Höhenmesser als zusätzliche Funktion in Sportuhren

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Sprinter mit blauen Laufschuhen und goldener Uhr in Startposition
Doping © Trevor Harris - www.fotolia.de

Höhenmesser haben die Aufgabe, die Höhe einer Position über einer festgelegten Ebene anzugeben. In Luftfahrzeugen werden entsprechende Instrumente verbaut. Wer beim Sport einen Höhenmesser mit sich führen möchte, kann eine Sportuhr mit der integrierten Funktion des Höhenmessers benutzen.

Sportuhren zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur die Uhrzeit anzeigen, sondern zusätzliche praktische Funktionen besitzen, die dem Sportler Auskunft über seinen körperlichen Zustand oder die Gegebenheiten der näheren Umgebung liefern. Zudem stehen Stopp- und Speicherfunktionen zur Verfügung. In einigen Modellen ist ein Höhenmesser integriert.

Die Vorzüge einer solchen Sportuhr

Im Outdoorbereich macht es Sinn, alle benötigten Messungen an einem Gerät vornehmen zu können, zumal man nicht unzählige Messgeräte mit sich führen muss. Dies garantiert eine Sportuhr.

Beim Sport kommt es vor, dass der Sportler nur eine oder gar keine Hand frei hat, um in den Hosentaschen nach diversen Gerätschaften zu suchen. Ein Blick auf das Handgelenk genügt, man wird über alle notwendigen Daten informiert. Wer im steilen Gelände unterwegs ist, wird sich sicher für eine Sportuhr mit integriertem Höhenmesser entscheiden.

Unterschiede in Preis und Ausstattung

Gute Sportuhren mit integriertem Höhenmesser kann man ab etwa 60 Euro über das Internet erwerben. Im Sportfachgeschäft oder Outdoorshop sind sie entsprechend teurer. Für diesen Preis erhält der Käufer eine Uhr, die etwa 10 unterschiedliche Funktionen und einen Spritzwasserschutz besitzt.

Optisch ähneln die Modelle gängigen Pulsuhren. Wer auf ein preiswerteres Modell zurückgreift, kann Pech haben. Bei sogenannten Billigimporten werden die Messergebnisse meist nur sehr ungenau oder vollkommen falsch angezeigt. Dies kann gerade beim Höhenmesser fatale Folgen haben.

Wer hingegen zwischen 150 und 200 Euro investiert, erhält nicht nur eine Sportuhr, die zuverlässige Messergebnisse liefert. Außerdem präsentiert sie sich in einem ansprechenden Design.

Bei der Auswahl lohnt es sich außerdem, auf die Folgekosten zu achten. Kann der Batteriewechsel selbst vorgenommen werden oder muss man dazu einen Fachmann konsultieren? Werden gängige Batterien verbaut oder handelt es sich um teures Spezialzubehör?

Ist sich der höhenbegeisterte Sportler bei der Auswahl unsicher, lässt er sich vorsichtshalber vor dem Kauf beraten.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Doping © Trevor Harris - www.fotolia.de

Grundinformationen und Hinweise zu Höhenmessern

Artikel-Kategorien

Artikel teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren