Leiden Frauen wirklich kaum in ihren engen BHs?

Seite 2 mit den Antworten 51-62 von 62
  • 1
  • 2
Gast
Deee!

@Marley

Es stimmt tatsächlich, dass gerade deutliche Trägerspuren auf den Schultern von Frauen längst keine Makel mehr sind und versteckt werden müssen. Ganz im Gegenteil, diese sogenannten Strapmarks gelten mittlerweile sogar als sehr chic. Es ist nur schade, dass noch immer so wenig Frauen den Mut und das Selbstbewusstsein haben, ihre Schultern mit den süßen Einkerbungen hin und wieder mal frei zu zeigen.

Gast
Onkel Rolf

Also meine Frau leidet definitiv in ihrem BH ...

... aber irgendwie ist sie in dieser Hinsicht sehr streng und keiner soll davon was mitkriegen. Das geht so weit bei ihr, dass sie sogar ihr Stöhnen bewusst zu unterdrücken versucht, wenn sie sich abends in meinem Beisein ihres BHs entledigt. Geschieht dies aber unbeobachtet im Badezimmer, stöhnt sie dabei fast immer. Ich kann nur ahnen, welche Erlösung das jedes Mal für sie ist, schließlich hat sie vom ständigen BH-Tragen schon einen richtigen Abdruck auf dem Körper.

Gast
Samira(42)

Frauen sind das gewöhnt

Wenn ein Finger unter Träger oder Rückenteil passt, sitzt der BH definitiv zu locker. Denn damit der BH seine Funktion richtig gut erfüllen kann, sollte alles so straff wie möglich sitzen. An das Einschnüren sind wir Frauen meist irgendwann so gewöhnt, dass wir es im Alltag gar nicht mehr mitbekommen. Ist also alles nicht so schlimm.

Gast
weißer Mann

@Samira(42)

Ich denke mal, die 42 hinter deinem Namen bezieht sich auf dein Alter, wo die meisten Frauen sich eh längst an diese Schinderei gewöhnt haben. Klar, ein straff sitzender BH ist gut für die Körperhaltung, und wer schön sein will, muss bekanntlich leiden. Aber was es wirklich bedeutet, so ein enges Teil tragen zu müssen, ist abends beim Ablegen an all den Striemen, Druckstellen und Einschnürungen zu sehen. Was Frauen Tag für Tag auf sich nehmen, ohne sich irgendwas davon anmerken zu lassen, kann man gar nicht hoch genug anerkennen, wie ich finde. Ihr Frauen seid so stark, daher mal ein dickes Lob von uns Männern!

Gast
Edith

Immer mit BH

Ja, BHs können einschnüren deswegen trage ich etwas längere BHs mit 5 bis 7 Haken. Bei so einem breiten Unterbrustband spüre ich den BH oft gar nicht. Ohne BH fühle ich mich unsicher und möchte nicht gerne angeglotzt werden auf der Straße.

Gast
Möpi

Trage jetzt auch BH

Ich habe in der Pubertät Brüste bekommen und das lange verheimlicht. Ich mag sie jetzt nicht mehr verstecken und das ist für mich eine echte Befreiung.
Aber erst wirklich seit ich BHs trage.
Vorher waren meine Brüste nicht akzeptiert, sondern eine "Kuriosität" über die man Witze reissen durfte. Dazu bekam ich immer wunde Brustwarzen, und das Wacheln iritierte mich. Jetzt sind die Brüste zwar noch sichtbarer, aber "ruhig gestellt". Für mich bedeutet der BH = Komfort.

Gast
Onkel Sam

So attraktiv meine Chefin auch ist, sie ist offensichtlich auch streng gegen sich. Und sie leidet in ihrem BH! Bei einer Sitzung vor ein paar Wochen war das wieder total auffällig. Da saß sie mit dem Rücken zu mir, so dass ich durch ihren engen Pullover sehen konnte, wie tief der Rückenteil des BHs in ihren Körper schnürte. Der Verschluss drückte sich dabei deutlich durch den Stoff. Und das erträgt sie nun jeden Tag, dachte ich. Inzwischen muss ich immer daran denken, wenn ich sie sehe, und ich muss zugeben, dass es mich irgendwie anmacht. Wie muss es für sie wohl sein, den BH nach einem langen Arbeitstag loszuwerden? Und was für Einschnürungen muss sie davon wohl schon haben? Manchmal denk ich, wie es wohl wäre, ihr wenigstens mal den BH-Verschluss öffnen zu dürfen, ihren Rücken entblößt zu sehen und sie dort mal so richtig zu kratzen…

Gast
48 (männlich)

Hier mein Standpunkt als Mann:

Wenn eine Frau BH trägt, sieht das meist nicht nur vorteilhafter aus, es ist auch ganz allein ihre eigene Entscheidung. Kein Mensch der Welt hat auch nur das geringste Recht, ihr da hereinzureden. Dennoch scheinen das einige Herren nicht zu begreifen und meinen, die Damenwelt müsste irgendwie „vom BH erlöst“ werden. Natürlich muss ein BH straff sitzen, und es ist ganz normal, wenn davon an den entsprechenden Stellen irgendwann Einschnitte und Striemen bleiben. Mehr oder weniger haben das wohl die meisten Frauen, aber deswegen gleich darauf zu schließen, sie würden in ihren BHs leiden, halte ich ehrlichgesagt für etwas übertrieben.

Gast
Stevie

Ist doch eh schnurz

Bloß kein Gewese drum machen, ob das Brustgeschirr die Bräute irgendwie quält oder so, die wollen das doch so. Aber wenns überall richtig krass einschnürt, machts schon von hinten was her, weil da siehst du, was die Braut vorne zu schleppen hat. Da kanns ruhig was mehr sein.
Aber so richtig geil wirds, wenn du der Braut den engen Fummel hinten aufmachen darfst und die da schon voll die Abdrücke von hat, weil da weißt du wenigstens wie der das gut tut und das ganze Getue von der dann echt ist.

Gast
Matti

Eine Kollegin von mir hat es manchmal in ihrem BH kaum noch ausgehalten. Einmal hat sie mich gebeten, ihr mal den Rücken unter dem Ding zu kratzen, was ihr wohl ziemlich gut getan hat…

Gast
Nelle

@Matti

Wenn du mit den Fingern unter das Rückenteil kommst, sitzt der BH viel zu schlaff. Da muss alles straff sitzen, ansonsten scheuerts. Klar, dass deine Kollegin sich mit so einem Schlaffi quält.

Gast
Sven aus K. (41)

BH tragen mit Stolz und Würde

Mir ist noch nie eine Frau begegnet, die nicht irgendwelche bleibenden Eindrücke vom BH hatte. Als ich mit 15 das erste Mal einem Mädchen den BH öffnen durfte, war ich noch entsetzt über die tiefroten Striemen auf ihrem Rücken. Die Kleine war noch nicht so recht an das enge Teil gewöhnt und trug ihn erst seit kurzem. Das hat mich geprägt bis heute, aber inzwischen weiß ich natürlich, dass sich die Frauen irgendwann auch an einschnürende BHs gewöhnen, die Schmerzen nicht mehr so spüren und sich in ihr Schicksal fügen. Schließlich kann nur ein wirklich guter BH die Oberweite einer Frau entsprechend stützen und ihre Figur betonen – je enger, desto besser! Wenn meine jetzige Partnerin den BH abends ablegt und dabei die tiefen Einschnürungen auf ihrem Körper zum Vorschein kommen, bin ich wirklich sehr stolz darauf, wie tapfer sie das alles jeden Tag erträgt. Für mich ist das ein absolut erotischer Anblick, und sie genießt es ohne BH, auch wenn es nur für wenige Stunden der Nacht ist.

  • 1
  • 2
Seite 2 mit den Antworten 51-62 von 62
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Büstenhalter erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren