Würdet Ihr Männer Heels tragen?

Mitglied Metro-Man ist offline - zuletzt online am 21.06.11 um 16:20 Uhr
Metro-Man
  • 137 Beiträge
  • 143 Punkte

Eine vielleicht etwas hypothetische Frage, da ein solcher Trend nicht wirklich erkennbar ist, obwohl sich einige Designer immer wieder versuchen:
Würdet ihr hochhackige Schuhe tragen (5cm aufwärts), wenn es modern, "latest fashion" wäre, ihr nicht die ersten in der Stadt wäret und die Dinger bezahlbar (unter 100 EUR) wären?
In den 1970er gab es ja auch schon mal Plateauschuhe, die von (Hetero-)Männern getragen wurden.

Wäre das grundsätzlich vorstellbar oder ist das ganz einfach jenseits Eurer Vorstellungskraft?

Bin gespannt auf Eure Antworten!

Mitglied Metro-Man ist offline - zuletzt online am 21.06.11 um 16:20 Uhr
Metro-Man
  • 137 Beiträge
  • 143 Punkte

P.S.: ich meine HERRENSCHUHE! mit höheren Absätzen

Also speziell für Herren designte Treter mit mehr als 2-3cm Absätzen.
Keine rosa-Hello-Kitty-Pumps

Gast
Micky

......ja würde ich

Ich tue es schon, allerdings unter langen Hosen oder an abgelegenen Orten. Meine Freundin weiß davon und findest es richtig cool und wir gehen abends zusammen spazieren...natürlich beide in High heels (11,5 cm) Aber ´"wenn es modern, "latest fashion" wäre, ihr nicht die ersten in der Stadt wäret und die Dinger bezahlbar (unter 100 EUR) wären"...hätte ich keine anderen Schuhe mehr. Aber es muß zum Outfit passen und nicht albern aussehen.

Gast
highheelman

Männer in High heels

Ja ich habe es schon gemacht aber ich finde das die Menschen da nochnicht wirklich von überzeugt sind und leider noch blöde schauen.
Ich wäre da nicht von abgeneigt wenn sich die mode in die richtung entwickeln würde. Dann wäre ich sofort mit dabei und ich finde das es einfach normal werden soll MAnn mit High heels oder Boots

Mitglied matty23 ist offline - zuletzt online am 05.11.16 um 21:15 Uhr
matty23
  • 123 Beiträge
  • 123 Punkte

Hallo

Warum sollte man keine heels tragen ? wenn es mode wird dann immer !
zur zeit wird mann noch etwas doof angesehen

Mitglied Erlagum ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 19:09 Uhr
Erlagum
  • 96 Beiträge
  • 99 Punkte

Warum nicht

Hallo erst einmal!
Ich trage eigentlich gerne Heels! Besitze Damenstiefel in Heelform. aber öffentlich damit zeigen!? Angst und Unverständnis der Bevölkerungerlauben es nicht!
Gruß
Erlagum

Gast
Micky

Ich wäre froh

Wenn die Modewelt den High Heel für den Mann hätte und das ein neuer Modetrend wäre....ich wäre sofort dabei...die Gesellschaft müsste so einen Trend halt auch annehmen und das ist das Problem...Ein Mann in coolen High Heels Stiefel oder Ankle Boots der noch darin laufen kann sieht doch schick aus!
Ich habe mir von Timberland 9,5 cm Absatzschuhe gekauft mit grober Sohle in Hellbraun...die zieh ich unter Jeans an wenn wir am WE unterwegs sind...bis jetzt hat noch keiner komisch geschaut.

Wir Männer müssen einfach mehr Mut haben uns in der Öfentlichkeit zu zeigen.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Es gibt durchaus Unisex-Modelle

Gerade die aktuelle Winterkollektion hat bewusst "maskulin" gehaltene Modelle am Start. Da kann ManN durchaus mal zugreifen und probieren. Und es sieht dann auch stimmig aus und alles andere als "tuntig".
Es gibt ja einige Designer, die speziell hochhackige Schuhe für Männer anbieten, doch davon kommt kaum was in den Läden an und wenn, dann in Größe 36-41 und im Damensortiment. :-(
Also ich trage seit einigen Jahren sogenannte "Damenschuhe" (was kannich dafür, dass sie in der falschen Abteilung stehen?) auch in der Öffentlichkeit. Klar erfordert das Mut und Kaltschnäuzigkeit, sich all der doofen Blicke und Sprüche zu erwehren. Aber was soll ich mir den Spaß wegen einiger Kleingeister versauen lassen? Ich sag ja auch nichts, wie die rumlaufen und abhalten lassen würden sie sich durch mich sicher auch nicht. Also: rein in die Hacken und raus auf die Straße! Nur so kann ManN was bewegen.

Gast
blubb

Unisex high heels?

Noch nie gehört, nie gesehen, alles was Absatz hat, wird ja generell den Frauen zugesprochen, also wie soll es da unisex-Modelle geben? Bei flachen Tretern kann ich mir da schon viele verschiedene Modelle vorstellen, ja sogar bis zur sportlichen Ballerina.

Gast
ich

Herren in Heels

Ich trage regelmässig richtige High Heels..habe hauptsächlich Pumps und Sandaletten ab ca. 10cm aufwärts. Natürlich schauen die Leute wenn wir zusammen ( meine Frau und ich ) unterwegs sind..aber das geht uns am berühmten A..... vorbei! Wenn sie den Joche oder wie der heisst imTV sehen, sind sie ganz begeistert, also warum soll nicht der normale Mann von nebenan dies auch können?! Unter schicken Jeans sieht das klasse aus und jetzt im Sommer auch zu entsp. Shorts und Top oder Hemd. Ich trag Heels jetzt schon ne ganze Weile, empfehle aber jedem ders auch tun möchte, vorher zu üben..sonst könnte es lustig und albern wirken. Noch zu mir selbst..Mitte 40, 178cm, 72kg, schlanke, sportliche Figur und schöne Beine ( sagt meine Frau ) was meines Erachtens zum Tragen solcher Schuhe auch erforderlich ist.

Gast
highheelman

Männer in high heels

Ich finde es schön das sich so viele männer dafür interessieren :-)
Wie sind bei euch die reaktionen der anderen leute sagen sie was oder gucken sie einfach nur blöde??
bei mir, leider war 4-5mal mit high heels, haben die leute etwas doof geschaut oder garet wahr genommen aber trotzdem hat man als mann noch ein paar hemmungen die schuhe öffentlich zu tragen. wäre erfreut von ein paar feedbacks zu bekommen.
ich würde es gerne fern von der heimat offters tun wollen und ich hoffe das sich auch andere männer dafür begeistert sind und dieses auch öffters tun. und wir dadurch dieses zur mode machen können
lg highheelman

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Highheelman

Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin hab ich jetzt auch schon of hohe schuhe angehabt...den ganzen tag bei schönem Wetter am Edersee zum Beispiel. Allerdings waren das schuhe mit 9 cm blockabsatz und richtiger profillaufsohle.....die Leute haben nur geschaut und vielen ist es gar nicht aufgefallen....die schuhe haben allerdings auch nicht das typische Klacker geräusch von sich gegeben. Wenn du darin laufen kannst und eine etwas länger jeans dazu anziehst und das gesamtbild paßt...fällt es kaum jemandem auf. Weil....wer schaut beim Mann schon auf die Schuhe und erwartet dort was ungewöhnliches zu sehen. Bei auffälligen Sandaletten oder Pumps sieht das natürlich anders aus.

Nur Mut und raus auf die Strasse

Gast
Marc

Ja, es geht!

Ich war am Samstag fast den ganzen Tag in Heels unterwegs. Erst zum Verbrauchermarkt, dann in den Baumarkt und noch mal zum Getränkemarkt. Später dann noch mal zu Fuß zum Kiosk unterwegs. Gestern nach der Arbeit noch mal in die Stadt (Schaufensterbummel bei den Schuhgeschäften und in einem Laden auch ein paar Modelle probiert).
Ja, es fällt kaum auf. In den beiden Fällen waren es schwarze Hochfrontpumps mit breiteren, ca. 9cm hohen Absätzen, unter einer etwas längeren (die Absätze halb bedeckenden) Jeans (selbst wenn die Hose bis auf den Boden reicht, wird der Absatz beim Gehen sichtbar).
Aber wie gesagt: es fällt der Umwelt kaum auf und wenn schauen sie meist irritiert, ungläubig, aber gelacht hat da keiner. Hängt eben davon ab, wie man sonst gekleidet ist (in dem Fall helles Hemd und schwarze Jacke) und wie man sich bewegt und gibt. Man(n) kann auch in flachen Schuhen und "normaler" Kleidung lächerlich aussehen, wenn man sich seltsam bewegt oder das eine Kleidungsstück nicht zum anderen passt.

Gast
Marc

Noch was

Die einzige Person die es am Samstag offenbar irritiert hat war ein ca. zehn Jahre altes Mädchen, dass mit seiner Mutter beim Einkaufen war. Im Vorbeigehen merkte ich schon wie ihre Augen immer größer wurden und darauf hin zur Mutter lief, um Bericht zu erstatten. Schade, wäre gerne Mäuschen gewesen und hätte der Diskussion gerne zugehört. Aber auch wenn ich die beiden danach noch 1-2 Mal passierte, gab es keine hörbare Reaktion. Grund dafür vermutlich Intellekt und gute Erziehung.
Ihre Schuhe (die der Mutter) waren bestimmt fünf mal so teuer, aber hässlich wie die Nacht (bordeauxrot, grün und grau als Patchwork) und natürlich flach. Schade, dass sie sich so zurück hielt, da hätte ich gerne was gesagt. ;)
Aber auch gestern - weder in der Fußgängerzone, noch im Schuhgeschäft irgendwelch irritierten Blicke, Gekicher oder dergleich. Okay, war auch schon halb sieben, das Teenie-Volk offenbar schon zuhause.
Ich muss sagen, es wird von mal zu mal besser. Anfangs hat man noch Bedenken, einen Puls von 320:180, eine knallrote Birne und Schweiß auf der Stirn und schwitzige Hände, usw. Mittlerweile brenne ich förmlich darauf, raus zu kommen, mich mit Heels unters Volk zu mischen und - ein wenig Stolz und Selbstdarstellung gehört auch dazu - gesehen zu werden.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Stolz

"ein wenig Stolz und Selbstdarstellung gehört auch dazu - gesehen zu werden"....genau so ist es!!!
Am Anfang hatte ich Jeanshosen an die den Absatz komplett verdeckt haben und die Hose hinten noch am Boden geschliffen hat und dabei natürlich mit der zeit kaputt geht. Heute ist das schon langweilig.
Die Hosen werden immer kürzer, weil man ja eigendlich im inneren möchte das es gesehen wird, weil es einem ja selber auch gefällt und was einem gefällt möchte man(n) ja auch zeigen.
Das Problem das wir Männer haben, ist die Angst das jemand der es sieht blöde Sprüche macht und man in eine Szene gerückt wird in die man nicht gestellt werden möchte.
Und das ist der Mut und das Selbstbewußtsein was man haben muß um einfach da drüber zu stehen....was in einer stadt sicherlich einfacher ist als in einem 1.500 Seelen Dorf.

Also immer weiter so.....ich tus auch!!!

Gast
Marc

Die "Ecken" sind mir egal

Ob das (ein Minderbemittelter) als "weibisch" oder "schwul" versucht abzuwerten - mir doch egal. Ich habe nichts gegen Frauen (im Gegenteil) und auch nichts gegen Schwule. Für mich ist das keine Beleidigung. Es zeigt mir eher den geistigen Horizont (der nicht über meine Heels hinaus geht) meines Gegenübers.
Blöde Sprüche gibt es eben meist von den Hohlbirnen, wobei die dann leicht zu kontern sind. "Ey der trägt ja Frauenschuhe!" Mit Blick auf die Sneakers der Wortführerin: "Ja und warum trägst Du Männerschuhe?"
Meist sind die so verdattert und man merkt richtig, wie die Zahnräder anfangen zu quietschen,.... da ist man schon hundert Meter weiter wenn irgendwelche Unflätigkeiten skandiert werden.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Ich war heute in Keilpumps unterwegs

Ca. zehn Zentimeter hohe Keilpumps, schwarz, Wildleder. Sah zur grauen Business-Tuchhose und dem blauen Hemd eigentlich ganz gut aus (wie ich fand).
So bin ich nach der Arbeit in die Stadt gefahren und ganz munter und vernügt hier durch die Fußgängerzone geschlendert. Bei einem meiner Lieblings-Stores kurz Halt gemacht, mir ein paar Modelle angesehen und probiert. Es hat niemanden interessiert. Weder die Verkäuferinnen, noch die Kunden, an denen ich ganz einfach vorbei gestöckelt bin. Komisch oder?
Ich habe ja so eine These, die besagt, dass man "dazu gehört", wenn man bereits die richtigen Schuhe trägt. Da wird man nicht mehr blöd angestarrt, da versucht einem die Verkäuferin auch nicht bei der Lüge zu unterstützen ("für ihre Frau empfehle ich Gel-Polster"), sondern es ist klar, dass die Schuhe für mich sind und gut. Ja, ich habe sogar das Gefühl, dass man damit den "Perversen-Status" ablegt.

Wie gesagt: so in die Fußgängerzone rein und dort rumgestöckelt - wobei die Schuhe ganz frei sichtbar waren, die Feinstrümpe auch nur 17den hatten, also kein schwarzer Klotz am Bein erschien, sondern ganz klar: Pumps mit Feinstrümpfen und dennoch hat es kaum einer wahr genommen. Zumindest habe ich nichts gehört/ bemerkt.

Ich genieße es, mit den von mir geliebten Schuhen die Welt zu erobern!

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Ich lieb es inzwischen auch ohne feuchte Hände

Früher waren bei mir die Hosen so lang das man den Absatz nicht sehen konnte....das ist inzwischen langweilig, weil ich will ja die schönen schuhe zeigen. Jetzt sind die Hosen so kurz das man den Absatz auch richtig sehen kann...alles andere ist langweilig. Und jetzt...macht es auch mehr spaß weil man es nicht mehr verheimlicht... durch das verstecken hat man ja das gefühl etwas unanständiges zu machen...was ja nicht so ist. Ich freu mich schon aufs WE...da gehts in die Stadt!!! :-)

Gast
Marc

Welche Größe hast Du?

In den üblichen Damengrößen (36-41) findet man ja derzeit eine Menge in den Regalen und Online-Shops.
Hab mir auch schon das erste Wintermodell gekauft. Hochfrontpumps, mit Fellbesatz oben und einer derberen Sohle mit "Geländeprofil", dennoch mit Stiletto-Absatz (beim Grünen "D" unter der Nummer 1172150).

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Marc

Ich hab praktische Schuhgröße 40....also das volle Damenschuhprogramm solang die Schuhe vorne nicht zu eng geschnitten sind. Bei O-Katalog hab ich auch schon schöne Schuhe gesehen, aber teuer....Werd bei D mal schauen....

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Sorry....

Sorry ....sollte nur einmal da stehen...

Gast
Marc

Gute Größe!

Ich kann aber mit 41 auch nicht meckern. Aber einige Läden bieten die besonders stylish-heißen Teil nur bis 40 an. Aber immer noch genug Angebot für mich.
Da tun mir die Leute mit 43 auswärts richtig leid.

Mitglied tom5 ist offline - zuletzt online am 21.07.19 um 10:02 Uhr
tom5
  • 239 Beiträge
  • 251 Punkte

Jeder wie er glaubt

Also ich würde solche Schuhe als Mann nicht tragen.
Sieht meiner Meinung nach bei Männern doch eher schwul aus.
Ihr schminkt euch doch auch nicht, oder?

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Ich bin nicht schwul

Hast du schon mal einen Mann in high heels gesehen?

Ich bin verheiratet und hab 2 kinder und meine frau geht mit mir auch mit high heels auf die straße ohne sich daran zu stören. Schminken nein danke das ist frauen sache....aber das andere sind doch nur schicke schuhe....du kannst als mann in turnschuhen schwuler aussehen als in absatz schuhen...und bei absatz schuhen meine ich nicht 13 cm stiletto absatz unter roten lack pumps. Das ganze erscheinungsbild muß passen dann sieht das auch nicht schwul aus.
Schau doch mal in einen Modekatalog rein......von 1000 seiten sind 950 für die frau und nur 50 für den mann.....und für "Herrenschuhe" gerade mal 3 Seiten....und wer hat denn festgelegt was ein damenschuh und was ein herrenschuh ist......frauen können alles... herrenklamotten und herrenschuhe tragen und die sind nicht gleich lesbisch....aber männer sind immer gleich schwul...das ist das problem das die gesellschaft und die erziehung ein erscheinungsbild sofort mit vorurteilen belegt und man in eine schublade gelegt wird in die man gar nicht hin gehört. denk mal drüber nach.

das hat nichts mit schwul zu tun und wenn man darin gut laufen kann aund das gesammte erscheinungsbild passt sieht es auch nicht schwul aus.

Gast
Andi

Heels für Ihn

Hallo,

es gibt auch schicke Schuhe mit Absatz, die auch ihm gut stehen.
Für schmale Füße bietet es sich an, auch mal ein solches Modell anzuprobieren.
Ich komme damit sehr gut zurecht.

Gruß Andi

Gast
highheelman

Heels damenschuhe/herrenschuhe

Blablabla ich finde es total doof das wie micky_73 schon geschrieben hat das die menschen mal aufhören sollen mit ihren vorurteilen anderen gegenüber, lieber erstmal sich an die eigene nase fassen.
Ich finde das wir tragen können was wir wollen ohne gleich als schwul oder ähnliches zu sein lt. anderer leute.
Außerdem geht es nur um SCHUHE nix weiter.
lg highheelsman

Mitglied ingo78 ist offline - zuletzt online am 08.09.12 um 14:19 Uhr
ingo78
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Ja

Ja ich trage overknees und high heels und finde das mann heute sowas tragen kann

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Was fürr schuhe tragt ihr zu welchem Anlaß

Mich würde mal interressieren wann du Overknees trägst bzw an alle Anderen, was tragt Ihr für Schuhe zu welchen Anläßen.
Ich gehe mit der Freundin oft Abends in der Stadt bummeln dann meisten in einfachen klassischen 8 - 10 cm Heels mit Blockabsatz unter etwas längerer Jeanshose, die ich auch öfters an Ausflügen anziehe. Wenn wir auf dem Radweg unterwegs sind....so gegen Abend, dann geh ich auch mal in Röhrenjeans mit High heels Stiefeln bis 12 cm Absatz.

Was tragt Ihr so?

Gast
Klaus

Gerne auch Heels

Warum nicht mal ein Paar schöne Pumps tragen? Zum dunklen Anzug mit schwarzer Strumpfhose lässt sich das gut tragen. Ich denke, wichtig ist dabei, dass man(n) darauf gut laufen kann. Auf 15 cm hohen Heels herumzuschwanken, dass wirkt eer lächerlich.

Gast
Marc

Und das passiert ja manchen Damen

Schon bei 5cm hohen Hacken. ;-)

Ja, hab mir gestern Lackpumps mit moderaten 8cm Absatz gekauft (Grünes D - 1160105) und dazu heute den dunklen Anzug gewählt. Sieht gut aus.

Zur Jeans trage ich eher klobigere Absätze (meist im Bereich 8-10cm). Damit lässt sich prima gehen und stehen. Auch passt es meiner Meinung ganz gut zum sonst lässig-männlichen Outfit.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

...laufen muß man können...

....sonst blamiert man sich ja doppelt....
Also ich trage wenn ich freizeitmäßig unterwegs bin von Timberland recht neutrale Schuhe in braun mit klobigerem 9,5 cm Absatz und grober Sohle die auch nicht so verdächtig klacken... obwohl mir das eigendlich auch gefällt. Wenn ich mit meiner Freundin spät abends spazieren gehe, trag ich auch mal schwarze High Heels Stiefel zur Röhrenjeans...
So klassiche Pumps wie die von gr. D. gefallen mir persönlich nicht so....mir gefallen mehr die Stiefel oder Ankle Boots.

Noch einigermaßen vernünftig laufen kann man bis max. 12 cm Absätzen.
Optimal sind zw 8 und 10cm.
Würde gerne mal Gleichgesinnte treffen, aber hab noch nie welche gesehen.

Gast
Marc

Modell Chauncey?

Da bin ich ja schon länger von hin- und hergerissen. Mary-Jane-Pumps in schönen Brauntönen. Sieht zur Jeans oder Chino bestimmt klasse aus.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Nicht so mein stiel

Kann leider meine Schuh im netz nicht finden...sind von Timberland braun mit kleinem Innenreisverschluss...keine Stiefel....einfacher Halbschuh....sind sehr bequem und sehen super aus zu jeder Jeans.....sehen etwas Westernmäßig aus und sind trotz Absatz gut für mann zu tragen.....

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Also...

1. Zunächst sollte man mit den Schuhen natürlich laufen können; einem 13-jährigen Mädel sieht man holperig-stolperige Versuche noch nach; einem 50-jährigen Mann wohl weniger.

2. Die Schuhe sollten zum Gesamt-Outfit passen. Das können zur derben, männlichen Look ein paar höhere Cowboyboots zur Jeans sein (auch über der Hose getragen). Ein wenig dezenter, zu Pulli/ Pol und Chino auch feinere, spitzere Schuhe mit schlankeren Absätzen (z.B. Hochfrontpumps), bishin zur schicken Abendgarderobe, wo durchaus auch Stilettos zum Smoking passen können (klassisch wäre hier ohnehin der Opernpumps).

Sicherlich passen filigranere Modelle und Absätze eher zu eben solchen Figuren; aber wenn man bspw. Beth Ditto (Gossip) sieht, so lässt sich diese Dame auch nicht verbieten High Heels / Stilettos zu tragen.

Aber sicherlich ist man als Modeabweichler umso mehr gefordert ein "stimmiges" Bild abzugeben. Das heißt vor allem: damit laufen können, farblich/stilistisch passend.
Und als letzter, wichtigster Punkt: den Mut/ Schneid, die nötige Chuzpe/ Kaltschnäuzigkeit haben, es durchzuziehen - trotz aller Unkenrufe am Straßenrande. Das kommt aber mit der Zeit und irgendwann ist es einem auch (relativ) egal.

Tja, gesehen habe ich andere Kerls in Heels auch noch nicht. Mal abgesehen von Fassnacht und entsprechenden Einkäufen dafür. Aber es scheint eine Menge Männer zu geben, die "Damenschuhe" kaufen (gab aktuell von Ebay die Zahlen, dass 1/3 der Damenschuhe von Männern gekauft werden). Wäre toll, wenn sich mehr trauen würden. Aber darauf warten, bis es mehr werden oder es allgemeine Mode wird - soviel Zeit habe ich nicht. Statistisch noch 40 Jahre und die fülle ich lieber jetzt mit Heels.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

...noch 40 jahre

.....ne das dauert mir auch zu lange....so wie ich das sehe sind wir ein Jahrgang und in 40 Jahren bin ich froh wenn das laufen überhaupt noch gut geht.
Ich trage am liebsten Stiefel, Ankle Boots oder Hochfrontpumps, aber so richtig in die Stadt gehe ich nur mit Schuhen mit dickeren Absätzen unter der langen Jeanshose...aber der Mut wächst immer mehr und ich hab festgestellt, das es den wenigsten auffällt....aber eben nur dann nicht wenn man darin laufen kann und nicht gerade 15 cm Absätze anzieht und rumeiert.

Gast
blubb

"den wenigsten auffällt"?

Bei Ballerinas und anderen Schuharten kann ichs noch nachvollziehen, nicht jeder schaut gleich auf die Schuhe, aber Heels? Hallo, das sieht und hört man.. so weite Hosen tragt keiner, als das man sie darunter verstecken könnte.. Mal abgesehen davon halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass es jemals in Mode kommt, solange das Patriachat aufrecht erhalten bleibt.

Und Statistisken sind auch nicht ernst zu nehmen.. Beispiel: Wenn ein Fuß im kalten Wasser und der andere Fuß im heissen Wasser ist, dann fühlt es sich statistisch gesehen wohlig temperiert an.

Also.. wers machen will, solls tun und dazu stehen. Lebensfreude ist heutzutage wichtiger dennje.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Ja! machen!

Ich kann BLUBB da nur zustimmen: nicht nur bei Schuhen - auch anderen Sachen, die vielleicht komisch/ ungewohnt erscheinen: MACHEN!
Sofern es nicht verboten oder ehtisch-moralisch (total) verwerflich ist, spricht auch nichts dagegen. Man mag zwar blöd angeschaut werden, den ein oder anderen dummen Spruch kassieren, aber das war es auch.
(dass man sich an bestimmten Orten zu bestimmten Zeiten nicht extra zur Zielscheibe machen sollte, setze ich mal voraus)

Was das "Auffallen" angeht: es bekommen scheinbar viel weniger Mitmenschen mit, als man zunächst annimmt. Klar, nachts um elf in der Vorstadt fällt man als einzelne Person, dazu mit Klacker-Geräuschen viel mehr auf, als samtags, 11:00h in der Fußgängerzone.
Eine Frau (ob als Zielperson oder Konkurrenz) mustert man eher von Kopf bis Fuß, als einen Mann. Was gäbe es am Mann auch aufregendes zu entdecken?! Frauen behaupten zwar, dass sie beim Mann als erstes auf die Schuhe schauen würden, aber das ist mir so noch nicht aufgefallen. Oder ich hätte mehr erstaunte, verwunderte, verstörte, belustigte, irritierte Blicke wahr genommen.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Ja machen....

Ich kann das nur bestätigen....ich war am Donnerstagabend um ca. 20 Uhr mit meiner Freundin in der Stadt bummeln und in einer Bar bei dem schönen warmen Wetter auf der Terasse was trinken. Wir hatten beide Heels an. Sie Stiletto und ich welche mit dickerem Blockabsatz. Selbst auf der Terrasse hat keiner auf die Schuhe gestarrt obwohl die ja richtig zu sehen waren. Das klackern der Schuhe ist auch keinem aufgefallen zumal die meiner Freundin genauso geklackert haben.
Außerdem....hab ich vor kurzem auf einer Messe gesehen oder viel mehr gehöhrt das es auch durchaus normale Herrentreter gibt die nicht viel anders Klackern als Damen Absatzschuhe und da schaut auch keiner hin....weil ja kein Mensch erwartet an Herrenfüssen Absatzschuhe zu finden.

Ich bin auch dafür.....EINFACH machen...auch wenn es Mut kostet aber solang es nicht total albern aussieht fällt es weniger Menschen auf als man denkt.

Gast
Marc

War gestern auf dem Weihnachtsmarkt

Mit etwas breiteren, ca. zehn Zentimeter hohen Cowboy-style Stiefeln. Die Absätze waren klar zu sehen und es hat eigentlich niemanden interessiert. Nicht mal am Kinderkarrussel wo ich auf die Bande wartend und winkend, den einen Schuh auf der Treppenstufe schön zur Schau stellte. Menno!
;-)

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

...ich auch

War am samstag auch am Weihnachtsmark und schick in der stadt essen mit 9,5 cm hohen Blockabsatz Schuhen von timberland unter langer Jeans aber beim sitzen schaut der absatz voll raus....hat auch keinen gestört......oder es hat keiner gesehen....aber es wird auch immer einfacher drüber zu stehen...finde ich.....solang die HH´s nicht zu auffällig mit stilettoabsätzen sind ist das echt kein problem.

Gast
Marc

Es macht so einen Spaß!

Am Samstag die ganzen Einkäufe mit Heels absolviert. Supermarkt, Baumarkt, Discounter, Getränkemarkt, ... und das mit camel-farbenen Hochfrontpumps zu Bluejeans und khakifarbener Jacke. Ich fand´s ganz schick und bequem.
Dieses Mal gab es auch ein paar vrdutzte Gesichter, aber wenn man genügend Selbstbewusstein ausstrahlt (eine Mischung aus rotzfrech bis arrogant geht auch), sagt da auch keiner was.

Gast
Marc

Weniger ist mehr!

Ich habe früher auch immer 10cm+ haben wollen. Das ist für die eigenen vier Wände auch prima, aber nicht immer straßentauglich. Mittlerweile liegen die Absatzhöhen der neueren Schuhkäufe bei 5-9cm. Alles prima und bequem tragbar, selbst im Büro. So kann man sich und die Umwelt Stück für Stück daran gewöhnen. Und schockiert sie nicht gleich, wenn man plötzlich mit 12cm Stilettos aufkreuzt.

Gast
Sven

High Heels

R JaErstens bin ich als Mann nur mickrige 1,64 groß. während meine Freundin stolze 1,78 misst.
Zweitens ist meine Freundin sehr dominant veranlagt, während ich mich eher gern unterordne.
Drittens kann meine Freundin an/mit mir ihre Femdom- und Feminisierungsphantasien ausleben, während mich der Zwang zur Darstellung extremer Weiblichkeit beglückt.
All das hat dazu geführt, dass ich seit über vier Jahren bis auf seltene Ausnahmen nur noch High Heels trage, deren Absätze mindestens so hoch sind, dass ich meiner Freundin auf Augenhöhe begegnen kann,
Die Verkürzung der Sehnen meiner Achillesferse nehm ich da eben in Kauf.
Für mich wäre es deshalb kein Unterschied zu jetzt, wenn High Heels für Männer plötzlich Mode würden.
Gruß
Sven

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Zw. Fetisch und Mode gibt es aber Unterschiede!

Ist ja schön, dass Dir das Spiel mit Deiner Freundin Spaß macht, aber das ist nicht das, worum es mir (und den meisten Mit-Diskutanten hier) geht.
Nicht Verkleidung oder Rollentausch - sondern Erweiterung der modischen Möglichkeiten als MANN!

Gast
patrick

High heels

Hey bin 17 jahre alt und habe mir vor 3 wochen schöne 15 cm platou heels gekauft.
Diese trage ich jeden tag in der wohnung.. und auch oft draussen. Meine freundin fährt total draif ab. soe trägt selber fast täglich high heels... ab und zu beim raus gehen.. ziehe ich auch halterlose oder hüftjeans an.. Strings trage ich seit dem ich 13 bin.

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

...du bist hier falsch....

Ich schließe mich Hansi1973 an....du gehörst in die Fetisch Spalte.....hier bei Mode wird die Unterhaltung dann ganz schnell wieder geschlossen, wir haben keinen Fetisch.....

Gast
Knolle

Heels für Männer

Also wir haben jetzt April 2017 und hier schreiben so viele Männer das sie in Heels raus gehen. Der Thread ist jetzt 6 Jahre alt. Wo sind die vielen Männer die Heels tragen? Ich habe noch keine gesehen. Trage selber Stiefeletten mit 11,5 cm Absatz und 3cm Plateau.

Gast
Winterpause

Es gibt ja nicht bloss ein paar hundert Menschen auf der Welt die alle hier schreiben....da dürfte die Wahrscheinlichkeit einen Mann mit hohen Schuhen zu treffen recht gering sein.Wenn Du in meiner Gegend wohnst wäre das eine gute chance denn ich bin in der Woche 3-4 Mal mit heels unterwegs : Einkaufen,Arzt,Baumarkt,Essengehen mit meiner Frau...also ganz normale Sachen.Die Schuhe sind vom Stil her alle sehr ähnlich : alles Stiefeletten,mit nem blockigen Absatz,meist so 10-12 cm hoch.Einige haben ein wenig Plateau,andere ne dickere Sohle,andere sind vorne ganz flach.
Ich habe herausgefunden dass ich mit einer Netto-Höhe (..also Absatz minus Plateau..) von rund 10cm (..bei Gr.41..) locker und entspannt laufen kann, darunter geht natürlich auch aber diese Höhe fühlt sich für mich gut an.
Meine aktuellen Lieblingsschuhe sind diese hier :
https://www.g-star.com/de_de/shop/damen/schuhe/d04287-8690-990
Die sind innen und auch an der Laufsohle super gepolstert und haben einen zwar hohen aber nicht zu auffälligen Absatz, der ganze Schuh passt sehr gut zu einem Mann, finde ich.
Wer Interesse hat sich mal zu treffen : einfach eine PN an mich - falls es hier sowas gibt,bin noch nicht so lange dabei...

Gast
Anna

Heels für Männer

High Heels für Männer ist für mich kein Problem. Ich habe vor einiger Zeit einen im Parkhaus beobachtet wie er mit Heels und längerer Hose sich zum Ausgang bewegte. Er sah sogar sehr elegant aus mir den schwarzen Stilettos und der Hose mit etwas Schlag. Sin gang war ganz normal und unauffällig man müßte schon genau hinsehen um es zumerken was er trug da die Absätze nur kurz zusehen waren er einen schritt machte. Wenn er stand sah man nichts.
Mir hat es gefallen wie selbstverständlich er sich in den Schuhen bewegte.

Mitglied Hoffie ist offline - zuletzt online am 17.07.19 um 17:05 Uhr
Hoffie
  • 221 Beiträge
  • 225 Punkte

Hallo,
auch ich gehöre zu den HHtragenden Männern, in form von Stiefeln, Stiefeletten und Overknees.
Im Sommer trage ich allerdings nur Sandalen und Sandaletten mit wenig oder keinem Absatz. deshalb hatte ich letzte Woche einen Tag Probleme, als ich mal wieder meine Stiefeletten mit 6 cm Absatz anhatte.Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr. Bis auf ein Paar Herrenschuhe habe ich alle herrenschuhe aus meinem Kleiderschrank verbannt.
Ich fahre auch mit meinen hohen Stiefeletten Rad und bin noch nie blöd angemacht worden.
Obwohl hier einige Männer schreiben, habe ich noch keinen Mann in HH gesehen, was ich sehr bedaure.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 21.06.19 um 12:29 Uhr
Hansi1973
  • 796 Beiträge
  • 824 Punkte

Neue Marke: CROSS SWORD

Eine junge Firma will Ende des Monats mit hochhackigen Schuhen für Männer durchstarten. Italienisches Leder, deutsches Handwerk und englischer Stil.
Die Schuhe sind soweit ganz ordentlich und sehenswert. Ob jedoch Preise von über 300 EUR eine so große Käuferschaft finden werden? ManN darf gespannt sein!
Einstweile wildere ich eben in der "falschen Abteilung". Geht auch. Mehr Vielfalt, mehr Farben, .. und das für weniger Geld!

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 54
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Herrenschuhe erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Darf "Mann" auch Ballerinas tragen?

Ich bin 1, 95 m groß und habe trotzdem relativ kleine Füße (Gr. 41). Ich finde diese Ballerinas an euch Mädels sehr schick und ich würde gern ... weiterlesen >

13 Antworten - Letzte Antwort: von olli

Zeigt her eure Schuhe

Was sagen Schuhe über einen Menschen aus? Denkt ihr, dass ihr den Passenden Partner nur an den Schuhen erkennen könntet? Und ihr Männer denkt ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von autunno

Was haltet ihr von Männern in Cowboystiefeln?

Manchmal tauchen diese Männer in der Stadt auf und ich frage mich, ob das jetzt Machogehabe ist oder ob sie noch ihren Kindheitstraum leben? I... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von John

Was haltet ihr von Römersandalen bei Männern?

Hallöchen! Ich habe einen neuen Freund, und was mir jetzt sein Schuhschrank offenbarte war ein Schock für mich. Voll bis oben hin und mitten d... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Ninja_Turtle

Gibt es noch aktuelle Unisex-Schuhe?

Die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau schreitet ja immer weiter, was ich auch sehr gut finde. Bei den Versicherungen gibt es jetzt auc... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Nestealia

Welche Schuhe trägt man(n) im idealfall im büro?

Kennt ihr das: Ihr trefft jemand neues und wisst direkt wie derjenige tickt? ich finde schuhe sagen viel über den charakter aus. Schick... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Zimpelii9039

Was haltet ihr von Männern in Absatzschuhen?

Halli Hallo allerseits. Meine Frage lautet, was ihr von Männern in Absatzschuhen haltet. Ich war nämlich letztes Wochenende draußen in einer D... weiterlesen >

52 Antworten - Letzte Antwort: von Willi63

Vernünftige Lederschuhe für Männer?

Hallo ihr, mein Freund und ich sind in einigen Wochen auf einer Hochzeit eingeladen, und er braucht ganz dringend ordentliche Lederschu... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sani185

Ich (w)habe Schuhgr.44,kann ich Herrenschuhe tragen?

Hallo,ich bin 1,86m groß und habe Schuhgröße 44.Ich habe mir ein Paar Damenschuhe in meiner Größe anfertigen lassen.Das war sehr teuer.Kann ic... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Darkness_Dynamite