Gemeinsam schwitzen - Fitness für Verliebte

Frau und Mann beim Krafttraining, sie schauen sich an, er mit nacktem Oberkörper und Hantel
  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Karriere, Gesundheit und ein ausgeglichenes Beziehungsleben sind Dinge, die sich in hektischen Alltag nicht immer problemlos unter einen Hut bringen lassen. Wenn nach einem anstrengenden Arbeitstag und einem lohnenden Workout nicht nur die Zeit, sondern auch die Energie für gemeinsame Unternehmungen oder intensive Gespräche mit dem Partner fehlen, kann Multitasking der Schlüssel zu mehr Lebensqualität sein. Warum nicht einfach gemeinsam mit dem Inhaber Ihres Herzens trainieren und so die zwei schönsten Dinge in Ihrem Leben miteinander kombinieren?

Krafttraining eignet sich gut als gemeinsamer Sport
Krafttraining eignet sich gut als gemeinsamer Sport

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die gemeinsam mit ihren Partnern Sport treiben, nicht nur mit einer höheren Wahrscheinlichkeit dem regelmäßigen Training treu bleiben, sondern auch im Alltag eine harmonischere Beziehung zueinander pflegen.

Gemeinsam zu trainieren kann jede Menge Spass machen. Achten Sie jedoch darauf körperliche Aktivitäten zu finden, die Ihnen beiden Freude bereitet. Seien Sie offen für Kompromisse und probieren Sie zusammen immer wieder neue Sportarten aus, um den Reiz des Neuen zu geniessen.

Krafttraining

Krafttraining als Duo eignet sich zum Beispiel ideal für den Einstieg in ein gemeinsames Sportleben. Aufgrund der nötigen Pausen zwischen den einzelnen Sätzen und Übungen, bleibt während des Trainings genügend Zeit, um eine ansprechende Konversation zu betreiben. Vermeiden Sie jedoch Themen, die Sie vom Training ablenken. Frauen scheuen sich aus unterschiedlichen Gründen häufig davor mit ihren Männern Widerstandstraining zu betreiben, dabei ist es für sie fast noch notwendiger als für ihre männlichen Gegenparts, weil sie so Haltungsschäden und Osteoporose vorbeugen können.

Spinning

Spinning ist eine weitere Aktivität, die sich hervorragend für Paare eignet. Sie können im gleichen Kurs auf zwei Rädern nebeneinander spinnen und trotzdem mit unterschiedlichen Tempi und Intensitäten trainieren, falls sich ihre Fitness-Niveaus unterscheiden.

Bootcamp

Melden Sie sich für ein Bootcamp an. Falls Sie beide Outdoor-Fans sind und nichts gegen Abenteuer einzuwenden haben. In einem Bootcamp durchlaufen Sie eine militärisch geprägte Trainingsprozedur, die vornehmlich auf Laufen und zahlreichen Übungen besteht, wo Sie gegen das eigene Körpergewicht ankämpfen müssen (Liegestütz, Klimmzüge, Seilklettern etc.). Zudem sind Hinderniss-Parcours zu bewältigen, wo Sie sich gegenseitig helfen müssen. Am Abend wartet neben dem eigenen Zelt auch jede Lagerfeuerromantik. Sehen Sie sich erst ein bis zwei Bootcamps an, bevor Sie entscheiden, an eines teilzunehmen. Das Armee-Gehabe der Trainer ist nicht jedermanns Sache.

Fahrradtouren

Fahrradtouren haben den Vorteil relativ ungezwungen und spontan organisiert zu werden. Wenn Sie und ihr Partner beruflich oder familiär sehr eingespannt sind, könnte das die perfekte Sportart für Sie sein. Gehen Sie einen Schritt weiter und mieten Sie ein Tandem. Was auf dem ersten Blick wie ein Rückschritt in überholte Zeiten aussieht, ist in Wirklichkeit ein guter Weg gemeinsam fit zu werden und dabei ein Gefühl der trauten Zweisamkeit zu erleben.

Tanzen

Tanzen Sie! - Ja, meine Herren, ich weiß, ich mache mich unbeliebt, aber es ist nun einmal die perfekte Gelegenheit, um seiner Partnerin wie am ersten Rendez-Vous tief in die Augen zu schauen. Wenn Sie dabei noch Mambo oder Tango im Blut haben, werden Sie nicht nur im Tanzsaal jede Menge Kalorien verbrennen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Sexy Training © Kzenon - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Sexy Training © Kzenon - www.fotolia.de

Autor:

Andreas Hadel - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema