Deutschland besiegt bei der Fußball-WM in Brasilien die USA dank Thomas Müller mit 1:0

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Deutschlandflaggen in einer Menschenmenge

Thomas Müller war der Schütze des entscheidenden Tores beim 1:0 (0:0)-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen die USA. Vor 42.000 Zuschauern im verregneten Recife sicherte der Bayern-Spieler mit seinem Treffer in der 55. Minute dem Team von Bundestrainer Joachim Löw den Sieg in der Gruppe G.

USA kommen ebenfalls weiter

Doch auch die Verlierer durften jubeln: Trotz der Niederlage erreichten auch die USA das Achtelfinale bei der Fußball-WM in Brasilien. Dort treffen die US-Boys von Jürgen Klinsmann nun auf Belgien, Deutschland spielt in der Runde der besten 16 gegen Algerien.

Ausscheiden des portugiesischen Teams

Im zweiten Match der Gruppe G besiegte Portugal Ghana vor 67.540 Besuchern in Brasilia mit 2:1 (1:0). Ein Eigentor von John Boye in der 31. Minute sorgte für die Führung der Südeuropäer. Asamoah Gyan gelang der Ausgleich für die Afrikaner (57. Minute). Weltfußballer Cristiano Ronaldo (80.) nutzte einen Fehler von Ghanas Torwart Fatawu Dauda zum 2:1, das aber für ein Weiterkommen nicht ausreichte. Erst ein 5:1-Sieg hätte Portugal noch den Einzug in das Achtelfinale ermöglicht.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: deutschlandflagge © Michael Homann - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema