Wer musste als Junge Strumpfhosen tragen?

Gast
Lennard

Bis zu meinem 16.Lebensjahr musste ich in der Winterzeit und auch sonst bei kaltem Wetter Strumpfhosen tragen. Da gab es bei uns zuhause keine Diskussionen ,ob ja oder nein oder ggf lange Unterhosen. Ich erbte oft die meiner älteren Schwester,wann sie noch tragbar waren, sonst gab es auch immer wieder neue in Wolle, Baumwolle oder auch blickdichte feinere.Ich kenne also das ganze Programm und musste in der Schule immer aufpassen, nicht entdeckt zu werden. Das ist mir auch fast gelungen,bis auf eine Klaasenkameradin, der konnte ich nichts vormachen, sie hat aber dichtgehalten.
Ist es anderen auch so oder ähnlich ergangen?
Lg L

Gast
Robert

Fsh

Hallo,
ja ich mußte als Kind auch Strumpfhosen tragen , auch zur Schule.
Manchmal Wollstrumpfhosen, aber auch Feinstrumpfhosen.
Erst so mit ca 12 Jahren durfte ich selber es entscheiden was ich anziehe.
Habe dann die Wollstrumpfhosen weg gelassen und nur noch Feinstrumpfhosen angezogen.
Da ich bei meiner Großmutter aufgewachsen bin, konnte ich auch jederzeit von ihr eine Feinstrumpfhose anziehen, oder sie kaufte mir wieder eine neue.

Strumpfhosenfreund
  • 137 Beiträge
  • 144 Punkte

Schon immer

Ich habe als Kind immer Im Winter Strumpfhosen getragen, und mache es heute noch gerne. Nicht nur auf der Arbeit, auch zuhause wenn Ich es mir abends zu Hause Gemüdlich mache. Und im Sommer werden dann FSH angezogen. Ich finde es nicht schlimm als Mann Strumpfhosen zutragen

Gast
Lennard

Sh

Ich wurde bis 16 nicht gefragt, meine Mutter achtete sehr darauf, dass ich immer warm genug angezogen war.Ausnahme später so ab 10 war der Sportunterricht.Zuhause trug ich Strumpfhosen auch manchmal offen...
Hatte ihr nie Angst entdeckt zu werden?

Gast
Robert

SH

Nein warum, ich mußte sie als Kind ja so anziehen, dann kann ich auch offen mit der Feinstrumpfhose mich auch mal ohne Jeans hinsetzen,
Es war ja bekannt saß ich Feinstrumpfhosen trage

Gast
Dussl

Ja so war das

Ich musste sogar einen Büstenhalter auf dem Kopf tragen,da wir uns keine Mütze leisten konnten.Es waren schwere Zeiten unnd ich musste 5 Wollstrumpfhosen übereinander anzeiehen,da die Winter so kalt waren.

Gast
Leo

Wer musste als Junge Strumpfhosen tragen?

Strumpfhosen sind doch viel besser als lange Unterhosen.Ich hatte die Wahl zwischen Sh und langen Uh,blieb aber bei Sh.Mit Sh ist es wie mit Strings,die sind nur für Frauen.In der Schule lachte auch keiner darüber,weil einige Strumpfhosen anstatt langer Unterhosen trugen.

Gast
Lennard

Wer?

Danke Dussl, jeder gibt sich den Namen, der zu einem passt.......
Ich hatte eine ernsthafte Frage gestellt, ob und wie es anderen ergangen ist , ich dachte, hier wäre der geeignete Ort dazu, ohne irgendwelche Hintergedanken und Verarschungsversuche, schade..

Gast
Dussel

Leonard

Entschuldigung Leonard,das war doch nicht zynisch gemeint,weisst Du manchmal ist man halt ein bissl albern,ich hoffe Du hattest trotzalledem eine schoene Kindheit,ich zehre an der Meinen noch heute.
Bitte sei nicht sauer,ich wuensche Dir und Deinen Angehoerigen,sowie allen Teilnehmern hier im Forum schoene Weihnachtsfeiertage.

Gast
Dussel

Lennard

Bitte nochmals um Entschuldigung,ich meinte Lennard.

Gast
Marvin

Hauptsache lang

Ich mußte auch Strumpfhosen oder lange Unterhosen tragen
in der Winterzeit, war aber doch normal

Gast
Dussl

Faellt mir doch noch was dazu ein

Ich wurde halt als Kleinkind mit einer Strumpfhose angezogen,das wird ja jedes Kind.Was aber fuer mich nicht einfach war;Ich bin gebuertiger Bayer und da bekam ich mit 4 Jahren eine Lederhose und ein kariertes Hemd.Diese kurze Lederhose stellte ich immer bei unserem Nachbarhaus in eine Ecke und raste so davon.
Heute zieh ich mir vielleicht mal eine im Fasching an,aber irgendwie mag ich Leder nicht besonders,meine Frau nimmt mich alle paar Jahre zum Schuhekaufen mit zukommen,ich wuerde sie glaub ich tragen bis unten die Socken rausschauen.
Eine Strumpfhose oder lange Unterhose koennte ich glaub ich nie tragen,das engt meine Beweglichkeit ein,wie zB.ein Rolladenpullover

Gast
Ellen

Geht der Fetischkram schon wieder los?

Jungen wie wie Lennard, wo die Mutter streng darauf achtete, dass er Strumpfhosen trägt, ausser bei Tagen mit Sportunterricht. Schade, das diese Mutter es so einfach hingenommen hat, dass ihr Sohn an diesen Tagen wie diesen den ganzen Tag so leiden und frieren musste und nach der Schule ab in die warmen Strumpfhosen auch in der geheizten Wohnung, weil sie sonst ja so unbarmherzig ist? Gab es keine Möglichkeit, die Strumpfhosen vor den Sportstunden vorher heimlich auf der Toilette aus- und danach wieder anzuziehen? Bestand der Tag nur aus Sportstunden oder es auch anderen Unterricht, wo man im beheizten Klassenzimmer erfroren wäre?
Hatte es Leo da nicht einfacher, weil keiner über seine Strumpfhosen, die nach seiner Aussage wie für Strings nur für Frauen sind, darunter lachte?

Aber der Hammer für mich in Sachen in Sachen Fetischkram ist Dussel. Im Winter musste er einen Büstenhalter auf dem Kopf tragen.
Welche Grösse hatte der BH? Denn selbst ein BH von Pamela Anderson bedeckt nicht die Ohren, es bleibt nur der Effekt wie eine jüdische Kippa oder das, was der Papst neben seiner Tiara trägt. Welche hartherzige Mutter, die ihren Sohn am Kopf erfrieren lässt , aber im unteren Bereich dafür Sorge trägt, dass er gut versorgt ist.
Ein Körbchen von einem BH ist ist nicht rund wie eine Pudelmütze, mehr in Richtung Dreieck. In welcher Art hast du den BH auf dem Kopf getragen?
Was für ein Luxus, was war mit dem anderen Körbchen des Büstenhalters? Schliesslich werden Büstenhalter nicht so schnell wertlos wie eine Damenstrumpfhose mit Laufmasche.
Woher stammt der Büstenhalter, wenn jemand ihn opfern konnte, damit Dussel nicht am Kopf fiert? Gab es Ersatz für die Spenderin, obwohl es kein Geld für eine Pudelmütze gab?
Wenn es kein Geld gab, um sich eine Mütze für dich zu leisten, gab es nicht um für Dich eine Mütze zu stricken, warum gab es Geld genug, um Strickstumfhosen in fünfacher Auflage für Dich zu besorgen oder herzustellen? Blieb da nichts übrig, sowie Wolle um dir eie Mütze zu stricken? Ich gehe nun davon aus, die Büstenhalter und viele Wollstrumpfhosen wurden nicht im Supermarkt gekauft, sondern selbst gestrickt, weil ihr so arm gewesen seid.

Dann stellt sich für mich die Frage:
Zitat Dussel:
"Diese kurze Lederhose stellte ich immer bei unserem Nachbarhaus in eine Ecke und raste so davon."
Mit nacktem Hintern oder in fünfacher Wollstrumphosen und Büstenhalter auf dem Kopf?

Liebe Moderation, macht diesen Thread dicht es geht doch nich um Lebenshilfe, sondern um Befriedigung der persönlichen sexuellen Neigung in schriftlicher Form.

Gruß Ellen

Strumpfhosenfreund
  • 137 Beiträge
  • 144 Punkte

Jaja

Dem einen sein Fetisch Kram, der andere Kotzbalken ( Zigarette) süchtig, ein anderer sauft sich die Hucke voll. Wo ist da der Unterschied, jedem sein Scheiß. Also was soll die Aufregung gelassen bleiben Junge, bleib gelassen, nur so kommst du weiter

Gast
Dussel

Oh Ellen

Der groesste Fetisist scheinst Du zu sei,denn ausser Strumpfhosenfragen beantwortest Du doch gar keine.Meinst Du,wenn Du keine Lust mehr hast,muss der Moderator den Tread schliessen,nicht ein bissl arrogant?
Das mit dem BH war doch bnur Spass,ich hab mich auch bei Lennard entschuldigt und als ich den Beitrag mit der Lederhose schrieb,stellte ich auch klar,dass das mit dem Buestenhalter auf dem Kopf und den 5 Strumpfhosen(ich sprach nicht von Feinstrumpfhosen)nicht wahr gewesen war und wir waren auch nicht arm,hatte auch eine Muetze und unter der Lederhose hatte ich auch noch eine Unterhose und musste nicht mit nacktem Hintern dvonrennen.Hoffentlich bezeichnest mich jetzt nicht auch noch als Exhibitionist wenn ich mit 3 Jahren in der Unterhose fluechtete.Sei doch nett,ist doch Weihnachtszeit.
Viele Gruesse

Gast
Ellen

Weihnachtszeit = Glühweinzeit = Albernheit? Rechtschreibung dann nun nicht mehr wichtig?

Ist das hier ein Forum für alberne Menschen, die angeblich inen BH auf dem Kopf und 5 Wollstrumpfhosen unten getragen haben.
Einmal arme Herkunft, dann nicht mehr so arm
Einmal Dussel, dann Dussel
Scheinbar neu im Forum, aber beste Kenntnisse, dass ich nur bei Strumphosen poste. Hast Du mal paradisi komplett durchporscht oder nur bei deinem Thema Strumpfhosen
Aber wenn Du nicht mehr albern bist, wann hast Du Deine Lederhose entsorgt, im Alter von 3 oder 4 Jahren, alles hier in diem Tread nachlesbar.
Rutsch mir den Buckel runter, ich mach ertmal Urlaub.

Viellecht haben dann die Moderatoren diesen albernen Blödsinn geschlossen

Gruß Ellen

Übrigens: was ist ein Rolladenpullover?

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte

Die Ellen...

...da isse wieder!
Manchmal hast du ja wirklich recht! Aber mich würde doch mal interessieren, welche reale Person sich hinter deinem Pseudonym verbirgt.

Liebe Grüße
Frohe Weihnachtstage

Klausi

Gast
Nick

Ellen

Mal ehrlich du bist nur am maulen. Oder kann es sein das du so viele Rechtschreibfehler hast und wir es daher falsch verstehen? Sei wie es will. Es soll jeder anziehen was gefällt. Schließlich bringt es Farbe in die Welt, ist eh grau genug. Wünsche ein frohes Weihnachtsfest.

Gast
Dussl

Ellen

Bitte Dich auch noch persoenlich um Entschuldigung fuer den anscheinend nicht wieder gutzumachenden Scherz,bevor ich noch wegen des Verstosses ins Gefaengnis komme.Auch Entschuldigung,mit dem Rolladenpullover da war ein Rollkragenpullover gemeint.Ich hoffe,Du hast einen erholsamen Urlaub und bist im naechsten Jahr ein bissl freundlicher,ich wollte Dich nicht angreifen,hatte ja nur das Gefuehl.Wenn ich Dir mit meinen 84kg den Buckel runterrutsche,kriegsts nur im Kreuz,das wollen wir nicht.
Aber warum laesst nicht den Lennard entscheiden,ob mein Beitrag mit der Lederhose ihn interessiert,er hat doch die Frage nicht aus Langeweile gestellt,sondern er moechte der Sache auf den Grund gehen.Dass wir uns hier beleidigen sollen,das hat er vergessen zu schreiben oder er will das wie ich einfach nicht. Nix fuer ungut Ellen,was empfiehlst Du mir fuer einen Namen?

Gast
Sam

Wer musste als Junge Strumpfhosen tragen?

Was ist so schlimm an Strumpfhosen?Ich,20,trage sie schon immer.Habe mal eine lange Unterhose probiert,einmal und nie wieder.

Gast
walter

Strumpfhosen

Meine Großmutter zog mir immer Strumpfhosen an. mit 12. zog sie mir die erste Feinstrumpfhose an, wahr ein tolles Gefühl sie zog mir keinen Slip an.

Gast
Lennard

Strumpfhosen

Warum machte sie das,Walter?Das kann ich mir gar nicht vorstellen,ist wohl eher Fantasie.....
Mir ging es hier um reale Antworten, weil man als Kind über solche Dinge gar nicht sprach,je älter man wurde.Ich habe mich durchaus manchmal geschämt, kam aber tatsächlich gegen meine Mutter nicht an.

Gast
Dussl

Lennard

Weisst Du Lennard,wenn man aelter ist,denkt man da anders drueber.
Wie ich schon ueber die Lederhose(kein Fetisch wie Ellen dachte,eine kurze harte bayrische Lederhose und ein kariertes Hemd)so mussten wir 3 Kinder uns immer beispielhaft einkleiden,wir hatten eine Naeherei.Waehrend unsere Klassenkameraden Jeans sogar zur Schule anhatten,mussten wir in karierten Schuelerhosen,meine Schwester im Kleidchen zur Schule und auch zur Freizeit immer schoen und lupenrein gekleidet durften wir nur aus dem Haus.
Heute freue ich mich ueber jede Sekunde meiner Kindheit und gab diese Erziehung in dieser Richtungan meine inzwischen erwachsenen Kinder weiter.
Meine Frau wuchs wieder ein bissl anders auf und verteidigte ihren Stammpunkt wie sie selber erzogen wurde.
Ich glaube,dass Dich Deine Mutter nur gut eingepackt und behuetet haben wollte,die Eltern denken da schon erst an den praktischen Nutzen,das war bei ihrer Schulzeit eben anders,die Winter waren haerter und man musste sich ganz anders anziehen.
Ist halt bloed,wie das eine Mitschuelerin gesehen hat,aber wenn sie sich noch heute daran erinnert,wird sie sicher auch denken,welch behutsame Erziehung Du hattest.
Viel Glueck an Alle im neuen Jahr

Gast
trude

Jungs in Strumpfhosen

Jetzt muß ich wohl das letze Mal im Jahr schmunzeln, denn ich denke, dass es weniger ein Problem ist, in seiner Kindheit zwangsweise bestrumpfhosd gewesen zu sein als jetzt als Erwachsener fetischerweise orientiert welche zu tragen!
Ich, als Mann im reifen Alter trage jedenfalls in der Winterszeit immer schwarze Damennylonstrumpfhosen unter meinen Jeans und schäme mich nicht irgendwelcher Blicke anderer (z.B. im Wartezimmer des Arztes sitzend, wenn einem die anderen Patienten aus langer Weile von oben bis unten mustern), im Gegenteil, mich überzeugt da vielmehr, dass ich es richtig mache. Und auch im Bett trage ich anstelle einer Schlafanzughose lieber meine Nylons, ganz einfach ein praktischer und mir angenehmer emotionaler Effekt.

Gast
chris89

...

Also ich wollte strumpfhosen tragen. habe eine zeit lange unterhosen getragen, bin dann mit 13 od. 14 wieder auf den geschmack von strumpfhosen gekommen. hab meine mutter gefragt ob ich wieder welche haben kann und seit dem hat sich auch nicht geändert.

Gast
thomas

Strickstrumpfhose

Keiner der Jungs wollte es zugeben, getragen haben sie die meisten. Irgendwann im tiefen Winter haben wir es uns gestanden oder man hat es gemerkt. Als es dann mit den Mädels begann, war ssh allerdings tabu, bis es hält zur gewissen Situation kam: bei mir der berühmte winterausflug und der zum Glück geteilten Meinung, dass lange Unterhosen großvaterhosen sind und der einzige Ausweg eine warme dunkelblaue strickstrumpfhose mit eingriff, also für Herren. Strumpfhosen sind die einzige mögliche ästhetische Antwort auf winterunterwasche, bzw für kühler Tage.

Gast
Pierre45

Hätte sie gerne getragen

Schade dass es in meiner Kindheit noch keine Strumpfhosen gab. Ich musste noch lange, meist selbstgestrickte und sehr kratzige Wollstrümpfe, die an einem Strapsleibchen befestigt waren tragen. Auch zu kurzen Hosen. Später dann als ich 15 war und die 60er Jahre kamen gab es nur lange, warme Unterhosen. Strumpfhosen habe ich mir als ich dann 18 war selbst gekauft und trage sie auch heute noch mit Begeisterung. Vor allem Strickstrumpfhosen. Abgesehen davon dass ich diese Strumpfhosen als praktisches Kleidungsstück sehe, haben sie für mich schon einen gewissen Fetischcharakter. Warum soll ich das nicht zugeben ?

Gast
guest

Jungs in Strumpfhosen

Hallo,

auch ich musste im Winter Strickstrumpfhosen tragen. Es liess sich ertragen, ausser wenn es im Sommer kühler wurde, dann musste ich sie sogar unter meiner kurzen Lederhose anziehen. Ein Grauß. Heutzutage trage ich immer noch Strickstumpfhosen und zwar das ganze Jahr über. ImSommer sogar zur kurzen Lederhose. So ändern sich die Zeiten.

Gast
Domi

Hi
Ich bin 16 Jahre alt und ein Junge. Zuerst einmal muss ich sagen, dass man sieht das vieles hier drin Fantasiegeschichten sind, aber es auch viele Jungen gibt/gab die wirklich Strumpfhosen tragen mussten/müssen.
So wie ich z.b. Ich muss eigentlich seit dem ich denken kann Strumpfhosen tragen wenns kalt ist. Bzw. was heißt muss. Ich hatte die Wahl zwischen langen Unterhosen und Strumpfhosen. Ich hab mich für die Strumpfhosen entschieden, weil die nicht hochrutschen. Mittlerweile hab ich da kein Problem mehr mit, deshalb trage ich sie heute noch. Wenns ganz kalt ist Wollstrumpfhosen und wenns nen bisschen wärmer ist z.b. wie heute( bei uns sind es 10 Grad) Feinstrumpfhosen. Trage sie unter langen Hosen. Hab einmal im Urlaub - ungelogen - ne Strumpfhose unter ner kurzen Hose angezogen, aber das war mir dann doch zu peinlich, weil mich alle blöd anguckten ^^

Hoffe ihr glaubt mir das hier, denn ich bin nicht so ein Pseudonym der nur Fanatasiegeschichten textet.

Gruß Domi

Gast
Leo

@ Domi

Welche Farben ziehst du an?

Gast
kevin

Strumpfhosen

Ich ziehe auch noch Strumpfhosen an weil ich die besser finde wie lange Unterhosen ich habe alle farben die es gibt aber amliebsten ziehe ich weiße Strumpfhosen an

Gast
Chrigel51

Strumpfhosen

In den 1960, als der Bodensee zugefrohren war, stellte sich diese Frage nicht, bei 28° unter Null suchte man sich mit langer Unterwäsche und Strumpfhosen und dicken Manchesterhosen warm zu halten und entsprechend auch mit Pullover und gefüttertem (einknöpfbarem Innenmantel) Filzmantel. Der Schulweg war ja nicht geheizt. In der Schule dann gab die Kleidung auch warm, so dass die Pausen sicher auf dem Schulhof verbracht wurden.

Gast
Domi

Leo

Hi Leo
Ich trage eigentlich meistens schwarze oder graue. Heute hatte ich zum Beispiel eine graue Wollstrumpfhose an.

Gast
kevin

Domi und leo

Hi ich bin der Kevin und ziehe am liebsten weiße Strumpfhosen an aber so wie heute zum fußballtraining ziehen wir fast alle eine schwarze drunter an wie ist das bei euch beiden?

Gast
Domi

Kevin

Ich bin mir zwar nicht sicher ob alles stimmt was du schreibst aber ist ja auch egal. Ich hab keine weiße Strumpfhose und spiele auch kein Fußball. Wie ich oben schon geschrieben hab zieh ich nur Strumpfhosen an wenns kalt ist und nur unter langen Hosen. Ab und zu mal zu Hause nur in Strumpfhose.

Gast
kevin

Domi

Ja es stimmt was ich schreibe .zum Sport ziehe ich meistens die alten Strumpfhosen oder leggins von meiner schwester an aber nur wenn es kalt ist so machen es die großen bei uns alle . zu hause habe ich aber meistens eine weiße Strumpfhose an sieht irgendwie schöner aus kauf dir ach mal eine

Mitglied AylinWe ist offline - zuletzt online am 10.04.17 um 17:12 Uhr
AylinWe
  • 17 Beiträge
  • 17 Punkte

Mein Bruder muss immer welche anziehen, aber nur bis zum 12 Lebensjahr.

Gast
Jonas

Hallo

Auch ich muss(te) immer Strumpfhosen anziehen. Klar wehrte ich mich so ab 10 Jahren auch gegen die Strumpfhosen. So macht das wahrscheinlich jeder Junge irgendwann mal. Doch unsere Mutter blieb immer stur und ich musste, sobald es kälter war, als ungefähr 10 Grad, immer meine Strumpfhose anziehen.
Jetzt bin ich 14 und es macht mir komischerweise nichts mehr aus und so ziehe ich sie immer noch an - ich will mal sagen "halb-freiwillig".

Im oberen Teil kam dann auch mal der Einwurf vom beheizten Klassenzimmer. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass das eigentlich gar nicht so schlimm ist. Ich empfinde da keinen Unterschied, ob ich mit oder ohne Strumpfhose unter der Hose in der Klasse sitze.
Auch wenn es mal draußen eisig kalte Temperaturen hatte und ich deswegen eine zweite Strumpfhose darunter anziehen musste, wurde mir im beheizten Zimmer zwar schon ein bisschen warm. Schwitzen musste ich jedoch nie. Aber so derart kalt war es die letzten Jahre eh nicht mehr.

lg Jonas

Gast
heinz

Ich finde das Mädchen es süß finden wenn Jungs strickstrumpfhosen wie sie auch tragen, nur würden sie es nie öffentlich zugeben

Gast
Dominic

Ich habe auch bis zum 17 Lebensjahr Baumwollstrumpfhosen getragen. Da ich nur àltere schwestern habe, muste ich viel Màdchen sachen tragen. In der Schule stòrte mich es nie, da ich auf einer Ballettschule (Internat) ging. Und dort Strumpfhosen standard war oder Balletanzug. Im stall wusten es fast alle Madchen mit den ich zusammen gritten bin. Zuhause Trage ich auch Baumwollstrumpfhosen 176 34-36 mag es laufe auch offen in Strumpfhosen rum jeder weis das ich als Madchen gross gezogen wurde und meine Freundin und Tochter akzeptieren da's. An alle Jungs ob Strumpfhosen oder màdchenkleidung ist egal so lane es gefehlt oder bequem ist lass die anderen labern. Ich weis nicht wie es ist auf einer normalen Schule aber auf dem Internat sahsen wir auch in Strumpfhose im Klassenraum gab eine schuluniform und wir warn nicht viele Jungs aber meine Freundin wir sind seid der 7 Klasse zusammen haben gleichen Beruf Tànzer in Strumpfhosen. I Love Strumpfhosen

Gast
tommi

Was sonst als strumpfhose

Strumpfhosen sind ästhetisch gesehen wohl die einzige Alternatve, die esgibt. Ich präveriere Wollstrumpfhosen in dünkleren Farben, ebensolche Feinstrumpfhosen mit hohem Wollanteil und sehr hohen Den-Werten.
Aber andere Geschmäcker freuen mich jedenfalls mehr als die spießbürgerlichen langen U-Hosen.
Leute, habt Stil, tragt Strumphosen!

Gast
tommi

Nachtrag zur ursprünglichen Frage:
Ich hab sie als Landjunge lange, auch unter kurzen Hosen, getragen. Auch im Gymnasium bis zur Unterstufe hatte ich sie ohne Naht (ich weißes noch: grau) oder mit Zip (blau und braun) an. Dann nur mehr zum Skifahren. Das hab ichso auch während meiner ersten Liebschaften so gehalten.
Jetztz über 50 und als single trag ich die Strumpfhose bei Belieben, aber natürlich bei Kälte jedenfalls. Das auch beim Opernbesuch und dergleichen,wenn es eben angemessen ist.

Gast
Janik

Strumpfhosen tragen

Ich mußte bis zu meinem 17. Lebensjahr auch Strickstrumpfhosen tragen.

Mitglied Shadowman ist offline - zuletzt online am 20.07.18 um 19:22 Uhr
Shadowman
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Zu Kinderzeiten habe ich Strickstrumpfhosen getragen, mittlerweile greife ich als Erwachsener lieber zu Damenstrumpfhosen ;)

Mitglied Leon1112 ist offline - zuletzt online am 28.07.18 um 19:26 Uhr
Leon1112
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Sein Kind dazu zu zwingen ist echt das Letzte

Ich bin 14 und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es echt das Letzte ist, einfach seinem Kind irgendwelche Kleidung "aufzuzwingen". Ich selbst musste Strumpfhosen in der Grundschule anziehen , und nicht nur das es blöd war, es war auch verdammt unnötig, denn es ist auch ohne warm genug im Klassenzimmer.
Lg leon

Gast
andreas

Hallo Ellen ich kann dich zwar da verstehen aber das war ja von Lennards Eltern die Entscheidung er hätte ja auch sagen können nein ich trage keine Strumpfhose ich musste auch bis ich 18 war ne Strumpfhose tragen und wurde zwar ausgelacht irgendwann kurz Vormeinen 10 Geburstag hab ich dann gesagt ich trage keine Strumpfhosen mehr und das haben meine Eltern akzeptiert ich kann da alle Männer und jungen verstehen los wärt euch und sagt einfach ihr wollt keine Strumpfhosen mehr tragen ich war auf ner Sonderschule und da hatte ich 2 mal am tag in der schule Sport und ich hatte immer nur kurze Turnhosen ich versteh nicht warum ich immer eine tragen musste aber ich habs hinter mir bin 18 Jahre alt.

Gast
Torsten

Habe im damals im Winter auch Strumpfhose und Pullover meiner Cousine tragen müssen weil meine Klamotten vom Schnee durchgenaesst waren. Voll peinlich.

Mitglied Tim9285 ist offline - zuletzt online am 19.11.18 um 22:57 Uhr
Tim9285
  • 98 Beiträge
  • 108 Punkte

Es würde ich interessieren...

… wie viele Personen das oben gepstet haben. Hmmm… ich würd mal schätzen, so 2 - 3 Personen ...
vor allem der Story von dem Jungen, der einen BH (!) auf dem Kopf tragen musste, schenke ich keinen Glauben.
Ich habe früher als Kind (Junge) vielleicht bis zu meinem 6. Lebensjahr im Winter manchmal zu Hause welche getragen, aber nie in der Öffentlichkeit.
Und wie man seinen Sohn einen BH auf seinem kopf tragen lassen kann ist mir nicht ganz klar...

Gast
Hartmut

Wollstrumpfhose

In den vorangegangenen Beiträgen finden sich einige von "Domi", der für die kältere Jahreszeit Wollstrumpfhosen empfiehlt. Huuuuuch, da kann ich mich nur schütteln. Wegen meiner Woll-Allergie (seit Kindestagen) kann ich keine Hosen mit Wollanteil tragen. Erst mit etwa 45 Jahren habe ich mich dann getraut, eine Feinstrumpfhose anzuziehen als Schutz gegen die Wolle. Das funktioniert bestens. Also von Fetischismus kann da keine Rede sein.

Gast
Georg Michael

Normal..

Nachdem sich die Sache mit den langen Strümpfen bei mir erledigt hatte(Jahrgang57) muste ich die langen unterhosen meiner 2 älteren Bruder abtragen.Einfach nur bäh! Ich habe bei Mutti nachgefragt und gesagt das die und die Jungs in unserer Klasse von der ESDA Strumpfhosen hätten und das die viel schöner aussehen würden.Es hat ne Weile gedauert, aber irgendwann bekam ich neben die ollen Unterhosen die ich immer weiter aussortierte die Kinderstrumpfhosen von ESDA.Diese trug man Winters und im Frühjahr sowie im Herbst.Nach der Schule flog die lange Hose in die Ecke und man zog ne abgschnittene Nietenhose(Vorläufer der Jeans bei uns in der DDR) drüber.Keiner beschimpfte einen deswegen,warum auch.Es war einfach nur praktisch.Die Kinderstrumpfhosen gab es bis zur 176 für Mädchen und Jungs, auch die später aufkommenden und gern von mir getragenen Silastikkinderstrumpfhosen, die etwas dünner und elastischer waren..

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 54
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Strumpfhosen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Sprühstrumpfhosen?

Was sind denn bitte Strumpfhosen zum Aufsprühen? Hört sich ja für den Sommer ganz interessant an. Hat jemand schonmal Sprühstrumpfhosen verwen... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von cami

Lieblingsstrumpfhose?!?

Wie der Titel schon sagt, frage ich Euch, ob ihre eine Leiblingsstrumpfhose habt! Wenn JA bitte Modell und Marke schreiben!! Danke.... weiterlesen >

24 Antworten - Letzte Antwort: von Günter

Verstärkte Feinstrumpfhose

Hallo, hätte da mal eine Frage. In letzter Zeit habe ich öfters gesehen wie Mädchen und junge Frauen mit kurzen Hosen darunter Feinstrumpfhos... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von AhHa

Zopfmuster auf Strumpfhosen

Findet ihr es unpassend wenn man Strumpfhosen mit Zopfmuster unter Röcken trägt? Ich finde das lockert alles etwas auf, aber meine Freundin me... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von heinz

Jungen und strumpfhosen

Wo kann ich für mich als junge strumpfhosen kaufen??? weiterlesen >

24 Antworten - Letzte Antwort: von Gast

Weiß nicht was ich machen sol

Hallo hab da ein problem ich wohne bei meiner stief schwester und die hat mich mich erwisch beim schlafen wo ich mädchen strumpfhosen unterwäs... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von john

Jeans in die Stiefel oder darüber

Hallo zusammen, ich trage gerne Röcke und somit auch Feinstrumpfhosen, aber meine frage wäre , wenn ich Jeans trage , was kommt besser an , di... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Borat