Gefälschte Schminke - Kosmetik nicht auf Märkten kaufen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der Berliner VKE-Kosmetikverband warnt Reisende eindringlich davor, im Urlaub bei vermeintlich günstigen Kosmetika zuzugreifen. Auf vielen Märkten und in kleinen Shops in Seitenstraßen würden immer wieder bekannte Parfümmarken und Produkte von teuren Make-Up-Firmen angeboten.

Diese wirkten selbst für Profis täuschend echt, enthielten jedoch nicht, was die Originale enthielten. Abgesehen davon, dass es strafbar ist, gefälschte Waren zu kaufen, kann es auch gefährlich werden. Häufig sind die in den Waren enthaltenen Stoffe von geringer Qualität, so der VKE-Kosmetikverband. Mitunter würden Konservierungsstoffe verwendet, die bei uns streng verboten seien, oder die Sonnenschutzmittel seien gegen UV-Strahlen absolut machtlos. Man kaufe schlicht nicht das, was man erwarte, so die Experten.

Auch wenn manche Waren sehr teuer sind, sollte man bei allem, was die Haut berührt, in den sauren Apfel beißen und die Originale im Fachgeschäft kaufen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 134 Bewertungen
  • 1277 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=47091

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Kosmetika

Dick durch Kosmetik

Starkes Übergewicht resultiert meist aus einer schlechten Ernährung und Bewegungsmangel. Dass die überschüssigen Pfunde aber auch andere Ursac...