Forum zum Thema Aufwärmen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Aufwärmen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (10)

Kann man sich nur mit einem Springseil aufwärmen?

Ich bin Schiedsrichter im Eishockey und habe in den letzten Jahren viel Verletzungspech, vielleicht liegt es am meinem schlechten Warmmachen! ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von dick1991

Sind generell Aufwärmübungen bei Hitze überflüssig?

Vor sportlicher Betätigung sollte man sich ja vorsichtshalber generell erst mal aufwärmen und dehnen. Ich stelle mir jetzt aber die Frage, ob ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von annalena94

Unzureichend beantwortete Fragen (36)

Ich1975
Gast
Ich1975

Welche Aufwärmspiele kann man beim Kinderturnen machen?

Ich betreue circa 10 Kinder beim Kinderturnen. Zum Aufwärmem und auch zum Ende der Turnstunde möchte ich gerne Spiele machen. Was könnte ich da mit den Kindern (zwischen 8 bis 10 Jahre) machen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Ich1975

Mitglied Niklas4 ist offline - zuletzt online am 26.09.15 um 12:39 Uhr
Niklas4
  • 41 Beiträge
  • 59 Punkte

Ich hab immer total gerne Völkerball, Zombieball oder Brennball gespielt!!

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte

Ganz unkomplizierte Aufwärmspiele sind das Rennen im Kreis, das Spielen mit dem Medizinball oder ganz einfache Fangspiele.

Mitglied Sanmyy ist offline - zuletzt online am 07.04.16 um 13:52 Uhr
Sanmyy
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Laufen

Wir haben früher um die Halle diverse Lauf-Aufwärmübungen gemacht: Beine überkreuzen, Hopsa Lauf, Sprinttraining...das würde ich den Kids auf jeden Fall empfehlen!

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Ist das Aufwärmspiel Indiacer mit Federball zu vergleichen oder wie funktioniert das?

Einmal wöchentlich treffe ich mich mit meinen Sportfreunden in der Sporthalle. Zum Aufwärmen suchen wir immer wieder neue Möglichkeiten, die auch richtig Spaß machen sollten. Jetzt meinte jemand, von einem Aufwärmspiel "Indiaca" gehört zu haben, das irgendwie mit Federball oder so vergleichbar ist. Soll angeblich richtig Spaß machen. Kennt sich da jemand aus und könnte mir weitere Infos geben. Dafür vielen dank.

Mitglied Boy15 ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 10:53 Uhr
Boy15
  • 63 Beiträge
  • 129 Punkte
Voll lustig

Hey!
Indiaca ist echt voll lustig, haben wir auch letztens in Sport gespielt. Dazu braucht man aber dieses Indiaca-Teil sonst kann man da snicht spielen.

Mitglied Claudia98 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 18:34 Uhr
Claudia98
  • 93 Beiträge
  • 133 Punkte

Hallo. Das ist kein Federball, sondern ein Schaumstoffball mit langen Federn hinten. Aber vom Spiel her ähnelt das Ganze schon in etwa dem Federball, auch wenn man bloß mit der Hand und nicht mit einem Schläger spielt.

Mitglied Freekill ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:44 Uhr
Freekill
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte

Kann man machen zum Aufwärmen. Ist aber eher was für Frauen.

Mitglied looveegiirl ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:13 Uhr
looveegiirl
  • 115 Beiträge
  • 171 Punkte
@Freekill

Maya68 hört sich ja auch nach einer Frau an, also passt es doch! LG looveegiirl

Happyspeedy
Gast
Happyspeedy

Wie soll das heißen? Indiaca? Hört sich irgendwie nach Indianer an...

Mitglied fraenkie70 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 21:05 Uhr
fraenkie70
  • 103 Beiträge
  • 169 Punkte

Wie lange dauert die Aufwärmphase vor einem Marathonlauf?

Vor dem Lauftraining machen wir meist so fünf Minuten diverse Aufwärmübungen. Bald werde ich meinen ersten Marathonlauf machen. Wie sieht denn da die Aufwärmphase vor so einem langen Lauf aus. Da läuft man eh schon langsam an, oder? Ist also überhaupt Aufwärmen erforderlich oder wie lang sollte die Phase dauern?

Mitglied negiezbo ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 17:06 Uhr
negiezbo
  • 53 Beiträge
  • 75 Punkte
Immer vorher Aufwärmen

Ich würde mich immer kurz aufwärmen, auch vor einem Marathon. Meistens fangen die ja morgens gegen 9.00 Uhr an, und da kann es dann schon noch ziemlich frisch sein. Außerdem ist man da auch gerade erst aufgestanden, und die Muskeln sind noch nicht so aufgewärmt wie wenn man schon den halben Tag lang auf den Beinen gewesen wäre.
Also 5 bis 10 Minuten Warm up auch vor dem Marathonlauf.

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 114 Beiträge
  • 296 Punkte

Es stimmt schon, dass man beim Marathon nicht gleich mit Maximalgeschwindigkeit läuft, trotzdem wäre es schon blöd, wenn man sich wegen zu kalter Muskeln dann eine Verkrampfung oder eine Zerrung holt.

Akathl87
Gast
Akathl87

Man wärmt sich während des Laufens selbst auf. Wieso soll man dann noch extra vorher ein Aufwärmprogramm machen? Das zehrt doch bloß an den Kräften.

Mitglied shorty-boy ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 15:19 Uhr
shorty-boy
  • 50 Beiträge
  • 86 Punkte
@Akathl87

Die paar Minuten Aufwärmen machen den Kohl aber auch nicht fett! Außerdem fällt das Laufen dann leichter, wenn die Muskeln warm und ordentlich durchblutet sind.

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 178 Beiträge
  • 338 Punkte

Wie sollte man sich während eines Tennisturniers aufwärmen?

Bei Tennisturnieren ist ja oft der Zeitpunkt des Spielbeginnes nicht genau vorhersehbar (außer wenn man das erste Spiel bestreitet).
Deshalb finde ich es schwierig, punktgenau ein vernünftiges Aufwärmtraining zu machen.
Gibt es unter euch Turnierspieler, die mir entsprechende Vorschläge machen könnten?

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 104 Beiträge
  • 232 Punkte

So lange dauert ein Aufwärmtraining nicht, dass man sich da große Gedanken machen müsste über den richtigen Zeitpunkt. Wenn man länger auf den eigenen Einsatz warten muss, läuft man eben zwischendurch immer mal wieder eine Weile umher oder macht seine Übungen.

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:01 Uhr
olly
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte

Fürs Warmup reichen locker 15 Minuten. Die kann man auch mehrmals wiederholen.

Phillipp74
Gast
Phillipp74

Möchte nur locker laufen, ist dann das aufwärmen auch nötig?

Guten Morgen! Ich bereite mich auf einen Marathon vor und trainiere fast täglich. Das Aufwärmen ist für mich ein Muß, weil ich im letzten Jahr einen Faserriss hatte. Zwischen meinen Trainingseinheiten laufe ich manchmal ganz locker, ohne Druck. Muß ich mich dann vorher auch Aufwärmen? Ich bin der Meinung, daß es nicht nötig ist. Mein Freund meint aber, auch da sollte ich es tun. Was würdet ihr mir raten? Vielen Dank! Gruß Phillipp74

Mitglied doitmyway ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 12:58 Uhr
doitmyway
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Auch bei lockeren Laufeinheiten ist das Aufwärmen wichtig. Sollte man wirklich immer regelmäßig machen. Nach dem Laufen ist das Entspannen und Dehnen der Muskulatur ebenfalls wichtig.

Mitglied Marlight ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:05 Uhr
Marlight
  • 77 Beiträge
  • 91 Punkte

Man kann das ja auch im Vorfeld schlecht einschätzen, wie man wirklich läuft. Der eine meint, er läuft langsam, ein anderer meint es ist doch schnell. Aufwärmen ist immer gut und schadet den Gelenken nicht, im Gegenteil.

Mitglied Odin93 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 21:46 Uhr
Odin93
  • 104 Beiträge
  • 210 Punkte

Mit welchen außergewöhnlichen Variationen kann man das Basketball-Aufwärmtraining auflockern?

Wir spielen zwar gerne Basketball, aber der Trainingseinstieg ist immer der gleiche. Das bischen dribbeln und werfen ist immer das gleiche und motiviert nicht gerade.
Kennt ihr vielleicht außergewöhnliche Variationen für so ein Aufwärmtraining, damit wieder Schwung in die Mannschaft kommt?

Mitglied toyatsu ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 17:01 Uhr
toyatsu
  • 51 Beiträge
  • 81 Punkte

Braucht ihr sowas wirklich? Ich meine, das nachfolgende Basketballspiel motiviert doch eigentlich schon genug. Und dass man sich vorher eben aufwärmen muss - auch ohne viel Brimborium - , na das gehört eben dazu wie das Duschen hinterher.

Mitglied T-F ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 16:45 Uhr
T-F
  • 50 Beiträge
  • 68 Punkte
Musik dazu

Man könnte vielleicht zum Aufwärmtraining Musik dazu machen.

Cathy88
Gast
Cathy88

Ideen für gute Aufwärmübungen beim Handball?

Guten Abend zusammen,
ich bin Trainerin einer weiblichen Handballmannschaft und suche neue Anreize für Aufwärmübungen, die ansprechend und spaßerbringend sind. Habt ihr einige Ideen? Freue mich auf eure Antworten.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Was ich ja total toll finde, ist Hula-Hopp. Das macht nciht nur Spaß, sondern heizt auch ordentlich ein. Ich hoffe nur ,dass es diese Reifen noch irgendwo zu kaufen gibt, denn diese Mode kommt ja wohl irgendwie aus den Sechziger Jahren.

Katja41
Gast
Katja41
Tanzen zu Musik

Ich habe leider auch keine genauen Übungen, aber für Frauen wäre es doch bestimmt reizvoll, zu flotter Musik zu tanzen. Vielleicht findest du noch Aerobic- Übungen auf alten DVDs.

Mitglied Marston ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 19:54 Uhr
Marston
  • 70 Beiträge
  • 98 Punkte

...und warum können Frauen nicht genauso wie Männer einfach ihr Pensum an Aufwärmübungen durchziehen? Wir machen ja auch unverdrossen usner Lauf-ABC und ähnliches und fragen nicht nach "Spaß"!

Mitglied Carnivor ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 11:43 Uhr
Carnivor
  • 92 Beiträge
  • 128 Punkte
@Marston

Diskussion zwecklos! Sind nun mal Frauen. |-o

Mitglied untouch2 ist offline - zuletzt online am 09.07.15 um 20:42 Uhr
untouch2
  • 39 Beiträge
  • 53 Punkte

Na Marston, nun mach mal halblang. Ist doch immerhin was, wenn man die Frauen überhaupt von DSDS und Germanys Next Top Model und diesem ganzen Schmu wegkriegt und sie dazu bringt, sich zu bewegen. Wenn denen dann noch der Spaß genommen wird, machen die doch gar nichts mehr.

Felix
Gast
Felix

Wie lange sollte man sich vor dem Joggen einlaufen?

Gibt es da eine genaue Faustregel oder macht man das nach Gefühl?
Bisher bin ich immer gleich losgelaufen und geschadet hat´s mir eigentlich nicht!

Felix

Mitglied mpfitne ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 20:51 Uhr
mpfitne
  • 32 Beiträge
  • 38 Punkte

Es kommt auf die Außentemperaturen an, daraufhin kann man es ausrichten, wie lange man sich einläuft oder eben effektiv aufwärmt. Aber in der Regel reicht auch ein straffer Fußmarsch und verschiedene Dehnübungen.

Mitglied caymann ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 11:56 Uhr
caymann
  • 58 Beiträge
  • 86 Punkte

Langsam anlaufen und dann entsrpechend steigern. Im Winter ist es angebrachter, so zu laufen, dass man am Anfang sich langsam warm einläuft und dann das Tempo und die Strecke so abstimmt, dass man eher nicht noch durchgeschwitzt länger langsam rumläuft sondern eben im absoluten Schwitzzustand zu Hause ankommt, so hat man eher auch die Gewissheit, dass man sich nicht erkältet.

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Ja, gerade im Winter sollte man so laufen, dass man sich das Ziel setzt, am Ende der Strecke zu Hause zu sein oder am Auto, je nachdem wie oder wo man gerne läuft.

Mitglied hertha ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 10:50 Uhr
hertha
  • 155 Beiträge
  • 165 Punkte

Langsames Aufwärmen ist wichtig. Im Winter unbedingt darauf achten, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Da holt man sich dann auch keine Lungenentzündung.

robinson31
Gast
robinson31

Ist es sinnvoll, sich vor, während und nach dem Lauftraining zu dehnen?

Ich habe mich bisher vor dem Joggen kaum warm gemacht und bin einfach die ersten Kilometer langsam gelaufen.
Ein Laufkollege wärmt sich aber bereits vor dem Laufen auf und dehnt sich noch nach einigen Kilometern und nach dem Laufen auch noch mal.
Ist das nicht übertrieben oder ist das doch richtig?

Mitglied purplerockz ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 12:59 Uhr
purplerockz
  • 47 Beiträge
  • 65 Punkte
Lauftraining und dehnen

Sich kurz vor und nach dem Lauftraining zu dehnen ist sinnvoll. Muskelverzerrungen und Verletzungen werden damit vorgebeugt. Aber auch wenn man es langsam angehen lässt und einen ruhigen Anfang beim Laufen findet ist das gut für die Muskulatur.

Mitglied Bella250 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:41 Uhr
Bella250
  • 152 Beiträge
  • 156 Punkte

Dehnübungen sind gut. Aber eigentlich reicht das völlig, wenn man sich nach dem Lauftraining gut dehnt. Während des Lauftrainings und vor allem am Anfang kann man es ja langsamer angehen lassen. Das bringt auch viel.

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 149 Beiträge
  • 339 Punkte

Wie sollte man sich vor dem Krafttraining aufwärmen - reicht es mit leichtern Gewichten zu beginnen?

Bisher habe ich nur Ausdauer trainiert und werde jetzt mit Krafttraining beginnen.
Vorher muss man sich sicherlich aufwärmen und dehnen.
Wie lang sollte diese Aufwärmphase dauern, welche Übungen werden dabei gemacht oder reicht es, wenn man mit geringen Gewichten beginnt?

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 114 Beiträge
  • 296 Punkte
Aufwärmen vor dem Krafttraining

Ich wärme mich erst mal locker auf einem Ergometer oder Laufband auf. Dann ist mein Kreislauf schon mal optimal auf die kommenden Trainingseinheiten vorbereitet.
Danach wärme ich mit leichten Gewichten (circa die Hälfte der vorgesehenen Belastung) die Muskeln auf, die ich bearbeiten möchte, das mache ich mit zwei Aufwärmsätzen.

belinda1705
Gast
belinda1705

Wie lange sollte man sich vor Trainingsbeginn im Studio mindestens aufwärmen?

Ich bin seit gestern Mitglied im Fitnessstudio und würde am liebsten sofort auf alle Geräte gehen. Aber untrainiert wie ich bin, werde ich das wohl erst mal langsam angehen müssen. Dazu hätte ich mal eine Frage, was das Aufwärmen betrifft. Kann ich sofort und langsam mit dem Training beginnen oder ist eine Mindestzeit zum Aufwärmen erforderlich? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Belinda

Mitglied smoki93 ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 08:48 Uhr
smoki93
  • 99 Beiträge
  • 209 Punkte
Aufwärmzeit vor dem Fitnesstraining

Generell kann man keine Empfehlung geben.
Es kommt darauf an, welche Muskelgruppen du trainieren willst, und diese Muskeln sollten vorher vernünftig aufgewärmt werden.
Diese Aufwärmübungen sollte man mit wesentlich leichteren Gewichten mit einigen Wiederholungen machen.
Beim Beintraining kann man sich auch langsam auf einem Laufband warmlaufen usw.

Mitglied and1 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:05 Uhr
and1
  • 53 Beiträge
  • 75 Punkte

Gibt es universale Aufwärmübungen, die zu allen Ausdauersportarten passen (Rad, Joggen, Kraft)?

Ich möchte mit sport beginnen und Biken, Joggen und etwas Krafttraining machen.
Vor dem Training sollte man sich ja gut aufwärmen.
Erfordert jede Sportart ein spezielles Aufwärmtraining oder gibt es ein unversal Aufwärmtraining, was für alles passt? Könntet ihr mir dafür einen passenden Aufwärmplan geben?

Andi

Mitglied Justust03 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:04 Uhr
Justust03
  • 48 Beiträge
  • 56 Punkte

Aufwärmen ist Aufwärmen. Da kannst du als Hobbysportler eigentlich machen, was du willst, Hauptsache, die Muskeln werden warm vor dem eigentlichen Training.

Mitglied marc_870 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 20:52 Uhr
marc_870
  • 81 Beiträge
  • 121 Punkte

Warm ups: Auf der Stelle laufen, hüpfen oder springen zum Beispiel

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 237 Beiträge
  • 473 Punkte

Suche neue Ideen für Aufwärmübungen vor dem Turnen

Ich treffe mich jede Woche einmal mit meinen Sportkameradinnen zum Turnen und Gymnastik. Vorher machen wir immer Aufwärmübungen über zehn bis fünfzehn Minuten. Langsam gehen uns die entsprechenden Übungen aus und wir suchen nach neuen Ideen dafür. Gibt es da neue Ideen? Wir sind für jeden Tipp dankbar. Liebe Grüße

Alexi86
Gast
Alexi86
Laufen

Klassiches Einlaufen finde ich persönlich immer noch am besten :-)

Mitglied girlY ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 17:44 Uhr
girlY
  • 100 Beiträge
  • 164 Punkte

Seil hüpfen, Hula-Hopp-Reifen

steff91
Gast
steff91

Wie wärmen sich Funkemariechen vor dem Auftritt auf?

In der Karnevalszeit sind die Tanzgarden und besonders die Funkemariechen eine Augenweide und bieten wirklich sportliche Höchstleistungen.
Wie wärmen sich die Funkemariechen vor einem Auftritt auf, damit es da nicht zu Verletzungen kommt?

Frasume
Gast
Frasume

Mensch, ich bin froh, dass dieser dämliche Karneval endlich vorbei ist - und du schwärmst von den Funkenmariechen!

Mitglied staff ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 09:40 Uhr
staff
  • 51 Beiträge
  • 67 Punkte
Sportliche Höchsteleistungen?

Funkemariechen hüpfen doch nur auf der Stelle! So was nennst du sportliche Höchstleistungen?
Wie die sich dafür aufwärmen? Müssen die das überhaupt?

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 169 Beiträge
  • 195 Punkte

Welche kindergerechten Aufwärmübungen könnten Kindern vor dem Turnen richtig Spaß machen?

Für das Aufwärmtraining vor dem eigentlichen Turnen, suchen wir noch kindergerechte Übungen, die den Kindern richtig Spaß machen.
Hättet ihr da Ideen für uns?

Mitglied DynamicX ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 18:07 Uhr
DynamicX
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Kommt nicht so drauf an, was ihr macht, die müssen sich nur ein bisschen aufwärmen dabei, damit sie nicht mit kalten Muskeln zu Turnen anfangen. Jagt sie doch ein paar Runden um den Sportplatz.

Mitglied ChrisGer ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 13:41 Uhr
ChrisGer
  • 52 Beiträge
  • 80 Punkte

Um den Sportplazt jagen - das ist nun nicht unbedingt kindgerecht, DynamicX.
Charlotte2520: Wie wäre es mit Hüpfen auf der Stelle zu Musik? Oder Seilspringen? Da kommen sie auch ordentlich ins Schwitzen.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 104 Beiträge
  • 232 Punkte

Welche Geräte eignen sich am besten zum Aufwärmtraining vor dem Krafttraining?

Ein guter Freund von mir möchte nächste Woche mit Krafttraining (Ganzkörpertraining) beginnen.
Er möchte sich auch vorher vernünftig aufwärmen.
Im Studio stehen diverse Cardiogeräte zur Verfügung.
Welche wären für so ein Ganzkörpertraining am besten und welche Übungen sollte er machen?

LG

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 115 Beiträge
  • 177 Punkte
Aufwärmen geht auch ohne Geräte!

Du brauchst doch keine Geräte, um dich vor dem Sport aufzuwärmen. Da läufst du einfach eine Weile.
Aber wenn die Geräte schon mal da sind, dann soll er eben auf das Rad oder das Laufband gehen.

Mitglied Freekill ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:44 Uhr
Freekill
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte
Nordic Walking Gerät oder Rudergerät

Also wenn wirklich der ganze Körper trainiert werden soll, dann finde ich Nordic Walking- und Rudergeräte eigentlich besser.

Mitglied SanneK ist offline - zuletzt online am 23.04.14 um 12:44 Uhr
SanneK
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte

Die Arme sollten schon mit aufgewärmt werden; normalerweise geschieht das aber auch beim Joggen bzw. auf dem Laufband, wenn man die Arme nicht ganz schlaff herunterhängen lässt. Crosstrainer (also diese Nordic-Walking-Maschinen) würde ich evtl. aber auch dem reinen Laufband vorziehen.

Mitglied Floccari ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 18:11 Uhr
Floccari
  • 61 Beiträge
  • 71 Punkte
@Freekill

Es geht ja nicht ums eigentliche Training, sondern nur ums Warm up. Da kann man eigentlich alles machen, was ein bisschen einheizt.

Sonnenmax
Gast
Sonnenmax

Aufwärmübungen ohne Dehnen für Basketballschulmannschaft?

Ich bin in unserer neue gegründeten Basketball-Schulmannschaft der Mannschaftskapitän und möchte jetzt ein Aufwärmprogramm ausarbeiten, das allerdings keine Dehnübungen enthalten soll. Hat da jemand einige hilfreiche Tipps für mich? Danke vielmals dafür. Gruß, Sonnenmax

Mitglied fraenkie70 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 21:05 Uhr
fraenkie70
  • 103 Beiträge
  • 169 Punkte

Hey,
am einfachsten ist natürlich das normale aufwärmen.
also immer laufen von grundlinie zu grundlinie und abwechselnd eine Übung und einmal normal laufen. zudem könntest du noch achterläufe einbauen und natürlich die üblichen korbleger, von rechts un von links..;)

Mitglied kvn ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 12:07 Uhr
kvn
  • 34 Beiträge
  • 52 Punkte

Man dehnt sowieso nicht vor, sondern nach dem Sport

Mitglied Andreas-247 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 20:23 Uhr
Andreas-247
  • 79 Beiträge
  • 105 Punkte

Es gibt doch Fachbücher zu dem Thema. Frag mal in einer Buchhandlung danach oder such selbst im Internet danach.

Mitglied felix11 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 11:28 Uhr
felix11
  • 36 Beiträge
  • 52 Punkte

Was genau man macht, ist nicht so wichtig. Es geht ja nur darum, dass man nicht mit kalten Muskeln anfängt zu traineren. Ich denke, dass du auf alle Fälle ein paar Läufe und Sprünge mit einplanen solltest und auc hein paar gymnastische ÜBugnen.

Mitglied Tobstar ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 14:45 Uhr
Tobstar
  • 69 Beiträge
  • 93 Punkte

Reicht eine 15-minütige Anfahrt mit dem Rad als Aufwärmtraining fürs Krafttraining aus?

Man hört und liest ja so viel über Aufwärmtraining, das man unbedingt vor sportlichen Aktivitäten machen sollte.
Ich fahre zum Fitnessclub circa eine Viertelstunde mit meinem Bike.
Reicht das als Aufwärmtraining für mein Krafttraining aus oder muss ich noch weitere speziellen Übungen machen, was meint ihr?

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
Aufwärmtraining für Krafttraining

In der Regel reicht es aus, wenn man mit dem Fahrrad etwa 15 - 20 Minuten fährt um die Muskeln für das Krafttraining aufzuwärmen. Allerdings gehört zum Aufwärmen auch das Dehnen der Muskeln dazu. Das soltle man beachten.

Mitglied lookielookie ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 11:44 Uhr
lookielookie
  • 48 Beiträge
  • 64 Punkte

Aufwärmen von etwa 10 Minuten ist okay. Lieber etwas mehr aufwärmen, damit die Muskeln für das bevorstehende Training schön geschmeidig sind.

Mitglied Marlight ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:05 Uhr
Marlight
  • 77 Beiträge
  • 91 Punkte

Aufwärmen, Lockern und Dehnen, das ist sehr wichtig für die Muskeln vor dem Krafttraining. Wenn man das nicht einhält, kann es zu verletzungen kommen.

wolfram19
Gast
wolfram19

Aufwärmen und Dehnen - kann man das beides zusammen vor dem Training machen?

Ab nächste woche geht es mit kraft- und ausdauertraining los.
Ich habe gehört, dass es wichtig ist, vorher Dehn- und aufwärmübungen zu machen.
Welche könntet ihr mir empfehlen und könnte ich das um das zeitlich abzukürzen beides zusammen machen oder ist da eine gewisse Reihenfolge einzuhalten?

BewegungsSudio Bad Sachsa
Gast
BewegungsSudio Bad Sachsa
Erst das Eine

Zum Aufwärmen gehören auf jeden Fall Übungen, die , wie der Name es sagt, die Muskeln gewärmt werden, damit keine Verletzungen entstehen während der Haupttrainingszeit. Muskeln dehen kann man erst, wenn sie warm sind. Ergo sollte man das Aufwärmprogramm vor der Dehnung ausüben. Gut ist leichtes lockeres Laufen, Ball spielen, auch das leichte Klopfen der Exremitäten (Arme, Beine) gehören dazu Natürlich gibt es noch weiere Übungen für das Aufwärmen vor dem richtigen Training.

Bernhard
Gast
Bernhard

Wie kann man sich vor dem Skifahren am besten warmmachen?

Komische Frage jetzt im Sommer, oder? Für mich nicht, ich fahre nämlich jetzt seit zwei Jahren Ski und da ich mich noch weiter verbessern will, auch jetzt im Sommer, fahre ich einmal die Woche zu einer Skihalle.
Die meisten die ich da sehe und auch fast alle im Winter, fahren einfach ohne sich vorher warm zu machen. Da ich es aber aus anderen Sportarten nicht anders kenne, würde ich mich vorher gerne warmmachen. Ich will aber etwas Ski spezifisches machen und würde daher von euch gerne wissen, was man da am besten macht?

blaufocus
Gast
blaufocus
Aufwärmen auch vor dem Skifahren

Skifahren ist ein Sport wie jeder andere auch. Deshalb gelten auch die üblichen Verhaltensregeln wie Aufwärmen und Cool Down. Wenn die anderen das nicht machen, ist das deren Pech, wenn sie sich dann irgendwelche Verletzungen holen.
Wie genau deine Aufwärmphase aussehen sollte, kannst du dir auf einschlägigen Skiportalen runterladen.

Mitglied Antonella189 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 17:22 Uhr
Antonella189
  • 211 Beiträge
  • 265 Punkte

Ich mache einfach ein paar Stretchings und laufe eine Runde. Das ist genug Aufwärmtraining für mich.

mazze81
Gast
mazze81

Welche Aufwärmübungen machen Schülern wirklich Spaß?

Für den Sportunterricht der Unterstufe (Gymnasium) suche ich noch Aufwärmübungen, die den Schülern (auch den unsportlichen) wirklich Spaß machen.
Welche Übungen kommen gut an und nehmen auch nicht allzuviel Zeit in Anspruch?

sabine
Gast
sabine
Aufwärmübungen

Also ich habe brennball und völkerball geliebt :)

Klaus
Gast
Klaus

Wie macht man sich vor dem Krafttraining am besten warm?

Ich habe zu Beginn meines Krafttraining oft Probleme mit meiner Muskulatur. Am besten ist es, wenn ich vor dem Krafttraining laufen gehe, aber dann muss ich zwei mal duschen gehen und das will ich vermeiden.
Wie kann ich mich denn noch warm machen?

Klaus

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Ich verstehe nicht...

Wieso denn zweimal durschen gehen? Du kannst doch alles hintereinander abhandeln und hast dann deine Ruhe?

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 171 Beiträge
  • 203 Punkte

Ich würde mich mit zehnminütigem Laufen aufwärmen. Das reicht völlig aus, um die Muskeln auf das anschließende Krafttraining vorzubereiten :).

Kali
Gast
Kali
Mammut Kräuteröl

Reibe dich damit ein macht den Muskel locker und verhindert gut das der Muskel über säuert.

Christoph
Gast
Christoph
Seilchen

Also Dehnen fällt schonmal weg, das sollte man, falls überhaupt, erst nach dem Training machen. Ich wäe fürs Seilchenspringen, da kann man das Tempo schön variieren und man ist perfekt aufgewärmt :).

cougar81
Gast
cougar81

Ist es sinnvoll, sich auch vor Liegestützen und Klimmzügen aufzuwärmen?

Jetzt will ich endlich anfangen, meinen Oberkörper mit mehr Muskeln auszustatten. Dafür will ich aber nicht in einen Fitnessclub gehen, sondern daheim mit täglichen Liegestützen und Klimmzügen trainieren. Vor dem Sport sollte man sich ja aufwärmen, ist das auch nur für die Liegestütze und Klimmzüge erforderlich und wenn ja, welche Übungen sollte ich dann vorher machen?

valar
Gast
valar

Vor dem Sport sollte man sich in Form von ein paar Hampelmännern aufwärmen, also nichts Großartiges. Wenn man möchte, kann man 10 Minuten um dne Block joggen gehen, das reicht auch aus. Oder man kauft sich ein Seil und springt 10 Minuten lang!

Mitglied JhonnyBoy ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:04 Uhr
JhonnyBoy
  • 63 Beiträge
  • 91 Punkte

Sollte man beim Dehnen der Muskeln eine bestimmte Reihenfolge einhalten?

Ich gehe mit Freunden seit einigen Wochen regelmäßig ins Fitnessstudio. Beim Thema, wie und wann man sich am besten dehnt haben wir noch keine richtige Peilung. Jetzt habe ich gehört, dass man beim Dehnen der Muskeln eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden sollte. Bei welchen Muskelgruppen ist das denn der Fall und in welcher Reihenfolge werden die Muskeln dann gedehnt?

Mitglied Marcus94 ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 19:42 Uhr
Marcus94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte
Trainer

Wenn ihr im Fitnessstudio seid, dann sind da doch sicherlich einige Trainer, die euch da weiterhelfen könnten ;)

Mitglied Sean38 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 12:40 Uhr
Sean38
  • 96 Beiträge
  • 168 Punkte

Welche Aufwärmübungen sind vor dem Krafttraining sinnvoll?

Ab nächste Woche werde ich statt Ausdauertraining überwiegend Krafttraining machen. Dabei sollte man sich sicherlich vorher auch aufwärmen. Welche Übungen sind dazu sinnvoll. Könnte man vielleicht vorher sich am Boxsack aufwärmen oder ist das zu Kraftaufwändig, was meint ihr?

klaus52
Gast
klaus52

Ich trainiere im Fitnessstudio und mache immer normales Aufwärmtraining, also 20 min-30 min radeln oder laufen.

Marius
Gast
Marius

Wie wärme ich mich am besten vor dem Krafttraining auf?

Mir wurde gesagt, ich muss vor dem Krafttraining meine Muskeln warmmachen und dehnen.
Die Übungen die mir dafür gezeigt wurden haben jedoch irgendwie keinen Effekt. Das ist zumindest mein Eindruck.
Reicht es nicht auch, einfach aufs Laufband oder Fahrrad zu gehen um sich warm zu machen. Das ist bei mir, glaube ich, besser!

Marius

Mitglied Mirco ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 14:33 Uhr
Mirco
  • 76 Beiträge
  • 106 Punkte
Aufwärmen - Dehnen

Naja, ob die Übungen keinen Effekt haben, das merkst du, wenn du sie mal NICHT machst!
Wärm dich auf jeden fall vorher auf! Da geht es um die Durchblutung aber auch dadurch, dass dein Herz mitmacht. Außerdem kann sich dein Körper dann quasi schonmal drauf einstellen, dass es gleich anstrengend für ihn wird... übrigens ist Dehnen und Warmmachen ein großer Unterschied! Trotzdem solltest du vorm Training BEIDES machen - deiner Gesundheit zuliebe!!

Mitglied mmr22 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 14:46 Uhr
mmr22
  • 115 Beiträge
  • 261 Punkte

Du verletzt dich weniger und du kannst mehr leisten wenn du dich aufwärmst und dehnst. mehr braucht man doch wohl nicht zu sagen, oder?

Mitglied freakyboy ist offline - zuletzt online am 27.10.15 um 14:24 Uhr
freakyboy
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte

Du solltest beides vorher machen! alles andere wäre echt dumm

Mitglied zippo69 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 16:41 Uhr
zippo69
  • 67 Beiträge
  • 123 Punkte

Warum sollte man vor dem Hanteltraining ein Warm-Up machen?

Seit kurzem gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und mache Krafttraining. Nun habe ich gehört, dass man vor den Übungen besser ein Warm-Up machen sollte. Was könnten die Gründe dafür sein, was kann passieren, wenn man sich nicht ausreichend aufwärmt und welche Übungen sind da zu empfehlen?

Mitglied floppy04 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 19:57 Uhr
floppy04
  • 39 Beiträge
  • 51 Punkte

Wenn man die Muskeln nicht aufwärmt kann es schneller zu verletzungen kommen.

Sandra1989
Gast
Sandra1989

Woran kann man erkennen, dass man ausreichend aufgewärmt ist?

Ich werde mich jetzt öfters von meinem Sofa runterschwingen und die Laufschuhe anziehen und wieder mit Laufen/Joggen anfangen. Vorher sollte man sich wohl ausreichend aufwärmen. Welche Übungen wären dafür sinnvoll und woran erkennt man, dass man ausreichend aufgewärmt ist? Hat jemand dazu genauere Kenntisse und kann mir das erklären? Danke.

Katja79
Gast
Katja79

Da für gibt es keine genauen Zeichen. Insgesamt wird dir dann wärmer, wenn alle Muskeln mal kurz gedehnt worden sind.

Mitglied schwimmboy92 ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 17:59 Uhr
schwimmboy92
  • 90 Beiträge
  • 208 Punkte

Welche Aufwärmübungen sind vor dem Badmintontraining sinnvoll?

Nächste Woche will ich erstmals mit meinem Kumpel Badminton spielen. Aus der Leichtathletik kenne ich, dass man sich vor jeden Training erst anständig aufwärmen sollte. Wie ist das beim Badminton? Aufwärmen ist sicherlich sehr sinnvoll bei dieser schnellen Sportart. Welche Aufwärmübungen oder -Spiele sind da zu empfehlen?

Alex88
Gast
Alex88

Würde einfach vorher ein bisschen in der Halle laufen, finde dass das reicht für ein hobby-spiel .

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 168 Beiträge
  • 372 Punkte

Kann man durch Aufwärmen die Gelenkflüssigkeit positiv beeinflussen?

Vor meinen Übungen im Fitnessstudio mache ich ein circa fünfzehnminütiges Aufwärmprogramm. Gestern erzählte mir ein Kollege, dass dies auch gut für die Gelenkflüssigkeit sein könne. Kann man tatsächlich dadurch diese Flüssigkeit positiv beeinflussen, welche Änderungen können da vonstatten gehen und ist das wichtig für die nachfolgenden Trainingseinheiten oder nicht?

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 141 Beiträge
  • 295 Punkte
Hmmm

Hmm da bin ich eher skeptisch. Sehe da keinen so rechten Zusammenhang zwischen!

Mitglied Till_94 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 20:05 Uhr
Till_94
  • 76 Beiträge
  • 166 Punkte

Muss der gesamte Körper vor einem Oberkörper-Krafttraining aufgewärmt werden?

Ich habe schon verstanden, dass man sich vor sportlichen Betätigungen vorher ausreichend aufzuwärmen. Allerdings denke ich, dass ich für ein Oberkörper-Krafttraining nicht aufs Laufband muss, sondern nur die entsprechenden Oberkörpermuskeln aufwärmen sollte, oder? Welche Aufwärmübungen schlagt ihr für das Oberkörper-Krafttraining vor?

Mitglied Domenik ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 16:04 Uhr
Domenik
  • 87 Beiträge
  • 105 Punkte
Laufen

Ich halte das Laufband für keine schlechte Aufwärmmethode. Wenn du beim Laufen die Arme mitnimmst (was man ja eigentlich automatisch macht), kommt auch dein Oberkörper in Bewegung.

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 88 Beiträge
  • 196 Punkte

Welch Dehn- und Aufwärmübungen sind vor dem Basketballspiel sinnvoll und motivierend?

Ich spiele seit kurzem in der Basketballmannschaft unserer Hochschule. Bald sind die ersten Spiele fällig und ich suche nach motivierenden Dehn- und Aufwärmübungen, die vor dem Spiel sicherlich sinnvoll sind. Was könntet ihr mir dazu aus euerer Erfahrung empfehlen? Danke vielmals dafür. ?

Mitglied Fallout ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 11:59 Uhr
Fallout
  • 71 Beiträge
  • 95 Punkte
Musik!!

Mach dir eine Playlist mit motivierenden Liedern auf deinen Ipod. Mit Musik läuft es gleich viel besser!

WeckerBoy
Gast
WeckerBoy

Welche Aufwärmübungen bringen wirklich was vor einem Tennisspiel?

Nach Jahren habe ich gestern erstmals wieder Tennis gespielt. Jetzt habe ich tierischen Muskelkater. Scheinbar habe ich mich auch nicht richtig vor dem Spiel aufgewärmt. Wie sollten die Übungen dazu idealerweise aussehen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, WeckerBoy

Mitglied yona ist offline - zuletzt online am 20.08.13 um 16:01 Uhr
yona
  • 3 Beiträge
  • 4 Punkte
Aufwärmen

Man sollte als erstes 4 bis 5 min laufen

rainer
Gast
rainer

Möchte einen Muskelfaserriss verhindern, sollte ich mich gut aufwärmen?

Vor einiger Zeit war ich joggen und hatte plötzlich heftige Schmerzen im Oberschenkel.Mein Arzt stellte einen Muskelfaserriss fest.Ich habe Monate gebraucht,bis ich ohne Schmerzen laufen konnte.Jetzt möchte ich wieder joggen.Kann ich einen erneuten Muskelfaserriss verhindern,indem ich mich richtig aufwärme?Hat jemand von euch Erfahrungen sammeln können?Freue mich über jeden Tipp.Gruß rainer

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
.

Man sollte sich IMMER richtig aufwaermen, bevor man Sport treibt. Damit verringerst du dann auch das Risiko eines Muselfaserrisses oder anderen Verletzungen.

Feuerteufel
Gast
Feuerteufel

Wir wärme ich mich im Fitnessstudio richtig auf?

Vor einigen Monaten hatte ich ein richtig schöne, langanhaltende Zerrung in beiden Schulten ( abwechselnd ) und ich bin nach ein bisschen recherche darauf gekommen, dass das vom mangelndem aufwärmen kommen kann. Ich würd mich jetzt gerne richtig aufwärmen, aber wie mach ich das ? Ich geh immer vor jedem workout 10min am Laufband joggen, muss ich noch was machen?
Danke schonmal für die Antworten

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
.

Crosstrainer ist da besser so 15 min, zusaetzlich kannst du auch noch ein paar Dehnuebungen machen und es mit dem Workout auch nicht uebertreiben.

Trisgu06
Gast
Trisgu06

Richtige Aufwärmübungen vor dem Joggen

Hallo, wie wärme ich meinen Körper vor den Joggen richtig auf? Normalerweise ist doch das Joggen selbst auch eine Aufwärmübung für andere Trainingseinheiten. Also was muss ich vor dem Joggen zu allererst beachten???

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
.

Http://www.paradisi.de/Fitness_und_Sport/Bodystyling/Aufwaermen/Artikel/10664.php
Lies das!

Unbeantwortete Fragen (29)

Mitglied Paddy93 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 20:55 Uhr
Paddy93
  • 103 Beiträge
  • 211 Punkte

Wird ein Muskel beim Dehnen länger oder was passiert dabei?

Dehnen gehört vor der sportlichen Betätigung für mich auf jeden Fall dazu.
Ich würde gerne mal wissen, was da mit den Muskeln passiert, werden die dadurch länger oder warum kann man sich danach besser bewegen?

Lg Paddy

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Gibt es einfache Aufwärmübungen, die für die meisten Fitnessübungen im Studio geeignet sind?

Nächste woche will ich erstmals in fitnessstudio gehen.
Bisher war ich recht unsportlich.
Soviel ich aber weiß, sollte man sich vor dem sport aufwärmen.
Gibt es dazu auch einfache aufwärmübungen, die für die meisten übungen in so einem fitnessstudio ausreichen?
Was könntet ihr mir dazu empfehlen?

mfg

xsado31
Gast
xsado31

Wie sollte ich mich vor dem Kurzhanteltraining daheim aufwärmen?

Ich habe mir jetzt zwei Kurzhanteln gekauft und möchte jetzt daheim täglich damit trainieren.
So wie ich gehört habe, sollte man sich vorher ausreichend aufwärmen.
Welche Übungen könnte ich denn daheim machen und wie lange sollten die andauern?

FloydPauli
Gast
FloydPauli

Kann man durch Dehnung vor dem Krafttraining das Muskelwachstum positiv beeinflussen?

Im Fitnessclub hat man mir gesagt, dass man sich vor dem Krafttraining vernünftig dehnen und aufwärmen sollte.
Das würde das Muskelwachstum fördern.
Ist das richtig und wieviel Einfluss hat das Dehnen auf das Muskelwachstum?

Mitglied Master92 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:39 Uhr
Master92
  • 105 Beiträge
  • 251 Punkte

Vor dem Krafttraining 15 Minuten zum Warmmachen aufs Laufband - ist das sinnvoll?

Mein Kumpel geht seit zwei Wochen zum Krafttraining ins Studio.
Gestern erzählte er mir, dass er vor den Kraftübungen erst circa fünfzehn Minuten zum Aufwärmen aufs Laufband geht.
Ist das denn wirklich sinnvoll, denn von Muskelzuwachs kann ich bei ihm noch nichts erkennen?

licht41
Gast
licht41

Sollten sich Kinder im Rollstuhl vor dem Training aufwärmen - was wäre geeignet?

Wir wollen im Verein Kindern im Rollstuhl Möglichkeiten zu sportlichen Aktivitäten bieten (Basketball,...).
Sicherlich sollte sich die Kinder vor dem Training auch aufwärmen, oder?
Gibt es dafür kindergerechte Aufwärmspiele oder so, wer kennt sich da aus von euch?

Mitglied jock76 ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 21:37 Uhr
jock76
  • 95 Beiträge
  • 173 Punkte

Schulterverspannungen beim Joggen - kann ich das durch Aufwärmübungen vermeiden?

Beim Joggen habe ich normalerweise keine muskulären Probleme, aber leider treten nach einigen Kilometern Schmerzen im Schulterbereich.
Die Schulter ist dann total verspannt.
Sollte ich diesen Bereich vor dem Lauf entsprechend aufwärmen und welche Aufwärmübungen könnten diese Verspannungen vermeiden?

Hardyjulius
Gast
Hardyjulius

Reicht ein fünfminütiges Aufwärmtraining vor dem Krafttraining und wie sollte das gestaltet werden?

Ich habe oft nicht soviel Zeit, vor dem Krafttraining ein vollständiges Aufwärmtraining zu machen.
Würden zum Beispiel auch fünf Minuten ausreichen und welche Übungen würdet ihr mir dafür empfehlen?

skullgirl3104
Gast
skullgirl3104

Wie lange sollte die Aufwärmphase vor dem Schwimmtraining sein und welche Übungen sind zu empfehlen?

Ich gehe jetzt regelmäßig ins Hallenbad und will mich vor allen Dingen beim Kraulen verbessern.
Sicherlich sollte man sich vor dem Training gescheit aufwärmen.
Wie lange sollte diese Phase dauern und welche Übungen sind empfehlenswert?

Mitglied Andres93 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 09:57 Uhr
Andres93
  • 102 Beiträge
  • 222 Punkte

Sollte man sich auch vor dem Dehnen aufwärmen?

Vor sportlicher Betätigung sollte man sich ja aufwärmen. Dazu werden auch Dehnübungen gemacht.
Muss man sich vor Dehnübungen auch noch speziell aufwärmen und welche Übungen sollten dabei gemacht werden?

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 112 Beiträge
  • 234 Punkte

Welche Aufwärmspiele und -Übungen sind effektiv und machen D-Jugendspielern (Handball) Spaß?

Ich habe das Training unserer Handball-D-Jugend übernommen.
Dafür suche ich noch effektive Aufwärmspiele und -Übungen, die den Jungs auch richtig Spaß machen.
Hättet ihr da Ideen für mich?

Mitglied Tobi92 ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 14:07 Uhr
Tobi92
  • 132 Beiträge
  • 310 Punkte

Welche spielerischen Aufwärmübungen vor dem Volleyballtraining sind empfehlenswert?

Vor dem Volleyballtraining machen wir immer die gleichen Aufwärmübungen, die mir langsam zum Hals heraushängen.
Ich möchte gerne Abwechslung da rein bringen und so spielerische Aufwärmübungen machen.
Hättet ihr da Ideen für mich?

Mitglied jakob1994 ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 17:45 Uhr
jakob1994
  • 88 Beiträge
  • 190 Punkte

Welche Aufwärmübungen kann man gefahrlos vor dem Schwimmtraining machen?

Vor dem Schwimmtraining machen wir immer die gleichen Aufwärmübungen (diverse Liegestütze, Wadenpumpe).
Ich möchte da etwas Abwechslung reinbringen, aber diese Übungen sollten gefahrlos durchzuführen sein (rutschige Fliesen und keine Matten vorhanden).
Welche Ideen hättet ihr da für uns?

Mitglied steffen72 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 12:59 Uhr
steffen72
  • 108 Beiträge
  • 190 Punkte

Können Achillessehnenprobleme durch mangelndes Aufwärmen vor dem Lauf entstehen?

Seit einigen Wochen mache ich regelmäßig leichtes Lauftraining. Alle zwei Tage laufe ich so circa sieben Kilometer.
Dafür mache ich kein Aufwärmprogramm.
Nun habe ich seit einigen Tagen leichte Schmerzen im Achillessehnenbereich bekommen.
Könnte das am fehlenden Aufwärmtraining liegen oder was könnte sonst der Grund sein?

Mitglied kai15 ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 13:50 Uhr
kai15
  • 48 Beiträge
  • 98 Punkte

Welche Aufwärmübungen vor einem Pflichtspiel sind effektiv und machen "heiß" auf das Spiel?

Wir sind zwar eine relativ gute Jugendfußballmannschaft, aber meist "verpennen" wir die erste Viertelstunde eines Spiels und fangen uns da unnötige Tore ein.
Vielleicht liegt das auch am laschen Aufwärmtraining vor dem Spiel.
Wir wollen das gerne ändern.
Welche Aufwärmübungen sind wirklich effektiv und würden uns auch richtig "heiß" auf des Spiel machen?

Druide
Gast
Druide

Ist dynamisches oder konstantes Aufwärmtraining vor dem Krafttraining besser?

Bisher habe ich immer ein leichtes Ausdauertraining vor den Kraftübungen gemacht. Ich überlege nun, ob ein dynamisches Aufwärmtraining besser wäre.
Was würdet ihr mir empfehlen und welche Übungen gäbe es dafür?

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 84 Beiträge
  • 186 Punkte

Wie wichtig ist das Aufwärmen vor dem Fußballspiel und was sollte da gemacht werden?

Bei Fußballsspielen absolvieren die Spieler vorher ein Aufwärmprogramm.
Ich möchte gerne wissen, wie wichtig das Aufwärmen ist und was dadurch erreicht wird. Wie werden solche Aufwärmprogramme normalerweise gestaltet?

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

Spielerische Aufwärmübungen im Handball mit Luftballons - was soll das bringen?

Eine Bekannte von mir spielt vereinsmäßig Handball und erzählte mir, dass ihre neue Trainerin für sie neue Aufwärmübungen eingeführt hat.
Möglicherweise hat sie mich auf den Arm genommen, als sie berichtete, dass eine Aufwärmeinheit mit Luftballons gemacht wurde, aber könnte das doch sein?
Was wird dabei gemacht und was bringt das?

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 188 Beiträge
  • 238 Punkte

Was bedeutet richtiges Aufwärmen vor dem Training?

Ich bin jetzt seit drei Monaten im Studio angemeldet und ich habe, wie ich finde, einen recht guten Trainingsplan bekommen, an den ich mich eigentlich auch halte. Eigentlich heißt aber, ich halte mich eben nicht zu 100% daran. Ich mache mich bisher nicht wie vorgeschrieben warm, den ich fahre immer die knapp 7km zum Studio mit dem Rad und komme wie ich finde schon warm dort an.
Was meint ihr, reicht das als Aufwärmprogramm oder muss ich mich noch zusätzlich aufs Studiorad setzen oder aufs Band gehen?

Mitglied Jason19 ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 09:14 Uhr
Jason19
  • 116 Beiträge
  • 260 Punkte

Gibt es eine ideale Aufwärmzeit für alle Sportarten oder ist das unterschiedlich?

Da ich realtiv sportlich bin, möchte ich zahlreiche Sportarten ausprobieren.
Aufwärmen soll ja recht wichtig sein.
Wie lange dauert idealerweise so eine Aufwärmphase und ist die für alle Sportarten gleich oder ist das unterschiedlich?

paulchen
Gast
paulchen

Wie dehne ich gezielt die beanspruchten Muskeln nach dem Sport bzw. beim aufwärmen?

Ich gehe erst seit kurzem ins Fitnessstudio und habe zwar einen Trainingsplan mit Einführung von meinem Betreuer bekommen, dennoch bin ich mir unsicher, was das Dehnen angeht und ich möchte meinen Betreuer nicht erneut Fragen, weil es mir zu peinlich ist. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen: Wie dehne ich gezielt meine angespannten Muskeln nach dem Sport und wie wärme ich meine anzuspannenden Muskeln auf?

Thorben
Gast
Thorben

Warum halten viele beim Anfersen die Hände vor dem Hintern?

Wenn ich mir die Fußballer so ansehe, ich meine beim Aufwärmen, dann machen sie oft Anfersen. D.h. sie ziehen die Fersen zum Po und dabei halten sie die Hände zwischen Ferse und Po.
Was hat das für einen Sinn oder machen sie das einfach so?
Thorben

Hardstyler
Gast
Hardstyler

Macht ihr ein Aufwärmtraining? Wenn ja, wie lange?

Hey Leute!

Ich habe vor kurzem mit Bodystyling angefangen, ist es wichtig sich davor aufzuwärmen, wie z.B. beim Joggen auch? Wie lange sollte man die Muskeln denn aufwärmen? Hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG.

Hejoka
Gast
Hejoka

Aufwärmtraining?

Hallo.
Wir haben im Sportunterricht in der schule die aufgabe bekommen in kleinen gruppen ein aufwärmtraining zu entwerfen.
Ich kenne zwar ein paar übungen wollte meinen lehrer aber gerne mit was ausgefallenem überraschen.
Bitte nennt mir doch mal ein paar gute aufwärmübungen!

Erwin
Gast
Erwin

Aufwärmen vor dem Joggen ist sehr wichtig!

Ich geh seit ein paar Wochen wieder Laufen. mach ich immer mit einem Freund. ich hab früher Fussball gespielt und weiss daher, wie man sich richtig vorbereitet und wie man es angeht. Er ist total unbeflissen was das angeht und möchte immer sofort loslaufen. Ich sag ihm immer, dass es wichtig ist sich vorzubereiten und sich aufzuwärmen. Das sit sehr wichtig. Macht ihr das auch?

Niggi
Gast
Niggi

Aufwärmen vor Sport - DVDs

Ich habe mir eine BauchBeinePo DVD für daheim gekauft und habe mich jetzt mal gefragt ob man sich da vorher selbstständig aufwärmen muss oder ob die das schon im Training mit eingeschlossen haben? Wäre es hier schlimm wenn man sich vorher nicht aufwärmt und sofort mit den gezeigten Übungen beginnt?

marie
Gast
marie

Für Skifahren lange aufwärmen?

Hi, ich bin noch nicht ski gefahren, werde aber Anfang März für eine Woche bei Bekannten mitfahren und will mich jetzt schon was vorbereiten. Ich mache jeden Tag etwas Gymnastik und übe das aufwärmen. wie lange muss man sich dann an dem tag an dem man skifährt aufwärmen damit man sich nicht verletzt bei einem sturz? marie

Rennmaus
Gast
Rennmaus

Richtig aufwärmen vor dem Joggen

Was gibt es für Aufwärmübungen wenn man joggen gehen möchte? Sollte man die Gelenke im Winter mit Gelenkwärmern umwickeln?

Ricky
Gast
Ricky

Reichen 10 Minuten aufwärmen vorm training?

Heya, ich geh regelmässig ins Studio und wärme mich vorher nur ca. 10 Minuten auf. Mit etwas dehnen und auf dem Laufband. Reicht das aus? Danach trainiere ich fast eine Stunde an den Geräten. Und mache relativ wenige Wiederholungen. So 4-8 immer...ist das ok?

Neues Thema in der Kategorie Aufwärmen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.