Absolute No-Gos und Must-haves in Sachen Bademode

Dunkelhaarige junge Frau in schwarzem Bikinioberteil, mit knallgelbem Hut und gelbem Schal, vor weißem Hintergrund

Auf der Suche nach dem neuen Badeoutfit sollte man sich diese Must-haves und No-Gos vergegenwärtigen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Geht es auf den nächsten Sommer zu, dann wird die Bademode wieder ein großes Thema, denn schließlich möchte jeder an heißen Tagen mit Hilfe eines trendigen Bade-Outfits eine gute Figur machen. Outfits zum Baden sind sowohl für Frauen als auch Männer in einer Vielzahl von unterschiedlichen Designs erhältlich und gleichgültig, ob Bikini, Badeanzug oder Badehose, die Auswahl an Bademode ist in der Regel riesig. Darunter gibt es jedoch auch einige absolute No-Gos in Sachen Bademode, die man keinesfalls tragen sollte, möchte man modisch auf der Höhe sein. Was darunter ist also besonders angesagt und für ein chices Styling geeignet?

Möchte man entspannte Sommertage im Schwimmbad oder am Strand genießen und auf eine nasse Abkühlung nicht verzichten, dann ist selbstverständlich ein entsprechendes Schwimm-Outfit von Nöten. Dieses soll dabei nicht nur praktisch sein und dem Zweck dienen, sondern auch modisch ansprechend, orientiert an den neuesten Trend-Looks, designt sein.

Die Must-haves der Bademode

Sowohl Frauen als auch Männer tun sich jedoch häufig schwer mit der Wahl eines passenden Bade-Outfits und dies vor allem dann, wenn unklar ist, welcher Bade-Look ein besonders schönes Erscheinungsbild ergibt. Wie sieht also die schönste Bademode für Schwimmbad und Strand aus?

Beliebte Farben und Prints

Bei der schönsten Bademode, die am Strand oder in einem Schwimmbad besonders viel her macht, handelt es sich meist um farbenfrohe Outfits, die mit ansprechenden Mustern oder Prints überzeugen können. Hierbei sind insbesondere bunte Farbtöne und Blumen-Aufdrucke aller Art zu nennen, denn diese stellen immer ein sommerliches und zugleich chices Styling zum Schwimmen dar.

Ob Bikini, Tankini oder Badeanzug für die Frau, sowie Badehosen und –shorts für die Herren, um mit der schönsten Bademode überzeugen zu können, empfiehlt sich immer der Griff zu Bade-Outfits in peppigen Farben wie

  • Rot,
  • Pink,
  • Türkis oder
  • der jeweiligen Trendfarbe der Saison.

Passende Accessoires

Wird dies noch ergänzt mit passenden Accessoires wie

so ergibt sich ein rundum gelungenes Strand-Styling.

Die No-Gos der Bademode

Wie bei Kleidung generell verändern sich auch hinsichtlich der Bademode die Trends dabei immer wieder, so dass in jeder Sommersaison erneut andere Bade-Looks als Must Haves gelten. Ebenso zu vergessen sind jedoch auch die absoluten No-Gos in Sachen Bademode nicht, denn generell gibt es einige Badeoutfits, die in modischer Hinsicht besser nicht getragen werden sollten.

No-Gos der Herren-Bademode

Zu den absoluten No-Gos in Sachen Bademode zählen bezüglich Herrenoutfits zunächst einmal Badehosen in Slip-Form, die zusätzlich über grelle Muster im 80er-Jahre-Stil verfügen. Ohnehin liegen Bade-Slips nicht mehr im Trend, aber gesellt sich dieser Schnitt dann noch zu übertrieben farbenfrohen Designs, so sieht dies wenig vorteilhaft aus und stellt zweifelsfrei ein No-Go dar.

Ähnliches gilt für die ebenfalls in den 80er-Jahren populär gewordenen "Adiletten" in Kombination mit weißen Tennissocken, die heute leider immer noch vielfach von Männern am Strand oder im Freibad getragen werden. Diese sollten heutzutage möglichst aus dem Repertoire der Fußbekleidung verbannt und allenfalls ohne Socken getragen werden.

No-Gos der Damen-Bademode

Hinsichtlich der Bademode für Damen sind vor allem Badeanzüge in altmodischen Schnitten und Designs als absolute No-Gos zu nennen. Insbesondere klassische Modelle mit tiefem Beinausschnitt und breiten Trägern gelten hierbei als wenig modern und sollten dementsprechend lieber durch einen modischen Badeanzug in einem trendigen Design oder einen Bikini ersetzt werden.

Ebenso wenig tragbar sind jedoch auch zu knappe Bikinis, die zu wenig bedecken, sowie vor allem Tanga-Slips.

Grundinformationen und Hinweise zur Bademode

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: beautiful sexy woman in yellow hat and bikini. summer time © T.Tulic - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema