Niederlande bezwingen bei der Fußball-WM Chile - Spanien verabschiedet sich mit einem Sieg

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Ausschnitt Tor auf Fußballplatz

Die Niederlande haben das Duell um Platz eins der Vorrundengruppe B bei der Fußball-WM in Brasilien für sich entschieden. In Sao Paulo bezwang die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal Chile mit 2:0 (0:0). Obwohl beide Teams bereits vor der Begegnung für das Achtelfinale qualifiziert waren, sahen 62.601 Zuschauer eine hart umkämpfte Partie.

Für die Elftal trafen Leroy Fer (77. Minute) und Memphis Depay (90.+2). Bei den Holländern fehlte das gesperrte Sturm-Ass Robin van Persie, bei den Südamerikanern Juventus-Turin-Star Arturo Vidal, der erst kurz vor der WM nach einer langwierigen Knieverletzung fit geworden war. Im Achtelfinale treffen die Niederlande nun auf Mexiko, Chile fordert den Gastgeber Brasilien.

Spanien gewinnt gegen Australien mit 3:0

Im Spiel der bislang sieglosen Teams behauptete sich der entthronte Titelverteidiger Spanien in Curitiba vor 39.375 Besuchern gegen Australien mit 3:0 (1:0). David Villa (36.), Fernando Torres (69.) sowie Juan Mata (82.) waren erfolgreich für die Iberer, die erstmals seit der WM 2006 keinen Titel bei einem großen Turnier holten.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: goal detail © Tinka - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema