Verschiedene Arten von Klobürsten, wie man sie richtig verwendet und reinigt

Ausschnitt Badezimmer, Toilette, Dusche, graue Fliesen

Die Klobürste dient uns zur praktischen Reinigung der Innenseite der Toilelette und sollte in keinem Haushalt fehlen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Klobürste ist ein wichtiger Helfer im Haushalt. Mit ihrer Hilfe können wir die Innenseite der Kloschüssel sauber halten und evenutell vorhandene Spritzer und Ablagerungen entfernen. Es gibt verschiedene Arten und Formen von Klobürsten, die man vor allem in Baumärkten, Drogerien und Supermärkten kaufen kann. Damit auch die Klobürste selbst hygienisch rein bleibt, muss sie regelmäßig gereinigt werden. Wir zeigen Ihnen wie!

Die meisten Klobürsten bestehen aus einem Stiel, an dem ein praktischer Bürstenkopf angebracht ist. Mit diesem werden Spritzer und Ablagerungen auf der Innenseite der Toilette entfernt. Besonders praktisch sind Klobürsten, die mit einem zusätzlichen kleinen Bürstenkopf ausgestattet sind, mit dem man auch Schmutz unter dem Toilettenrand entfernen kann.

Verschiedene Arten und Formen von Klobürsten

Die meisten Klobürsten können wir recht billig in Supermärkten und Drogerien kaufen. Sie sollten jedoch trotzdem auf eine gewisse Qualität achten, denn bei minderwertigen Klobürsten verschmutzen die Borsten schneller, weil sie einfach rauer sind, als bei hochwertigen Bürsten.

Klassisches Modell

Die gewöhnlichste Form der Klobürste ist folgende: Ein etwa 30 Zentimeter langer Stiel ist mit einem Bürstenkopf in der Größenordnung einer Faust verbunden. Mit diesem Bürstenkopf kann man die Innenseite der Toilette prima reinigen.

Zusätzlicher Bürstenkopf

Sehr bequem sind Modelle, die über einen zusätzlichen Bürstenkopf verfügen, der etwas gebogen ist, sodass man damit auch unter dem Rand der Toilette putzen kann. Denn auch dort kommt es häufig zu Verschmutzungen. Werden diese Ablagerungen längere Zeit nicht entfernt, kann es zu lästigen Gerüchen und dem Eindruck einer unsauberen Toilette kommen.

Unterschiedliche Designs

Am häufigsten sind Klobürsten in schlichtem

  • Weiß,
  • Schwarz oder
  • Grau

gehalten, hin und wieder gibt es auch zweifärbige Bürstenköpfe. Die Zweifarbigkeit der Bürste hat meist keine Funktion und dient nur der Auflockerung des Designs.

Selten, aber doch, findet man Klobürsten in Scherzartikelläden mit witzigen Designs und genoppten Griffen. Diese Klobürsten werden zwar als Gags verkauft, können aber in den meisten Fällen sogar benutzt werden. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie einmal eine schwarze Klobürste mit Noppen am Griff finden.

Solange ein geeigneter Bürstenkopf dran ist, kann die Bürste auch zum Putzen der Toilette verwendet werden.

Klobürstenhalter

Klobürsten stecken meist in praktischen Behältern, die entweder an der Wand montiert sind, oder neben der Toilettenschüssel stehen. Es gibt diese Behälter in den unterschiedlichsten Designs, sodass Sie Ihre Toilette individuell gestalten können.

Wer es am liebsten schlicht und einfach mag, wird einen Behälter aus weißem Plastik oder glattem Metall bevorzugen. Für Liebhaber von bunter, kreativer Einrichtung gibt es Klobürsten-Behälter in den unterschiedlichsten Designs und vielen bunten Farben.

In Einrichtungshäusern gibt es ganze Abteilungen für Bad und WC. Hier werden Sie bestimmt die passende Klobürste, inklusive Behälter für Ihre Toilette finden.

Verwendung einer Klobürste

Die Verwendung einer Klobürste stellt sich als nicht besonders schwierig dar:

  1. Die Toilettenschüssel sollte frei von Klopapierrückständen sein, da diese sich häufig in den Borsten der Klobürste verfangen.
  2. Mit der Klobürste wird nun die Innenseite der Kloschüssel geschrubbt – so lange, bis alles sauber und frei von Spritzern, Ablagerungen und Verkrustungen ist.
  3. Wir empfehlen Ihnen, die Klobürste anschließend abzuspülen, am besten gleich mit der Toilettenspülung. So werden eventuelle Rückstände, die sich auf der Bürste befinden, entfernt und die Klobürste kann das nächste Mal wieder verwendet werden.

Tipps zur Reinigung einer Klobürste

Damit dieses nützliche Utensil auch selbst rein bleibt, müssen Sie einige Dinge beachten. Denn nur mit einer sauberen Klobürste können Sie Spritzer und Verkrustungen wirkungsvoll entfernen.

Sollten Sie bemerken, dass Ihre Klobürste leichte Verschmutzungen zeigt, dann können Sie diese in einen Behälter mit Danclor einweichen. Dieses – recht aggressive – Mittel entfernt Schmutz und Bakterien und die Klobürste ist danach fast wie neu. Sie können auch den Behälter, in dem die Bürste an der Wand befestigt ist, in Danclor einweichen.

Die meisten Klobürsten-Behälter lassen sich mit einem Griff von der Wand nehmen und lassen sich somit prima putzen und regelmäßig abstauben. Wenn die Klobürste tiefergehend schmutzig ist, sollten Sie sich ein neues Modell zulegen.

Grundinformationen und Hinweise zu WC-Bürsten

  • Verschiedene Arten von Klobürsten, wie man sie richtig verwendet und reinigt

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: badezimmer 1 © Irina Fischer - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema