Magenverkleinerung

Hilft Menschen beim Abnehmen, die unter Adipositas oder starkem Übergewicht leiden

Die Magenverkleinerung ist ein operativer Eingriff, bei dem ein Teil vom Magen mit einem Magenband oder Magenballon abgeschnürt oder ganz entfernt wird. Durch den verkleinerten Magen tritt beim Übergewichtigen ein vorzeitiges Sättigungsgefühl ein.

3D Grafik menschlicher durchsichtiger Körper, Verdauungsorgane rot gefärbt
verdaundsorgane © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Die Magenverkleinerung ist ein chirurgischer Eingriff und kann bei krankhafter Fettleibigkeit einerseits zu einer starken Reduzierung des Körpergewichtes führen und andererseits auch die Lebenserwartung des Betroffenen stark erhöhen.

Im weitesten Sinn wird die Magenverkleinerung als eine Art Schönheitsoperation betrachtet; ist sie aber medizinisch notwendig, ist es eine Operation wie andere Operationen auch.

Folgen der Fettleibigkeit

Gerade die krankhafte Fettleibigkeit ist nicht nur ein Problem in Sachen Ästhetik, viele Folgekrankheiten wie

haben ihre Ursache in der Fettsucht. Mit einer Magenverkleinerung kann die Sterblichkeitsrate der Patienten nachweisbar um bis zu 40 Prozent verringert werden.

Operationsarten

Es werden zwei verschiedene Operationsarten unterschieden. Der Magen kann

so abgeschnürt werden, dass dadurch die Aufnahme von Nahrung erschwert wird oder es wird im Magen-Darm-Trakt

hergestellt, sodass der Betroffene zwar alles essen kann, aber er Körper nicht alles verwertet. Es wird davon ausgegangen, dass mit einer Magenverkleinerung Hormonfreisetzungen einhergehen, die einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel des Patienten haben.

Unterschiedung zwischen Übergewicht und Fettleibigkeit

In der Medizin wird der BMI als Ausgangsgröße genommen, um zwischen Übergewicht und Fettleibigkeit zu unterscheiden. Liegt dieser Wert bei über 35, bietet sich eine Magenverkleinerung als Therapieform an und in der Regel übernehmen dann auch die Krankenkassen die Kosten der OP. Das ist für die Krankenkassen auch lohnenswert; sie sparen die Folgekosten, die viele fettleibige Patienten durch ihre Krankheiten verursachen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Magenverkleinerung

Allgemeine Artikel zur Magenverkleinerung

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen