Strümpfe

Der Strumpf als Warmhalter für die Füße

Strümpfe halten die Füße warm und sorgen dafür, dass die Schuhe bequem sitzen und es zu keinen Blasen kommt. Typische Materialien aus denen Strümpfe gefertigt werden, sind Nylon oder Wolle. Besonders lange Strümpfe werden als Kniestrümpfe bezeichnet.

Nahaufnahme bunt gestreifter Fünf-Zehenstrumpf
bunte socke 4 © foto.fritz - www.fotolia.de

Kaum ein Wäschestück gehört schon so lange zur Garderobengrundausstattung wie der Strumpf. Er wurde bereits vor Erfindung der Unterwäsche - wenngleich damals vielleicht auch noch nicht so formvollendet - getragen und ist aus der Alltags- und auch Festkleidung nicht mehr wegzudenken. Frauen, Männer, Kinder - jeder greift nahezu täglich zu der praktischen Fußbekleidung.

Strumpflängen

Man unterscheidet generell unterschiedliche Strumpflängen:

  • Socke und Söckchen
  • Füßlinge Sneakersocken)
  • Zehnlinge
  • Wadenstrümpfe
  • Schenkelstrumpf bzw. Oberschenkelstrumpf und Halbschenkelstrumpf
  • Overknees und
  • Stulpen.

Strümpfe liegen längentechnisch zwischen Söckchen und Kniestrumpf, reichen also ungefähr bis zur mittleren Wade. Dort werden sie von einem Dehnbund gehalten. Es gibt gibt sie in jeder gängigen Schuhgröße und passend für jeden Anlass und jede Witterung.

Kriterien für gute Qualität

Stets sollen sie den Fuß schützen, wärmen und nicht einengen. Hoher Tragekomfort sowie unkomplizierte Pflege sind ebenso wichtige Kriterien wie lange Lebensdauer und vielfältige Designs.

Kinderstrümpfe

Kinder bevorzugen häufig bunte und gemusterte Strümpfe mit witzigen Details wie Comicmotive, Rüschen, eingewebte Gesichter mit angesetzten Öhrchen. Hier ist eine nahtlose Verarbeitung besonders wichtig, da die weiche Kinderhaut sehr druck- und reibeempfindlich ist. Bei den schnell wachsenden Kinderfüßen sollte stets auf die aktuell passende Größe geachtet werden.

Herrenstrümpfe

Herrenstrümpfe kommen gern in schlicht-sachlicher Ausführung daher. Hier stößt man selten auf knallige Farben oder gar wilde Muster, abgesehen vielleicht vom Sport- und Freizeitbereich. Dunkle Farbtöne, unauffällige Webmuster, vielleicht ein dezentes Logo - zum Blickfang avanciert der Herrenstrumpf auf diese Weise nie.

Die männlichen Prioritäten liegen bei der Fußbekleidung auch viel eher in der Funktionalität: Passen muss er, Fußschweiß gut aufsaugen sollte er, Formstabilität versteht sich von selbst.

Damenstrümpfe

Die Damenwelt hat im Strumpf eine Möglichkeit mehr, mit ihren Reizen zu kokettieren. Ein eleganter Feinstrumpf, der farblich exakt zum Outfit abgestimmter Füßling - in der Vielfalt des Damenstrumpfangebotes findet sich für jeden entzückenden Frauenfuß die richtige "Verpackung". Und wer kann sich schon dem Reiz eines Strumpfpaares entziehen, das als einziges Wäschestück den weiblichen Körper bedeckt?

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 03.11.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen und Tipps zu Strümpfen

Verschiedene Strumpf-Arten

Verschiedene Strumpf-Arten

Von kurz bis lang, von sportlich bis elegant - Zu jedem Outfit bzw. Schuh gibt es die perfekte Strumpfvariante! Wir stellen Ihnen Strumpfmode für Jung und Alt vor.

Allgemeine Artikel zum Thema Strümpfe

DIY: Wollsocken selber stricken

DIY: Wollsocken selber stricken

Die nötige Wolle und Stricknadeln bekommt man in einem Handarbeitsfachgeschäft - die Anleitung für die selbstgestrickten Wollsocken gibt´s bei uns!

Wissenswertes zu "den" und "dtex"

Wissenswertes zu "den" und "dtex"

Frauen können mit diesen Begriffen mehr anfangen als Männer. Trotzdem - um beim nächsten Strumpfhosenkauf nicht ratlos vor dem Regal zu stehen, sollte man letzte Unklarheiten beseitigen.

Kniestrümpfe selber stricken

Kniestrümpfe selber stricken

Wer Kniestrümpfe selber stricken möchte, sollte unbedingt darauf achten, sich Wolle zu kaufen, die dünn ist und eine möglichst lange Lauflänge hat.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen