Zu klein, zu groß, verrutscht: Kondome werden häufig nicht richtig verwendet

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In der Theorie ist das Aufziehen eines Kondoms keine große Kunst, doch in der Praxis kann das so seine Tücken haben, zumal wenn man im Eifer des Gefechts etwas achtlos ist. Es gebe durchaus einige Dinge zu beachten, bestätigt auch Richard Crosby, Professor an der University of Kentucky.

Es ist wichtig, dass das Kondom nicht zu klein oder zu groß für den Penis ist. Meist wird nur die Standartgröße gekauft. Crosby wertete mit seinem Team 50 Studien aus 14 verschiedenen Ländern zu dem Thema aus und fand noch einige andere Dinge heraus. 75 der Männer und 82 Prozent der Damen prüften demzufolge vor dem Sex nicht, ob das Kondom heil sei.

Rund 25 Prozent rollten das Kondom zudem nach dem Verkehr wieder ein Stück vom Penis ab, anstatt es abzuziehen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 139 Bewertungen
  • 1262 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=59365

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Kondome

Star Wars - Zitate auf Kondomen

Star Wars Fans aufgepasst: dank des italienischen Grafikdesigners Benedetto Papi kann Mann den Film "Krieg der Sterne" nun auch auf eine ander...