Rasiert ihr euch im Intimbereich?

Seite 5 mit den Antworten 201-250 von 270
Gast
Jens

Heute Nachmittag gehe ich in die Sauna
Der sommer ist vorbei und der Herbst da heute ist der erste Regentag bin mal gespannt was man so alles sieht und wie viele Blicke sich auf mich richten im Textilfreien bereich.

Gast
Timi

Habs letzte Woche mal ausprobiert

Hallo zusammen,
ich (17) wohne jetzt seit vier Wochen wegen meiner Ausbildung bei meiner Tante im Gästezimmer. Nach dem ich mich ein wenig eingelebt hatte und letzte Woche von der Arbeit kam, trank ich mit meiner Tante einen Kaffee und dannach sagt ich meiner Tante, dass ich jetzt erstmal duschen gehe. Auf dem Weg zum Bad sagte sie mir nach, frische Rasierer sind im Schränkchen ganz links, die pnken sind aber meine. Ich dachte mir erst habe ich heute morgen vergessen mir den Bart zu rasieren. Aber nein, dass hatte ich gemacht. Im Bad schaute ich ins Schränkchen und fand pinke und hellgrüne Einmalrasierer, da war mir klar, was meine Tante meinte. Ich hab mir dann in der Dusche halt mal den Intimbereich rasiert und muss sagen es war erstmal ein neues Gefühl. Aber nicht schlimm. Meine Tante sagte als ich aus dem Bad kam, war wohl deine erste Rasur, so lange wie du im Bad warst. Ich hoffe du hast dich dann auch eingecremt. Nein? Dann ging Sie ins Bad und gab mir eine Lotion, mit der ich mich dann noch eincremte. Nach ein paar Tagen frage mich meine Tante mal ob es jetzt angenhemer sei so glatt rasiert, Daraufhin sagte ich ihr, Ja, schon. Warum hab ich das nicht schon viel fürher gemacht? Das kann ich dir auch nicht beantworten sagte meine Tante darauf. Muss sagt fühlt sich echt Gut an rasiert zu sein und werde wohl auch dabei bleiben.

Gast
Sebbl

Toll wie sich Generatioen um sich kümmern

Ist ja schön zu hören wenn sich die eine Generation um die nächste kümmert und Erfahrungen austauscht.

Gast
Seerose

Tante

Ich finde es noch schöner wenn ich rasiert werde. Vielleicht kommst du noch in den Genuss, dass dich deine Tante rasiert und du sie rasieren darfst. Bei dem Wetter am Wochenende ist es doch die beste Gelegenheit. Lasse mich nach der Hausarbeit wieder rasieren. Freue mich schon darauf.

Mitglied Svenja01 ist offline - zuletzt online am 10.10.20 um 23:15 Uhr
Svenja01
  • 16 Beiträge
  • 18 Punkte

@Timi

Hast bestimmt eine Zeit gebraucht, bis Dir diese Geschichte eingefallen ist. Und ich glaube Dir auch nicht, dass Du 17 bist...

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Hallo Svenja01,
schön, dass Du es ansprichst.
Als ich die Geschichte gelesen habe, habe ich genau das gleiche gedacht.
Schade, dass hier so viele Phantasien im Forum zu lesen sind.
Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

Ich frag mich ganz ehrlich was hier bei einigen Leuten nicht richtig läuft. Nicht nur dass man auf solche Märchen wie das von "Timmi" reinfällt, nein man malt sich auch noch dazu aus wie eine Tante ihren Neffen intim rasiert und findet das auch noch toll. Da wird inzestuöses Verhalten noch gefeiert.
Kann mich Dirch nur anschließen, immer wieder schade dass hier immer wieder solche Märchen geschrieben werden und dadurch Threads immer wieder kaputt gemacht werden. Ihr bringst das immer so weit bis der Thread geschlossen wird. "Applaus" dafür

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Vielen Dank Rice,
ja, es ist schon sonderbar.
Es gibt immerwieder Leute, die hier einfach alles zerstören.
Hier geht es um Austausch.
Wenn man anderer Meinung ist, dann kann man darüber diskutieren.
Es ist auch gut so, dass man anderer Meinung ist.
Wir leben zum Glück, in einer Demokratie!

Um zurück zum eigentlichen Thema zu kommen.
Bin komplett rasiert und ich finde das auch schöner.
Aber das ist Geschmacks und jeder muss und darf das für sich selber zum Glück entscheiden.

Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

Auch da kann ich dir nur beipflichten Dirch. Jeder soll es so handhaben wie er es will. Man sollte sich prinzipiell erstmal selbst wohlfühlen in seinem Körper und dann strahlt man das auch aus. Ich persönlich finde es blank rasiert auch wesentlich schöner, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Für mich persönlich gehört das Rasieren einfach zu meiner Körperhygiene und ich fühle mich damit einfach wohler.
LG Rice

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

@Rice

Kann mich da nur anschließen und sehe das bzw. bei mir ist es exakt 1:1 genau so!

Mitglied petraxyz ist offline - zuletzt online am 17.10.20 um 10:56 Uhr
petraxyz
  • 135 Beiträge
  • 139 Punkte

Hallo Rice. Sehr gut zusammengefasst. Ich fühle mich glatt und blank auch am besten. Wenn ich alleine nackt bin oder auch mit anderen.

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@eagle_m @petraxyz

Ich finde es blank auch wesentlich angenehmer wenn man intim wird. Es ist einfach nur lästig wenn man sich ständig Haare aus dem Mund pulen muss während der oralen Befriedigung. Das killt einfach total die Stimmung und ist für mich ein totaler Abtörner.
LG Rice

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Besonder, nach der intimen Sache, wenn alles in den Haaren klebt.
Rasiert ist da viel besser.
Gerade hygienischer.

Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Dirch

Ja das stelle ich mir auch äußerst ekelhaft vor. Zum Glück ist mir das bis jetzt erspart geblieben. Das wird es auch. So wie ich meinen Jüngsten durch die Schule gebracht habe wird mal Geld für mich weggepackt und dann geht es definitiv zum lasern. So bleib ich auch im hohen Alter Haarfrei, irgendwann lässt ja die gelenkigkeit nach und dann will ich nicht mit Busch durch die Gegend laufen.

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

@Rice @Petraxyz

Hallo Ihr zwei,
wie ist das denn beim Lasern.
Wie viele Einheiten, benötigt man?
Das hat doch auch was damit zu tun, ob man dunkle oder helle Haare hat.
Kann man beim Mann auch die Haare am Hodensack lasern lassen?
Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Dirch

Natürlich können auch die Haare am Hodensack gelasert werden. Im Schnitt braucht das 4-6 Sitzungen. Ich meine mal gelesen zu haben dass dunkle Haare leichter zu lasern sind als blonde. Beides ist jedoch möglich, manchmal braucht es dann mehr Sitzungen. Im Schnitt kostet so eine Sitzung etwa 105€, bei Männern ist das wohl etwas teurer. Wichtig ist sich vorher genau über den Experten zu informieren und wirklich nur zu guten Studios mit entsprechenden Rezensionen zu gehen. Da auch mal die Bescheinigungen über die entsprechenden Weiterbildungen zeigen zu lassen. Lieber etwas mehr bezahlen als am Ende auf einen Stümper hereinzufallen.
LG Rice

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 16:14 Uhr
Leolustig
  • 1233 Beiträge
  • 1297 Punkte

Jetzt nach meinem Versuch meine Schamhaare mal wachsen zu lassen um zu sehen und zu spüren wie das so ist könnte ich mir eine dauerhafte Lösung auch vorstellen. Ohne Haare ist es eindeutig besser und so soll es jetzt auch bleiben.

LG Leo

Gast
Verena

Rasur

Kann ich nur beipflichten beim intim sein. Mag auch keine Haare im Mund. Sage mir aber auch jedem wie er es mag. Gibt bestimmt auch viele die das mögen.

Gast
Lukas

Immer schön blank Rasiert und Beschnitten bin ich auch dazu ich hasse Haare am Körper
Man fühlt sich Rasiert einfach Besser.

Mitglied mike_AT ist offline - zuletzt online Heute um 09:28 Uhr
mike_AT
  • 73 Beiträge
  • 73 Punkte

Jeder darf glaub ich an den intimsten stellen tragen was er möchte;) ich trage seit längerem landing strip oder dreieck :) und finde es bei mir und bei meiner Partnerin absolut heiß

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Wie ist das Verhältnis bei der Intimrasur, zwischen Männern und Frauen.
Wenn ich so am FKK Strand und in der Sauna schaue. Bin ich persönlich überzeugt, dass sich eher die Frauen als die Männer komplett rasieren.
Wahrscheinlich sind die Frauen doch mutiger.
Oder haben mehr Geschmack.

Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Dirch

Ich glaube auch dass es mehr Frauen gibt die sich rasieren. Meiner Erfahrung nach ist es den meisten Männern schlichtweg egal was da unten wuchert oder sie sehen ihre Körperbehaarung als Attribut für einen Mann an. Ich glaube aber generell dass sich Frauen mehr Gedanken um ihr Äußeres machen als Männer. Ist eine interessante Überlegung von dir. Bin mal gespannt was andere User dazu schreiben.
LG Rice

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

@Rice

Ja, bin wirklich mal gespannt.
Männern ist es vielleicht etwas peinlich.
Wie Du schon schreibst. Das ist vielleicht nicht männlich genug.
Frauen achten echt mehr auf ihr Äußeres und "pflegen" sich mehr. Das fängt an den Fingernägeln schon an und hört im Intimbereich auf.

Gruß,
Dirch

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

@Dirch und @Rice

meine Erfahrung beim Duschen nach Sport und Fitness, Intimrasur ist jetzt auch bei uns Männern nix besonderes, aber vermutlich sind halt dort genau die Männer unterwegs die sich Gedanken um ihren eigenen Körper machen?

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Dirch @eagle_m

Ja ich denke da hängen uns Mädels noch einige Männer hinterher. Allerdings scheint sich das langsam zu wandeln und viele Männer achten heutzutage mehr auf sich. Gerade bei sportlichen Männern ist das wirklich zu beobachten. Sie machen sich viel mehr aus ihrem Äußeren und ihrem Erscheinungsbild. Das ist schön mit anzusehen. Ich mag es sehr wenn auch Männer auf ihr Aussehen achten und nicht nur im Gesicht zum Rasierer greifen. Das kommt auch uns Mädels zugute.

LG Rice

Mitglied mike_AT ist offline - zuletzt online Heute um 09:28 Uhr
mike_AT
  • 73 Beiträge
  • 73 Punkte

Meine Erfahrung

Ist, dass sich so die Generation Männer bis Mitte 30 häufig komplett rasieren, darüber sieht man häufig wilden wuchs, bei den Damen derselben Generationen fällt auf dass sie auch meist rasiert sind, hier werden aber Frisuren deutlich häufiger. Die gibt es bei Männern eigentlich gar nicht.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 16:14 Uhr
Leolustig
  • 1233 Beiträge
  • 1297 Punkte

Anstöße

Ich denke vielen Männern ist es schlicht egal ob da Haare wachsen oder nicht. Erst wenn man drüber spricht wird vielen bewusst das ein Penis durchaus auch schön sein kann und das ein Busch nicht unbedingt dazu beiträgt.

LG Leo

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Habe jetzt noch von einer Studie gehört.
Bei den Frauen zwischen 18 und 25 Jahren, sind 90 % komplett rasiert. Bei den Männern, sind es in dem Alter zumindest 70 %.
50% der Personen, wünschen sich auch eine Intimrasur bei ihrem Partner.

Gruß,
Dirch

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Dirch

Danke für die Info. Das deckt sich mit meinem Eindruck dass die jüngere Generation Männer eher zum Rasierer greift. Wobei es aber auch ältere gibt die darauf Wert legen (zum Glück).

LG Rice

Mitglied Hoffie ist offline - zuletzt online am 14.10.20 um 23:41 Uhr
Hoffie
  • 213 Beiträge
  • 217 Punkte

Zwar ist schon viel zu diesem Thema geschrieben worden, trotzdem möchte ich mich auch zu Wort melden. Ich gehöre zu der älteren Generation, da 68 Jahre alt.
Seit ca. 10 jahren bin ich komplett rasiert und finde es einfach nur angenehm. ich habe mit dem rasieren angefangen, nachdem ich mich intensiver mit meinem Körper und meinem Aussehen beschäftigt habe. ich habe sowohl was Kleidung , als auch Schmuck, angeht viel experimentiert und meinen Style gefunden, der manchmal etwas Mut erfordert, bei dem ich mich aber wohlfühle.
Da ich ausschließlich Strings trage, finde ich es schön, wenn keine Haare herausschauen. Ich bedaure, nicht früher damit angefangen zu haben, aber es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen.

Mitglied petraxyz ist offline - zuletzt online am 17.10.20 um 10:56 Uhr
petraxyz
  • 135 Beiträge
  • 139 Punkte

Hallo Dirch, es hat ein bisschen gedauert...
Ich habe 6 Laser-Termine pro Zone gebraucht. Bikinizone und Achseln waren zusammen 320 € pro Termin. Sicher nicht das günstigste Angebot, aber ich wollte es nur bei einem Arzt machen lassen.
Ich hab mir auch noch die Arme und die Beine machen lassen.
Die Behandlung ist am effektivsten mit heller Haut und dunklen Haaren, weil das Licht die Haare unter der Haut und damit auch die Wurzeln überhitzt. Je heller die Haare sind, desto weniger Licht wird absorbiert und desto geringer ist die Wirkung. Je dunkler die Haut ist, desto weniger Licht geht durch die Haut und damit an die Wurzel. Damit Wide es auch weniger effektiv.
Es können alle Bereiche gelasert werden. Auch die aller intimsten. Da wird die Stärke heruntergeregelt, dafür braucht es mehr Durchgänge. Also keine Angst, die können das. Meins Schamies, wo ich auch immer ein paar Haare hatte sind auch schön haarfreie geworden.
Spass macht das ganze aber nicht. Je nachdem wie sie es hochregeln, dann geht's schneller, tut es weh. Viel Zeit und Geld kostet es auch. Für mich war's es allerdings Wert. Schön glatt, immer und überall.

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Hallo Petraxyz,

vielen lieben Dank, für die tolle und umfangreiche Rückmeldung.
Das hört sich ja alles sehr positiv an.
Wie hoch die "Schmerzen" sind, kann ich jetzt nicht abschätzen.
Da ich weder tätowiert noch gepierct Piercings

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Fortsetzung.
Bin aus Versehen auf senden gekommen.
Bin also nicht tätowiert oder gepierct.
Schmerzen kann ich sehr gut aushalten oder ausblenden.
Gibt es denn viele Männer, die sich ihr Schamhaar lasern lassen?
Wenn, dann würde ich es auch nur durch Fachpersonal machen lassen.

Gruß,
Dirch

Mitglied Svenja01 ist offline - zuletzt online am 10.10.20 um 23:15 Uhr
Svenja01
  • 16 Beiträge
  • 18 Punkte

@

Obwohl ich mich seit ich 12 bin, komplett rasiere und es für mich selbst gut finde, würde ich meinen Freund der unrasiert und allerdings nicht sehr behaart ist) nie in dieser Frage beeinflussen.Und weil es solche Versuche gerade in unserer Generation (ich bin 19) gibt, ist eine freie Entscheidung dafür oder dagegen ja gar nicht mehr möglich. Das "schlimmste" Beispiel war für mich eine Mitschülerin, die herumerzählte dass sie sich von ihrem damaligen Freund trennte: Er war ihr zu ungepflegt, weil er offensichtlich ihre Forderung nach Totalrasur der Schamhaare verweigerte.

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

@Petraxyz

Darf man Fragen welche Enthaarungs-Methoden hattest Du vor dem Lasern im Einsatz?

Tätowier und Piercing Erfahrung habe ich wie Dirch auch nicht.

Ich selbst epiliere bzw. lasse ab und zu auch waxen, das klappt bei mir bestens bin da zwischenzeitlich auch absolut unempfindlich.

Von daher würde mich interessieren ob Lasern jetzt im Vergleich eher anstrengender bzw. wirklich schmerzhaft ist wenn man es mit Epilieren / Waxing vergleicht? Vielen Dank!

Mitglied petraxyz ist offline - zuletzt online am 17.10.20 um 10:56 Uhr
petraxyz
  • 135 Beiträge
  • 139 Punkte

Hallo Eagle, ich hab mich täglich beim Duschen rasiert. Manchmal auch noch nachrasiert, obwohl mein Haarwuchs gar nicht so stark war. Es wäre mir nur sehr peinlich gewesen, wenn mich jemand Stoppel sehen würde.

Mitglied petraxyz ist offline - zuletzt online am 17.10.20 um 10:56 Uhr
petraxyz
  • 135 Beiträge
  • 139 Punkte

Hallo Svenja, "beeinflussen" würde ich meinen Partner oder Partnerin schon. Warum soll man denn seinen Wunsch nicht aussprechen. Zwingen würde ich niemanden. Ich kann deine Freundin aber auch gut verstehen. Mir ist das auch sehr wichtig. Ob ich deswegen eine Partnerschaft aufgeben würde, weiss ich nicht. ONS hab ich aber schon abgelehnt, weil mir der Busch zu dick war - bei w und m.

Mitglied Svenja01 ist offline - zuletzt online am 10.10.20 um 23:15 Uhr
Svenja01
  • 16 Beiträge
  • 18 Punkte

Hallo Petra,
ich habe ja schon deutlich bemerkt, dass du in der "Rasurphilosophie" deinen Standpunkt hast..und ich eben einen etwas anderen;). Klarerweise würde ich meinem Freund, wenn seine Haare überall wuchern doch freundlich aber eindeutig wissen lassen, dass er dagegen etwas unternehmen sollte. Aber habe ja schon geschrieben, dass bei ihm der Haarwuchs nicht sehr entwickelt ist - das gilt eben auch für andere Körperregionen. Ganz ehrlich gesagt finde ich aber, dass es in einer Partnerschaft (wenn es sich mehr als um einen ONS handelt), wichtigere Fragen als die Beschäftigung mit der Intimbehaarung geben sollte. Die Rasur ist für mich seit fast 7 Jahren zur (mittlerweile zur fast täglichen) Routine geworden; ich mag das, deswegen muss ich aber keinen Kult daraus machen. Vollkommen undenkbar und inakzeptabel wäre es aber für mich, dass ich deswegen eine Beziehung schrotten würde

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Svenja01

Da kann ich dir nur beipflichten. Eine Beziehung nur wegen Körperbehaarung zu beenden ist wirklich abstrus. Oberflächlicher geht es kaum. Man bleibt doch in einer Beziehung noch sein eigener Mensch und niemand hat das Recht seinem Partner eine Intimrasur etc. aufzuzwingen. Eine Beziehung macht doch so viel mehr aus. Leider liest man hier immer wieder wie, insbesondere Frauen, ihrem Partner ihre eigenen Vorstellungen aufzwingen. Finde das wirklich ganz arm.
LG Rice

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

@Mädels: keep cool!
Das ist doch alles kein Problem, viele Jungs enthaaren sich ja sowieso da gibt es eigentlich keinen allzugroßen Unterschied zwischen den Geschlechtern...

Die die es nicht machen, versuchen zumindest Frauen zu gefallen und haben sicher ein offenes Ohr für Wünsche der Freundin/ Partnerin.

Denke das wegen sowas Beziehungen auseinander gehen dürfte wohl eher die Ausnahme darstellen, wenn nicht sogar eher ein Vorwand für andere Gründe...

Mitglied Svenja01 ist offline - zuletzt online am 10.10.20 um 23:15 Uhr
Svenja01
  • 16 Beiträge
  • 18 Punkte

@Rice
Absolute Zustimmung

@eagle m
Ich hoffe doch, dass man seine Meinung äußern darf, auch wenn sie nicht dem allgemeinen Trend entspricht. Ehrlich gesagt habe ich mit Deinem "Keep cool"so meine Probleme, Vielleicht liege ich da falsch, aber nach meinem Empfinden ist da auch die Nähe zu "Shut up" gegeben. Beide Bedeutungen würde ich klarerweise nicht akzeptieren.

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Svenja01
Ich denke eagle_m hat das garnicht so böse gemeint. Gebe dir aber Recht dass es auch ok sein muss wenn man mal nicht die allgemeine Meinung vertritt. Wie Dirch ja auch erwähnte leben davon schließlich Diskussionen und zudem, finde ich, hat man die Möglichkeit dazu zu lernen.
@eagle_m
Meiner Meinung nach ist dem Partner einen Gefallen zu tun und sich selbst zu verraten ein Unterschied. Ich finde man verrät sich selbst wenn man seine eigenen Bedürfnisse, insbesondere die der Beschaffenheit des eigenen Körpers, hinten anstellt. Das hat für mein Empfinden nichts mit einen Gefallen tun zu tun sondern eher mit Hörigkeit. So bleibt einer immer auf der Strecke und das macht auf Dauer unglücklich. Einen Gefallen tun, ist für mich, mal ein Strauß Blumen, ein nettes Essen etc. aber bestimmt nicht eine Intimrasur obwohl man nicht dahinter steht. Ich finde es auch wichtig dass das angesprochen wird, denn gerade die Hörigkeit von Männern gegenüber ihren Frauen ist immer noch ein Tabuthema. Gerade hier in dem Forum liest man das oft und in meinen Augen wird Mitlesern (insbesondere unseren ganzen jungen Menschen hier) ein falsches Bild vermittelt. Jeder sollte über seinen Körper selbst entscheiden dürfen. Nur weil ich es blank mag muss ich es noch lange nicht meinem Partner aufzwingen, er gehört mir schließlich nicht und ist immer noch sein eigener Mensch.

LG Rice

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

@Rice:
Diese Erfahrung "Hörigkeit" von Männern gegenüber Frauen hatte ich zum Glück bisher mit Frauen noch nicht, da hast Du vermutlich mehr "Lebenserfahrung"...

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Svenja01
Bitte

@eagle_m
Ich gehöre mit meinen 37 Jahren ja schon zu den älteren Semestern und habe tatsächlich schon viel im Leben mitgenommen. Auch hier im Forum bekommt man so einiges mit wo es mir doch manchmal echt die Nackenhaare aufstellt. Deshalb finde ich z.B. auch ganz toll dass hier auch mal eine andere Frau wie Svenja01 darauf aufmerksam macht. Denn ich denke es ist wirklich wichtig diesen Personen (besonders den Männern hier) den Rücken zu stärken. Ich habe einfach die Hoffnung dass manchen doch die Augen geöffnet werden.

LG Rice

Mitglied Svenja01 ist offline - zuletzt online am 10.10.20 um 23:15 Uhr
Svenja01
  • 16 Beiträge
  • 18 Punkte

Hallo Rice,
das beginnt ja immer früher...beispielsweise bekam ich einmal mit, wie sich zwei Mädchen, die vielleicht 10 oder 11 Jahre alt waren, sich über Intimrasur unterhielten und dabei mehrmals meinten, "Haare sind ekelhaft und stinken (!!!)" und sonst noch Ähnliches. Und wenn das lange genug wiederholt wird, kann man sich denken, dass diese Leute ihren Partner nicht nach Zuneigung (Liebe sage ich gar nicht mal) aussuchen. Dann richtet man sich nur nach seinem oberflächlichen Erscheinungsbild bei dem eben auch die Verpflichtung zur Intimrasur fast schon einen perversen Stellenwert bekommt.
LG

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 11:41 Uhr
Rice
  • 1463 Beiträge
  • 1465 Punkte

@Svenja01

Die Kinder fangen wirklich immer früher damit an. Holen sich diese Denkweise aus dem Internet über soziale Netzwerke und Foren und meinen dann das muss so sein. Die Welt wird immer oberflächlicher. Auch solche Aussagen dass Haare stinken halte ich schon für sehr befremdlich. Wenn das so wäre dann müsste man doch glatt anfangen sich den Kopf zu rasieren. Ich denke nicht dass man ungepflegt ist nur weil man Intimbehaarung hat. Man wäscht sich doch normalerweise und komischerweise reicht doch waschen auch bei den Kopfhaaren um sauber und gepflegt zu sein. Solch ein Denken ist dann schon ein Widerspruch an sich und leider sind unsere Jüngsten noch nicht in der Lage Dinge zu hinterfragen. Deshalb finde ich es auch so wichtig dass man auch hier im Forum darüber spricht, hier lesen genug Kinder mit. Ich freue mich wirklich dass es auch noch junge Menschen gibt die sich, wie du, solche Gedanken machen und den Mut haben auch dafür einzustehen. Großes Kompliment dafür an dich!

GLG Rice

Mitglied petraxyz ist offline - zuletzt online am 17.10.20 um 10:56 Uhr
petraxyz
  • 135 Beiträge
  • 139 Punkte

Hallo Svenja, du hast Recht. Meine "Rasurphilosophie" ist ziemlich eindeutig. Ich bin schon lange glatt als ich in etwa deinem Alter angefangen habe, weil ich's bei der Schwester meiner ABF gesehen habe. Das war vor über 25 Jahren. Da war es noch nicht so üblich. Und ich konnte noch provozieren mit nackt sein und eben rasiert besonders nack. Es ist aber Teil meiner Persönlickeit geworden gerne und viel nackt zu sein. Ich mag meinen Körper und zeige mich auch gerne. Heute nicht mehr zum Provozieren, sondern weil ich so bin.

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online am 18.10.20 um 15:04 Uhr
Dirch
  • 589 Beiträge
  • 597 Punkte

Natürlich kennen wahrscheinlich Jugendliche nur komplett rasierte Intimbereiche.
Da sie damit aufwachsen und nichts anderes sehen.
Genau wie mit den Tätowierungen.
Wenn ihre Idole, Sportler, Schauspieler und Musiker, egal ob männlich oder weiblich, ihren Körper mit Farbe verzieren, dann wird sich der Trend mit der Rasur auch vortsetzen, egal ob es der eigene Wunsch ist, oder nicht.
Bei mir ist es der eigene Wunsch.

Gruß,
Dirch

Mitglied Polina-ukr ist offline - zuletzt online am 04.10.20 um 12:09 Uhr
Polina-ukr
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Nachdem ich in Forum gelesen habe und besonders mit einige den letzten Beiträge identifizieren konnte, habe ich mich zu Anmeldung entschlossen. Ich hoffe, dass man alles was ich schreibe verstehen kann, ich komme aus Ukraine und mein Deutsch ist nicht so ganz gut.
Für mich war besonders die Meinung von Svenja wahrscheinlich weil wir ungefähr in gleiche Alter sind sehr interessant; vor allem sie schreibt, dass Intimrasur fast als Kult gilt. Ich glaube es gibt kein Land in Europa wo diese Mode so praktiziert wird wie Deutschland. Ich war sehr überrascht als ich einmal mit Kolleginnen in der Dusche war und eine vor allen anderen rasierte. Ich habe das nicht mehr gesehen aber ich war erstaunt das möglich ist.
Es ist auch komisch, dass der erster Blick oft darauf sieht, ob man rasiert ist. Mich irritiert das sehr. Im vergangenen Jahr bin ich mit eine Freundin in die Sauna gegangen und als wir uns umzogen bemerkt sie dass ich nicht ganz rasiert war und sie sagt: So kannst du nicht gehen du musst ein Handtuch nehmen. Banja-Sauna ist bei uns eine Institution, da sieht keiner ob man dick oder dünn oder jung und alt oder rasiert ist. Bei Nudismus gibt es Einfluss der durch Internet und Tourismus kommt und vor allem junge Leute beeinflusst.

Seite 5 mit den Antworten 201-250 von 270
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Intimrasur erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren