Karl
Karl
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Hohe Absätze für Männer

Jeder Mann liebt an Frauen hohe Schuhe,weil es gut aussieht.Am liebsten möchte der Mann auch welche tragen.Aber es trauen sich noch zu wenige es zu zeigen.Es muss richtig Mode werden in Deutschland.

Antworten (28)

Ledermaus
Ledermaus
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Hohe Absätze für Männer - Geht doch mal raus!

Mode kann das nur werden, wenn Mann auch mal mit hohen Absätzen raus geht. Viele Männer tragen ihre High-Heels nur in den eigenen vier Wänden. Schade eigentlich, aber in der Beziehung scheinen Männer echte Feiglinge zu sein. Ich trage meine Lieblingsschuhe auch draussen und kann nur sagen, dass es kaum jemand bemerkt, dass ich bis zu 10cm hohe Absätze an den Füßen habe. Ich trage hauptsächlich Stiefel oder Pumps, offene Schuhe sind nicht so mein Ding. Es muss natürlich zum restlihen Outfit passen, sonst sieht es peinlich aus - aber das ist ja bei Frauen genauso.

Stiefelträger
Stiefelträger
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Männer in Damenstiefel - hinaus auf die Straße

Männer mit schlanken Beinen sehen in Damenstiefel klasse aus!

Auf WWW.AROLLO.NET erhält man coole Überknie Stiefel bis zum Schritt in Größe 45 in echtem Nappa leder aus dem Designer haus aus Österreich AROLLO !

Erlagum
  • offline
  • Zuletzt online:

Zuhause in Damenstiefeln!

Hallo @ All!!!
Ich kann Euch Vorpostern eigentlich nur vollens Recht geben!!! Ich trage meine Damenstiefel mit Absatz auch nur in meinen eigenen vier Wänden! Das hat mit Feigheit nichts zu tun!!! Die Gesellschaft ist meinens Erachtens noch nicht soweit!? Es sieht man/n ja auch am Verkaufsgrößen- specktrum! Wo findet man öffentlich mal Schuhläden, mit einer Auswahl von Damenschuhen- und stiefeln in größeren Fussmaßen- nach Größe 41 oder 42. Die sind doch noch in Unserer Einkaufswelt rar gesäat!!!
Abendlichen Gruß
Erlagum

Gerd P.
Gerd P.
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Keine Stiefel in Grösse 41 oder 42 ?

Das es keine Stiefel in der Grösse 41 oder 42 in Schuhläden gibt, kann ich nicht nachvollziehen. Ich kaufe meine bei Deichmann und da gibts ALLE Stiefel auch in 41 oder 42.
Und wenn es um Übergrössen geht.. bis 46 oder 50, dann ab zu einem bekannten Auktionshaus.
Also: Augen auf, beim Kauf !

tightform
tightform
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Trage sehr oft hohe schuhe!

Guten morgen an alle,

ich bin 39j, männlich und trage sehr oft zu Jeans oder auch mal zum Minirock hohe Schuhe auch in der Öffentlichkeit.
Habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht und kann sagen, es ist kein Problem auch als Mann solche Schuhe zu tragen!
Macht Euch nicht verückt, es ist einfacher als man(n) denkt !

Gruß der tightform!

Jürgen
Jürgen
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Es scheint zu kommen

Bill Kaulitz und auch andere Promis sind in letzter Zeit immer häufiger auf hohen Absätzen anzutreffen - zieht mit, dann wird es zum Trend!

Ellen
  • offline
  • Zuletzt online:

Danke, dass Ihr mich zum Lachen gebracht habt

Wirklich belustigend, dass in regelmäßigen Abständen Männer aufgefordert werden, in Stiefeln und hohen Absätzen auf die Strasse zu gehen. Diese Aufrufe sind für mich so nützlich wie eine Sonnenbank in der Sahara und scheinen nichts zu bewirken, sonst müssten sie ja nicht ständig wiederholt werden.
Da drängt sich bei mir der Verdacht auf, es gibt viel zu tun, traut euch und fangt schon einmal an.
Keiner von den „Mutigen“ hier im Thread oder diejenigen, die den Aufrufen im vollsten Vertrauen auf positive Reaktionen sofort gefolgt sind, sind mir jemals begegnet, aber hier kann man viel schreiben und seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Bill Kaulitz (und nicht näher definierte andere Promis) als Trendsetter vorzuschieben ist für mich fast ein Schenkelklopfer. Die Zielgruppe ist doch der Mädchenkreis im Zahnspangenalter und braucht keinen „Mut“, mit hohen Absätzen aus dem Haus zu gehen. Obendrein habe ich noch keinen Jungen gesehen, der sich wie Bill Kaulitz kleidet und schminkt.
Anfang der 70er, als der Glamrock mit Sweet, Slade, Gary Glitter, T.Rex und wie sie alle hießen sehr populär waren, trugen die Interpreten fast immer Stiefel mit hohen Absätzen.
Komisch nur, dass weder mein Vater noch meine männlichen Klassenkameraden solchen Stiefeln getragen haben und sich die Sache nicht durchgesetzt hat. Ferner stellt sich die Frage, was die Leute an ihren Füssen tragen/trugen, wenn sie nicht im Rampenlicht stehen/standen.

MATTY23
MATTY23
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Warum nicht

Ich trage sehr gerne hohe absätze . gibt einen aufrechten gang

die Katze
die Katze
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Matty23

Klar, wer BH und damenstrumpfhosen trägt, der braucht auch hohe absätze. Das hat nichts mit einem aufrechten gang zu tun, sondern nur mit perversion

Hansi
Hansi
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

@ die K(r)atze(bürste)

@ die K(r)atze(bürste)

Was pöbelst Du hier eigentlich ständig herum? Was ist bitte daran so lächerlich, wenn MANN zu unkonventionellen Kleidungsstücken greift?
Fühlst Du Dich in Deiner Rolle als Frau betrogen? Nehmen wir Dir was weg?

Das kommt mir ein bisschen so vor, wie ein bockiges Kind ("nein, du darfst nicht mit meinem Spielzeug spielen!").

Auch hier ist es mal wieder schade, dass wir uns nicht live und in Farbe gegen über stehen. Ich würde gerne mal wissen, wie Du herum läufst. Trägst Du Röcke? Trägst Du hochhackige Schuhe? Das sind ja (nach Deinem Verständnis) Frauenklamotten, also müsstest Du sie doch auch ständig tragen oder nicht?


Aber um mal aus eigener Erfahrung zu sprechen:
Wenn ich in Heels unterwegs bin, sind die Rekationen sehr unterschiedlich; von bewundernd bis abstoßend. In der Mehrzahl sind es aber die hübschen und auf sich acht gebenden, meist selber Heelstragenden Frauen, die einem Komplimente machen. Hohn und Spott kommt eher von dicken Truutschen, in Schlabberlook und Turnschuhen und/ oder den Bevölkerungskreisen mit Migrationshintergrund (deren Rollenverständnis z.T. noch tiefstes Mittelalter darstellt).


Und wir reden hier jetzt nicht vom Aufgeilen an irgendwelchen Accessoires (diese Menschen gibt es natürlich auch), sondern von der modischen Freiheit, selber zu entscheiden, ob Man(n) flache oder hohe Schuhe trägt. Ganz so, wie Frauen das auch machen. Wenn ich also mit hohen Schuhen durch die Stadt laufe, ist das mein Geschmack und meine Interpretation meiner eigenen Mode. Das macht mir Spaß, aber es macht mich nicht "geil". Auch habe ich keinen Spaß daran, andere zu schocken oder gegen Rollenverständnisse zu verstoßen. Ich bin nicht grundsätzlich gegen gesellschaftliche Konventionen, aber sehe auch nicht ein, warum ich mir das verbieten lassen muss oder es mir verkneifen soll.

Wenn Frauen Krawatten tragen oder Unterhosen mit Eingriff, warum soll ich als Mann nicht Rock und Pumps tragen dürfen? Bin ich darum "perverser" als die Frauen?

Sicher nicht!

die katze (ohne Bürste)
die katze (ohne Bürste)
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

@hansi

Ich pöbel hier nicht rum. Ich vertrete meine Meinung, und wenn sie Fetischisten nicht passt, dann haben sie ein Problem. Ich betrachte es nur als meine meinungsfreiheit, so wie andere behaupten, sie nehmen sich ihre modische Freiheit, auch wenn sie damit im centrum der Lachhaftigkeit stehen…
Daher geht mir auch nichts verloren, wenn ich so einen Komiker in Heels sehen würde. Da ich noch keinen ausserhalb des karnevals gesehen habe, betrachte ich deine Aussagen auch als Fake. Wenn ich Heels trage, spreche ich männliche Fetischsten an, wie toll sie in Heels aussehen, obwohl so ein Typ ja vielleicht auch ein angriff auf meine weiblichkeit ist, trage ich flache Damenschuhe, bin ich schon gleich eine dicke Truutsche(???) Mann kann sich die Welt hier im Internet zurechtbiegen, so wie man sie haben will. Welche Frau spricht schon einen perversen Mann auf sein schuhwerk an?

Apropos pervers: alle anderen männer sind fetischisten, nur man selber ist jemand, der sich selber nicht an gesellschaftliche koventionen hält?

Wie viele Frauen hast Du heute mit einer krawatte gesehen? Wenn ja, trägt sie diese morgen auch? Sucht diese Frau nun die rechtfertigung im Internet oder versucht, sie hier durchzuboxen, und behauptet, dass im umkehrschluss es männliche Krawattenträger gibt, die dieser frau sagen, wie toll sie damit aussieht? Wenn eine frau mal wirklich eine krawatte trägt, ist das nicht wie bei einem männlichen fetischisten, der seinen fetisch am liebsten jeden tag trägt oder tragen möchte

Frauen in Slips mit eingriff? Bist Du Supermann, der durch die oberbekleidung die Unterwäsche von Frauen erkennen kann? Wo steht in diesem Forum, dass frauen solche slips zur erfüllung ihrer persönlichkeit benötigen?

Selbst wenn ich eine Krawatte und mit einem Slip mit eingriff tragen würde (beides habe ich nicht in meiner Wohnung, nur zur beruhigung), ich würde es nicht im Internet einstellen, um zu versuchen, der Welt zu erklären, dass ich nicht pervers bin (das sind nur die anderen). Mir wird kein spielzeug weggenommen, aber scheinbar hast du an,gst um dein spielzeug, fast im wahrsten sinne des wortes

blubb
blubb
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

@Katze

Bezüglich Deiner Meinung respektieren, da denke ich, dass die meisten das auch tun, so wie ich. Niemand sagt (zumindest ich), dass Du es toll findest sollst. Aber Du hast ein komplett falsches Bild von Perversion. Weißt Du überhaupt, was das Wort bedeutet?

Wie kannst Du nur jemanden aufgrund des Dir unpassenden Erscheinungsbildes als Pervers empfinden, zumal Du die Leute noch nicht mal kennst?!

Die Leute hier fragen, weil Sie verunsichert sind. Man kann Ihnen Mut machen oder auch sagen, das man es nicht für toll befindet. Nicht mehr und nicht weniger, aber bitte mit Respekt und Anstand.

Du hast sicher auch etwas im Leben, was Dich begeistert, für das Du in der Gesellschaft schräg angesehen wirst, da kannst Du erzählen, was Du willst, jeder hat eine Vorliebe für etwas.

Und zum Thema Fetischisten: Ich find darin nix schlechtes, solang es moralisch und ethisch vertretbar ist. Das man deswegen einen Menschen, den mal noch nicht mal kennt, herabwertet, find ich sehr diskriminierend. Statt aus den Fehlern der vergangenen Epochen zu lernen, wendet man immer wieder Gepflogenheiten der Diskriminierung und Unterdrückung an. Wach auf Mensch, der sich hinter dem Synonym Katze befindet und begreife endlich, das die Welt nicht nur Schwarz und Weiß ist.

Phillip
Phillip
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Arbeitsstiefel

Bei den niedrigen Temperaturen trug ich gefütterte Arbeitsstiefel,die wenigstens bis zur Wade gehen,also Halbstiefel.Es gibt nirgendswo für Männer richtige Winterstiefel zu kaufen.Nur bei Berufsbekleidungsläden.Sollen Männer bei -20 Grad mit solchen häßlichen Herrenhalbschuhe ihre Füße erfrieren ? Un die Leute die ich begegnete haben auf meine Stiefel geschaut,als würde ich Stöckelschuhe anhaben.Haben die noch nie Stiefel gesehen ? Und dann kommen noch solche Frauen die behaupten lange Unterhosen wären unerotisch.Soll ich Leggins anziehen ? Wo gibts welche für Männer ? Was soll ich anstelle der langen Baumwollunterhosen anziehen ?

Hansi1973
  • offline
  • Zuletzt online:

@ Katze

Welche Frau einen "perversen Mann" auf sein Schuhwerk anspricht? Also zumindest mal die Verkäuferinnen im Schuhgeschäft, denn die verdienen auch ihr Geld damit, Kunden zu beraten und mit vollen Tüten und einem guten Gefühl nach Hause zu schicken (wo man sich schlecht beraten fühlt, geht man ungern wieder hin). Und abgesehen von einer verstörten Verkäuferin mit Migrationsproblemen, waren die Reaktionen durchweg positiv. Das mag zum einen daran liegen, dass ich mit hohen Absätzen sicher laufen kann, aber auch, dass ich damit offen umgehe und eben nicht (mehr) schnell und heimlich - mit hochrotem Kopf und die Schuhe ohne zu probieren - die Dinger schnell bezahle und verschwinde. Nein, da probiere ich sehr wohl an und laufe damit auch im Laden auf und ab; überlege, ob das die richtigen sind, ob ich nicht doch andere nehmen sollte (oder zusätzlich).

Aber so ganz schlau werde ich aus Deinem Beitrag nicht (das mag auch am Satzbau und der mangelnden Interpunktion liegen).

Ich habe nicht behauptet, dass flache-Schuhe-tragende Frauen automatisch "dicke Truutschen" sind. Ich weiß auch nicht, warum Du das auf Dich beziehst; das waren lediglich meine eigenen Erfahrungen und sollten keine Verallgemeinerungen oder persönliche Angriffe darstellen.

Aber eines musst Du mir doch mal erklären: ein Mann in Heels ist ein Angriff auf Deine Weiblichkeit?!?
Das ist ja lächerlich! Du könntest Dich vielleicht ärgern, dass ich Dir die schönen Schuhe vor der Nase wegschnappe, aber mehr auch nicht.

Ich sehe mich hingegen nicht von Damen mit Krawatten bedroht. Manchen steht es auch, keine Frage. Eine Kollegin bei uns trägt öfter Krawatten oder Halstücher in ähnlicher Art. Der würde ich auf keinen Fall Fetischismus unterstellen, ebenso wenig, wie ich das auf mich beziehen kann/ muss/ will.
Und nun erzähl mir bitte nicht, dass ich jetzt völlig gaga und pervers bin, weil ich hohe Schuhe mag, trage und besitze!
Ohne Frage, sind mehr Frauen von diesem "Schuhtick" befallen, als Männer. Es ist kein Fetischismus im medzinischen Sinne!

Bei WIKI heißt es übrigens sinngemäß dazu:
> Eine bloße Sammelleidenschaft oder außerordentliches
> modisches Interesse an Schuhen, ohne eine sexuelle
> Komponente, ist jedoch kein Schuhfetischismus im
> klinischen Sinne.

Was die Unterhosen mit Eingriff angeht: nein, man muss keine Röntgenaugen haben, um so etwas zu sehen. Modemagazine und Foren helfen mir sehr wohl bei meiner modischen Weiterbildung. Und ja, es gab sie vor ein paar Jahren für Frauen, als den modischen Schrei! Wenn Frauen das toll finden - bitte schön! Ich nicht.
Aber so ist es eben auch in weiteren Bereichen der Mode. Wie der aktuell angepriesene "Boyfriend Look", sprich: etwas zu weite, knitterige Klamotten vom Freund "auftragen" (oder zumindest so aussehen lassen, als ob). Von mir aus, dürft Ihr Frauen auch das machen, Bitte schön, da bin ich durchaus tolerant. Ich unterstelle Euch auch nicht, dass ihr pervers seid.
Aber im Gegenzug erwarte ich ebenso, dass auch ich mich hier und da bei den weiblichen Accessoires bedienen darf, ohne gleich schief angeschaut, ausgelacht oder verprügelt zu werden. Mehr will ich ja gar nicht.

Ich war erst vorgestern wieder Schuhe shoppen. Mit Müh und Not habe ich auch ein paar Herrenschuhe finden können, das mir einigermaßen zusagte (italienische Lederschuhe, Carréform, braun). Der Rest (zumindest der Großteil) sah so deprimierend-altbacksch aus, damit hätte ich nicht mal meinen Opa rumlaufen lassen wollen. Hingegen die Damenabteilung von stylish-modern, über klassisch-edel, bishin zu salopp und bequem. Es machte wirklich den Eindruck als wenn das Sortiment für der Damen den Geschmack zwischen 10 und 50 ansprach, während die Herrenkollektion eher 60+ ansprach. In der Damenabteilung hätte ich ein Dutzend Schuhe gerne eingpackt (war aber brav und habe mich nur für ein Modell entschieden).

Aber auch das sind für mich Gründe, klassische Herrenschuhe mehr oder weniger nur fürs Büro zu kaufen, damit ich nicht barfuß laufen muss und mir für die Freizeit Schuhe zu kaufen, die ich schick und hübsch finde.

So what?!

Willybald
  • offline
  • Zuletzt online:

Männer mit hohen Absätze ! ! !

Die Zeit kommt bestimmt mal wieder wo Männer hohe Plateauschuhe anziehen
war alles schon mal da , so mitte der siebziger jahren hatte selber auch mehrere Paar ! ! !

olioli
olioli
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Heels

Ich finde männer sollten auch heels tragen dürfen

sani185
sani185
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Männermodische Schuhe

Halllo zusammen,
habe hier die Beiträge genüsslich gelesen, und klar, teile ich auch die Meinung, warum Männer nicht mit der Mode gehen sollten - egal ob Frühling - Sommer - Herbst oder Winter. Es ist schwierig etwas passendes zum Typ zu finden, jedoch habe ich einen Favoriten online gefunden, welcher mir aufzeigt, was gerade in Mode ist bzw. was "Mann" so trägt. Ein guter Tip ist www.italienische-herrenschuhe.de . Egal ob Modell, Passform, Preis-Leistungsverhältnis, es passt einfach alles, meiner Meinung nach. Sodele, dann geht schön der Mode nach, man will ja schliesslich auch nach etwas ausschauen. Habe viele Frauen gehört, die sagen, nach dem ersten Blick ins Gesicht schweift der 2. Blick auf die Schuhe. Was dahinter steckt, muss ich noch genauer prüfen. *g*
Also, lasst es Euch gut gehen... ciao.

Paula
Paula
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Ohh man...

Ich denke, dass Männer keine Damen schuhe tragen sollten...sieht doch einfach nur affig aus...ich meine, ich trage auch gern Pumps, aber auch nur, weil ich eine frau bin!!! :D

Paula
Paula
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Ohh man...

Ich denke, dass Männer keine Damen schuhe tragen sollten...sieht doch einfach nur affig aus...ich meine, ich trage auch gern Pumps, aber auch nur, weil ich eine frau bin!!! :D

Ein Seelenverwandter
Ein Seelenverwandter
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Endlich

Endlich gibt es Leute, die mich verstehn...ich liebe High Heels

Ein Seelenverwandter
Ein Seelenverwandter
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Endlich

Endlich gibt es Leute, die mich verstehn...ich liebe High Heels

Mella
Mella
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Ich spreche hier für viele

Also, ich fand die Beiträge sehr belustigend.
Danke, dass ihr mich zum Lachen gebracht habt. Ich lache immer noch.
Wenn ihr nicht als schwul gehalten werden möchtet, dann rate ich euch: Lasst euch nicht beim Absatztragen erwischen!

Hansi1973
Hansi1973
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Genau!

So ist es richtig!

> ich trage auch gern Pumps,
> aber auch nur, weil ich eine frau bin

Ich trage auch gerne Taschenmesser, aber auch nur, weil ich ein Mann bin!
:P

Tja, wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Schon gar nicht bei PARADISI.de!

Es ist alles in Ordnung, wenn Du als 12-Jährige auch schon mit 12cm, High Heels herumläufst, weil das ja nur Schuhe sind und wenn Du die nun mal gerne tragen möchtest…

Oder wenn Dein Freund Dich dazu zwingt, überall nur noch (alte Oma-) Hausschuhe zu tragen, dann ist das auch vollkommen normal.

Selbst es Dich total wuschig macht, wenn Du zu den Overknees nur ein kurzes Röckchen trägst und nichts drunter – immer vorausgesetzt Du bist eine Frau!

Denn andernfalls bist Du ein Perverser! Selbst wenn Du nur ein wenig mehr als die 2cm Standard-Absatz tragen möchtest. Denn dann darfst Du Dich hier nicht mehr über Schuhe und modische Schuhe unterhalten, sondern musst dazu in die Fetischabteilung auswandern.


Oder Du bist halt schwul Dann darfst Du zwar immer noch nicht Stöckelschuhe tragen, aber Dich ausschweifend über Deine sexuelle Orientierung und die Praktiken auslassen. Dazu musst Du weder in Fetisch-, noch ein Perversen-Forum; nein, Du wirst von den Mods auch noch ausgiebig beraten.


Nur eine Frage der Zeit, bis auch dieser Thread wieder dicht ist...

Hansi1973
  • offline
  • Zuletzt online:

Aber Sarkasmus mal beiseite...

Es muss ja nicht der pinkfarbene Stiletto mit Schleifchen sein. Gibt durchaus männerkompatible, hohe Schuhe.

Vor ein paar Tagen bin ich auf einen Versender* bei der Bucht gestoßen, der Cowboystiefel für MÄNNER! mit unterschiedlich hohen Absätzen anbietet.
Also von 4cm bis 14cm ist da alles möglich. Und dank des günstigen Dollar-Kurses noch "realativ" günstig zu haben.

*: Der Name setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern: Kuhjunge, Stiefel (pl) und der Abk. für Vereinigte Staaten von Amerika (alles zusammen geschrieben).

Sonst einfach mal googeln nach High Heels Cowboy Boots für Männer.

Viel Erfolg!

Frank
Frank
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Damenstiefel tragen

Ich gehe in die Stadt und trage auch Damenstiefel keiner regt sich auf .

mert
mert
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Mert

Ich trage auch gerne pumpe und stiefeln und so die anderen sachen. Ich finde es ganz normal. Weil das nun die mode fürs alle... Bussi an alle.

Ellen
Ellen
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Träum weiter

Von Deinen Pumpen und der Mode für alle

Moderator
  • offline
  • Zuletzt online:

Mitteilung vom Moderator

Fetischkram geschlossen.

Beitrag geschlossen - Keine Antwort möglich
Neues Thema erstellen

Neues Thema in der Kategorie Stiefel erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren