniger kraft aber dafür dauerhaft belastet werden können (diese sind länglicher und dadurch dünner). Man sollte man aber beide Arten trainieren und dann dann Schwerpunkt auf einen Bereich legen. Am Anfang ist es besser nicht direkt mit extrem wenigen Wiederholungen zu arbeiten, da die Muskeln sich sowieso noch nicht an die Belastung gewöhnt haben. Ich würde dir raten ein Gewicht zu wählen mit dem du 8-12 Wdh machen kannst. Wenn du merkst das du beim letzten Satz RIchtung 9-10 Wdh gehst, dann steigerst du das Gewicht etwas. Viel Spass und Erfolg beim Training, der Blaze

P.S. Die Übungen am Anfang NICHT schnell ausführen sondern konzentriert, du musst erst den richtigen Bewegungsablauf lernen und ganz gezielt bei den jeweiligen Übungen die gewünschten Bereiche trainieren. Schnell ist am Anfang nicht förderlich, dann wird deine Technik schlampig!

Mitglied derosterhase ist offline - zuletzt online am 21.04.11 um 14:25 Uhr
derosterhase
  • 10 Beiträge
  • 16 Punkte

Kind und Muskeln

Ist es gesund wenn ein Kind ein leichtes Six-Pack hat oder leichte Muskeln? Wie sollte dann trainiert werden?

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
Alter?

Bei Kindern kein reines Muskeltraining sondern Kraft-Ausdauer-Training, kommt aber auch auf das Alter des Kindes an. Am besten vor allem zum Anfang unter fachlicher Anleitung

Mitglied clown ist offline - zuletzt online am 14.03.10 um 22:24 Uhr
clown
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pause zwischen Trainingseinheiten

Hallo,
ist es besser, z.B. jeden Abend zu trainieren (Sit-ups, Liegestütze, Hanteltraining), oder jeweils einen Abend Training, ein Abend Pause, usw?
Oder ist es effektiver, ein Abend Muskeltraining, ein Abend Joggen, usw?

Mitglied ergon92 ist offline - zuletzt online am 21.12.10 um 17:56 Uhr
ergon92
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
@clown

Ich find es ist besser ein Abend trainieren und dann anderen Aben Erholung. Zu der zweite frage kann ich nur sagen am besten ist es beides gleichermassen zu trainieren das heißt mal Muskeltrainieng und mal Ausdauertraining

marcel2907
Gast
marcel2907

Mehr Muskeln durch trainieren bekommen

Wie bekomme ich mehr muskeln bin jeden tag 3 std am trainieren aber es kommt nichts?

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Muskelaufbau...

... durch Training erfolgt generell nicht von heute auf morgen. Ein wenig Geduld ist schon notwendig. Im übrigen baut sich jeder Muskel unterschiedlich schnell auf. So gelten die Bauchmuskeln als ausgesprochen zäh, d. h., der Aufbau erfordert sehr viel Ausdauer und Trainingsfleiss. Leichter lassen sich die Muskeln der Beine aufbauen, z. B. durch regelmäßiges Radfahren (am besten bei Gegenwind).

Mitglied Harley9401 ist offline - zuletzt online am 26.11.09 um 15:54 Uhr
Harley9401
  • 10 Beiträge
  • 14 Punkte

Wie bekomm ich einen ziemlich männlichen Körper und was muss ich dazu tun?

Hey Leute, ich möchte einen ziemlich männlichen Körperbau erreichen. Ausgerägte Muskulatur etc. Was muss ich dazu tun und was eignet sich dazu am besten? Hatte aber nicht vor ins Fitnessstudio gehen.

Frank
Gast
Frank
Bodybuilding für Anfänger

Da du nicht die geringste Ahnung hast solltest du dich an einen Fachmann wenden. Den findest du im Übrigen in einem Fitnessstudio.

lacuti
Gast
lacuti

EMS-Training - welche Geräte?

Hallo!
Ich bin Besitzer eines kleinen Fitnessstudios. Um mit dem Fortschritt mitzugehen wollte ich mir EMS Geräte zu legen. Ich hab mich über die Wirkungsweise, Vorteile und Nachteile informiert. Ich suche nur noch jemanden der wirklich eine zeitlang mit solchen Geräten trainiert hat und mir seine Erfahrung teilen kann. Es gibt da einige Hersteller wie Loncego und Bodytransformer etc.. Mit welchen Geräten trainiert ihr?

Thol, Antony
Gast
Thol, Antony
Wirkt EMS?

Ich betreibe seit fast 3 Jahren ein Institut, in dem nur mit alternativen Trainingsformen wie Vibrationstraining (Power Plate), EMS Training (Miha Bodytec) und Muskelkettentraining (LPG HUBER), trainert wird. Meine Kunden haben mit EMS-Training sehr gute Erfahrungen gemacht. Z.B.: 20 Kg Gewichtsreduzierung in 12 Monaten oder Muskel zuwachs von 2 cm am Oberarm in 6 Monaten. Das Training ist individuell gestaltbar, so dass den entsprechenden Trainingszielen immer entsprechende EMS-Programme gegenüber stehen. Also nochmal zu Deiner Frage: Kaufen!

Annett
Gast
Annett

Zwei große Muskelgruppen gleichzeitig trainieren

Hallo, ich würde gern wissen, ob es effektiv ist, wenn man während eines Trainings, zwei Große Muskelgruppen gleichzeitig trainiert, z.Bsp. gleichzeitig Bauchmuskel training und Rückenmuskel training? Minimiert sich da nicht der Leistungserfolg? Gruß Annett

Dominik
Gast
Dominik
Zwei Muskelgruppen

Also ich glaube das dass den gleichen effekt hat

dome
Gast
dome

Muskelmasse aufbauen - brauche Hilfe beim Trainingsplan

Hi leute
vor ab was zu mir ich bin 18 jahre 1,83 groß und wiege 64kg .
hier ist auch schon mein problem mein artz meinte ich hätte für mein gewicht die maximale muskelmasse erreicht aber das glaub ich nciht ich bin echt ein strich in der landschaft -,-
ich wollt fragn ob mir jemand vllt helfen könnte einen trainingsplan zu erstellen da ich selber nciht weis wie ich es wirklich anfangen soll
also die bereiche die ich am meisten trainieren will sind rücken breites kreuz haben xD oberund unterarme und rücken.
bein muskeln habe ich eig ganz gute durchs volleyball aber wenn einer noch paar sprungkraft übungen hat wärsst natürlich super.
ich hätte montags mittwochs donnerstags und samstags als auch sonntags zeit von 17-22 uhr zu trainieren würde mich super freuen wenn ihr mir vllt ncoh bei meiner ernährung helfen könntet da ich vllt ers masse aufbaun mus bevor ich muskel aufbaun kann. gerne auch mir proteinschakes und so ;)

vielen dank schon mal im vorraus

Mitglied chillerclub ist offline - zuletzt online am 05.10.11 um 18:02 Uhr
chillerclub
  • 56 Beiträge
  • 60 Punkte
Okk

Ich kann dir raten geh in ein fitnesstudio ist am einfachsten. Im fitness hast du jeder zeit beratung und kannst genaue muskelgruppen trainiren.

Um etwas breiter zu werden kann ich dir raten haferflocken zu essen

montag 400g haferflocken mit milch(3.5%fett)
mittwoch 250g haferflocken mit wasser (schmeckt zum kotzen)
freitag 400g haferflocken 50g nüsse mit milch (1.5% fett)
sonntag 400g haferflocken mit milch(3.5%fett)

zwischen den tagen immer schön milch trinken. wenn du mehr fragen hast icq nummer steht im profiel

dome
Gast
dome
Thx

Danke erstmal für die schnelle antwort aber fürs fitness fehlt im moment leider des geld weis du wie ich des anders amchen aknn wir ham en trimdich pfad in der nähe oder wie ich die bereiche am besten durch sti-ups liegestützen oder klimmpzüge oder sowas halt machen kann??

Mitglied chillerclub ist offline - zuletzt online am 05.10.11 um 18:02 Uhr
chillerclub
  • 56 Beiträge
  • 60 Punkte
Hey

Ich würde dir gerne weitere tipps geben und dir einige internet links geben. da dies hier nicht so gerne gesehn wird wäre es schön wenn du mich in icq adden würdest (icq addy steht im profiel)

Schatz19
Gast
Schatz19

Muskeln-Gewichtszunahme durch Fiti?

Huhu ich bin neu hier und habe auch eigentlich nur eine Frage..

Also...

Ich gehe jetzt seit ca. 3 Wochen ins Fiti. Ich weiß das ist noch nicht lange aber trotzdem ist mir was aufgefallen.

Ich bin ziemlich schlank und habe vorher auch nicht viel Sport gemacht. Aber ich möchte nun ein bisschen zunehmen und natürlich auch Muskeln ausfbauen. So also die ersten beiden Wochen war ich dann also 2x die Woche im Fiti. Und hatte auch einen extrem üblen Muskelkater. ich hab gemerkt (ohne Witz), dass meine Arme mehr geworden sind und auch meine Waage zeigte fast 1kg mehr Gewicht an. Dann war ich aber 10 Tage im Urlaub wo ich fast keinen Sport gemacht habe aber trotzdem gegessen habe wie immer und als ich nach Hause kam waren meine Ärmchen so dünn wie vorher und auch das Kilo war weg. Jetzt war ich wieder im Fiti, hatte wieder nen Muskelkater aber diesmal nicht so dolle und schwups heute morgen fast 1kg mehr. Ich wiege mich einmal in der Woche und gehe nebenbei noch 2 mal Joggen. Könnt ihr mir sagen wie die Gewichtszunahme zustande kommt? Und ab wann kann ich mit einer realen Zunahme rechnen?

danke schon mal :-)

luckies
Gast
luckies
Is doch klar

Je länger man trainiert desto länger hält sich das trainingsergebnis
dh. wenn du nur eine oder 2 wochen trainierst dann ist die auufegbaute muskulatur auch in 1-2 wochen weg

Mitglied kenny ist offline - zuletzt online am 18.07.11 um 00:10 Uhr
kenny
  • 29 Beiträge
  • 37 Punkte
Und

Muskeln sind schwerer als fett, dh. is klar das du zu nimmst wenn deine Muskeln aufgebaut werden.

Michael
Gast
Michael
Ach was

Muskultur zieht, wenn sie belastet wird einfach Wasser und das macht dich kurz mal schwerer.
Wär schön, wenn ein Kilo Muskeln pro Training frin wäre, ist aber nicht so...

Tim
Gast
Tim

Brustmuskulatur aufbauen

Hi, ich bin 16 Jahre alt und habe ein leicht ausgeprägte Trichterbrust und würde gerne wissen ob man die durch Muskeltraining etwas korrigieren kann, da
man sich ungern oben ohne zeigt mit einem Loch in der Brust.
Wäre auch nicht schlecht wenn Übungen vorgeschlagen werden.

Danke im vorraus, Tim.

Danny
Gast
Danny

Es ist wichtig dass du wenig (also nicht jeden Tag) bis zu 4 Tagen in der Woche auch nur kurze Zeit (bis zu Drei Stunden) dein Training hälst und dabei intensiv rangehst.-Nicht übertrainieren!
Beispiele by youtube.com ,Video,(Alles was sich mit Muskel schreiben lässt am besten in englisch.Achtung!meistens triffst du auf schwulen Clips.Kannst aber trozdem durchtrainierte Boys bewundern.

Unbeantwortete Fragen (104)

Mitglied Fleischberg ist offline - zuletzt online am 04.01.19 um 19:40 Uhr
Fleischberg
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Weiterhin push pull oder mehr cardio?

Hab im letzten Jahr durch Krafttraining und Ernährungsumstellung ungefähr 25 kg abgenommen. Dieses Jahr möchte ich dann die restlichen 10 kilo loswerden (Ich wiege 102kg bei 190cm, Bizepsumfang 41cm, Bauchumfang 106cm, Schenkel 66cm Brust 105cm) oder sagen wir ich möchte definierter aussehen. Für 3 Monate möchte ich auf jegliche Sünde verzichten und so effektiv wie möglich trainieren bei maßgeschneidertem Ernährungsplan.

Vorgenommen habe ich mir dann folgendes:

-Bei der Frühschicht geh ich morgens um 3 für eine stunde zum Cardio. Mittags geh ich dann trainieren nach push pull Trainingsplan
-Bei Spätschicht trainier ich dann Morgens und geh Abends zum Cardio.

-In der Zeit in der ich Frühschicht hab esse ich um 9 Uhr dass erste mal bis 17 Uhr (Intervall Fasten)
-Bei der Spätschicht von 8-16 Uhr oder eventuell auch nor 4 Stunden.
Die Kalorien und Nährstoffe rechne ich mir aus.

Die frage ist, macht es sinn so zu trainieren oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Mitglied Polizist ist offline - zuletzt online am 11.05.15 um 17:28 Uhr
Polizist
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mit welcher EMS-Frequenz Verspannungen im oberen Rücken lösen?

Hallo,
ich habe seit langem Myogelosen, also schmerzhafte Muskelverhärtungen im oberen Rücken am Schulterblatt beidseitig, von Überlastung wie zu viel Liegestütze. das hat mir ein Orthopäde diagnostiziert. zusätzlich zur manuellen Therapie habe ich mir ein TENS/EMS/Massage-Gerät von Beurer gekauft, da EMS ja nicht nur Muskel trainieren sondern auch entspannen soll. Ich finde jedoch in der Bedienungsanleitung nichts und im Internet kaum was dazu, bei welcher EMS-Frequenz am besten Verspannungen gelöst werden. trainiert ist der Bereich schon genug, ich will nicht durch eine falsche Frequenz den Bereich wohlmöglich noch mehr verhärten. nur das hier habe ich gefunden:
EMS mit mittlerer Frequenz (20 - 50 Hz)
Die rasch aufeinander folgenden Muskelkontraktionen verursachen eine bessere Durchblutung des Muskels. Der Abtransport von Stoffwechselprodukten wird gefördert und der Muskel besser mit Sauerstoff versorgt.
EMS mit niedriger Frequenz (1 – 10 Hz)
Bei niedriger Frequenz und längerer Impulszeit kommt es zu einer intensiven Anspannung des Muskels. Der erzeugte Zustand entspricht etwa dem langsamen Training mit hohem Gewicht, das verstärkten Muskelaufbau und die Verbesserung der Ausdauerfähigkeit zum Ziel hat.
Soll ich mich bei EMS also nur im Bereich von 20 bis 50 Hz bewegen?
vielen Dank für Ihre Antwort
K. Bachwitz

Mitglied Andres93 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 09:57 Uhr
Andres93
  • 104 Beiträge
  • 226 Punkte

Mit welchem Bodybuildingtraining bekommt man einen gut definierten Körper?

Ich möchte meinen Körper mit mehr Muskeln beglücken, will aber kein Muskelprotz werden.
Mein Körper sollte im Endstadium gut definiert aussehen (incl. Sixpacks).
Mit welchen Krafttrainingsübungen und Geräten könnte ich mein Ziel erreichen?

Lg Andres

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 191 Beiträge
  • 225 Punkte

Straffung Po, Beine, Bauch - besser viele Wiederholungen und wenig Gewichte oder umgekehrt?

Auch ich habe meine Problemzonen (Po, Beine, Bauch), die ich unbedingt straffen möchte.
Meine Freundin ist schon einige Wochen im Fitnessstudio und stemmt Gewichte.
Allerdings legt sie wenig Gewichte auf und macht dafür wahnsinnig viele Wiederholungen.
Ist das wirklich effektiver zur Straffung der Problemzonen oder sollte man umgekehrt vorgehen?

Tim
Gast
Tim

Sixpack Trainingsplan und Ernährungsplan

Hallo ich bin 13 und will mir ein Sixpach aufbauen
Ich habe kleine Fettpolster am Bauch und habe Mànnertitten
was ziemlich unangenehm ist .
Ich trainiere 2 in der Woch Baseball und manchmal mit
Hanteln Bizeps .
Alter : 13
Gewicht : 55 KG
Größe : 1.70
Ziel : Sixpack
Es hapert bei mir mit dem Essen
einwenig .
Wünsche : Trainingsplan und Ernährungsplan

steve33
Gast
steve33

Wie bekomme ich starke Muskeln und keine Muskelberge?

Ich war schon immer ein "Spargeltarzan" und ziemlich schwächlich.
Das möchte ich jetzt gerne ändern und werde mich bei einem Fitnessstudio zum Krafttraining anmelden.
Mein Ziel ist es, einfach stärkere Muskeln zu bekommen und k e i n e Muskelberge.
An welchen Geräten und mit welchen Übungen könnte ich das erreichen?

Lg Steve

Mitglied chillakilla123 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 20:14 Uhr
chillakilla123
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte

Trizep-Training durch Dips - wie weit sollte man dabei runtergehen?

Ich möchte momentan besonders die Trizeps trainieren.
Dazu möchte ich gerne wissen, wie weit man dabei runtergehen sollte.
Gilt da auch die 90 Grad Regel oder was würdet ihr mir empfehlen?

simonjunge
Gast
simonjunge

Wie kann man Untergewicht durch Muskelaufbau schnellstmöglich aufbauen?

Ein guter Kumpel von mir hat circa zehn Kilo Untergewicht und möchte das möglichst schnell durch Muskelmasse ausgleichen.
An welchen Geräten und durch welche Übungen wäre das machbar und sollte er noch zusätzlich Eiweißpulver oder so zu sich nehmen?

Corinna83
Gast
Corinna83

Wieviel Kilo kann Frau maximal im Jahr an Muskelmasse zunehmen?

Seit fast einem Jahr trainiere ich fünfmal wöchentlich im Fitnessstudio (Kraft- und Ausdauer) und fahre viel mit dem Rad. Ich habe zwar Normalgewicht, erhoffte mir aber durch diese Aktivitäten eine Gewichtsreduktion.
Leider habe ich aber fünf Kilo mehr als vor einem Jahr.
Das kann doch nicht alles Muskelmasse sein (Muskelberge habe ich nicht).
Wieviel Kilo kann man als Frau überhaupt innerhalb eines Jahres an Muskelmasse zunehmen?

roenne
Gast
roenne

Nach Maximalkrafttraining total schlaffe Muskeln - ist das normal?

Bisher habe ich nur ausdauer trainiert.
Gestern habe ich erstmals eine stunde maximalkrafttraining gemacht und immer bis zum "anschlag" die wiederholungen gemacht. Danach hatte ich keine kraft mehr in den armen.
Ist das normal oder habe ich da etwa übertrieben?

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Kann man innerhalb von zwei Monaten aus einem schwabbeligen Körper einen muskulösen Körper machen?

Ich will es jetzt wissen und aus meinem schwabbeligen Körper einen muskulösen Körper machen.
Mit Kleidung sehe ich relativ schlank aus, aber in Badehose ist das eine Katastrophe!
Könnte ich es innerhalb von ungefähr zwei Monaten schaffen?
Hättet ihr ein Trainingsprogramm fürs Fitnessstudio, an das ich mich halten könnte? Ich will wirklich!

Mitglied Noel_96 ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 10:56 Uhr
Noel_96
  • 70 Beiträge
  • 128 Punkte

Wie kriege ich dicke Muskeln und ausdauernde Muskeln?

Mein Ziel ist es, relative dicke aber auch ausdauernde Muskeln zu bekommen.
An welchen Geräten im Fitnessstudio könnte ich das trainieren und wie müssen dafür die Übungen gestaltet werden?
Hättet ihr dafür einen Trainingsplan für mich?

Noel

Sonny90
Gast
Sonny90

Wie kann man nach Kreuzbandriss die Muskulatur aufrechterhalten?

Mein Mannschaftskamerad hat sich neulich einen Kreuzbandriss zugezogen. Er möchte aber zumindest seine Muskulatur so gut wie möglich aufrechterhalten.
Welche Kraftübungen im Fitnessstudio wären ohne Gefährdung des Knies möglich?

LG

Mitglied silas123 ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 17:10 Uhr
silas123
  • 43 Beiträge
  • 53 Punkte

Wie baue ich schnellstmöglich im Fitnessclub sichtbare Oberkörpermuskulatur auf?

Bisher habe ich nur Ausdauertraining gemacht (Laufen).
Jetzt möchte ich aber meinen Oberkörper sichtbar mit Muskeln ausstatten.
An welchen Geräten sollte ich dafür im Fitnessclub trainieren und welche Übungen könntet ihr mir empfehlen?

nici16
Gast
nici16

13 jähriger möchte Untergewicht durch Muskelaufbau ausgleichen - wie kann er das schaffen?

Mein Bruder ist gerade dreizehn geworden ist bei 165 cm Körpergröße und 46 Kilo untergewichtig.
Er isst aber normal und möchte das Untergewicht durch Muskelaufbau ausgleichen.
Fitnesstudio ist nicht möglich. Er hat aber Kurzhanteln.
Wie kann er das daheim schaffen (Brust, Arme, Sixpacks)?
Hättet ihr da einen geeigneten Trainingsplan für ihn?

Mitglied Alex_95 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:29 Uhr
Alex_95
  • 68 Beiträge
  • 136 Punkte

Mit welchen Eigenkörpergewichts-Übungen könnte ich meine Oberkörpermuskulatur stärken?

Ich möchte meinen Oberkörpermuskeln (Arme, Brust, Bauch) möglichst sichtbar stärken. Das erforderliche Training könnte ich aber nur daheim durchführen.
Bis auf eine Kurzhantel habe ich nichts und möchte mit Eigenkörpergewichtstraining erfolgreich sein.
Welche Übungen wären da zu empfehlen und hättet ihr einen entsprechenden Trainingsplan für mich?

Jochen27
Gast
Jochen27

Kann ich alleine durch Liegestütze und Situps meiner Oberkörpermuskulatur sichtbar stärken?

Ich bin relativ dünn aber nicht untergewichtig.
Zur Stärkung meiner Oberkörpermuskulatur möchte ich morgens und vielleicht auch abends Liegestütze und Situps machen.
Beim "Probetraining" habe ich jeweils fünf geschafft.
Wie sollte ich trainieren und diese Einheiten steigern, um mein Ziel von mehr Oberkörpermuskeln zu erreichen?

Mitglied Connor1993 ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 16:09 Uhr
Connor1993
  • 104 Beiträge
  • 206 Punkte

Welcher Trainingsplan für Krafttrainings-Anfänger (Ganzkörpertraining) ist empfehlenswert?

Ich möchte jetzt langsam aber sicher meinen gesamten Körper mit gut sichtbarer Muskulatur ausstatten, aber keine Bodybuildingfigur bekommen.
Bei einem Fitnessstudio habe ich mich bereits angemeldet, habe aber keinen Plan, wie ich da am gescheitesten vorgehen soll.
Hätte ihr einen guten Trainingsplan an den ich mich orientieren könnte?

Mitglied Julian287 ist offline - zuletzt online am 30.10.15 um 20:04 Uhr
Julian287
  • 61 Beiträge
  • 83 Punkte

Wie finde ich die richtige Kombination zwischen Muskelwachstum und Muskelausdauer?

Ich möchte meine speziell meinen Oberkörper mit mehr Muskeln ausstatten, aber gleichzeitig soll die Muskulatur auch ausdauernder werden.
Mit welchen Kraftübungskombinationen könnte ich das erreichen und hättet ihr dafür ein effektives Trainingsprogramm?

Mitglied superfabi ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 13:55 Uhr
superfabi
  • 55 Beiträge
  • 79 Punkte

Wie kann man ein effektives Muskelaufbautraining nach einer Kreuzbandriss-OP gestalten?

Mein mannschaftskamerad hat gerade eine kreuzband-op hinter sich.
Nun will er natürulich so schnell wie möglich wieder fit werden.
Hättet ihr einen trainingsplan, womit er möglichst effektiv seine beinmuskulatur wieder aufbauen kann?

Mitglied Flo21 ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 14:32 Uhr
Flo21
  • 121 Beiträge
  • 259 Punkte

Ist geistige Konzentration auf den zu trainierenden Muskel hilfreich?

Beim Krafttraining schießen mir die unterschiedlichsten Gedanken (positive und negative) durch den Kopf.
Meist haben die mit dem aktuellem Training kaum was zu tun.
Nun habe ich mir gedacht, mich auf dem aktuell trainierten Muskel zu konzentrieren.
Könntet das den Muskelzuwachs positiv beeinflussen oder das Training einfacher machen?

Mitglied doitmyway ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 12:58 Uhr
doitmyway
  • 54 Beiträge
  • 74 Punkte

Wie sollte ein Trainingsplan speziell für Muskelaufbau für einen 16-jährigen aussehen?

Mein Neffe ich vor kurzem 16 geworden und er möchte gerne mit mir Trainieren gehen. Er würde gerne seine Muskeln aufbauen. Leider habe ich keine Ahnung wie ein Trainingsplan für einen 16-jährigen aussehen könnte? Habt ihr Ideen? Vorschläge oder sogar Musterpläne? :)

webo19
Gast
webo19

Trotz täglichem Armtraining kein Muskelzuwachs mehr - warum?

In den ersten Wochen war der Muskelzuwachs recht gut und habe dann täglich trainiert.
In den letzen beiden Wochen ist kein messbarer Muskelzuwachs festzustellen.
Wie kann das denn sein, ich trainiere doch täglich?

Mitglied patrick22 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 14:22 Uhr
patrick22
  • 129 Beiträge
  • 279 Punkte

Kann Hypertrophie-Training langfristig die Beweglichkeit einschränken?

Ich habe im Club gehört, dass man durch Hypertrophie-Training zwar dickerer Muskeln aufbaut, aber das dadurch die Beweglichkeit langfristig eingeschränkt werden kann.
Ist das richtig und warum und wie könnte man trotzdem seine Beweglichkeit behalten?

Mitglied Chris16 ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 20:32 Uhr
Chris16
  • 74 Beiträge
  • 162 Punkte

Spielt der Körperfettanteil beim Muskelaufbautraining eine Rolle?

Mein Körperfettanteil ist wesentlich zu hoch und ich versuche meinen Körper im Fitnessstudio endlich in Form zu kriegen.
Zur Zeit mache ich überwiegend Krafttraining.
Ist der Muskelaufbau wegen meines höheren Körperfettanteils schwieriger, spielt das überhaupt eine Rolle?
Wer kennt sich da genauer aus?

Mitglied karsten1996 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 13:43 Uhr
karsten1996
  • 47 Beiträge
  • 93 Punkte

Welche Rolle spielt Ernährung für definierte Muskeln?

Ich lege keinen gesteigerten wert auf Muskelmassen sondern möchte nur schön definierte Muskelpartien haben.
Soviel ich weiß, sind dafür weniger Gewichte aber mehr Wiederholungen wichtig.
Aber welchen Einfluss hat Ernährung dabei, kann man damit auch definierte Muskeln erhalten und das Training unterstützen?

Kenny
Gast
Kenny

Welche Muskelgruppen muss ein guter Torwart besonders trainieren?

Ich glaube, dass der Torwart ein anderes Training machen muss als die Feldspieler (sonst gäbe es ja auch keine speziellen Torwarttrainer).
Wie unterscheidet sich das Training und welche Muskelgruppen muss ein guter Torwart besonders trainieren?

Mitglied Leuchteturm ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 14:48 Uhr
Leuchteturm
  • 67 Beiträge
  • 81 Punkte

Bekommt man durch mehr Gewichte tatsächlich mehr Muskelmasse oder sind viele Wiederholungen besser?

Ich gehe seit kurzer Zeit ins Fitnessstudio zum Krafttraining und mein Ziel ist es, relativ zügig Muskelmasse aufzubauen.
Allerdings habe ich unterschiedliche Meinungen, wie so ein Krafttraining gestaltet werden soll.
Sollte ich möglichst viel Gewichte stemmen und wenig Wiederholungen machen oder umgekehrt?

Mitglied Noel_96 ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 10:56 Uhr
Noel_96
  • 70 Beiträge
  • 128 Punkte

Kann man Fett in Muskeln umwandeln?

Ich spiele zwar im Verein Fußball, aber da ich noch zuviel Fett mit mir rumschleppe, werde ich nicht so oft eingesetzt.
Meine Ernährung habe ich umgestellt und Fastfood esse ich nicht mehr.
Ich würde am liebsten meine Fettpölsterchen in Muskeln umwandeln.
Geht das überhaupt und wenn ja, mit welchen Übungen im Fitnessstudio könnte ich das erreichen?

Noxxis23
Gast
Noxxis23

Wird durch mehr Wiederholungen oder mehr Gewichten der Muskelaufbau gefördert?

Ich möchte gerne generell wissen, wie man den Muskelaufbau am effektivsten fördert.
Sollte man mehr Wiederholungen die Muskeln reizen oder sind höhere Gewichte effektiver?

Mitglied Chris16 ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 20:32 Uhr
Chris16
  • 74 Beiträge
  • 162 Punkte

Kann man nur mit Kurzhanteln ein effektives Ganzkörper-Muskelaufbautraining gestalten?

Ich möchte jetzt beginnen, meinen gesamten körper muskulöser zu gestalten.
In ein fitnessstudio kann ich nicht gehen und daheim habe ich kurzhanteln.
Kann man damit ein effektives krafttraining gestalten, was könntet ihr mir empfehlen?

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 08:30 Uhr
Felix1994
  • 86 Beiträge
  • 192 Punkte

Wiegen Muskeln mehr als Fett und kann man Gewichtszunahme durch Muskeln vermeiden?

Ein Freund hat kürzlich behauptet, dass Muskeln mehr als Fett wiegen.
Da ich demnächst meinen Körper mit mehr Muskeln ausstatten will, aber nicht unbedingt an Gewicht zunehmen will, macht mich das etwas unsicher.
Sind Muskeln wirklich schwerer als Fett, kann man das prozentional benennen und könnte man das doch irgendwie vermeiden?

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Sichtbarer Muskelaufbau ohne Kreatin und Nahrungsergänzungsmittel - wie kann man das schaffen?

Ich nehme kaum zu und bin relativ leicht.
Zumindest möchte ich aber an sichtbaren Muskeln zunehmen.
Das möchte ich allerdings ohne Kreatin und Nahrungsergänzungsmittel erreichen.
Wie kann ich das schaffen, welche Übungen wären im Fitnessclub oder auch daheim zu empfehlen?

Mitglied Hgstosch14 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 21:27 Uhr
Hgstosch14
  • 46 Beiträge
  • 84 Punkte

Wirkt sich Kraftsport im Wachtumsalter negativ aufs Wachsen aus?

Ich bin relativ klein und habe auch kaum muskulatur.
Zumindest meine körpermuskulatur möchte ich aber schnellstens stärken und dazu auf der hantelbank meines vaters krafttraining machen.
Ein klassenkamerad meinte aber, dass krafttraining negative auswirkungen auf das wachstum hätte.
Das wäre ja kontraproduktiv. Ist da wirklich was dran und wie könnte ich trotzdem gefahrlos meine körpermuskeln stärken?

Mitglied torte67 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 12:42 Uhr
torte67
  • 65 Beiträge
  • 105 Punkte

Ab welchem Alter lässt die Trainierbarkeit der Muskeln nach und wie entwickelt sich das weiter?

Ich merke jetzt schon, dass ich mehr Trainingsaufwand für meine Muskeln brauche, um das gleiche Ergebnis wie vor einigen Jahren zu erzielen.
Ab welchem Alter fängt das normalerweise schon an und wie entwickelt sich das weiter?
Ab welchem Alter hilft keine Muskeltraining mehr?

Prazi
Gast
Prazi

Trinke jeden Tag einen Proteinshake - ist das hilfreich für den Muskelaufbau oder ungesund?

Dreimal wöchentlich gehe ich zum Krafttraining ins Fitnessstudio. Da ich möglichst schnell sichbaren Muskelzuwachs erzielen möchte, trinke ich täglich einen Proteinshake.
Ist das hilfreich oder ist das zuviel und ungesund?

Steffboy
Gast
Steffboy

Kann man Muskelmasse auch aufbauen ohne Nahrungsergänzungsmittel und unsolidem Lebenswandel?

Ich möchte zwar im Fitnessstudio Muskelmasse aufbauen aber nicht auf mein bisheriges, oft ausschweifendes Leben (Partys und Alkohol am Wochenende und mal Fastfood) verzichten?
Auch diese Nahrungsergänzungsmittel möchte ich ungern nehmen.
Kann ich trotzdem durch normales Krafttraining an Muskelmasse zulegen?

Jelen
Gast
Jelen

Mit welchen Krafttrainingsübungen schafft man den schnellsten Muskelaufbau?

Ich möchte meinen gesamten Körper mit sichtbar mehr Muskeln ausstatten.
Ab nächste Woche soll es im Fitnessstudio losgehen.
Mit welchen Geräten fang ich da idealerweise an und mit welchen Übungen schaffe ich den schnellsten Muskelaufbau?

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 230 Beiträge
  • 272 Punkte

Muskelaufbau Arme, Beine und Bauch - welche Geräte sind für Frauen geeignet?

Mein Freundin ist wirklich sehr dünn und sie will jetzt besonders Arme, Beine und die Bauchmuskulatur sichtbar stärken. Dabei will sie auf keinen Fall an Gewicht verlieren.
An welchen Geräten sollte sie trainieren und mit welchen Übungen sollte sie anfangen?

Mitglied Rick-Dick ist offline - zuletzt online am 08.01.16 um 14:10 Uhr
Rick-Dick
  • 53 Beiträge
  • 75 Punkte

Gibt es in Kiel auch "Kieser Training"?

Zur Kräftigung meiner Rückenmuskulatur hat mir mein Doc "Kieser Training" empfohlen.
Jetzt muss ich aber für ein bis zwei Monate beruflich nach Kiel.
Gibt es auch dort so ein Angebot?

Kalli68
Gast
Kalli68

Kann man sich durch Eigenkörpergewichtstraining für einige Monate die Muskelmassen erhalten?

Ich muss für fast drei Monate beruflich ins Ausland und habe dort wahrscheinlich keine Möglichkeit mein Krafttraining fortzusetzen.
In dieser Zeit möchte ich möglichst keine Muskelmasse verlieren.
Könnte ich das durch Eigenkörpergewichtstraining schaffen, welche Übungen wären da wirklich empfehlenswert?

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 191 Beiträge
  • 219 Punkte

Möchte meinen sportlichen Körper etwas muskulöser gestalten - welche Übungen helfen?

Bisher habe ich regelmäßig Ausdauersport (Joggen, Rennrad) gemacht und dadurch einen relativ sportlichen Körper bekommen.
Gern möchte ich aber meinen Körper etwas muskulöser gestalten und habe mich im Fitnessstudio angemeldet.
Welche Übungen könnte ich dort neben meinem Ausdauertraining (dreimal wöchentlich) machen, damit ich gut sichtbare Muskeln aber keine übertriebene Muskelberge bekomme?

Pohler
Gast
Pohler

4 x wöchentlich Krafttraining nach dem HIT-System - ist das ok für alle Muskelgruppen?

Ich will mein Krafttraining nach dem HIT-Trainingssystem umstellen. Bei diesem hochintensiven Training werde ich viermal wöchentlich jeweils für eine dreiviertel Stunde mal Bein, Brust und Rücken trainieren.
Ist das so sinnvoll und werden da alle Muskelgruppen ausreichend beansprucht?

Mitglied Jupi ist offline - zuletzt online am 05.11.15 um 09:43 Uhr
Jupi
  • 77 Beiträge
  • 119 Punkte

Wie kann man durch Krafttraining antrainierte starke Adduktorenmuskeln wieder reduzieren?

Meine durch Krafttraining antrainierten Adduktorenmuskeln möchte ich wieder reduzieren.
Wie könnte ich das am sinnvollsten machen?
Wäre Kraftausdauertraining gut oder sollte ich die Gewichte und Wiederholungen nur erheblich reduzieren?
Sollte ich beim Ergometertraining auf Steigungen verzichten, was würdet ihr empfehlen?

Angieo
Gast
Angieo

Was gibt mehr Muskelzuwachs: Viele Sätze an einem Gerät oder weniger Sätze an mehreren Geräten?

Seit einem halben Jahr gehe ich regelmäßig zum Krafttraining ins Fitnessstudio und nutze dabei möglichst viele Gräte aus. Dabei mache ich jeweil zwei bis drei Sätze pro Gerät.
Man gab mir die Empfehlung, weniger Geräte aber dafür mehr Sätze zu machen.
Was ist effektiver und besser für den Muskelaufbau?

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 101 Beiträge
  • 141 Punkte

Kann man mit Sumo Squat allein Muskeln aufbauen?

Ich möchte gerne meine Muskulatur nicht nur kräftigen, sondern auch aufbauen, weshalb ich seit einiger Zeit eine entsprechende Eiweißernährung und Kraftprogramm pflege. Nun hat mir einer meiner Bekannten erzählt, dass ich Sumo Squat auch für den Muskelaufbau benutzen kann, sogar ohne zusätzliche Gewichte...Hat er Recht?

Mitglied Carnivor ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 11:43 Uhr
Carnivor
  • 92 Beiträge
  • 128 Punkte

Wie kann man feststellen welche Fasern (fs oder st) überwiegen?

Ich habe bisher wenig für meine Ausdauer getan und bin nur Kurzstrecken gelaufen.
Soviel ich weiß ist für Schnellkraft und Schnelligkeit die Ft-Muskelfasern wichtig und für die Ausdauer die St-Fasern entscheidend.
Wie kann man denn feststellen, welche Fasern bei mir überwiegen und so auch den Trainingserfolg messen?

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 101 Beiträge
  • 141 Punkte

Sollte man für alle Muskelgruppen die gleichen WIederholungen machen?

Ich stehe noch am Beginn meiner Krafttrainings-"Karriere" und frage mich gerade, ob ich für alle Muskelgruppen zumindest am Anfang die gleichen Widerholungen machen sollte, damit ein gleichmäßiger Muskelzuwachs erfolgt oder kann/muss man die Muskeln auch unterschiedlich trainieren?

Mitglied Flo21 ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 14:32 Uhr
Flo21
  • 121 Beiträge
  • 259 Punkte

Bekommt man nur definierte Muskeln bei zusätzlicher proteinreicher Ernährung?

Seit fast einem Jahr steht sportliche Betätigung an erster Stelle meiner Freizeitgestaltung (Laufen, Schwimmen, Hanteltraining im Fitnessclub,..).
Ich fühle mich zwar richtig fit, aber ich baue keine Muskeln auf, zumindest sind die nicht deutlich zu erkennen.
Sollte ich zu meiner normalen Ernährung noch zusätzlich Proteine zu mir nehmen, geht Muskelaufbau nur so?

Mitglied schwimmboy92 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 17:59 Uhr
schwimmboy92
  • 91 Beiträge
  • 209 Punkte

Kann man ohne Geräte Muskeln fürs Reckturnen aufbauen?

Ich brauche fürs Reckturnen mehr Muskelkraft und muss zusätzlich noch entsprechendes Training machen.
Leider habe ich aber keine Geräte (bis auf Kurzhanteln) daheim.
Welche Übungen gäbe es denn, um mich entsprechend zu stärken?

Mitglied Robby ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 08:36 Uhr
Robby
  • 58 Beiträge
  • 72 Punkte

Sollte man beim Muskeltraining eine bestimmte Gerätereihenfolge einhalten oder ist das egal?

Ich bin neu im Fitnessstudio und lege erst mal Wert auf mehr Oberkörpermuskulatur.
Nun frage ich mich, mit welchen Musekelgruppen man beginnen sollte. Ist da eine bestimmte Gerätereihenfolge erforderlich oder kann man einfach Geräte nutzen, die gerade frei sind?

girasol75
Gast
girasol75

Wie werden "primäre" und wie "sekundäre" Muskelgruppen trainiert?

In einem Bericht habe ich neulich über primäre und sekundäre Muskelgruppen gelesen, aber nicht verstanden, worin eigentlich der Unterschied liegt und ob diese Muskelgruppen unterschiedlich trainiert werden müssen.
Könntet ihr mich da mal aufklären?

olliko
Gast
olliko

Woran liegt es, dass ein "Mesomorph" leichter Muskeln aufbauen kann?

Im Fitnessclub wurde neulich über die besten körperlichen Voraussetzungen für einen Bodybuilder gesprochen.
Scheinbar hat ein "Mesomorph" die besten Voraussetzungen dafür.
Woran kann man so einen Menschen äußerlich erkennen und woran liegt es, dass er diese Fähigkeiten hat und braucht der weniger weniger Kraftraining zu machen für den gleichen Muskelzuwachs?

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 169 Beiträge
  • 373 Punkte

Wie kann man gleichzeitig wieder Muskeln auf- und Fett abbauen?

Beruflich bedingt musste ich fast zwei Monate mit Krafttraining aufhören und nun habe ich reichlich an Muskelmasse verloren und dafür aber überflüssige Pfund an Bauch und Hüfte angesetzt.
Jetzt werde ich wieder regelmäßig Krafttraining machen.
Sollte ich erst die überflüssigen Pfunde durch Ausdauertraining und entsprechender Ernährung abbauen oder kann man gleichzeit Muskelaufbau- und Fettabbautraining machen?

mirko
Gast
mirko

Welche Muskelpartien müssen fürs Seitpferdturnen besonders trainiert werden?

Turner sind ja besonders durchtrainierte Sportler.
Besonders von den Seitpferdübungen bin ich ganz fasziniert. Das würde ich nie schaffen.
Welche Muskelpartien müssen denn dafür besonders trainiert werden?

Mitglied Chris97 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 09:05 Uhr
Chris97
  • 61 Beiträge
  • 103 Punkte

Kann Muskeltraining im Wachstumsalter das Peniswachstum verringern?

Ich mache seit zwei Jahren regelmäßig Krafttraining und bin mit meinem muskulösen Körper recht zufrieden.
Allerdings habe ich da ein "kleines" Problem, mein Penis ist wohl relativ klein.
Hat das was mit dem Krafttraining zu tun (gerüchteweise habe ich sowas mal gehört)?

Mitglied KeuleLegtLos ist offline - zuletzt online am 19.09.13 um 17:36 Uhr
KeuleLegtLos
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Unsicherheit bei Fettabbau / Muskelaufbau

Hallo liebe Community,

kurz zu mir, ich bin 20 Jahre jung, knapp 174 groß & wiege schätzungsweise ~94. Wir euch sicher sofort aufgefallen ist hab ich recht krasses Übergewicht. Das soll sich nun aber ändern. Ich muss dazu sagen, dass ich bei 105 kg angefangen habe und mit Almased die knapp 10 kilo abgenommen habe. Allerdings bin ich mir jetzt total unsicher, weil: Im Internet steht überall, Abahme = Kaloriendefizit & Muskelaufbau = Kalorienüberschuss. Kann mir hier eventuell jemand verbindlich sagen, ob beides mögich ist? Die Zahl auf der Wage ist mir realtiv egal, wichtig ist mir mein Körber. Ich will kein Bodybuilder werden, ich will einfach nur einen gut geformten Körper, was viel Arbeit sein wird. Soll ich jetzt mit Almased weiter abnehmen & gleichzeitig mit Krafttraining im Fitnessstudio anfangen + weiter Ausdauertraining machen oder was macht am meisten Sinn, einen schönen Körper zu bekommen? Ich hoffe ich überfordere euch jetzt nicht, ist mein 1. Foreneintrag überhaupt.

Gruß,
KeuleLegtLos

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 97 Beiträge
  • 197 Punkte

Nach wieviel Tagen Krafttrainingspause beginnt der Muskelabbau?

Im Freundeskreis gibt es einige, die täglich in die Muckibude gehen. Angeblich wollen sie meist nicht noch mehr Muskeln aufbauen, aber das Abbauen der Muskelmassen verhindern.
Kann denn schon nach einem Tag ohne Krafttraining der Muskelabbau beginnen oder wann tritt das frühestens ein?

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 97 Beiträge
  • 197 Punkte

Welches Gewichtstraining ist effektiver - mit viel Gewicht und wenig Wiederholungen oder umgekehrt?

Ich werde mit Krafttraining beginne, stehe aber noch vor der Frage wie ich das Training möglichst effektiv gestalten soll.
Also, sollte ich mit viel Gewichten beginnen und relativ wenig Wiederholungen machen oder wäre es umgekehrt besser für einen schnellen Muskelaufbau?

Mitglied kai15 ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 13:50 Uhr
kai15
  • 49 Beiträge
  • 99 Punkte

Welche Muskeln sollte man im Fitnessclub trainieren, wenn man Boxer werden will?

Ich möchte nächstes jahr in einen boxclub und möchte jetzt schon meinen körper darauf vorbereiten.
Deshalb habe ich jetzt ein abo für einen fitnessclub.
Welche muskeln sollte ich vorwiegend dort trainieren und welche geräte wären noch wichtig, um ausdauer und kraft fürs künftige boxtraining zu bekommen?

Mitglied bebbe93 ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 10:52 Uhr
bebbe93
  • 91 Beiträge
  • 217 Punkte

Möchte meinen Tennisaufschlag verbesseren - welche Muskeln sollten speziell trainiert werden?

Ich möchte meinem Tennisaufschlag mehr Druck geben, allerdings fehlt mir dazu die Kraft.
Welche Muskeln müssten denn speziell dafür trainiert werden und welches Gerät im Fitnessstudio wäre dafür besonders geeignet?

vera74
Gast
vera74

Kann es durch übertriebenes Krafttraining zu Wachstumsproblemen kommen?

Unsere Nachbarn haben sich im Keller einen Fitnessraum eingerichtet. Der vierzehnjährige Sohn trainiert dort jeden Tag stundenlang und hat schon sichtbar Muskeln aufgebaut.
Nun habe ich zufällig gehört, dass es bei übertriebenem Krafttrainig im Wachstumsalter zu Problemen kommen könne.
Ist da wirklich was dran und sollte er besser nach einem Trainingsplan sein Krafttraining dementsprechend gestalten?

Mitglied chillakilla123 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 20:14 Uhr
chillakilla123
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte

Wie effektiv ist wirklich die HST-Cluster-Methode beim Krafttraining?

Im Club habe ich erstmals von dieser HST-Cluster-Methode gehört, die besonders schnellen Muskelaufbau bringen soll. Dabei soll man wohl in kurzer Zeit soviel und so schwer wie möglich Gewicht bewältigen und dabei noch "frisch" aussehen. Wie soll das denn gehen, ist das wirklich effektiv und vor allen Dingen machbar?

malerboy
Gast
malerboy

Welche Methode läßt die Muskeln besser wachsen: Einsatz- oder Mehrsatztraining?

Ich möcht meine muskeln schnellstmöglich aufbauen.
Meine Frage ist, ob man durch Einsatz- oder Mehrsatztraining mehr Erfolg hat.
Wer könnte mir das einleuchtend erklären?

Mitglied jonny92 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 11:40 Uhr
jonny92
  • 142 Beiträge
  • 312 Punkte

Muskelaufbau mit Zugseilen - welche Zugseilstärken sind da zu empfehlen?

Ich möchte besonders die Oberkörpermuskulatur stärken und möchte das mit Zugseilen machen.
Was sollte ich beim Kauf von Zugseilen beachten (Seilstärke, harte oder elastische Seile,...)?

Mitglied Corny ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 13:28 Uhr
Corny
  • 53 Beiträge
  • 73 Punkte

Wie groß darf der Kraftunterschied zwischen Beuger und Strecker bei den Muskeln sein?

Eine Muskelpartie ist immer stärker wie die andere, z.B. der Bi- ist stärker wie der Trizeps des Arms. Aber wie stark darf dieser Kraftunterschied sein, ich meine das der schwächere Muskel keinen Schaden nimmt?

Mitglied mario13 ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 18:11 Uhr
mario13
  • 41 Beiträge
  • 71 Punkte

Sollte man beim Krafttraining zwischen den Muskeln switchen?

Ich habe mal gehört, es wäre gut für den Muskel- und Kraftzuwachs einen Muskel im Training durchgängig mit verschiedenen Übungen zu trainieren. Ist das richtig oder sollte man doch besser verschiedene Muskelgruppen immer im Wechsel trainieren?

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 97 Beiträge
  • 197 Punkte

Worin besteht der Unterschied zwischen "Core-Training" und normalem Bauch- und Rückentraining?

Im Fitnessclub wird neuerdings auch "Core-Training" angeboten. Das hat auch mit Bauch- und Rückentraining zu tun, soll aber anders sein. Worin besteht denn genau der Unterschied zwischen Core- und normalen Bauch- und Rückentraining?

Mitglied Micha17 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 19:24 Uhr
Micha17
  • 92 Beiträge
  • 184 Punkte

Wie sollten Anfänger einen effektiven 2er Split gestalten?

Ich beginne gerade mit dem Krafttraining und möchte mit 2er-Splits beginnen. Wie sieht dazu ein effektives Training aus, gibt es dafür geeignete Trainingspläne, die mich anfangs auch nicht überfordern?

Taube
Gast
Taube

Synergetisches Training, was haltet ihr davon?

Ich trainiere jetzt schon seit einer ganzen Weile im Studio, bisher aber einfach für die Fitness und nicht für den Muskelaufbau. Jetzt will ich aber endlich mal etwas Masse zulegen und habe überlegt mit synergetischem Training zu beginnen, dass soll ja echt gut sein. Was meint ihr, ist das etwas für Leute wie für mich?

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 08:30 Uhr
Felix1994
  • 86 Beiträge
  • 192 Punkte

Kann man anhand der Herzfrequenz das Muskeltraining optimieren?

Ein Kollege im Fitnessclub will sich eine Pulsuhr anschaffen, um damit über die Herzfrequenz sein Muskeltraining zu optimieren. Das soll so eine Uhr angeblich bieten. Ist da wirklich was dran und bringt das auch was und wie läuft dann so ein Muskelaufbautraining ab?

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Sollte man beim Muskelaufbautraining die Gewichte steigern oder mit leichten Gewichten aufhören?

Ich bin gerade mit Krafttraining angefangen und habe mir gedacht, die Gewichte immer mehr zu steigern. Jetzt habe ich aber gehört, dass man besser mit leichten Gewichten das Training beenden soll. Was ist denn nun efektiver für den Muskelaufbau?

Hanni
Gast
Hanni

Möchte nur meine Muskelmassen erhalten - in welchen zeitlichen Abständen muss ich dafür trainieren?

Nach jahrelangem Training, bin ich mit meiner Muskelmasse zufrieden und möchte dieses Niveau nur noch halten. In welchen zeitlichen Abständen müßte ich dazu trainieren und wie müßten diese Einheiten aussehen (wesentlich mehr oder wie vorher). Wer kann mir dazu hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals, Hanni

Taube
Gast
Taube

Welche Sportart eignet sich zum Muskelaufbau am gesamten Körper?

Ich möchte meinen Körper endlich mal in Form bringen und die wichtigsten Muskelpartien am Körper stärken. In ein Fitnessstudio mag ich nicht gehen und Vereinssport ist auch nichts für mich. Schwimmhalle ist in der Nähe und Laufstrecken sind auch direkt vor der Haustür. Gibt es auch Muskelaufbau-Übungen für daheim? Welche Sportart (oder auch Arten) könntet ihr mir empfehlen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Taube

Karin167
Gast
Karin167

Für eine ausgeprägte Bauchmuskulatur mit Zusatzgewichten trainieren?

Ich wünsche mir eine gut ausgeprägte Bauchmuskulatur und trainiere dafür schon jeden Tag mit den verschiedensten Übungen. Nun habe ich überlegt Zusatzgewichte zu verwenden, damit die Muskulatur stärker beansprucht wird, doch leider habe ich Angst um meine Wirbelsäule. Ist ein Bauchmuskulaturtraining mit Zusatzgewichten effektiv? Und gehen die Zusatzgewichte auch auf die Wirbelsäule?

Steffen
Gast
Steffen

Kann man in einem Training Bizeps und Trizeps trainieren?

Ich habe bisher immer in Muskelgruppen trainiert, d.h. Oberkörper oder Unterkörper, also auch die Gegenspieler gemeinsam trainiert. Jetzt hat mir allerdings ein Trainer gesagt, man solle Bi- und Trizeps an verschiedenen Tagen trainieren.
Was haltet ihr von dieser Methodik, ich habe das zum ersten mal gehört?!

Euer Steffen

Alex
Gast
Alex

Kann ich mit 14 Jahren Muskelmasse ohne Gewichte aufbauen?

Ich bin 14 Jahre, 170 groß und wiege dabei ca. 62 kg. Da viele meiner Freunde schon wesentlich mehr Masse haben, will ich jetzt auch etwas für meine Muskelmasse tun und am liebsten mit Gewichten. Mein Vater sagt aber, ich solle erstmal mit meinem eigenen Körpergewicht trainieren, dass wäre gesünder. Was meint ihr, geht das überhaupt, nur mit dem eigenen Körper, ganz ohne Gewichte anständig Masse aufzubauen?

Alex

Andreas
Gast
Andreas

Wie trainiere ich am besten zu Hause meine Arme, Brust und Schultern?

Hallo, ich bin 16 und sehr, sehr dünn, ich habe kein Gramm Fett am Körper!
Jetzt will ich aber seit über einem Jahr Muskeln aufbauen und ich trainiere ziemlich hart dafür. Immer zu Hause, mit Kurzhanteln, Langhantel und sonst mit dem eigenen Körper.
Sehen kann man von dem ganzen Training aber leider noch nichts, wie kann das sein, was mache ich falsch.
Wie kann ich sonst am besten den Oberkörper und die Arme trainieren?

Michael
Gast
Michael

Latissimus - wie trainiere ich den am besten ohne Geräte?

Ich trainiere nur zu Hause, mit Kurzhanteln und Gummibändern. Wie kann ich aber den Latissimus ohne Geräte am besten trainieren?

Michael

Nick
Gast
Nick

Muskelaufbau neben dem Sport

Ich bin jetzt 15 und spiele schon von klein an Fußball. Mein Trainer sagt, ich könnte es mal weit bringen im Fußball, wenn ich nur nicht so schmächtig wäre. Daher will ich jetzt neben den 6 Stunden Fußballtraining in der Woche, noch etwas für meinen Muskelaufbau tun. Was meint ihr, ist es sinnvoller vor, oder nach einer normalen Trainingseinheit noch Krafttraining zu machen?
Und wie viele Stunden sollte ich maximal noch nebenbei trainieren, damit es nicht nachher zu viel wird?

Nick

Dani
Gast
Dani

Wie läuft Muskelarbeit eigentlich ab?

Ich meine damit sowohl chemisch, als auch physikalisch?

Ronny
Gast
Ronny

Wie viele Wiederholungen sollte man beim Rumpftraining machen?

Eigentlich bin ich Läufer, habe aber gehört, dass man durch gezieltes Rumpftraining wesentlich schneller werden kann. Leider habe ich aber keine Erfahrung, was Krafttraining angeht und daher die Frage, wie viele Wiederholungen und Sätze sind sinnvoll beim Rumpftraining?

Ronny

Hubert
Gast
Hubert

Was bedeutet eigentlich Fiederungswinkel für die Muskulatur?

Ich habe letztens etwas von einem Fiederungswinkel der Muskulatur gehört!
Was bedeutet das, oder habe ich mich da verhört?!

Hubert

Mitglied mrratlos666 ist offline - zuletzt online am 08.07.12 um 22:18 Uhr
mrratlos666
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte

Nimmt mein freund steroide?! hilfe

Moin Moin Jungs/Mädels,

hab da ma son paar fragen über nen Kumpel von mir (über 2 Jahre jünger als ich)
Also damals so wo ich 12 war und er 10 war er gut nen Kopf kleiner als ich und echt schmächtig vom Körperbau.
Dann hat ich ihn ne Zeit lang nich gesehn, so setzen wir hier wieder ein...
er war 14 und ich 16 und sozusagen "auf einmal" genauso groß wie ich und sogar schon ein kleines bisschen stärker.
nun is er 17, knapp nen halben Kopf größer als ich, und ich kann mich "hinter sein Kreuz verstecken".
gestern packte er mich einfach am hals, hob mich aufwärts und schüttelte mich unter anderem rum, als wenn meine 87 Kilo nichts wärn?!
....

so das war nun die extreme kurzfassung will hier kein roman veröffentlichen^^
Meine Fragen euch:

Ist es normal das man so "schnell" wächst und zusätzlich an Muskelmasse dazubekommt?!.
gut ich weiß das er pumpen geht aba legal? (also ohne iwelche steroide?)
denn er is ja von natur aus ehr "schmal und schmächtig", und jetzt auf einmal son "Muskelriese?"
nach mir echt paar gedanken hoffe ihr könnt mir helfen


mfg.

Mathias
Gast
Mathias

Kann ich meinen Muskel auch ohne Muskelkater zum Wachsen bringen?

Muskeln sollen ja nur wachsen, wenn sie praktisch überfordert werden. Die Folge ist dann Muskelkater. Also müsste das heißen, kein Muskelwachstum, wenn kein Muskelkater.
Stimmt das?

Speedy
Gast
Speedy

Gibt es Übungen, um einen schwachen Brustkorb zu stärken?

Hallo! Ich bin sehr schmal und habe einen ganz schwachen Brustkorb. Das möchte ich unbedingt ändern. Gibt es spezielle Übungen, die den Brustkorb stärken? Wäre dankbar für jeden Tipp! Vielen Dank! Gruß Speedy

Mitglied IqIq ist offline - zuletzt online am 04.11.13 um 23:49 Uhr
IqIq
  • 59 Beiträge
  • 97 Punkte

Wie sollte ein Trainingsprogramm(Oberkörper) aussehen?

Hallo,
ich habe wieder mit dem Training der Arme/Brust/Schultern angefangen. Das Problem ist, dass ich innerhalb von 4 Wochen nicht den Zuwachs hatte wie ein Kumpel von mir. Er hat mit mir angefangen und ist jetzt schon wieder das Doppelte von vorher(an den Armen nicht im Kreutz). Wir trainieren beide daheim und eigentlich auch mit dem gleichen Gewicht.
Mein Training sieht so aus:
20 Liegestütze
20 Situps
20 Liegestütze
20 Situps
20 Mal Bizeps (halt vor dem Körper das Gewicht anheben)
10 Mal das Gewicht seitlich anheben
10 Sekunden das Gewicht so halten
10 Liegestütze
20 Mal Bizeps
20 Sekunden Gewicht mit ausgestreckten Armen halten
10 Situps
10 Mal Bizeps
10 Liegestütz

Das ganz mache ich mit 5 kg auf der Hantel + die kurzhantelstange + Sternverschlüsse(wobei die ja nichts wiegen)
Vielen Dank

JENS
Gast
JENS

Der Speck muss weg aber wie ? bitte um Hilfe

Hallo ,
Ich habe mal eine Frage . Ich möchte gerne Muskeln aufbauen und den letzten Speck am Bauch weg bekommen. Das sind vielleicht 1-2kg Speck ist so eine ganz kleine Rundung die noch da ist !

Ich Trainiere so 3-4 mal die Woche Arme Bauch Brust Rücken
und gehe 1 mal die Woche Laufen 40 so 6 bis 7 km laufe ich in dieser Zeit !
Ab dem 1 März kann ich aber nur noch 2-3 mal die Woche Kraftsport machen ,da ich wieder 4 mal die Woche Fußball habe !
Könnte ich da ein paar Tipps und Tricks haben oder eine Meinung ob ich viel Falsch mache ?

Aber mein Hauptfrage wäre die Ernährung ,hab mir da mal was zusammen gestellt und wollte fragen ob das so I-O ist !
Morgens :1Eiweiß Drink 400ml u. 1Brot (Vollkorn mit Wurst 1%fett gehallt )
Mittags : 1oder 2 Äpfel bei zu viel Hunger mach ich mir einen Obstsalat mit (Äpfel Banane Kelloggs Smaks und Milch )
Abends : 150-300g Pute mit Tomaten oder Salat mit Pute
Nach jedem Training eine Eiweiß Drink 400ml und eine Banane

Komme ich auf die art und weiße zu miesem Ziel ?? Das der hässliche Speck weg geht ??

Danke schon mal für die Antworten

Yanne
Gast
Yanne

Muskulöser Körper ohne Training...ist das gut?

Hallo zusammen...

ich bin yannick, 15 jahre alt, 1.58cm gross...

bei mir sieht man praktisch alle muskeln...wenn ich anspanne ist es brutaal und sonst sieht man das sixpack auch...

aber das ist komisch, denn ich trainiere gar nix dafür... wisst ihr wieso man das bei mir trotzdem sieht? andere müssen dafür jahrelang trainieren...

wär froh um ne antwort ;-)

Tattoo
Gast
Tattoo

Welche Übungen bringen den schnellsten Muskelaufbau im Rückenbereich?

Seit Jahren habe ich Rückenprobleme und diese werden immer häufiger. Der Orthopäde meinte, ich müsse unbedingt meine Rückenmuskulatur schnellstens aufbauen. Ein Fittnessstudio kommt für mich nicht in Frage. Gibt es auch geeignete Übungen, die auch daheim große Erfolgsaussichten haben? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Tattoo

hi
Gast
hi

Bizeps geht zur Seite

Hallo,ich trainire seid 8monate und brauche hilfe..meine muskeln also bizeps geht irgendwie zur seite wenn ich das anspanne...wieso ??

Marcus
Gast
Marcus

NackenVerspannung nach Kraftsport

Hi!
Ich(24 Jahre, 176cm 95kg) habe die ganze Zeit eine ziemlich schlimme NackenVerspannung.
Schmerzen tut diese zwar kaum, aber ich merke das ich meinen Kopf leichter nach links als nach rechts bewegen kann, meine Wirbelsaeule dauernd "knackst" beim Kopf nach links und rechts senken, und ich meinen Kopf andauernd bewegen muss da es sonst zu einem recht unangenehmen Gefuehl kommt.

Der grund liegt einfach darin das ich frueher 4 Jahre lang Kraftsport betrieben habe, blos durch eine Schwere krankheit von 85kg, auf 70kg abgenommen habe. Hab dann zwar wieder schnell zugenommen, blos fing dann auch da diese Verspannung an, durch Medizin durch welche ich andauernd Muskelmasse wieder verloren habe(Kortison) hat sich diese Verspannung zwar wieder geloest, aber sie kam halt wieder, immer wenn ich wieder am Muskelaufbauen war.

Womit ich auf den schluss komme dass diese Stelle am Nacken Verspannt ist, wahrscheinlich weil diese Stelle nicht Stark gegenueber den anderen Muskelgruppen ist und deswegen verspannt(?).



Naja soviel zu der Geschichte.
Somit wollte ich eigendlich lediglich Fragen welche Uebung ich fuer den Nacken(nicht TrapezMuskel) tun kann.

Waere wirklich nett wenn mir wer helfen koennte :)

EMS-Training
Gast
EMS-Training

Suche Lehrgänge evt. in Berlin

Hallo, ich suche Lehrgänge für sogenannte EMS-Geräte. Das heißt ich möchte damit arbeiten aber das ganze natürlich nicht ohne Zertifikat.
Also wenn jemand von euch etwas weiss würde ich mich über Infos freuen.

lg

Ingmen
Gast
Ingmen

Übungen gegen Rückenschmerzen

Da ich durch mein Studium sehr viel am PC arbeite habe ich häufig einen verspannten Nacken und Probleme mit meinem Rücken. Im Internet habe ich gelesen, dass man das durch gezielte Übungen für die Muskulatur verhindern kann. Kann mir da jemand ein paar gute Übungen empfehlen? Welche Bereiche müssen da genau trainiert werden oder wie?

Bernhard
Gast
Bernhard

Kettlebell-Training

Beiträge zum Thema "Kettlebell-Training" fehlen. Es handelt sich um das effektivste Kraft-Ausdauer-Training überhaupt und das in sehr geringem Zeitaufwand, ist jedoch sehr fordernd.

Kev
Gast
Kev

Welche Übungen fürs Muskeltraining?

Hallo. ich weiß zwar nicht ob das das richtige forum dafür ist aber naja ich fang einfach mal an^^
also ich bin 16jahre und wiege 40
ich wollte fragen ob es ein sinn hat iwelche übungen zu machen (kein fitnessstudieo oder geräte) einfach nur zuhause übungen ob ich damit muskeln aufbaue oder nur mehr abnehme wenn es geht könnte einer dann übungen posten bzw inet seiten dafür?danke schon mal :p

freiburg23
Gast
freiburg23

Brauche Dringend Hilfe!!!

Ich bin 16 Jahre alt, bin 1,66m groß wiege 61kg und mein Körperfettanteil beträgt 11,7%. Ich trainiere seit ca. 5Monaten und es hat sich nicht allzu viel getan an meinem Körper. Was soll ich machen?
mein trainingsplan: ich gehe jeden 2. tag ins Studio, manchmal auch an jedem 3.tag und trainiere in jedem Training alle Muskelgruppen. Mache pro Übung 3-5 Sätze. Mach mir so viel Gewicht drauf wie ich kann. Jeweils 8-10 Wiederholung in einer mittelschnellen Ausführung.
Mein Essensplan:
7:00Uhr: 2 Toast
13uhr ca200g Putenfleisch mit ca. 220g Nudeln
17uhr: meistens nochmal Nudeln(ca.220g)
19uhr: ein Brötchen/Brezel
21Uhr: Obst(meistens Apfel, Banane)
An Trainingstagen nehme ich noch einen Eweißshake zu mir und esse noch etwas mehr
Ich spiele nebenher Fussball 2mal in der Woche, das Training ist aber alles andere als anstrengend.
Ich bitte um Euren Rat

Mitglied dorogoj ist offline - zuletzt online am 11.06.09 um 08:39 Uhr
dorogoj
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Fragen zum richtigen (wissenschaftlichen) Muskeltraining!

Hallo,

ich habe mich bisher in "typischen" Bodybuilder- oder K3K-Foren durchgelesen und suche noch immer nach der Antwort auf meine o. g. Frage.

In vielen Foren, auf Homepages von BBlern oder K3Klern werden Trainingssysteme, -methoden, -programme ... propagiert, die einzig und allein für Stoffer ausgelegt sein können. Wenn ich in einem Forum in einem Unterforum Trainingsfragen stellen kann und gleich darunter mehr oder weniger öffentlich über Steroide ... geschrieben wird, muss ich doch fragen, ob das alles hier für den Natural geeignet ist!?

Ich stoffe nicht! Ich nehme noch nicht einmal Eiweißshakes oder Kreatin.

Ich trainiere jetzt seit drei Jahren und habe immer mal für mehrere Wochen das eine gelesene Programm, dann für mehrere Wochen das andere gelesene System trainiert (GK, Splits ...). Doch keins hat mich wirklich dahin gebracht, wo ich vielleicht schon nach drei Jahren hätte sein können, wenn ich aufgrund wissenschaftlich fundierten Wissen trainiert hätte. Denn überall werden andere Trainingspläne "verkauft". Doch nirgends steht dabei, dass diese wissenschaftlich belegt sind. Ich will wissen, wie man ein richtiges (wissenschaftlich fundiertes) Muskeltraining aufbaut. Wie viele Wochen in welchem Wiederholungsbereich, welche Übungen, nur Grundübungen oder auch Isos, ...?!

Gezielt geht es mir auch darum, wie ich meine Leistungen im Bankdrücken verbessern kann. Mit meinen Leistungen bin ich für meine körperlichen Verhältnisse (77 kg bei 171 cm) bei Langhantelbizepscurls (9 x 50 kg), Dips an parallelen Holmen (24), Vorgebeugtes Rudern (7 x 100), Kreuzheben (7 x 130) zufrieden. Brust und Beine "hinken" ein wenig hinterher. Beim Flach-BD schaff ich mit Müh und Not 10 x 80 und in der Beinpresse 12 x 218. Das könnte und dürfte bereits wenig mehr sein.

Bezüglich der Beine und der Schultern muss ich dazu sagen, dass ich aufgrund einer Halswirbelsäulenschädigung lt. Neurochirurgen, Orthopäden und Sportmedizinern keine Überkopfübungen, als z. B. Schulterdrücken machen sollte und Kniebeugen mit auf den hinteren Deltas (unterrhalb Halswirbelkörper 7) lastendem Gewicht für mich auch nicht infrage kommen. Ich suche also für die Schultern und die Beine nach den besten Alternativübungen.

Klärt mich doch bitte über wissenschaftlich fundiertes Muskeltraining auf.

Welche(s) Buch/Bücher könnt ihr mir diesbezüglich empfehlen?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

Marc k.
Gast
Marc k.

Creatin Kapseln

Hey, wie viel Von den Creatin Kapseln soll ich vor und nach dem Training nehmen? ich trainiere alle2 tage für ca nnä drei viertel stunde. trainiere, brust, arme und bauch.

antworten wären nett

Truki
Gast
Truki

Trotz ausgewogenem Training Muskelkater

Ich trainiere jetzt schon seit einiger Zeit (ca. ein Jahr)meinen Muskelaufbau. Ich gehe immer strikt nach Plan und versuche es nicht zu übertreiben. Ich trainiere die Muskelpartien sehr ausgewogen und regelmäßig ca 3 mal die Woche. Meine Ernährung würde ich auch als gut Bezeichnen. Trotz all dieser Tatsachen habe ich immer noch fast jedes mal Muskelkater, der müsste doch eigentlich längst vorbei sein oder mache ich irgendwas falsch oder ist es eventuel normal?

Bianca21
Gast
Bianca21

Reizstromgerät zum Muskelaufbau

Wie funktioniert das mit diesen EMS Tens Reizstromgeräten? Muss man dann keinen Sport mehr machen um Muskeln zu bekommen? Könnte man hier dann auch automatisch seinen Körper so formen wie man möchte? Wie oft müsste man mit diesen Reizstromgeräten arbeiten um Erfolg zu haben und sie sind auch nicht schädlich?

Jörg
Gast
Jörg

Muskelentspannung

Was ist denn progressieve Muskelentspannung? Wie entspannt ihr denn eure Muskeln nach dem Sport, ist es ratsam warm baden zu gehen?

Herr Kulaga
Gast
Herr Kulaga

Wachstum der Muskeln

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein problem ist ich wachs nicht mehr bin ca. 170 cm und wiege 58 Kilo und bin 19 Jahre alt geworden. Was kann ich tun um noch weinigstens etwas zu wachsen?

Rebekka
Gast
Rebekka

Welche Muskelgruppen werden beim Badminton benötigt?

Hallo...ich muss für meinen sportunterricht ein kurzreferat machen und dabei geht es auch um die frage, welche muskelgruppen beim badminton hauptsächlich benötigt werden und wie man diese aufwärmen kann. kann mir da jemand helfen?
wäre echt sehr nett...

Neues Thema in der Kategorie Muskeltraining erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.