Ein Unterhemd unter dem T-Shirt tragen

Gast
Felix Müller

Tragt ihr wenn ihr ein T-Shirt anhabt auch noch ein Unterhemd unter dem Shirt? Mein Vater hat unter seinen Hemden und T-Shirts immer ein Unterhemd an. Ich finde das viel zu eng und unbequem und ziehe diese Unterhemden nicht gerne an. Felix

Gast
Ingo

Unterhemden

Ich habe eigentlich nie Unterhemden getragen, zum einen, weil ich keine hatte und zum anderen weil ich so dachte wie du. Allerdings habe ich mir aus Jux mal welche gekauft (bin jetzt 22) und festgestellt, dass es echt total bequem ist. Bevorzuge Sanetta und Schiesser, der billig-kram sitzt einfach nicht.
Ingo

Gast
Max

Ja

Hy

ich habe das ganze Jahr über ein Unterhemd an. Im Sommer dann natürlich auch unterm T-Shirt. Meine Eltern haben schon immer darauf geachtet - Ich glaube die längste Zeit, die ich in meinem Leben am Stück kein Unterhemd anhatte, waren so 8 Stunden. Auch im Urlaub bei 36 Grad im Schatten habe ich immer eins drunter, mein Bruder (16) übrigends auch. Unterhemden sind das was wir immer am meisten mitnehmen - wenns warm ist kommen von uns Jungs in 14 Tagen 56 Stück zusammen, da ist ein Koffer schon fast voll ;-)
Ich meine immer, ich würde es auch ohne Unterhemd aushalten, aber meine Eltern sagen dann immer, das ist wenn man schwitzt zu kalt (tragen aber selbst nie welche!) und auch immer Sommer kann man sich erkälten und ein Unterhemd gehört zur Wäsche von Jungs in unserem Alter einfach dazu ... und so trage ich es trotzdem.

CU

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Ist oft shon ganz gut

Ja um unter einem T-Shirt ein unterhemd zu tragen ist sicher ab und zu angebracht (wärmer, nimmt schweiß auf) und es kann auch ganz sexy wirken. Nur gleich so übertreiben wie Max hier oben...? Na ja. Wie alt seid Ihr jungs denn?

Gast
Peter

Nicht immer

Unterm T-Shirt weniger. Aber unterm Oberhemd immer. Im Winter sondt zu kalt, im Sommer Schweißflecken wenn ohne. Ich mag es aber nicht, wenn die Träger durchgucken. Daher immer mit halbem Arm oder sogennte armlose Buinsess Unterhemden. Am besten mit V-Ausschnitt, dann kann man auch mal die Krawatte ablegen und aufknöpfen. Gibts von Zimmerli und von Albert Kreuz.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Geht woh auch billiger

Hallo Peter,
ich will hier echt nicht unnötig meckern oder so, aber solche unterhemden bzw. T-shirts gibts aber wohl in vielen preiswerteren ausfürungen, nicht nur vom Zimmerli und so.
Die sind zwar sehr exclusief aber eben auch stinke teuer. Ich frage mich da ob sich das lohnt. Man kann ja schließlich mehrere kaufen für den preis von einem.
Und ich denke, dass die sich dann insgesamt genau so lange, wenn nicht sogar länger halten als die teuren.
Versteh mich hier bitte keiner falsch, ich mag auch gute und exclusive kleidung, und bin dann auch bereit da etwas mehr für zu bezahlen, aber gerade hier probierst du das gute stück ja sogar zu verstecken.
Übrigens, trägst du die dann auch unter einem T shirt? Das war ja wohl eigentlich hier die frage in diesem thread. Wie ich hier oben schon mal geschrieben hab ich trag ab und zu schon mal unterhemden (ärmelose) auch unter einem T shirt, ich finde das auch sicher nicht zu eng.

Gast
Robert

Uunterhemd

Na Unterhemden trag ich immer. Am liebsten die weissen von Schiesser. auch unter T-Shirts. Gehören einfach irgendwie zum Kerl. Dazu trag ich oft auch die weissen passenden Unterhosen.

Gast
fox

Unterhemd geht gar nicht!

Unterhemd unterm T-Shirt oder Hemd - ein absolutes nogo! Auch im Winter unterm Pulli nur ausnahmnsweise - und dann am Besten ein T-Shirt. Feinripp o.ä. erst ab 80 Jahren!

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

@fox

Ich hab gerade auf deine andere antwort reagiert. Sind nicht T-shirts auch eine art feinripp? Und was ist denn deiner meinung nach der wesentliche unterschied? Warum geht ein T shirt wohl, und ein anderes unterhemd nicht? Und dann wieso erst ab 80?
Aber gut, dass endlich mal wieder einer hier was beiträgt.

Mitglied Kinokasse ist offline - zuletzt online am 10.02.19 um 15:52 Uhr
Kinokasse
  • 140 Beiträge
  • 162 Punkte

Unterhemd drunter

Ich trage immer ein Unterhemd unter dem T -Shirt oder Hemd.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Immer ein unterhemd drunter

@Kinokasse, so was höre b.z.w. lese ich gerne. Darf ich mal fragen wie alt du ungefähr bist. Ich bin 1961 geboren. Und kann mich eben noch an die yeiten erinnern wo eigentlich alle so gut wie immer unterhemden drunter trugen, dann kamen langsam die T-shirts immer mehr auf, dann wurden die achselhemden auf einmal immer verpönter, besonders die aus doppelripp. Jetzt ist das, wahrscheinlich durch den einfluss von filmen u.s.w. etwas besser geworden, ich glaube vor allem jüngere leute haben da nicht mehr so viel probleme mit.

Mitglied Kinokasse ist offline - zuletzt online am 10.02.19 um 15:52 Uhr
Kinokasse
  • 140 Beiträge
  • 162 Punkte

Antwort

Ich bin Jahrgang 1970.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Von wegen erst ab 80

Na siehst du, wieder einer der noch lange keine 80 ist, also von wegen fox, erst ab 80.

Gast
K. K. Lacke

Immer Unterhemd und auch keine 80

Ich bin 23 und trage auch das ganze Jahr Unterhemden, das habe ich so gelernt. Das das nur was für über 80-jährige ist, ist doch ein Lacher! Ich würde mich ohne garnicht wohl fühlen, Unterhemden sind bequem und wärmen gut - also die perfekte Unterwäsche für das ganze Jahr.

Mitglied Leif ist offline - zuletzt online am 22.05.11 um 19:05 Uhr
Leif
  • 374 Beiträge
  • 378 Punkte

Never

Ich trage nie ein Unterhemd, weder unter T-Shirts noch unter Hemden, weil ich das unbequem, unnötig und - bei hellen Oberteilen - auch hässlich finde, wenn sich das Unterhemd und/oder die Ärmchen vom T-Shirt drunter abzeichnen.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Never?

Okay, Leif,
das es dir etwas nicht gefällt kann ich mir vorstellen, über geschmack lässt sich eben nicht streiten. Nur was an einem gut passenden und unterhemd unbequem sein soll kann ich mir nicht so ganz vorstellen. Wenn sie gut sitzen merkt man ja wohl kaum dass man eins an hat. Außer vielleicht dass es einem weniger kalt ist als mit, was mir persönlich bequemer erschient als zu frieren. Und außerdem muss es ja nicht unbedingt sein dass sich das unterhemd störend durch abzeichnet.
Gruß Tommy

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 06.11.17 um 19:17 Uhr
Hansi1973
  • 794 Beiträge
  • 822 Punkte

Zuletzt bei der Bundeswehr

Also vor ungefähr 15 Jahren habe ich das letzte Mal klassische Unterhemden getragen. Während der Kindheit war das ganz normal, aber irgendwann trug ich nur noch weiße T-Shirts als "Unterhemden".
Bei der Bundeswehr gab es dann noch mal 3 Unterhemden "ohne Arm", die ich dann auch ab und an getragen habe, wenn "Kleiner Diener" befohlen war.

Aber seitdem trage ich eigentlich nur T-Shirts als Unterbekleidung - auch zum Oberhemd.

Wenn es im Frühjahr/ Sommer noch nicht ganz so warm draußen ist, kann es auch schon mal passieren, dass ich unter einem bunten/ bedruckten T-Shirt ein weißes T-Shirt trage; aber dafür würde ich mir keine klassischen Unterhemden kaufen.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Kenn ich

Ja als kind war das bei mir auch ganz normal, ich kann mich eigentlich gar nicht mehr erinnern wann ich aufghört hab unterhemden zu tragen. Es war wohl irgendwann nicht mehr cool. |eine ganze zeit habe ich dann, glaub ich, gar keine unterhemden mehr getragen bis es dann irgendwann normal wurde T-shirts drunter zu tragen. Das mach ich eigentlich seit dem meistens. Nur bin ich dann irgendwann mal wieder dazu gekeommen zwischendurch wieder die ärmellosen untehemden zu tragen. Und das hat mir dann ganz gut gefallen gerade weil sie eben nich ganz so warm sind wie T-shirts. Und man eben unter den achseln nicht so viel stoff hat. Häufig trage ich sie im sommer auch nachts zum schlafen, im winter ziehe ich da dann ein T-shirt drüber so dass auch die schultern warm bleiben.
Naja um sie deshalb extra zu kaufen? Und um nochmal auf Leif von hieroben zurück zu kommen, unter dunkelfarbigen T-shirts sieht man sie eben wirklich kaum. da muss einer schon genau hingucken um die ränder zu sehen die dann ein bisschen druchdrücken. Gearde unter t-shirts sind sie darum so ideal.

Mitglied Leif ist offline - zuletzt online am 22.05.11 um 19:05 Uhr
Leif
  • 374 Beiträge
  • 378 Punkte

@Gabriel

Warum trägst du sie überhaupt? Frierst du ohne?

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Ja warum eigentlich?

Hallo Leif,
nein echt frieren tue ich ohne natürlich nicht. Bzw. wenn es so kalt ist, dass ich ohne echt frieren würde ziehe ich mich natürlich wärmer an.
Ich trage sie ja auch nicht täglich, wenn es echt kalt ist trage ich eben auch T-shirts drunter, die halten dann auch die schultern warm.
Es gibt aber situationen an kühleren sommertagen z.b. wo ein T-shirt oder polohemd alleine ein bisschen zu kühl ist, und dann sind die ärmellosen unterhemden eben sehr angenehm. Sie fühlen sich eben gerade genug warm an ohne dass man sich eingeengt fühlt oder ohne dass es einem gleich wieder zu warm wird.
Und wie gesagt, wenn man sie unter dunkelen farbigen T-shirts oder polo hemden trägt sieht man es auch kaum. Und wenn schon!? Auf jeden fall fällt es weniger auf als T-shirts die man offenen kragen sieht (bei polohemden) und die dann auch manchmal aus den ärmel hängen und wo sich der ganze stoff unter den achseln sammelt und knubbelt.
Und wenn es ganz kalt ist im winter ziehe ich sie auch noch unter den T-shirts an, wo dan noch mal ein hemd und/oder pullover komt.
Nur ein ding is für mich sicher, unbequem sind sie eigentlich nie.
Gruss,
Tommy

Gast
fox

Warum ab 80

Ja, dann muss ich wohl mal wieder ran... die u-hemden sind absolut abtörnend - sei es, wenn sie sich unterm Oberhemd, Pulli etc. abzeichnen oder beim Ausziehen vor der Freundin, im Fitness etc. zum Vorschein kommen! Schäm...
Auch T-Shirts gehen unterm Hemd nicht, weil sie am Kragen rausschauen.
Deshalb: Echte Kerle tragen nix unter Hemd, Pulli, Sweater - weder sommers noch winters. => U-Hemden nur ab 80 (da isses dann schon egal) oder für Weicheier!

Gast
pölle

Nix

Eine 45 unterm shirt

Mitglied MaFlo ist offline - zuletzt online am 11.10.11 um 16:39 Uhr
MaFlo
  • 498 Beiträge
  • 518 Punkte

@all

Unabhängig davon, dass ich UNterhemden überhaupt nicht mag und nie welche trage, gehört ein UNterhemd nicht unter ein T-Shirt. Es sieht einfach beschissen aus, wenn sich die Umrisse des UNterhemdes unter dem T-Shirt abzeichnen, was nie ausbleibt.

Gast
Kalli

Unterhemd

Für was soll ein Unterhemd gut sein?Ich trage weder T-Shirt oder Unterhemden unter Hemd oder Pullover.Sowas ist total überflüßig.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Unterhemd

@MaFlo Es is ja recht wenn du unterhemden nicht magst, über das aussehen kann man sicher streiten. Sieh hierzu meine beiträge von weiter oben.
@Kalli, naja bist du so dumm, oder stellst du dich nur so dumm?

Gast
fox

@ MaFlo & Kalli

Hey, MaFlo, Kalli, endlich wieder mal jemand mit Geschmack hier im Forum. U-Hemd und T-Shirt ist echt voll peinlich. Schauder, dass so viele dieses nutzlose, hässliche Kleidungsstück so befürworten. Optisches nogo.
Und was soll die Diskussion T-Shirt oder U-Hemd unter Hemd/Pulli. Wenn ich ein T-Shirt trage, trage ich ein T-Shirt und nicht zwei übereinander. Wenn ich ein Hemd oder einen Pulli trag, dann das und nicht Hemd/Pulli + irgendwas drunter. Ein richtiger Mann trägt nix unter seiner Oberbekleidung. So ist das nunmal und so wird es auf immer und ewig bleiben. Basta!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte

@fox

Also ich denke dass sollte jeder selbst entscheiden dürfen ob er Unterhemden trägt oder nicht. Ich finde das auch weder abtörnend noch sonstwas. Mir ist das egal ob das andere ästhetisch finden oder nicht. Im Winter sind sie einfach praktisch, weil schön warm und wenn sie einer im Sommer tragen will soll er's tun. Ich finde das auch bei Jungs ok. Der Nutzen sollte im Vordergrund stehen und nicht das Aussehen. Es gibt auch gute Unterhemden die weit entfernt sind von Opas Feinrippflair.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Vollkommen einverstanden

@MissMarieIsCurious vollkommen einverstanden mit dem was du hier oben geschrieben hast!
Und dann @fox ich hab es ja schon zig mal geschrieben, über geschmack lässt sich nicht streiten, also wenn dir was nicht gefällt, o.k. dann trag halt keine unterhemden.
Nur würde mich halt schon mal interessieren warum du das mit ausdrücken wie "peinlich", "hässlich" "nutzlos" und ähnlichen beschreibst. Sicher gibt es hier noch einige, die noch schärfere ausdrücke gebrauchen um ihre abneigung gegen unterhemden zu beschreiben.
Wer hat euch das den so erzählt? Woher habt ihr eigentlich diesen hass? Und warum soll ein richtiger mann denn kein unterhemd tragen dürfen? Sehr merkwürdige vorstellung. In vielen "macho" kulturen gehört gerade das unterhemd doch zu den richtigen kerlen.
Also erzählt mal wie ihr da drauf kommt, und eben nicht nur dummes zeug (nach)quatschen!

Gast
fox

Von wegen dummes zeug

Na, gabriel und MissMarieCurie (wenn du auf die chemikerin anspielen willst), da habt ihr euch ja ganz schön ausm u-hemd gehängt ***lol***
wie ich drauf komm, dass richtige kerle keine peinlichen hemdchen drunter tragen? na, ist doch nich so schwer: bisschen verweichlicht, wenn man unbedingt was drunterziehn muss, damit ja kein lufthauch an die nierchen kommt, wenn die temperaturen unter 20 grad fallen, oder?

Gast
fox

Nachtrag

Und noch zu den von gabriel so bewunderten "macho"-kulturen: hier ist das u-hemd ja das einizge, was sie tragen - ohne was drüber (oder drunter :-))

Gast
Athlet

Ich

... trage auch nie ein Unterhemd und im meinem Alter kenn ich auch kaum welche die eins tragen , zwar sagt uns der Trainer beim Sport immer wir sollen doch eins tragen aber das macht eh keiner . Aber zum Thema zurück ich find Unterhemden sind einfach nicht meins und eigentlich waren sie ja gedacht , um etwas unter Hemden zu tragen ( deshalb ja Unterhemd :D ) aber man muss es ja nicht und ich find nicht sie sind für unter T-Shirts gedacht

Gast
Heike

Unterhemd

Ich trage jetzt seit meinem 18 Lebensjahr immer ein Unterhemd, da ich mal den großen Fehler begannen habe, beim Bäcker zu arbeiten, Kittel an und nur Slip und BH drunter. Was war der Erfolg? Eine Unterleibsentzündung vom feinsten und ich konnte nie Kinder bekommen. Inzwischen fühle ich mich ohne Unterhemd, egal ob T-Shirt, Bluse oder sonstiges `nackt`wenn ich mal keins an haben sollte. Und wenn ich hier die Kommentare lese, so stimmt viles, wie zum beispiel das schwitzen, oder die Schweißflecke usw. Aber es gibt heute so schzöäne Unterhemden auch für Junge Mädchen, das ich allen dazu rate. Jetzt bin ich überrings schon 45 und trage noch immer Unterhemd :-) LG Heike

Gast
blubb

Wie jeder will

Ich trag gern ein Unterhemd, halt nicht in Feinripp-Look. Gibts eh schon ganz nette bei den grossen Handelsketten zu kaufen. Wenn man mal schwitzt, landet nicht gleich alles aufs T-Shirt.

Gast
Frecco1983

Trag auch

Nie ein Unterhemd da komm ich mir so eingezwängt vor. Und kenn auch kaum Leute, die eins tragen. Werd mir nur fürs Motorrad was überlegen müssen, weil ich seit dem Winter immer wieder mal so ein Ziehen im Rücken hab und meine Freundin meint dass es von der kalten Luft kommt. Nierengurt kommt nicht in Frage (gleiches Gefühl wie beim Unterhemd), aber vielleicht tausch ich mal meine coole Bikerjacke gegen was längeres...

Gast
Frank-Thomas

Das Hemd hemmt

Ich finde die Diskussion recht interessant. Ich selbst trage nur bei
Minus-Graden ein Unterhemd. Ansonsten engt mich so ein "Brustpanzer"
total ein... Wäsche spart man auch! Richtig erfrischend ist`s nur ohne.
Aber ich bin gespannt, was andere Männer darüber denken.

Mitglied SuperBraun ist offline - zuletzt online am 03.05.12 um 19:02 Uhr
SuperBraun
  • 278 Beiträge
  • 282 Punkte

Unterhemd

Ein Unterhemd unter einem T-Shirt sieht nicht aus, ist unnötig und deshalb für mich ein absolutes No-go.

Gast
TrendyLA

Einfach stilvoller

Ich trage eigentlich schon immer ein Unterhemd. Und das natürlich gerade auch, wenn ich im Sommer nur mit einem T-Shirt unterwegs bin. Schließlich soll man ja nicht sehen, wenn ich mal ins schwitzen gekommen bin. Und um ganz sicher zugehen, dass es wirklich unaauffällig ist, habe ich mir unsichtbare Unterhemden von Schaufenberger angeschafft. Sind zwar schon eine gehobernere Preisklasse, aber Stil kostet nunmal!

Mitglied hokulani ist offline - zuletzt online am 30.08.12 um 07:19 Uhr
hokulani
  • 478 Beiträge
  • 570 Punkte

Ich trage gerne...

...Ripphemdchen oder Tops unter Hemden, unter T-Shirts jedoch nie. T-Shirts sind ja selbst aus so einem Jersey-Unterwäschestoff, da wäre das unnötig.

Mitglied hokulani ist offline - zuletzt online am 30.08.12 um 07:19 Uhr
hokulani
  • 478 Beiträge
  • 570 Punkte

Und auch bei Männenrn...

..., habe ich irgendwie die Assoziation unhygienisch, wenn sie Hemden oder gar Pullover(!) (Wer wäscht die schon nach jedem Tragen?) direkt auf der Haut tragen.
Na ja, jeden das Seine, aber ich fände es doch nicht grad förderlich als Einleitung für körperliche Spielchen mit mir.

Gast
Tobi88

Meine Meinung

Ich bin 24 und trage auch immer ein Unterhemd - also auch unter T-Shirts. Ich verstehe nicht warum da oben einige so einen Mist schreiben. Für mich ist das das Normalste der Welt. Und wenn man das Unterhemd mal durchsieht - na und? Jeder der nur halbwegs normal denkt, ist auch der Meinung, dass jeder anziehen soll was er will und der stört sich auch an einem Unterhemd nicht. Und wenn ich bei 30 Grad ein Unterhemd unter dem T-Shirt anhabe, dann hat das nix damit zutun, dass ich verweichlicht oder sonstwas bin, sondern, nur, dass das Unterhemd für mich dazugehört. Ich verstehe es im Gegenteil nicht, wie man keins tragen kann - aber getrost dem Motto, jeder wie er will, störe ich mich nicht daran :-)

Zum Abschluss sein noch erwähnt, dass ich auch noch mehr Leute in meinem Alter kenne, die Unterhemden anziehen. Also auch die Behauptung das es da niemanden gibt, ist quatsch.

Mitglied Zuhauseocin ist offline - zuletzt online am 28.05.13 um 14:16 Uhr
Zuhauseocin
  • 25 Beiträge
  • 39 Punkte

Naja

Ich mag sie eigentlich nicht, ziehe im Winter und Herbst aber eins an.
Ich erkälte mich eh so schnell da ist es manchmal besser.

Gast
kybi

An alle

Tshirt oder unterhemd / so ein ärmelloses muskelshirt unterm hemd sieht doch garnich schlecht aus. ich pdersönlich mag das so garnicht wenn mein verlobter da nichts drunter hat - das sieht jawohl auch komisch aus.
und die würden sich übrigends nicht abzeichnen wenn man nich so knarsch-enge shirts drüber tragen würde.... muss bei den kerlen wohl irgendwie modisch erscheinen wenn die haut eng sind...

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

@Tobi88 Meine Meinung

Danke Tobi, endlich schreibt mal wieder einer was doch eigentlich normal sein sollte, und da meine ich nicht unbedingt mit, dass jeder jetzt dauernd ein unterhemd tragen soll, sondern eben dass jeder das tragen können sollte was er, oder sie will, und wie er oder sie das will. Ohne, das man sich jedes mal rechtfertigen muss und sich solche blöden argumente anhören muss wie manche sie oben anführen.
Aber es scheint hier ja doch noch einige vernünftige leute zu geben.

Gast
Martin

Definitiv

Also ich trage immer ein Unterhemd drunter seitdem ich 4 oderso bin. Im Winter auf jeden Fall, da dann die Nieren gut geschützt sind, wenn es drin steckt. (Kurze Unterhemden in die Unterhose und lange manchmal nur in die Hose). Im Sommer trage ich auch welche, da sie Schweiß aufsaugen und wenn es windig ist bleiben die Nieren geschützt.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Definitiv

Martin,
ich kann dir da nur zustimmen, auch wenn die meisten leute meinen unterhemden im sommer, sind zu warm. Gerade dann kann es sehr angenehm sein wenn der schweiß gut aufgesaugt wird. Kleiner nebeneffekt, oberhemden bleiben trockener.

Gast
Tobi88

Übrigens

... gibt es gar nicht so wenige Jungs, die immer Unterhemden anziehen. Laut einer Statistik (http://www.menshealth.de/style/basics/allgemeine-waesche-fakten.84054.htm) sind das immerhin fast 1/4 aller bis 29-jährigen.

Mitglied Adi_ ist offline - zuletzt online am 15.10.12 um 19:47 Uhr
Adi_
  • 59 Beiträge
  • 59 Punkte

...

Ich finde es auch ein bisschen unbequem .. ich zieh nur unter einem Hemd ein Unterhemd an aber unter ein T-Shirt würde ich es niemals machen.

Gast
Markus

Geht nicht

Ein T-Shirt was gescheit sitzt, das sitzt bald nicht mehr richtig mit Unterhemd drunter.
Der Stoff beider Teile hindert sich gegenseitig bei Bewegungen, so das z.B. nach längerem Sitzen ein T-Shirt was auf der Haut getragen wird wieder nach unten gleitet, trägt man drunter ein Unterhemd bleibt alles recht verrutscht.

Mitglied Gabriel ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 01:30 Uhr
Gabriel
  • 125 Beiträge
  • 131 Punkte

Wieso geht nicht?

Hallo Markus,
ich verstehe das nicht ganz. Also bei mir verrutscht da nix mehr oder weniger wie ohne. Und wenn, müsste man das doch mit einem handgriff wieder grade streichen können

Gast
Peter

Geht schon

Ich verstehe das Problem nicht. Ich selbst trage unter'm Oberhemd bzw. T-Shirt außer im Sommer meistens ein Unterhemd, das geht wunderbar.

Auch meine beiden Söhne (10 und 12) ziehen Unterhemden an. Als sie noch kleiner waren eigentlich fast das ganze Jahr über, inzwischen müssen sie, wenn es warm ist, keins mehr anziehen.

Wir haben die Regelung, dass in allen Monaten mit einem R im Namen und an Tagen, an denen es weniger als 20 Grad hat, ein Unterhemd angezogen wird. Meistens eben unters T-Shirt bzw. Langarmshirt, seltener einfach so unter den Pullover. Im Winter dann also Unterhemd + T-Shirt + Pullover. Für den Sportunterricht ziehen sie dann ein anderes Shirt an, aber das Unterhemd bleibt drunter.

Mitglied 90Rafa ist offline - zuletzt online am 29.06.16 um 12:36 Uhr
90Rafa
  • 22 Beiträge
  • 24 Punkte

Na ja, bei fast durchsichtigen Hemden sollte man schon ein T-Shirt unterziehen, finde ich, oder halt so ein Achselshirt, ABER manchmal sieht´s selbst damit einfach scheiße aus! :D

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 65
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Unterhemden erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Tragt ihr statt Unterhemden T-Shirts?

Hallo! Ich trage statt Unterhemden immer T-Shirts - auch unter Oberhemden. Macht ihr das eigendlich auch, oder bin der einzige? Gruß Luger weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von fox

Das Hemd hemmt

Wenn es nicht gerade Minus-Kältegrade sind, trage ich grundsätzlich kein Unterhemd, weil ich mich ohne einfach freier fühle, liebe den Luftzug... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Gabriel

Was drunter ziehn?

Hey, jetzt wirds wieder kühler und manche sagen dass man jetzt wieder unterhemd oder t-shirt unter pulli/sweater anziehn soll. Ich finds voll... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von freaky

Unterhemd als Top

Ich habe sehr schöne gerippte Hemdchen, teilweise mit Muster in der Rippstruktur in verschiedenen Farben und trage die im Sommer gerne solo al... weiterlesen >

14 Antworten - Letzte Antwort: von sandralove

Unterhemden sind ein Muss

Schönen guten Tag, liebe Forumsteilnehmer, vielleicht liegt es ja an meinem vorgerückten Alter (63 Jahre), aber ich achte vor allem zur zeit ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von fox

Wer trägt was für unterhemden

Nach der frage ob man nun unter einem T-shirt ein unterhemd tragen kann, soll oder sogar muss möchte ich hier eigentlich mal die frage stellen... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von hokulani

Mit Unterhemd schlafen

Mein Freund schläft nur mit seinem Unterhemd, er hat gar keine Schlafanzüge, dazu lässt er seine Boxershort an. Wie ist das bei euren Freunden... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von Alex2250

Unterhemden jetzt im kalten winter

Was tragt ihr denn jetzt bei dem kalten wetter für unterhemden? Also ich trage meistens ein "normales" weisses doppelripp unterhemd und dann ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von fox

Unsichtbares Unterhemd

Ja, ich trage auch so ein unsichtbares Bodyshirt von www.xitus.de. Baumwolle, alles sitzt, nichts scheint durch - wirklich ein gutes Gefühl ru... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Hannes