Forum zum Thema Augenlasern

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Augenlasern verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (20)

Hilft Augenlasern auch bei grauen oder grünen Star?

Von der Augenlaser-Methode habe ich schon viel Gutes gehört. Wird diese Methode nur bei Kurz- oder Weitsichtigkeit eingesetzt, oder ist das au... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Goldi_xD

Welche Risiken bestehen beim Augenlasern?

Ich möchte endlich wieder ohne Brille rumlaufen und denke gerade darüber nach, meine Augen lasern zu lassen (habe -5 Dioptren). Da ich ein kle... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Babsie

Augenlasern im Ausland?

Hat jemand Erfahrungen mit Lasik-Augen-Operationen im Ausland? Zum Beispiel in der Türkei...wie zufrieden ward ihr und und könnt ihr einen Ar... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Julian287

Keine Brille mehr durch Laserbehandlung?

Ich trage schon seit meiner Kindheit eine Brille und habe mir jetzt überlegt mir vielleicht die Augen lasern zu lassen. Im meinem Freundeskrei... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Anylory

Lasek-Laserbehandlung gegen Kurzsichtigkeit?

Ich bin leider etwas kurzsichtig. Mein Augenarzt rät mir eine Brille zu tragen und hat mir ein Modell verschrieben. Ich habe mir die preiswert... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von wolfk1

Femto Augenlaser bei Kurzsichtigkeit

Ich würde mich gerne dieser Laserbehandlung unterziehen und möchte wissen ob ich auch Kliniken im Ausland (erheblich billger) aufsuchen kann o... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Katrin

Ist Augenlasern total schmerzlos?

Wahrscheinlich werde ich wegen meiner Kurzsichtigkeit meine Augen lasern lassen. Da ich wahnsinnige Angst vor Schmerzen habe, möchte ich gerne... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Björn

Was muß man nach einer Augen-Op beachten?

Hallo! Ich habe eine Laserbehandlung vor mir und hätte gern gewußt,was ich nach der OP beachten sollte? Sollte ich danach eine Sonnebrille tra... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MikeCH70

Was passiert mit dem Auge beim lasern

Was genau passiert eigentlich bei so einer Augenoperation zu Verbesserung der Sehkraft mit dieser Lasertechnik? Entstehen im inneren des Auges... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Fabs

Krankekasse unterstützt Augen OP

Weiß jemand ob die Krankenkasse eine Augen-OP unterstützt oder muss man die Kosten selber tragen. Gibt es hier eine Zusatzversicherung? Wie te... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von KarlDerKäfer

Unzureichend beantwortete Fragen (12)

Summerwitch
Gast
Summerwitch

Welche Erfahrungen habt ihr mit Augenlasern gemacht?

Hallo allerseits. Ich selbst trage schon lange lange Zeit eine Brille wegen Kurzsichtigkeit. So langsam habe ich es aber einfach satt sie immer aufzuziehen. Ich bin es einfach leid. Kontaktlinsen sind keine gute Option, die vertrag ich nicht. Deshalb habe ich überlegt ob ich mich lasern lassen soll. Wie sind eure Erfahrungen damit? Könnt ihr mir was empfehlen?

Mitglied Damian3 ist offline - zuletzt online am 14.05.17 um 14:49 Uhr
Damian3
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Erfahrung mit Augenlasern

Hi Summerwitch

Ich habe deine Frage in den unbeantworteten Fragen entdeckt und will sie dir, auch wenn verspätet, beantworten.

Ich selbst habe meine Augen lasern lassen, da ich im Sport keine Brille tragen kann und mit Linsen Probleme habe.
Ich kann dir eine OP empfehlen. Ein paar Tage nach der OP hatten meine Augen ein wenig Mühe mit starker Fokusierung, jedoch hat sich dies angepasst.
Meine Augen habe ich bei http://www.augenklinik-gendarmenmarkt.de/unser-lasikzentrum.html lasern lassen. Die kann ich dir weiterempfehlen. Ich hatte ein wenig Bedenken (und Angst) vor der OP, jedoch wurde ich dort sehr gut und freundlich beraten, was mir geholfen hat.

Hoffe, dies hilft dir weiter. Falls du etwas diskutieren möchtest, kannst du dich gerne melden.

jipppi
Gast
jipppi

Angst vorm Augenlasern!

Hey Leute, ich würde hier gerne etwas mehr zu dem Verfahren des AUgenlaserns erfahren. Und zwar bin ich selbst schon Jahre lang Brillenträger, aber es stört mich mittlerweile immer mehr, vor allem weil meine Augen die Kontaktlinsen, die ich immer wieder trage, nicht mehr gut vertragen. Aber vorm Augenlasern habe ich so große Angst! Aber ich will auch die Brille nicht mehr. WIe sieht das aus beim Lasern? Wie oft muß man das machen, wie lange dauert die Heilung, sind auch manchmal mehrere Termine nötig und gibt es Gefahren/ Nebenwirkungen?

steffanie79
Gast
steffanie79
Augenlasern

Meine Freundin hat sich kürzlich die Augen lasern lassen.
Sie hatte -5 Dioptrin und war das Brillentragen leid und die Kontaktlinsen die sie während des Sports trug, hat sie schlecht vertragen.
Die OP war völlig schmerzfrei und sie sieht wieder wie ein Adler!
Einzig die Augen waren danach eine Zeitlang trockener und sie musste regelmäßig Augentropfen nehmen.

webo19
Gast
webo19

Kann man auch bei Weitsichtigkeit die Augen lasern lassen?

Ich lese immer nur davon, daß man bei Kurzsichtigkeit die Augen lasern lassen kann. Kann man das auch bei Weitsichtigkeit machen lassen (habe über 5 Dioptrin)? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Webo

Mitglied Biggi2010 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:24 Uhr
Biggi2010
  • 140 Beiträge
  • 148 Punkte

Bisher ist es so, dass man sich nur bei Weitsichtigkeit die Augen lasern lassen kann.

Svennn
Gast
Svennn

Ist es sicher sich die Augen zu lasern?

Ich bin ziemlich kurzsichtig (-5 und -6,5) und hab mir nun reichlich mit meinen Eltern überlegt, mir die Augen lasern zu lassen. Nun hab ich aber so einige gehört, weiß halt nicht ob das stimmt. Darum frag ich mich : Wie sicher ist das lasern an sich? Hat schon jemand so eine OP gemacht? Kann mir jemand darüber einen Erfahrungsbericht berichten?
Danke schonmal für die Antworten
Sven

xenia
Gast
xenia

Wenn du mit deinen Eltern darüber geredet hast, vermute ich mal, dass du noch ziemlich jung bist. Da können sich deine Augen noch lange Jahre hinweg stark verändern. Rede mal mit einem guten Augenarzt, ob Lasern für dich überhaupt schon sinnvoll ist. Ich meine nämlich gelesen zu haben, dass das Ergebnis im Schnitt nur rund 10 Jahre hält. Dann wären für dich möglicherweise viele Laserbehandlungen nötig. Außerdem bleibt immer noch ein Restrisiko.

Schlurchiner
Gast
Schlurchiner

Müssen immer beide Augen gelasert werden?

Meine Augen sind sehr unterschiedlich: ein Auge ist total kurzsichtig, das andere ganz normal. Jetzt möchte ich gerne das schlechte Auge lasern lassen. Geht das eigendlich, oder müssen beide Augen behandelt werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben?. Vielen Dank im voraus. Gruß, Schlurchiner

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 130 Beiträge
  • 182 Punkte
Laserbehandlung bei Augen

Prinzipiell müssen immer beide Augen behandelt werden. Gerade bei einer Lasertherapie sollte man vorab eine eingehende Beratung vom Facharzt haben und sich dann entscheiden.

Sorgenkeks
Gast
Sorgenkeks

Augenlasern - welche Risiken geht man ein?

Ist es risikoreich sich die Augen lasern zu lassen, oder ganz ungefährlich?
Was kann während ,oder nach dem Lasern passieren?
Wer hat es machen lassen und kann darüber berichten?

Markus
Gast
Markus

Hallo,
habe mir die Augen vor 7 Jahren lasern lassen. Hatte damals -6,25 u. -6,5 Dioptrien. Nach der OP beidseitig 100% Sehfähigkeit. Inzwischen sind meine Werte -0.5 und -0.25 Dioptrien.
Was mir aber mein Leben schon etwas erschwert, sind ständig trockene Augen. Tropfe seit fast 5 Jahren regelmäßig Tränenersatzmittel. Mein Augenarzt sagt, das läge an der Augen-OP.
Was bei mir auch festgestellt wurde, war, dass ich auf Kortisontropfen, die ich zur Wundheilung nach der OP bekommen habe, mit drastischem Augendruckanstieg reagiere. War bei mir vorher nicht bekannt und so kam es, dass ich nachts als Notfall in die Augenklinik gebracht wurde, mit einem Augendruck von 48mm/hg beidseits, d.h. das doppelte des normalen Grenzwertes. Habe dort eine Spritze bekommen und so wurde der Druck über Nacht wieder gesenkt. Seit dem achte ich sehr penibel überall darauf, bloß keine kortisonhaltigen Arzneien zu mir zu nehmen bzw. überhaupt verschreibenzulassen.

Miracle
Gast
Miracle

In welchen Fällen darf man sich nicht die Augen lasern lassen?

Hallo liebe Community!

Ich trage seit fast acht Jahren eine Brille, da ich leider keine Kontaktlinsen vertrage. Jetzt denke ich darüber nach mir die Augen lasern zu lassen. Vorher wollte ich mich hier mal darüber erkundigen. Ist das in jedem Fall möglich oder gibt es da bestimmte Kriterien, die eine Rolle spielen? Wer kennt sich genauer mit dem Thema aus? Danke im voraus!

Mitglied JohnLittle ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 20:44 Uhr
JohnLittle
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte
Augen läsern geht nicht bei jedem

Kommt drauf an, Läsern kann man zum Beispiel nicht, wenn man grünen Star hat oder wenn sich die Sehstärke noch weiter verschlechtert. Das muss auf alle Fälle der Augenarzt entscheiden.

Mitglied hertha ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 10:50 Uhr
hertha
  • 160 Beiträge
  • 170 Punkte
Lasern ist nicht ungefährlich

Hallo Miracle, das Augenlasern kann auch "ins Augen gehen". Und außerdem habe ich gehört, dass das Ergebnis nur rund zehn Jahre hält, und dann muss doch wieder was unternommen werden. Da bleibe ich lieber bei meiner Brille! hertha

lady132
Gast
lady132

Wird man vor einer Augenlaser-OP fachärztlich über Chancen und Risiken aufgeklärt?

Mein Augenarzt hat mir geraten, meine Augen lasern zu lassen. Mich würde dazu interessieren, ob man vorher vom Facharzt über die Chancen und auch Riskiken dieser OP aufgeklärt wird. Mit welcher Klinik habt ihr diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht und könntet mir dazu Infos geben? Danke schon mal dafür. Gruß, Lady

Bernd
Gast
Bernd
Tip

Hallo,
was die Chancen und Risiken angeht, du wirst selbstverständlich genaustens beraten und aufgeklärt, sodass du dir am Ende ganz sicher sein kannst.
Egal wo etwas unklar scheint, fragen bis zum abwinken, schließlich ist es ein Eingriff an deinen Augen.
Gruß

yvonne0809
Gast
yvonne0809

In welchen Fällen ist Augenlasern sinnvoll?

Meine Freundin ist extrem kurzsichtig (-7 Dioptrin). Sie würde sich gern die Augen lasern lassen. Ist das bei extremer Kurzsichtigkeit eigendlich sinnvoll und für welche Fälle würde Lasern noch zu empfehlen sein? Danke für euere Infos. Gruß, Yvonne

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10109 Beiträge
  • 10116 Punkte
@Yvonne0809

Lies dazu die Artikel im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Schoenheit/Augenlasern/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

PrinzToby
Gast
PrinzToby

Augenkorrektur durch Laser

Ich hab eine minimale Fehlbildung am Auge, die mich keineswegs einschränkt oder behindert. Ich hatte immer vor, die irgendwann mal wegmachen zu lassen. Ich wollt das mit Laser machen lassen, weil das vermeintlich schnell geht. Ich hab jetzt aber viel negatives über die Lasereingriffe gelesen und bin mir da nicht mehr so sicher. Wäre mal schön, wenn sich einer melden könnte, der bereits eine Laserbehandlung hat machen lassen.

Lasergirl
Gast
Lasergirl
Augenlaser-OP

Hallo Prinztoby,

schau doch mal hier:

lasik informationen

Da findest Du einiges zum Thema Augen lasern. Vielleicht hilft Dir da ja schon etwas weiter.

LG
Lasergirl

FrauSchulz
Gast
FrauSchulz

Augen lasern bei welcher Dioptrin

Bis zu welcher Dioptrinzahl kann man sich die Augen lasern lassen oder hat das damit gar nichts zu tun? Wie teuer ist so eine Augenoperation?

Fabs
Gast
Fabs
Voraussetzungen

Hallo,

hab auf http://www.lasiknet.de/visx-laser einige Voraussetzungen gefunden, wann eine Laserop an den Augen möglich ist:

* Das Mindestalter sollte 18 Jahre betragen
* Die Augenwerte sollte sich ein Jahr lang nicht verändert haben
* Kurzsichtigkeit bis max. -10 Dioptrien
* Weitsichtigkeit bis max. +6 Dioptrien
* Hornhautverkrümmung bis max. 6 Dioptrien

Hoffe das hilft weiter? Da gibts eigentlich alle Infos rund um das Thema

LG Fabs

Martella
Gast
Martella

Dauer einer Augenlaseroperation

Ich bin daran interessiert mir die Augen lasern zu lassen. Daher würde mich mal interessieren wie lange so einen Operation dauern kann und ob es von der Sehschwäche abhängig ist wie lange man mit dem Laser behandelt wird? Kann die Augenkorrektur eigentlich auch negative Auswirkungen auf das Sehzentrum im Gehirn haben?

Bianca
Gast
Bianca
Ging ganz fix :-)!

Also ich habe die Operation super überstanden und bin total zufrieden. Mein Problem, ich konnte nicht einmal Straßenschilder erkennen und gerade in der Stadt war das total schlimm! Nach langem suchen habe ich mir für eine Augenoperation entschieden. Da meine Cousine direkt bei Augen.net angerufen hat, wusste ich, dass ich dort auch meine Augenlaser durchführen werde.

Wie lange das Ganze gedauert hat? Ich glaub insgesamt 1-2 Stunden und die Leute waren total freundlich! Der Arzt hat mir die Angst genommen und binnen kurzer Zeit konnte ich wie ein Adler sehen :-) Ich würde es jederzeit wieder tun und kann dir eine solche OP nur empfehlen *vlt. hast du Sie ja schon gemacht.

Unbeantwortete Fragen (19)

FrankygoestoIstanbul
Gast
FrankygoestoIstanbul

Meine Doku über meine Augen-Laser-Behandlung im Ausland

Das Wichtigste vorab: Ich bin meine Brille los, brauche keine Kontaktlinsen mehr und kann scharf sehen – ein tolles Gefühl!!!

WARUM MACHE ICH DAS?
Ich schreibe diesen Bericht, um den tausenden Brillen- und Kontaktlinsenträgern darüber zu berichten wie ich meine ungeliebte Brille losgeworden bin. Ich hoffe den Informations-Suchenden hiermit einen ersten guten Einblick geben zu können.

In Deutschland gibt es zirka 24,9 Millionen Brillenträger. Zu diesen GEHÖRTE ich auch. Warum ich dies ändern wollte – viele von euch können es nachvollziehen. Meine Brille und Kontaktlinsen nervten mich. Warum? Nun, ein Tag beginnt schon perfekt … man macht die Augen auf und man sieht alles erstmal verschwommen. Die Brille beschlägt immer dann wenn man es sogar nicht gebrauchen kann und Brillenputztücher sind stetiger Begleiter. Das Tragen von „normalen“ Sonnenbrillen ohne Kontaktlinsen – undenkbar. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen.

Meine Eindrücke und Erfahrungen habe ich in einer Art Videotagebuch bei youTube unter "Franky goes to Istanbul" (blaue Videos - wenn ihr es seht, wisst ihr was ich meine) festgehalten. Bilder sagen doch mehr als 1000 Worte. Für den schnellen Überblick habe ich ein Zusammenfassungs-Video zusammengeschnitten (VIDEO 13).

Die detaillierten Videos findet ihr bei youTube unter Franky goes to Istanbul oder auch in meinem Blog/Vlog unter FrankyGoesToIstanbul.de.

Bevor meine Augen-Laser-Reise begann, habe ich intensiv recherchiert. Welche Verfahren gibt es? Worin unterscheiden sich diese? Wer bietet sowas an? Wie teuer ist eine solche Behandlung? Was muss ich beachten … und und und.
Ich muss ganz ehrlich sagen, die Recherche fand ich furchtbar. Es gab eine Vielzahl von Anbietern und Kliniken, die sowas anbieten. Alles in Allem extremst unübersichtlich. Nach einigem Suchen bin ich auf verschiedene Anbieter in der Türkei gestoßen. Und da ich bereits mit meiner Haartransplantation in der Türkei gute Erfahrungen gemacht habe, waren die Argumente die für eine Behandlung in der Türkei sprachen überragend. Neben der ausgeprägten Erfahrung einiger Anbieter reizte mich natürlich auch die Ersparnis im Vergleich zu deutschen Anbietern.

Mir ist während der Recherche recht schnell aufgefallen, sowohl in Deutschland als auch in der Türkei, dass Beratung unterschiedlich interpretiert werden kann. Teilweise bekam man nur Standardinfos zugeschickt – teilweise gab man sich etwas mehr Mühe. Umso leichter machte es mir dies letztlich jedoch bei der Auswahl des Anbieters dem ich vertraute. Ich befasse mich nicht täglich mit diesem Thema und suchte jemanden der mir alle Vor- und Nachteile aufzeigte und auch erläuterte. Es ging um meine Augen … da bin ich verständlicherweise doch etwas empfindlich.

Letztlich habe ich mich nach gründlicher Recherche für einen Anbieter aus Deutschland entschieden, der die Behandlung jedoch in Istanbul durchführen lässt. Nach mehreren Telefonaten und eMails bekam ich einen guten Überblick – über Verfahren und deren Risiken, die Vorteile der einen Methode im Vergleich zur Anderen, dem organisatorischen Ablauf, etc. Ich brauchte neben dem Gefühl der fachlichen Kompetenz und einer bestmöglichen Organisation auch noch ein „gutes Bauchgefühl“ (VIDEO 2). Und das hatte ich beim von mit ausgewählten Anbieter: Herrn Gümüseli von sehhilfe-weg.de gab mir ein wirklich gutes Gefühl. Und auch rückblickend kann ich sagen, dass es nicht besser hätte laufen können. Und ich bin von Natur aus eher ein kritischer Mensch. Aber hier lief es wirklich optimal.

ABLAUF MEINER AUGEN-LASER-REISE:
Am 21.02.2018 machte ich mich auf den Weg in die Türkei (VIDEO 3). Von Köln aus flog ich mit Turkish Airlines nach Istanbul. Die gesamte Organisation inkl. Flug- und Hotelbuchung erfolgte über sehhilfe-weg.de. Bequemer geht´s nicht. Ich brauchte mich eigentlich um nichts zu kümmern.

Nach ca. dreieinhalb Stunden Flug war ich da. Nach der Passkontrolle konnte ich den meinen Koffer am Gepäckband abholen. Am Ausgang hinter dem Gepäckband stand auch schon direkt mein Fahrer mit einem Schild von SEHHILFE-WEG. Nicht zu übersehen. Er fuhr mich ins Hotel Orya, welches mir von Herrn Gümüseli empfohlen wurde.

Im Hotel wurde ich freundlich empfangen, checkte ein und packte meinen Koffer aus. Neugierig wie ich bin ging ich anschließend auf die andere Straßenseite und schaute nach dem Seiteneingang durch den ich am nächsten Morgen in die Praxis von Dr. Sinan Göker gelangen soll. Gesucht – gefunden und ganz bequem innerhalb von weniger als einer Minute zu Fuß zu erreichen. Was will man mehr … Nach einem leckeren Abendessen schrieb ich über WhatsApp noch mit einigen Freunden die sich nach mir und meinem Vorhaben erkundigten. Da WLAN im Zimmer kostenfrei verfügbar war … kein Problem. Meine Eindrücke des ersten Tages sind detailliert in VIDEO 4 zusammengefasst.

Am zweiten Tag erfolgte ab 09.30 Uhr die Voruntersuchung (VIDEO 5).
Schon beim Betreten der Praxis begrüßte mich meine Kundenbetreuerin in fließendem Deutsch. Nach dem Ausfüllen eines Patientenfragebogens begleitete sie mich durch die einzelnen Räume von Voruntersuchung zu Voruntersuchung (Bestimmung der Augenwerte nah und fern, Untersuchung der vorderen und hinteren Augenabschnitte, Messung des Augeninnendrucks, Wavefront-Topografie der Hornhautoberfläche, Ultraschalluntersuchung der Hornhautdicke, Untersuchung der Tränenflüssigkeitsreaktion, etc.).
Gegen Mittag war ich mit den umfangreichen Untersuchungen durch und nachmittags erfolgte das Gespräch mit Chefarzt Dr. Göker (VIDEO 6). Stets an meiner Seite – ein Dolmetscher. Ich fühlte mich zu keiner Zeit irgendwie „fremd“ oder hatte ein mulmiges Gefühl. Alle meine Fragen wurden explizit beantwortet. Man merkte aber auch direkt, dass die Wissen was sie tun und schon etliche Patienten aus Deutschland und dem restlichen Europa behandelt haben müssen. Laut Angaben von Chefarzt Dr. Göker hat er bisher rund 70.000 Augen-Laser-Operationen durchgeführt – wobei ca. 25.000 Patienten aus Deutschland, Österreich, Niederlande und der Schweiz darunter waren. Beeindruckende Vita – muss man wirklich sagen. Und das beruhigt, gerade wenn es um so ein sensibles Thema wie die Augen geht. Die Ruhe im Warteraum der Praxis und der professionelle Umgang mit den Patienten trugen sehr dazu bei, dass ich relativ entspannt in die am Nachmittag stattfindende OP gehen konnte.
Die Augenklinik, in der die Operation stattfindet, befindet sich im Nachbargebäude. Vor dem Vorraum des Behandlungszimmers musste ich erstmal „Überzieher“ über meine Schuhe ziehen. Sowohl in der Praxis als auch in der Klinik werden Sauberkeit und Hygiene großgeschrieben. Die Bedenken einiger Freunde ob man die Behandlung in der Türkei mit deutschen Standards vergleichen konnte waren vollkommen unbegründet. Bei meiner Recherche hatte ich auch darauf geachtet, ob die Klinik zertifiziert sei.

Vor der Operation bekam ich eine Beruhigungstablette, mein Gesicht und meine Augenlieder wurden gereinigt. Nach kurzer Zeit ging es dann auch schon direkt weiter in den Raum mit dem modernen Laser. Sowohl Dr. Göker als auch Herr Gümüseli hatten mir im Vorfeld erläutert, dass dort nichts schief gehen kann. Die Wafefront-Lasik bedeutet, dass der Laser individuell auf mein Auge bzw. dessen Struktur angepasst, lasert. Und der eingebaute Eyetracker erkennt jede kleinste Bewegung des Auges und bricht bei Bedarf die Laser-Behandlung umgehend ab. Modernste Technik die einen wirklich beeindruckt.

Die Aufnahmen der GESAMTEN Augen-Laser-OP gibt es im 7. VIDEO. Vermutlich dank der Tablette und der Professionalität des Teams war ich nicht nervös. Nachdem ich mich auf die Liege gelegt hatte wurden meine Augen mit Tropfen betäubt. Dann wurde die Augenklemme eingesetzt – im Vorfeld war das einer der Punkte die ich mir als sehr unangenehm vorgestellt habe. Aber … ich spürte nichts. Der Laser wurde dann über mir in Position gebracht. Mein Dolmetscher, der die ganze Zeit ebenfalls an meiner Seite war, sagte, dass ich nun immer in das grüne Licht schauen soll. Die Behandlung begann – in nicht mal 11 Minuten hatte ich den Eingriff hinter mir … 11 Minuten und ich war meine Brille, die ich seit Jahren trug, los. Was ich erst im Nachhinein beim Ansehen des aufgezeichneten Videos festgestellt habe, ich war sogar so entspannt, dass ich WÄHREND der Behandlung mit einem Finger zur Musik wippte. Hätte ich mir im Vorfeld nie vorgestellt – aber so war es.

Nach der direkten Nachkontrolle der Wavefront-Lasik bekam ich von meinem Dolmetscher noch zweierlei Augentropfen und eine Schlaftablette. Außerdem wurde mir zum Schutz der Augen auch noch eine „stylische“ Schutzbrille aufgesetzt. Und dann ging ich problemlos selbst zurück ins Hotel.
Nachdem ich im Hotel war, habe ich auch, wie empfohlen, die Schlaftablette genommen und mich hingelegt. Ich habe bis Mitternacht durchgeschlafen. Von der typischen Phase des Augen-Tränens habe ich nichts mitbekommen. Super praktisch. Gegen Mitternacht machte ich mich dann, immer noch die Schutzbrille tragend, auf den Weg zum Raucherraum – mit einem kleinen Schlänker auf die Straße zwischen Hotel und Klinik. Ich war total begeistert. Ich konnte scharfe Konturen sehen – vorher ohne Brille unmöglich. Jetzt, nach dem Eingriff, konnte ich Nummernschilder, Logos, etc. problemlos erkennen. Ich glaube, ich hatte ein Dauergrinsen im Gesicht. Aber auch das sollten die Hotelmitarbeiter kennen – meine Schutzbrille wurde gar nicht beachtet … vermutlich Alltag für die. Meinen Eindruck in der Nacht nach der OP gibt es im 8. VIDEO.

Am nächsten Morgen ging es zur Nachuntersuchung (9.VIDEO). Nachdem ich nochmals verschiedene Tests durchlaufen hatte, wurde mir bestätigt, dass ich eine Sehkraft von 100% habe – nicht überraschend, da ich seit dem Aufstehen natürlich bei allem was ich tat ganz genau hingeschaut habe. Das erste „bewusste“ Wahrnehmen von „ich kann ja sehen“ am Tag nach der OP war als ich nach dem Aufwachen auf den Wecker schaute und die angezeigte Uhrzeit brillenfrei scharf sehen konnte. Und wieder stellte sich ein breites Grinsen auf meinem Gesicht ein. Konturen, etc. – alles kein Problem mehr. Mein Fazit zur Laser-Behandlung, den Kosten und dem Drum-Herum gibt es im 10. VIDEO.
Nach der Nachuntersuchung kaufte ich in der Apotheke neben dem Seiteneingang zur Klinik noch weitere Augentropfen-Fläschchen die als Ersatz der Tränenflüssigkeit im ersten Monat mehrfach täglich genutzt werden sollten. Herr Gümüseli von sehhilfe-weg.de hatte mir dies im Vorfeld empfohlen, da diese in der Türkei wesentlich günstiger sind als in Deutschland.

Dann machte ich mich, mit Sonnenbrille, auf den Weg zum Bosporus, um Istanbul zu erkunden (11. VIDEO). Und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen (VIDEO 12)… mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Die Sonnenbrille bei meiner Erkundung des Bosporus war sehr angenehm, da „Alles“ insgesamt etwas heller zu sein schien. Weitere Auswirkungen der OP hatte ich nicht – abgesehen davon meine Brille losgeworden zu sein .
Die zu beachtenden Maßnahmen nach dem Eingriff waren sehr überschaubar. Die von meinem Dolmetscher übergebenen Augentropen mit Cortison musste ich fünfmal täglich in der ersten Woche nach der OP eintröpfeln. Die künstliche Tränenflüssigkeit ebenfalls mindestens fünfmal täglich, mit etwas Abstand zu den Cortison-Tropfen, insgesamt für einen Monat. Eine Woche durfte ich meine Augen nicht reiben. Sport wie Schwimmen oder Saunabesuche sind nach drei Wochen wieder möglich. Diese und weitere Fristen wurden mir aber auch im Gespräch der Nachuntersuchung von meinem Betreuer Dogan in fließendem Deutsch nochmals erläutert (NEUNTES VIDEO).

WÜRDE ICH ES WIEDER MACHEN?
Nach fast drei Monaten kann ich immer noch behaupten, dass dies die beste Entscheidung meines Lebens war und ich es jederzeit wieder machen würde. Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Gümüseli von SEHHILFE-WEG für die Top-Organisation und Beratung und dem Team von Dr. Göker für ein perfektes Ergebnis und mein brillenfreies Dasein.

Ich hoffe, dass meine Doku dem Einen oder Anderen hilft. Es würde mich freuen, wenn jemand den Eingriff ebenfalls hinter sich hat, wenn er in unseres FACEBOOK-GRUPPE „Augen-Lasern: Erfahrung & Austausch“ auch darüber berichten würde. Falls ihr Fragen dazu habt, so seid ihr dort natürlich auch gern gesehen. Traut euch und fragt …

Gruß
Franky (goes to Istanbul)

P.s.: Wer einen Kurzüberblick über meine Video-Doku erhalten möchte, dem empfehle ich VIDEO 13. Wer einen detaillierteren Einblick erhalten möchte, dem empfehle ich die Videos 1 bis 12.

Viele Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen findet ihr auch in meinem Blog/Vlog „FrankyGoesToIstanbul.de“ … wir sehen uns :-)

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 210 Beiträge
  • 382 Punkte

In welchem Alter ist das Augenläsern sinnvoll?

Die Tochter meiner Freundin ist fünfzehn Jahre alt, hat aber schon eine starke Sehschwäche.
Ich weiss, dass das Mädel sehr darunter leidet und sich eine Laserbehandlung wünscht.
Wie sinnvoll ist diese Behandlung in diesem Alter?
Ich weiss, dass der Arzt für eine Laserbehandlung im späteren Alter rät.
Wisst ihr warum, und ist es wirklich mit 15 noch zu früh?

Melusine73
Gast
Melusine73

Wie werden die Kosten fürs Augenlasern seriös ermittelt?

Mein Freundin möchte sich die Augen lasern lassen, weil sie ungern eine Brille trägt.
Sie hat jeweils - 3,5 Dioptrin und sie hat mal von einem sehr günstigen Angebot gehört und gelesen.
Allerdings ist sie da sehr skeptisch, ob dieses Angebot seriös ist.
Wie werden denn die Kosten seriös ermittelt und wo sollte man sowas machen lassen, wenn man auf der sicheren Seite sein will?

Rafael83
Gast
Rafael83

Muss ein Nachstar durch Lasern entfernt werden?

In Bezug auf das Augenlasern fand ich den Begriff Nachstar.
Was ist das genau, wann tritt er auf und muss er auch entfernt werden?

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 131 Beiträge
  • 195 Punkte

Braucht man nach dem Augenlasern nie wieder eine Brille?

Ich trage schon seit ein paar Jahren eine Brille und finde sie einfach nur störend. Ausserdem steht sie mir nicht....ich fühle mich nicht wohl mit ihr.
Darum möchte ich mir die Augen lasern lassen, sobald ich das Geld dafür zusammengespart habe.
Bin ich nach dem Lasern die Brille wirklich für immer los, oder ist das garnicht so sicher?

augustus
Gast
augustus

Können sich auch gelaserte Augen noch verändern?

Bisher hat sich die Sehstärke meiner Augen so alle 2-3 Jahre verändert. Nun würde ich sie gerne lasern lassen. Ich stelle mir gerade die Frage, ob sich nach so einer OP die Sehstärke wieder ändern kann. Wenn ja, müssen die Augen dann wieder gelasert werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Augustus

Wvlot
Gast
Wvlot

Nach Augenlasern plötzlich Nachsehschwäche - ist das normal und legt sich das wieder?

Mein Vater hat letzte Woche seine Augen lasern lassen. Alles schien soweit in Ordnung. Nun mußte er gestern abend erstmals bei Dunkelheit fahren und er fühlte sich dabei ungewohnt unsicher. Er meinte er könnte nachts nicht so gut sehen wie zuvor. Ist da was bei der OP schief gelaufen oder ist das erstmal eine normale Reaktion der Augen und legt sich das wieder, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Wvlot

Andi76
Gast
Andi76

Was unterscheidet die "Lasik"-Op von einer normalen Laser-OP?

Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung, meine Kurzsichtigkeit durch eine Laserbehandlung heilen zu lassen. Mein Arbeitskollege hat in diesem Zusammenhang von einer "Lasik"-OP gehört. Hat jemand dazu nähere Infos (Erfahrungswerte, Ablauf dieser OP,...) und in wiefern sie sich von einer normalen Laser-OP unterscheidet? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Andi

Bienchen14
Gast
Bienchen14

Gibt es für das Augenlasern eine Altersbeschränkung nach unten und nach oben?

In unserer Familie ist Kurzsichtigkeit weit verbreitet. Unsere 10jährige Tochter hat mittlerweile schon fast -2 Dipotrin und meine Mutter (62 Jahre) ist bei - 5 Dipotrin. Wir überlegen gerade, ob wir es mal mit Augenlasern versuchen sollten. Gibt es eigendlich eine Altersbeschränkung bei Kindern und Senioren für diese Behandlungsmethode? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Bienchen

Keksie
Gast
Keksie

Wie sicher ist das Lasern?

Hallo zusammen!

Ich trage seit Jahren schon eine Lesebrille und würde die gerne los werden. Besonders wenn ich unterwegs bin habe ich die häufig nicht dabei und das nervt. Jetzt denke ich darüber nach mir die Augen lasern zu lassen. Aber wie sicher ist diese Methode mittlerweile und wie sieht es mit den Erfolgschancen aus? Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?

Olgilein
Gast
Olgilein

Welche TÜV Kriterien bei Klinik für Augenlasern?

Für manche kurszsichtige Menschen ist die Laseroperation eine gute und sinnvolle Möglichkeit, wieder scharf sehen zu können, ohne Brille oder Kontaktlinsen. Nun gibt ja auch sehr viele Anbieter, deshalb vergibt der TÜV Qualtitässigel für die einzelnen Kliniken. Nun möchte ich gerne wissen: Welche TÜV Kriterien muss eine Klinik für Augenlasern? erfüllen, um das Qualtitässigel zu erhalten? Und wo kann man sich informieren, welche Klinik so einen Siegel hat?

Ellieellie
Gast
Ellieellie

Wie lange krank, Kosten usw. bei Augenlaser

Wenn man sich die Augen lasern lassen möchte, wie lange wird man dann ungefähr arbeitsunfähig sein und wann lohnt sich dieser Eingriff überhaupt? Gibt es Alter wann man diesen Eingriff nicht mehr machen sollte oder spielt das Alter keine Rolle? Richten sich die Kosten nach dem Schwierigkeitsgrad oder gibt es hier eine Pauschale?

anja24x
Gast
anja24x

Tut Augenlasern weh?

Hallo,

ich bin kurzsichtig und habe immer mehr Probleme mit Kontaktlinsen. Gerade wenn ich bei der Arbeit vorm PC sitze, dann werden meine Augen trocken und es ist ein Gefühl, als ob ich Sand in meinen Augen hätte.
Jetzt denke ich über Lasern nach: wie sind da so eure Erfahrungen? Tut das weh?

Liebe Grüße

Roterosi6
Gast
Roterosi6

Augen OP stationär oder ambulant

Ich würde gerne wissen ob man nach so einer Augenoperation im Krankenhaus bleiben muss oder ob man sofort nach Hause darf? Wer hat so eine OP schon hinter sich und würde mir dazu raten um seine Sehkraft zu verbessern oder hat es vielleicht Komplikationen gegeben das die Empfehlung nich so da wäre?

Rapunzel
Gast
Rapunzel

Sehschärfe nach LaserOp

Ich überlege ob ich mich so einer Laserop unterziehen soll um meine Sehkraft zu verbessern! Wie lange dauert so eine OP und wie lange dauert es dann im Anschluss bis man wirklich wieder gut gucken kann? Kann es auch passieren das man nach der OP nich wirklich eine Verbesserung der Sehkraft merkt?

Dimi
Gast
Dimi

Test für Augen OP

Wenn man schon lange eine Sehschwäche hat und diese jetzt durch eine Laseroperation beheben lassen möchte, kann es passieren das es dem Hirn dann nicht bekommt? Ich habe mal gelesen das das Hirn eventuelle Defizite beim sehen versucht abzufangen? Wie kann man rausfinden ob man nachher Probleme haben wird?

Bianca
Gast
Bianca

Zahlt die Krankenversicherung auch das Lasern?

Ich glaub das fragen sich viel. Mein Arzt meinte das das eine sehr gute Methode wär um mir zu helfen aber das es garnicht klar ist ob meine Kasse das auch bezahlt. Wieso kann eine Krankenkasse das ablehnen was mir hilft?

Stefan
Gast
Stefan

Lasern dauerhafte Methode

Wenn man sich die Augen lasern lässt, hat man dann einen Garant das die Augen nie wieder schlecht werden?

Sarah
Gast
Sarah

Gucken mit Linsenimplantat

Ich habe gehört das es jetzt die Möglichkeit gibt sich einer Laseroperation unterziehen zu können wo man ein Linsenimplantat eingesetzt bekommt! Hat das schon jemand hinter sich gebracht, hat es geholfen und wie teuer wird das werden?

Neues Thema in der Kategorie Augenlasern erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.