Effektive Fitnessübungen fürs Büro

Seitenansicht Frau auf Bürostuhl macht Hohlkreuz, Rückenschmerzen
  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Effektive Fitnessübungen lassen sich in jeden Büroalltag einbauen. Sie sorgen dafür, dass die Muskulatur geschmeidig und der Körper beweglich bleibt. Wer meint, er hätte keine Zeit für solcherlei Erholungsphasen, sollte bedenken, dass Folgeschäden, die durch Über- und Fehlbelastungen entstehen, häufig langfristig und schmerzhaft sind.

Wer stundenlang am Computer arbeitet, wird von Verspannungen nicht verschont bleiben. Viele Menschen nehmen sich deshalb vor, nach Feierabend ein Fitnessstudio aufzusuchen, um ihrer Gesundheit Gutes zu tun.

Doch erstens sind weder zeitlich noch örtlich überall Möglichkeiten zum regelmäßigen Besuch eines Fitnessstudios gegeben. Und zweitens fällt es schwer, sich zur sportlichen Betätigung durchzuringen, wenn ein gewisses Maß an Verspannungen bereits vorhanden ist. Jede Bewegung schmerzt, am Abend ist man froh, sich auf dem Sofa ausruhen zu können.

Dabei öffnet sich ein Kreislauf, der auf lange Sicht muskuläre Dysbalancen zur Folge hat, die für Verschiebungen der Bandscheiben und somit für Schmerzen sorgen. Krankheitsausfälle können die Folge sein. Wer dann immer noch nichts für seine körperliche Fitness unternimmt, riskiert im schlimmsten Fall die Kündigung des Arbeitgebers.

Übungen, die leicht in den Arbeitsalltag einzubauen sind

Empfehlenswerter ist es, Zeit für Erholungsphasen einzuplanen und Fitnessübungen gezielt in den Alltag einzubauen. Dies ist auch im Büro und ohne Zuhilfenahme besonderer Gerätschaften möglich. Die Grundregel lautet, dass auf eine halbstündige Arbeitsphase eine fünf- bis zehnminütige Phase der Bewegung folgen sollte.

Nach Möglichkeit sollten alle Wege zu Fuß erledigt werden. Der Fahrstuhl ist tabu, das Treppensteigen ist angesagt. Statt zum Telefonhörer zu greifen, macht es Sinn, das gegenüberliegende Zimmer persönlich aufzusuchen, um mit Kollegen weitere Arbeitsabläufe abzustimmen.

Obendrein lassen sich einfache Dehn- und Stretchübungen am Arbeitsplatz durchführen, ohne dass es zu einer übermäßigen Schweißbelästigung für andere Mitarbeiter kommt.

Grundinformationen und Hinweise zum Fitnesstraining

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: business woman back pain © fred goldstein - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema