Forum zum Thema Jogging

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Jogging verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (23)

Schadet tägliches Joggen den Gelenken und Knien?

Hallo ihr! Ich jogge seit einem guten halben Jahr zweimal die Woche und merke, dass ich mich seitdem viel besser und fitter fühle. Ich ... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von Rosainfopfeil

Können meine Nackenverspannungen vom Joggen kommen?

Seit einigen Wochen laufe ich längere Jogging-Einheiten. Seitdem habe ich öfters Nackenverspannungen. Kann das am erhöhten Trainingsaufwand li... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von JoLLe

Jeden Tag 45 Minuten joggen - ist das noch gesund?

Ein Bekannter ist wohl vom Laufvirus betroffen, denn er läuft jeden Tag eine dreiviertel Stunde. Er gibt also seinem Körper keine Zeit zur Reg... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von vivaldi123

Wie vermeiden Jogger Probleme mit freilaufenden Hunden?

Seit einigen Wochen laufe ich mit meiner Freundin eine neue Strecke. Auf der bisherigen Strecke sind wir sehr selten mal Personen mit Hunden b... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von nucleoid123

Was tragt ihr beim Joggen für Klamotten?

Hey, mich würde mal interessieren was ihr so anziegt beim Joggen? Sowohl Jungs als auch Mädchen? Spezielle Laufklamotten? Normal... weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von wolf_45

Was ist eure Motivation zum Joggen?

Eine Studie hat jetzt mal untersucht, aus welchen verschiedenen Gründen Frauen joggen gehen. An erster Stelle stand die Tatsache, dass man sic... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von MartinaK

Wie kann man beim Joggen am effektivsten abnehmen?

Ich möchte circa zehn Kilo abnehmen und werde mich jetzt gesünder und bewußter ernähren. Zusätzlich möchte ich durch sportliche Aktivitäten de... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von dasomen

Welche Uhrzeit eigenet sich am besten zum Joggen?

Ich habe durch meine Schwangerschaft einige Pfunde zugelegt, die ich gerne mir abtrainieren möchte. Da ich kein Geld für ein Fitnessstudio hab... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von sweatheart

Sollte man beim Joggen unbedingt einen Sport-BH tragen?

Mittlerweile laufen ja sehr viele Frauen. Oft sehe ich aber Frauen, die offensichtlich ohne BH laufen. Ich persönlich trage beim Joggen immer ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Andreas-247

Brauche Tipps bzgl. richtigem Puls beim Jogging

Hallo... Ich bin der Tim 22Jahre. Die liebe zum Jogging/Laufen habe ich vor etwa 2Monaten gefunden. Jetz habe ich aber mal ne Frage zum... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (120)

Mitglied sisi987 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 14:19 Uhr
sisi987
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte

Wie sollten Jogginganfänger die ersten Laufeinheiten gestalten?

Meine Freundin und ich haben uns jetzt wirklich vorgenommen, regelmäßig zu joggen. Wir sind aber total untrainiert aber haben kein Übergewicht.
Wie sollten wir unsere ersten Laufeinheiten gestalten, wie lang oder wie weit sollten wir laufen und wieviel mal in der Woche wäre sinnvoll?
Könnten wir auch noch einmal die Woche ins Fitnessstudio, um den Oberkörper zu trainieren?

Mitglied MartinaG ist offline - zuletzt online am 26.05.17 um 17:11 Uhr
MartinaG
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Hallo Sisi, schau doch mal auf diversen fitness-seiten im internet nach. meistens gibt es 4 wochen pläne für anfänger. die sind gerade am anfang sehr hilfreich

Sinakie
Gast
Sinakie

Warum immer wieder Seitenstechen beim Jogging?

Ich laufe 2x die Woche mit meiner Frau zusammen.
Neuerdings bekommt sie schon nach kurzer Zeit Seitenstechen, und wir wissen nicht warum.
Kann es an der Atmung liegen?
Was meint ihr?

Mitglied MartinaG ist offline - zuletzt online am 26.05.17 um 17:11 Uhr
MartinaG
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Ich denke, dass es an der Atmung bzw am flaschen Tempo liegt. Wenn ihr beide gemeinsam läuft, sollte man sich beim Laufen noch gut miteinander unterhalten können. Dann ist das Tempo angemessen. Oder eine zeitlang mit einer Pulsuhr den Puls überwachen. Das hat ir am Anfang sehr geholfen.

Juanita
Gast
Juanita

Wie wirkungsvoll ist das Joggen in Sachen Fettverbrennung?

Hi Leute!

Ich möchte gerne bevor der Sommer kommt noch ein paar Kilo abnehmen. Deshalb achte ich jetzt schon mehr auf meine Ernährung und lasse die Süßigkeiten weg. Zusätzlich möchte ich aber natürlich auch noch Sport machen, aber ich weiß gar nicht so genau welche Sportart am besten geeignet ist, wenn man abnehmen will. Ich dachte ich versuche es mal mit Joggen. Verbrennt man dabei denn viele Kalorien?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Juanita

Einfach mal mit Google z.B. nach "Fettverbrennung durch Joggen" und "Kalorienverbrauch beim Joggen berechnen" suchen. Dann wirst du bestimmt etwas finden das dich interessiert.

Mitglied Chrissi-20 ist offline - zuletzt online am 18.04.12 um 17:52 Uhr
Chrissi-20
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte
Sport

Hallo,
ich denke, ausdauersport wie joggen ist gut.
aber auch schwimmen und rad fahren eigen sich
so kannst du zusätzlich deiner gesundheit was gutes tun

wichtig ist aber, dass du nicht 2 wochen lang fünf mal die woche joggen gehst und dann 4 wochen gar nicht mehr
LG

yumichany
Gast
yumichany

Je nach Gewicht verlierst du pro Stunde je nach Gewicht zwischen 400 und 900 Kaloren... Kommt natürlich auch auf deine Laufgeschwindigkeit an. Das hier wäre bei mind. 10 km/h!

Mitglied majaGirl ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 14:01 Uhr
majaGirl
  • 115 Beiträge
  • 181 Punkte

Hm, generell sind alle Ausdauersportarten gut und empfehlenswert. Du solltest halt darauf achten, dich nicht zu übernehmen. Selbst ein flotter Spaziergang hilft weiter!

Mitglied Kevinboy ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 19:02 Uhr
Kevinboy
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte

Ich bin ein großer Fan von Schwimmen. Das schont die Gelenke und stärkt zusätzlich noch das Bindegewebe.

Mitglied Mandarinchen ist offline - zuletzt online am 15.05.17 um 12:50 Uhr
Mandarinchen
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte
Fettstoffwechsel wird angekurbelt

Hi,

ich habe letztens auch einen Interessanten Beitrag gelesen. Beim Joggen wird der gesamte Fettstoffwechsel in Schwung gebracht. Dadurch nimmst du von Mal zu Mal etwwas mehr ab. Natürlich musst du auch deine Trainingseinheiten steigern und darfst nicht immer auf dem gleichen Niveau verharren.

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 216 Beiträge
  • 276 Punkte

Welche Untergründe sind fürs Joggen am besten geeignet?

Ich möchte mit Joggen beginnen, aber nicht meine Fußgelenke dabei schädigen.
Welche Untergründe sind denn besser: Waldböden, Asphalt,...? Wer kann da genaue Infos zu geben?

Mitglied hans-wurst ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:05 Uhr
hans-wurst
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte
Joggen und Böden

Ein weicher Untergrund wie Waldböden sind für das Joggen besser, da die Gelenke nicht so stark belastet werden. Wenn man die MÖglichkeiten hat, sollte man auf jeden FAll im Wald odeer in Parkanlagen auf Kieselwegen laufen. Asphalt ist nicht gelenkschonend.

Mitglied hanibal ist offline - zuletzt online am 25.08.15 um 19:40 Uhr
hanibal
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte

Wenn man gute Joggingschuhe hat, kann man auch auf Asphaltböden gut laufen, ohne sich die Gelenke kaputt zu machen. Aber wer kann, solte auf Waldböden laufen, der weiche Untergrund ist besser für die Gelenke.

Rosainfopfeil
Gast
Rosainfopfeil

Hi,

du solltest auf jeden Fall eher im Wald oder auf Feldwegen joggen, da der Boden dort nicht so hart ist und etwas nachgibt. Das federt die Bewegungen besser ab und es kommen keine so harten Schläge auf die Gelenke.

Viele Grüße!

Mitglied Liselotte ist offline - zuletzt online am 23.04.17 um 20:51 Uhr
Liselotte
  • 13 Beiträge
  • 15 Punkte

Ich denke so lange du vernünftiges Schuhwerk hast, kannst du auch auf Asphaltböden laufen. Generell sind aber Waldböde etc. besser für die Gelenke, das merkst du aber bestimmt selbst beim Laufen. Empfehlen kann ich auch die Laufpisten auf normalen Sportplätzen.

Mitglied Mandarinchen ist offline - zuletzt online am 15.05.17 um 12:50 Uhr
Mandarinchen
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte
Waldboden

Hi,

ich laufe am Liebsten auf Waldboden, der etwas härter ist (lockerer Sand ist auch unangenehm bzw komme ich auf lockerem Boden schnell außer Puste)
Asphalt finde ich auch ok, nur Kopfsteinpflaster ist für meine Füße sehr unangenehm

Mitglied nirvana ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 22:07 Uhr
nirvana
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte

Welche negativen gesundheitlichen Folgen kann joggen bei sehr kalter Luft haben?

Seit mehreren Jahren laufe ich regelmäßig. Allerdings mache ich eine Winterpause, da ich mich bei Kälte einfach nicht aufraffen kann. Außerdem habe ich gehört, daß Laufen bei Kälte auch negative gesundheitliche Auswirkungen haben kann. Welche Folgen könnten das denn sein, was meint ihr?

Cyana
Gast
Cyana

Die Meinungen teilen sich da.
Es ist besser für die Lungen, wenn sich die Luft beim Eintritt in die Lugen auf Körpertemperatur erwärmt hat, da manche Leute sehr empfindliche Kapillare haben.
Auch kann es zu leichten Halsschmerzen kommen.
Wenn du dennoch vorsichtig sein willst, solltest du bei sehr kalten Temperaturen auf Nasenatmung umsteigen oder beim Laufen ein Tuch tragen, welches deinen Mund und deine Nase schützt.
LG

Mitglied sliper ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 13:53 Uhr
sliper
  • 65 Beiträge
  • 93 Punkte

Husten Schnupfen Heiserkeit :-(

joachim32
Gast
joachim32

Wenn man sich der Jahreszeit entsprechend anzieht - wärmende Laufsachen inclusive Mütze, Schal und Handschuhe - dann kann man auch bei Kälte laufen gehen. Allzu stark in den Minusbereich sollte man der Atemwege zuliebe aber nicht gehen. Also bei Minus 10 Grad und tiefer sollte man wirklich auf Sport im Freien verzichten.

Mitglied DeKleene ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:06 Uhr
DeKleene
  • 112 Beiträge
  • 152 Punkte

Wenn es so kalt ist, kriege ich beim Laufen immer Kopfschmerzen. Wenn der Wind noch pfeift, tun mir auch die Ohren weh.

Mitglied styler_0999 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 10:36 Uhr
styler_0999
  • 43 Beiträge
  • 61 Punkte
@DeKleene

Und warum besorgst du dir dann nicht Ohrenschützer und ein wärmendes Stirnband?

Mitglied Litus ist offline - zuletzt online am 19.09.19 um 16:28 Uhr
Litus
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte

Die richtige Kleidung ist beim Laufen im Winter wirklich besonders wichtig. Gerade wenn man schwitzt kühlt man am Kopf sehr schnell aus! Deswegen unbedingt den Kopf bedecken bei sehr kalten Temperaturen. Besser als richtige Schals finde ich sogenannte Buffs - die haben einen angenehmen Stoff und man kann sie sich vor den Mund ziehen, damit man die kalte Luft nicht so direkt einatmet.
Da man seine Finger beim Laufen nicht bewegt, sind auch Handschuhe angenehm. Und ich habe mir auch irgendwann mal eine Winterlaufhose gekauft, weil ich richtige blaue Stellen an den Beinen hatte vor lauter Kälte.

katerchen23
Gast
katerchen23

Belastung der Gelenke beim Joggen

Hey, ich liebe Fitness. ICh liebe es zu joggen oder zu walken :-) Nun habe ich gelesen, dass mit der Zeit die Gelenke belastet werden, vor allem beim joggen. Kann man dies irgednwie verhindern? Wenn ja wie? Was wäre die beste Methode?
Welchen Sport betreibt ihr lieber - joggen oder walken?

Mitglied Pain14 ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 09:09 Uhr
Pain14
  • 40 Beiträge
  • 68 Punkte

Wir sind nicht zum Sitzen geschaffen, sondern zum Laufen! Denk mal an die Steinzeitmenschen, wenn die jagen mussten oder sich vor Tigern in Sicherheit bringen mussten.
Unsere Gelenke leiden also nicht, wenn sie bewegt werden, sondern wenn wir sie einrosten lassen. Pass nur auf, dass du die richtige Lauftechnik lernst, damit sich keine Fehlhaltungen einschleichen, die dann womöglich doch auf die Gelenke gehen.

Mitglied reebabeauty ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 11:25 Uhr
reebabeauty
  • 29 Beiträge
  • 31 Punkte
Bei Übergewicht lieber walken

Übergewichtigen wird empfohlen, besser nicht zu joggen, sondern zu walken, weil da die Gelenke viel weniger belastet werden. Am Besten ist das Nordic Walking, weil man da mit den Stöcken noch zusätzlich Gewicht abfängt.

Casanova
Gast
Casanova

Bis zu welcher Höhenlage ist Joggen noch effektiv?

Ich bin leidenschaftlicher Jogger und auch im Urlaub möchte ich aktiv bleiben. Allerdings mache ich Urlaub im Andengebiet und da kann es um die 3000 Meter hoch sein. Ist in dieser Höhe noch Joggen effektiv oder ab welcher Höhenlage sollte man es besser lassen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. GRuß, Casanova

Mitglied jakob1994 ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 17:45 Uhr
jakob1994
  • 88 Beiträge
  • 190 Punkte
Höhentraining

Effektiv ist das Joggen auf 3000 Meter Höhe schon, denn nach so einem Höhentraining bist du hinterher den anderen Joggern überlegen. Allerdings solltest du dich vorher mit dem Doc kurzschalten, ob irgendetwas dagegenspricht, dass du in dieser Höhe Sport treibst. Das verträgt nämlich nicht jeder gleich gut.

Mitglied blaze ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 19:47 Uhr
blaze
  • 73 Beiträge
  • 105 Punkte
Einige Tage akklimatisieren

Hi,

wenn gesundheitlich nichts gegen so ein Höhentraining spricht, solltest du aber vor dem Training ein paar Tage einplanen, wo du noch nicht joggst, sondern dich einfach nur auf das ungewohnte Klima und die dünnere Luft gewöhnst.

Mitglied marc_870 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 20:52 Uhr
marc_870
  • 81 Beiträge
  • 121 Punkte
Auf den Körper hören

Wenn sich beim Joggen Schwindel oder Atembeschwerden einstellen, sofort pausieren. Also immer auf die Symptome des Körpers achten und nicht stur drauflos joggen.

fulli
Gast
fulli

Will mit dem joggen anfangen - habt ihr ein paar Tips für mich?

Hi!
ich will ein paar Pfunde loswerden und deshalb mit dem joggen anfangen - das Wetter bietet sich ja momentan dafür an, und Geld fürs Fitneßstudio spart man sich so auch.
ich hab noch keine Erfahrungen mit dem Joggen, und wollte mal fragen ob mir hier jemand ein paar Tipps geben kann, was sollte man beachten wenn man anfängt?
Och weiss dass das richtige Schuhwerk sehr wichtig ist, genauso wie die richtige Atmung.
Gibt es sonst noch wichtige Sachen an die man garnicht denken würde?

Vielen dank für eure Hilfe, fulli

Mitglied Schluesseldienst ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 18:36 Uhr
Schluesseldienst
  • 38 Beiträge
  • 48 Punkte
Joggen

Joggen wirkt sich absolut super auf den Organismus aus. Wenn man anfängt zu joggen, sollte man sich auch vorher gut dehnen und die Muskeln gut aufwärmen. Anfangs sind so zwanzig Minuten eine gute Zeit, um sein Leistungspotenzial richtig einzuschätzen. Auch auf die Atmung sollte man unbedingt verstärkt achten. Am besten ist es, wenn man sich angewöhnt, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Gerade bei kalten Temperaturen hat sich diese Atemtechnik bewährt und man kann sich dadurch nicht so schnell erkälten. Wenn man die blanke kalte Luft durch den Mund einatmet, gelangt diese völlig unangewärmt in die Lunge und es kann im schlimmsten Fall zu einer Lungenentzündung kommen. Bei der Naseneinatmung wird die Luft schon leicht angewärmt.

Gute Schuhe sind natürlich auch wichtig und nach dem Laufen sollte man dann auch nochmals Dehnübungen machen. Das entspannt die Muskulatur. Eine heiße Dusche sorgt am Anfang vor, so dass man keinen Muskelkater bekommt.

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Sollte man aufs Joggen in der Stadt wegen der Abgase besser verzichten?

Ich wohne mitten in der Stadt und es gibt nur wenige kleine Grünanlagen. Gerne würde ich ja mit Laufen anfangen, aber das kann doch mitten in der Stadt mit den ganzen Abgasen nicht gesund sein, oder?
Welche gesundheitliche Schäden könnten dabei entstehen?

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Es gibt ja eigentlich auch in jeder Stadt, Randgebiete, dort ist es ja meistens ruhiger und es gibt Möglichkeiten zu Joggen. In der Stadt joggen ist nicht so angenehm für die Gelenke, da der Asphalt ziemlich auf die Gelenke geht, man muss auf gute Joggingschuhe achten.

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Ja, sicher ist es besser, wenn man im Grünen Laufen gehen kann. Aber ein Rundlauf in der Stadt ist auch okay. Gerade in den frühen Morgenstunden oder am Abend ist die Belastung durch Abgase auch nicht so hoch.

Mitglied megavictory ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 08:55 Uhr
megavictory
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte
Joggen

Waldböden sind eher gut für die Gelenke, da man da besser abfedern kann als auf Asphalt.

Mitglied Boy15 ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 10:53 Uhr
Boy15
  • 63 Beiträge
  • 129 Punkte

Joggen kann man auch in der Stadt. Da spricht nichts dagegen. Ist ja nicht so, dass man unmittelbar neben einer Schnellstraße oder neben einer Autobahn joggen muss.

Luckystar23
Gast
Luckystar23

Sollte man vor oder nach dem Frühstück joggen?

Momentan kann ich nur frühmorgens joggen und frage mich nun, ob ich die Laufeinheit vor oder nach dem Frühstück machen sollte.
Am liebsten würde ich ja nüchern meine 7 Kilometerrunde laufen, aber ist das für den Kreislauf ok? Mit vollem Bauch möchte ich nicht unbedingt laufen.
Was wäre euerer Meinung nach sinnvoll und praktikabel?

Mitglied hanemak ist offline - zuletzt online am 29.01.16 um 22:19 Uhr
hanemak
  • 50 Beiträge
  • 54 Punkte

Ich laufe schon seit circa zwanzig Jahren regelmäßig dreimal wöchentlich. Sonntags laufe ich immer vor dem Frühstück, damit man den Tag familiengerecht einteilen kann. Ich trinke einen Tee und eine Tasse Kaffee und esse ein halbe Banane und dann laufe ich circa zehn Kilometer. Dabei habe ich noch nie Probleme gehabt und das sollte auch bei deinen Läufen über sieben Kilometer auch in Ordnung sein. Mit vollen Magen läuft es sich einfach nicht gut.
Mein Motto: Nur ein hungriger Wolf ist ein guter Wolf!

Mitglied patrice83 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 14:50 Uhr
patrice83
  • 73 Beiträge
  • 129 Punkte

Auch ich laufe lieber mit leerem Magen. Direkt nach dem Aufstehen ziehe ich mein Laufklamotten an und trinke Wasser oder Tee. Wenn ich dann noch Stuhlgang habe ist alles ok. Ich zehre dann noch von den Kohlenhydrate vom Vortag und laufe leicht und locker meine Stunde. Auch ich hatte noch nie Probleme beim morgendlichen Laufen.

kiki83
Gast
kiki83

Ist es besorgniserregend wenn beim Joggen die Fußzehen kribbeln?

Ich laufe regelmäßig dreimal wöchentlich so circa zehn Kilometer. Seit einigen Wochen bemerke ich, dass nach ungefähr zwanzig Minuten die Fußzehen anfangen zu kribbeln und dann irgendwie taub werden? Gibt das Anlass zur Sorge, was kann der Grund dafür sein?

Mitglied Phillipp ist offline - zuletzt online am 08.08.15 um 16:19 Uhr
Phillipp
  • 92 Beiträge
  • 132 Punkte
Hm

Das scheint ungewöhnlich. Wenn du beunruhigt bist dann geh lieber zum Arzt und lass das durchchecken.
gruß!

Mitglied purplerockz ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 12:59 Uhr
purplerockz
  • 47 Beiträge
  • 65 Punkte

Ich lauf mittlerweile auch schon einige Jahre. Dieses Kribbeln habe ich auch gehabt, wenn ich neue Laufschuhe trug, die aber eine halbe Nummer zu klein waren. Da scheint dann nicht genügend Blut in die Zehen zu gelangen. Seitdem kaufe ich generell eine Nummer größer als meine normale Schuhgröße und habe jetzt keine Probleme mit Fußkribbeln mehr.

antonella
Gast
antonella

Fördert Jogging die Entstehung von Besenreisern und Krampfadern?

Hallo! Ich habe mich durchgerungen 3Mal in der Woche zu Joggen. In der Nähe unseres Hauses gibt es kein Waldgebiet und deshalb laufe ich auf Asphalt. Gestern trat ich mich mit meiner Freundin und wir kamen auf das Thema Krampfadern und Besenreiser zu sprechen. Wir überlegten, was wir gegen diese unschönene Adern tun könnten. Meine Freundin meinte mit meinem Jogging würde ich mir keinen Gefallen tun. Denn joggen würde die Entstehung von diesen Sachen fördern. Hat meine Freundin recht? Wenn ja warum? Kennt sich jemand von euch aus? Würde mich freuen, wenn ihr berichten würdet. Herzliche Grüße antonella

daniela25
Gast
daniela25
Joggen und Besenreiser

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Joggen für die Entstehung von Besenreiser oder Krampfadern schuld sein soll. Gerade Sport ist gut für Muskeln und Venen und bin zumindest davon überzeugt, dass durch Joggen die Bildung von Krampfadern und Besenreiser nicht gefördert wird.

philip23
Gast
philip23

Hilft Joggen gegen stressbedingte Müdigkeit?

Momentan habe ich viel Stress und fühle mich oft ausgelaugt und müde.
Ein Freund meint, dass er das durch regelmäßiges Joggen im Griff hat und nach den Läufen sich fitter fühlt als kurz davor.
Ist das wirklich so, müsste man nicht danach noch müder sein?

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 206 Beiträge
  • 276 Punkte
Joggen gegen Stress und Erschöpfung

Mein Bruder hat seit Jahren viel Stress im Büro und kommt abends meist total fertig nach Hause. Trotzdem bringt er die Energie auf und läuft dreimal wöchentlich noch circa eine Stunde. Danach (so sagt er) ist er wieder total frei im Kopf und fühlt sich wieder richtig fit. Ich glaube auch, dass er durchs Laufen einen "Burnout" verhindert.

Ich1975
Gast
Ich1975
Joggen gegen Stress und Müdigkeit

Zweimal in der Woche laufe ich mit Sportkameraden jeweils fast eineinhalb Stunden. Darunter ist auch ein Manager, der in seinem engen Terminplan aber auch diese Laufeinheiten eingetragen hat. Er ist davon überzeugt, dass ihn diese gemeinsamen Läufe von Burnout oder gar Herzinfarkt gerettet haben.

DirkV
Gast
DirkV

Ab wieviel Stunden wöchentlich kann Joggen ungesund werden?

Bisher war ich der Meinung, dass ich durch mein regelmäßiges Joggen (circa vier Stunden wöchentlich) meinem Körper nur was Gutes tue. Nun meinte ein Arbeitskollege (sein Motto "no sports"), daß zuviel Joggen ungesund sei. Ab zwei Stunden in der Woche wäre nicht mehr gut. Kann da wirklich was dran sein, was meint ihr? Danke vielmals für euere Beiträge dazu. Gruß, DirkV

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ DirkV

Zuviel Joggen ist wirklich ungesund, aber das mehr als 2 Stunden Joggen in der Woche ungesund sind stimmt wohl nicht.
Ich glaube, das ist auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich, was zu viel ist. Ungesund wird es, wenn man jeden Tag joggt, der Körper braucht auch Erholungsphasen, daher ist es viel besser nur jeden 2. Tag zu joggen.
Ob man dann jeden 2. Tag dann 45 Minuten, 60 Minuten oder mehr joggt kommt dann auch ganz darauf an, wie gut man "trainiert" ist.
Für "Anfänger" ist dann 60 Minuten oder mehr zu joggen wahrscheinlich nicht so gesund, als "Anfänger" sollte man mit kürzeren Laufeinheiten anfangen und sich dann langsam steigern.

Mitglied iker31 ist offline - zuletzt online am 04.05.15 um 13:06 Uhr
iker31
  • 78 Beiträge
  • 140 Punkte
Joggen schädlich ab zwei Stunden wöchentlich

Diese Meinung kann wirklich nur ein Mensch haben, der nichts mit sportlicher Bewegung zu tun haben will. Zwei Stunden in der Woche sind wirklich nicht zuviel.
Ich laufe seit Jahren durchschnittlich fünf Stunden in der Woche und habe keine Probleme. Natürlich soll man auch auf vernünftige Laufschuhe achten und nicht bei extremen Wetterverhältnissen (ab dreißig Grad oder unter minus zehn Grad laufen.

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 216 Beiträge
  • 300 Punkte

Welche Atemtechnik ist beim Joggen am effektivsten?

Seit einigen Wochen jogge ich etwas und habe mir über meine Atmung noch keine Gedanken gemacht, da ich noch recht gemächlich laufe.
Aber langsam erwacht der Ehrgeiz in mir und die Laufstrecken sollen jetzt länger werden. Dann ist die Atemtechnik sicherlich wichtig.
Welche Atemtechnik ist denn am effektivsten für lange Strecken? Sollte man mehr durch den Mund atmen oder besser nur durch die Nase einatmen und Mund wieder ausatmen usw.?

Mitglied tommy3000 ist offline - zuletzt online am 15.10.15 um 13:19 Uhr
tommy3000
  • 67 Beiträge
  • 107 Punkte
Atemtechnik beim Joggen

Ich laufe schon viele Jahre und habe auch einige Marathons geschafft. Damit man nicht "kurzatmig" wird, sollte man möglichst durch die Nase langsam einatmen und durch den Mund wieder ausatmen. Bei mir sind das meist vier Schritte beim Einatmen und vier Schritte beim Ausatmen, es kommt aber natürlich aufs Tempo an. Bei langen Laufstrecken kommt es ja auf das gleichmäßige Tempo an und dabei sollte die Atmung auch entsprechend gleichmäßig sein.

Toby
Gast
Toby

Wie arbeite ich beim Joggen am besten mit den Armen?

Ich laufe schon sehr ambizioniert für einen Hobbyläufer und jetzt hat mir jemand gesagt, dass meine Armarbeit nicht so gut wäre. Bloß was bedeutet das, worauf muss ich bei der Armarbeit beim Laufen genau achten?

LG

Toby

Mitglied yankee ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 08:43 Uhr
yankee
  • 54 Beiträge
  • 76 Punkte
Armschwingen beim Joggen

Als Ausdauersportler sollte man so kraftsparend wie möglich laufen. Die Arme sollten nicht zur Seite schwingen, sondern möglichst eng am Körper schwingen. Ideal wäre ein 90-Grad-Winkel und ein lockeres Durchschwingen entgegen der Beinbewegung. Auch die Hände sollten locker sein (nicht zur Faust gespannt, aber auch nicht so schlabberig runterhängen).
Auch die Schultern sollten möglichst ruhig bleiben.

Mitglied tmivido ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 08:33 Uhr
tmivido
  • 49 Beiträge
  • 67 Punkte

Ist Joggen trotz einer nahenden Erkältung möglich?

Heute treffe ich mich eigentlich mit meinem Lauftreff... wir joggen 2x die Woche 1 1/2 Stunden.
Ich spüre aber, wie sich eine Erkältung anbahnt...kann ich trotzdem joggen gehen, oder sollte ich besser absagen?
Was meint ihr?

Mitglied ina ist offline - zuletzt online am 30.03.16 um 20:33 Uhr
ina
  • 155 Beiträge
  • 213 Punkte

Sag doch lieber ab, erhol dich, dann kommt es vielleicht gar nicht erst zum Ausbruch der Erkältung.
Und beim nächsten mal kannst du wieder voll fit durchstarten.;)

Mitglied Dfferino ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 19:27 Uhr
Dfferino
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
Joggen trotz aufkommender Erkältung

Auch wenn es dir schwer fällt, solltest du bei den ersten Anzeichen einer Erkältung besser nicht joggen gehen. Das belastet dein Immunsystem noch mehr, und der Krankheitsverlauf kann dadurch viel schlimmer werden.
Früher habe ich gedacht, ich könne mir die Erkältung durchs Schwitzen einfach weglaufen, aber leider habe ich dadurch große Probleme bekommen.

rolf66
Gast
rolf66

Warum ist mein Puls beim morgendlichen Joggen höher als abends?

Ich jogge morgens oder abends.
Seit kurzem habe ich eine Pulsuhr mit Brustgurt und mir ist dabei aufgefallen, dass mein Puls beim morgendlichen joggen generell höher ist als auf der Runde am Abend.
Was kann der Grund dafür sein, ist das normal?

harry1982
Gast
harry1982
Morgens hat das Herz mehr zu tun

Das ist normal, weil das Herz nach der Nacht mehr zu tun hat als am Abend. Du hast die ganze Nacht keine Flüssigkeit zu dir genommen, sondern nur noch Flüssigkeit ausgeschwitzt, und das führt dazu, dass dein Blut am Morgen dicker ist und das Herz daher viel stärker pumpen muss.

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 138 Beiträge
  • 186 Punkte
@harry1982

Dann müsste Rolf aber ohne was zu trinken gelaufen sein, denn wenn er zum Beispiel nach dem Kaffee joggen geht, dann hätte er seinem Körper schon wieder flüssigkeit zugeführt.

bibi77
Gast
bibi77

Wie sollte ein "rückenfreundlicher" Laufstil aussehen?

Ich möchte mein Lauftrainingspensum erhöhen. Bisher bin ich nur locker wöchentlich knapp zwanzig Kilometer wöchentlich gejoggt, das möchte ich bald möglichst verdoppeln.
Ich habe so einen leicht vorgeneigten Laufstil, ander laufen relativ gerade aufgerichet.
Welcher Laufstil ist den für den Rücken besser? Ich frage deshalb, weil meine längeren Laufstrecken überwiegend über asphaltierte Wege führt.

Mitglied Chuckly ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 16:47 Uhr
Chuckly
  • 74 Beiträge
  • 102 Punkte
Rückenfreundlicher Laufstil

Jeder hat seinen individuellen Laufstil und den sollte man meiner Erfahrung nach nicht grundsätzlich ändern. Ein leicht nach vorne geneigte Laufstil (so laufe ich) ist meiner Erfahrung nach nicht schädlicher für den Rücken, als ein aufrechter Laufstil.
Ich laufe schon seit über zehn Jahren wöchentlich circa fünzig Kilometer ohne Rückenprobleme.

paris36
Gast
paris36

Ab wieviel Minuten Jogging verbrennt der Körper Fett?

Hallo!Ich habe mit dem Joggen angefangen,um etwas abzunehmen.Seit 2 Wochen laufe ich 3o Minuten,mehr schaffe ich noch nocht.Meine Bekannte sagte daraufhin,daß sich unter 40 Minuten joggen im Körper nichts tut.Bin ich jetzt 2 Wochen gejoggt und habe kein bisschen erreicht?Ist hier im Forum jemand der regelmässig joggt und mir ein paar Tipps geben könnte?Danke für eure Hilfe!

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 150 Beiträge
  • 184 Punkte

Bisher dachte ich auch, dass ich 40 Minuten joggen muss, bis mein Körper anfängt, Fett zu verbrennen.
Vor ein paar Tagen sah ich einen wissenschaflichen Film über die Fettverbrennung, und es wurde berichtet, das das mit den 40 Minuten völliger Unsinn ist...!
Der Körper verbrennt schon ab der ersten(!!!) Minute Fett...!!!!
Bin happy, Gruss Schnecki0407

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 112 Beiträge
  • 234 Punkte

Wie schwer sollten Fußgewichte beim Joggen maximal sein?

Einige Läufer benutzen Fußgewichte bei ihren Trainingsläufen. Welchen Effekt erzielt man dadurch und wie schwer sollten solche Teile maximal sein?

Mitglied allessandro ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 12:16 Uhr
allessandro
  • 85 Beiträge
  • 129 Punkte

Von Fußgewichten beim Joggen halte ich persönlich nicht viel, weil sie nicht gut für die Gelenke sind....allessandro

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 139 Beiträge
  • 193 Punkte

Wie sieht die ideale Armtechnik beim Joggen aus?

Mit der Puste habe ich keine Probleme beim Joggen, aber ich weiß irgendwie nicht, wie ich dabei meine Arme halten soll. Sollte ich sie angewinkelt oder locker herunterhängend halten, Schwungvoll die Arme bewegen oder möglichst kraftsparend ruhig halten?
Welche Armtechnik wäre ideal?

Mitglied NIC1olas ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 21:21 Uhr
NIC1olas
  • 43 Beiträge
  • 63 Punkte
Armhaltung beim Laufen

Die Arme laufen mit und hängen nicht schlapp herab. Die Hände werden leicht zur Faust gemacht, sodass die Daumen obenauf liegen. Und dann wird beim Laufen nicht nach innen und außen gejackelt, sondern schön nach vorn und hinten, sodass die Ellenbogen einen bestimmten Winkel bilden. Genauere Anleitungen findest du auf Jogging-Seiten Stichwort Armhaltung beim Laufen.

Mitglied dollert ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 15:11 Uhr
dollert
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Guck dir am besten mal ein Video von einem Profilauf an und beobachte die Armhaltung der Eliteläufer. Vor allem die Kenianer sind da gute Vorbilder, nicht nur in Sachen Armhaltung, sondern generell für die optimale Laufhaltung.

Mitglied marc_870 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 20:52 Uhr
marc_870
  • 81 Beiträge
  • 121 Punkte

Ist Joggen mit einer Ellenbogen-Schleimbeutelentzündung sinnvoll?

Ich habe mir eine Schleimbeutelentzündung am rechten Ellenbogen eigefangen.
Mit Kühlen, Salben und Ruhestellung des Armes versuche ich das in den Griff zu kriegen.
Nun möchte ich aber wenigstens noch joggen.
Ist das sinnvoll oder verschlechter ich damit die Entzündung noch mehr?

Mitglied gerrit ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 08:36 Uhr
gerrit
  • 80 Beiträge
  • 130 Punkte
Ellenbogen Schleimbeutelentzündung

Bei einer Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen ist es kein Problem zu Joggen. Der Heilungsprozess der Schleimbeutelentzündung kann allerdings beeinflusst werden.

Mitglied Zoe73 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 14:10 Uhr
Zoe73
  • 215 Beiträge
  • 289 Punkte

Der Arm wird beim Joggen ja nicht so sehr beansprucht, das kann man schon machen.

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte

Wie kann man sich auch im Winter zum regelmäßigen Laufen motivieren?

Seit zwei Jahren laufe ich zumindest vom Frühjahr bis Herbst regelmäßig. Im Winter bei Kälte, Schnee und Dunkelheit kann ich mich aber einfach nicht dazu aufraffen.
Wie kann ich mich da motivieren, wie habt ihr das geschafft?

Dalela
Gast
Dalela
Laufen im Winter

Im Winter bedarf es oft mehr Motivation um zu Joggen. Um wirklich motiviert zu bleiben sollte man sich jemanden suchen mit dem man zusammen läuft so ist man immer auf einen Partner im positiven Sinne angewiesen und muss eben den Termin zum Laufen auch einhalten.

Mitglied florentindorlea ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 09:40 Uhr
florentindorlea
  • 16 Beiträge
  • 16 Punkte

Wer wirklich gerne läuft und sportlich aktiv ist läuft auch im Winter gerne. Allerdings sollte man schon aufpassen und bei minus 10 Grad nicht mehr laufen, da es zu einer Lungenentzündung kommen kann.

Aber wer es eben nicht so gut schafft sollte sich einen Laufpartner suchen, das wirkt schon sehr motivierend und macht auch zusammen mehr Spaß.

Mitglied Tobyyy15 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 16:14 Uhr
Tobyyy15
  • 58 Beiträge
  • 118 Punkte

Werden durchs Joggen bestimmte Beinmuskeln besonders ausgeprägt?

Rennradfahrer haben meist besonders ausgeprägte Wadenmuskeln.
Ich möchte jetzt aber mit verstärkt mit Joggen/Laufen beginnen.
Welche Beinmuskeln werden denn dabei besonders ausgeprägt?

Mitglied Brigitte61 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 10:30 Uhr
Brigitte61
  • 160 Beiträge
  • 164 Punkte
Joggen und Stärkung der Muskulatur

Beim Joggen wird die gesamte Beinmuskulatur verstärkt. Dazu ist das Joggen gut für das Herz-Kreislauf-System. Wenn man im richtigen Masse joggt kann man seine Ausdauer verstärken und entsprechend auch Fettgewebe abbauen.

Mitglied Alfons ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 21:50 Uhr
Alfons
  • 48 Beiträge
  • 58 Punkte

Ja, Joggen ist gut für den Kreislauf. Die Beinmuskulatur wird auch verstärkt, aber eine besondere Ausprägung der Wadenmuskeln oder der Oberschenkelmuskulatur findet nicht statt.

Nadine87
Gast
Nadine87

Sollte man bei nebeligem Wetter möglichst nicht Joggen?

Ich bin zwar keine "Schönwetterläuferin", aber es gibt Wetterbedingungen (tiefe Minus- oder Hitzegrade) bei denen ich aufs Laufen verzichte.
Wir haben bei uns auch oft Nebel und feucht-kaltes Wetter. Wäre das bei diesen Bedingungen für die Lungen schädlich zu laufen?

Mitglied Connor1993 ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 16:09 Uhr
Connor1993
  • 103 Beiträge
  • 205 Punkte
Nebel ist kein Grund aufs Joggen zu verzichten

Dann bist du aber doch eine Schönwetterläuferin, wenn du weder bei Kälte noch bei Hitze noch bei Nässe noch bei Nebel laufen willst. Was bleibt denn da überhaupt noch? Doch nur Tage, an denen es draußen trocken und angenehm warm ist. Wieso sollte Nebel und Feuchtigkeit schlecht für die Lungen sein, wenn du gesund bist und nichts mit den Atmungsorganen hast?

Mitglied styler_0999 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 10:36 Uhr
styler_0999
  • 43 Beiträge
  • 61 Punkte

Es gibt zwar Schöneres, als bei Nässe, Kälte und Nebel joggen zu gehen, aber da muss man eben durch, wenn man es im Laufen zu was bringen will.

Leonie
Gast
Leonie

Mir geht es wie Nadine87. Ich vertrag vor allem keine feuchte Hitze, aber auch nasskaltes Wetter finde ich richtig schlimm. Man kann zwar bei fast jedem Wetter Joggen, aber ich gehe dann lieber auf mein Laufband im Keller.

Mitglied budweiser ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 10:27 Uhr
budweiser
  • 83 Beiträge
  • 125 Punkte
Bei unter minus 10 Grad nicht mehr joggen

Nebel usw. macht nichts, aber man sollte ab minus 10 Grad Celsius nicht mehr draußen joggen, weil das dann wirklich auf die Gesundheit gehen kann.

Mitglied stubbi ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 14:08 Uhr
stubbi
  • 64 Beiträge
  • 96 Punkte
Wechselndes Wetter trainiert den Organismus

Ich sehe zu, dass ich bei jedem Wetter laufe, denn das ist eine gute Abhärtung. Der Organismus ist dann gezwungen, sich auf die verschiedensten Wetterverhältnisse einzustellen, was ja nur von Vorteil sein kann.

Mitglied Jim ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 20:38 Uhr
Jim
  • 81 Beiträge
  • 117 Punkte

Joggen vor dem Frühstück - sollt man total nüchtern laufen oder eine Kleinigkeit essen?

Berufsbedingt schaffe ich es nur noch, vor dem Frühstück zu laufen. Eine Dreiviertelstunde möchte ich meine Runde drehen. Nun bin ich mir total unsicher, ob ich wirklich nüchtern laufen soll oder doch lieber eine Kleinigkeit vor dem Lauf essen soll. Was würdet ihr mir raten?

Larissa
Gast
Larissa
Morgens Joggen

Morgens Joggen ist sehr gesund, wer es schafft wirklich auf nüchternen Magen loszulaufen, baut zusätzlich Fettreserven ab. Man sollte jedoch unbedingt etwas trinken.

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 187 Beiträge
  • 257 Punkte

Eine Banane als Energiespender ist sicher gut und der Kreislauf wird es danken. Nicht jeder muss laufen um abzunehmen. ;) Viele haben einen gut durchtrainierten Körper und Laufen um Energie für den Tag zu tanken.

Mitglied sondeel ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 15:16 Uhr
sondeel
  • 117 Beiträge
  • 123 Punkte

Ja, empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Banane.

Mitglied die_nonne ist offline - zuletzt online am 03.12.15 um 21:15 Uhr
die_nonne
  • 136 Beiträge
  • 150 Punkte

Wenn es der Kreislauf schafft ist es auch super auf nüchternen Magen laufen zu gehen.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte

Welche guten und motivierenden Gründe gibt es fürs Joggen?

Ich höre immer wieder, wie gesund joggen sein soll, kann mich aber einfach nicht dazu aufraffen.
Wie habt ihr das geschafft, welche Gründe waren für euch ausschlaggebend, wie habt ihr euch motiviert, regelmäßig joggen zu gehen?

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte
Joggen

Joggen ist wirklich ein toller Ausgleich. Der Körper bekommt Bewegung und das Herz-Kreislaufsystem wird richtig gut stimuliert.

Wenn man die ersten Schritte gelaufen ist, möchte man fast gar nicht mehr aufhören, da es auch zum Ausstoß von Glückshormonen kommt. Aller Anfang ist schwer, aber wer es schafft, regelmässig zu Laufen und seinen Rhythmus zu finden, wird zufrieden sein.

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Fitness und ein guter Stoffwechsel sind mit dem Joggen verbunden. Wer abnehmen möchte, sollte sich das Joggen aussuchen. Da man ja auch an keine festen Zeiten gebunden ist und loslaufen kann wann man Lust und Zeit hat. Die Lust sollte allerdings eine untergeordnete Rolle spielen. ;-) Ein fester Zeitplan ist schon gut und wichtig.

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 169 Beiträge
  • 207 Punkte

Stimmt auf jden Fall, joggen tut dem Körper und der Seele gut. Gerade auch im Frühling, wenn die Natur erwacht ist man hoch motiviert und läuft die Runden fast ohne viel Aufwand.

gisbert47
Gast
gisbert47

Welche Voraussetzungen sollte ein Hund haben, damit er das Herrchen beim Joggen begleiten kann?

Ich laufe dreimal wöchentlich so jeweils circa fünfzehn Kilometer.
Nun haben wir seit einem halben Jahr einen Labrador und meine Frau meint, ich solle den doch bei meinen Läufen mitnehmen.
Das traue ich mich aber nicht, weil ich nicht weiß, ob er bei jeder Situation (andere Hunde, Jogger,...)immer brav an meiner Seite weiterläuft.
Welche Vorrausetzungen sollte der Hund haben, damit ich ihn erstmals problemlos mitnehmen kann?

Mitglied gerhard ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 12:12 Uhr
gerhard
  • 54 Beiträge
  • 58 Punkte
Hunde und Joggen

Wenn ein Hund gut erzogen ist und das kostet auch einige Mühe, kann man ihn auch zum Joggen mitnehmen. Am Anfang sollte man sich als Jogger etwas mehr auf den Hund einstellen und am besten den Hund an einer langen Laufleine mitnehmen.

Wenn es das Gebiet hergibt, kann man den Hund dann auch frei laufen lassen, eine Hundepfeife und ein paar Leckerlis für den Hund sollte man immer dabei haben.

Mitglied Lilly510 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 21:19 Uhr
Lilly510
  • 99 Beiträge
  • 101 Punkte

Für jeden Hund ist es doch eine tolle Sache, wenn er mit laufen kann und sein Herrchen auch beim Joggen begleitet. Auf jeden Fall sollte man sich die Mühe machen und den Hund entsprechend erziehen, dass er mitläuft.

Eine Schleppleine ist super, damit kann der Hund frei laufen und man selbst hat auch nicht so viel Arbeit und kann das Augenmerk auf das Training legen.

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte

Wer eine gut erzogenen Hund hat, kann ihn auch zum Joggen mitnehmen.

Mitglied finss24 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 16:05 Uhr
finss24
  • 69 Beiträge
  • 139 Punkte

Entsteht Seitenstechen beim Joggen durch falsche Atemtechnik?

Ich jogge erste seit einem halben Jahr und schaffe mittlerweile die Zehnkilometer-Runde.
Allerding setzen bei mir so ab fünf Kilometer leichte Seitenstiche ein.
Woran mag das liegen, habe ich eine falsche Atemtechnik (atme meist durch den Mund) oder welche Gründe könnte es sonst noch dafür geben?

Mitglied celtic ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 19:30 Uhr
celtic
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte
Seitenstechen beim Joggen

Wenn beim Joggen Seitenstechen entsteht, kann es durchaus sein, dass man falsch atmet, man sollte darauf achten, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Eine regelmässige Atumung und ein gesundes also nicht zu schnelles Tempo beim Joggen ist gut und sorgt dem unangenehmen Seitenstechen vor.

Mitglied Nilschen ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 12:47 Uhr
Nilschen
  • 57 Beiträge
  • 73 Punkte

Ja, unbedingt, die Atmung ist absolut wichtig und man sollte auf keinen Fall zu viel Essen, bevor man Laufen geht, das ist nicht gut für den Stoffwechsel und kann auch zu Seitenstechen führen.

Die Atemtechnik -Nase einatmen und Mund ausatmen ist optimal. Auch gerade wenn es draußen kälter wird und man möchte noch Laufen, hat sich diese Atemtechnik bewährt, da die Luft die durch die Nase leicht angewärmt wird, nicht so eiskalt in der Lunge ankommt, wie wenn man gleich durch den Mund einatmet.

Mitglied girlY ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 17:44 Uhr
girlY
  • 100 Beiträge
  • 164 Punkte

Absolut korrekt, Atmung ist wichtig, aber auch das Tempo, wer ein zu hohes Tempo läuft, kann schnell Beschwerden, wie Seitenstechen bekommen. Am besten ist es, sein eigenes Tempo zu finden und sich nicht nach anderen Mitläufern zu richten. ;-)

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte

Innerhalb welcher Herzfrequenz nehme ich beim Joggen am meisten ab?

Meine Freundin will unbedingt einige Pfunde abnehmen und ist vor einiger Zeit mit Joggen angefangen.
Sie ist immer recht schnell unterwegs, hat aber kaum was abgenommen, obwohl sie sich ausgewogen ernährt.
Nun hat sie sich eine Pulsuhr gekauft, mit der sie kontrolliert laufen will.
Innerhalb welcher Herzfrequenz nimmt sie beim Joggen am meisten ab?

Stephan
Gast
Stephan

Das was du vermutlich ansprichst, ist der Mythos vom Fettverbrennungspuls, der sich leider hartnäckig hält. Du verbrennst beim Laufen je mehr Kalorien, je höher die Belastung ist - das einzige was sich in unterschiedlichen Pulsbereichen verändert, ist der prozentuale Anteil der Fettverbrennung. Wenn deine Freundin nicht abnimmt, würde ich die Gründe dafür wo anders suchen. Sport unterstützt zwar den Abnehmprozess, aber die verbrauchten Kalorien bei einem Anfänger halten sich im sehr überschaubaren Bereich. Nur so als Info: ich wiege knapp 80kg, laufe die 10km unter 40 Minuten und verbrenne dabei ca. 600kcal. Mein Tipp: weiter Sport betreiben, aber deutlich mehr auf die Ernährung achten

Manni44
Gast
Manni44

Habe ein Rückenleiden, sollte ich lieber eine andere Sportart als Joggen machen?

Hallo! Ich jogge schon seit einigen Jahren, habe aber Probleme mit dem Rücken. Jetzt las ich, daß Joggen bei Rückenproblemen nicht sinnvoll wäre. Es könnte dem Rücken sogar noch mehr Schaden zufügen. Ist das richtig? Welche Sportart wäre denn zu empfehlen? Würde mich über Tipps freuen, vielen Dank! Gruß Manni44

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Manni44

Hmmm ..., ja, das Joggen soll nicht so gut für die Gelenke und den Rücken sein, das habe ich auch schon gehört.
Vielleicht solltest du mal mit deinem Arzt sprechen, welche Sportart er dir, bei deinen Rückenproblemen, empfehlen kann.

Mitglied Marshmallow ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 16:10 Uhr
Marshmallow
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte
Stimmt nicht

Wo hast du das denn her? Joggen ist sogar sehr gut bei Rückenproblemen, denn durch das Laufen werden die Muskeln schließlich gestärkt. Was höchstens sein könnte: Wenn man beim Laufen zu stark ins Hohlkreuz fällt oder sonst eine falsche Laufhaltung einnimmt, dann verstärkt man natürlich mit jedem Schritt das Rückenleiden. So was lässt sich aber vermeiden!

Mitglied phil2002 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 09:25 Uhr
phil2002
  • 70 Beiträge
  • 100 Punkte
Joggen durch andere Übungen ergänzen

Du musst wegen deines Rückens nicht mit dem Joggen aufhören. Aber du solltest noch zusätzlich rumpfstabilisierende Übungen in dein Trainingsprogramm mit einfügen.

jogi67
Gast
jogi67

Jogger trainieren hauptsächlich die Muskeln des Unterkörpers. Der Rücken und der Oberkörper sind zwar beim Laufen mitbeteiligt, aber es kann nicht schaden, zwei Mal die Wochen ein Krafttraining speziell für den Rücken, den Bauch und die Oberkörpermuskulatur zu machen. Ich würde das in einem Fitnessstudio an Geräten machen, weil man da auch fachkundige Anleitung hat.

Herbert
Gast
Herbert

Wie nehmt ihr Zusatzsachen wie z.B. eine Jacke beim Laufen mit?

Habt ihr spezielle Tricks wie man am besten Sachen wie Jacke, Proviant und so bei einem längeren Lauf mitnehmt?
Ich habe mal einen Rucksack ausprobiert dehn fand ich hinderlich.

Gruß,

euer Herbert

Mitglied Patriick2 ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 13:58 Uhr
Patriick2
  • 79 Beiträge
  • 95 Punkte
Sachen beim Laufen verstauen

Um angenehm zu Laufen sollte man sich einen Hüftgürtel mit eingearbeiteter Tasche zulegen, darin kann man Schlüssel und auch kleinere Riegel zum Essen und etwas zu Trinken unterbringen. Eine Jacke oder einen Pullover kann man sich bequem um die Hüften binden. Man sollte bei der Jacke oder bei dem Pullover auf sehr leichtes und angenehmes Material achten.

Mitglied Luipo ist offline - zuletzt online am 13.08.15 um 16:43 Uhr
Luipo
  • 32 Beiträge
  • 40 Punkte

Für längere Strecken lohnt es sich, nach dem Zwiebelprinzip sich zu kleiden. Eine hochwertige Jacke aus Microfaser spürt man kaum und kann diese sich auch um die Hüften binden.

Hüfttaschen sind super, um Kleinigkeiten, wie Schlüssel, etwas zu Trinken oder einen kleineren Snack unterzubringen.

Mitglied ErickRange ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 18:19 Uhr
ErickRange
  • 49 Beiträge
  • 51 Punkte

Ja, so unkompliziert wie möglich....Jacke umbinden und alles andere in die Hüftasche.

Es gibt aber auch super Shirts für Radfahrer. Gerade die Rennfahrer haben oft so Shirts an, die auf dem Rücken eingearbeitete Taschen haben, darin kann man so einiges unterbringen. Sehr praktisch und oft ein super gutes Material.

Katrin83
Gast
Katrin83

Gibt es Laufkleidung mit Handyfach?

Ich bin oft über eine Stunde beim Joggen unterwegs. Aus Sicherheitsgründen würde ich gern mein Handy mitnehmen, aber die ganze Zeit in der Hand halten ist mir zu unbequem. Gibt es auch Laufkleidung mit Handyfächern oder wie macht ihr das? Bin für jeden Hinweis dazu dankbar. Gruß, Katrin

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte

Es gibt Laufbekleidung mit Fächern fürs Handy, für den MP3-Player, fürs Smartphone - also im Grunde für alles.

Mitglied Qall ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 15:46 Uhr
Qall
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Das Handy habe ich beim Joggen immer mit. Das steckt bei mir in der Laufjacke drin. Man weiß ja nie, ob man mal in die Verlegenheit kommt, einen Hilferuf abzugeben.

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 112 Beiträge
  • 234 Punkte

Man kann auch Handytaschen kaufen, die man am Oberarm oder am Gürtel befestigt. Das Handy sollte man Laufen möglichst nicht reiben, damit es nicht zu Reizstellen kommt.

Mitglied wkoller ist offline - zuletzt online am 02.04.14 um 18:12 Uhr
wkoller
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Ja, die gibt es

Hallo, ja - gibt es.

Ich kann dir hier die Großen (Nike und Adidas) empfehlen!

Lg

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 251 Beiträge
  • 347 Punkte

Knieschmerzen beim Joggen - könnte ich mit Kniebandagen trotzdem weiterhin joggen?

Ich bin vor fast einem Jahr mit Joggen angefangen und habe gute Fortschritte gemacht.
Jetzt habe ich aber seit einiger Zeit zunehmend Schmerzen im Knie sobald ich länger als 45 Minuten laufe.
Ich will aber das Laufen nicht aufgeben.
Könnten mir Kniebandagen helfen?

Mitglied gold66 ist offline - zuletzt online am 28.09.15 um 18:05 Uhr
gold66
  • 28 Beiträge
  • 36 Punkte
Knieschmerzen beim Joggen

Auch wenn man wirklich gut trainiert ist und einige Erfolge beim Joggen hat, kann es über kurz oder lang zu äußerst unangenehmen Schmerzen in den Knien kommen. Auf jeden Fall sollte man ersteinmal die Schuhe prüfen und den Untergrund auf dem man läuft. Auf Asphalt zu laufen ist sehr ungesund für die Knochen. Besser sind weiche Böden.

Kniebandagen kann man zwar tragen, aber im Vorfeld sollte man schon abklären - die Dinge- die oben beschrieben sind.

Mitglied locko ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 15:47 Uhr
locko
  • 65 Beiträge
  • 107 Punkte

Ja, auf jeden Fall die Schuhe prüfen, am allerbesten ist es wirklich, wenn man gute Schuhe hat, sich gleich zwei Paar davon zu kaufen und entsprechend immer zu wechseln, so beugt man auch Knieschmerzen vor.

Mitglied Mrhans100 ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 11:45 Uhr
Mrhans100
  • 40 Beiträge
  • 48 Punkte

Bandagen an den Knien bringen beim Joggen nicht viel, wenn man schon Schmerzen hat, man sollte wirklich den Ursachen dafür auf den Grund gehen und sich darum kümmern, woher diese Schmerzen kommen.

Petra
Gast
Petra

Herzprobleme wegen Musik hören beim Joggen?

Ich möchte mit dem Laufen anfangen, leider kann ich nur lange durchhalten, wenn ich währenddessen Musik höre. Gestern hat mir eine Arbeitskollegin erzählt, dass Musik hören beim Joggen Herzprobleme verursachen kann, weil das Herz anfängt im Rhythmus der Musik zu schlagen. Hat sie Recht?

Mitglied zellnerin1 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 17:17 Uhr
zellnerin1
  • 148 Beiträge
  • 154 Punkte
Joggen und Musik hören

Herzprobleme kommen sicher nicht von der Musik beim Joggen. Das ist völlig ausgeschlossen.

Allerdings muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er Musik hören möchte. Die Natur ist dabei doch viel schöner, vor allen Dingen, wenn man das Gezwitscher der Vögel dabei hört. ;-)

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte

Das Herz passt sich dem Laufrhythmus an und nicht dem Rhythmus der Musik.

Stefan
Gast
Stefan

Taubes Gefühl im rechten Fuß

Hallo zusammen,
ich hätte da ne Frage.
Seit geraumer Zeit habe ich meine Jogging Intensität gesteigert, dass heisst ich Laufe häufiger und schneller und länger als vorher. Das Ziel ist es einen Marathin zu laufen.
So weit so gut... ABER... nach ca. 6km fängt mein rechter Fuss an zu kribbeln und wird dann langsam immer "tauber", d.h. ich verliere das Gefühl für meinen rechten Fuß.
Woran kann das liegen? Sind es die Schuhe, oder mein Laufstil? Wenn ich langsamer laufe tritt dieses Problem jedoch nicht auf.
Wäre super wenn mir da einer weiterhelfen könnte!
Mfg.
Stefan

Mitglied thesurgeon ist offline - zuletzt online am 14.08.10 um 15:39 Uhr
thesurgeon
  • 2 Beiträge
  • 82 Punkte

Hallo!

Sorry, dass ich erst jetzt antworten kann.
Es könnte zum einen an dem Schuh liegen, das ist aber doch eher unwahrscheinlich. Vielleicht liegt es an einer Durchblutungsstörung oder etwas Ähnlichem. Konsultiere am besten deinen Arzt.

Beate
Gast
Beate
Taub

Hallo,
Ich wiege 130 kg und bin ein meter siebzieg.
Ich habe das gleiche Problem bereits nach einer minute.
Bist du auch zu korbulemt.

Ps sorry dass ich erst nach neune Jahren antworten.
Gruß Beate

Tobus
Gast
Tobus

Ab welchem Pulsbereich sollte man sofort das Lauftraining abbrechen?

Bis her bin ich nur selten mal gejoggt. Jetzt will ich das intensivieren und möglichst regelmäßig dreimal wöchentlich laufen. Gestern bin ich damit angefangen und habe auch gleich meine neue Polaruhr benutzt. Nach knapp fünf Kilometer zeigte mir die Uhr einen Puls von fast 190 Schlägen an. Das ist wohl etwas hoch, oder? Sollte man dann das Lauftraining sofort abbrechen oder ab wann ist das erforderlich?

Mitglied Moiiin ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 18:52 Uhr
Moiiin
  • 81 Beiträge
  • 93 Punkte

Abbrechen musst du vielleicht nicht direkt. Vielleicht dann eine Ruhephase einlegen, in der du mal ein bisschen normal gehst, damit du dein Herz wieder unter Kontrolle bringst.
Überfordere dich nicht zu sehr!

Titziano
Gast
Titziano

Wir kennen weder deinen Leistungsstand, noch dein Alter, dein TRainingsalter und deinen Ruhepuls. Im Grunde können wir das hier im Froum nicht beurteilen, ob du mit 190 Puls schon am Limit warst. Geh doch mal zu einem Sportarzt und lass deinen Ruhepuls und Maximalpuls bestimmen und lass dir zeigen, wie du den richtigen Trainingsbereich findest. Die Pulsuhr dafür hast du ja schon.

Mitglied Nicala ist offline - zuletzt online am 11.10.15 um 15:23 Uhr
Nicala
  • 69 Beiträge
  • 99 Punkte
Auf den Atem achten

Man kann auch ganz ohne Pulsuhr feststellen, ob man sich beim Joggen übernimmt. Wenn man so außer Puste gerät, dass man sich nicht mehr unterhalten kann beim Laufen, dann ist das für einen Laufanfänger sicher nicht so empfehlenswert.

S-u-p-e-r-s-t-a-r
  • 61 Beiträge
  • 137 Punkte

Das kommt drauf an, wie schnell du unterwegs warst. Wenn du dich voll verausgabt hast, ist ein Puls von 190 nicht zu viel.

knoellchen
Gast
knoellchen

Welcher Laufuntergrund wird von den meisten Joggern vorgezogen?

Ich habe mich endlich überwunden, wirklich mit regelmäßigem Joggen zu beginnen.
In der Nähe ist ein Stadion mit einer Tartanbahn, aber auch Waldwege und asphaltierte Wege sind in meiner Umgebung.
Welche Untergründe würden die meisten Jogger vorziehen und welche sind weniger verletzungsanfällig?

Mitglied doitmyway ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 12:58 Uhr
doitmyway
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte
Joggen und Untergrund

Waldböden sind optimal zum Joggen. Asphalt ist hart und geht auf die Gelenke auch wenn man gute Joggingschuhe hat.

Luisa
Gast
Luisa

Wer die Möglichkeit hat, sollte auf Waldböden laufen.

Mitglied nmt15 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 09:00 Uhr
nmt15
  • 81 Beiträge
  • 131 Punkte

Asphalt - nein - Waldböden - ja....

Mitglied Kev91 ist offline - zuletzt online am 10.12.15 um 19:46 Uhr
Kev91
  • 95 Beiträge
  • 205 Punkte

Wird man durch Zwerchfellatmung beim Joggen ausdauernder?

Ich habe mal gehört, dass die Atemtechnik beim Joggen ganz wichtig sei. Angeblich soll Zwerchfellatumung besonders gut für die Ausdauer sein. Wie funktioniert das und ist da wirklich was dran?

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte
Zwerchfellatmung

Beim Joggen kommt es unbedingt auf die richtige Atemtechnik an. Man sollte auf jeden Fall durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Dabei wird das Zwerchfell genutzt und sorgt für ein tiefenentspanntes Atmen.

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 207 Beiträge
  • 289 Punkte

Die Zwerchfellatmung kann man auch mit Hilfe von Yoga gut erlernen. Beim Joggen ist es sehr gut und man steigert dadruch auf jeden Fall seine eigene Leistungsfähigkeit.

Kater76
Gast
Kater76

Schulterstechen beim Joggen - ist das vergleichbar mit Seitenstechen?

Ich jogge noch nicht so lange, aber wenn ich so zwanzig Minuten unterwegs bin, bemerke ich ein Stechen meist in der rechten Schulterpartie. Ist das wohl vergleichbar mit Seitenstechen und was kann man dagegen machen? Was kann der Grund dieser Stiche sein?

Mitglied hspender ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 11:07 Uhr
hspender
  • 78 Beiträge
  • 104 Punkte

Von einem Schulterstechen habe ich bislang nichts gehört. hast du ansonsten noch Probleme mit deinen Schultern?

Mitglied enemenemu ist offline - zuletzt online am 26.06.15 um 17:52 Uhr
enemenemu
  • 49 Beiträge
  • 61 Punkte
Joggen und Schulterstechen

Beim Joggen sollte man darauf achten, den Oberkörper und auch die Arme ganz locker mitschwingen zu lassen. Wenn man sich verkrampft kann es zu unangenehmen Schmerzen im Schulterbereich kommen.

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 17:47 Uhr
Stony1981
  • 82 Beiträge
  • 154 Punkte

Wie sollte anfangs das Lauftraining gestaltet werden, damit man möglichst lang diesen Sport ausübt?

Ich bin zwar relativ sportlich, aber ich habe irgendwie nie den Biss, länger bei einer Sportart zu bleiben. Nun kenne ich einige Läufer, bei denen ich nicht nur ihre Ausdauer sondern auch die Willensstärke bewundere ein Ziel (zum Beispiel Marathon) zu erreichen. Deshalb werde ich jetzt mit Joggen beginnen und hoffentlich recht lange dabei bleiben. Wie sollte ich die ersten Trainingseinheiten gestalten (allein oder Gruppe, möglichst sofort lange oder erst kurze Strecken,...), damit das klappt?

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 160 Beiträge
  • 212 Punkte

Also mich motiviert es immer zusätzlich mit einer Freundin/Freund laufen zu gehen, man motiviert sich ja dann auch gegenseitig. würde erstmal versuchen solange zu laufen wie ich kann, um zu wissen wo ich ansetzen kann und dann einen trainingsplan erstellen, mit welchem man sich langsam steigert. ;)

Leonie27
Gast
Leonie27
Laufen, Joggen

Joggen ist die beste Sportart um abzuschalten. Da man an der frischen Luft ist und im Grunde genommen überall und zu jeder Zeit laufen kann, ist es wirklich optimal sich dem Laufen zu widmen. Am Anfang sollte man einfach Sportschuhe anziehen und loslaufen. der Körper gibt schon seine Signale wenn er nicht mehr kann. Man bekommt beim Joggen eine flachere Atmung und fängt an zu Schwitzen, das ist das Zeichen das der Körper beim Laufrhythmus seinen Puls gefunden hat. Das tritt meistens nach etwa 10 Minuten Laufen ein. Man sollte auch ruhig sein eigenes Tempo laufen. In einer Gruppe oder zu Zweit machte sauch Spaß, aber man fühlt sich dann doch etwas unter Druck gesetzt.

Mitglied fun-katja ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 10:25 Uhr
fun-katja
  • 165 Beiträge
  • 199 Punkte

Wenn man mit dem Joggen beginnt, sollte man sich ersteinmal kleine Ziele setzen und diese auch durchziehen. Länger Strecken kommen dan mit der Zeit. Man merkt wie gut einem das Laufen tut, Glückshormone werde ja auch ausgeschüttet. ;-)

TanteMarta
Gast
TanteMarta

Wodurch können Verspannungen im Nackenbereich beim Joggen entstehen?

Seit einem Jahr jogge ich regelmäßig. Soweit ist alles gut, aber im Nackenbereich habe ich zunehmend beim Laufen Verspannungen. Kann das an meinem Laufstil liegen oder habe ich die falschen Laufschuhe? Was meint ihr? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, TanteMarta

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 152 Beiträge
  • 176 Punkte
Laufstil beim Joggen

Beim Joggen sollte man darauf achten, dass man wirklich aufrecht läuft. Eine gute Haltung sorgt für eine gute Atmung und eine Lockerung der Muskulatur. Dehnungsübungen sind ebenfalls sehr wichtig - sowohl vor dem Lauf als auch nach dem Laufen.

Mitglied Andreas-247 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 20:23 Uhr
Andreas-247
  • 79 Beiträge
  • 105 Punkte

Vor dem Joggen sollte man sich mit Dehnübungen aufwärmen. Danach ebenfalls. So werden die Muskeln weicher und man bekommt keine Verkrampfungen.

AsmaC
Gast
AsmaC

Bei welchen Temperaturen (maximal und minimal) sollte man nicht Joggen?

Seit dem Frühjahr jogge ich regelmäßig. Das möcht ich regelmäßig auch im Winter machen. Mich würde mal interessieren, bei welchen Temperaturen man im Winter nicht laufen sollte und ab welche sommerlichen Temperaturen es ungesund wird. Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, AsmaC

Mitglied ener ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 13:44 Uhr
ener
  • 40 Beiträge
  • 54 Punkte
Joggen und Außentemperaturen

Hi, jeder Läufer ist anders. Ich zum Beispiel kann problemlos bei minus 5 Grad joggen gehen, aber bei 35 Grad im Schatten und hoher Luftfeuchtigkeit geht bei mir gar nichts mehr.
Wenn du dich warm anziehst (Funktionsunterwäsche, Schal, Mütze, Handschuhe, warme Laufbekleidung), dann kannst du auch bei leichtem Frost draußen trainieren. Bei minus 10 Grad würde ich es dann aber lassen.
Und im Sommer? Je nachdem, wie gut du mit Hitze klarkommst, würde ich sagen. Nimm was zu trinken mit, sorge für ausreichenden UV-Schutz und suche dir Laufwege im Schatten. Dann sind die Temperaturen egal.

Karl49
Gast
Karl49

Wie fange ich am besten mit dem Joggen an?

Ich möchte mit dem Rauchen aufhören und als bestes Gegengift gegen das Rauchen, ist Sport. Ich würde gerne joggen, weil bei mir um die Ecke ein schöner Park zum Laufen ist. Doch wie fange ich mit dem Joggen an? Welche Zeit eignet sich am besten? Und wie halte ich lange durch? Ist 2min laufen dann 2 min gehen ein guter Anfang?

ulla
Gast
ulla

Huhu,
also ich würde einfach anfangen zu laufen und erstmal gucken, wie es so geht. nach und nach immer länger laufen und und die gehpausen verkürzen.
viel erfolg :)

Mitglied hallo77 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:11 Uhr
hallo77
  • 86 Beiträge
  • 150 Punkte

Du sagst es! Zu Anfang zwischen Laufen und Gehen abwechseln und dich allmählich steigern. Als Uhrzeit wähle dir einfach die Zeit, wo es dir am meisten Spaß macht. Bei einigen ist das der frühe Morgen, bei andern eher der Feierabend. Probiers einfach mal aus.

Mitglied monbri ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:12 Uhr
monbri
  • 165 Beiträge
  • 205 Punkte

Ich habe damals einfach mit Spazierengehen angefangen und bin dan nimmer zügiger gegangen. Danach habe ich dann langsam ein paar Laufeinlagen hingelegt und schließlich immer längere Joggingstrecken geschafft.

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Wie lange du durchhältst, wird ein Versuch zeigen. Du darfst dich aber nicht übernehmen. Wenn du außer Puste gerätst, mach auf jeden Fall eine Pause, selbst wenn das zu Anfang schon nach 10 Metern der Fall sein sollte.

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 48 Beiträge
  • 58 Punkte

Du schreibst nicht, wie alt du bist und ob du dich schon mal vom Arzt hast untersuchen lassen. Joggen ist nämlich nicht für jeden etwas. Für Leute mit Gelenkproblemen zum Beispiel ist Joggen nicht so günstig.

Catwoman
Gast
Catwoman

Nehme ich beim Joggen an meinen Schenkeln ab?

Ich will und muss abnehmen für mein Wohbefinden und deswegen mache ich Yoga. Aber das reicht mir nicht. Ich möchte nämlich gerne gezielt an meinen Oberschenkeln abnehmen! Ich denke, Joggen ist da ganz effektiv, oder? Eine Freundin von mir meinte, es könne auch passieren, dass man an den Oberschenkeln zunimmt. Also an Muskelmasse. Ist Joggen für das Abnehmen an den Oberschenkeln geeignet?

Haibie
Gast
Haibie

Durch Joggen verbrennst du Kalorien und nimmst ganzheitlich ab. Wo dein Körper zuerst verbrennt kann man allerdings nicht voraussagen.:x
Doe Möglichkeit, dass du Muskelmasse zunimmst besteht natürlich.

Linn12
Gast
Linn12
Joggen und Abnehmen

Beim Joggen werden Kalorien verbrannt. Doch bis es zum Fettabbau geht, muss man schon einiges an Zeit und Disziplin investieren. Der Fettabbau setzt auch am ganzen Körper ein und nicht nur an gezielten Stellen. Für das Abnehmen an Oberschenkel, Bauch und Po gibt es spezielle Übungen. Die Kombination einer gesunden Ernährung ist immer gut. Man kann ganz einfach beginnen, indem man am Abend zwischen 18 und 19 Uhr die letze Mahlzeit zu sich nimmt und dabei möglichst auf kohlenhydrate verzichtet.

Bernd
Gast
Bernd

Kann ich durch eine Radeinheit auf meinen Long Jog verzichten?

Ich arbeite intensiv daran meine Zeit auf den 10km zu verbessern. Im Moment liege ich bei etwas über 41 min und will die 40 min erreichen.
Dafür mache ich im Moment 6 Einheiten in der Woche, inkl. eines Long Jog über 2,5 Stunden.
Jetzt ist mir ein Rennrad angeboten worden und ich überlege damit dann ein bis zwei mal die Woche noch zusätzlich zu fahren, aber dafür meinen Long Jog wegzulassen. Ist das ein guter Ansatz oder wäre das ganze eurer Meinung nach kontraproduktiv?

heineich
Gast
heineich
Nicht gut

Hi, du kannst ja mal auf die Laufseiten im Internet gucken, aber eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass der Long Jog nicht durch Radfahren ersetzt werden sollte. Du trainierst schließlich für einen 10 Kilometer Lauf und nicht für ein Radrennen.

Mitglied bebbe93 ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 10:52 Uhr
bebbe93
  • 90 Beiträge
  • 216 Punkte
Übertraining

Du machst sechs Einheiten pro Woche. Und was ist mit der Regeneration? Findet die bei dir überhaupt noch statt? Dir droht ein Übertraining, wenn du so weitermachst.

Mitglied King_Boy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 10:54 Uhr
King_Boy
  • 48 Beiträge
  • 70 Punkte

Wenn du unbedingt Radfahren willst, dann wechsle doch 14-tägig ab: Eine Woche Long Jog, eine Woche Rad.

Martin
Gast
Martin

Werden die Knie durch häufiges Joggen abgenutzt?

Heute wollte mir ein Bekannter meinen Sport, das Joggen, madig machen. Er behauptete, daß meine Kniegelenke durch meine joggerei strapaziert und sogar abgenutzt werden. Ausserdem wäre joggen auf Rasen viel gesünder als auf Asphalt. Wollte er mich auf den Arm nehmen, oder hat er recht? Eure Meinung ist mir wichtig, würde mich über Nachrichten freuen. Herzliche Grüße Martin

Mitglied tringtra ist offline - zuletzt online am 02.08.15 um 17:46 Uhr
tringtra
  • 69 Beiträge
  • 105 Punkte
Kommt drauf an

Wenn du übergewichtig bist und vielleicht auch noch einen falschen Laufstil hast, dann hat dein Bekannter Recht. Dann ist Joggen nicht gut für deine Gelenke, weil die eben überbeansprucht werden.
Auch stimmt es schon, dass Joggen auf Asphalt die Gelenke stärker belastet als Laufen auf Rasen, aber dagegen würden ja gut gedämpfte Laufschuhe helfen. Außerdem kann man auf weichem Rasen auch leichter ausrutschen als auf Asphalt. Von daher kann man das so generell gar nicht sagen.

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte

Frag mal deinen Hausarzt, ob irgendwas dagegen spricht, wenn du joggst.

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte

Ist Joggen hilfreich gegen Bandscheibenvorfälle oder eher kontraproduktiv?

Vor einem Jahr hatte ich erstmals einen leichten Bandscheibenvorfall und seitdem öfters Rückenschmerzen. Meine Freundin joggt regelmäßig und meint, dass ich dass auch unbedingt machen solle, weil das die Rückenmuskulatur stärken und deshalb auch hilfreich gegen einen erneuten Bandscheibenvorfall sein könne. Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen, was meint ihr dazu?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ teufelchenwl83

Wie wäre es denn, wenn du da mal deinen Arzt/Orthopäden fragen würdest. Ich glaube, der kann dir diese Frage besser beantworten als wir hier.

Katze
Gast
Katze
Sport und Bandscheibenvorfall

Bei einem bereits erlittenen Bandscheibenvorfall sollte man eine sanfte Sportart wählen. Ob Joggen wirklich gut ist, muss man ausprobieren. Schwimmen oder Radfahren sind auf jeden Fall schonender. Wer nicht gleich joggen möchte, kann auc walken.

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 119 Beiträge
  • 173 Punkte

Joggen sollte man mit wirklich guten gedämpften schuhen, da die Belastung auf die Gelenke und auf den Rücken sehr hoch ist. Als Vorsorge gegen Rückenschmerzen ist Joggen gut, aber bei einem bereits erlittenen Bandscheibenvorfall sollte man vorsichtig sein.

Huelya
Gast
Huelya

Sind Waldwege oder Asphalt besser zum Joggen geeignet?

Ich jogge erst seit einigen Wochen. Da ich die Möglichkeit habe entweder auf Waldwegen oder nur auf Asphalt zu laufen, möchte ich mal wissen, was wohl aus gesundheitlicher Sicht geeigneter wäre. Ist vielleicht eine Mischung beider Untergründe idealer oder hat das auch was mit den Laufschuhen zu tun (spezielle für Waldwege oder Asphalt)? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Huelya

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Waldwege sind besser zum Joggen. Asphalt ist hart und das kann auf die Wirbelsäule gehen und zu Zerrungen führen.

Mitglied franka94 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 09:01 Uhr
franka94
  • 77 Beiträge
  • 157 Punkte
Joggen im Wald

Wer die Möglichkeiten hat, im Wald zu laufen, sollte das auch tun. Auf der Straße ist es nicht erholsam sowohl für das eigene Gefühl als auch für den Rücken.

Mitglied swinger ist offline - zuletzt online am 05.03.17 um 09:58 Uhr
swinger
  • 667 Beiträge
  • 686 Punkte
Wald

Auf Waldwegen zu joggen, ist viel angenehmer und schont zudem die Bänder, weil einfach mehr Federung gegeben ist durch den weicheren UNtergrund.

Jule22
Gast
Jule22

Ist tägliches Joggen gesund oder eher schädlich?

Meine Freundin ist sehr ehrgeizig und will jetzt jeden Tag joggen und keinen Tag Pause einlegen.
Die Strecken sind circa fünf Kilometer lang.
Ich finde das übertrieben. Kann das denn noch gesund sein, braucht der Körper nicht Zeit zur Regeneration?

Mitglied 19-Danielo-68 ist offline - zuletzt online am 25.03.15 um 19:46 Uhr
19-Danielo-68
  • 109 Beiträge
  • 109 Punkte
Nicht schädlich...

Joggen ist im allgemeinen sicher nicht schädlich ganz im Gegenteil
etwas Bewegung (ohne zu rennen) und den Rhythmus selber zu be-
stimmen kann niemandem schaden. o.k. es müssen nicht immer
gleich fünf Kilometer am Tag sein - 2-3 reichen sicher auch aus um
sich etwas auszupowern und für eine gute Balance zum Alltag zu
erzielen. Das Joggen ist nicht als Anstrengung zu sehen sondern
eher als Entspannung.

tom38
Gast
tom38

Kann man ohne Pulsuhr den Kalorienverbrauch beim Laufen selber berechnen?

Seit einigen Monaten jogge ich regelmäßig und habe schon etwas abgenommen. Gerne würde ich selber berechnen, wieviel Kalorien ich während eines Laufes verbrauche, ohne mir eine Pulsuhr mit Kalorienzähler kaufen zu müssen. Gibt es dafür sowas wie eine Faustformel?

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:01 Uhr
olly
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte

Ja, kann man, aber guck dir das, wenn du Lust hast, mal auf spezillen Laufseiten im Netz an. Mir ist das alles viel zu kompliziert.

Derek
Gast
Derek

Wie viele Kalorien du genau verbrauchst, hängt von deinem Geschlecht, deinem Alter, deinem Grundumsatz und wer weiß was noch ab. Näherungswerte gibt es auf diversen Abnehmseiten, wo die Leute ihr Alter, ihre Größe und ihr Gewicht eintragen müssen und dann ablesen können, wie viele Kalorien sie zum Beispiel bei einer halbe Stunde Laufen, Schwimmen oder Spazierengehen verlieren. Sind aber alles nur Annäherungswerte.

Nicolai
Gast
Nicolai
Lauf einfach

Mach dir keinen Kopf, trainiere einfach, ernähre dich kalorienarm und lass dich überraschen, wie schnell die Pfunde purzeln, auch ohne dass du dir das Gehirn dabei verenkst.
;-)

Mitglied Freekill ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:44 Uhr
Freekill
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte

Welche Lauftechnik ist besonders gelenkschonend?

Bisher bin ich nur wenig gejoggt. Nun habe ich mir aber in den Kopf gesetzt, mal einen Marathon zu schaffen. Deshalb werde ich jetzt dreimal wöchentlich laufen und versuchen, die Laufstrecken zu erhöhen. Das kann natürlich auf die Gelenke gehen. Bisher bin ich beim leichten Joggen mit dem Mittelfuß aufgesetzt, andere rollen erst von der Ferse ab. Welche Lauftechnik schont denn die Gelenke besser?

Mitglied Dfferino ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 19:27 Uhr
Dfferino
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte

Ich denke es ist besser von der Ferse abzurollen, da der Bewegungsablauf dann besser ist !

Streiter
Gast
Streiter

Na, du hast dir ja ein ehrgeiziges Ziel gesetzt.
Bevor du dich aber an eine Marathonvorbereitung machst, solltest du dich von deinem Arzt gründlich durchchecken lassen (Herz-Kreislauf usw.)
Es ist auch sinnvoll, wenn sich mal einer deine ganze Orthopädie anguckt, ob es da irgendwelche Fehlstellungen der Hüfte, der Beine oder der Füße gibt. Sind die vorhanden und können sie nicht durch spezielle Laufschuhe mit Einlagen ausgeglichen werden, solltest du dir so lange Strecken wie den Marathon gar nicht zumuten.

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 88 Beiträge
  • 196 Punkte
Gelenkschonende Lauftechnik

Ob Mittelfuß, Vorfuß der Fersenläufer ist wohl nicht so entscheidend wie, möglichst nicht zu lange Schritte zu machen. Die Weite kriegt man hinten, nicht vorne. Wenn du zu weit vorn aufsetzt, geht dir das mit Sicherheit auf die Kniegelenke.

Mitglied Hage ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 21:38 Uhr
Hage
  • 43 Beiträge
  • 51 Punkte

Statt gleich vom Marathon zu träumen, solltest du dir vielleicht erstmal ein realistischeres Ziel setzen - einen 10 Kilometer Lauf zum Beispiel.

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Was ist gesünder: Vor oder nach dem Frühstück zu joggen?

Bisher bin ich mit dem Lauftreff zweimal in der Woche gejoggt. Nun möchte ich am Wochenende noch eine dritte Einheit zusätzlich machen. Ich würde das gerne vor dem Frühstück machen, da ich denke, dass dadurch die Fettverbrennung mehr angeregt wird. Andererseits ist Laufen mit leerem Magen vielleicht ungesund. Kann jemand dazu nähere Infos geben? Danke schon mal im Voraus dafür.

ClausPeter
Gast
ClausPeter

Ich glaube eigentlich ist es besser nach dem Joggen zu frühstücken, allerdings kriege ich das nicht hin, ich brauche zumindest was kleines im Magen, damit ich den Lauf durchhalte.
Muss wohl jeder selbst entscheiden.

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Vielen Dank für die Antwort! Ich habe diese Woche damit angefangen, mit nüchternem Magen zu laufen; nach sieben Tagen werde ich wechseln und es mit einem Frühstück versuchen, bevor ich Sport mache.

Mitglied Ninja_Turtle ist offline - zuletzt online am 18.05.18 um 08:24 Uhr
Ninja_Turtle
  • 316 Beiträge
  • 318 Punkte
Voller Magen und Sport

Voller Magen und Sport vertragen sich normalerweise nicht.

Auf nüchternen Magen zu laufen, steigert auf jeden Fall die Fettverbrennung noch mal, da du wirklich garkeine Kohlenhydrate mehr im Blut hast. Die sind über Nacht entweder verstoffwechselt oder als Fett eingelagert worden. Zwar setzt auch beim normalen Joggen die Fettverbrennung ab der ersten Minute ein, aber am Anfang nicht ganz so stark, da der Körper ntürlich erst mal an die schneller verfügbare Energie dran geht. Vor dem Frühstück hast du aber weniger Reserven. Das heißt sobald du dich verausgabst (anaerobe Schwellenzone), hast du absolut keine Reserven mehr an Kohlenhydraten, die du dann definitiv brauchst, und die du nach dem Essen besser überbrücken könntest. Heißt, du musst bewusster laufen, etwas langsamer und am Besten mit Warnpuls und zwar einem recht niedrigen ebensolchen.

Mit frischer Energie im Blut läuft es sich besser, aber mit etwas weniger Fettverbrennung. Allerdings solltest du dir nicht den Wanst vollschlagen, ansonsten ist dein ganzes Blut im Verdauungstrakt und steht dem Körper nicht mehr für die beim Laufen abverlangte Leistung zur Verfügung. Seitenstechen, Übelkeit oder schwache Leistung können die Folge sein. Ein kleines Frühstück, eine anschließende Verdauungspause und dann Joggen wäre unter sportlichen Aspekten vermutlich das effektivste, aber ob du dazu Zeit hast morgens? Zum Fettverbrennen ist richtiges (Puls!) Joggen ohne Frühstück effektiver.

Mitglied Dominik16 ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 19:54 Uhr
Dominik16
  • 65 Beiträge
  • 135 Punkte

Hallo, mit vollem Magen sollte man keinen Sport machen, daher eher vor dem Frühstück joggen gehen. Wenn einem auf den leeren Magen schlecht wird, dann vielleicht nur eine Kleinigkeit essen oder einen Saft trinken.

Mitglied Kev91 ist offline - zuletzt online am 10.12.15 um 19:46 Uhr
Kev91
  • 95 Beiträge
  • 205 Punkte

Nach dem Frühstück ist nicht so ideal, weil der Körper da mit Verdauen beschäftigt ist und die Energie dafür benötigt. Man sollte nach dem Essen daher etwa 2 Stunden warten, bis man Sport macht, sonst hat der Körper eine Doppelbelastung.

Gerd
Gast
Gerd

Kann zu viel Laufen für ein Kind ungesund sein?

Mein Sohn ist gerade erst 11 Jahre alt und ich habe Ihn schon früher im Kinderwagen zum Laufen mitgenommen. Jetzt ist er auch total Laufbegeistert und bekommt nicht mehr genug davon. Er geht teilweise jeden Tag in der Woche laufen. Leider hat er seit zwei Wochen Schmerzen in den Knien und ich frage mich, kommt das vom Laufen?
Ist das Laufen etwas zuviel gewesen?

Gruß, Gerd

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 142 Beiträge
  • 184 Punkte
Knieschmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Im Wachstum kommt es bei Kindern und Jugendlichen öfters auch zu stechenden Schmerzen in den Knien. Das ist normal und nicht weiter bedenkltich. Beim Joggen oder Laufen sollte darauf geachtet werden, dass die richtigen Schuhe angezogen werden. Außerdem eignen sich weiche Böden, wie Waldböden besser zum Laufen als Asphalt.

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 152 Beiträge
  • 168 Punkte

Laufen ist gesund. Super, wenn ein 11-jähriger Junge schon so laufbegeistert ist. Allerdings sollte der Gang zum Orthopäden auf jeden Fall eingeplant werden, um eventuelle Spätfolgen auszuschließen.

Mitglied Annabell1997 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 19:15 Uhr
Annabell1997
  • 98 Beiträge
  • 154 Punkte

Unbedingt gute Laufschuhe kaufen. Wenn die Knieschmerzen nur bedingt auftreten, kann man auch das Knie mit einer Elastikbinde stabilisieren.

Yaradoro
Gast
Yaradoro

Ist Joggen im Watt möglich oder schädlich für die Gelenke?

Wir verbringen demnächst Urlaub am Wattenmeer. Dort möchte ich gerne weiterhin regelmäßig joggen. Ist das auch im Wattenmeer möglich oder schadet man sich damit seine Gelenke? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Yaradoro

Wagner11
Gast
Wagner11
Wattenmeer und Joggen

Hallo Yaradoro,
Dass das besonders gelenkschädigend ist, kann ich mir nicht vorstellen. Ist eigentlich nur bei besonders hartem Boden so. Allerdings stell ich es mir doch schon extrem anstrengend vor ;)

Mitglied LGrobert ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 12:53 Uhr
LGrobert
  • 68 Beiträge
  • 92 Punkte
Nur kurz im Watt joggen

Auf nachgebendem Laufuntergrund (Watt, Sand usw.) zu joggen, wird schon gemacht, aber nur relativ kurz, um die Fuß- und Wadenmuskulatur zu stärken. So lange joggen wie auf festem Boden wäre eine läuferische Überlastung und auch gar nicht durchzuhalten.

Angel23
Gast
Angel23

@LGrobert: ...ich hoffe, dass du schon mal was von Ebbe und Flut gehört hast - sonst sieht man dich vielleicht in Zukunft seltener!;-)

Mitglied LevLev ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 12:00 Uhr
LevLev
  • 52 Beiträge
  • 70 Punkte

Gibt es da nicht diese Werbung, wo die Lady im gelben Bikini am Meer joggt und der arme Köter mit den kurzen Beinen versucht, SChritt zu halten? Sieht für mich schon ziemlich anstrengend aus - zumindest bei dem Hund!

Olympia71
Gast
Olympia71

Nach dem Joggen angenehmes Müdigkeitsgefühl - ok oder muss ich das Training steigern?

Seit einigen Monaten jogge ich reglemäßig (dreimal wöchentlich jeweils circa sieben Kilometer). Danach überkommt mich ein angenehmes Müdigkeitsgefühl und Muskelkater habe ich noch nie gehabt. Ist das so o.k. oder sollte ich mein Training steigern?

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte

Wenn du danach angenehm müde bist, hast du was richtig gemacht. Muskelkater habe ich auch nicht immer nach dem Joggen, denke die Muskeln werden da nicht so extrem belastet wie bei z. B. Krafttraining. Aber manche haben auch allgemein weniger Muskelkater, habe ich schon öfter gehört.

Mitglied Niklas13 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 12:01 Uhr
Niklas13
  • 35 Beiträge
  • 61 Punkte
Nach Gefühl steigern

Das Training sollte man nach eigenem Ermessen steigern, wenn man merkt, dass es "zu leicht" geht. Steigerungen erhöhen die Fitness mit der Zeit, du wirst auch schneller und hälst länger durch, wenn du ab und zu mehr machst. Aber das würde ich nicht vom fehlenden Muskelkater abhängig machen, das ist eher etwas gutes.

MarcOper
Gast
MarcOper

Ist Jogging und Intervalltraining vor dem Frühstück sinnvoll?

Tagsüber und abends habe ich momentan keine Zeit zum Laufen. Nun werde ich meine Laufeinheiten früh morgens vor dem Frühstück machen.
Da ich beim Laufen auch mal Intervalltraining mache, möchte ich hier mal fragen, ob das sinnvoll ist oder ob das der Körper nicht so gut verträgt?

Mitglied swinger ist offline - zuletzt online am 05.03.17 um 09:58 Uhr
swinger
  • 667 Beiträge
  • 686 Punkte
@MarcOper

Mir geht's auch so im Hinblick auf das Zeitmanagement. Habe es mal vor und mal nach dem Frühstück versucht, um zu vergleichen. Ergebnis bei mir: Ich frühstücke vorher und laufe und mache mein Intervalltraining im Anschluss. Bekommt mir besser. Probier' es einfach mal aus.

Holger
Gast
Holger

Beim Joggen bekomme ich Hüftschmerzen, kann das an meinem Laufstil liegen?

Hallo! Seit einiger Zeit bekomme ich beim Joggen immer so starke Hüftschmerzen, daß ich das letzte Stück nach Hause gehen muß. Beim Gehen, oder Radfahren kommen diese Schmerzen nicht auf. Habe ich vielleicht einen falschen Laustil beim Joggen, sollte ich das testen lassen? Oder gibt es eine andere Alternative für mich? Wer kann mir weiterhelfen? Vielen Dank im voraus! Gruß Holger

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Holger

Das ist möglich, dass es am Laufstil liegt, kann aber auch noch viele andere Ursachen haben. Schuhe, erworbenen Fehlstellungen des Bewegungsapparates, Verspannungen, Hüftarthrose usw. usw. Ein Laufstiltest ist eine gute Idee, ich würde aber auch einmal zum Onkel Doktor gehen. Viele chronische Krankheitsverläufe könnten vermieden oder verzögert werden, wenn die Leute rechtzeitig zum Arzt gehen würden. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen, also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 100 Beiträge
  • 152 Punkte
Die richtigen Laufschuhe beim Joggen

Hüftschmerzen beim Joggen können durch falsche Schuhe entstehen. Vielleicht ist auch eine geburtsbedingte falsche Hüftstellung die Ursache. Ein Orthopäde kann das Problem schnell erkennen und eventuell richtige Einlegesohlen verschreiben. :D

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 18:52 Uhr
Blueeyes86
  • 201 Beiträge
  • 277 Punkte

Ich rate auch eher dazu, einen Orthopäden aufzusuchen.

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Vielleicht ist es auch nur ein Übertraining. Der Körper streikt eben an bestimmten stellen, wenn es zu viel wird.

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Neue Laufschuhe kaufen...

Mitglied Gorbatschow ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 19:27 Uhr
Gorbatschow
  • 64 Beiträge
  • 82 Punkte

Ab welchem Alter kann man Kinder schon zum Joggen mitnehmen?

Mein zehnjähriges Patenkind hat schon einigemale gefragt, ob er mich beim Joggen begleiten könne. Das würde ich gerne machen und versuchen einen guten Langläufer aus ihm zu machen. Ich habe nur die Befürchtung, dass das noch zu früh für ihn sein könnte, weil Kinder besser schnell aus ausdauernd laufen können. Ab welchem Alter wäre es denn sinnvoll?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
@Gorbatschow

Eine interessante Frage.
Ich habe zufällig, vor ein paar Tagen, einen Artikel von einem Sportmagazin, beim Arzt im Wartezimmer gelesen und da stand drin, das der jünsgte Marathonläufer 8 Jahre war. Ich wollt es ja auch nicht glauben, aber, du kannst ja mal im Internet danach googeln, wirst mit Sicherheit fündig werden. LGPoison

Mitglied Marshmallow ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 16:10 Uhr
Marshmallow
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte
Nicht zu früh spezialiseren

Kinder sollten generell nicht zu früh auf eine bestimmte Sportart festgelegt werden, damit sich ihre Muskulatur möglichst vielseitig entwickelt. Auch verbissenes oder eintöniges Training ist nichts für Kinder, die sollten vor allem auch viel Spaß und Abwechslung haben. Aber wenn dein Patenkind von sich aus fragt, dann nimm es ruhig mit zum Joggen. Überfordere es aber nicht und dränge es nicht in eine Richtung, die nur dir gefällt.

Mitglied JimmyPage ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 08:27 Uhr
JimmyPage
  • 60 Beiträge
  • 88 Punkte

Eine gute Grundlagenausdauer ist das A und O, Spezialiserung auf Marathon oder Sprint baut darauf auf. Gruß JimmyPage

Mitglied homepageerfolg ist offline - zuletzt online am 29.07.15 um 13:20 Uhr
homepageerfolg
  • 25 Beiträge
  • 39 Punkte

Möchte demnächst mit Kinderwagen joggen!

Und damit komme ich schon zu meiner Frage: Auf was muss ich achten wenn ich einen Kinderwagen zum joggen kaufe?
Muss er gefedert sein oder reicht ein Wagen ohne Federung? Wie muss die Sitzschale konzipiert sein? Und sollten der Wagen auf jeden Fall größere Räder haben oder tun es auch vergleichsweise kleine?

Passionate Runner
Gast
Passionate Runner
Aktiv mit Kind

Hallo,
wenn du mit Deinem Kind im Kinderwagen joggen möchtest, muss der Kinderwagen unbedingt dafür zugelassen sein – diese Info steht im Handbuch. Außerdem muss das Modell stabil gebaut sein und über eine Handbremse verfügen. Sonst noch wichtig: das Vorderrad muss fixiert sein und der Schwerpunkt weit unten liegen, so dass der Wagen nicht umfallen kann.
Du kannst ja mal „Aktiv mit Kind“ googeln. Von Britax gibt es mehrere Modelle „BOB“, die extra für Sport konzipiert sind.
Viel Spaß!

kunzer53
Gast
kunzer53

Welches Tempo ist beim Joggen zu empfehlen?

Sobald es etwas wärmer wird, will ich meinen Vorsatz fürs neue Jahr erfüllen und mit Joggen anfangen. Allerdings habe ich noch keine Ahnung, wie ich tempomäßig vorgehen soll. Sollte ich erst mich langsam einlaufen und dann so lange wie möglich schnell laufen und dann wieder ein ruhiges Tempo einschlagen oder gar nur gehen usw. oder ist ein gleichmäßig ruhiges Tempo sinnvoller, was meint ihr?

Henry
Gast
Henry
Langsam anfangen

Lieber zu langsam als zu schnell!
Besonders als Anfänger, sollte man sich nicht übernehmen. Fang also wirklich mit einem gemäßigten Tempo an und versuch lieber so lange wie möglich zu laufen. Nach einigen Trainingseinheiten, kannst du dich dann steigern und schneller werden.

Mitglied volaxyz ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 17:03 Uhr
volaxyz
  • 36 Beiträge
  • 40 Punkte

Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 10km/h ist eigentlich gut, wenn man in der Regel halbwegs fit ist. Man kann auch mit 8 oder 9 km/h anfangen. Steigern sollte man das Tempo dann bis auf 11 bis 15 km/h.

Mitglied popolingo ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:17 Uhr
popolingo
  • 45 Beiträge
  • 59 Punkte
Weitere Tipps

Intervalltraining, Bergauflauf und mit Gewichten trainieren helfen neorm dabei, die Kondition zu verbesssern.

coleen
Gast
coleen

Wann ist Trinken beim Joggen unbedingt erforderlich?

Ich jogge so dreimal wöchentlich circa eine Stunde. Im Sommer sehe ich oft Jogger, die mit Wasserflaschen herumrennen. Das erscheint mir übertrieben. Reicht es nicht aus, kurz vor dem Laufen Wasser zu trinken oder ab welcher Strecke oder Wärme sollten man doch zwischendurch Wasser trinken? Wer kann mir dazu hilfreiche Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Coleen

Mitglied Marlight ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:05 Uhr
Marlight
  • 77 Beiträge
  • 91 Punkte

Also ich trinke immer vorher ein Glas und nach dem Training dann nochmal fast einen Liter.

bella
Gast
bella
Meine Tipps

Ich kann mit vollem Magen auch nicht laufen. Und Wasser mitzuschleppen empfinde ich als störend. Nach dem Training zu trinken reicht also aus, wenn es sich die Laufstrecke zwischen 10 und 15 km befindet, nicht gerade 40 Grad Hitze herrschen,es nur steil bergauf geht und man nur sprintet.

Mitglied sed ist offline - zuletzt online am 14.09.15 um 11:16 Uhr
sed
  • 55 Beiträge
  • 89 Punkte
Vorher..

...genügend trinken ist wichtig, aber ein bis zwei Gläser stilles (!) Wasser reicht aus. Danach kann man genug trinken.

Sarahno
Gast
Sarahno

Kann sich durch Überanstrengung beim Joggen der Magen zusammenziehen?

Seit einem halben Jahr laufe ich und die Strecken werden immer länger (bis zu zehn KM). Gestern bin ich diese Strecke in persönlicher Rekordzeit gelaufen, allerdings hatte ich die letzten zwei Kilometer das Gefühl, daß sich der Magen zusammenziehen würde. Kann das von der Überanstrengung kommen und hat das nachhaltige negative Folgen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Sarahno

Mitglied sternchen94 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:03 Uhr
sternchen94
  • 119 Beiträge
  • 199 Punkte

Vielleicht braucht dein Körper die letzten Kilometer wieder etwas Energie? Nimm dir doch einen Riegel mit und schnacke nach 7 km Strecke, dann hältst du den Rest garantiert auch ohne Schmerzen durch.

ravenswing
Gast
ravenswing
Hm...

Oder vielleicht liegt es an der falschen Atemtechnik? Am falschen Trinkverhalten?

Mitglied iceTea ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:13 Uhr
iceTea
  • 178 Beiträge
  • 216 Punkte

Am besten, man isst 2 Stunden vor dem Laufen nichts mehr und trinkt eine halbe Stunde vor dem Laufen genug Wasser. Nicht zu schnell sprinten und Bauchatmung betreiben, dann sollte es eigentlich ein guter Lauf werden. LG

Mitglied jock76 ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 21:37 Uhr
jock76
  • 95 Beiträge
  • 173 Punkte

Wie effektiv ist Joggen mit dem Babyjogger?

Meine Schwester hat gerade Nachwuchs bekommen. Ich wohne in unmittelbarer Nachbarschaft und laufe täglich meine Runden, und habe mir überlegt, meinen kleinen Neffen in so einem Babyjogger mit auf meine Tour zu nehmen. Ist das für mich genauso effektiv wie normales Joggen oder gar noch besser, was meint ihr?

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 218 Beiträge
  • 268 Punkte

ISt doch eine gute idee, damit versüßt du dir das joggen ja ein bisschen ! :)

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

Die Idee finde ich auch toll :).

Mitglied supermenn ist offline - zuletzt online am 03.01.16 um 15:53 Uhr
supermenn
  • 66 Beiträge
  • 108 Punkte
Contra

Hm also ich bin kein Fan davon, beim Joggen ein solches Teil vor mir herzuschieben. Da kriegt man doch bestimmt Haltungsschäden von...

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 18:52 Uhr
Blueeyes86
  • 201 Beiträge
  • 277 Punkte
??

Kommt das nicht eher auf das Modell an? Ich denke, ein gutes wird bestimmt nicht die Gesundheit des Erwachsenen einschränken oder beeinträchtigen.

Lillifee38
Gast
Lillifee38

Bis zu welchen Höchsttemperaturen ist Joggen noch gesund?

Seit einigen Jahren laufe ich mittlerweile und in der Woche lege ich circa vierzig Kilometer zurück. Normalerweise laufe ich bei Wind und Wetter, allerdings bei unter Minus zehn Grad bin ich nicht mehr dabei. Im letzten Sommer bin ich mal bei fast dreißig Grad gelaufen und hatte danach einige Kreislaufprobleme. Wahrscheinlich hatte ich dabei einen zu hohen Puls, oder? Bis zu welchen Höchsttemperaturen ist Joggen denn noch gesund und wie hoch dürfte dabei die maximale Herzfrequenz sein?

Annam
Gast
Annam
Zu heiß!

Also bei 30 Grad joggen - Wahnsinn!! Im Sommer gehe ich nur spät abends oder früh morgens laufen, sonst halte ich sowieso nicht lange durch und habe Angst umzukippen.

Mitglied wolf1970 ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 09:28 Uhr
wolf1970
  • 108 Beiträge
  • 176 Punkte

Schwitzen Frauen generell weniger beim Joggen als Männer?

Ich laufe regelmäßig mit einer Läufergruppe. Wir sind alle relativ gut drauf und laufen meist Strecken über zehn Kilometer. Dabei schwitze ich ganz anständig, aber die beiden Frauen in unserer Gruppe schwitzen kaum, haben aber dafür ein relativ roten Kopf beim Laufen. Kann es sein, das Frauen generell weniger beim Sport schwitzen und was hat das mit dem roten Kopf aufsich?

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Hi, tatsächlich hat man heraus gefunden, dass Frauen erst später schwitzen als Männer.
Das hat zum einen mit dem Wasserhaushalt zu tun und mit dem "Kühlsystem", also dem Mechanismus, welcher dafür sorgt, dass die Körpertemperatur im Rahmen bleibt.
Grüße

Mitglied Ryuuzaki ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 19:14 Uhr
Ryuuzaki
  • 54 Beiträge
  • 72 Punkte

Rückenschmerzen nach dem Joggen - könnte das am Laufschuh liegen?

Vor zwei Monaten bin ich mit dem Joggen angefangen, um etwas Gewicht abzunehmen. Ich habe mir noch keine Markenlaufschuhe sondern welche vom Discounter gekauft. Bis vor zwei Wochen war alles gut, dann traten aber vermehrt Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich nach dem Joggen auf. Könnte das von den Laufschuhen kommen und sollte ich mit doch Markenschuhe zulegen und beraten lassen, oder bin ich einfach noch zu schwer dafür?

Mitglied wowmax ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 14:56 Uhr
wowmax
  • 55 Beiträge
  • 81 Punkte

Entweder es liegt tatsächlich an den Schuhen oder an deiner Technik.
Eigentlich sind Laufschuhe aus einem Discounter nicht viel schlechter als andere, so sehe ich es zumindest, versuch mal vermehrt auf deine Technik zu achten und ob du "rund" läufst...vielleicht nimmst du dir auch mal jemanden mit, der dir Rückmeldung zu deinem Laufstil geben kann.
Gruß

Mitglied smilee_lady1988 ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 08:41 Uhr
smilee_lady1988
  • 149 Beiträge
  • 265 Punkte

Wann sollte man nach dem Joggen wegen des "Nachbrenneffektes" nichts essen?

Da ich unbedingt abnehmen will, habe ich meine Ernährung umgestellt und gehe jetzt regelmäßig joggen. Von Läufern habe ich gehört, dass es einen sogenannten "Nachbrenneffekt" nach dem Laufen gibt. Da werden wohl noch zusätzliche Kalorien verbrannt, oder? Wie lange hält denn dieser Nachbrenneffekt an und wann wäre der ideale Zeitpunkt, wieder was zu essen?

Mitglied Benrmobil ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 22:01 Uhr
Benrmobil
  • 69 Beiträge
  • 89 Punkte
Der Nachbrenneffekt

...hält in der Regel ca. eine halbe Stunde noch nach dem Training an.
Danach kannst du wieder essen;)

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Zu welcher Tageszeit ist joggen am effektivsten?

Ich möchte jetzt anfangen zu joggen und habe mir schon geeignete Laufschuhe gekauft.
Jetzt frage ich mich, zu welcher Tageszeit man am besten joggt.
Am Abend oder morgens?
Was ist es am effektivsten?

Mitglied Tilli ist offline - zuletzt online am 21.06.13 um 16:18 Uhr
Tilli
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Leider...

...gibt es auch hier wie bei so vielen anderen Dingen keine allgemein gültige Antwort. Jeder hat da andere Vorlieben und auch die Meinungen dahiingehend, wann das Training am effektivsten ist, gehen weit auseinander.
Ich laufe schon seit einigen Jahren und (abgesehen von der zeitlichen Einschränkung) laufe ich einfach dann, wenn ich mich am meisten danach fühle...Also mal morgens, mal nachmittags, oft abends.
Hier stehen auch ein paar sehr interessante Dinge zum Thema Joggen drin: http://www.lauftipps.ch/gesundheit/beste-tageszeit-zum-laufen/

Lg

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Bis zu welchem Schwangerschaftsmonat ist Joggen noch o.k.?

Meine Schwester erwartet ihr erstes Kind. Sie ist im zweiten Schwangerschaftsmonat und joggt weiterhin dreimal wöchentlich. Ich habe dabei so meine Bedenken, weil ich gehört habe, dass sich während der Schwangerschaft die Sehnen und Bänder lockerer werden und dann ist Joggen doch sicherlich nicht so gut, oder was meint ihr?

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 196 Beiträge
  • 252 Punkte
Auf Puls achten

Wenn sie vorher schon sportlich aktiv war, dann ist das okay. Sie sollte nur darauf achten, dass ihr Puls nicht zu hoch geht (max 140).
LG

rogcram21
Gast
rogcram21

Können Leistenschmerzen von Temposteigerungen beim Joggen herrühren?

Seit einem Jahr jogge ich so zwei bis dreimal in der Woche bei gemäßigtem Tempo. Vor drei Wochen bin ich dann mal mit zwischenzeitlichen Temposteigerungen (so circa ein Kilometer) angefangen. Seit einigen Tagen habe ich aber so ein Ziehen in der Leistengegend. Kann das von diesen Temposteigerungen kommen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Rogcram

Mitglied popolingo ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:17 Uhr
popolingo
  • 45 Beiträge
  • 59 Punkte

Kann schon möglich sein, dass du dich da ein bisschen übernommen hast...du solltest das vielleicht langsamer angehen lassen und sollten die Leistenprobleme nicht mehr weg gehen solltest du dich auch von einem Arzt untersuchen lassen!

krissie91
Gast
krissie91

Was sollte man bei der Armhaltung beim Joggen mit dem Babyjogger beachten?

Meine ältere Schwester hat vor acht Monaten ihr erstes Kind bekommen. Von Bekannten haben wir einen Babyjogger bekommen und ich würde den Kleinen gerne damit zum Joggen mitnehmen. Sicherlich ist das ein anderes Laufgefühl. Ich könnte mir auch vorstellen, dass durch das Festhalten am Lenker, der Laufstil verändert wird. Was sollte man bei der Armhaltung unbedingt beachten, damit es richtig gut "läuft" und nicht zu Verspannungen kommt?

Judith
Gast
Judith

Man sollte eigentlich nicht viel an seinem Stil verändern und einfach so Laufen, wie es angenehm für einen ist.

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 12:42 Uhr
woma69
  • 160 Beiträge
  • 206 Punkte

Wie lang braucht man nach einer Verletzungspause bis zum alten Leistungsniveau?

Ich laufe jetzt drei Jahre regelmäßig dreimal wöchentlich je zehn Kilometer. Jetzt hat mich erstmals eine Verletzung (Muskelfaserriss) erwischt. Sicherlich muss ich vier oder mehr Wochen mit Lauftraining aussetzen. Wie lange brauche ich dann wohl, bis ich wieder meinen alten Leistungsstand erreiche? Kann man sagen, das man genauso lange braucht wie man verletzt war (also vier Wochen verletzt = vier Wochen Training)? Hängt das auch mit dem Alter zusammen? Wer weiss darüber näheres?

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 117 Beiträge
  • 183 Punkte

Das ist ganz unterschiedlich.
aber nach 4 Wochen ist der trainingsstand schon gänzlich zurück gegangen denke ich :/

Zicke
Gast
Zicke

Wenn ich laufe schläft mein rechter Fuß ein

Es ist nicht immer, aber alle zwei Wochen, schläft mir der rechte Fuß beim laufen ein. Ist das eine Durchblutungsstörung, kann das an den Schuhen liegen oder an den Socken? Hat jemand schon ähnliches erlebt?
Zicke

Michael71
Gast
Michael71

Oft liegt der Grund dafür in falschem Schuhwerk. Probier mal andere Schuhe aus und schau ob es dann nochmal/wieder auftritt!

Mitglied Olli131313 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:06 Uhr
Olli131313
  • 31 Beiträge
  • 47 Punkte

Was tun gegen Seitenstechen beim Joggen?

Ich Jogge seit ein paar Tagen und bekomme immer nach so 20 Minuten Seitenstechen. Ich wollte mal wissen, wie Seitenstechen entsteht, was dagegen hilft oder es verhindert. Freue mich auf eure Antworten :)

LG, Olli :)

Mitglied ursamajor ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 21:54 Uhr
ursamajor
  • 43 Beiträge
  • 55 Punkte
Tempo und Atmung

Du könntest dein Tempo drosseln und versuchen verstärkt auf deine Atmung zu achten (durch die Nase einatmen, durch den Mund ausatmen).

Mitglied Olli131313 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:06 Uhr
Olli131313
  • 31 Beiträge
  • 47 Punkte
@ ursamajo

Hey danke, werds heute versuchen. :)

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 188 Beiträge
  • 248 Punkte

Wie sollten sich Jogger bei Begegnungen mit Pferden verhalten?

Bisher hatte ich beim Joggen keine gefährliche Begegnungen mit Pferden gehabt. In der Zeitung habe ich heute von einem Vorfall gelesen, wobei angeblich durch einen Jogger das Pferd gescheut hat und der Reiter auf den Boden fiel. Gab wohl richtig "Rabatz". Das bringt mich zu der Frage, wie sich Jogger idealerweise verhalten sollten, wenn ein Reiter entgegenkommt oder man das Pferd überholt. Gibt es da Regeln?

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 98 Beiträge
  • 132 Punkte
Abstand halten

Ich würde defintiv Abstand halten! Pferde machen mir ohnehin Angst!!!

Kuzum82
Gast
Kuzum82

Seitdem ich jogge bin ich oft erkältet - ziehe ich mich falsch an oder was könnte die Ursache sein?

Seit einem Vierteljahr jogge ich zweimal in der Woche circa fünf Kilometer. Obwohl das ja angeblich das Immunsystem stärken soll, bin ich jetzt viel öfters erkältet als zuvor. Ich ziehe mich bei kühlen Temperaturen sehr warm an (Pullover, Polyester-T-Shirt) und komme dadurch auch schneller zum Schwitzen. Mache ich vielleicht da einen Fehler oder was könnte sonst der Grund für mein "Kränkeln" sein?

Mitglied Ninja_Turtle ist offline - zuletzt online am 18.05.18 um 08:24 Uhr
Ninja_Turtle
  • 316 Beiträge
  • 318 Punkte

"Erkälten" tut man sich nicht durch kalte Luftzüge sondern durch Kontakt mit Viren, also zu Erkälteten im Umfeld. Eine Schwächung des Immunsystems durch bestimmte Faktoren wie eben z.B. kalte Luftzüge, können das begünstigen.

Damit du nicht zu kalt und nicht zu warm unterwegs bist, empfehle ich dir mehrere Schichten (Anzahl ans Wetter angepasst) dünner Funktionskleidung (z.B. Kompressionsshirt, kurzes Laufshirt, langes Laufshirt, Softshell-Jacke - bei einstelligen Temperaturen alle 4 davon, je nach Temperatur einzelne Schichten weglassen). Durch die Luftpolster zwischen den Schichten wirst du schön warm gehalten, schwitzt aber nicht so brutal weil die Kleidung atmungsaktiv ist und eine wind- und wasserdichte Softshell-Jacke lässt alles Kalte drußen.

Und übertreib es nicht, wenn es eine Erkältung ist, kurier sie aus. Du machst den Sport noch nicht allzu lange, das kann am Anfang den Körper und somit auch das Immunsystem auch etwas schwächen, es ist halt ungewohnt. Der positive Effekt stellt sich erst später ein.

Wenn du im Zeitraum Ende März bis Mitte Mai besonders kränklich warst, hier kann noch was anderes sein: Durch den langen, harten Winter blühen viele Frühblüher dieses Jahr sehr spät und besonders intensiv. Die allergisch sehr aggressiven Birken sind z.B. dieses Jahr fast einen Monat zu spät dran und viel intensiver. Viele Menschen, die noch nie mit Allergien zu tun hatten, sind dieses Jahr regelrecht im Eimer aufgrund der plötzlichen und deutlich intensiveren Pollenbelastung. Birken sind aber rückläufig, bald wirds also wieder besser.

Achim
Gast
Achim

Was ist besser beim Joggen: Bauchatmung oder Brustatmung?

Ich laufe relativ viel, habe aber bisher auf die Atmung nie so geachtet. Jetzt hat mir aber jemand vom Lauftreff gesagt, dass Profi-Läufer wohl in der Regel die Bauchatmung anwenden.
Ist das so und warum ist die Bauchatmung denn besser wie die Brustatmung?
Achim

Mitglied wabube ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 21:14 Uhr
wabube
  • 68 Beiträge
  • 94 Punkte

Wenn man joggen geht, hat man die Möglichkeit, in den Bauch zu atmen und das sollte man auch tun, weil man so Lunge und Zwerchfell trainieren kann. Das trainiert die Kondition. Wenn man sprintet, kann man das nur über einen bestimmten Zeitraum aushalten, weil man dann quasi in die Brust atmen muss.

Jeannie74
Gast
Jeannie74

Nach einer halben Stunde Joggen muss ich "groß" - wie kriege ich das in den Griff?

Ich jogge seit einigen Wochen und mittlerweile schaffe ich schon mehr als eine halbe Stunde. Allerdings tritt kurz danach ein Darmproblem auf und ich muss "gross"! Oft komme ich noch so eben gerade unfallfrei nach Hause auf Toilette. Was mache ich da falsch (ich esse vor dem Lauf nur eine Banane oder einen Müsliriegelt)? Habt ihr da hilfreiche Tipps für mich?

Nicki34
Gast
Nicki34

Das Problem kenne ich selbst (zum Glück) nicht, habe auch noch nicht von gehört.
Hast du einen nervösen Magen/Darm auch im Alltag, vielleicht liegt es daran?

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 237 Beiträge
  • 473 Punkte

Sollte man beim Joggen bei Kälte nur durch die Nase atmen?

Beim Joggen atme ich überwiegend durch den Mund, weil ich durch die Nase irgendwie zu wenig Luft bekomme. Ich möchte aber auch bei Temperaturen um die 0 Grad gerne joggen. Muss ich dann zwingend von Mund- auf Nasenatmung umstellen, um zum Beispiel die Bronchien nicht zu schädigen. Wie macht ihr das und welche Alternativen gibt es sonst noch für "Mundatmer"?

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte

Dann ist es günstig wenn du irgendwie ein Tuch oder so hättest, welches du dir vor den Mund machst, dann geht die kalte Luft nicht direkt so kalt in deinen Hals und Körper.

Mitglied Waechter ist offline - zuletzt online am 28.05.13 um 16:01 Uhr
Waechter
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Hallo ich28,
optimal wäre es tatsächlich, wenn du durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen würdest (generell, nicht nur bei Kälte).
Aber wie flitzpiepe schon schreibt - ein Tuck oder ein Schal, den du um den Hals wickelst und über den Mund ziehst ist besser als nichts. Auch eine dicke, atmungsaktive Jacke solltest du anziehen. So kann dir die Kälte nichts mehr anhaben und du kannst auch bei Minusgraden sportlich unterwegs sein!

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 218 Beiträge
  • 302 Punkte

Rückenprobleme durch Laufen mit einem Jogger-Kinderwagen?

Eine Freundin meinte, dass es durch das Laufen mit einem Jogger-Kinderwagen wohl zu Rückenproblemen kommen kann. Woran könnte das liegen, was sollte man bei der Auswahl so eines Kinderwagens beachten?

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte

Zu beachten ist, dass der Kinderwagen so eingestellt werden kann, dass man sich für das Laufen nicht "verbiegen" muss.

mamamia
Gast
mamamia

Was sollte man für ein verletzungsfreies Bergablaufen beim Joggen beachten?

Seit einigen Monaten jogge ich regelmäßig. Nun habe ich eine neue Laufstrecke entdeckt, bei der es auch manchmal steiler bergab geht. Was sollte ich beachten, damit ich ohne nachhaltige Verletzungen (Knie-und Knöchelproblem,...) diese Strecke laufen kann? Gibt es dabei besondere Techniken? Wer kann mir dazu hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Mamamia

Angieo
Gast
Angieo

Hallo Mamamia,
beim runterlaufen solltest du dein Tempo drosseln und die OL-Technik anwenden also leicht breitbeinig laufen, das ist schonender und so kommst du am schnellsten voran! ;)
lg

Mitglied Moritz134 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 16:47 Uhr
Moritz134
  • 92 Beiträge
  • 118 Punkte
OL-Technik?

Was ist denn genau die OL-Technik?

SabrinaW
Gast
SabrinaW
Aufpassen bei Steigungen

Hallo Mamamia,
deine Vermutung war schon richtig, dass steile Strecken ungesund sind für Knie und Knöchel. Soweit du kannst, bleib lieber ebenerdig! Ansonsten diese steilen Parts nur gehen oder ganz langsam gehen und wie schon da steht breitbeinig

peterhans
Gast
peterhans

Sind gute Radfahrer auch immer gute Läufer?

Ich betreibe nur eine Sportart und das ist Radfahren. Da bin ich richtig fit und schaffe mühelos circa zweihundert Kilometer am Stück. Nun möchte ich zusätzlich noch regelmäßig joggen, mit dem Ziel irgendwann einen Triathlon zu schaffen. Ist mein Radtraining eine gute Voraussetzung und kann ich relativ schnell ein guter Läufer werden oder werden dazu ganz andere Muskeln und Sehnen benutzt?

Mitglied yankee ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 08:43 Uhr
yankee
  • 54 Beiträge
  • 76 Punkte

Allein von der Ausdauer her ist Radfahren eine gute Grundlage um auch Läufer zu werden.

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Welche therapeutischen Erfolge kann man durch regelmäßiges Joggen erzielen?

Meine Freundin hat seit vielen Monaten viel negativen Stress im Beruf und leidet zunehmend unter Migräneanfälle und Panikatacken. Ich laufe seit vielen Jahren regelmäßig und habe dadurch einen guten Ausgleich gefunden. Deshalb denke ich, dass ich meine Freundin auch von diesen Sport überzeugen sollte. Könnte ich ihr das als Therapie gegen ihren Stress "verkaufen" und könnte ich das auch durch Studien oder so nachweisen? Danke für jede Info dazu.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte
Lies mal das ...

Http://www.presse.dak.de/ps.nsf/Show/E13FAD7B24B7A99CC1256C8B00447E88/$File/3Stressabbau_Sport.pdf

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Hey super klasse, danke für den hint, werd meiner Freundin genau diesen Text dann mal unter die Nase binden :)

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte
...

Gern geschehen

lg
Baschti

Maeusle
Gast
Maeusle

Stiche in der Herzgegend beim Joggen - liegt das an der Atemtechnik?

Seit einigen Wochen jogge ich regelmäßig. Nun laufe ich schon mehr als 5 KM, aber jetzt habe ich nach circa 20 Minuten Stiche in der Herzgegend und das Atmen fällt dann schwer. Nach einer Weile geht es dann wieder. Kann das an der Atemtechnik liegen oder liegt da etwa ein Herzproblem vor? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Maeusle

Mitglied strohhut ist offline - zuletzt online am 31.03.12 um 23:09 Uhr
strohhut
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
..

Das klingt ein wenig danach, als würde sich dein Zwerchfell etwas verkrampfen. Das fühlt sich dann nach einem Stechen an.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, gehe zum Kardiologen und lasse eine Analyse machen. So kannst du auch gleichen deinen Optimalpuls herausfinden lassen. So erzielst du die besten Ergebnisse.

Mitglied T-F ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 16:45 Uhr
T-F
  • 50 Beiträge
  • 68 Punkte

Ist das sicher, dass das am Zwerchfell liegt? Ich hab nämlich beim joggen ein ähnliches Stechen und hatte auch schon das Gefühl, das käme vom Herzen aus. Kann aber natürlich auch vom Zwerchfell kommen.

Mitglied toyatsu ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 17:01 Uhr
toyatsu
  • 51 Beiträge
  • 81 Punkte

Ich denke auch das ist ganz einfach verspannt. Du bist den Sport ja noch nicht gewohnt.

Mitglied Master92 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:39 Uhr
Master92
  • 105 Beiträge
  • 251 Punkte

Versuch mal etwas langsamer zu joggen und Deinen Kreislauf nicht allzu stark zu belasten. Vielleicht ist das ein Übertraining.

Mitglied Benji ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 11:49 Uhr
Benji
  • 66 Beiträge
  • 100 Punkte

Welche Laufkleidung und Schuhe sind beim Joggen bei Eis und Schnee sinnvoll?

Seit dem Frühjahr laufe ich regelmäßig. Das möchte ich möglichst auch im Winter so weiter machen. Welche Laufkleidung und Schuhe sind dazu erforderlich und was wäre noch zu empfehlen? Wer kann mir dazu gute Tipps aus eigener Erfahrung geben?

Mitglied frosch71 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 13:54 Uhr
frosch71
  • 94 Beiträge
  • 162 Punkte

Hol dir doch solche Spikes. Ich glaub es gibt so Dinger, die man an die normalen Schuhe schnallen bzw anbringen kann. Aber ob man bei EIS joggen muss ist wirklich fraglich. Geh dann doch lieber spazieren und zum Joggen ins Studio!

Mitglied BrianH ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 21:10 Uhr
BrianH
  • 92 Beiträge
  • 114 Punkte

Suche leichte und haltbare Stirnlampe fürs Joggen - welche könnt ihr empfehlen?

Habe mir neulich eind Stirnlampe beim Discounter gekauft, die aber nach zwei Läufen in Dunkelheit bereits den Geist aufgab. Nun will ich mir eine vernünftige kaufen, die möglichst lange hält und leicht sein sollte. Was könntet ihr mir aus euerer Erfahrung empfehlen? Dank schon mal im Voraus dafür.

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Hi,
da gibt es eben große unterschiede.
Man kann sich eine für unter 20 euro kaufen oder eine für bis zu 100€.
Ich habe mich für ein gerät entschieden was in der mitte lag und komme super zurecht! ;)

Sourcreme
Gast
Sourcreme

Habe meine Joggingschuhe vergessen - könnte ich auch mit Turnschuhen eine Stunde laufen?

Ich bin für eine Woche auf einem Seminar und wollte abends immer laufen. Versehentlich habe ich nur meine normalen Turnschuhe (ohne Dämpfung) eingepackt. Kann ich damit auch abends circa eine Stunde joggen oder schade ich damit meinen Fußgelenken zu sehr? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Sourcreme

Mitglied challo ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 21:02 Uhr
challo
  • 32 Beiträge
  • 36 Punkte

Ich glaube das macht nichts aus. eine stunde ist ja jetzt nicht schlimm.

Chucky85
Gast
Chucky85
Je nach Bodenbeschaffenheit

Naja, es kommt schon auf die Bodenbeschaffenheit an, wie stark der Boden federt etc. pp. Außerdem auch auf Dein eigenes Gewicht. Schließlich lagert ja Dein komplettes Körpergewicht beim Auftreten auf einem Fuß und somit auch auf einem Gelenk. Da sollte man schon drauf achten, gute Schuhe zu tragen.

Mitglied silinda ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 13:53 Uhr
silinda
  • 130 Beiträge
  • 140 Punkte

Mit welcher Atemtechnik beim Joggen in kalter Luft kommt man gut durch den Winter?

Bisher bin ich nur bei schönem Wetter gejoggt. Aber ich möchte diesen Winter endlich mal regelmäßig laufen und auch bei Minusgraden die frische Luft genießen. Ich atme aber meist durch den Mund und nicht durch die Nase und ich befürchte, dass ich bei Kälte Probleme bekommen. Welche Atemtechnik ist dann zu empfehlen, was meint ihr?

Mitglied TKD ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 21:00 Uhr
TKD
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte

Du hast es schon selbst erkannt: versuche, durch die Nase zu atmen. Dadurch wird die Luft schon etwas temperiert und bereitet Dir in der Lunge keine Schmerzen vor Kälte. Zudem könntest Du ein Tuch vor Mund und Nase ziehen, durch das du auch problemlos atmen kannst, das aber die Luft etwas erwärmt.

streamer
Gast
streamer

Welche Lauftechnik sollte man beim Bergauflaufen anwenden?

Ich jogge zwar schon einige Jahre, aber nur im Flachland. Nun wollen wir zum Urlaub in den Schwarzwald. Da ich nicht auf das Joggen verzichten möchte, muß ich ja auch einige Anstiege laufen. Welche Lauftechnik muß ich denn dabei anwenden. Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Streamer

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 107 Beiträge
  • 151 Punkte

Am besten mit dem Vorderfuß zuerst auftreten, das ist am wenigsten belastend für die Füße.

Mitglied Bergmann62 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 10:30 Uhr
Bergmann62
  • 51 Beiträge
  • 55 Punkte

Kleine Schritte machen, nur mit dem Vorderfuß auftreten.

Mitglied phili125 ist offline - zuletzt online am 20.11.15 um 18:48 Uhr
phili125
  • 57 Beiträge
  • 73 Punkte

Nur den Vorderfuss belasten. Das ist zwar anstrengender aber eben deswegen auch effektiver. Zudem stabilisiert das deine Gelenke.

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 195 Beiträge
  • 243 Punkte

Ist der Laufstil bei Frauen generell unterschiedlich zu den Männern?

Ich jogge schon seit vielen Jahren und ich kann meist schon von weitem erkennen, ob eine Frau oder ein Mann vor mir läuft oder entgegenkommt. Die Beinbewegungen sind irgendwie anders. Ist das nur ein subjektiver Eindruck von mir oder kann da tatsächlich was dran sein, was meint ihr? Bin neugierig auf euere Beiträge dazu.

Mitglied Friedolin ist offline - zuletzt online am 25.04.18 um 21:25 Uhr
Friedolin
  • 35 Beiträge
  • 45 Punkte
Bestimmt

Natürlich kann man in den meisten Fällen Männer von Frauen am Laufstiel unterscheiden das liegt zum einen am Körperbau (Skelett, Muskeln, Tidden [ich hoffe das wird nicht zensiert]). Zum anderen aber auch am Ego, so kann man z.B. vereinzelt Homosexuelle männer am Laufstiel erkennen.
Nat. gibt es auch Männer und Frauen die sich im Laufstiel sehr ähneln, bzw. Identisch wirken/sind.

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 195 Beiträge
  • 243 Punkte

Haha, ok, vielen Dank für deine Antwort :). Dann hat mich mein Eindruck also nicht getäuscht :D

antonella
Gast
antonella

Kann man mit leichten Bauchschmerzen joggen?

Seit heute Morgen habe ich leichte Bauchschmerzen, möchte aber heute Nachmittag mit meiner Joggingtruppe laufen. Würden die Bauchschmerzen davon besser werden oder könnte das in einem Fiasko enden (Durchfall,...)? Hilft vielleicht ein spezielles Mittel? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Antonella

Renyst
Gast
Renyst

Wenn du bauchschmerzen hast solltest du das Training lieber mal ausfallen lassen.
Anscheinend ist deinem Körper irgendwas nicht gut bekommen und verarbeitet irgendwas, deswegen die Bauchschmerzen. Gib ihm die Zeit sich zu regenieren, dann entgehst du ganz einfach einem "Fiasko" .

Mitglied smokey ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:46 Uhr
smokey
  • 51 Beiträge
  • 71 Punkte

Wird beim morgendlichen Joggen mehr Fett verbrannt?

Ich bin gerade mit Joggen angefangen. Bisher habe ich Volleyball gespielt, will aber meine Ausdauer erhöhen und etwas Gewicht abbauen. Da ich gehört habe, das der Körper beim morgendlichen Joggen mehr Fett abbaut, würde ich auch diese Zeit (vor dem Frühstück?) wählen. Ist diese Info richtig und wie lange sollte ich anfangs laufen? Danke für jede Info dazu. Gruß, Smokey

Mitglied Ninja_Turtle ist offline - zuletzt online am 18.05.18 um 08:24 Uhr
Ninja_Turtle
  • 316 Beiträge
  • 318 Punkte
In gewisser Weise ja

Ja, da ist was dran. Du hast nach der Nacht kaum mehr frei verfügbare Kohlenhydrate im Kreislauf, da diese entweder verstoffwechselt oder als Fettpolster eingelagert wurden (irgendwie müssen sie auf Dauer aus dem Blut raus).

Beim Joggen ist es ja ohnehin so, dass der Fettabbau ab der ersten Minute beginnt, da aber Kohlenhydrate schneller verfügbar sind, nutzt du erst mal diese stärker aus, bis keine mehr da sind. Wenn von anfang an keine Kohlenhydrate da sind, läufst du von anfang an voll auf Fett und verbrauchst entsprechend mehr.

Allerdings musst du bedeutend stärker auf deinen Puls achten. Zum Abnehmen gibt es nichts besseres, als vorm Frühstück noch loszulaufen, mit Pulsuhr und immer im Pulsbereich Ende Fettabbau-Zone, Anfang aerobe Zone. Steigt dein Puls zu hoch, geht den Körper wieder verstärkt auf Kohlenhydrate, die du aber nicht hast, du bist im Null-Komma-Nix total fertig.

Wenn du stark auf Ausdauer und Geschwindigkeit trainieren willst, musst du ein paar Pulsschläge höher, gegen Mitte-Ende aerobe Zone, mit der Gefahr, ab und zu auch mal in die anaerobe Schwellenzone zu rutschen. Das solltest du aber nicht ohne freie Energie in Form von Kohlenhydraten im Blut machen, sonst bist du zu schnell am Ende.

wickeldame21
Gast
wickeldame21

Wird durch regelmäßiges Joggen auch das Herz gestärkt oder gar vergrößert?

Vor einem Jahr habe ich mich entschlossen, etwas gegen mein Übergewicht zu machen und bin seitdem regelmäßig gejoggt. Mit dem Abnehmerfolg bin ich ganz zufrieden und fühle mich auch so viel besser. Mich würde jetzt mal interessieren, ob durch das Laufen auch das Herz gestärkt wird oder gar vergrößert wird. Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Wickeldame

Mitglied jenni36 ist offline - zuletzt online am 18.10.12 um 12:17 Uhr
jenni36
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Laufen stärkt das Herz ungemein, wenn man es richtig macht. Aber man muss auch vorsichtig sein, dass man es nicht übertreibt. Kannst ja mal hier lesen
http://www.laufen-und-gesundheit.de/index.php?option=com_content&view=article&id=36&Itemid=38

Lotta
Gast
Lotta

Werden durch Joggen die Gelenke übermäßig beansprucht und wie kann man das vermeiden?

Ich will jetzt dringend was für meine Ausdauer tun und regelmäßig joggen. Im Bekanntenkreis riet man mir aber davon ab, weil dadurch angeblich die Gelenke geschädigt werden. Ist da wirklich was dran und wie könnte man das dann vermeiden? Bin dankbar für jede hilfreiche Info dazu. Gruß, Lotta

ambalaba
Gast
ambalaba
Joggen und Gelenke

Hey Lotta,

das kommt darauf an. Grundsätzlich ist joggen eine sehr gesunde Angelegenheit. Wenn du allerdings stark übergewichtig bist oder vorgeschädigte Gelenke hast, sollte Jogging nicht die Sportart der Wahl sein - da ist Walking oder Schwimmen besser.

Wenn du allerdings gesund bist und kein oder nur leichtes Übergewicht hast, spricht nichts dagegen. Gelenkschäden kannst du vorbeugen, indem du die richtigen Laufschuhe trägst (die dämpfen die Erschütterung beim Laufen ab) und nicht nur auf hartem Asphalt läufst.

kathitika
Gast
kathitika

Brauche Motivationstipps fürs Joggen bei schlechtem Wetter.

Ich bin eine sogenannte "Schönwetter-Läuferin", denn sobald es regnet oder unter 15 Grad ist, kann ich mich einfach nicht zum Laufen aufraffen. Wer hat da Motivationstipps für mich? Danke vielmals dafür schon mal vorab. Gruß, Kathitika

miky
Gast
miky
Musik motiviert

Ich höre immer Musik beim Laufen und das motiviert mich immer ungemein! zudem finde ich kühlere temperaturen viel angenehmer zum laufen und danach schön in die badewanne, ein perfektes work-out ! ;)

Dion19
Gast
Dion19

Was sollte ich beachten wenn ich mit dem Joggen anfangen will?

Tag, Leute!
Da ich ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen habe würde ich gerne was dagegen tun und mit joggen anfangen. Bin leider ziemlich unsportlich und hab dementsprechend keine Ahnung wie genau ich anfangen sollte. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich? Worauf sollte ich achten? Wieviel Geld sollte ich in Kleidung insbesondere Schuhwerk investieren?

Vielen Dank!
Dion

Snert
Gast
Snert

Wenn du unbedingt Joggen willst, solltest du auf jeden fall die richtigen Schuhe haben! Das kann nämlich ganz schön schädlich für die Gelenke sein, wenn man falsch läuft und auftritt und die falschen oder schlechte Schuhe fördern das ganze nur!
Auf jeden fall solltest du dich vor dem Laufen auch aufwärmen, damit deine Gelenke und Bänder nicht überstrapaziert werden. Wenn du dann soweit bist, solltest du langsam anfangen mit kurzen Strecken und dich dann immer weiter steigern, wenn du merkst dass es gut läuft.

Jeannie74
Gast
Jeannie74

Welche Laufbekleidung und Zubehör ist sinnvoll beim Laufen in der dunklen Jahreszeit?

Seit dem Frühjahr jogge ich regelmäßig und das möchte ich auch in der bevorstehenden Jahreszeit durchziehen. Allerdings geht es auch mal über Straßen und Fahrradwege, die nicht sonderlich gut ausgeleuchtet sind. Wie sollte meine Laufkleidung beschaffen sein und welches Zubehör könnte sinnvoll sein, damit man mich rechtzeitig sieht? Danke schon mal für euer Infos dazu. Gruß, Jeannie

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Jeannie74

Hmmm ..., da solltest du vielleicht "reflektierende Laufbekleidung" tragen, damit du gut gesehen wirst.
Aber ich glaube, du wirst diese Antwort gar nicht mehr lesen. Wenn ich mir so deine IP Nr. ansehe, dann hast du das von ziemlich weit entfernt von Deutschland aus gepostet oder das ist einfach nur eine "Fake-Beitrag".

Peggy
Gast
Peggy

Schadet es der Gesundheit, wenn man in dünner Laufbekleidung joggt?

Hallo! Immer wenn ich jeztzt mit meinem Winter-Outfit losjogge, muß ich mir nach kurzer Zeit meine Laufjacke ausziehen, weil ich trotz der Kälte doch immer anfange zu schwitzen. Ich binde sie mir dann um den Bauch, aber das stört mich beim Joggen. Schadet es, wenn ich dünne Laufbekleidung trotz Kälte anziehe? (mache natürlich keine Pause mit verschwitzem Körper)WIe haltet ihr das? Würde mich über Antworten freuen. LG Peggy

Luftsprung
Gast
Luftsprung
Hallo PeggY

Am Anfang ist es unangenehm kalt,mit einer Jogginghose u. einem T-shirt im
Winter zu joggen,tu es,lerne dich selber kennen "schaue über den Tellerrand"
deine Erfahrung u. der Meinung anderer hinaus,...probiere es aus!Meine Empfehlung:Ein langärmlicheches T-shirt u. einen guten "Weg"für dein Laufen
u.deren Erfahrungen,achte immer in der Kälte auf dein Maß....-Der Wanderer-

blume21
Gast
blume21

Wie kann man plötzlich auftretende Seitenstiche beim Joggen wegkriegen?

Seit fast einem Jahr jogge ich regelmäßig. Leider treten seit einigen Wochen öfters während des Laufens Seitenstiche auf, die sehr lange anhalten. Gibt es spezielle Methoden (Atemtechnik, Drücken,...), die schnelle Linderung bringen oder habe ich da irgendeinen Mineralienmangel, was meint ihr? Danke schon mal für jede Info dazu. Gruß, Blume

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 23.10.20 um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte
@blume21

Am Besten ist es, sich vor dem Joggen Gründlich aufzuwärmen.
Auf üppige Mahlzeiten sollte direkt vor der Trainingseinheit verzichtet werden.
Wenn ich Seitenstechen habe, dann laufe ich langsam weiter und hebe beim Einatmen leicht die Arme an und lassen Sie sie beim Ausatmen mitsamt dem Oberkörper nach vorne fallen.
Beim Einatmen auf die schmerzhafte Stelle drücken und beim Ausatmen loslassen. Das hat mir schon in der Schule immer geholfen.
Wenn das alles nicht hilft, würde ich die Bauchmuskeln trainieren und auf luftige nicht zu enge Kleidung achten.

Mitglied dennis-g ist offline - zuletzt online am 18.08.13 um 15:44 Uhr
dennis-g
  • 33 Beiträge
  • 39 Punkte
Antwort

Hab gehört man soll sich mal so in die Seite "kneifen", da wäre irgendwas verkrampft, was sich dann löst.

Sweseralein
Gast
Sweseralein

Mit zusätzlichen Gewichten joggen - was soll das bringen?

Ich jogge seit Jahren selbst. Nun habe ich einen "Experten" gesehen, der mit zusätzlichen Gewichten an den Händen und auch noch an den Beinen lief. Kann mir jemand erklären, was das für einen nützlichen Effekt haben soll und ob das nicht eher den Gelenken schaden kann. Bin dankbar für jede Info. Gruß, Sweseralein

Schmetterling1999
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Gute Frage

Ich denke es bringt dann ein bisschen mehr weil der Körper sich ja doller anstrengen muss damit man arme und beine hoch kriegt.

Beim Aerobic macht man die übungen ja auch mit handgewichten und könnte sie auch an die beine machen.

Mitglied NicO_o ist offline - zuletzt online am 11.03.13 um 17:24 Uhr
NicO_o
  • 13 Beiträge
  • 13 Punkte
...

Du verbrennst mehr Kalorien und wenn du es regelmäßig machst baust du mehr Muskeln auf

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Sweseralein

Viel raten aber auch davon ab, da es bei Amateuren und nicht Leistungssportlern, leicht zu Überanstrengung, Gelenkschäden und anderen Verletzungen kommen kann.

Gummiboot
Gast
Gummiboot
Abnehmen

Hallo!

Ich denke, die meisten die mit Gewichten Joggen haben vor allem den Ehrgeiz abzunehmen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass der Muskelaufbau durch das Laufen mit Gewichten unterstützt wird.

Kennst Du www.joggen-online.de ? Da gibt es eine Kategorie mit Leserfragen. Da sitzen Experten am anderen Ende, die dir die Frage sicherlich gut beantworten können. :) Hab da auch schonmal eine Frage hingeschickt.

Lukas
Gast
Lukas

Gibt es ein Trainingsprogramm für Laufeinsteiger?

An meinem vierzigsten Geburtstag vorige Woche, habe ich beschlossen mit zwei ebenfalls unsportlichen Freunden mit dem regelmäßigem Laufen zu beginnen. Wir würden gerne professionell dabei vorgehen und nach einem effektiven Trainingsplan vorgehen. Wer kann uns da weiterhelfen? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Lukas

Mitglied curuba ist offline - zuletzt online am 22.08.18 um 00:59 Uhr
curuba
  • 61 Beiträge
  • 69 Punkte
Langsam anfangen

Am anfang in intervallen 5 minuten laufen dann 2 minuten gehen
udn dass dann 3mal wiederholen.
Und 2 bis 3mal die woche laufen.
ind der zweiten wochen dann 7 minuten laufen und 2 minuten gehen
ebenfalls 3mal wiederholen.udn dass dann 2 bis 3mal in der woche
In der dritten woche 10 minuten laufen und wieder 2 minuten gehen,das 2mal wiederholen und ebenfalls 2bis 3mal pro woche
In der vierten und fünften woche dann 20 minuten am stück laufen,ebenfalls 2 bis 3mal die woche .
Und in der 6 woche dann 30 minuten.
Wichtig am Anfang ist,nicht zu schnell zu laufen und gleichmäßig laufen,dass heißt das ihr am ende jeder trainingseinheit nicht außer atmen seit und noch fit seid ;)
hoffe,dass euch der trainingsplan hilft viel glück

Orlando
Gast
Orlando

Gleichmäßiges Joggen besser als Tempowechsel?

Ich habe vor einem halben Jahr mit Joggen begonnen. Es wird immer besser. Bisher bin ich immer ein gleichmäßiges Tempo gelaufen. Ein Laufkamerad meinte aber, ich müße auch mal das Tempo wechseln, damit ich nicht nur auf ein Tempo einraste. Ich will aber keine Wettkämpfe auf Zeit machen, aber vielleicht mal einen Marathon schaffen. Was würdet ihr mir empfehlen? Danke für euere Tipps. Gruß, Orlanda

Kirsche83
Gast
Kirsche83
Hey

Wenn du marathin laufen willst solltest du auf kleines Intervall umschalten da das in meter gemessen ist das auf einer laufstrecke im wald natürlich etwas doof. ich empfehle es auf zeit das heist du joggst eine strecke von sagen wir mal 4km, ist nicht wirklcih viel aber für ein intervall ist das schon etwas... du joggst zwei km zum warm werden. dann 30sek das tempo deutlich erhöhen, aber nicht sprinten. dann eine minute lnagsamer, also normal und eine minute wieder schneller... dann erhöhst du auf 1,5minuten und dann das ganze wieder rückwärts und läust dann die letzten km normal locker aus. die strecke die du zurück legst ist dein ding, kannst auch mehr joggen. ich laufe marathons und 10 intervall trains vor dem lauf reichen einem normalen guten läufer aus, die sollte man aber auhc amchen, zwei mal die wochen...

lg

Melie79
Gast
Melie79

Ich knicke beim joggen immer um, obwohl ich aufpasse

Hallo!Seit gut einem Jahr jogge ich,habe mir deshalb vorher sehr gute Marken-Schuhe gekauft.Ich laufe am liebsten auf Waldböden,weil das gelenkschonender ist.Ich passe immer auf,wo ich hintrete und trotzdem knicke ich immer um.Dann muß ich ein paar Tage pausieren,um meine Knöchel zu schonen.Das paßt garnicht in meinen Trainingsplan.Ich habe auch festgestellt,daß ich auch beim normalen Gehen umknicke,aber nicht so heftig.Was ist mit meinen Gelenken los?Was haltet ihr davon?Vielen Dank,Melie79

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Melie79

Hmmm .., das hat wohl nichts mit den Gelenken zu tun, das kann an den Bändern liegen. Vom Fussball weiß ich, das beim umknickt die Bänder gedehnt werden und man dann immer wieder umknicken kann.
Aber ob das bei dir auch so ist, weiß ich natürlich nicht, vielleicht solltest du mal zum Dok gehen.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Janine
Gast
Janine

Täglich oder nur jeden 2. Tag joggen gehen?

Hallo,

zur Zeit laufe ich jeden 2. Tag fast eine Stunde eine bestimmte Strecke (die Zeit schwankt etwas, je nachdem wie ich durchkomme ;)). Wäre es besser jeden Tag knapp 30 Minuten zu laufen anstatt alle 2 Tage die Stunde oder was ist für das Abnehmen sinnvoller?

Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Ratschläge geben, was meint ihr dazu?

Noch einen schönen Abend

Eure Janine

Mitglied Popey ist offline - zuletzt online am 09.11.08 um 17:07 Uhr
Popey
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Abnehmen

Wenn Du abnehmen willst ist es besser jeden 2. Tag eine Stunde zu laufen. Der Körper verbrennt in den ersten 30 Minuten nur Zucker. Erst nach 30 Minuten fängt er an die Fettstoffzellen abzubauen.

Mitglied Bineee ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 18:53 Uhr
Bineee
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Hey

Es ist besser jeden 2. Tag joggen zu gehen, da auch die Muskeln eine Pause brauchen. Es ist auf die Dauer nicht gesund täglich Sport zu treiben.

Mitglied Schwarz9 ist offline - zuletzt online am 07.02.12 um 11:23 Uhr
Schwarz9
  • 18 Beiträge
  • 20 Punkte
Hallo

Ich laufe auch alle 2 Tage, das ist für den körper besser da er kleine Erholungsphasen zwischendrin braucht ohne die SPort schnell auch ungesund werden kann.

Philipp
Gast
Philipp

Infos zum Jogging

Hallo , ich habe Sport als Abiturfach gewählt ,und meine Prüfung besteht u.a. aus dem 100 Sprint und dem 5000m Lauf.
Wie soll ich an die 5000m rangehen?
Ist entsprechende Kleidung wichtig?
Ist Kraftraining unangebracht?
Welche Ernährung?

mfg Philipp

Mitglied Bineee ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 18:53 Uhr
Bineee
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Hey

Ich trage zum Joggen z.B. nur Funktions-Kleidung, die ist einfach sehr angenehm. Für die 5000m sollte ein regelmäßiges Training angefangen werden, das eine stetige Steigerung enthält. Hast Du bisher keine Erfahrung mit Joggen gemacht?

whizmo
Gast
whizmo

Kann ich mit Knieproblemen trotzdem joggen?

Hallo ihr!

Ich jogge jetzt seit ungefähr vier Jahren, aber habe in letzter Zeit immer häufiger Probleme mit meinem linken Knie. Wie es aussieht, muss ich da jetzt wohl auch bald operiert werden. Ich weiß, dass ich das Knie schonen sollte, aber es fällt mir sehr schwer, auf das Joggen zu verzichten. Kann ich das vielleicht trotzdem vorsichtig weiter probieren, oder sollte ich wirklich erstmal aussetzen?

Mitglied Bineee ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 18:53 Uhr
Bineee
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Hey

Es kommt schon darauf an was genau die Beschwerden bei dir verursacht. Der Arzt wird wohl am Besten auskunft darüber geben können ob und wie viel Joggen gesund für dein Knie wäre. Ich selbst gehe auch gerne joggen und habe ebenfalls Knie-Probleme die operiert werden müssen. Ich muss zum Joggen eine Bandage tragen, da ich sonst nicht sehr weit komme.

Mitglied Chrissi-20 ist offline - zuletzt online am 18.04.12 um 17:52 Uhr
Chrissi-20
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte

Ausdauer beim Joggen ander als beim Tanzen?

Hallo,
ich tanze seit gut 7 Jahren pro Woche mindestens 1.5-2 Stunden (in einer Gruppe) Deshalb glaube ich, dass meine Ausdauer eigentlich ganz gut trainiert ist.
Aber wenn ich im Sportunterricht Joggen soll, bin ich schnell außer puste.
warum?

LG

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 982 Beiträge
  • 995 Punkte
Ganz einfach

Zum Einen, weil beim Tanzen immer wieder mal Pause ist, du beim Joggen aber immer in Bewegung bist. Zum anderen ist das Joggen (meistens) intensiver, sprich du "arbeitest" mit einer höheren Pulsfrequenz, was logischerweise Anstrengender ist.

Mitglied Chrissi-20 ist offline - zuletzt online am 18.04.12 um 17:52 Uhr
Chrissi-20
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte
^^

Das klingt logisch :D
aber wie schaff ich es, meine ausdauer zu trainieren, ohne dass es zu zeitaufwändig ist?
auf joggen hab ich - ehrlich gesagt - keine lust ;)

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 982 Beiträge
  • 995 Punkte
Es heißt nicht umsonst Ausdauer

Das geht nun mal nur mit etwas Zeitaufwand und eben Ausdauer. ;-) Wer nicht Joggen will, kann auch Radfahren oder Schwimmen.

Ritschi
Gast
Ritschi

Wenn ich jogge bin ich schnell ausgepumpt, laufe ich zu schnell?

Hallo! Vor drei Wochen habe ich angefangen zu joggen. Ich habe mich mit guten Schuhen und Bekleidung ausgerüstet, und möchte diesen Ausdauersport regelmässig ausüben. Aber irgend etwas mache ich beim Joggen aber falsch. Nach einer halben Stunde bin ich völlig fertig und ausgepumpt. Mein Kollege sagt, daß mein Laufstil richtig ungesund wäre. Wie kann ich denn die Geschwindigkeit ermitteln? Würde mich über Tipps freuen. Herzlichen Dank! Gruß Ritschi

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Ritschi

Ja, das könnte schon sein, das du zu schnell läufst. Da du erst vor 3 Wochen mit dem Joggen angefangen hast, solltest du wirklich nicht gleich so schnell laufen.
So viel ich weiß, ist die "Laufgeschwindigkeit" genau richtig, wenn man sich beim Joggen noch ohne Probleme unterhalten kann. Ich glaube das hat uns vor ein paar Jahren mal unser Sportlehrer gesagt.
Wenn du also mit Freunden oder Kollegen joggst, dann solltest du das mal ausprobieren.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Ritschi

Wie Tom92 schon sagt. Das deutet ganz darauf hin, dass du zu schnell läufst. Du musst beim Laufen ganz normal plaudern können. Wenn das nicht der Fall ist mach langsamer.

Mehr Sorgen würde ich mir an deiner Stelle darüber machen, dass dein Kollege sagt dein Laufstil sei ungesund. Mit dem falschen Laufstil kannst du deine Gelenke kaputt machen. Das ist kein Spaß. Am sinnvollsten wäre du suchst dir eine Laufgruppe bzw. ein Laufseminar in dem das Laufen richtig lernst. Bei uns bieten sowas z.B. Sportvereine und auch die Volkshochschule an.

Mitglied qwertz ist offline - zuletzt online am 12.06.11 um 16:13 Uhr
qwertz
  • 5 Beiträge
  • 11 Punkte

Entspannen nach joggen

Immer wenn ich nach dem jokggen nachhause kokmme bin ich ziemlich kaputt.
Nur weiss ich nicht was am besten entspannt. Einfach hinlegen und etwas dösen, fernseh schauen oder vielleicht auch etwas spazieren. Onenieren währe vielleiocht auch gut....wiess ich nicht.
Was macht ihr so? Duschen schlafen?

Many
Gast
Many
Entspannen ist Ruhe

Ich dusche mich erst ab und dann lege ich mich in ruhe hin. Höre dabe manchmal sanfte musik. (Enja) zum Puls senken. SB wäre in dem fall nicht anzuraten. Wenn, dann lieber gleich in der Duche.

Mitglied michaelaFR ist offline - zuletzt online am 07.06.11 um 13:25 Uhr
michaelaFR
  • 4 Beiträge
  • 5 Punkte
...

Was willst du den jetzt von uns hören? Was dich am besten entspannt, kannst ja nur du selbst wissen ;)
Ich für meinen Teil gehe danach Duschen und dann ab zur Arbeit, da ich i.d.R. morgens direkt nach dem Aufstehen zum Joggen gehe.

Lollypopp
Gast
Lollypopp

Joggen mit Schnupfen

Ein leichter Schnupfen kündigt sich an und frage mich ob ich mit dem angefangen Lauftraining wieder aufhören muss damit ich keine Herzschäden zurückbehalte wenn ich mich überanstrenge! Ab welchem Krankheitsstadium ist es emfpfehlenswert lieber mal auf Sport zu verzichten? Wie sollte man nach langer Krankheit am besten wieder mit dem Training anfangen, muss man von vorne starten?

Mitglied white_Angel ist offline - zuletzt online am 13.04.10 um 20:15 Uhr
white_Angel
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Joggen

Hey,
nach einer längeren Krankheit würde ich schon wieder von vorn anfangen.
Der Körper ist ja nicht mehr viel gewöhnt.

Aber bei einem leichten Schnupfen würde ich joggen, wenn ich mich trotz Schnupfen gut fühle. Wenn ich schlapp wäre, dann würde ich eine Pause machen mit dem Joggen.

Hoffe, ich konne weiter helfen

knoellchen
Gast
knoellchen

Joggen für ungeübte?!

Hallo

wie man ja schon an meinem Nicknamen unschwer erkennen kann bin ich nicht gerade die Dünnste auf diesem Planeten und um genau das zu ändern würde ich gerne anfangen zu joggen. Nur wie mache ich das? Laufe ich einfach los und laufe bis ich zusammenbreche oder laufe ich in Intervallen, wie lange mache ich Pause und und und.... Fragen über Fragen.?! Ich möchte nämlich ungerne zu Lasten meiner Gesundheit trainieren, deshalb wäre es super nett wenn Ihr mir einfach mal ein paar Änfängertipps geben könntet;)

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@knoellchen

Also, bis zum " Zusammenbrechen " solltest du nicht laufen, in Intervallen ist da viel besser. Lauf langsam los und wenn du so langsam merkst, das du nicht mehr joggen kannst, gehe langsam und ruhig weiter, bis du dich erholt hast und wieder joggen kannst. Und laufe am Anfang nicht zuviel. Setzte dir lieber als Ziel, das du z.B. jede Woche einige Minuten länger joggen kannst, und dafür weniger gehst. Nach einiger Zeit wirst du dann bestimmt auch deine Strecke, ohne zu gehen, komplett joggen können.
Dann kannst du eine längere Strecke joggen.
Dazu findest du bestimmt auch viele Tipps im I-Net.
Ich jogge eigendlich sehr gerne, meistens so 40-80 Minuten.
Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas helfen.

Susanne
Gast
Susanne

Gibt es keine Naturfaser für Laufbekleidung?

Hallo! Warum ist Microfaser bzw. Polyester das häufigste Sportmaterial? Ich will doch nicht in "Plastik" laufen. Gibt es eine natürlichere Alternative? Baumwolle saugt sich schnell voll...aber ist es zum "atmen" nicht besser? Danke für die Antworten! Liebe Grüße!

Mitglied Popey ist offline - zuletzt online am 09.11.08 um 17:07 Uhr
Popey
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Microfaser

Es gibt keine Naturfaser die zum Laufen geeignet ist. Wenn Du gute Microfaser anhast ist das auch kein Plastik, sondern hochfunktionelle Bekleidung. Damit wirst Du weniger krank und kannst Deinen Sport genießen.

Benni
Gast
Benni

Schmerzen in den Füßen (Joggen)

Hi,

bei mir kommt jetzt etwas vorgeschichte. ich bin ein rabiatsportler, also ich übertreibe gern. als ich letzte jahr gejoggt bin, habe ich jeden tag unbedingt laufen müssen. die ersten wochen waren ok, aber irgendwann hat sich dann ein heller schmerz beim laufen im kompletten fuß und ein bisschen im fußgelenk eingestellt. nach kurzer pause ist der schmerz weg, aber kommt dem entsprechend schneller wieder zurück. nach langer pause habe ich wieder angefangen und habe dieses problem nun vom ersten tag an. im gegensatz zum ersten joggversuch, habe ich diesmal zuvor auch viel sport getrieben (mindestens 2x badminton oder squash in der woche). ich benutze uralte schuhe, aber das schon immer. ich habe dieses problem auch beim snowboarden, wenn ich zulange einseitig belasten muss, z.b. bei vereisten pisten. schwarze piste vollgas runter ist kein problem (denke wegen der abwechselnden und nicht dauerhaften belastung). habe heute auch erstmals einen leichten schmerz im lendenwirbelbereich des rückens bemerkt, wenn ich mich nach dem joggen zu sehr "verbiege" ^^.
wenn jemanden solche sympthome bekannt vorkommen oder ne lösung dazu anzubieten hat, wäre ich über jeden beitrag sehr dankbar.
danke schonma im vorraus

mfg benni

Mitglied Popey ist offline - zuletzt online am 09.11.08 um 17:07 Uhr
Popey
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Schuhe

Geh in ein kleines Sportfachgeschäft und lass Dich über die richtigen Schuhe beraten, dann gehen die Schmerzen von alleine weg

Sven
Gast
Sven

Wie müssen gute Joggingschuhe sein?

Ich möchte bis zum Sommer noch etwas für meine Figur tun und deswegen möchte ich gerne laufen gehen. Ich habe aber noch keine Laufschuhe, deswegen ist meine Fragen: Worauf muss ich beim Joggingschuhkauf achten? Gibt es eine bevorzugte Schuhmarke?

Popey
Gast
Popey
Laufschuhe

Bei den Laufschuhen ist es ganz wichtig, dass sie zu Deiner Fußstellung und Deinem Laufstil passen. Geh in ein gutes kleines Fachgeschäft, dort wird man Dich individuell beraten

Volker Schaffrath
Gast
Volker Schaffrath

Starke Wadenschmerzen nach 10 Minuten Laufen

Ich komme aus dem Kraftsport und möchte mit dem Laufen anfangen. Ich habe mir auch vernünftige Laufschuhe gekauft da ich durch eine Sportverletzung Knieprobleme (Entzündung der Patellasehne, und innen Meniskus leicht geschädigt) habe hab ich auch erst angefangen als ich die Schuhe hatte! So genug zur vorgeschichte;-). Meine Frage ist jetzt volgende: Nach ca. 10 min Laufen bekomme ich unheimliche Schmerzen in den Waden das ich oft das Training abbrechen musste! Es ist nicht der selbe Schmerz wie bei Krämpfen! Ich LAufe auch nicht im Vorfuß lauf so das ich auch keine übermäßige belasstung auf die waden habe. wäre super wen ihr mir hälfen könnted! Danke schon mal im vorraus.

Andrea
Gast
Andrea
Waden schmerzen beim Laufen

Habe die gleiche Frage woanders gestellt und folgende Antwort bekommen "ich denke du hast neu mit dem laufen angefangen,also sind deine waden die strapazen nicht gewohnt. fange langsam an.für anfaenger zb.1 min laufen-1 min gehen...dann langsam steigern bis 3 min laufen drei min gehen... desweiteren solltest du dich vorher warm machen...hüpfen auf der stelle,ein bißchen stretching... rolle den fuss komplett von hinten nach vorne ab...ich denke das das dein hauptproblem sein wird(ferndiagnose ist schwierig).sei locker beim laufen .und immer erstmal in deinem fall von hinten nach vorne komplett abrollen...aber wenn es nix hilft musst du zum artzt....ausreichend schlaf und wenigstens ab un d zu mal was gesundes essen.mache nach jedem trainingstag einen tag pause....schwitzen solltest du auch....ich nkaufe mir übrigens die runners da stehen gute sachen drin..."
Bei mir waren es aber die Laufschuhe mit den ärtztlichen Einlagen die wohl nicht hundertprzentig gepasst haben trotz Laufanalyse, habe jetzt teurere Laufschuhe mit starker Dämpfung und angepasstem Fußbett von Bär gekauft und das Problem ist behoben.

Jacu
Gast
Jacu

Beitrag "Joggen auch im Winter"

Sie schreiben hier, dass vor und nach dem Training ein ausreichendes Dehnungsprogramm stattfinden sollte.
Diese Theorie ist veraltet.
Die Dehnung eines kalten Muskels vor einem Lauf bringt überhaupt nichts und völlig sinnlos.
Gruß
Jacu

nino
Gast
nino
Was dann?

Hi Jacu, was ist dann gut wenn man joggen geht oder sonst sport macht? Ich kenn das auch nur mit der Dehnung vorher und danach. Gruss nino

Felix
Gast
Felix

Bei Frost Joggen oder anderen Outdoor Sport machen?

Dieses Frühjahr habe ich mit dem Jogging angefangen und halte bis jetzt durch. Langsam wird es aber wirklich sehr kalt, so das ich schon zweifel ob ich das den ganzen Winter weitermachen kann. Auch die frühe Dunkelheit macht mir zu schaffen. Ich probiere viel durch die Nase zu atmen, aber das klappt nur bedingt. Lauft ihr bei jedem Wetter??? Wie macht ihr das wenns mal kalt ist und regnet? Grüße Felix

Miri
Gast
Miri
Einfach machen ;)

Als kleine Warnung vorweg: ich bin ein Amateur-Jogger und mache mir nur wenig Gedanken darum, was alles "richtig" ist, aber ich geb einfach mal meine Erfahrungen wieder.

Also, heute sind hier ca. -7°C und ich war trotzdem joggen. Früher dachte ich auch nicht, dass es gut wäre, aber ich wollte einfach laufen. Daher denke ich, dass es einfach mit der Überwindung zusammenhängt, ob man wirklich bei Wind und Wetter rennen kann.
Als Laufkleidung halte ich Handschuhe und Mütze aber für sehr wichtig, besonders, wenn kalter Wind weht. Wenn man nämlich anfängt zu schwitzen, dann ist die Kälte doppelt so gefährlich für Kopf und Körperteile, auch wenn man selbst das Gefühl hat, dass einem warm ist. Ich trage nur ein T-Shirt, darüber aber eine Windjacke mit Kapuze (die mir im Moment die Mütze ersetzt). Die hält Wind und Kälte ganz gut ab.
Und ich atme durch den Mund, nicht durch die Nase, weil ich sonst nicht genug Luft zum Atmen bekomme während des Laufens. Ich weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist - zumindest fühle ich mich nicht schlechter :)

Ich hoffe, dass noch jemand eine professionellere Antwort geben kann - aber eine ist schon mal besser als keine ;) Achte einfach darauf, dass so wenig Körperstellen wie möglich dem eisigen Wind ausgesetzt sind, zieh dich aber auch nicht zu warm an. Viel Spaß!

Kleo
Gast
Kleo

Warum joggen immer mehr im Dunkeln?

Wenn ich abends noch unterwegs bin seh ich immer mehr Leute die im Dunkeln joggen. Was hat das für einen Sinn? Warum machen die das? Am komischsten finde ich die die sich danmn auch noch so ein kleines Licht auf den Kopf setzen

Cartamundi
Gast
Cartamundi

Also ich vermute, dass die Antwort ganz banal ist: WEIL ES IHNEN SPAß MACHT!!! Nee, mal im Ernst: Wenn Du bis 17:00 Uhr arbeiten musst, dann nach Hause kommst und ggf. Deine Kinder auch noch was von Dir haben wollen, dann bleibt Dir ja nix anderes mehr übrig als im Dunkeln zu joggen! Wobei ich ehrlich gesagt viel zu viel Angst hätte, dass ich in eine Unebenheit trete und mich verletze (laufe am liebsten Wald). Alternativ kannste natürlich auch in den "Big City Lights" laufen, aber ob das so angenehm ist bei den Autoabgasen, wage ich zu bezweifeln. Die Grubenlampe auf'm Kopf halte ich da nich so für die beste Alternative.
Muß eben jeder für sich entscheiden!

Unbeantwortete Fragen (66)

Mitglied 90Rafa ist offline - zuletzt online am 29.06.16 um 12:36 Uhr
90Rafa
  • 22 Beiträge
  • 24 Punkte

Gibt es einen Fettverbrennungspuls?

Hab gehört, wenn man im richtigen Pulsbereich trainiert, purzeln die Pfunde wie von selbst. Stimmt das? Wie hoch sollte denn die Herfrequenz beim Joggen sein?

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte

Wie kann man durch Joggen wirklich abnehmen?

Da ich mindestens fünf Kilo abnehmen möchte, werde ich jetzt ernsthaft mit Joggen anfangen.
Wie sollte ich das angehen, damit das mit dem Abnehmen wirklich klappt, wann könnte man erste Ergebnisse sehen?

Andrea21
Gast
Andrea21

Brauche Trainingsplan für 5 Kilometerwettkampf in 3 Monaten.

Vor einem Jahr bin ich mit lockerem Joggen angefangen und nun laufe ich zweimal wöchentlich in gemächlichem Tempo jeweils circa zehn Kilometer.
In drei Monaten möchte ich an einer Laufveranstaltung teilnehmen und dort die fünf Kilometer laufen.
Bei einem Testlauf habe ich gestern fast achtundzwanzig Minuten gebraucht.
Wie könnte ich eine Zeit unter fünfundzwanzig Minuten erreiche. Hättet ihr dafür einen geeigneten Trainingsplan?

Andrea

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 218 Beiträge
  • 296 Punkte

Nach 5 Monaten regelmäßigem Joggen kein Fortschritt mehr - falsches Training?

Vor fünf Monaten bin ich nach langer sportlicher Abstinenz mit Joggen (zweimal wöchentlich) angefangen.
Anfangs machte ich schöne Fortschritte.
Nun schaffe ich eine halbe Stunde und habe auch schon etwas abgenommen, aber seit zwei Wochen tut sich nichts mehr.
Woran kann das liegen, trainiere ich falsch, brauche ich neu Trainingsansätze, was meint ihr?

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte

Joggen bei winterlichen Verhältnissen - ist das sinnvoll?

Seit dem letzten Frühjahr joggen wir regelmäßig und wir sind ganz schön fit dadurch geworden.
Nun im Winter würden wir zwar gerne weiter regelmäßig laufen, aber wie soll man wenns hart kommt bei Schnee und Eis vernünftig laufen, macht das überhaupt Sinn?
Was meinen die aktiven Läufer unter euch dazu, wie trainiert ihr im Winter, macht ihr dann Pause?

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 168 Beiträge
  • 372 Punkte

Wie hoch darf die Herzfrequenz maximal beim Joggen sein und welche ist normal?

Da ich jetzt öfters joggen will, habe ich mir eine gebrauchte Pulsuhr mit Brustgurt zugelegt.
Oft überschritt meine Herzfrequenz die zweihunderter Marke. Das erscheint mir doch sehr hoch.
Wie hoch darf die Herzfrequenz denn maximal beim Joggen sein und wie ermittel ich meine individuelle maximale Höchstfrequenz?

Mitglied superfabi ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 13:55 Uhr
superfabi
  • 53 Beiträge
  • 77 Punkte

Wie schafft man als Untrainierter innerhalb von 1 Monat eine 5 km-Strecke ohne Pause?

Ich habe mit einem Kumpel gewettet, dass ich innerhalb eines Monats eine Strecke über fünf Kilometer ohne Pause schaffe.
Ich habe noch nie Ausdauersport gemacht, aber fühle mich fit und habe eine normale Figur.
Wie sollte ich dafür trainieren und wie teile ich mir die Strecke am besten ein?

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 13:56 Uhr
sensi
  • 179 Beiträge
  • 233 Punkte

Ab welchem Alter können Babys im Babyjogger zum Laufen mitgenommen werden?

Meine Schwester hat gerade ihr erstes Kind bekommen und mein Schwager möchte sobald wie möglich mit dem Kleinen im Babyjogger sein Lauftraining machen.
Ab welchem Alter kann man das dem Baby zumuten und ist das gefahrlos möglich?

Mitglied Madeleine27 ist offline - zuletzt online am 15.11.13 um 23:52 Uhr
Madeleine27
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Jogging Motivation

Hey Mädels,

ich weiss nicht wie es euch ergeht wenn es zum Thema Motivation kommt.
Ich möchte immer voll gerne laufen. Nur wenn es dann kurz davor steht, dann ist meine Motivation wieder im Keller. Deswegen hab ich mich jetzt mal auf die Suche gemacht und wollte es mit denjenigen teilen, denen es ähnlich geht ;)
Es gibt eine App die *** heißt. Hier ist der Link wenn ihr euch sie mal näher anschauen möchtet. Ich kann sie wirklich nur empfehlen: ***
Ist kostenlos,ohne anmeldung und jedes Mal wenn ich laufe spenden Unternehmen für einen guten Zweck.
Laufen und Helfen - das ist jetzt mein größter Ansporn :D

Mitglied hallo77 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:11 Uhr
hallo77
  • 86 Beiträge
  • 150 Punkte

Was verändert sich im Körper, wenn man regelmäßig joggt?

Immer mehr Bekannte und Freunde sind mit Joggen angefangen und die wollen mich auch dazu bringen.
Mich würde mal interessieren, was sich im Körper verändert, wenn man regelmäßig joggt. Ist das wirklich gesund oder kann das auch negative Veränderungen mit sich bringen?

lea30
Gast
lea30

Wovon ist die Schrittfrequenz pro Minute beim Joggen abhängig?

Die Schrittfrequenz ist bei Läufern ja recht unterschiedlich, manche machen kleine Tippelschritte (oft bei Asiaten zu sehen) und manche machen lange Schritte.
Wovon ist das abhängig und wieviel Schritte macht man so ungefähr in der Minute?

nikabelly23
Gast
nikabelly23

Bei welchen Temperaturen wird Joggen gesundheitsschädlich?

Ich laufe gern und bei jedem Wetter.
Allerdings bei Hitze habe ich so meine Probleme und bei Temperaturen von dreißig Grad und mehr kann ich mich nicht überwinden, weil ich auch befürchte, dass ich gesundheitliche Probleme bekommen könnte, genauso bei Minusgraden.
Wie ist euere Erfahrung, ab welchen Temperaturen wird es tatsächlich gesundheitsschädlich und verschiebt ihr euer Laufeinheiten in die Morgen- oder Abendstunden?

Mitglied akorny38 ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 21:00 Uhr
akorny38
  • 82 Beiträge
  • 146 Punkte

Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Füßen beim Joggen - könnte das an den alten Laufschuhen liegen?

Seit eineinhalb Jahren laufe ich wöchentlich bis zu vierzig Kilometer.
Nun verspüre ich seit kurzem meist nach einer halben Stunde ein komisches kribbeln in Waden und Füßen und dann tritt auch ein Taubheitsgefühl ein.
Magnesiummangel liegt wohl nicht vor, aber mein Laufkamerad meinte, es könne auch an den alten Schuhen liegen.
Tatsächlich habe ich zwar Markenschuhe aber mit denen laufe ich eben schon diese eineinhalb Jahre ununterbrochen.
Könnten daher diese Probleme kommen und ich sollte mir umgehend neue Schuhe kaufen, was meint ihr?

Herbi27
Gast
Herbi27

Mit welcher Atemtechnik hat man beim Joggen die wenigsten Probleme?

Ich werde mit Joggen beginnen und möchte von vornherein möglichst alles richtig machen. Dazu gehört sicherlich auch die richtige Atemtechnik.
Oft sehe ich Jogger mit offenem Mund atmen, andere laufen mit geschlossenem Mund.
Was ist denn wohl besser und sollte man alle zwei Schritte einatmen und wieder ausatmen oder welcher Atemrhythmus wäre zu empfehlen?

Mitglied Crosing44 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 14:24 Uhr
Crosing44
  • 103 Beiträge
  • 163 Punkte

Schienbeinschmerzen beim Treppensteigen nach dem Joggen - was kann das sein?

Seit einem Vierteljahr laufe ich regelmäßig und habe auch schon gut abgenommen. Letzte Woche bin ich erstmals mehr als zehn Kilometer gelaufen und war ganz stolz auf mich.
Allerding habe ich jetzt beim Treppensteigen (ich wohne im dritten Stock) Schmerzen in den Schienbeinen.
Was kann der Grund dafür sein, habe ich das Lauftraining übertrieben, falsche Laufschuhe,...?

SimonT
Gast
SimonT

Mache überwiegend Ganzkörper-Krafttraining - wäre Joggen hilfreich gegen überflüssige Pfunde?

Alle zwei Tage mache ich Krafttraining (GK), habe aber immer noch etwas "Hüftgold", welches ich gerne loswerden will.
Sollte ich an den traininingsfreien Tagen noch zusätzlich joggen, könnte das meine überflüssigen Pfunde beseitigen?

Mitglied Fabi009 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:35 Uhr
Fabi009
  • 73 Beiträge
  • 95 Punkte

Wie schafft man den Wechsel vom Walker zum Jogger?

Vor Jahren bin ich mit Walken angefangen, weil ich abnehmen wollte. Mittlerweile habe ich gut abgenommen, aber immer noch etwas Übergewicht.
Nun bin ich mittlerweile ehrgeiziger geworden und würde gerne als Jogger unterwegs sein.
Wie schaffe ich den Wechsel, genügen da gute Laufschuhe und mit welchen Streckenlängen sollte ich beginnen?

Mitglied nicky ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 08:46 Uhr
nicky
  • 171 Beiträge
  • 213 Punkte

Wie verhält man sich, wenn man während des Joggens Seitenstiche bekommt?

Ich werde jetzt vom Walken auf Joggen umsteigen.
Beim Walken habe ich manchmal Seitenstiche bekommen, bin dann aber einfach langsam weitergegangen.
Wie soll ich das in so einem Fall beim Joggen machen? Sollte man da einfach etwas langsamer weiterlaufen oder welche Maßnahmen helfen da nach euerer Erfahrung?

Mitglied supermenn ist offline - zuletzt online am 03.01.16 um 15:53 Uhr
supermenn
  • 66 Beiträge
  • 108 Punkte

Welche Pulsfrequenz sollten Kinder beim Joggen nicht überschreiten und wie kann man das messen?

Ich möchte einige Kinder (circa zehn Jahre) ans Joggen heranführen. Dazu möchte ich gerne wissen, welche Pulsfrequenz dabei nicht überschritten werden sollte, damit nur im aerobe Bereich gelaufen wird und wie man das messen kann. Braucht jeder eine eigen Pulsuhr?

Daniel63
Gast
Daniel63

Woraus wird die Energie gewonnen, wenn beim Lauftraining der Glykogenspeicher leer ist?

Meine Laufstrecken werden immer länger und manchmal komme ich körperlich an meine Grenzen.
Soviel ich weiß, wird anfangs die Energie aus den Glykogenspeichern gewonnen. Aber woher kommt dann die Energie, wenn diese Speicher leer sind, werden dann die Muskeln angegriffen oder wie funktioniert das?

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 190 Beiträge
  • 224 Punkte

ISG-Problem im Hüftbereich nach Massagen gelindert - könnte ich jetzt wieder joggen?

Durch meine meist sitzende Tätigkeit habe ich Gelenkproblem im Hüftbereich bekommen. Der Doc nannte das "ISG" und hat mir Massagen verschrieben. Die Schmerzen sind jetzt so gut wie weg.
Könnte ich jetzt wieder Joggen oder würde das die Verspannungen wieder verschlechtern?

Mitglied Gesundheitsangst ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 08:25 Uhr
Gesundheitsangst
  • 76 Beiträge
  • 112 Punkte

Rückenschmerzen durch sitzende Tätigkeit - ist Joggen als Ausgleich ausreichend?

Ich sitze den ganzen Tag im Büro vor dem PC und langsam bekomme ich Rückenprobleme. Also brauche ich als Ausgleich eine vernünftige Sportart, die ich täglich ohne großen Aufwand ausüben kann.
Da fällt mir jetzt nur Joggen ein. Könnte das auch meine Rückenprobleme beseitigen oder ist das eher kontraproduktiv?

Mitglied dick1991 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 17:19 Uhr
dick1991
  • 102 Beiträge
  • 218 Punkte

Wie schädlich kann Joggen in der Mittagssonne sein?

Ich laufe meist mittags meine Runden. Ich frage mich gerade, ob die Mittagssonne schädlich beim Joggen sein könnte. Die Hitze macht mir aber nichts aus. Was könnte schlechtestensfalls passieren, sollte ich auf jeden Fall die Mittagssonne meiden?

Vogt28
Gast
Vogt28

Welche Vorteile bringen Gewichtsmanschetten beim Joggen und wo werden die platziert?

Im Sportgeschäft habe ich neulich Gewichtsmanschetten in der Laufabteilung gesehen. Welche Vorteile kann man dadurch erzielen und wo werden diese Manschetten plaziert (Beine, Arme)?

Blackgirl22
Gast
Blackgirl22

Entstehen Schwindelgefühle beim Joggen dadurch, dass man vorher nichts isst?

Ich jogge meist vor dem Frühstück so circa eine halbe Stunde. Anfangs läuft es ganz gut, aber nach kurzer Zeit habe ich Schwindelgefühle und Heißhunger. Ist also Laufen vor dem Frühstück ungesund oder was kann der Grund für diese Probleme sein?

Frederik
Gast
Frederik

Wie oft und wie lang sollten die Joggingeinheiten für Fußballspieler sein?

Wir spielen in der Kreisliga und haben generell ein Konditionelles Problem. Deshalb wollen wir zusätzlich zum normalen Training noch Joggingeinheiten einbauen. Wie oft und vor allen Dingen wie lange sollte man Joggen, damit wir Konditionell wieder mit den Gegnern mithalten können?

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 187 Beiträge
  • 257 Punkte

Wieviel unterschiedliche Laufstile gibt es beim Joggen?

Bisher habe ich Nordic Walking gemacht und werde jetzt mit Joggen beginnen. Mir ist aufgefallen, dass es diverse Laufstile bei den Joggern gibt. Wieviel Laufstile gibt es eigentlich und wie findet man seinen optimalen eigen Laufstil heraus?

jean21
Gast
jean21

Ist regelmäßiges Joggen für Rennradfahrer leistungsfördernd oder nicht?

Den Schwerpunkt meiner sportlichen Aktivitäten habe ich bisher aufs Rennradfahren gelegt. Nun möchte ich zusätzlich noch regelmäßig Joggen. Wäre das auch gut für die Leistung beim Rennradfahren oder eher leistungsmindernd?

Lydia34
Gast
Lydia34

Ist Joggen bei feuchter Luft gesünder?

Seit einigen Monaten jogge ich regelmäßig. Dabei habe ich festgestellt, dass feuchte Luft besser riecht als trockene Luft. Kann ich dann auch davon ausgehen, dass die feuchte Luft auch gesünder (besonders für die Bronchien) ist? Wer kann mir dazu näheres mitteilen?

Mitglied fabian1996 ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 14:31 Uhr
fabian1996
  • 63 Beiträge
  • 123 Punkte

Die Luft ist noch da, aber meine Beine machen immer schlapp

Ich gehe regelmäßig Laufen und bin mittlerweile von der Kondition auch recht fit. Mein Problem ist aber, die Beine machen immer schlapp. Was kann ich da am besten machen, muss ich mehr Kraftausdauer machen?

Mitglied Fellball ist offline - zuletzt online am 16.11.15 um 21:51 Uhr
Fellball
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Reicht es nur zwei mal in der Woche zu laufen um trotzdem fitter zu werden?

Ich jogge jetzt seit einem halben Jahr, habe meinen Umfang nach und nach gesteigert. Mittlerweile laufe ich 5 mal die Woche und bin immer fitter geworden. Jetzt habe ich einen neuen Job und kann nur nach am Wochenende, sprich Sa. und So., laufen. Reicht das um weiter Trainingsfortschritte zu machen?

Mitglied Kira ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 10:04 Uhr
Kira
  • 52 Beiträge
  • 78 Punkte

Nach dem Joggen extreme Schmerzen an Knie und Hüfte

Ich habe etwa vier Woche eine Sportpause eingelegt, weil ich nicht viel Zeit für Sport aufbringen konnte. Nun habe ich seit gestern wieder mit dem Joggen angefangen und als ich heute morgen aufgewacht bin, hatte ich starke Schmerzen an Hüfte und Knie. Woran kann das liegen?

Mitglied DerBasti ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 11:41 Uhr
DerBasti
  • 97 Beiträge
  • 137 Punkte

Kein Gefühl mehr in den Zehen nach 30 Minuten Joggen - was kann die Ursache sein?

Ich gehe regelmäßig mit meiner Freundin joggen. Wir laufen meist eine dreiviertel Stunde. Neuerdings klagt sie so nach circa dreißig Minuten, dass sie kein Gefühl mehr in den Zehen hat. Eine Erklärung dafür haben wir nicht und sie hat auch keine neuen Laufschuhe. Was könnte die Ursache dafür sein?

gogo21
Gast
gogo21

Wie lang sollten die Gehpausen bei Laufanfängern sein?

Nach zwanzig Jahren ohne sportliche Betätigung will und muß ich jetzt wieder was für meinen Körper tun. Dazu möchte ich mit langsamen joggen anfangen. Gestern habe ich es erstmals probiert, war aber nach knapp einen Kilometer total aus der Puste und mußte gehen. Danach habe ich es wieder versucht, aber nach 500 m war Schluß. Wie lang sollten anfangs die Gehpausen sein und wann ist die erste Gehpause fällig? Wer kann mir dazu hilfreiche Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Gogo

Bluesky40
Gast
Bluesky40

Ist Joggen in freier Natur für Hobbyläufer besser als Bahntraining?

Im Lauftreff gibt es unterschiedliche Meinungen über die Trainingsstrecken. Einige wollen jetzt vermehrt auf die Bahn, weil der Boden ebener sei und die Verletzungsanfälligkeit gering sei. Ich bin aber mehr für das Laufen in freier Natur und finde das viel motivierender als immer im Kreis zu laufen. Was haltet ihr denn für besser? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Gruß, Bluesky

Lenia
Gast
Lenia

Ich bin Bodybuilder - könnte ich durchs Joggen Muskelmasse verlieren?

Ich bin seit Jahren Bodybuilder und meine Arm- und Brustmuskeln sind sehr schön ausgebildet. Allerdings habe ich einen häßlichen "Rettungsring" an den Hüften, die ich gerne durch Joggen wegkriegen würde. Könnte der Plan klappen oder würde ich dabei auch noch Muskelmasse verlieren? Wer kann mir dazu nähere Hinweise geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Lenia

netti78
Gast
netti78

Aneurysmen im Bein - darf ich trotzdem Joggen?

Vor einigen Monaten wurden Aneurysmen im Bein festgestellt. Ich möchte jetzt aber was für meine Fitness tun und möglichst wieder mit dem Joggen anfangen. Ist das zu gefährlich oder sogar gut für die betroffenen Arterien? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Netti

Lutz
Gast
Lutz

Wie schaffe ich es länger zu joggen?

Ich schaffe es einfach nicht, länger wie 40 min zu joggen! Wie kann ich es schaffen, meine Laufleistung irgendwann zu steigern?
Ich würde mich sehr über ein paar Tips freuen!

Lutz

heibert
Gast
heibert

Welcher Untergrund ist bei Achillessehnenschmerzen beim Joggen am geeignetsten?

Letzten Monat bin ich mit Joggen angefangen. Ich laufe überwiegend auf asphaltierten Feldwegen und manchmal auch Kopfsteinpflaster. Nun habe ich seit einigen Tagen Schmerzen im Achillessehnenbereich. Liegt das am Untergrund und sollte ich lieber Waldwege nutzen oder sind die Schuhe (Markenschuh) der Auslöser für die Probleme, was meint ihr? Danke schon mal vorab für euere Beiträge. Gruß, Heibert

Anne
Gast
Anne

Wo ist genau der Unterschied zwischen Vorfuß-, Fersen- und Mittelfußlauf?

Die Profiläufer laufen ja immer auf dem Vorfuß. Ich als Hobbyläufer bin Fersenläufer. Aber wo genau ist der Unterschied zwischen Mittelfußläufer und Vorfußläufer?
Danke schon einmal für eure Antworten.

Anne

spidergirl
Gast
spidergirl

Können beim Joggen Lungenbläschen platzen?

Hallo zusammen,
ich war schon des längeren nicht mehr joggen und heute bin ich zwei ganze Stunden bei eisigem Wetter gelaufen. Mein Brunder, der Fitnesstrainier in Ausbildung ist, meinte, wenn Jogging-Anfänger bei Minusgraden laufen, können ihnen Lungenbläschen platzen. Ich finde, seine Aussage ziemlich absurd und fragwürdig, weswegen ich mich hier mal bei euch umhöre zur Befriedigung meines Zweifels. ;)

feela
Gast
feela

Ist Joggen für ältere Frauen ungefährlich?

Hallo ihr!
Meine Mutter hat seit ein paar Jährchen die sechzig hinter sich, und geht seit 3 Wochen nun regelmäßig Joggen. Das halte ich zwar für mehr als löblich, allerdings hört man ja immer dass Joggen vorallem für ältere Leute schlecht ist, da es die Gelenke zu sehr beansprucht (mit denen sie allerdings keine probleme hat), und neulich meinte auch eine Bekannte von ihr dass es schlecht für die Gebärmutter ist.
Wisst ihr da was genaueres? Ist das Unsinn oder sollte sie lieber auf Nordic Walking oder so umsteigen?

Liebe Grüße, feela

Acer91
Gast
Acer91

"Blutleere" Fingerspitzen beim Joggen obwohl keine HWS-Probleme

In diesem relativ mildem Winter habe ich beim Laufen folgendes Problem: Einige Finger wirken nach einiger Zeit irgendwie Blutleer, sind taub und schmerzen noch nach dem Duschen. Dann sehen die Finger wieder normal aus. Ich habe keine Rückenprobleme und kann mir den Grund dafür nicht erklären. Was kann das nur sein? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Acer

lolly
Gast
lolly

Sind Gelenkwärmer fürs Laufen bei Kälte erforderlich?

In den letzten Jahren bin ich nur bei schönem Wetter gelaufen. Jetzt möchte ich auch im Winter trainieren. Weil meine Kniegelenke recht anfällig sind, überlege ich gerade, ob ich mir entsprechende Gelenkwärmer kaufen sollte oder reicht die etwas dickere Läuferbekleidung aus? Wer könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Lolly

Sanssouci
Gast
Sanssouci

Wie kann man ohne Pulsmesser feststellen, dass man im anaeroben Bereich joggt?

Hallo! Ich habe vor einer Woche angefangen zu joggen. Irgendwo habe ich mal gelesen, daß es gesünder ist, im aeroben Breich zu joggen. Noch habe ich keine Pulsuhr, aber wie könnte ich trotzdem feststellen, daß ich mich im anaeroben Bereich befinde? Auf welche Symptome muß ich achten? Wäre euch dankbar für einen Tipp! LG Sanssouci

Kate83
Gast
Kate83

Wieso tut mir bei Kälte die Brust weh?

Hallo ihr Lieben!

Immer wenn es etwas kälter draußen ist und ich joggen gehe, bekomme ich nach kurzer Zeit so ein komisches Stechen in der Brust. Ich muss dann meisten auch aufhören zu laufen und bekomme schlecht Luft. Kann das etwas mit der Lunge zu tun haben? Hat jemand von euch bei Kälte auch solche Probleme? Was meint ihr was das sein könnte?

Vera1982
Gast
Vera1982

Darf ich bei abklingendem Husten wieder joggen?

Nach zwei Wochen erkältungsbedingter Trainingspause juckt es mich wieder in den Füssen und will unbedingt wieder joggen. Noch habe ich Husten, der aber auch abklingt. Kann ich jetzt schon mit leichten Laufeinheiten beginnen oder sollte ich doch besser so lange warten, bis der Husten ganz weg ist? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Vera

Bianca21
Gast
Bianca21

Ist es schädlich ohne Laufschuhe zu joggen?

Hallo liebe Community!

Ich war vor einer Woche das erste Mal mit einer Freundin joggen und habe direkt Spaß daran gehabt. Diese Woche war ich jetzt auch schon zweimal alleine laufen, allerdings mit meinen normalen Straßenschuhen. Ich habe im Moment nicht so viel Geld um mir richtige Laufschuhe zu kaufen. Ist das irgendwie schädlich für die Füße oder für ein paar Wochen ok?

fabia
Gast
fabia

Starke Waden vom Joggen - Kann man durch Dehnübungen die Muskeln in die Länge ziehen?

Seit einem Jahr jogge ich wöchentlich so circa 40 KM. Meine Waden sind sehr kräftig geworden und das sieht irgenwie nicht so gut aus. Kann ich die Muskeln vielleicht durch spezielle Dehnübungen in die Länge ziehen? Kennt jemand so ein Dehnprogramm? Danke für jeden Tipp. Gruß, Fabia

Sven
Gast
Sven

Ich bin Jogger - Habe ich daher meinen Knorpelschaden?

Ich bin jetzt 40 Jahre alt und gehe seit 20 Jahren Joggen. Jetzt hat mein Orthopäde bei mir einen schweren Knorpelschaden im rechten Knie festgestellt! Kommt das jetzt vom Laufen und wäre nicht passiert, wenn ich mich damals für´s Rennrad fahren entschieden hätte?

LG
Sven

kitty211
Gast
kitty211

Joggen bei extremer Kälte

Hallo ihr!

Ich hätte da mal eine Frage zu dem Thema Joggen bei extremen Temperaturen. Und zwar bin ich letzten Winter trotz Kälte fast jede Woche gelaufen, aber danach hat mir häufig der Hals weh getan hat und das Atmen ist mir ebenfalls schwer gefallen. Sollte man bei so extremen Minus-Temperaturen lieber auf das Joggen verzichten? Was meint ihr?

Mitglied ssabine23 ist offline - zuletzt online am 22.01.11 um 20:41 Uhr
ssabine23
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Wer hat tipp - athrose

Hi,

ich liebe bewegung, lange spaziergänge, jogging und biken - nun hat mein arzt athrose festgestellt im großen zehengelenk, heißt beschwerden beim abrollen, wer weiß da noch alternativtipp, habe internet durch, alles nicht so prall, möchte gern joggen, - finanziell kann ich mir momentan da keine spezialschuhe ect. leisten, gerade umgezogen, neue küche und kosten, danke für tipps

Mitglied Chris00 ist offline - zuletzt online am 31.07.10 um 12:21 Uhr
Chris00
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Darmbeschwerden nach dem Joggen

Hey.
Ich war heute das erste mal überhaupt "richtig" joggen. Ich schätze mal es waren so 4 km und die habe ich auch mit etwas Überwindung ohne Pause durchgeschafft. Seitdem ich aber wieder zu Hause bin, habe ich Darmbeschwerden und habe das Gefühl mich mal richtig "leeren :D" zu müssen. Dass ich es übertrieben habe, dafür dass ich sonst nie gejoggt bin, kanni ch irgendwie nicht glauben, denn ich habe auch sonst Sport gemacht. Ich war immer 2-3 mal in der Woche Seilspringen, oder bin kürzere Strecken gejoggt, zusätzlich zu den Übungen die ich für meinen Sport (Kampfsport) mache. Gegessen habe ich nur eine Banane heute und getrunken hab ich Apfelschorle. Am Abend davor Pizza, Eis, Toast mit Käse u. Wurst, Banane. Also nicht gerade die beste Mischung, aber kanns daran liegen? Oder es kam doch daher, weil ich zu viel fürs erste mal gelaufen bin. Ich bedanke mich schonmal für ein paar Antworten :). Ansonsten frag ich irgendwann mal den Arzt.

nagi30
Gast
nagi30

Nach dem Jogging kaputt und glücklich

Hi, habt ihr schonmal was von dem Runners High gehört. Dies ist ein Begriff dafür dass man nach dem Sport besonders nach dem Joggen ein sehr starkes Glücksgefühl haben soll. Ich hatte dies schon einige Male was aber wohl daran liegt dass ich mich gefreut hatte mich dazu zu überwingen laufen zu gehen. Hattet ihr das Gefühl schonmal?

Franzose
Gast
Franzose

Hört ihr beim joggen Musik?

Hi!
Ich bin regelmäßig joggen, und muss sagen, dass ich das nie ohne Musik geschafft hätte. Durch die Musik kann man sich super ablenken, und nimmt die Erschöpfung nicht mehr so genau wahr. Am besten funktioniert das mit guten Kopfhörern, wer 20-30 € investiert hat dann einen richtig schönen Sound. Und wenn man sich geschlossene kauft, bekommt man von dem Umgebungslärm weniger mit, und kann sich besser aufs laufen konzentrieren.
Am liebsten höre ich dabei schnelle elektronische Musik, die pusht mich richtig.
Lauft ihr auch mit Musik? Was hört dabei am liebsten?

mfg, franzose

Laura
Gast
Laura

Immer am Ball bleiben

Ich denke mit der richtigen Bekleidung kannst du bei Wind und Wetter joggen. Aber du solltest es auch nicht übertreiben, denn schließlich soll das Training dir ja etwas bringen und nicht schädigen. Ich schlage dir vor auf jeden Fall auch wasserabweisende Kleidung zu tragen, die ebenfalls atmungsaktiv sein sollte. Bei besonders niedrigen Temperaturen wären eine Mütze und dünne Handschuhe ideal. Viel Spaß weiterhin beim Joggen^^

Stephanie
Gast
Stephanie

Schwanger und joggen

Was haltet ihr von joggen als Sport in der Schwangerschaft? Kann es dem Baby in irgendeiner Art und Weise schaden wenn man als Schwangere joggen geht? Macht es einen Unterschied ob man schon vorher im Training war oder erst mit dem joggen beginnen möchte wenn man festgestellt hat das man schwanger ist?

Mausi
Gast
Mausi

T-Shirts zum Joggen

Welchen Stoff sollten Tshirts haben die man zum joggen trägt?

Michi
Gast
Michi

Was ist normal beim Joggen mit dem Puls?

ich hab immer das Gefühl das ich einen viel zu hohen Puls hab wenn ich jogge. Ich lauf auch nur ien paar Schritte und dann gehts schon los. Woran kann das liegen?

Insa
Gast
Insa

Im Dunkeln joggen

Ich sehe in letzter Zeit viele Leute die in der Dunkelheit joggen gehen. Vile habne reflektierende Sachen an. Einige haben auch so ein Licht auf dem Kopf. DAs mag ja ganz praktisch sein, sieht aber total blö aus. Als wenn sie sich ihtre Fahrradlampe an den Kopf gemacht hätten. Warum kommen diesa Lampen immer mehr auf?

Ariane
Gast
Ariane

Wann ist die beste Zeit zum joggen

Ist es dem Körper egal wann er mit Sport gequält wird oder gibt eine "gesunde Zeit"? Hängt es an einem selber ob man eher abend oder morgens laufen geht? Wird irgendwann mehr Fett verbrannt?

Jörg
Gast
Jörg

Die richtige Joggingkleidung für Herbst und Winter

Der Sommer ist eigentlich vorbei, ich glaub nicht daran das es nochmal schön wird. Jedenfalls war ich jetzt min 2 mal in der Woche laufen und will es diesen Winter endlich mal schaffen mit dem Joggen weiterzumachen. Dafür wollte ich mir jetzt die richtige Joggingkleidung für den Herbst und Winter kaufen. Auf was muss ich da achten, welche Sachen sind sinnvoll und auf was kann man getrost verzichten? Beim Jogging muss man ja noch schwitzen, darf dann aber nicht frieren sonst wird man nachher noch krank.

Jens
Gast
Jens

Ist Krafttraining zur Fettverbrennung effektiver?

Joggen alleine reicht nicht. In Verbindung mit Krafttraining verbrennt der Körper fünfmal so viel Fett. Grund: Die vermehrte Muskelmasse ist stoffwechselaktiver und verbraucht schon in Ruhe mehr Kalorien. Meine Frage ist jetzt: Nimmt man mehr Gewicht ab wenn man auschließlich nur Kraftraining macht, oder ausschließlich nur joggt?

Florian Seebauer
Gast
Florian Seebauer

Joggen bei kalten Temperaturen

Nach dem Joggen bei kalten Temperaturen waren meine Lungen gereizt. Ich wollte zwar den Rat befolgen, durch die Nase einzuatmen, in der Praxis ist das eher schwierig, da ich dadurch den Sauerstoffbedarf nicht ausreichend decken kann. Welche Alternativen gibt es, sich vor der kalten Luft zu schützen?
MfG

starwaycomet
Gast
starwaycomet

Kann auf einmal schlecht joggen! Warum??

Hallo zusammen!
ich habe letztes Jahr im Frühjahr mit dem Joggen angefangen und es auch sehr regelmäßig durchgehalten, mindestens 3 mal die Woche, meistens aber mehr. Als es dann Winter wurde, habe ich es auf 2 mal die Woche zurückgeschraubt. Wo es dann jetzt so kalt und teilweise nass war, bin ich ab und zu mal eine Woche nicht gelaufen.
Und wenn ich dann mal gelaufen bin, dann habe ich meine gewohnte Runde nicht emhr am Stück geschafft! Woran liegt es denn? Leigt es an den einzelnen Wochen wo ich mal gar nicht gelaufen bin, oder auch an der Kälte?
Auch tun meine waden wieder extrem weh (so wie damals als ich angefangen habe). habe dann mal gelesen, dass man dann Magnesium zu sich nehmen soll, da es die Muskelfunktion unterstüzt.
Gruß Sina

Cesani
Gast
Cesani

Cantieni Technik

Hallo! Ich jogge nun schon seit 2 Jahren, 3-4 mal in der Woche je 7,5 km. Mir wurde (Hüftprobleme und da ich etwas viel Gewicht habe: 1,76 m - 78 kg) zu der Cantieni Jogging-Technik geraten. Ich habe da mal reingelesen, aber die Anleitung ist etwas schwer zu verstehen. Ist die Cantieni eine Modeerscheinung oder ernst zu nehmen?
Vielen Dank im voraus

Neues Thema in der Kategorie Jogging erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.