Taucheruhren nicht nur zum Tauchen schön

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Moderne Chronografen sind zwar überwiegend zum Tauchen entwickelt, allerdings bieten sie neben einer äußerst robusten Konstruktion auch ein formschönes Design und eine gute Ablesbarkeit. Inzwischen sind derartige Tauchuhren denkbar, die eine Tiefe von bis zu 12.000m schadlos überstehen.

Derzeit gibt es Chronografen, die eine Wasserdichte von bis zu einem Kilometer aufweisen und somit ein Plus beim Tauchen bieten können. Dank der Optik kann man mit einer innovativen Taucheruhr auch im Alltag glänzend die Zeit ablesen und findet somit eine doppelte Nützlichkeit dieser besonderen Uhren.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 158 Bewertungen
  • 1290 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=15564

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Klausuren

Verbot von MP3-Uhren bei Schulprüfungen

In Mecklenburg-Vorpommern soll es Schülern und Studenten künftig verboten sein, ihre MP3-Uhren bei Schulprüfungen anzubehalten. Dies forderte ...