Welche Arten von Unterhosen es gibt

Schlanker Bauch und weißes Spitzenunterhöschen

Unterhosen für Damen und Herren gibt es in zig verschiedenen Varianten und in einer Fülle von Schnitten und Designs

Unterhosen sind fester Bestandteil der Unterwäsche für Damen, Herren und Kinder. Dabei gibt es verschiedene Arten von Unterhosen, die sich hinsichtlich des Schnitts, der Passform und des Designs unterscheiden. Einige darunter erfreuen sich jedoch besonders großer Beliebtheit, denn sie werden schlichtweg am meisten getragen. Da lohnt es sich, einmal die beliebtesten Herren- und Damenunterhosen näher zu betrachten.

Gleichgültig, ob jung oder alt, weiblich oder männlich, Unterhosen werden in der Regel von jedem getragen und dabei hat man stets die Wahl zwischen zig verschiedenen Ausführungen.

Große Modellvielfalt

Einmal abgesehen vom persönlichem Geschmack und der bevorzugten Farbwahl gilt es, sich zwischen unterschiedlichen Arten der Unterhose zu entscheiden. Einteilen kann man das große Angebot an Unterhosen im Wesentlichen in:

  1. klassische Slips,
  2. knapp geschnittene Strings oder Tangas,
  3. Pantys sowie
  4. Boxershorts.

Slip

Die ganz klassische und wohl auch am weitesten verbreitete Art der Unterhose ist der Slip. Dieser wird meist aus Baumwolle oder Baumwollgemischen gefertigt, ist in allen erdenklichen Farben und Designs erhältlich und wird sowohl für Damen und Herren als auch für Kinder angeboten. Der Slip verfügt in der Regel über einen normalen, moderaten Schnitt und verdeckt das gesamte Gesäß.

Strings und Tangas

Die deutlich knapper geschnittenen Varianten des klassischen Slips stellen hingegen Strings und Tangas dar. Kennzeichnend für diese Arten von Unterhose ist die sehr geringe Stoffmenge, die nur das Allernötigste verdeckt und freie Sicht auf beide Pohälften lässt.

Bestehend aus einem dreiecksähnlichem Vorderteil sowie zwei schmalen, seitlichen Trägern, die hinten zusammenlaufen, gelten diese knappen Wäschestücke als besonders aufreizend und werden vor allem von jungen Frauen vielfach getragen, wobei sie selbstverständlich auch für Männer erhältlich sind.

Pantys

Eine weitere Art der Unterhose sind Pantys, die im Vergleich zu klassischen Slips etwas mehr Haut verdecken. Sie verhüllen ebenfalls das Gesäß, verfügen jedoch zusätzlich noch über einen kleinen Beinansatz, so dass man sie auch als sehr kurze Variante der Radlerhose bezeichnen könnte.

Boxershorts

Neben diesen Varianten gibt es außerdem noch Boxershorts. Diese werden meist nur von Männern getragen und ähneln mit Blick auf den Schnitt weit geschnittenen Shorts, wodurch sich ein besonders bequemer Tragekomfort ergibt.

Die beliebtesten Damenunterhosen

Sucht man ein Wäschefachgeschäft oder die entsprechende Abteilung in einem Kaufhaus auf, dann fällt einem meist unmittelbar die große Auswahl an Unterhosen für Damen auf, denn diese sind in schier unendlichen Varianten erhältlich.

Dabei unterscheiden sich die Damenunterhosen vor allem hinsichtlich des Schnittes, aber selbstverständlich auch in Bezug auf das jeweilige Design und die Passform. Einige Modelle haben sich dabei als besonders beliebt erwiesen und werden von vielen Frauen gerne und oft getragen.

Damenslip

Zu den beliebtesten Damenunterhosen zählt zunächst einmal der ganz klassische Damenslip. Mit

  • hohem Beinausschnitt und
  • bequemen Bündchen in Taillenhöhe

versehen, bietet er einen hohen Tragekomfort und verrutscht in der Regel kaum Er lässt sich generell unter jeder Art von Kleidung tragen, sollte bei sehr engen Hosen oder Kleidern aber durch einen Tanga oder ähnliches ersetzt werden, da er sich aufgrund der Bedeckung des gesamten Gesäßes schnell einmal unter der Oberbekleidung abzeichnen kann.

Panty- oder Hipster-Form

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich jedoch auch Damenunterhosen in Panty- oder Hipster-Form. Diese Modelle sitzen tiefer als ein klassischer Slip, nämlich unmittelbar auf Höhe der Hüfte, und sind meist mit einem gemäßigten Beinausschnitt versehen. Somit stellen sie die sportlichere Variante der Damenunterhose dar, wirken durch die tiefe Passform aber gleichzeitig auch feminin.

Tanga

Als dritte, sehr populäre Variante der Damenunterhose hat sich der Tanga erwiesen, der vor allem durch seinen knappen Schnitt und die fehlende Bedeckung des Gesäßes auf sich aufmerksam macht. Nicht zuletzt dieser spezielle Schnitt ist es jedoch, der den Tanga so beliebt macht, zeigt er doch viel nackte Haut und wirkt dadurch besonders sexy.

Daneben ist er zu bestimmten Outfits aber auch sehr praktisch, denn in jedem Fall zeichnet er sich auch unter enger Oberbekleidung nicht ab.

Die beliebtesten Herrenunterhosen

Neben dem bekannt großen Angebot an unterschiedlichen Unterhosen für Damen kann sich auch die Auswahl für Herren sehen lassen, denn längst gibt es nicht mehr nur den klassischen Herrenslip in weißer Feinripp-Optik, sondern daneben auch vielfältig designte Varianten in verschiedenen Passformen und Schnitten.

  • Ob leger und sportiv oder eher elegant designt,
  • ob dezent oder farbig,

auch Männer können sich mittlerweile an einer größeren Vielfalt an Modellen erfreuen. Einige Unterhosen erfreuen sich jedoch besonders großer Beleibtheit, denn diese Varianten werden am häufigsten getragen.

Herrenslips

Bei den beliebtesten Herrenunterhosen handelt es sich zum Einen um den klassischen Herrenslip in all seinen Varianten. Besonders gefragt sind dabei farbige Modelle in dezenten Farbtönen wie Dunkelblau, Braun oder schlichtem Schwarz und dies sowohl mit als auch ohne Eingriff.

Anstatt des altbekannten Feinripps kommen als Material häufig Baumwolle und Mikrofaser-Gemische zum Einsatz. Diese stretchigen Slip-Modelle bieten einen hohen Tragekomfort und fühlen sich angenehm weich und bequem auf der Haut an.

Pants

Neben dem typischen Slip sind es zum Anderen aber auch Pants, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Diese Modelle liegen ebenso eng wie ein Slip an, sitzen jedoch auf der Hüfte und verfügen über einen kurzen Beinansatz. Somit wirken sie besonders sportlich und bieten sich insbesondere bei tief sitzenden Hosen an.

Boxershorts

Die dritte, bei vielen Männern sehr beliebte Herrenunterhose ist die Boxershort. Sie ist weit geschnitten, wirkt dementsprechend besonders leger und zeichnet sich durch ein etwas längeres Bein aus, das bis etwa zur Hälfte des Oberschenkels reicht.

Grundinformationen und Hinweise zu Unterhosen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: beautiful woman / spa concept © Djura Topalov - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema