Selbstbräuner

Braun werden ohne viel Sonne

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Mit Selbstbräunern lässt sich eine gesunde Bräune erzielen, ohne lange in der Sonne zu schwitzen. Allerdings kommt es bei der Verwendung einer Bräunungscreme in der Regel nicht zu einer ganz gleichmäßigen Bräune, wie es beim Sonnen der Fall ist.

Werbung

Selbstbräuner sind Cremes, die einen Bräunungseffekt der Haut bewirken sollen, ohne dass die Haut einer UV-Strahlung ausgesetzt wurde.

Der Hauptbestandteil von Bräunungscremes ist Dihydroxyaceton, eine körpereigene Zuckerart. Beim Auftragen kommt es zu einer chemischen Reaktion des Dihydroxyaceton mit Stoffen der Hornhaut. Dadurch entsteht eine braune Verfärbung, der Bräunungseffekt.

Oftmals entstehen ungewollte Flecken oder Streifen

Genau hier liegt aber auch der Nachteil der Selbstbräuner. Da die Reaktion bei Hornhautpartien am stärksten ist, wird hier auch der größte Effekt erzielt, das heißt, dass hier die Farbe am intensivsten ist. Dadurch und durch ungleichmäßiges Auftragen können unschöne und nicht gewollte Streifen entstehen, da die Farbe nicht überall gleich stark ist und deckt.

Beim Auftragen sollten Einmalhandschuhe benutzt werden, da die Verfärbung an den Händen sonst auch von Dauer sein kann. Der Kontakt mit Textilien wie Kleidung sollte vermieden werden, da sich auch hier Verfärbungen bilden können, die nicht mehr herauszubekommen sind.

Unterschiedliche Arten von Bräunungscremes

Es gibt Bräunungscremes für das Gesicht oder für den ganzen Körper. Des Weiteren stehen einem verschiedene Formen zur Verfügung, darunter Lotionen, Sprays, Öle sowie Puder. Neben Selbstbräunern mit Dihydroxyaceton gibt es außerdem:

  • Selbstbräuner mit Erutrylose
  • Selbstbräuner mit Sonnenschutz sowie
  • Selbstbräuner auf die unterschiedlichen Hauttypen abgestimmt

Themenseite teilen

Grundinformationen und Hinweise zu Selbstbräunern

Mögliche Risiken von Selbstbräunern

Mögliche Risiken von Selbstbräunern

Bräunungsprodukte bieten keinen Sonnenschutz. Es besteht die Gefahr eines Sonnenbrandes. Bei sehr empfindlicher Haut können sie Allergien auslösen.

  • 4639 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Verwandte Themen