NBA Best of Seven 2013: Miami Heat gleich aus

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Es sah schon fast nach einem klaren Sieglauf für die San Antonio Spurs aus, die mit 3:2 Spielen vorn lagen, aber Miami Heat ließen sich nun doch nicht vorschnell die Butter vom Brot nehmen bei der NBA Best of Seven Finalserie 2013 – und glichen zum 3:3 aus. Damit wird das letzte Spiel der Spurs gegen Miami das entscheidende Spiel sein. Kurz vor Schluss machte Miami Heat dabei die Verlängerung klar und holte dann sogar noch den Sieg bei dem packenden Duell.

Mit 103:100, denkbar knapp, aber dennoch klar, besiegte das Team aus Miami die Spurs und nun wird das letzte Spiel das alles entscheidende Spiel sein, das am Donnerstag dieser Woche ausgetragen wird. Nachdem die Spurs im 6. Spiel den Sieg der Finalserie schon fast errungen hatten und 28 Sekunden vor Schluss mit 94:89 vorne lagen, drehte Miami Heat das Spiel vor 19.900 Zuschauern noch einmal, schaffte kurz vor Ende der regulären Spielzeit den Sprung in die Verlängerung und machte am Ende durch den Sieg mit drei Punkten Vorsprung das letzte große Finale der NBA 2013 klar.

Damit ist alles offen, beide Mannschaften haben das Zeug dazu, die Finalserie für sich zu entscheiden, und Miami hat in der entscheidenden Phase noch mal richtig Nervenstärke gezeigt und das schon fast verlorene Spiel zu den eigenen Gunsten gedreht und dann auch noch gewonnen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema