Besondere Einlegesohlen für High Heels und Pumps

Frauenbeine im Spiegel, Frau in weißem Kleid, schwarzen Pumps

Aufmerksame Fußspezialisten haben spezielle Sohlen und Polster für Schuhe mit hohen Absätzen entworfen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Damen lieben sexy High Heels und Pumps und würden sie gerne bei jeder Gelegenheit tragen. Dass die Füße das nicht lange mitmachen, ist bei den teilweise extrem hohen Absätzen nur allzu verständlich. Häufig entstehen schmerzhafte Blasen, unangenehme Druckstellen, Schrunden und Hornhaut. Doch auch dagegen gibt es spezielle Einlegesohlen.

Eines vorweg: Sie sollten bereits beim Kauf von Pumps und High Heels auf eine gute Qualität und sorgsame Verarbeitung achten, denn hochwertige Schuhe verursachen weniger oft Blasen und Ähnliches.

Wer auch mit teuren High Heels Probleme hat, zum Beispiel nicht lange ohne Schmerzen damit gehen oder stehen kann, sollte zu modernen Einlegesohlen greifen, die den Tragekomfort ungemein erhöhen, sodass Sie wieder Spaß an den High Heels haben.

Baumwoll-Einlegesohlen mit Dämpfung

Aufmerksame Fußspezialisten haben spezielle Sohlen für Schuhe mit hohen Absätzen entworfen, die das Fußgewölbe stützen, sodass sich das Körpergewicht gleichmäßig verteilen kann und keine zusätzlichen Schmerzen verursacht. Die Sohle dämpft jede Bewegung, federt Stöße ab und sorgt zusätzlich für ein angenehmes Fußklima in den meist recht engen Pumps und High Heels.

Diese tollen Einlegesohlen bestehen meist aus besonders weicher Baumwolle und besitzen häufig einen angenehmen Velours-Bezug, der das Tragen noch angenehmer macht.

Gel-Einlegesohlen

Neben diesen Baumwoll-Einlegesohlen mit Dämpfung gibt es auch Gel-Einlegesohlen, die meist im Ballenbereich angewendet werden und vor lästigen Druckstellen und Blasen schützen. Die Füße werden entlastet und die Partynacht kann beginnen. Auch hier wird das Gewicht gleichmäßig über den ganzen Fuß verteilt.

Sie spüren gar nicht, dass sie unbequeme High Heels oder Pumps tragen und haben wieder Freude am Gehen.

Luftpolster-Sohlen

Ganz besondere Einlegesohlen sind so genannte Luftpolster-Sohlen. Sie werden aus weichen Materialien hergestellt, in deren Mitte ein Luftpolster eingearbeitet ist, sodass man regelrecht schwebt und ein äußerst angenehmes Fußgefühl hat.

Aber Achtung: Diese Luftpolster-Sohlen beanspruchen meist etwas mehr Platz im Schuh als gewöhnliche Einlegesohlen. Denken Sie daran, dass auch Ihr Fuß anschließend etwas weniger Platz hat. Diese Sohlen eignen sich besonders für Schuhe, die durch häufiges Tragen bereits etwas ausgedehnt sind und deshalb genügend Platz bieten.

Einlegesohlen für Pumps und High Heels bekommen Sie

Denken Sie beim Kauf der nächsten High Heels daran!

Grundinformationen und Hinweise zu Einlegesohlen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Girl in the mirror © peapop - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema