Forum zum Thema Hautprobleme

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Hautprobleme verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (126)

Zayn
Gast
Zayn

Dunkle Flecken im Gesicht, Pickelmale?

Brauche unbedingt Ihre Hilfe. Ich habe schon seit mehr als ein halbes Jahr solche dunklen Flecke im Gesicht besonders an den Seiten...sie kommen immer dann wenn ein Pickel verheilt denk ich mal🤔, ich spüre da auch kein Hubel oder so. Sind das Pickelmale? Mein Selbstbewusstsein ist seit dem im Keller. Ich weiß einfach nicht wie ich sie los werde....können Sie mir helfen?😕Um eine schnelle Antwort freue ich mich sehr ❤️

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Hallo Zayn,
an deiner Stelle würde ich einen Arzt aufsuchen der dann unter Umständen eine Gewebeprobe ins Labor schickt um abzuklären woher das kommt.
LG Henndrick

Mitglied Supermario ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 14:46 Uhr
Supermario
  • 73 Beiträge
  • 127 Punkte

Wie wird man Hautrötungen unnd eitrige Pickel im Mundbereich/Kinn/Wangen los?

In dem Bereich, wo mein Bart wächst, habe ich starke Hautprobleme...Hautrötungen und eitrige Pickel.
Weiss jemand, wie man solche Hautprobleme in den Griff bekommen kann?

toby
Gast
toby

Das selbe hier!

Sylke
Gast
Sylke

Wer behandelt Probleme mit der Haut im Intimbereich - Haut- oder Frauenarzt?

Hallo! Ist der Hautarzt zuständig, wenn man einen Pilz, oder ein Hautproblem im Intimbereich hat? Oder muß ich damit zum Frauenarzt gehen? LG Sylke

Andrea
Gast
Andrea
Re: Wer behandelt Probleme mit der Haut im Intimbereich - Haut- oder Frauenarzt?

Hallo Sylke,

also ich war mit so nem Problem beim Frauenarzt. Da kannst du damit schon hingehen.

Alles Gute!
Andrea

sabrina16
Gast
sabrina16

Für alles im Intimbereich ist der Frauenarzt zuständig. Der weiß auch, welche Medikamente man bei einem Pilz behandelt.

Mitglied PMTinsche ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 13:45 Uhr
PMTinsche
  • 106 Beiträge
  • 118 Punkte

Mit einem Scheidenpilz gehört man in die Hand des Frauenarztes. Wenn aber beispielsweise ein Ausschlag in der Bikinizone auftritt, dann dürfte wohl ein Hautarzt der richtige Ansprechpartner sein.

Mitglied dardha ist offline - zuletzt online am 16.04.17 um 19:14 Uhr
dardha
  • 22 Beiträge
  • 26 Punkte

Am besten ab zum Frauenarzt, wobei man sagen sollte, dass viele Hautärzte auch gleichzeitig Venerologen sind (also Fachärzte für Geschlechtskrankheiten) und sich daher auch mit Scheidenpilzen auskennen sollten.

LisaB
Gast
LisaB

Ich denke dass alle Schleimhaut-Angelegenheiten zum Frauenarzt gehören und alles andere was die Haut dort betrifft auch zum Hautarzt. Klar ist da die Hemmschwelle größer...

Annettel
Gast
Annettel

Komische Punkte an den Beinen

Hallo zusammen!

Ich habe seit einigen Tagen mehrere rote Punkte an den Beinen und keine Ahnung, wo die auf einmal her kommen könnten. Erst waren die nur an den Oberschenkeln, aber jetzt habe ich auch noch einige an den Unterschenkeln dazu bekommen... Die Punkte jucken aber nicht oder so. Es sieht einfach nur komisch aus. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte und wie man die wieder weg bekommt?

LG Annette

Annabelle
Gast
Annabelle
Reibeisenhaut?

Sehr düftige Beschreibung. Damit kann wohl kaum jemand etwas anfangen.

Vielleicht hast du eine Reibeisenhaut (Keratosis pilaris)?

Ansonsten würde ich zu einem Besuch beim Hautarzt raten.

pirat
Gast
pirat

Sobald Hautirritationen auftreten, sollte man zum Hautarzt gehen. Es kann sich dabei um einen Ausschlag handeln oder im Fall vielleicht sogar um Flohbisse.

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 121 Beiträge
  • 173 Punkte

Welches Make-up deckt die Hautrötungen (wirklich) gut ab?

Hi...kennt ihr ein Make-up welches rote Stellen im Gesicht wirklich gut abdeckt?
Habe wirklich schon viele Produkte ausprobiert...aber bei jedem schimmern die Rötungen durch.
Kennt ihr eins, welches richtig gut deckt?
Danke euch schonmal für Tipps.
LG mariie

Pandora
Gast
Pandora

P2 kann ich dir nur ans Herz legen ! ;)

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 139 Beiträge
  • 167 Punkte

Die Make-ups von Chanell oder von Helena Rubinstein sind sehr gut. Besonders die Fluid Make-ups. Aber rote Hautstellen sollte man eher auch nicht abdecken, sondern behandeln. Oft versteckt sich dahinter eine Couperose, die man mit Hautsalben behandeln kann. Oder man geht zum Hautarzt und lässt die roten Hautstellen abklären und behandeln.

Nini17
Gast
Nini17

Getönte Tagescremes sind gut. Von Alverde gibt es da sehr gute Cremes, die man auch in verschiedenen Farbtönen kaufen kann. Alverde ist die Marke bei DM.

Sandi29
Gast
Sandi29

Wer hat Erfahrungen mit der Verhornungsstörung Keratosis follicularis?

Hallo! Ich bin mit der Verhonungsstörung Keratosis follicularis geboren. Besonders betroffen ist die Haut an den Armen und den Oberschenkeln. Auf jeder noch so kleinen Pore sitzt ein Pfropfen aus Horn. Ich mache regelmässige Peelings, aber die helfen mir nicht weiter. Jetzt wo es wieder auf den Sommer zugeht, bekomme ich Panik, weil mich dieses Krankheit dann natürlich besonders stört. Deshalb bin ich auf der suche nach Menschen, die die gleiche Krankheit haben wie ich. Ist jemand hier im Forum, der über seine Erfahrungen berichten würde? Vielen Dank dafür! LG Sandi29

Mitglied irenezh ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 10:59 Uhr
irenezh
  • 120 Beiträge
  • 128 Punkte
Ich!

Liebe Sandi29!

Ich habe auch Reibeisenhaut an den Armen und Oberschenkeln. Schön ist das vielleicht nicht, aber als "Krankheit" würde ich diese ererbte Verhornungsstörung wirklich nicht bezeichnen. Man hat nicht so glatte streichelzarte Haut wie andere Frauen, aber was ist das schon im Vergleich zu den vielen schlimmen Krankheiten, mit denen andere Menschen geplagt sind?

Man kann gegen die Verhornungsstörung nichts machen, außer die Haut gut pflegen.
Zur Panik besteht aber auch im Sommer kein Grund: Wenn dich ein Mann wegen diesem kleinen Schönheitsfehler nicht haben will, dann taugt er sowieso nichts.

LG irenezh

diegosisa
Gast
diegosisa

Was stimmt nicht mit meiner Haut?

Hallo zusammen!

Ich weiß nicht was los ist, aber in letzter Zeit ist meine Haut total empfindlich. Ich bekomme schnell Pickel und irgendwie ist meine Haut auch viel trockener als sonst. Habt ihr eine Idee woran das liegen kann und wodurch solche Veränderungen plötzlich ausgelöst werden können? Bin für jeden Hinweis dankbar!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@diegosisa

Stress, Ärger, Allergien, Hauterkrankungen aller Art.

hautcreme24
Gast
hautcreme24
Hautprobleme

Hallo.
Von der Jahreszeit her könnte eine Allergie der Auslöser sein.
Ist aber schwer zu beurteilen. Stress könnte natürlich auch ein Auslöser sein.
Bekommst du die Pickel überall oder nur im Gesicht?
Gibt es besonders trockene Stellen?
Liebe Grüße
h. kraus
***Werbung gelöscht (Kermit)***

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Bln04
Gast
Bln04

Hi,

Ich habe das gelesen und ich habe momentan auch etwas Problem mit meiner Haut. Und weis nicht wirklich was das ist bzw. woher das kommt.

Um dem Mund rum habe ich so rote stellen wie kleine pickeligen, als wäre es leicht wund. Mir persönlich ist es unangenehm so rum zu laufen. Weil man das deutlich sieht und mich jeder anstarrt. Dieses Gefühl habe ich.

Und am Dekolleté und oberen Rücken habe ich leichte Pickel, sowie an den Armen. Sieht echt nicht schön aus, zumal ich sonst nicht so ne Probleme habe. Sondern eine schöne weich haut.

ich bin etwas ratlos weil ich das schon über einen Monat habe und es irgendwie nicht weg will. Habe auch neurodermitis aber das ist es auf keinen Fall. Habe auch spezielle Cremen vom Hautarzt anfertigen lassen aber die helfen auch nicht. Ich bin ratlos und fühle mich sehr unwohl.

Habt ihr einen Tipp oder Rat was ich noch machen kann?

Happyspeedy
Gast
Happyspeedy

Wasserbläschenartige kleine Pickel an Händen und Füßen - Welche Ursache?

Unser Enkel (fünf Jahre) hat seit einigen Tagen an Händen und Füßen kleine Pickel, die wie Wasserbläschen aussehen und ziemlich jucken. Sobald die aufgegangen sind, pellt sich die Haut. Sowas habe ich noch nie gesehen. Was kann das sein und wie kriegt man das wieder in den Griff? Danke für jede Info. Gruß, Happyspeedy

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Wenn es sich nicht um den Beginn von Windpocken oder einer anderen Kinderkrankheit handelt, dann würde ich auf eine allergische Hautreaktion denken. Ist der Kleine denn mit irgendetwas Giftigem in Berührung gekommen?
Auf jeden Fall sollte sich der Kinderarzt den Jungen ansehen.

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 77 Beiträge
  • 113 Punkte
Kontaktallergie?

Wenn die Bläschen nur an den Händen und Füßen auftreten, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um eine Kontaktallergie handelt. Wenn das Kind barfuß gelaufen ist und irgendwas mit den Händen angefasst hat, könnte das unter Umständen die Ursache sein.

layla06
Gast
layla06

Wie kann ich meine Haut vor Entzündungen bei großer Kälte schützen?

Hallo! Ich habe eine sehr empfindliche Haut. Aber jetzt, wo es so kalt ist und ich draussen war, entzündet sich meine Gesichtshaut total. Sie ist auch jetzt gerade übersät mit Entzündungen. Heute morgen habe ich mich mit Bübchen Wind&Wetter Creme versorgt. Aber es war kalt und auch noch windig, jetzt sehe ich wirklich schlimm aus. Weiss jemand, ob die Bübchen Creme ein geeignetes Pflegemittel ist, oder würdet ihr mir ein anderes Produkt empfehlen? Wäre euch wirklich dankbar für Tipps. LG layla06

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 169 Beiträge
  • 211 Punkte

Starke Kältereize können die Haut wirklich extrem entzünden. Das beste Mittel ist Vaseline, darin ist viel Fett und wenig Wasser enthalten. Das sorgt für Geschmeidigkeit und trocknet die Haut nich zusätzlich aus. Bei Cremes, die einen hohen Wasseranteil haben, muss man damit rechnen, daß die Haut austrocknet.

Evelyn
Gast
Evelyn

Was hilft gegen rissige Hände durch Kälte?

Hallo allerseits!

Ich habe im Winter immer sehr schnell rissige Hände, weil ich da besonders trockene Haut habe. Speziell an den Knöcheln ist es extrem. Wenn ich meine normale Handcreme verwende, wird die Stelle rot und fängt an unangenehm zu brennen. Aber was soll ich denn sonst machen? Gibt es vielleicht noch ein schonenderes Mittel? Kann mir da jemand von euch was empfehlen?

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 160 Beiträge
  • 212 Punkte

Stark rissige Hände sollte man mit einer fetthaltigen Creme schützen. Vaseline ist dafür sehr gut geeignet.

Mitglied doerle ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 13:29 Uhr
doerle
  • 135 Beiträge
  • 143 Punkte

Über Nacht ganz dick eine gute Handcreme auftragen und Handschuhe drüber ziehen. Dadurch kann die Creme gut einwirken und die Hände werden wieder geschmeidiger.

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 178 Beiträge
  • 234 Punkte
Naturbelassene Materialien

Normalerweise kann man auch Florena oder Nivea Creme nehmen. Dazu sollte man den Tip mit den Handschuhen sich aneignen. Das hilft wirklich gut und sorgt für weniger rissige Hände.

Am besten sind übrigens naturbelassene schafswollene Handschuhe. In dieser Wolle ist noch viel natürliches Fett enthalten und das ist sehr gut für die Hände.

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 137 Beiträge
  • 165 Punkte

Auch tagsüber, wenn man sich draußen aufhält, sollten die Hände durch Handschuhe geschützt werden, dadurch können sie nicht so sehr durch die trockene und kalte Winterluft austrocknen.

Acer1012
Gast
Acer1012

Verschiedenfarbiger Teint - ich seh aus wie ein Clown!

Ich erhoffe mir ein paar gute Tips oder auch Ratschläge, was ich machen kann, damit ich dieses Clownsgesicht endlich los werde. Und zwar ist meine Haut um den Mund herum einige Nuancen dunkler als die restliche Gesichtshaut. Immer schminken ist keine Lösung, habt ihr Ideen dazu oder auch Ahnung davon, was man machen oder versuchen kann? Bin echt genervt davon! Acer1012

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte

Durch das regelmässige Anwenden eines Peelings bekommt man eine gleichmässigen Teint. Man kann das Peeling auch selbst herstellen, indem man Honig und Zucker vermischt und das auf die Haut aufträgt.

Es gibt auch fertige Gesichtspeelings, die von Nivea sind besonders gut. Auch regelmässige Kamillendampfbäder sorgen für schöne Gesichtshaut. Wenn sich die roten Stellen am Anfang immer noch um die Mundpartie abzeichnen, dann sollte man immer mal Penatencreme auftragen. In der Pentatencreme ist Zink enthalten und das wirkt entzündungshemmend.

Yogini
Gast
Yogini

Schwarze Punkte mit Haaren auf der Nase, was kann ich dagegen tun?

Hallo! Die Haut auf meiner nase ist ziemlich grossporig und das sieht schon schlimm aus. Aber es kommt noch schlimmer-es befinden sich ausserdem noch schwarze Punkte und Haare darauf. Ihr könnt euch vorstellen, wie ich darunter leide. Was kann ich dagegen tun? Vielen Dank! Gruß Yogini

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte
Hormonstörungen

Kleine Haare auf der Nase oder/und am Kinn können auf eine Hormonstörung hinweisen. Das sollte von einem Arzt untersucht werden. Wobei es bei Frauen in den Wechseljahren leider oft dazu kommt, dass Härchen an den unmöglichsten Stellen, eben auch im Gesicht wachsen.

Man sollte regelmässig das Gesicht mit einem Kosmetikspiegel kontrollieren und die Härchen mit einer Pinzette auszupfen. Dunkle Flecken kann man mit Salbe behandeln, diese Salbe sollte aber der Hautarzt verschreiben.

Silvia
Gast
Silvia

Bei einer Irregulation der Haut sollte man immer erstmal zum Dermatologen gehen. Es kann sich auch um einen Hinweis auf Krebs handeln.

Mitglied Julie11 ist offline - zuletzt online am 28.10.16 um 16:53 Uhr
Julie11
  • 49 Beiträge
  • 49 Punkte
Hautkrebs Vorsorge

Hallo Yogini,

Darf ich denn fragen wie alt du bist? Natürlich kann das Hautkrebs sein, ich finde das aber falsch jetzt Panik zu machen. Sahen die Flecken denn vorher anders aus oder haben sie sich denn vergrößert oder sind nass? Ich hab mir schon einige Leberflecken bei meiner Hautärztin entfernen lassen und das ist auch nie ein Problem gewesen. Wenn du dir die Flecken operieren lässt, wirst du wahrscheinlich 4-6 Wochen nicht in die Sonne dürfen, sonst entstehen Verfärbungen auf deiner Haut. Auf jeden Fall mal zum Arzt.

GermannBoy
Gast
GermannBoy

Waschgels trocknen meine Haut aus - Rat?

Hallo,
ich weiß wirklich nicht, wie ich mein Gesicht reinigen soll, weil nur Wasser ja auch auf dauer nicht wirklich das Gesicht reinigt und ich zu fettiger Haut neige. Doch die Produkte die ich bis jetzt ausprobiert habe, wie Clearasil oder ein totes Meer Waschgel, haben meine Haut sehr ausgetrocknet, sodass ich viele Pickel bekommen habe. Kennt ihr vielleicht gute Produkte, die meine fettige Haut in ihr normales Gleichgewicht zurück versetzt?

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte
Reinigungsmilch

Wahrscheinlich hört sich das für einen Mann ein bisschen blöd an, aber ich würde einfach Reinigungsmilch nehmen, wie wir Frauen sie auch zum Abschminken verwenden. Diese Reinigungsmilch wird auf das Gesicht aufgetragen, ein bisschen einwirken lassen, und dann entweder mit klarem warmen Wasser abspülen oder mit Watte bzw. einem Kosmetiktuch abnehmen. Im zweiten Fall empfiehlt es sich, anschließend noch ein klärendes Gesichtswasser zu verwenden, das die Reste der Reinigungsmilch beseitigt.

Mitglied oroFFM ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 15:13 Uhr
oroFFM
  • 35 Beiträge
  • 47 Punkte

Ich habe auch Akne und dieselbe Erfahrung gemacht wie GermannBoy. Einerseits kriegt man das überschüssige Fett mit Clearasil und Co weg, aber dafür trocknet die Haut dann auch stark aus.
Ich werde es auch mal mit Reinigungsmilch probieren wie Manuela geraten hat.

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 221 Beiträge
  • 275 Punkte

Ich komme mit ganz normalen Waschlotionen am besten klar. Man sollte darauf achten, dass sie ph-hautneutral sind, denn dann greifen sie den Säureschutzmantel der Haut nicht unnötig an wie die scharfen Lotionen für fettige Haut.

Mitglied licht ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 18:22 Uhr
licht
  • 91 Beiträge
  • 95 Punkte

Germannboy sollte einaml eine Kosmetikerin aufsuchen. Das hört sich für mich nämlich nach einer Barrierestörung seiner Haut an. Dagegen gibt es ganz spezielle Hautpflegeprodukte, die die Haut unterstüzten, sodass sie ihre Schutzfunktion wieder aufnehmen kann. Einfach mal nach "Dermaviduals" fragen!

Bienchen14
Gast
Bienchen14

Was hilft bei Reibeisenhaut?

An einigen Stellen meines Körpers habe ich eine schrecklich rauhe Haut, die sogenannte "Reibeisenhaut". Bisher haben die üblichen Hautcremes nicht geholfen. Hat jemand von euch ähnliche Probleme gehabt und könnte mir Infos geben, wie man diese Haut wieder zart kriegt? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Bienchen

Mitglied carpediem ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 13:21 Uhr
carpediem
  • 145 Beiträge
  • 149 Punkte
Reibeisenhaut ist ererbt

Leider kann man gegen die Reibeisenhaut nicht wirklich etwas ausrichten, denn es handelt sich dabei um eine ererbte Hornhautstörung.
Man kann nur versuchen, die Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen, damit sie halbwegs glatt und geschmeidig bleibt.
Und ansonsten hilft es nur, lange Kleidung zu tragen, um die unschönen Stellen zu verdecken.

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 175 Beiträge
  • 215 Punkte
@carpediem

So schlimm ist es aber nun wirklich nicht, wenn die Oberarme ein bisschen rau und unebenmäßig sind! Deshalb muss man sich nicht schamhaft verstecken :-(

Im Übrigen habe ich neulich gelesen, dass es doch eine Möglichkeit gibt, Reibeisenhaut zu verbessern - nämlich durch ein Vitamin-A-Derivat namens Tretinoin.

sunnuschi
Gast
sunnuschi

Woher kommen die leicht schmerzenden schuppigen Stellen am Ellenbogen?

Ich habe normalerweise eine normale Haut. Jetzt habe ich aber festgestellt, daß die Haut an den Ellenbogen schuppig geworden ist und auch etws schmerzt. Woher kommt das so unvermittelt und welche Salben könnten dagegen helfen? Danke vielmals für euere Infos dazu. Gruß, Sunnuschi

Mitglied alicia65 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:07 Uhr
alicia65
  • 123 Beiträge
  • 127 Punkte

Schuppige und gerötete Stellen am Ellenbogen werden oft durch Reibung hervorgerufen. Also wenn man Oberteile trägt, die lange Ärmel haben und dadurch eben Reibung verursachen. Mit Bepanthen Wund- und Heilsalbe kann man da schon viel machen. Die hilft wirklich gut.

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte

Ja, Bepanthen ist gut, aber wenn das trotzdem nicht weg geht, sollte man schon mal zum Dermatologen (Hautarzt) gehen und das untersuchen lassen. Es kann sich eventuell auch um einen Ausschlag handeln oder vielleicht auch ein Vitaminmangel sein.

Sabinechen
Gast
Sabinechen

Keine einheitliche Haut - kleine Erhöhungen und Pickelchen!

Hallo. Ich habe schon immer irgendwie eine komische Haut gehabt, aber jetzt wo ich älter bin stört es mich unheimlich. Es geht hauptsächlich um die Haut an meinen Beinen. Sie ist voll mit kleinen Erhöhungen (like eine Gänsehaut) und teils auch mit kleinen Pickelchen übersät. Was kann ich dagegen tun? Gibt es da ne besondere Creme für? Für welchen Hauttyp holt man sich dann die Produkte?

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 137 Beiträge
  • 165 Punkte

Mit einem Körperpeeling kann man Unebenheiten an den Beinen wegbekommen.

sunny18
Gast
sunny18

Wie behandelt man Akne und Pickel am Rücken?

Ich bin siebzehn Jahre und seit der Pubertät habe ich Akne und eitrige Pickel besonders am Rücken. Die Pickel am Rücken kann ich mir ja nicht selber ausdrücken und anderen Leuten möchte ich das nicht zumuten. Was könnte da helfen oder muß ich deswegen regelmäßig bei meinem Hautarzt behandeln lassen? Wer könnte mir dazu hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Sunny

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte

Eine schlechte und unreine Haut kann sich eben leider auch auf dem Rücken bemerkbar machen. Aber das ist kein Problem, man kann Salzbäder machen, dadurch wird die Haut auch auf dem Rücken wieder besser. Totes Meersalz eignet sich dafür besonders gut.

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Von den Krankenkassen werden Salzbäder und Lichttherapien bezahlt. Bei einer schlimmen Akne oder einer Schuppenflechte sollte man zum Hautarzt gehen und das mit ihm besprechen.

Die Anwendungen werden mit 35 Bädern und Bestrahlungen abgeschlossen.

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 251 Beiträge
  • 347 Punkte

Eine gesunde Ernährung ist allerdings auch wichtig. Wenig Fett, wenig Zucker, das ist gut für die Haut und für den Stoffwechsel.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte

Die Salzbadanwendungen und die Lichttherapie mit UVB Licht ist wirklich gut und sehr empfehlenswert. Das Problem ist nur, man muss einen Hautarzt finden, der das auch anbietet. Die meisten Hautärzte haben das nicht.

Wenn man Glück hat, wird das im Krankenhaus ambulant angeboten und man bekommt das auch von der Krankenkasse bezahlt.

maja38
Gast
maja38

Besteht ein Zusammenhang zwischen Magen- und Hautproblemen?

Ich leide häufig unter Durchfällen aber eine Magenspiegelung hat keinen Befund erbracht. Allergien habe ich auch nicht und trotzdem habe ich eine pickelige Haut. Kann das irgendwie mit meinen Magen-bzw. Durchfallproblemen zusammenhängen? Bin dankbar für jeden Beitrag. Gruß, Maja

Mitglied Jablo ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 13:14 Uhr
Jablo
  • 48 Beiträge
  • 60 Punkte

Seit wann macht man bei Durchfall eine Magenspiegelung und keine Darmspiegelung?

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte

Jalbo, vermutlich meint maja auch eine Darmspiegelung und hat sich nur falsch ausgedrückt.
Maja: Wenn die Verdauung nicht richtig funktioniert, dann bleiben ja viele Stoffe im Körper zurück, die eigentlich ausgeschieden werden müssten. Das könnte der Grund für deine Hautprobleme sein.

Mitglied Babsie ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:32 Uhr
Babsie
  • 195 Beiträge
  • 225 Punkte

Pickelige Haut muss nicht unbedingt mit Magen-Darm-Problemen zu tun haben. Hormonelle Gründe sind auch sehr häufig - etwa bei der juvenilen Akne.

Mitglied nicole87 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 12:49 Uhr
nicole87
  • 192 Beiträge
  • 370 Punkte

Hat der Arzt auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten untersucht? Bei mir war nämlich eine Laktoseintoleranz der Grund für die ständigen Durchfälle.

kolschmadche
Gast
kolschmadche

Kann Haut gleichzeitig fettig und trocken sein?

Hallo Leute!

Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber an manchen Tagen ist meine Haut total trocken und an anderen hingegen irgendwie fettig. Ich habe schon diverse Peeling ausprobiert, aber leider wird es nicht besser. Habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann und was vor allem dagegen hilft? Vielen Dank schonmal im voraus!

Mitglied Marlie ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 16:22 Uhr
Marlie
  • 210 Beiträge
  • 266 Punkte

Es kann schon vorkommen, das die Haut mal fettig und mal trocken ist. Das liegt auch am Hormonhaushalt der Frau. Die äußere Anwendung sollte immer regelmässig die gleiche bleiben. Waschgel und Peelings sind immer gut.

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte

Kamillendampfbäder helfen auch bei Irregulationen der Haut.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 105 Beiträge
  • 175 Punkte

Es kann auch an der Pille liegen, vorausgesetzt man nimmt diese ein.

Mitglied lola92 ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 16:49 Uhr
lola92
  • 155 Beiträge
  • 279 Punkte

Das stimmt, dadurch kann sich die Haut auch verändern und ist mal trocken und mal fettig. Wenn das der Fall ist, lohnt es sich auch, über einen Wechsel der Pille nachzudenken.

Mitglied Freund ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 09:54 Uhr
Freund
  • 69 Beiträge
  • 83 Punkte

Die Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle. Viel Fett und Zucker sollte man auf jeden Fall meiden. Das ist nicht gut für die Haut.

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 187 Beiträge
  • 257 Punkte

Na gut, aber Pflegen muss man ja trotzdem. Es gibt für die Hautpflege auch eine ganz tolle Creme von Chanel, die heißt Hydromax und gibt der Haut Feuchtigkeit ohne auszutrocknen. Kann nämlich auch sein, wenn man die falsche Creme benutzt, dass die Haut dann austrocknet, da sie einfach überpflegt wird.

ingeborg
Gast
ingeborg

Ärger mit Altersflecken

Ich bin jetzt 55 und bekomme auf einmal sogenannte Altersflecken. Das finde ich aber gar nicht schön und möchte wissen, ob man dagegen etwas machen kann. Habe mal gehört, dass man die Haut bestrahlen könnte, hilft das? Wenn ja, hat man dabei schmerzen?
Die liebe Inge

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte

Die ersten Altersflecken bekommt man auf den Handrücken. Am Anfang ist es noch möglich mit Bleichcreme diese Altersflecken zu behandeln. Allerdings ist das eine chemische Keule und man sollte sich das genau überlegen, ob man nicht zu seinen Altersflecken stehen möchte.

Eine Bestrahlung ist auch möglich, aber eigentlich unsinnig, da die Altersflecken immer wieder kommen und bleiben, das gehört nun mal zum Altern dazu.

Mitglied Milva100 ist offline - zuletzt online am 21.10.15 um 20:06 Uhr
Milva100
  • 122 Beiträge
  • 132 Punkte

Altersflecken kommen auch durch zu viel Sonnneneinstrahlung in jungen Jahren. Die Pigmente in der Haut sind "überanstrengt" bzw. die Haut kann sich nicht mehr regenerieren und reagiert mit diesen Altersflecken, die oft zuerst auf den Händen auftreten. Auch im Gesicht, an der unteren Wangenpartie zeigen sich oft die ersten Altersflecken.

Es gibt die Möglichkeit bei Hautärzten sich bestrahlen zu lassen.

Mitglied Ramona11 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:18 Uhr
Ramona11
  • 152 Beiträge
  • 156 Punkte

Zu den Altersflecken kommen oft auch noch Alterswarzen, die sind irgendwie unangenehmer. Aber die kann man entfernen lassen. Das geschieht direkt mit einem kleinen Eingriff.

Mitglied A99425 ist offline - zuletzt online am 08.06.15 um 15:56 Uhr
A99425
  • 31 Beiträge
  • 35 Punkte
Altersflecken

Suche nach einer Crem mit einem sehr hohen Kollagenanteil...aber kein Rinderkollagen oder ähnliches. Die Flecken werden nicht verschwinden, aber um einiges blasser.

Oliboy
Gast
Oliboy

Sind große Poren in der Haut genetisch bedingt?

In unserer Familie haben die Männer fast alle eine häßliche, großporige Nase. Ich befürchte, daß dies genetisch bedingt ist. Noch sieht meine Nase recht normal aus, aber das kommt auch erst mit zunehmenden Alter (sagt meine Familie). Kann ich irgendetwas noch unternehmen, um diese Porenbildung zu verhindern? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Oliboy

Mitglied schmar ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 09:38 Uhr
schmar
  • 42 Beiträge
  • 50 Punkte

Großporige Haut hauptsächlich auf der Nase nennt man Rosazea, auch im Volksmund unfairerweise Säufernase genannt. Das hat mit Alkohol wirklich gar nichts zu tun, sondern eben mit der Veranlagung. Aber es gibt heutzutage sehr gute Salben, die diese große Porenbildung eindämmen und die Nase wird dann auch wirklich nicht so überdemminsional groß und ist nicht mehr gerötet.

Allerdings ist es erforderlich, sich diese Salbe vom Hautarzt verschreiben zu lassen, da man sie auch wirklich sehr gezielt und sparsam anwenden darf.

Mitglied faguido ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 12:57 Uhr
faguido
  • 48 Beiträge
  • 54 Punkte

Ja, die großen Poren auf der Nase kommen oft im Alter und viele Männer haben das. Der Hautarzt kann da wirklich helfen und wenn man rechtzeitig mit einer Salbe beginnt, bekommt man das super in den Griff.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte

Das ist auch genetisch bedingt. Es soll auch ein natürliches Mittel helfen. Die Nase mit Zitronensaft einreiben.

Hawkeyeh
Gast
Hawkeyeh

Habe ich meine Haut auf lange Sicht geschädigt?

Hallo! Ich wollte mich vor einigen Wochen Probeweise rasieren. War ziemlich blöd wie ich nun festgestellt habe. Habe scheinbar die ganze Haut zerstört. Es ist alles rot, gereizt und tut sofort weh wenn ich nur etwas zu fest rüber gehe. Habe ich die Haut jetzt auch auf lange Sicht geschädigt? Kann ich was tun, was hilft?

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1402 Beiträge
  • 1406 Punkte
Hallo Hawkeyeh!

Nein, du hast deine Haut nicht dauerhaft geschädigt. Sie erneuert sich sowieso laufend. Aber um das jetztige Problem zu lindern, trage eine Fettsalbe oder eine Wund- und Heilsalbe (z. B. Bepanthen) auf. Das wird dir gut tun. Wenn du dich wieder rasieren solltest: gut nass machen, gut einseifen (am besten einen Rasierschaum "sensitiv" oder für empfindliche Haut), danach mit einem Rasierbalsam (auch sensitiv). nachbehandeln. Ich habe ein ähnliches Problem, wenn auch etwas anders gelagert: Ich habe schon immer einen Bart - und wenn ich ihn dann schon einmal abrasiere, dann ist meine Haut - weil sie es nicht gewohnt ist - so empfindlich, dass ich auch "sensitiv" brauche. Ich habe gute Erfahrungen mit den Sachen von Nivea gemacht. Ach ja: und ganz wichtig, ein neuer, scharfer, rasierer.

Viele Grüße
Kermit

Jens
Gast
Jens

Rasieren schadet der Haut nicht, auch wenn die Haut erstmal rot ist, die kleinen Zellen in der Haut regenerieren sich sehr schnell wieder, vorausgesetzt man ist gesund und hat auch keine Akne oder so etwas in der Richtung.

Mitglied Thomas41 ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 19:02 Uhr
Thomas41
  • 116 Beiträge
  • 202 Punkte

Rasieren sollte man sich eben erst, wenn es auch nötig wird. Das kommt für jeden jungen Mann noch zeitig genug. Wenn die obere Hautschicht angegriffen ist, ist es gut, wenn man mit einer fettenden Creme das alles eincremt, dass beruhigt sich dann wieder und die Haut heilt wieder ab.

Mitglied fraenkie70 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 21:05 Uhr
fraenkie70
  • 103 Beiträge
  • 169 Punkte

Genau, wirklich erst warten, wenn es nötig ist. Ansonsten mit Creme oder Vaseline behandeln. Das heilt dann auch schnell wieder aus.

Mirabella
Gast
Mirabella

Trockene Pickelchen und leichter Juckreiz - Gesicht, Dekollete, Kopfhaut, Rücken

Hallo,

ich habe seit 6 Monaten kleine trockene Pickelchen auf dem Dekollete, zur gleichen Zeit trat auch eine Veränderung der Kopfhaut ein - sie wurde schuppig, juckte, fettete schneller. Wenn man kratzt, hat man kleine trockene Schüppchen in der Hand - an Kopf, Rücken und Dekollete. Zwischendurch war es mal 1 Monat weg, dann kam es wieder. Auch der Rücken ist inzwischen voller Pickel, heute entdeckte ich die ersten im Gesicht, an den Lachfalten. Der Juckreiz ist leicht bis mittel, Rötungen habe ich keine. Einen Termin beim Hautarzt zu bekommen war unmöglich - eine absolute Frechheit.

Was könnte das sein?

guest
Gast
guest
Mir gehts genauso

Hallo mirabella,

Mir gehts genauso, wobei, da ich männlich bin es mit den Pickeln auch eine ander Sache sein kann, aber bei mir fettet das Haar sehr schnell und ist schuppig,oft juckts mich am Kopf an der Brust und am Rücken vor allem,
und im Gesicht/Hals sowie Brust und Rücken wo es mich juckt gibt es Pickel die ich einfach nicht loswerde...
rötungen bekomm ich von selbst auch nicht nur vom kratzen!

Oft kommt es vor wenn ich mich sportlichbetätigen will und dann wirds heftig, oftmals musste ich mich während des Sportunterrichts vom Unterrichts entfernen da es nicht mehr erträglich war, was hilft ist entweder Feutigkeitsloation oder mit Wasser drübergehen!
Aber das ist für mich kein Ding das ich immer durchziehen will da es ja gar nicht zu jeder Zeit möglich ist, ich hoffe auf baldige Antwort denn ich finde nix darüber nur anderes Zeugs und würde mich sehr über Informationen zu diesem Thema freuen!

MfG

yvonne
Gast
yvonne

Heii ...
ich hab leider auch so ein problem , bei mir sind es auch wie pickel nur das kein eiter enthalten is und die dinger jucken höllisch habe das am dekoltee, rücken und teils am hals,oberarm und so langsam kommts auch im gesicht :O ... macht mir langsam ein wenig angst hab schon einiges probiert aber nichts hilft ... mir ist auch aufgefallen das es meistens richtig schlimm juckt wenn ich mich an-und ausziehe abends und wenn mir warm ist .. habe jz nächste woche einen termin beim hautarzt hoffe er kann mir weiter helfen, will das ja nicht mein ganzes leben lang mit mir rum tragen das ist echt nervend -.- wenn ich näheres weiss sag ich euch bescheid ;)

mfg

BerndBoot
Gast
BerndBoot

Wieso brennt mir nach der Dusche der Nacken?

Hey zusammen!

Seit einiger Zeit spüre ich im Bereich des Nackens immer ein leichtes Brennen wenn ich aus der Dusche komme. Ich benutze allerdings kein neues Shampoo oder ähnliches. Woran kann das also liegen und was soll ich dagegen machen? Falls da jemand was weiß, bitte melden! Vielen lieben Dank schonmal und noch einen schönen Tag an alle!

Mitglied Seppie ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 12:13 Uhr
Seppie
  • 47 Beiträge
  • 51 Punkte

Von der dusche, bzw dem wasser wird es wohl kaum kommen...
vielleicht hast du vorher was in die haaren, was du nicht verträgst und beim rauswaschen an deine Haut gelangt (Gel, Haarspray o.ä.)?

Mitglied Vilsawasser ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 09:51 Uhr
Vilsawasser
  • 172 Beiträge
  • 180 Punkte
Nackenbrennen nach dem Duschen

Das Brennen im Nacken kann vom Duschgel her kommen, oder aber das Wasser ist zu heiß und die Empfindlichkeit gerade im Nackenbereich ist sehr hoch.

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Das können auch Verspannungen sein, die sich so bemerkbar machen.

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte

Nackenverspannungen machen sich oft erst im Ruhezustand bemerkbar. Wenn man einen anstrengenden Tag hatte und dann zur Ruhe kommt, kann es schon sein, dass man in der Ruhephase das eine oder andere spürt, was man tagsüber so nicht gespürt hat. Das können dann eben auch Nackenverspannungen oder Nackenschmerzen sein.

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 218 Beiträge
  • 268 Punkte

Massagen helfen da sehr gut. Teilweise bekommt man auch Massagen vom Hausarzt verschrieben. Einfach mal nachfragen. Verspannungen sind unangenehm und können auch noch zu Folgeschäden, wie starken Kopfschmerzen oder sogar zu Migräne führen.

vivianp
Gast
vivianp

Wodurch entsteht plötzlich unreine Haut?

Außer während meiner Pubertät (vor zehn Jahren) hatte ich immer eine tolle Haut. Nun hat sich seit einem Monat die Haut total verändert. Sie ist unrein und einige dicke Pickel zeigen sich. Kann es vielleicht sein, daß ich die Pille nicht mehr vertrage und wechseln sollte, oder woran kann das liegen. Meine Lebensumstände haben sich nicht verändert. Wer hat da Tipps für mich? Danke schon mal dafür. Gruß, Vivianp

Carola1981
Gast
Carola1981
Plötzlich Pickelbildung

Es könnte eine hormonelle Veränderung sein und vielleicht solltest du tatsächlich die Pille wechseln. Dann hilft jetzt noch viel Wasser trinken und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und möglichst wenig Fleisch, fettes Essen und Süßigkeiten.

Mitglied Locci ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:23 Uhr
Locci
  • 42 Beiträge
  • 42 Punkte

Das kann durch eine hormonelle Veränderung bedingt sein oder z.B. durch ein Pflegeprodukt, dass du nicht so gut verträgst, bedingt sein.
Muss also nicht unbedingt was mit den Lebensumständen, also z.B. vermehrtem Stress o.ä. zu tun haben.

Biggie
Gast
Biggie

Bekomme immer Risse in den Mundwinkeln - woran liegt das?

Hallo!
Weiss jemand von euch wie es dazu kommt, dass man ständig Risse in den Mundwinkeln bekommt?
Ich bekomme diese offenen Stellen immer, ob Sommer oder Winter...
Kennt ihr dieses Problem auch?
Sollte ich andere Gesichtpflegeprodukte nehmen, oder mich anders ernähren?

Gitti
Gast
Gitti
Mangelerscheinung

Das kann eine Mangelerscheinung sein. Lass am Besten beim Hausarzt ein Blutbild machen.

Gitti
Gast
Gitti
Zinkstift

Zur Behandlung der rissigen der Mundwinkel empfiehlt sich eine Zinksalbe oder Honig.
Auf keinen Fall Fettstifte verwenden, da sie die Beschwerden verschlimmern (Entzündung) können.

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte
Risse in den Mundwinkeln

Risse in den Mundwinkeln können auf einen Mangel an Eisen hindeuten. Das ist dann eine Mangelernährung. In Fleisch ist Eisen enthalten, wenn man kein Fleisch isst, kann man auch Eisentabletten nehmen, die verschreibt der Arzt.

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 188 Beiträge
  • 248 Punkte

Vorher aber doch mal abchecken lassen beim Hautarzt, ob es eine Entzündung oder eine Allergie ist. Das macht sich auch oft in den Mundwinkeln bemerkbar.

Mitglied maureen13 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 13:10 Uhr
maureen13
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte

Sollte man einen Splitter im Finger sofort entfernen, wegen Entzündungsgefahr?

Hi, ich habe einen splitter im finger und ich bekomme ihn nicht raus.
was kann passieren, wenn ich ihn einfach drinlasse...entzündet sich der ganze finger dann?
ich würde ihn dann doch lieber rausmachen ... aber wie?
er liegt unter der haut, wie soll das gehen?

Mitglied blackangel999 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 09:11 Uhr
blackangel999
  • 114 Beiträge
  • 136 Punkte

Einen Splitter im Finger sollte man entfernen, da es zu Entzündungen kommen kann. Am besten den Finger in warmes Wasser tauchen und so warten bis die Stelle der Haut aufgeweicht ist und man den Splitter entfernen kann.

Mitglied colli13 ist offline - zuletzt online am 25.06.18 um 15:43 Uhr
colli13
  • 17 Beiträge
  • 17 Punkte

Also für mich finde ich, dass das von der Größe abhängt. Wenn das nur so ein Mini-Pikser ist dann muss man ein ziemliches Gemetzel anstellen um den zu finden. In dem Fall finde ich das manchmal praktischer einen Tag zu warten, weil man den Splitter dann wie ein Pickelchen rausdrücken kann.

Ist aber nur meine persönliche Meinung

Mitglied Sherina ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 20:08 Uhr
Sherina
  • 115 Beiträge
  • 183 Punkte

Welche Lebensmittel fördern Pickel und Aknebildung?

Ist Zucker und zuckerhaltiges Essen schlecht für die Haut?
Führt es dazu, dass sich Pickel und Akne bilden können?
Wäre es dann ok, wenn ich stattdessen Süßstoff nehmen würde?
Wie sieht es mit fettigen Lebensmitteln , Kaffee und Tee aus?
Was sollte man denn noch alles weglassen, um eine schöne Haut zu bekommen?

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte
Pickel durch Nahrungsmittel

Für unreine Haut sind meist Fastfood-Proukte verantwortlich. Auf Zucker musst du nicht unbedingt verzichten, aber möglichst reduzieren.
Vollwertkost und Vollkornprodukte sind auf jeden Fall zu empfehlen.

Helfende78
Gast
Helfende78

Woher kommt der Schmerz am Oberarm?

Hallo allerseits. ich habe seit etwa 3 Tagen einen unheimlich starken und brennenden Schmerz genau am Oberarm. Das ist ganz seltsam, denn es tut weh, als wenn ich mich dort verbrannt hätte. Ich kenne das, weil ich mir vor einigen Wochen meinen anderen Arm verbrannt habe. Aber es ist nichts zu erkennen! Kein Ausschlag, keine Hautveränderung, rein gar nichts. Was könnte das sein? Es ist, als wenn wirklich nur die Haut weh tut!

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 13:56 Uhr
sensi
  • 179 Beiträge
  • 233 Punkte
Brennender Schmerz ohne Rötung am Oberarm

Meine Schwester hatte auch mal unerklärliche Schmerzen am Oberarm. Äußerlich war auch nichts zuerkennen. Der Doc stellte dann ein Nervenreizung fest, die durch eine Muskelverspannung aufgetreten war. Mit einer entzündungshemmender Salbe war das nach circa einer Woche wieder vorbei.

Mitglied MissTinchen14 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 14:18 Uhr
MissTinchen14
  • 92 Beiträge
  • 140 Punkte

Seit Jahren kleine, pickelartige Erhebungen an den Beinen - was ist das?

Meine Freundin hat seit einigen Jahren so kleine, pickelartige Erhebungen an den Beinen. Es sieht so aus, als wenn sie dauernd frieren würde.
Deshalb zieht sie auch keine Röcke oder Kleider an.
Was kann das sein und wie kann man das wegkriegen?

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 192 Beiträge
  • 224 Punkte
Peelling machen

Deine Freundin sollte regelmäßig ein Peeling machen, damit die Haut wieder glatter wird. Und anschließend sollte sie ihre Haut mit einer Feuchtigkeitslotion einreiben.

Laura
Gast
Laura

Vielleicht sieht es nicht nur so aus, als ob die Haut friert, vielleicht friert sie wirklich....
Ist deine Freundin vielleicht sehr mager geworden? Das könnte eine Erklärung dafür sein.

Mitglied Angi52004 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 10:05 Uhr
Angi52004
  • 138 Beiträge
  • 144 Punkte
Verhornungsstörung

Das scheint eine Verhornungsstörung zu sein. Da hat man an den Oberarmen und Oberschenkeln eine unreine Haut. Leider kann man nicht viel dagegen tun. Hygiene und Eincremen hält die Haut aber zumindest sauber und geschmeidig.

Mitglied 0cculus ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 18:37 Uhr
0cculus
  • 35 Beiträge
  • 35 Punkte
@Angi52004

Von Verhornungsstörungen habe ich auch schon gehört. Das scheint mir aber in diesem Fall nicht zuzutreffen. Wieso hat die Frau denn sonst früher keine Pickel an den Beinen gehabt?

Mitglied Zoe73 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 14:10 Uhr
Zoe73
  • 215 Beiträge
  • 289 Punkte
Sind das Stoppeln?

Rasiert sich deine Freundin vielleicht die Beine? Und sind das dann vielleicht gar keine Pickel, sondern Stoppeln, also die nachwachsenden Haare? Wenn ja, dann sollte sie sich die Haare durch Wachsen oder mit der Zuckerpaste entfernen lassen.

Mitglied zellnerin1 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 17:17 Uhr
zellnerin1
  • 148 Beiträge
  • 154 Punkte
Strümpfe anziehen

Ich habe auch keine seidenweiche Haut, aber deshalb verstecke ich meine Beine nicht in Hosen. Ich ziehe trotzdem Kleider und Röcke an. Allerdings trage ich Stumpfhosen oder Kniestrümpfe, je nachdem wie lang die Röcke sind. Wenn man nicht mit nackten Beinen umherläuft, fällt das überhaupt nicht auf, ob die Haut nun ein paar Pickel hat oder nicht.

JuliaW
Gast
JuliaW

Was ist momentan mit meiner Haut los?

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe in den letzten Wochen ständig Pickel und meine Mundwinkel sind auch entzündet. Im Moment scheine ich wirklich anfällig für so etwas zu sein, obwohl ich sonst nie Probleme mit meiner Haut hatte. Was meint ihr woran das so plötzlich liegen kann? Hatte das jemand von euch auch mal?

Liebe Grüße,
Julia

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@JuliaW

Genau diese Frage würde ich an deiner Stelle meinem Hautarzt stellen, bzw. zuerst den Hausarzt. Das kann verschiedene Gründe haben von Allergie über Akne bis Ekzeme und Pílzinfektionen.

friedl
Gast
friedl
Mundwinkel plötzlich entzündet

Hi JuliaW, hast du zur Zeit viel Stress oder Kummer?
Man sagt ja, dass die Haut der Spiegel der Seele ist...:(
Überdenke, was dich belasten könnte, wenn du sonst kerngesund bist.
Alles Gute, friedl

hexe33
Gast
hexe33

Welche Ursache hat schuppige Haut im Mund- und Nasenbereich?

Seit einigen Wochen schuppt sich meine Haut im Mund- und Nasenbereich. Trotz regelmäßigem Eincremen wird es nicht besser. Welche Ursache steckt da wohl hinter und wie kriege ich das wieder in den Griff? Wer kennt sich damit aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Hexe

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte
Schuppige Haut im Mund- und Nasenbereich.

Das muss jetzt nicht unbedingt eine Hautkrankheit sein, das könnte auch daran liegen, dass du vielleicht einfach zu wenig Flüssigkeit tagsüber zu dir nimmst. Dadurch trocknet die Haut einfach von Innen heraus aus.
Eine Flasche Wasser sollte dein täglicher Begleiter sein (zumindest mir hat das geholfen).
Falls du in den letzten Wochen eine Erkältung hattest, kann das natürlich auch daran liegen.
Auf jeden Fall mehrfach täglich die befallenen Stellen mit fettreicher Creme einreiben.

lizzy
Gast
lizzy

Wie kann man kleine Anhängsel auf der Haut weggbekommen?

Hallo! Seit einiger Zeit habe ich merkwürdige kleine Anhängsel auf der Haut. Sie sind an einigen, verschiedenen Stellen an meinem Körper. Letzte Woche war ich beim Arzt, der meinte aber, daß sie nicht gefährlich wären und man müsse nichts machen. Aber da ich diese Teile auch am Oberkörper habe und sie jetzt sichtbar sind, stören sie mich. Könnt ihr mir sagen, wie ich die wegbekomme? Vielen Dank im Voraus! Gruß lizzy

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Bei ganz kleinen "Hautanhängseln" kann man eventuell die Stelle mit einem Faden abbinden. Dann stirbt die Haut ab und alles ist gut.
Bei größeren Anhängseln sollte da ein Facharzt dran. Ist aber wirklich kein Problem und wird schmerzfrei entfernt.

Hilflos24
Gast
Hilflos24

Welche Inhaltsstoffe im Leitungswasser könnten Hautprobleme verursachen?

Eine Bekannte hat davon gehört, das man allein durch Leitungswasser Hautprobleme bekommen könne.
Was ist da dran und welche Inhaltsstoffe wären dafür verantwortlich?
Wie und wo kann man das überprüfen lassen?

Mitglied baumi ist offline - zuletzt online am 20.09.15 um 13:15 Uhr
baumi
  • 47 Beiträge
  • 55 Punkte
Eher unwarhscheinlich

Eigentlich wird das Trinkwasser in Deutschland streng geprüft und muss bestimmten gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich der zulässigen Schadstoffbelastung entsprechen. Normalerweise sollte das Leitungswasser keine Hautprobleme verursachen dürfen.

Mitglied eya ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 16:32 Uhr
eya
  • 122 Beiträge
  • 192 Punkte
Alte Rohre

@baumi: Wenn das Wasser aber durch alte Bleirohre läuft, dann könnte es schon mit Schadstoffen belastet sein.....

Blanki
Gast
Blanki

Zu eya: Genau! Und außerdem traue ich auch weder den Wasserwerken noch dem Gesetzgeber so ganz über den Weg. Grenzewerte können ja auch angehoben werden, und es gibt sicher bestimmte Schadstoffe, die noch gar nicht offiziell verboten sind, die aber zu Hautproblemen führen können.
Ich denke auch gerade daran, wie es wohl um unser Leitungswasser bestellt sein wird, wenn die radioaktiven Fässer in Gorleben endgültig durchgerostet sind.....

Mitglied MissStuff ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:47 Uhr
MissStuff
  • 171 Beiträge
  • 211 Punkte

Was kann ich gegen meine empfindliche Haut machen?

Meine Gesichtshaut ist sehr empfindlich und sehr schnell gereizt und neigt zu Hautunreinheiten. Ich weiß gar nicht, wie ich meine Haut behandeln soll, damit es ihr gut geht. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Bettina107
Gast
Bettina107
Milde Pflegeprodukte nehmen

Du solltest besonders milde Hautpflegeprodukte nehmen, die keine hautirritierenden Inhaltsstoffe besitzen. Also möglichst keine Farbstoffe, Duftstoffe, Konservierungsstoffe usw. Peeling ist auch verboten, weil es deine Haut nur noch mehr reizen würde.

Zally
Gast
Zally
Keine Paraffinöle

Wenn deine Haut zu Unreinheiten neigt, solltest du vor allem darauf achten, dass die Creme keine Paraffinöle enthält. Die legen sich nämlich wie ein Film auf die Haut und verstopfen die Poren. Lieber natürliche Öle verwenden.

lauralise
Gast
lauralise

Was kann man gegen viele, große Poren im Gesicht tun?

Ich kann es nicht mehr ertragen und ich schaue auch nicht mehr gerne in den Spiegel, weil meine Gesichthaut so schrecklich geworden ist. Lauter große Poren und die in Massen, im ganzen Gesicht Was kann man dagegen tun? Wäre sehr dankbar für einen Tipp! LG lauralise

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 168 Beiträge
  • 192 Punkte
Großporige Haut

Bei extrem großporiger Haut kann man wöchentlich Dampfbäder machen. Einfach heißes Wasser in eine Schüssel geben und dazu Kamille geben, da kann man auch ganz normale Teebeutel nehmen und dann das Gesicht über die Schüssel halten, das ganze mit einem Handtuch abdecken, so werden die Poren aufgeweicht und das überflüssige Talg wird sozusagen rausgewaschen. Anschließend das Gesicht mit einem Peeling waschen und eine leichte Creme auflegen. Wenn man das regelmässig macht bekommt man ein feineres Hautbild.

Einmal monatlich kann man auch eine natürliche Quarkmaske auflegen. Einfach Quark in seiner Urform auf das Gesicht auftragen, einwirken lassen und dann auch sauber abwaschen.

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Ja, es gibt viele Möglichkeiten selbst etwas zu machen, aber wenn man nicht die Zeit und Lust hat, lohnt sich auch der Besuch bei einer Kosmetikerin. Dort ist man in fachmännischen Händen und die Haut wird entsprechend den Bedürfnissen nach gepflegt.

blackbeetle
Gast
blackbeetle

Problemstelle Oberarme - welches Mittel kann helfen?

Hallo allerseits. Ich habe eigentlich schon seit längerer Zeit immer wieder Probleme mit den Oberarmen. Viel mehr mit der Haut. Also, sie ist an sich schon sehr rau und großporig. Das allein ist schon Grund genug was zu tun. Habe aber auch zunehmend das Gefühl, dass sie sehr spannt und es sich so anfühlt, als wenn ich eine andauernde Gänsehaut habe. Kennt ihr ein Produkt, dass da helfen kann? Benutze schon regelmäßig Peeling!

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 202 Beiträge
  • 248 Punkte
Oberarme

Großporige Oberarme kann man mit Babyöl einreiben, die Poren verschwinden dann langsam.

xena
Gast
xena

Braune Haut unter den Achseln - wer kennt das?

Hallo! Heute habe ich deutlich gesehen, daß die Haut unter meinen Achseln ganz braun ist. Jetzt wo es so warm ist und ich Achselshirts trage , finde ich das sehr unästetisch. Habt ihr auch diese komische Haut unter den Achseln? Wißt ihr warum sich die Haut dort von meiner eigendlichen Hautfarbe abhebt? Habt ihr vielleicht eine Idee, wie man die Haut heller bekommt? Für Hinweise und Tipps danke ich euch. LG Xena

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte
Pigmentstörung

Solche Stellen gibt es, nicht nur unter den Achseln, sondern oft auch an der Innenseite der Oberschenkel. Das sind meist harmlose Pigmentstörungen, die nur ästhetisch unschön sind.
Wenn dich die braune Haut unter den Achseln stört, dann geh mal zu einer Kosmetikerin und lass dich beraten, was man dagegen tun kann.

Mitglied Vilsawasser ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 09:51 Uhr
Vilsawasser
  • 172 Beiträge
  • 180 Punkte
Erst mal zum Hautarzt gehen

Na so sicher wäre ich mir da aber nicht wie somewhere. Warum muss die Braunfärbung harmlos sein? Es könnte sich doch um eine Hauterkrankung handeln oder eine andere Erkrankung (Leber z. B.), die für diese Verfärbung verantwortlich ist.
Bevor ich mich an eine Kosmetikerin wende, würde ich damit als erstes zu einem Hautarzt gehen.

Mitglied Marlight ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:05 Uhr
Marlight
  • 77 Beiträge
  • 91 Punkte

Das Umgekehrte habe ich öfter schon gesehen, dass die Haut an einigen Stellen nicht brauner, sondern weißer ist. Manche Leute haben solche Arme, und bei manchen ist das auch im Gesicht so.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte
@Marlight

Das nennt sich Weißfleckenkrankheit oder Vitiligo! Dagegen gibt es aber mittlerweile ganz gute Salben. Vielleicht gibt es das auch gegen die Braunfärbungen. Gegen Altersflecken kann man ja heutzutage auch schon was tun.

betina33
Gast
betina33

Genügt eine Grundreinigung bei der Kosmetikerin oder sollte man sich regelmäßig behandeln lassen?

Hallo! Ich habe in den letzten Monaten Probleme mit meiner Haut, was ich sonst nicht kenne. Meine Haut ist sehr unrein mit vielen Mitessern. Vielleicht solle ich doch einmal zu einer Kosmetikerin gehen und meine Gesichtshaut von Grund auf reinigen lassen. Wißt ihr, wie teuer so eine Grundreinigung ist?(Mitesser entfernen und Poren säubern) Und findet ihr es sinnvoll, wenn man die Haut regelmässig von einer Kosmetikerin reinigen läßt, oder genügt einmal im Jahr eine gründliche Reinigung? Was findet ihr sinnvoller? Vielen Dank! LG betina33

linchen24
Gast
linchen24
Kosmetikerin

Wer es sich leisten kann sollte monatlich zu einer Kosmetikerin gehen. So ist es garantiert, dass man eine schöne Haut hat und sorgt auch schon in jungen Jahren im Grunde genommen für das Alter vor. Die Haut bleibt länger feinporig und sanft.

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 177 Beiträge
  • 221 Punkte

Der regelmässige Besuch zumindestens alle 6 bis 8 Wochen bei einer guten Kosmetikerin lohnt sich auf jeden Fall.

Wenn man zusätzlich zuhause seine Haut auch gut pflegt zeigt sich das in dem Hautbild. Man kann zuhause wöchentlich ein Kamillendampfbad machen, das reinigt die Poren sehr gut und anschließend eine Quarkmaske auflegen - ist absolut gut für die Haut. ;-)

Mitglied oneperson ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 19:50 Uhr
oneperson
  • 172 Beiträge
  • 206 Punkte
Hautbild und Stoffwechsel

Allein der Gang zu Kosmetikern bringt nichts und einmal im Jahr ist schon etwas zu wenig. Alle 8 Wochen sollte man schon gehen.

Zur äußeren Anwendung und Pflege gehört auch eine gesunde Ernährung, wenn der Stoffwechsel gut funktioniert, schlägt sich das auch auf das Hautbild nieder.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte

Sollte man bei jedem Hautproblem (Pickel, Mitesser) gleich zum Hautarzt gehen?

Im Bekanntenkreis haben viele Probleme mit Pickel und Mitesser. Das ist ja schon fast normal und jeder versucht mit diversen Salben Linderung zu finden.
Wäre es nicht einfacher, direkt zu einem Hautarzt zu gehen oder ist das übertrieben?

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 139 Beiträge
  • 193 Punkte
Finde ich übertrieben

Ich finde, dass man nur dann zum Hautarzt gehen sollte, wenn Pickelsalben und eigene Versuche, reinere Haut zu bekommen, keinen Erfolg haben. Sonst sitzt man wegen jedem harmlosen Pickel gleich im Wartezimmer des Arztes, und die Allgemeinheit muss für solche Lappalien auch noch zahlen.

Mitglied tebe ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 12:38 Uhr
tebe
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte
Ein Pickel ist noch kein richtiges Hautproblem

Ich bin derselben Meinung wie s87 und sehe einen Pickel als nicht so gravierend an, dass man deswegen einen Dermatologen bemühen müsste. Wenn es natürlich um starke Akne, Schuppenflechte, Ekzeme oder Neurodermitis geht, dann sollte man nicht zögern, sich von einem Hautarzt helfen zu lassen.

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 77 Beiträge
  • 113 Punkte

Wie kann man die sehr großporige Gesichtshaut verfeinern?

Meine Gesichtshaut ist sehr grossporig, was ziemlich unschön aussieht, besonders wenn ich Make-up aufgetragen habe.
Nase und Wange sind natürlich besonders betroffen, ein wenig auch das Kinn.
Womit kann ich die Poren verfeinern?

Mitglied Gloria ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 08:20 Uhr
Gloria
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Hilfe bei großporiger Haut

Quarkmasken sind optimal bei großporiger Haut. Einfach Quark und etwas Öl mischen und auf das Gesicht auftragen. Nach einer Einwirkzeit von etwa 10 Minuten wieder abwaschen.

Ein leichtes Tagesmake up oder eine getönte Tagescreme sind optimal um die großen Poren zu schließen und einen schönen Teint zu zaubern. ;-)

Die Quarkmaske sollte man ruhig so einmal in der Woche anwenden.

Mitglied tommy3000 ist offline - zuletzt online am 15.10.15 um 13:19 Uhr
tommy3000
  • 67 Beiträge
  • 107 Punkte

Wie und womit bekommt man als Mann eine bessere Haut?

Hallo zusammen!
Ich muss gestehen, dass meine Haut ziemlich mitgenommen ausssieht. Sie ist gerötet, fleckig und auch sehr uneben.
Ich möchte meine Hautbild verfeinern... aber wie?
Habt ihr auch Tipps für männliche Personen?

dantheman
Gast
dantheman

Selbstgemacht Peelings, beruhigende Hautcremes, klar, die gibt es doch überall mittlerweile...Die Riege reicht von Naturkosmetik bis hin zu anderen Mitteln. Frag einfach mal bei Douglas oder in der Apotheke nach :)!

Mitglied sgtlamott ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 14:52 Uhr
sgtlamott
  • 29 Beiträge
  • 45 Punkte
Liegt das am Rasieren?

Hi, ich vermute mal, dass das wohl auch am Rasieren liegt. Bei mir ist die Haut an sich ganz okay, aber im Gesicht sind auch ständig Entzündungen durch eingewachsene Haare. Vielleicht solltest du den Rasierer wechseln oder ein andere After Shave benutzen.

ginni
Gast
ginni
Zur Kosmetikerin gehen

:-) Freut mich ,dass sich auch Männer um ihre Schönheit bemühen!!!!
Du solltest mal zu einer Kosmetikerin gehen. Es gibt nämlich ganz tolle Peelings für Männerhaut.

Mitglied Finki2712 ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 14:41 Uhr
Finki2712
  • 62 Beiträge
  • 80 Punkte
Dermatologen aufsuchen

Ich würde mal zu einem Dermatologen gehen und die Haut vorzeigen. Es könnte sich um eine Gesichtsrose oder eine andere Hauterkrankung handeln, die man medikamentös behandeln kann.

Mitglied blackrain ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 12:21 Uhr
blackrain
  • 164 Beiträge
  • 208 Punkte
Falsche Hautpflegemittel als Ursache?

Manchmal sind auch die Hautpflegemittel schuld an geröteter und gereizter Haut. Am besten nimmt man nur natürliche Kosmetikprodukte ohne Emulgatoren, Konservieriungsstoffe und hautirritierende Inhaltsstoffe.

annastasia86
Gast
annastasia86

Wie behandelt man Reibehaut?

Hallo zusammen!

Bei meiner Schwester wurde vor ein paar Tagen eine Reibehaut diagnostiziert. Sie hat rote Pickelchen an den Armen, die aber nicht eitern. Wie man das aber jetzt am besten behandelt, wissen wir immer noch nicht. Hat das jemand von euch auch mal gehabt und vielleicht ein paar Tipps für sie? Meine Schwester würde sich bestimmt freuen! Danke schonmal!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@annastasia

Wer hat das denn diagnostiziert? Denn eine offizielle Diagnose ist das nicht. Wenn es behandelbar ist, dann hätte ihr es doch der Hautarzt erklärt.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
Ahhh...

Reibeisenhaut (Keratosis Pilaris). Wikipedia hilft!

majandra
Gast
majandra

Auch mal gehabt, ist gut: Reibehaut ist eine genetisch bedingte Verhornungsstörung, die man nicht wegbekommt.

Mitglied lisa_o ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 14:14 Uhr
lisa_o
  • 148 Beiträge
  • 182 Punkte

Leider kann man nicht allzuviel gegen diese raue Haut tun, außer dass man vielleicht Massagen macht, die abgestorbenen Hautschüppchen regelmäßig entfernt durch entsprechende Peelings, und die Haut mit einer guten Pflegelotion geschmeidig hält.

Mitglied dmissio ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 22:12 Uhr
dmissio
  • 117 Beiträge
  • 127 Punkte

Bei mir sind diese Pickelchen im Lauf der Zeit zwar nicht verschwunden, aber sie fallen nicht mehr so auf. Heute ist mir das egal, aber als junges Mädchen habe ich immer die Frauen beneidet, die praktisch porenlose seidenglatte Haut besaßen, die mir Zeit meines Lebens verwehrt geblieben ist.

Kamillentee89
Gast
Kamillentee89

Gelbe juckende Eiterpickelchen im Gesicht breiten sich aus

N'abend zusammen,

ich weiß echt nicht mehr, wie es jetzt noch weiter gehen soll. Seit fast drei Wochen schließe ich mich zuhause ein und verlasse die Wohnung nicht mehr. Lasse mir schon Lebensmittel von Freunden mitbringen.

Also seit drei Wochen hab ich das jetzt und weiß einfach nicht, was das sein soll. Im Internet hab ich nichts finden können, aber bekannt muss es doch sein.

Ich beschreibe es mal ausführlich.
Es bilden sich bei mir um den Mund und die umliegende Gesichtshaut kleine gelbe und juckende Eiterpickelchen. Es fängt so an, dass ich morgens kleine gelbe Pickelchen vorfinde, die bis zum Abend um das drei bis vierfache gewachsen (also voller Eiter) sind. Wenn ich sie wegmache, kommen leider mehr wieder, wesehalb ich das vermeide.

Dann gibt es noch die starke Form, die einfach noch schlimmer ist.
Erst bildet sich ein kleiner roter und meist auch schon juckender Fleck, ein paare Stunden später sieht man bereits einen kleinen Eiterkopf und bis zum Abend sind diese sogar noch großer als die andere Form.

Das schlimme ist, es breitet sich aus; habe jetzt schon zweit davon an der Brust. Ich hab das Gefühl, das sie irgendwie Fäden spinnnen: Wenn zwei nebeneinander sind bildet sich manchmal dazwischen so eine kleine Hauterhebung, die die beiden verbindet, diese ist dann meisten etwas dunkler als die Haut darum.

Aufgefallen ist mir außerdem, was ich irgendwie merkwürdig finde, dass sie sich viel schneller ausbreiten, wenn sie nass werden, also nach dem Duschen oder, wenn ich irgendeine Creme drauf mache.

Es juckt, es breitet sich aus, ich werd verrückt damit!

Ich hatte das vor einem halben Jahr übrigens schonmal, weshalb mir der Hautarzt Antibiotiker verschrieben hat. Daraufhin gingen die Dinger auch weg, aber als ich es dann absetzte, kamen sie wieder und dann habe ich die Antibiotiker fast ein halbes Jahr durchgehend genommen, damit es weg bleibt. Jetzt hab ich's komplett abgesetzt und ist wieder gekommen. Ich hatte es schon fast vergessen.

Gesagt sei noch, dass ich auch unter normaler Akne leide, die aber merkwürdigerweise genau, wie beim ersten mal, als ich diese Pickelchen hatte, momentan gar nicht zum Vorschein kommt.

Wenn mir jemand sagen könnte, was das ist, wäre ich schon unendlich dankbar.

Kamillentee89

T.A.
Gast
T.A.
Gelbe juckende Eiterpickelchen im Gesicht breiten sich aus

Guten Morgen,

ein ähnliches Problem haben viele Männer nach dem Rasieren.

Ein Tipp:

Hydrocortison 0,25 % oder 0,5 % z.B. von Hexal,
einmal täglich ganz dünn auftragen, ob morgens oder abens ist völlig egal.

Nach 3 bis 5 tagen sollte sich Dein Problem gelegt haben.

Besonders nach dem Rasieren der Achseln, der Beine oder der Scheide macht sich diese Creme sehr gut bemerkbar.

Gewöhnungseffekt und/oder Nebenwirkungen....KEINE

Und das eine Cortison Salbe die Haut dünner macht ist völliger Quatsch.
Nur den ganzen Körper sollte man nicht täglich damit einschmieren.

Gruß T.A.

T.A.
Gast
T.A.

@Kamillentee89

Nachtrag:

Lasse mal Deine Leberwert (GGT) prüfen,
es besteht durchaus die Möglichkeit das Deine Leber entweder etwas träge ist oder ihre Filterfunktion nicht richtig durchführt.

Sollte bei Dir ein Leberproblem vorliegen, dann halte Ausschau nach Beiträge wie:
" Paradis.de Fettleber T.A. Lecithin",

dort findest Du die Lösung.

Gruß T.A.

elisha
Gast
elisha

Wie bekomme ich Pigmentflecken, nach verheilten Pickeln, weg?

Hallo! Ich bekomme immer mal wieder eine Serie von Pickeln. Wenn die dann verheilt sind, befindet sich an jeder Stelle, wo die Pickel saßen, ein dunkler Fleck. Es sieht aus, wie eine Pigmentstörung. Wer weiss, wie ich diese Flecken wegbekomme? Wäre dankbar für einen Tipp! LG elisha

Mitglied smilee_lady1988 ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 08:41 Uhr
smilee_lady1988
  • 149 Beiträge
  • 265 Punkte
Pigmentflecken

Mit Zitronensäure bekommt man Pigmentflecken auf der Haut gut und schnell wieder weg.

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 162 Beiträge
  • 190 Punkte

Gegen Pigmentflecken hilft die salbe Neo Strag 15. Diese Creme besteht aus 15 prozentiger fruchtsäure und sorgt für das abtragen der Pigmentflecken.

annap87
Gast
annap87

Pubertäre Pickel noch mit Ende 20?

Seit meiner Pubertät habe ich eine unreine, pickelige Haut. Jetzt bin ich fast dreißig Jahre und habe immer noch diese Probleme. Wie kann ich das in den Griff kriegen? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Annap

Amelie
Gast
Amelie
Pickel und unreine Haut

Frauen haben aufgrund der monatlichen Hormonschwankungen lange mit Pickeln zu tun. Eine gesunde Ernährung kann für einen gesunden Teint sorgen. Wenn die haut sehr unrein ist, sollte man einen Hautarzt aufsuchen. Es gibt gute Salben, die die verstopften Poren von Talg befreien. Wenn man die Anti-Baby-Pille nimmt, ist eine Umstellung auf ein anderes Präparat auch hilfreich und die Haut wird oft besser.

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 135 Beiträge
  • 183 Punkte

Wie kriege ich Hautprobleme durch erweiterte Kapillargefäße in den Griff?

Ich habe fast immer eine rote Gesichtshaut durch meine etwas erweiterten Kapillargefäße. Pickel und trockene Haut geben mir den Rest. Wem geht es ähnlich und wie habt ihr das in den Griff gekriegt? Danke für jede hilfreiche Idee?

Mitglied sisi987 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 14:19 Uhr
sisi987
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte

Probier mal Vichy Normaderm dagegen aus, bei mir hat es Wunder geholfen. Das Make-Up der Marke ist übrigens auch super :)

schatz
Gast
schatz

Gegen erweiterete Kapillargefässe und Pickel ist die Salbe Skinoren sehr gut. Man sollte mit den Hautproblemen einen Hautarzt aufsuchen. In der Regel verschreibt er diese Salbe.

Mitglied barbaramm ist offline - zuletzt online am 20.03.14 um 18:56 Uhr
barbaramm
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nase häutet sich ohne stop

Seit ca einem Jahr häutet sich meine haut im gesicht sehr stark auf der nase stirn und kinn. auf der nase ist es sogar so extrem dass es mit der häutung nach einem sonnenbrand ähnlichkeit hat. ich war bereits bei einer dermatologin doch sie meinte so etwas noch nie gesehen zu haben. ich selbst bilde mir ein diese beschwerden, seit ich einen starken sonnenbrand hatte, habe. doch sie meinte das wäre unmöglich da sich die haut von selbst regenerieren sollte. doch bei mir ist das nicht der fall. sie dchält und schält sich erneut. bitte um antwort ich bin echt schon verzweifelt.
Lg

Giorgi
Gast
Giorgi
After Sun Creme

Haste schonmal probiert feuchte Cremes wie eine After Sun Creme zu nehmen? Hört sich an als wenn deine Haut total trocken ist.

Sabrina26
Gast
Sabrina26

Womit kann man blaue Adern am Hals kaschieren?

Hallo! An meinem Hals habe ich mehrere blaue Adern, die man sieht, wenn ich keinen Schal, oder hohen Kragen trage. Jetzt im Sommer möchte ich natürlich auch knappe Shirts tragen, möchte aber nicht, daß man die blauen Adern sieht. Gibt es eine Möglichkeit sie zu kaschieren? Würde mich über zahlreiche Vorschläge freuen, vielen Dank! LG Sabrina26

Mitglied Danie77 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 21:20 Uhr
Danie77
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte
Getönte Tagescreme

Nimm doch einfach eine getönte Tagescreme, die du dann nicht nur auf dem Gesicht, sodnern auch am Hals verteilst. Dann fallen die blauen Adern gar nicht mehr so auf. Vermutlich bist du wohl ziemlich dünn oder hast zumindest sehr dünne Haut, dass die Adern da so hervorstechen?

chica
Gast
chica

Darf man sich sonnen, wenn sich die Haut pellt?

Hi, ich habe ein übles hautproblem, sie schält sich an der schulter und sieht ziemlich häßlich aus.
womit kann man das kaschieren und darf man sich der Sonne aussetzen?
oder würde sich das problem nur noch verschlimmern?
hat jemand von euch damit erfahrungen gemacht?
danke euch für hilfreiche antworten. lg chica

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte

Bennutz ma' lieber hautcrem anstatt nochma zu sonnen!!

leelee
Gast
leelee

Um einen Sonnenbrand vorzubeugen, sollte man eine Sonnenmilch mit einem hohen Lichtschutzfaktor benutzen. Wenn sich allerdings die Haut schon pellt ist es ratsam Pathenolspray auf die Hautstellen aufzutragen.

Mekka
Gast
Mekka
Verbrannte Haut durch Sonneneinstrahlungen

Quark oder Buttermilch ist eine gute möglickeit, um verbrannte Haut zu beruhigen. Wenn sich die Haut abbpeeltl sollte man ersteinmal die direkte Sonneneinstrahlung meiden. Ein Shirt oder eine Bluse aus Baumwolle mit langen Ärmeln gibt Schutz und man kann trotzdem das schöne Wetter und den Sonnenschein genießen. ;-)

Mitglied Ramblo ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 19:55 Uhr
Ramblo
  • 67 Beiträge
  • 99 Punkte

Rote, juckende Flecken im Ellenbogen

Nach meinem gestrigen Spaziegang durch den Wald bekam ich plötzlich ganz komische, rote, juckende Flecken in meiner Armbeuge, aber auch nur dort.
Heute sind die Flecken etwas blasser geworden, aber der Juckreiz ist immer noch da.
Was meint ihr, was das sein könnte? Ich möchte noch sagen, dass ich nichts aussergewöhnliches getrunken oder gegessen habe.
Danke.

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte
Allergie?

Vielleicht eine allergische Reaktion auf irgendwas? Du kannst ja beim Hausarzt einfach mal einen Allergietest machen lassen, vielleicht kommt dabei irgendwas raus.

Mitglied Ramblo ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 19:55 Uhr
Ramblo
  • 67 Beiträge
  • 99 Punkte

Ich glaub,ich warte noch ein bisschen ab und dann werde ich zum arzt gehen - sollte es halt nicht besser werden. danke!!

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte
Rote, juckende Flecken am Ellenbogen

Be plötzlich auftretenden Hautveränderungen sollte man einen Hautarzt kontaktieren, es kann sich um eine allergische Reaktion handeln. Im Wald gibt es auch Pflanzen, wie die Ambroisia die sehr gefährlich für den Menschen sein können. Manchmal bekommt man das gar nicht mit, wenn man eine gifitige Pflanze im vorbeigehen streift.

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 14:06 Uhr
Ashley
  • 147 Beiträge
  • 229 Punkte

Mischhaut, leichte Akne und sehr weißer Teint - welches Make-up eignet sich?

Hi, ich habe eine richtige Problemhaut...zumindest in meinen Augen...die t-zone fettig, sonst trocken, dazu leichte Akne...nicht besonders toll..!!! ich sehe immer glänzend aus.
ich möchte mir jetzt ein make-up kaufen, um die akneflecken abzudecken.
aber diese produkt muss sich wirklich für meine haut eignen...es muss aber auch noch zu meiner hellen haut paasen...als noch heller, als die hellsten make-ups.
wo kann ich so ein make-up kaufen?
könnt ihr mir die läden nennen und auch die marke des make-ups? danke ;)

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 195 Beiträge
  • 243 Punkte
Problemhaut

Bei akuten Problemen mit der Gesichtshaut sollte man einen Hautarzt aufsuchen und nicht allzuviel selbst herumexperimentieren. Als kleine Hausmittel eignen sich reine Quarkmasken oder Heilerde. Ein passendes Make up bekommt man am besten in der apotheke, die Produkte von dr. Hauschka eignen sich dafür sehr gut, da sie auch eine antiseptische Wirkung gerade bei Problemhaut haben. Die Make ups von Hauschka gibt es in verschiedenen Farbnuancen.

Schnuddel
Gast
Schnuddel

Laufend Schuppenbildung auf der Stirn - was ist die Ursache dafür?

Seit einigen Wochen habe ich laufend kleine Schuppen auf der Stirn, die auch kurz nach einem Hautpeeling wieder auftauchen. Was kann die Ursache dafür sein und wie kriege ich das wieder in den Griff? Danke für jede Info dazu. Gruß, Schnuddel

mariaschmidt
Gast
mariaschmidt
Schuppenbildung

Anstatt eines Peelings versuch es doch mal mit einer creme.
ich hatte auch lange schuppen auf der haut, diese enstanden, weil meine haut zu trocken war.

Koenigin
Gast
Koenigin
Haut ist ausgetrocknet

Wenn es keine ernsthafte Hauterkrankung ist, dann ist die Haut an der Stirn wohl einfach extrem trocken. Dann behandle sie doch mal mit Aloe Vera Gel. Wenn das nicht hilft, versuche mal eine Salbe aus der Apotheke.
Ich hatte auch mal so eine trockene Stirn. Da war ich im Sommer zu lange draußen.
Es könnte aber auch vom Fönen kommen, wenn du die heiße Luft nicht nur auf die Haare lenkst, sondern auch auf die Stirn.

astrid41
Gast
astrid41

Wieso schält sich die Haut nur auf meiner Nase?

Seit einigen Monaten schält sich nur an meiner Nase die Haut. An anderen Stellen habe ich keine Hautprobleme. Diverse Haut- und Feuchtigkeitscremes haben nichts gebracht. Was kann die Ursache dafür sein und was könnte wirklich helfen? Danke vielmals für jede Info dazu. Gruß, Astrid

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Schuppenflechte?

Eventuell sind es Schuppenflechten, hatte ich früher auf Nase und Kopf. Am Kopf sieht man es ja nicht wegen der Haare. Ich würds mal in einer Apotheke oder beim Doktor zeigen, wenn es Schuppenflechte ist gibt es Mittel dagegen. Nur auf der Nase ist da nicht weiter schlimm.

Rike
Gast
Rike
Folgen eines Sonnenbrands?

Könnte es sein, dass sich deine Haut an der Nase schält, weil du einen Sonnenbrand hattest (oder noch hast?). Gerade die Nase ist ja sehr anfällig dafür.
Probier doch noch mal was anderes aus, nämlich Schrundensalbe. Die hat um die 25 Prozent Urea, und das müsste eigenlich helfen. Wenn nicht, ist es wohl eine Hauterkrankung, mit der zu einem Dermatologen gehen solltest.:-)

Cassyjoy
Gast
Cassyjoy

Hilft bei Schuppenflechte Badesalz aus dem Roten Meer?

Seit einiger Zeit habe ich Schuppenflechte. Nun bekam ich den Tipp, es mit Badesalz aus dem Toten Meer zu versuchen. Kann da was dran sein? Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Cassyjoy

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Terzolin oder Nizoral

Was hilft ist Haare weg und Nizoral draufstreichen bist der Mist weg ist. Badesalz aus dem roten Meer hilft auch, wenn Du 8 Std. pro Tag in der Wanne liegen willst.

Ich habe vieles ausprobiert, von nutzlosen Kügelchen bis Ölkuren, wo ich danach die ganze Bettgarnitur fortschmeissen konnte. Heute habe ich Ruhe vor dem Zeugs und es reicht, wenn ich noch einmal monatlich mit Terzolin die Haare wasche (habs nur auf dem Kopf).

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte
Schuppenflechte

Bei einer Schuppenflechte kann das heimische Baden im Meersalz helfen, aber man sollte trotzdem zu einem Hautarzt gehen. Von der Krankenkasse werden die Badetherapien und Lichttherapien gegen Schuppenflechte bezahlt.

Mitglied sondeel ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 15:16 Uhr
sondeel
  • 117 Beiträge
  • 123 Punkte
In Meersalz baden

Das Meersalz reinigt die Haut und kann einer Schuppenflechte entgegenwirken. Allerdings sind Hautausschläge auch meist psychisch bedingt und man sollte sich darüber im Klaren sein oder besser sich Gedanken machen, was vielleicht schief läuft oder im Leben schief gelaufen ist.

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 130 Beiträge
  • 138 Punkte
Psoriasis

Die Schuppenflechte auch Psoriasis genannt wird von Milben verursacht, eine gezielte Bad- und Lichttherapie hilft. Dermatologen bieten diese Therapien in ihren Praxen an.

Jessica
Gast
Jessica

Ich habe einen roten, gereizten Po!

Hi,

manchmal habe ich einen richtig roten Po. Meistens merke ich das gar nicht, sehe es nur beim abtrocknen im Spiegel, aber immer öfters tut es auch weh. Jetzt wo ich auch noch meine Tage habe, habe ich unten am Po, kleine rote Stellen, die auch pickelich sind. Außerdem tut das sau weh.
Kennt das jemand und weiß wie ich das weg bekomme?

Eure Jessica

Mitglied kaomie ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 17:55 Uhr
kaomie
  • 103 Beiträge
  • 157 Punkte
Gereizte Stellen am Po

Während der monatlichen Regelblutung sollte man umso mehr auf Hygiene achten. Gerade im Intimbereich schwitzt der Körper sehr und das Einlegen von Binden kann die Haut reizen. In der Regel hilft gegen die Reizung der Haut etwas Babypuder.

Anke39
Gast
Anke39

Gibt es auch preiswerte Produkte für problematische Haut?

Hi, ich suche die beste Cremes für meine problematische Haut.
T-Zone fettig, ansonsten trocken, Mitesser, große Poren und Mitesser.
Ich weiss, es gibt die Hydracreme und eine porenverkleinernde Creme oder ein Serum von Estee Lauder. Aber die Produkte kosten einiges und das kann ich im Moment nicht ausgeben.
Kennt jemand von euch auch preiswertere Mittel?
Falls ihr noch Tipps habt, was meine Haut angeht-nehme ich dankend an.
LG Anke

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 118 Beiträge
  • 180 Punkte

Ich kann dir Dr. Hauschka/Gesichtstonikum nur wärmsten empfehlen. mein neues wundermittel ! :)))

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 202 Beiträge
  • 272 Punkte
Zwei verschiedene Cremes kaufen

Es gibt ja Hautpflegeprodukte speziell für Mischhaut, aber ich finde es besser, wenn du einfach zwei ganz normale Cremes kaufst (gibt es für wenig Geld in jedem Discounter und in Drogeriemärkten): Eine leichte Feuchtigkeitscreme für die fettigen, pickeligen Hautpartien, und eine normale Creme mit Fett und Feuchtigkeit für die übrige Haut. Das müsste gehen.

Tinchen
Gast
Tinchen
Hautpeeling machen

Hi, ein professionelles Peeling ist natürlich im Moment für dich nicht drin, aber du kannst dir doch wenigstens einen Peeling-Schwamm oder so etwas kaufen, mit dem du deine großporige Haut von Hautschüppchen befreist. Das hilft auch, Pickeln vorzubeugen.

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 159 Beiträge
  • 187 Punkte

Ich weiß ja nicht, wie schlimm deine Haut aussieht. Aber könntest du nicht mal zu einem Dermatologen gehen? Der kann dir dann vielleicht eine Salbe verschreiben, bei der du nur die Zuzahlung in der Apotheke übernehmen musst.

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 224 Beiträge
  • 302 Punkte

Können Männer auch eine Bindegewebsschwäche haben?

Vor einigen Monaten tauchten bei meinem Mann so rote "Schwangerschaftsstreifen" am Po und am Bauch auf. Er ist nicht übergewichtig und wir können uns das nicht erklären. Können denn auch Männer eine Bindegewebsschwäche bekommen, oder was kann die Ursache für diese Streifen sein?

Mitglied derpfeifer ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 13:11 Uhr
derpfeifer
  • 58 Beiträge
  • 74 Punkte

Auch Männer können an einer Bindegewebsschwäche leiden,
das ist allerdings sehr sehr selten.

Mitglied Yoda ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 20:23 Uhr
Yoda
  • 67 Beiträge
  • 83 Punkte
Männer mit Schwangerschaftsstreifen

Ja, es ist zwar seltener als bei Frauen, aber auch Männer können unter einer angeborenen Bindegewebsschwäche leiden, die dann zu den so genannten "Schwangerschaftsstreifen" bzw. Dehnungsstreifen führt.
Aber: Dehnungsstreifen bekommt man, wenn sich Haut und Gewebe zu schnell dehnen müssen, was eben bei Frauen in der Schwangerschaft der Fall ist, und bei Männern vor allem dann vorkommt, wenn sie sehr schnell an Gewicht (oder Muskelmasse bei Bodybuildern z. B.)zunehmen.
Das scheint bei deinem Mann nicht der Fall zu sein, deshalb würde ich diese roten Streifen sicherheitshalber einem Arzt zeigen.

Mitglied Brigitte61 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 10:30 Uhr
Brigitte61
  • 160 Beiträge
  • 164 Punkte

Männer haben ja oft einen dicken Bauch und sonst nicht viel auf den Rippen. Deshalb könnte auch ein Normalgewichtiger unter Umständen Dehnungsstreifen an bestimmten Körperstellen bekommen.
Schließlich kann ja auch eine schlanke Frau mit großer Oberweite am Busen diese Streifen aufweisen.

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Könnte eine Allergie vorliegen, wenn sich die Haut in den Handinnenflächen schält?

Hi, was könnte es bedeuten, wenn sich die Haut in den Handinnenflächen schält?
Könnte es eine Allergie gegen Tafelkreide sein?
Mit welchem mittel könnte ich das behandeln?
Danke

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 91 Beiträge
  • 141 Punkte
Allergie gegen kreide?

Hast du denn irgendwas aussergewöhnliches mit der hand berührt?
gegen tafelkreide eine allergie kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. ist das schon öfters vorgekommen?

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 164 Beiträge
  • 214 Punkte
Kreide trocknet aus

Schwer zu sagen, was genau das ist. Klar könnte es eine Kontaktallergie sein, aber genauso gut könnte die Kreide dir auch die Handinnenflächen so ausgetrocknet haben, dass sich die Haut jetzt schon schält.
Wie ist es denn, wenn du die Hände mal verstärkt eincremst? Schält sich die Haut dann immer noch?

Mitglied fisladykarin ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 12:56 Uhr
fisladykarin
  • 94 Beiträge
  • 104 Punkte
Einweghandschuh

Also wenn du Lehrer bist und ständig mit Kreide an die Tafel schreiben musst, dann würde ich mir ernsthaft überlegen, ob ich dazu so einen Einweghandschuh anziehe. Dann ist es egal, ob es eine Allergie ist oder die Haut ausgetrocknet ist.

Mitglied poloi ist offline - zuletzt online am 23.10.15 um 08:30 Uhr
poloi
  • 57 Beiträge
  • 79 Punkte

Zum Einweghandschuh: Das ist leider ziemlich umständlich und man schwitzt in den Dingern auch so.

Dr.med.Bernhard F.
Gast
Dr.med.Bernhard F.
Schälende Handhaut

Mit Hauterkrankungen geht man zum Hautarzt, denn es kann sich um Hautpilzbefall handeln, um Hautekzeme usw.

Bei V.a. Kreideallergie geht man ebenfalls zum Hautarzt oder einem Arbeitsmediziner, denn sollte eine Berufserkrankung vorliegen, muß diese der zuständigen Berufsgenossneschaft gemeldet werden.

Alles Gute

Jan
Gast
Jan

Ich werde gehänselt wegen meiner Weißflecken-Krankheit

Hallo ihr da draußen,

ich bin Jan, bin 12 und ich leide an der Weißflecken-Krankheit. Früher hat mich das nicht gestört aber seit einiger Zeit werde ich immer öfter deshalb in der Schule geärgert. Wisst ihr vielleicht ob es für diese Krankheit Medizin gibt?

Beate
Gast
Beate
Weißfleckenkrankheit

Es gibt verschiedene Salben die man bei den Pigmentstörungen die die Haut bei der Weißfleckenkrankheit entwickelt benutzen kann. Eine nährstoff reiche Ernährung besonders durch die Zufuhr von Beta-Carotin ist bei der Weißfleckenkrankheit wichtig.

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 122 Beiträge
  • 170 Punkte

Ich leide unter meiner Reibeisenhaut - was soll ich nur tun?

Hi, ich komme mit meiner Reibeisenhaut an Armen, Beinen, Oberschenkeln und Po nicht mehr klar...:(
Ich traue mich nicht, mich vor meinem Freund auszuziehen und so weiter...^^
Mein Hautarzt kann mir auch nicht weiterhelfen...!
Das Salz aus dem Toten Meer soll, glaube ich helfen, aber das ist ziemlich teuer...
Habt ihr vielleicht einen Rat für mich...????
DANKE!!! LG Antonia3

biene10
Gast
biene10

Hi antonia.. .also eigentlich ist dieses tote meer salz glaub ich nich so teuer... :) ansonsten gibt es bestimmt auch in der apotheke gute mittel
viel glück noch

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 122 Beiträge
  • 170 Punkte

Also kauf ich dann einfach totes Meer Salz und bade dadrin oder wie???#LG

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 224 Beiträge
  • 302 Punkte

Bei einer Reibeisenhaut hilft eine Aromatherapie. Das bieten verschiedene Kosmetikerinen an.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte
Bodylotion von Penaten

Gegen eine Reibeisenhaut hilft die Bodylotion von Penaten. Damit sollte man sich am Abend gut einreiben und das einwirken lassen.

Nicki73
Gast
Nicki73

Warum ist meine Haut im Sommer schlechter trotz gleicher Ernährung?

Komischerweise habe ich im Winter eine schöne Haut. Sobald es aber wärmer oder gar heiß wird, verschlechtert sich mein Hautbild besonders im Gesicht. An der Ernährung kann das wohl kaum liegen, weil ich mich immer gleich gut und ausgewogen ernähre. Hat da jemand eine Idee? Bin dankbar für euere Infos dazu. Gruß, Nicki

Mitglied fun-katja ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 10:25 Uhr
fun-katja
  • 165 Beiträge
  • 199 Punkte
Zu viel Sonne

Für mich hört sich das so an, als ob du einfach zu viel in der Sonne bist. Die UV-Strahlen sind zwar in Maßen notwendig und gesund, aber zu viel davon führt zu trockener Haut und Faltenbildung. Man altert einfach viel schneller dadurch.
Im Winter ist die Haut der Sonne viel weniger ausgesetzt, und deshalb sieht sie dann auch besser aus.

Mitglied illala ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 15:01 Uhr
illala
  • 116 Beiträge
  • 128 Punkte

Vielleicht hast du eine Sonnenallergie oder kriegst Pigmentflecekn. So ganz klar ist nämlich nicht, was du unter Verschlechterung des Hautbildes verstehst.

Yvonne77
Gast
Yvonne77

Muß ich auf Milchprodukte verzichten, wenn ich eine reine Haut haben will?

Hallo! Ich habe leider keine schöne, reine Haut-Mitesser und Pickel verschandeln mein Gesicht. Vorhin las ich in einer Frauenzeitschrift, daß manche Models vollkommen auf Milchprodukte verzichtem müssen, weil auch sie unter diesen Hautunreinheiten leiden. Ich esse jeden Tag Joghurt, oder Quark, weil es mir schmeckt und so gesund sein soll. Muß ich jetzt alle Milchprodukte verzichten, wenn ich eine reine Haut haben will? Was meint ihr? Freue mich über jede Antwort. LG Yvonne77

Mitglied guiaizhu ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 19:27 Uhr
guiaizhu
  • 118 Beiträge
  • 172 Punkte
Warum auf Milchprodukte verzichten?

Das hört sich aber sehr seltsam an! Milchprodukte sind eigentlich für das Gegenteil bekannt - dass sie der Haut gut tun. Da ist doch Eiweiß drin, Kalzium, Vitamin A und wer weiß was noch alles. Also ich verstehe das nicht.

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 135 Beiträge
  • 147 Punkte
Vielleicht bei Laktoseintoleranz

Ich kann mir das auch nur so erklären, dass etwa ein Viertel der Erwachsenen in Europa unter einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Laktoseintoleranz leidet und deshalb Milch nicht gut verträgt.

charly
Gast
charly

Kann man eine Talgdrüsenverstopfung mit Zugsalbe heilen?

Hallo! Ich sehe im Moment ziemlich schlimm aus, weil ich im Gesicht mehrere Talgdrüsenverstopfungen habe. Seit Samstag schmiere ich Zugsalbe auf die betroffenen Stellen, weil mir das ein Kumpel geraten hat. Ich habe aber das Gefühl, daß die Entzündungen durch die Zugsalbe immer schlimmer werden. Weiss jemand, ob Zugsalbe für mein Problem geeignet ist? Falls nicht, habt ihr eine andere Idee, wie ich die Entzündungen wegbekomme? Ich bedanke mich für jeden hilfreichen Tipp! Gruß charly

mona
Gast
mona
Reinigen und klären

Hi charly,ich bin 37 und habe das problem leider auch.am besten ist,einen hautarzt zu konsultieren und die haut morgens und abends immer gut zu reinigen und zu klären.es gibt dafür gute produkte auf dem markt und sogar für sensible haut.wenn du nicht zum arzt willst,kannst du dich auch in der apotheke deines vertrauens beraten lassen.eine gute und hautschonende methode sind am besten natur kosmetika.diese verwende ich und meine haut ist schon auch viel besser geworden dadurch.lg,mona

EvaW
Gast
EvaW
Hilft trotzdem

Hi, auch wenn du jetzt gerade das Gefühl hast, dass die Zugsalbe eher kontraproduktiv ist, so wird sie dir auf Dauer doch helfen. Es ist ja oft so, dass bei Medikamenten eine Erstverschlimmerung auftritt. Die zeigt dann aber an, dass der Körper darauf anspricht!

alexablue
Gast
alexablue

Hautprobleme am Oberschenkel - knallrote Äderchen

Ich habe ganz normale Oberschenkel - nicht zu dick oder dünn.
Aber in den letzten Monaten habe ich Probleme - viele, viele knallrote Äderchen.
Mein Dermatologe sagt, dass es geplatzte Äderchen seien, und ich die Oberschenkel mit guten Hautölen pflegen soll.
Gibt es denn nichts, was man sonst noch machen könnte?
Mit diesen roten Sreifen an den Schenkeln gehe ich nicht ins Freibad!!!

mela
Gast
mela

Hallo Alexa,

Vitamin B12 könnte dir helfen, am Besten als Cobalamin-Tropfen.
Zuviel Vitamin B12 wird über die Nieren ausgeschieden.
Ein guter Apotheker kann Ihnen sicher weiterhelfen, auch wenn es sich nur um eine Nahrungsergänzung handelt.

Alles Gute!

Jule23
Gast
Jule23

Hautallergie durch konzentriertes Spühlmittelwasser?

Für diverse Renovierungsarbeiten habe ich vor einem Monat konzentriertes Spühlmittelwasser benutzt. Seitdem schmerzt die Handoberfläche und ist immer noch rot obwohl ich kein Spülmittelwasser mehr berührt habe. Kann das jetzt eine Allergie sein oder was meint ihr? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Jule

Mitglied dmissio ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 22:12 Uhr
dmissio
  • 117 Beiträge
  • 127 Punkte
Kontaktallergie oder Unverträglichkeitsreaktion

Ob das nun eine echte Allergie ist oder "nur" eine Unverträglichkeitsreaktion der Haut, wird ein Arzt oder Dermatologe sagen können. Es ist auch nicht sicher ,dass es wirklich das Spülmittelwasser ist, dass für die Rötungen und Schmerzen der hand verantwortlich ist. Ein Monat scheint mir einfach eine zu lange Zeit zu sein.

Tiffani
Gast
Tiffani

Wie bekommt man Hautflechten und rauhe Stellen an den Armen weg?

Seit einiger zeit habe ich häßliche Hautflechten und rauhe,schuppende Stellen an beiden Armen. Ich creme jeden Tag zweimal,aber die Hautprobleme bleiben. Ich möchte das jetzt gerne wegbekommen,bevor es Sommer wird. Hat jemand ähnliche Probleme wie ich? Was macht ihr dagegen? Brauche dringend einen Rat,vielen Dank! LG Tiffani

Mitglied pieta1000 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 16:48 Uhr
pieta1000
  • 143 Beiträge
  • 157 Punkte
Hautflechten und raue Hautstellen beseitigen

Wenn du die betroffenen Hautpartien bereits zwei Mal pro Tag eincremst und die Probleme bleiben, dann solltest du vielleicht eine andere Pflege verwenden - zum Beispiel eine Hautpflege für Neurodermitis.
auch sein, dass du eine Hauterkrankung hast. Und möglicherweise hat dein Körper auch einen Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen.
Das könnte aber alles ein Arzt oder Hautarzt feststellen.

LG

Marika
Gast
Marika

Bin in den Wechseljahren, habe unerklärliche Hautstiche, was hilft?

Hallo!Wie gesagt,ich bin in den Wechseljahren.Manche Frauen haben keine Beschwerden in der Zeit und fühlen sich sehr wohl.Leider gehöre ich nicht dazu und leide richtig.Am schlimmsten ist es,wenn ich Hitzewallungen habe,oder die Sonne auf meine Haut scheint.Dann bekomme ich so starke Hautstiche,daß ich fast ausraste.Ich mache meine ganze Familie nervös.Kann mir jemand sagen,was ich gegen die Hautstiche machen kann?Vielen Dank!Gruß Marika

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Marika

Ich würde sagen du bist hier irgendwie im falschen Themenbereich gelandet. Das hat mehr mit Wechseljahresbeschwerden zu tun. Betrachte auch nicht isoliert deine Hautprobleme sondern sieh das als ganzes. Lies dazu die Artikel im Themenbereich Wechseljahresbeschwerden hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Wechseljahresbeschwerden/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Gute weiterführende Informationen zu dem Thema findest du auch auf NetDoktor.de im Wecheljahre-Special.

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Wechseljahre/

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte
Kalziummangel, Eisen und Vitamine

Die Hormonumstellung während der Wechseljahre kann äußerst belastend sein. Du solltest darauf achten, genügend Kalzium, Eisen und die gängigen Vitamine zu Dir zu nehmen. Die Pigmentstörungen auf der Haut schlagen sich als pickel oder Altersflecken nieder. Wenn es dich zu sehr juckt solltest du zum Hautarzt gehen. Alles Gute ;-D

kraeuterhexe
Gast
kraeuterhexe

Haut wird auch ohne Wunde krustig - woher kommt das?

Oft wird nach diversen Hautrötungen meine Haut an diesen Stellen trocken und dann krustig. Es entsteht auch keine offene Wunde. Wieso kann es da trotzdem zu einer Krustenbildung kommen? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Kraeuterhexe

Alina
Gast
Alina
Hautempfindlichkeiten und Salben

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Besondere Pflege ist nötig. Bei Krustenbildung solltest du zu einem Arzt gehen und das abklären lassen.

Lara
Gast
Lara

Wasser ist die beste Medizin ;)

tina21
Gast
tina21

Kann man durch seine Ernährung das Hautbild verändern?

Hallo allerseits!

Ich habe leider ziemlich unreine und auch leicht fettige Haut. Online habe ich gelesen, dass die Ernährung angeblich eine Einfluss auf das Hautbild haben kann. Ich möchte jetzt erstmal mehr Obst essen und auch mehr Wasser trinken und auf fettiges Essen verzichten. Glaubt ihr denn daran? Habt ihr das bei euch selbst auch mal festgestellt?

LG Tina

annastasia86
Gast
annastasia86

Hey Tina!

Versuch auch mal auf Milchprodukte zu verzichten. Auch die sollen zu einer unreinen haut führen.

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte
Ein eindeutiges JA

Ja, daran glaube ich total. Zucker und schlechtes Fett sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass man schlechte Haut hat. Wenn man darauf verzichtet, kann man eine ganze Menge ausrichten.

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 137 Beiträge
  • 169 Punkte
Geht so.

Ich kenne viele, die genau das machen und trotzdem unter fettiger Haut leiden - das ist dann entweder die falsche Pflege, oder halt die gentik, die ein tolles Hautbild verhindert!

Mitglied modesto ist offline - zuletzt online am 13.02.17 um 11:54 Uhr
modesto
  • 100 Beiträge
  • 136 Punkte
Quatsch.

Ein gestörtes hautbild ist ein Zeichen dafür, dass etwas im Körper nicht im Gleichgewicht ist (der Stoffwechsel ist gestört). Daran kann man sehr wohl etwas ändern.

punkti
Gast
punkti

Wie kann ich ablösende Haut unter der Ferse verhindern und was ist der Grund dafür?

Seit meinem Strandurlaub habe ich Probleme mit der Ferse, weil sich darunter die Haut löst und beim Versuch des Ablösens die Haut einreißt. Was kann der Grund für das Ablösen sein und wie kriege ich das in den Griff? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Punkti

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 216 Beiträge
  • 276 Punkte

Wahrscheinlich wurde Haut durch den heißen Sand sehr beansprucht. Nimm einen Fersenschaber und versuche damit vorsichtig die abgestorbenen Hautschüppchen abzulösen und dann mit einer Fußcreme immer schön eincremen.

Mitglied engelchen1602 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:03 Uhr
engelchen1602
  • 145 Beiträge
  • 169 Punkte

Die Füße vorsichtig peelen und mit Schrundensalbe eincremen, 3 Wochen jeden Tag hintereinander - danach sind die Füße schön weich und die Haut bleibt dran :).

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte
Wozu quälen

Zun Podologen gehen! Der kann innerhalb einer Sitzung die Haut an den Füßen wieder ins Lot bringen.

Mitglied lovegame ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 13:05 Uhr
lovegame
  • 102 Beiträge
  • 172 Punkte

Füße dick mit Melkfett eincremen und dicke Socken drüberziehen und über Nacht einwirken lassen.

angelika33
Gast
angelika33

Nach dem Abstillen unreine Gesichtshaut bekommen - wie hängt das zusammen?

Ich hatte selbst in der Pubertät keine Probleme mit meiner Gesichtshaut. Mein erstes Kind habe ich vor knapp zwei Jahren bekommen und bis vor zehn Monaten noch gestillt. Nach dem Abstillen hat sich langsam aber sicher meine Gesichtshaut verändert: Glänzend, großporig und viele Mitesser. Kann das mit dem Abstillen zusammenhängen und was könnte ich dagegen unternehmen?

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte
Hormone

Das liegt wahrscheinlich am veränderten Hormonhaushalt. Frag am besten beim Hautarzt oder Frauenarzt nach. Die können dir sicherlich was Passendes dagegen verschreiben.

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 175 Beiträge
  • 215 Punkte

Definitiv die Hormone... ich hoffe, du warst mittlerweile beim Dermatologen und hast dir was verschreiben lassen? Grüße...

NinaMausi
Gast
NinaMausi

Rund um die Nase löst sich die Haut und es kommt Flüssigkeit raus!

Hallo! Rund um meine Nase herum löst sich die Haut und es kommt eine Flüssigkeit raus...^^
Das habe ich noch nie gehabt und habe keine Ahnung, was ich jetzt tun könnte...????
BITTE***helft mir DANKE!!!

lea30
Gast
lea30

Würde mich direkt zum Arzt begeben, hört sich sehr komisch an?
bist du mit Säure oder sowas dran gekommen ?

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 105 Beiträge
  • 175 Punkte

Anstatt in irgendwelchen Foren zu posten, würde ich lieber mal einen Arzt aufsuchen....Meine Güte. Ich kanns echt nicht nachvollziehen!!

Mitglied dasomen ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:13 Uhr
dasomen
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Wäre vielleicht hilfreich zu wissen, was das für eine Flüssigkeit sein soll.

Dagmar2008
Gast
Dagmar2008

Wie kann ich Keratosis Pilaris wegbekommen?

Ich würde gerne etwas effektives gegen meine KP tun, beispielsweise habe ich gehört, dass Peelings und Sonne helfen sollen. Momentan probiere ich es mit dem Peeling aus, was aber nciht wirklich hilft. Könnt ihr mir etwas hilfreicheres empfehlen? Ich habe nämlich KP an meinen Oberarmen und Waden. Im Sommer würde ich so gerne mich leicht kleiden können und mich nicht verstecken müssen.

Susanne1967
Gast
Susanne1967

Hallo Dagmar, hast du es auch mal mit Salzpeelings versucht? Auch Sauna-Gänge können helfen.;)
LG Susanne

Mike
Gast
Mike

Was hilft gegen das ständige einreißen meiner Haut?

Ich habe schon alles probiert, aber die Haut an meinem rechten Knöchel will einfach nicht verheilen. Dazu muss ich sagen, ich mache zwei mal die Woche Boxtraining und da ist mir die Haut aufgerissen. Zwischen den Einheiten, habe ich bisher eingecremt, die Hand geschont, es mit Pflaster probiert. Bisher hat nichts geholfen, habt Ihr einen Tip für mich?

LG

Hammer
Gast
Hammer

Verband drauf, ruhen lassen bis es verheilt ist...keinen Sport treiben, bei denen der Knöchel exterm benutzt werden muss.

Alisca
Gast
Alisca

Extrem trockene Hände - was tun wenn die Haut zum Problem wird?

Schon seit Jahren leide ich an Hautproblemen an meinen Händen und zwar ist meine Haut an den Händen sehr empfindlich und dünn. Meine Haut ist meist super trocken, reisst ständig ein, spannt, brennt und blutet extremsten Falls auch noch. Meine Hautärztin, der die Ratlosigkeit schon im Gesicht geschrieben steht, hat mir eine Urea-Creme(human toch)empfohlen, welche auch gut hilft. Aber die Creme ist nicht die Endlösung? Habt ihr vielleicht einen Rat oder leidet ihr unter demselben Problem und kennt gute Tipps? Danke!

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1253 Beiträge
  • 1253 Punkte
Antwort

Eincremen nur, wenns wirklich nötig ist, so wenig wie möglich Hände waschen und Dinge wie Desinfektionsgel oder ähnliches ist tabu.

Engel78
Gast
Engel78

Du solltest vielleicht anfangen Ursachenforschung zu betreiben.
Die Frage ist doch warum hast du so trockene Haut?
Dies kann vielerlei Gründe haben...zu wenig Flüssigkeitsaufnahme, Vitamine, Nährstoffmangel...
Vielleicht solltest du deine Ernährung mal überdenken. ;)

Mitglied Mama22 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:43 Uhr
Mama22
  • 165 Beiträge
  • 235 Punkte

Hände ab und an mit Melkfett eincremen, das gibt noch mehr fett.

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 133 Beiträge
  • 137 Punkte

...und noch ein tip: Handschuhe beim Putzen sind unerlässlich!
Und vielleicht ab und an mal ein Bad für die Hände, gegebenenfalls mit Olivenöl drin. :)

rosamella
Gast
rosamella

Welche Mittel helfen gegen Hautirritationen im Intimbereich?

Hallo ihr!

Seid ich mit meinem Freund zusammenwohne, muss ich mir natürlich jeden Tag oder alle zwei Tage den Intimbereich rasieren. Meine Haut ist aber davon schon sehr gereizt und ich wollte euch mal fragen, ob ihr irgendwelche Mittel kennt, die dagegen helfen, bzw. Produkte, die die Haut beruhigen und pflegen. Hat jemand einen Tipp? Ich würde mich freuen!

Mitglied Goosy ist offline - zuletzt online am 22.01.13 um 14:29 Uhr
Goosy
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Mittelchen machens nur schlimmer

Hallo rsoamella. Am besten nichts drauf machen. Das reizt die Haut nur noch mehr. Rasierst du dich mit einem Nassrasierer? Dann probiere es mal mit einem elektrischen Trockenrasierer. Das finde ich immer sehr angenehm. Du könntest auch eine Entwachsung bei der Kosmetikerin in Anspruch nehmen. Ich habe auch festgestellt, dass die Haare auch öfter entzündet sind bzw. einwachsen, wenn man gegen die Wuchsrichtung rasiert. Also mal mit Wuchsrichtung rasieren und trocken.

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 192 Beiträge
  • 224 Punkte

Schön, dass man sich selbst so einen Zwang aussetzt, nur weil man mit seinem Partner zusammenwohnt. Ist ja furchtbar. Bleib mal locker und auf keinen Fall trocken rasieren. Das reizt die Haut nur noch mehr.

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 100 Beiträge
  • 152 Punkte

Body Lotion mit Aloe Vera.

Mitglied KitKat ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 16:51 Uhr
KitKat
  • 132 Beiträge
  • 196 Punkte

Es gibt da bei Rossmann glaube ich ein Aftershave für Frauen! :) Klingt zwar erstmal komisch, aber das ist wirklich gut!

pomme
Gast
pomme

Rote pickel die jucken

Hallo :-)
Also folgendes ich habe vor 4 tagen kleine pickel im brustberreich bei mir entdeckt bin dann auch sofort zum dermathologen der total unfreundlich war und mich einfach mit einer salbe schnell wieder nach hause geschiekt hatt ... er hatt etwas mit excen oder so gesagt ...
Das problem ist jetzt das aus diesen 4 pickel monster geworden sind !
Ich habe die jetzt ueberall auf dem bauch , brust und am schlimmsten ruecken berreich ....
Es juckt und die haut auf dem pickeln pällt ab ... sieht einfach nur schlimm aus :-(
Vllt kan mich ja jemand aufklàren ... ( sorry fuer die fehler ich schreibe sehr selten in deutsch )

Azrail
Gast
Azrail

Was für eine Salbe hast du denn bekommen? In der Regel ist nämlich eine Salbe das richtige Mittel, wenn man wüsste welche.

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 149 Beiträge
  • 339 Punkte

Wer kann mir Tipps zur Pflege der Reibeisenhaut / Keratosis pilaris geben?

Hallo zusammen!
Ich habe die schreckliche Keratosis pilaris/Reibeisenhaut. Zum Glück sind nur die Beine davon betroffen.
Kennt jemand von euch diese Krankheit?
Könnt ihr mir mit ein paar Pflegetipps weiterhelfen?
Schönen Dank!!!
Gruß body23

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte
Cremes

Kenne sie nur vom Hören-Sagen. Gibt es keine guten Cremes dagegen? Schon in der Apotheke gefragt?

Mitglied Amira19 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 10:08 Uhr
Amira19
  • 171 Beiträge
  • 325 Punkte

Was hilft gegen pergamentartige, schuppige Gesichtshaut?

Ich bin erst 19 Jahre jung und meine Gesichtshaut wird immer schlimmer. Neben zahlreichen Mitessern seit meiner Pubertät wird die Haut im Stirnbereich immer pergamentartiger und schuppig. Was kann die Ursache dafür sein und wie kriege ich das in den Griff?

mandy21
Gast
mandy21
Hautarzt

Hey!
Die schuppige Haut könnte vielleicht auf das momentane Wetter zurückzuführen sein. Draußen ist es ziemlich kalt und drinnen warm (und die Luft durch die Heizungen trocken). Dadurch trockent die Haut aus.
Ein Gang zum Hautarzt und/oder Kosmetikerin könnte dir weiterhelfen.
Lg mandy21

Mitglied king88188 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 10:44 Uhr
king88188
  • 44 Beiträge
  • 68 Punkte

Vielleicht leidest du unter Neurodermitis oder Psoriasis? Damit würde ich dringend zum Dermatologen gehen, denn dubrauchst eine bestimmte Pflege!

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte

Hm, ich muss sagen mir hat das "Aqua Source" von Biotherm geholfen...Das fettet nicht, sodass die Pickel es nicht leicht haben und trotzdem versorgt es die Haut mit Feuchtigkeit. Liebe Grüße...

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 100 Beiträge
  • 152 Punkte

Gibt es für fettige Haut mit großen Poren auch eine Pflegeserie aus der Drogerie?

Seit circa 3 Wochen ist meine Haut irgendwie anders, als sonst: fettig, große Poren und sehr glänzend.
Ich suche aus diesem Grund eine gute Pflegeserie, die für meine Haut geeignet ist.
Allerdings möchte ich nicht allzu viel Geld dafür ausgeben.
Gibt es in Drogerien geeignete Produkte?
Vielleicht habe ihr ja mit einem gute Erfahrungen gemacht und könnt mir einen Tipp geben...?
Wäre sehr nett, vielen Dank.
Herzliche Grüße LilGirl

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Da solltest du in der Drogerie einige Angebote finden! ;)

Sandi29
Gast
Sandi29

Sind Menschen in der Wüste eher der Gefahr von Hautkrankheiten ausgesetzt?

Wüstenbewohner müssen mit ständigem Wassermangel zurechtkommen.Das sie deshalb die Körperhygiene nicht so genau nehmen können,ist zu verstehen.Man glaubt,daß die Bewohner dieser trockenen Regionen unter schlimmen Hautproblemen leiden müssen.Stimmt das,oder haben die Wüstenbewohner Reinigunsmethoden,die uns nicht bekannt sind?Wer kennt sich aus?Gruß Sandi29

brevis
Gast
brevis

Eher im Gegenteil!
Die haben eher weniger probleme mit ihrer Haut als wir, da sie der Natur ja viel näher und den natürlichen Keimen viel stärker von anfang ausgesetzt sind.
Sie tragen ja nur einfache Kleidung und essen natürliche Sachen, so müssen sie sich nicht mit vielen chemischen Stoffen rumschlagen , so wie wir...

Leon
Gast
Leon

Seit Monaten ständig Hautprobleme, mal hier, mal da...

Hallo,

ich, männlich, 37, etwas Übergewichtig, Raucher (kein Alkohol, keine Drogen) habe seit einigen Monaten ständig Probleme mit der Haut. Es fing alles an mit dem Absetzen eines Antidepressivums, dass ich nach nur 5 Tagen bei geringer Einnahme nicht vertragen habe (verordnet gegen Angststörung). Ich reagierte mit Nesselfieber laut Hautärztin.

Wichtig:

Die Angsterkrankung habe ich schon seit 3 Jahren, aber bis zum besagten Zeitpunkt NIE Probleme mit der Haut gehabt.

Seit ich das Antidepressivum abgesetzt habe, spinnt meine Haut. Anfangs war alles am Brennen wie Hölle, Unterschenkel, Arme.... keine Rötungen zu sehen, keine Pickel, einfach nur Brennen. Das war irgendwann weg. Meist brannte die Haut bei Berührungen mit Stoff bzw. z.B. dort wo lange Druck herrschte (sitzen, liegen).

Es folgten rote, schlagartig auftretende Eiterpickel, zu 95% nur an den Innenseiten der Oberschenkel. Ich merkte richtig, wenn sich einer "auftat": Pieks - und WUMMS: Pickelchen da. Laut Hautarzt eine Folliculitis (ich hoffe, ich schreibe es richtig?). Die ging irgendwann weg bzw. die Pickel waren wie "weggeblasen".

Dann bekam ich Ausschlag am Bartansatz (rasiere mich alle 3 Tage) und an den Augenbrauen, teilweise mit roten Flecken im Gesicht. Der Hautarzt meinte: "Sebhorrisches Ekzem". Prima... das ging irgendwann auch weg (ohne Medikamente). Dann folgte: Candida im Mundraum. Candida Albicans laut HNO-Arzt.

Ich sollte bestimmte Tabletten lutschen, Apho Moronal. Mein Eindruck: Seit ich das mache, kommen die Pickel auf der Haut wieder (Oberschenkel), die Rötungen im Gesicht nehmen zu und teile der Haut scheinen auch wieder zu brennen.

Ich verstehe nicht was da los ist, woher das auf einmal kommt und vor allem: Warum es teilweise von heute auf morgen WEG ist, ohne Cremes, ohne Medikamente. Das ist wie eine Art Ping Pong. Mal weg, mal da. Ich finde KEINEN Zusammenhang mit Ernährung oder anderen Dingen.

Das EINZIGE was sein KANN: Wir haben nachweisbar Probleme mit dem Trinkwasser, merkten das aber nicht sofort. Teilweise Blei, Zink, Eisen und Nickel erhöht. Dann war das Wasser wieder top und klar, irgendwann wurde es wieder grünlich. Seit 4 Tagen nutzen wir ausschließlich Flaschenwasser - ausser für die Wäsche. Das Wasser ist auch sehr hart.

Aber ob das damit zu tun haben kann? Laut Ärzten bin ich rein körperlich den Umständen entsprechend gesund, also Blutwerte, Schilddrüse, kein Amalgan. Und doch spinnt meine Haut. Das Angsterkranlkungen und Depressionen sich auf der Haut zeigen: Ist mir bekannt. Aber warum so schnell und warum im Wechsel von "weg, da, weg, da"?

Ich freue mich über jeden Hinweis, der mich eventuell etwas weiterbringen könnte, ohne von Arzt zu Arzt zu Arzt zu rennen....

Mitglied supermenn ist offline - zuletzt online am 03.01.16 um 15:53 Uhr
supermenn
  • 66 Beiträge
  • 108 Punkte

Naja aber das Medikament und dann das Rauchen und die psychischen Probleme, für mich als objektiven Betrachter, ist es nicht sooo ein großes Wunder, dass deine Haut Karussell fährt.:/
Vielleicht insgesamt mal was am Lebensstil ändern?

Sternchen21
Gast
Sternchen21

Wieso bekomme ich vom Nichtrauchen schlechte Haut?

Hallo zusammen!

Ich weiß, das klingt etwas komisch, aber es stimmt wirklich! Ich habe vor knapp zwei Monaten mit dem Rauchen aufgehört und habe seitdem viel schlechtere Haut als vorher. Besonders kleine Pickelchen bekomme ich gerade wie verrückt. Der Körper muss ja schon erstmal entgiften, aber ist das in dem Ausmaß normal? Wie war das denn bei euch als ihr aufgehört habt?

Ricarda N.
Gast
Ricarda N.
Lärchenextrakt Taxifolin hat bei mir geholfen

Hallo Sternchen21,
als ich mit dem Rauchen aufgehört habe, sah ich aus wie ein Streuselkuchen. Meine Mutter hat von einer Freundin den Tip für mich bekommen, es mal mit dem Naturstoff "Taxifolin" zu probieren. Klingt komisch - hat abernichts mit Taxi zu tun ;-) Das nehme ich jetzt seit über zwei Jahren mit Vitamin C und meine Haut ist wieder glatt wie ein Kinderpopo. Außerdem sind meine Haare wieder dichter geworden.
Ricarda

Mitglied Mortzel ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 14:57 Uhr
Mortzel
  • 63 Beiträge
  • 87 Punkte

Hey, also ich habe nach meinem Rauchsstopp erst einmal eine Detox-Kur gemacht. War bitter nötig, ich war so voller Giftstoffe... Meine Haut hat es auch ziemlich abbekommen. Aber Sauna, Sport, viel trinken und Schüßlersalze haben mir darüber hinweggeholfen. LG

corinna
Gast
corinna
Geduld!

Versuch es doch mal mit antibakteriellen Produkten, einer gesunden Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Bis die Gifte aus dem Körper raus sind, dauert es immer ein wenig. Und dass es über die Haut ausgeschieden wird, ist ebenfalls normal. Also abwarten - und Tee trinken ;)

Mitglied Katja22 ist offline - zuletzt online am 10.01.14 um 23:01 Uhr
Katja22
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Was für sichtbare Aknenarben?

Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen Aknenarben. Trotz starke Make-up sie sind weiter sichtbare! Ich wieß nicht, was soll ich machen :( Wer kann mir eine gute Hautcrem empfehlen? Ich habe ein paar Cremen gefunden: http://cremegegennarben.de/ aber ich bin nicht sicher, ob sie wirksam sind. Wer hat diese Creme schon probiert? Oder wer kennt andere gute Hautcreme und kann mir eine empfehlen?
lg, Katja22

Mitglied katja555 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:56 Uhr
katja555
  • 211 Beiträge
  • 261 Punkte

Ich kenne kein "Bio-Oil", sondern Bi-Oil, das gibt es bei dm zu kaufen und davon hab ich nur sehr Gutes gehört :)! Aber zum Abdecken ist das nicht gedacht...

ilona
Gast
ilona

Nach Gewichtszunahme "Orangenhaut" an den Oberarmen - was kann dagegen helfen?

Seit einem Jahr habe ich einiges an Gewicht zugelegt. Nun hat sich seit einigen Wochen eine "Orangenhaut" mit kleinen roten Punkten allerdings ohne diese Dellen gebildet. Was kann das sein und was kann ich dagegen unternehmen? Bin für jede Info dazu dankbar. Liebe Grüße, Ilona

senta19
Gast
senta19
Sport

Da hilft wohl leider nur eines: Abnehmen!
Dabei dann darauf achten, dass du Sport machst und insbesondere deine Arme mittrainierst - sonst hast du ganz schnell hässliche Flügel an den Oberarmen :-)
Unterstützend könntest du spezielle Peelings und Cremes gegen Orangenhaut verwenden, aber die allein helfen nicht.

Primater
Gast
Primater
Genetische Veranlagung

Das ist doch keine Orangenhaust, sondern nennt sich Keratosis Pilaris. Dagegen gibt es per Se keine Heilung, weil es eine genetisch bedingte Hauterkrankung ist, aber du kannst einige Sachen dagegen tun, wie zB die richtige Hautpflege verwenden, auf die Sonnnenbank gehen etc.

Bisse18
Gast
Bisse18

Ich hab schon seit meiner Kindheit diese roten Pünktchen, vor allem an den Oberarmen, Oberschenkeln und am Po. Das ist natürlich besonders nervig, weil ich mich während meiner Pubertät nie getraut habe, ärmellose Tops zu tragen oder eine Hotpants anzuziehen,so sehr habe ich mich für meine Pickelchen geschmämt... Man muss halt lernen, damit zu leben.

Mitglied KitKat ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 16:51 Uhr
KitKat
  • 132 Beiträge
  • 196 Punkte

Ich benutze ein Meersalzpeeling und danach eine Ureahaltige Schrundensalbe. Vielleicht hilft es dir ja auch?

Mitglied quattro ist offline - zuletzt online am 04.11.15 um 10:39 Uhr
quattro
  • 85 Beiträge
  • 133 Punkte
Sonneee

Ich benutzen eine nicht rückfettende Bodylotion mit etwas Salicylsäure und ich gehe einmal die Woche für 5 Minuten auf die Sonnenbank. Das würde dir natürlich niemals ein Arzt empfehlen, allerdings hilft es tatsächlich! Damit habe ich meine Hauterkrankung weitesgehend in den Griff bekommen.

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte

Ist meine Haut überempfindlich?

Hallo allerseits!

Ich habe in letzter Zeit das Gefühl, dass meine Haut irgendwie etwas überempfindlich ist. Wenn ich geduscht habe, ist meine Haut anschließend immer stark gerötet und ich bekomme auch häufig Pickel. Kann das eine Art Allergie oder so sein? Was kann oder soll ich jetzt am besten dagegen machen?

Mitglied Peeches ist offline - zuletzt online am 22.03.13 um 11:36 Uhr
Peeches
  • 8 Beiträge
  • 14 Punkte
Das kenne ich

Ich hatte das auch mal eine Zeitlang mit den Rötungen nach dem duschen und den Pickeln.Ich bin zum Hautarzt gegangen und der sagte mir,das meine Haut einfach zu trocken sei und ich soll sie jeden Tag eincremen.Er hat mir auch eine Creme verschrieben,die sehr gut ist und auch wirklich hilft.Frag deinen Hautarzt auch einfach mal

Helli25
Gast
Helli25

Verschlimmerung der Haut durch neue Wohnung - woran liegt das?

Hallo ihr lieben! Vor drei Monaten bin ich in eine neue Wohnung gezogen, seitdem hat sich der Zustand meiner Haut drastisch verschlimmert. Mitesser auf den Wangen-überall. Schlimm, das die sich auch noch entzünden. Wenn ich beruflich für ein oder zwei Wochen unterwegs bin und im Hotel übernachte, wird meine Haut wieder schön rein-von Mitessern keine Spur. Meint ihr nicht auch, daß die neue Wohnung meine Haut verschlechtert? Woran kann das liegen? Ich danke euch für jeden Tipp. LG Helli25

Mitglied flowerpower_ ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 10:10 Uhr
flowerpower_
  • 122 Beiträge
  • 178 Punkte

Hallo,
na, das hört sich aber ganz stark nach Schimmelbefall oder Schadstoffe in der Wohnung an. Das würde ich mal testen lassen, das ist nämlich nicht nur schlecht für die Haut, sondern auch ungesund für den ganzen Körper.

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 190 Beiträge
  • 224 Punkte
Allergie oder Schimmel

Evtl. bist du ja allergiesch auf irgendetwas in deiner Wohnung?? Liegt die Wohnung zur Straße raus? Hast Du oft die Heizung an?
Sonst guck echt mal nach Schimmel.. vor allem hinter Schränken oder im Bad versteckt der sich gerne

Anfredotto
Gast
Anfredotto
Schadstoffanalyse

In deinem Fall wäre wohl auch eine Schadstoffanalyse deiner Wohnung sinnvoll. Dann weißt Du woran es liegt. Ist ja schon auffällig, dass das nur in deiner Wohnung so ist.

Marengo17
Gast
Marengo17

Naturkosmetik bei schwieriger Haut?

Hallo allerseits. Ich habe seit einigen Monaten wirklich schwierige Haut, mal ist sie sehr fettig, trotzdem schuppt sie und von Unreinheiten will ich erst gar nicht anfangen. Es ist echt lästig. Ich schminke mich schon kaum, was ganz schrecklich aussieht. Habe jetzt von einer Azulene Paste gehört, die helfen kann/soll. Hat jemand von euch Erfahrung damit, sowohl gut als auch schlecht? Was hilft evtl. auch an Naturkosmetik, um es wenigstens etwas zu überdecken?

mona
Gast
mona
Natürliches mineral make up

Hallo.ich kenne das problem.das ist eine sensible mischhaut.ganz wichtig ist,die haut morgens und abends gut mit einem milden waschgel zu reinigen und anschließend zu klären.für ein gut deckendes make up empfehle ich dir mal mineralconcealer und loses mineralpuder.concealer dünn auftragen und mit einem naturhaar puderpinsel das mineralpuder kreisender weise im ganzen gesicht auftragen.ich benutze nur natur mineral make up und meine haut ist viel besser geworden dadurch.tipp: ich trage abends immer vor dem schlafen gehen nivea soft creme auf die gereinigte und geklärte hautauf.die reguliert den feuchtigkeitshaushalt der haut.

lisabro
Gast
lisabro

Nach Hautausschlag schuppende und sich lösende Haut!

Hallo! Ich hatte vor mehreren Wochen einen fiesen Ausschlag an den Armen. War damit beim Hautarzt, der hat mir Salbe und Tabletten verschrieben. Danach ging es recht zügig wieder weg und alles war wieder gut. Jetzt ein paar Wochen später aber löst sich meine Haut regelrecht ab! Genau an den Ausschlagstellen. Ist das normal? Muss ich nochmal zum Arzt? Oder reicht eincremen?

mona
Gast
mona
Lösen und cremen

Hallo,das was du beschreibst,kann auch eine form der neurodermitis gewesen sein.was wirklich gut hilft bei so was ist linola.das ist eine creme die man sich vom hautarzt verschreiben lassen oder in der apotheke kaufen kann.am besten ist auf jedenfall,erst mal das baden zu vermeiden und stattdesen lieber kurz zu duschen.denn baden trocknet die haut aus und schädigt den natürlichen säuremantel der haut.die hautschuppen löst du am besten ganz vorsichtig mit einer sauberen pinzette und danach heißt es schön eincremen und die creme gut in die haut einziehen lassen bevor du dich ankleidest.lg,mona

Maus88
Gast
Maus88

Nasenpartie ist ständig wund - wie kann man das in den Griff kriegen?

Hi, wie schon geschrieben, ist die Haut um meine Nase herum ständig wund.
Sie ist immer rot und schmerzt- wenn ich erkältet bin, ist die Nasenpartie natürlich extrem gerötet und wund.
Was kann ich dagegen tun?
Danke im Voraus.
LG

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
@Maus88

Tja das ist von hier schwer zu sagen.
Da kann dir nur dein Hausarzt helfen oder ein Hautarzt. Ich würde mir für nächste Woche, gleich einen Termin geben lassen und dann schauen Experten darauf. LG Poison

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Womit kann juckenden Knötchenflechten entgegengewirkt werden?

Hallo zusammen?
Was kann man, außer Cortisonsalbe, gegen Knötchenflechten tun?
Da sie wirklich sehr stark juckt, will man sie so schnell wie möglich loswerden..!
Herzlichen Dank. LG

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 202 Beiträge
  • 248 Punkte

Hast Du mal einen Hautarzt gefragt? Knötchenflechten würde ich nicht in Eigenbehandlung zu entfernen versuchen.

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 114 Beiträge
  • 184 Punkte

Wie kann ich die Struktur meiner Haut verbessern?

Hey ihr...

ich hasse meine haut einfach nur noch und weiß absolut nicht, was ich noch machen soll. die ist mega trocken und ständig gerötet und pickel habe ich auch alle paar tage. :-( ohne make up kann ich überhaupt nicht aus dem haus gehen. welche mittel helfen denn wirklich? gibt es nicht ein paar gute hausmittel oder so? bin langsam nämlich wirklich am ende mit meinem latein. :-((

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 185 Beiträge
  • 237 Punkte

Dann versuch es doch mal mit Kuren und Peelings, haben mir sehr gut geholfen ! :)

biene1000
Gast
biene1000

Mückenstichähnliche Stellen im Gesicht - ohne Grund

Hallo! Ich brauche dringend eine Rat, was meine Haut angeht. Es ist so, daß ich eine schöne, reine Haut habe. Aber manchmal, so ohne Grund bekomme ich einen roten Pickel im Gesicht, der wie der Stich einer Mücke aussieht. Meist sitzt der Stich an der Wange. Ich reinige und pflege meine Haut mit natürlichen Produkten, aber diese Stellen bekomme ich immer wieder. Was meint ihr, soll ich damit zum Hautarzt gehen, oder wird das als unwichtig angesehen? Danke euch für jeden Rat! LG biene1000

Mitglied bubischatz ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 08:16 Uhr
bubischatz
  • 92 Beiträge
  • 118 Punkte

Kommen die Stellen nur einmal im Monat? Das könnte vielleicht an der Periode liegen. ;)

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte

Könnte auch eine allergische Reaktion auf irgendwelche Pflegeprodukte etc. sein.

Astrid
Gast
Astrid

Kann mir nicht erklären, was die rauhen Stellen am meinem Oberarm bedeuten...!

Hallo zusammen!
Ich habe manchmal rote, rauhe Stellen an meinem Oberarm. Sie haben keine Ränder, sehen irgendwie werwaschen aus. Sie habe eine Grösse von circa 1cm und jucken. Im Sommer nehmen die Flecken keine Farbe an, deshalb sehen meine Oberarme auch immer ziemlich scheckig aus.
Kennt das jemand von euch?
Was ist das und was macht ihr dagegen?
Bedanke mich für jeden hilfreichen Tipp
LG

Mitglied Melody ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 08:52 Uhr
Melody
  • 143 Beiträge
  • 225 Punkte

Könnte das vielleicht Neurodermitis sein? Hast du dich mal testen lassen? Du scheinst sehr empfindliche Haut zu haben, da würde ich nicht einfach mit irgendwas experimentieren.

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte

Welches Make-up eignet sich für trockene, schuppige Haut mit vielen Rötungen?

Hallo ihr Lieben!
Ich verzweifle bald mit meiner Gesichtshaut. Sie ist extrem trocken und empfindlich und voller Rötungen.
Da mich vor allem die roten Flecken stören, schminke ich mich manchmal. Aber das sieht total schrecklich und fleckig aus. Ausserdem kann ich die Produkte nicht vertragen. Mein Gesicht fängt kurz nach dem schminken an zu brennen.
Könnt ihr mir ein parfümfreies, verträgliches Make-up empfehlen? Es sollte aber auch noch feuchtigkeitsspendend sein.
Vielleicht befindet sich jemand in der gleichen Lage, wie ich und kann mir weiterhelfen...
Danke und viele Grüße IamSophie

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 122 Beiträge
  • 170 Punkte

Kostet im Zeifel etwas mehr, aber ich stehe auf das "Mat Lumiere" von Chanel!

Melody
Gast
Melody

Welche Mittel und Übungen helfen gegen schlaffe Haut?

Hallo!

Ich habe in den letzten Monaten fast 15 Kilo abgenommen und jetzt bin ich zwar endlich schlanker, aber leider ist davon meine Haut auch etwas schlaff geworden. Besonders extrem ist es an den Oberschenkeln und meinem Bauch. Kennt ihr vielleicht ein paar Mittel oder Übungen, die da helfen könnten? Ich würde mich sehr über ein paar Tipps freuen!

Betty21
Gast
Betty21

Callanetics ist ein ganz gutes Gymnastikoprgramm zur Straffung, vielleicht ist das was für dich.
Ansonsten würde ich dir einfaches Bauchmuskeltraining empfehlen...

Milky
Gast
Milky

Talgknoten auf der Brustwarze

Hallo!
Ich habe ein großes Problem, Seit mittlerweile 6 Jahren habe ich auf meiner Brustwarze viele (ca. 10 Stk. auf jeder) und große Talgknoten. Wenn ich daran drücke (ich weiß, sollte man nicht machen...) kommt immer ein weißes Kügelchen heraus und dann ist fertig, nach ca. 2 Tagen ist es wieder da.
Vor ca. 1 Jahr habe ich mich dann endlich überwunden und bin zum Hautarzt gegangen. Dieser hat mir dann Ciscustan verschrieben (obwohl ich sonst schöne haut habe), jedoch hat das auch keine Verbesserung gebracht. Also bin ich zum nächsten Hautarzt, dieser hat mir dann das Gel Zindaclin gegeben. Das verwende ich nun auch schon seit ca. 4 Monaten und es wird einfach nicht besser :(. Beide Ärzte haben mein Problem keine Minute! angeschaugt sondern einfach was verschrieben und mir auch nichts erklärt. Was gibt es noch, damit diese Talgknoten endlich weggehen? Kann ich das irgendwie operieren und mir dann meine Brustwarze wieder rekonstruieren lassen? Ich bin 21 Jahre und schäme mich wirklich sehr und kann daher auch keine Beziehung eingehen, da ich einfach nicht will, dass das jemand sieht.
Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.
Vielen Dank! Milky

Mitglied topsecret ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 09:49 Uhr
topsecret
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte
Talgansammlungen sind ganz normal

Hallo Milky,
ich glaub Du solltest Dir da keine großen Sorgen machen, und der Grund, warum die Ärzte dich da so schnell abhandeln, ist, dass das einfach ganz normal ist. Schau dir mal oben-ohne-Bilder von Frauen an. Das haben echt ganz viele, und das sollte wirklich überhaupt kein Grund sein, sich zu schämen oder vor irgendwem zu verstecken! Mach dir wirklich keine Sorgen! Ich glaube, da kann man auch einfach nichts gegen machen. Alles Liebe und Kopf hoch!
Topsecret

Schattenwolle
Gast
Schattenwolle

Was ist das (Pickel nach innen)?

Hallo,
ich habe im Gesicht immer mal wieder Stellen, die aussehen wie winzige Hämatome (blaue Flecken).
Wenn man sie anfasst fühlt es sich an, als sei da ein Loch unter der Haut. Und je nachdem wie man drauffasst tut es höllisch weh.
Wenn man es irgendwie aufgepult bekommt (stecknadel und so) dann kommt Blut raus und manchmal etwas, was eben aussieht wie aus einem Pickel. Stinken tut es NICHT, scheint also kein Eiter zu sein.
Nun habe ich aber keine Ahnung was das sein könnte (und im Moment auch keins dieser Dinger im Gesicht, sonst wäre ein Hautarzt die richtige Adresse)
Hat das jemand von euch auch und weiß vielleicht was es ist?

LG

Schattenwolle

Mitglied nlgo ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 21:41 Uhr
nlgo
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte
Hautarzt

Vielleicht wäre ein Hautarzt ja trotzdem die richtige Adresse, egal wo die Flecken sind, man muss ja nicht warten, bis noch mehr kommen :)

LG

Alex88
Gast
Alex88

Was hilft gegen verkrustete Schnupfennase?

In der kalten Jahreszeit läuft dauernd meine Nase. Die Haut an den Nasenflügeln ist fast immer rot, gereizt und mittlerweile auch verkrustet. Diese Verkrustung bildet sich kaum zurück. Auch mit "Bepanthen"-Salbe wird es nicht besser. Kennt jemand von euch eine spezielle Salbe oder hat andere Tipps, wie ich diese Krustenbildung wieder in den Griff bekomme? Danke schon mal vorab für euere Beiträge. Gruß, Alex

laufart
Gast
laufart

Das Problem habe ich leider auch oft. War beim HNO und der hat mir eine Nasendusche mit Emser-Salz empfohlen. Seitdem ich die benutze, ist meine Nase gut geheilt. Und eine Nasendusche ist auch nicht so schlimm wie es sich anhört. ;)

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 162 Beiträge
  • 218 Punkte

Nach Schwangerschaft Probleme mit der Haut - wer kennt das?

Hallo ihr Lieben!
Ich habe vor kurzem entbunden und bin seitdem empfindlich gegen Wasser.
Nach jedem Kontakt mit Wasser (beim Duschen oder Baden) entstehen viele Rötungen und rauhe, schuppige Stellen auf meiner Haut.
Das verschwindet zum grössten Teil nach einiger Zeit wieder, es bleiben aber rauhe Stellen an Armen und Beinen zurück.
Hängt das mit der schwangerschaft zusammen und was kann man dagegen tun?
Wer von euch hat ähnliches erlebt und könnte mir mit Tipps weiterhelfen?
Ich danke euch für die Hilfe.
LG Evi2902

chrissie
Gast
chrissie

Hallo Evi,
wie war denn Deine Haut vor der Schwangerschaft? Wie lange ist die Entbindung her?
Oft ist es so, dass die Haut sich in und nach der Schwangerschaft erstmal stark verändert, weil der Hormonhaushalt ja auch ganz durcheinander ist und sich erstmal wieder ein pegeln muss. Creme die Haut am besten mit 10% Urea- Creme ein, die hilft bei mir immer gut, hab auch immer so trockene Stellen!

Anja30
Gast
Anja30

Was kann man gegen Trockenflechte bei Kindern tun?

Hi, ich brauche wieder eure Hilfe.
Unsere Tochter (5Jahre) hat eine sehr unangenehme Trockenflechte im Gesicht.
Das fing vor ein paar Tagen an und ich creme das Gesicht meiner Tochter mit einer sanften Babycreme ein.
Es wird aber nicht besser, auch nicht mit einer Kindercreme von Weleda.
Habt ihr vielleicht einen Rat, was ich sonst noch nehmen könnte?
Herzlichen Dank im Voraus.
LG Anja30

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte

Am besten ist wohl zum Arzt zu gehen.
Es gibt bestimmte Rezeptpflichtige Cremes, mit denen haben wir das immer gut in den Griff bekommen.
Liebe Grüße

Cleon
Gast
Cleon

Welche Ursache hat es, wenn die Handinnenfläche juckt und brennt?

Hallo zusammen!
Ich weiss nicht, was mit der Handinnenfläche meiner linken Hand los ist.
Sie juckt, brennt und die Haut spannt und ist ziemlich warm.
An der rechten Hand ist es noch nicht so ganz schlimm.
Was könnte das sein?
LG Cleon

Mitglied svenhallo ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 11:10 Uhr
svenhallo
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Bist du mit irgendetwas speziellen in Berührung gekommen?? Vielleicht ist das ja ne allergische reaktion oder so

Sarah
Gast
Sarah

Pickel am Rücken, Dekollete und im Gesicht

Hallo,
Ich habe seit ca. 4 Monaten viele kleine Pickel im Gesicht, am Rücken und im Dekollete. Weiß jemand wie ich sie weg bekomme? Ich war nämlich schon beim Hautarzt und er meinte dass es Akne sei. Er hat mir eine Creme verschrieben die ich aber leider nicht vertragen habe.
PS:Ich bin erst 12
Glg

Ricarda123
Gast
Ricarda123

Hi!
Eine Freundin von mir hatte das gleiche Problem wie du und sie hat von ihrem Hautarzt Tabletten verschrieben bekommen, die ihr geholfen haben. Frag deinen Arzt doch mal, ob er dir etwas anderes geben kann oder such vielleicht einen anderen Hautarzt auf.

Sarah
Gast
Sarah
Danke

Danke für den Tipp

Sorgenkeks
Gast
Sorgenkeks

Kann man etwas gegen grobe Unebenheiten machen?

Hallo zusammen!

Ich hatte eine ganze Zeit lang Akne und habe verschiedene Mittel dagegen genommen. Jetzt ist es langsam besser geworden und meine Haut ist nicht mehr so gerötet. Allerdings habe ich noch ziemliche Unebenheiten im Bereich der Wangen. Wisst ihr was ich meine? Die Haut ist da nicht glatt. Kann man da etwas gegen machen? Bin für jeden Tipp dankbar!

Mitglied jasi_girl ist offline - zuletzt online am 21.10.12 um 17:08 Uhr
jasi_girl
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Peeling

Probier mal ein Peeling aus. Nicht zu stark sonst reizt es die Haut zu fest..

Kann amn kaufen

oder selbermachen:

Ein El Zucker nehmen und es auf dem feuchten Gesicht einreiben. :)

ademo
Gast
ademo

Pickel nach Brustrasur

Heyho!

Ich rasiere mir seit einigen Wochen die Brust, weil meine Freundin das so lieber mag. Ist auch an sich voll ok für mich, aber ich bekomme danach immer so eine Art Ausschlag und ganz viele Pickel an der Stelle, die dann auch jucken. Ist das normal oder kann man dem irgendwie vorbeugen? Kennt ihr da ein gutes Mittel gegen? Oder lässt sich das nicht vermeiden?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online Gestern um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte
@ademo

Die Pickelchen kommen nur anfangs. Nach einiger Zeit gewöhnt sich die Haut an die Rasur, dann gibt's keine Probleme mehr.
Bei der Trockenrasur werden die Pickel vor allem durch Bakterien verursacht. Desinfizieren des Scherkopfes und anschließendes alkoholfreies After-Shave helfen.

Ulrike
Gast
Ulrike

Welches Kleidungsmaterial kann bei empfindlicher Haut Hautreizungen erzeugen?

Meine Tochter (siebenzehn Jahre) hat sehr empfindliche Haut und neigt zu Rötungen mit Juckreiz. Ich vermute, daß es am Material der Kleidung liegen könnte. Welche Stoffe (Syntetik, Baumwolle, Leinen,..) sollte man dann möglichst nicht tragen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Ulrike

Jill
Gast
Jill
Tochter fragen

Am einfachsten wäre, deine Tochter achtet mal darauf bei welchen Kleidungsstücken der Juckreiz auftritt. Dieses Material versucht sie dann zu meiden.
Es könnte aber auch am Duschgel, Waschmittel, Deo etc. liegen. Hier möglichst auf parfum- und alkoholfreie Sorten achten.

Zimona
Gast
Zimona

Kann durch Vereisung die Haut nachhaltig geschädigt werden?

Ich habe mir meine Finger beim Zuschlagen des Kofferraumes gequetscht. Ich habe sofort Trockeneis darauf gelegt, um ein Anschwellen zu verhindern. Möglicherweise habe ich das zu lange draufgelassen (vielleicht 20 Minuten), denn an diesen Stellen habe ich jetzt dunkele Flecken, die nicht vom Bluterguß herrühren. Muß ich jetzt mit nachhaltiger Hautschädigung in diesem Bereich rechnen oder verschwinden die Flecken wieder? Bin für euere Beiträge sehr dankbar. Gruß, Zimona

Mitglied Krustenkaese ist offline - zuletzt online am 14.09.16 um 02:59 Uhr
Krustenkaese
  • 738 Beiträge
  • 799 Punkte
Wenn du nicht beim Arzt warst

Könnten Frostbeulen sein.. Erfrorene Haut die abgestorben ist.
Hoffw konnt helfen MfG.

Juli18
Gast
Juli18

Welche Mittel helfen?

Hallo ihr!

Ich habe in letzter Zeit massive Hautprobleme und möchte unbedingt etwas dagegen tun. Ich habe leichte Akne, Rötungen, Pickel und so weiter und das sieht einfach nur grässlich aus. Ich habe schon verschiedene Cremes getestet, aber nichts hat so richtig geholfen! Könnt ihr mir vielleicht ein bestimmtes Mittel empfehlen? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Flowerpower2012
Gast
Flowerpower2012
Hautprobleme

Hallo Juli18,
weisst Du das das Totemeersalz heilende Wirkung auf die Haut hat? Hast Du es schon mal mit Produkten mit Salz aus dem Toten Meer probiert? bin mir nämlich ganz sicher, dass dir das hilft.
ich würde dir das Reinigungsset von Swisa Beauty empfehlen, enthält Schlammseife, Toner und Schlammmaske. Ich benutze es selber seit über einem Jahr, da meine Haut auch immer zu Pickeln und Unreinheiten geneigt hat, doch das ist endgültig vorbei. und für die Pflege dann noch eine Feuchtigkeitscreme.

Corinna83
Gast
Corinna83

Womit kann man Keratosis Pilars (Reibeisenhaut) behandeln?

Hallo! Ich habe die Hautkrankheit Keratosis Pilars und habe viele rote Punkte an den Beinen und Armen. Bisher konnte mir kein Arzt helfen, ich soll meine Haut braun werden lassen! Aber genau das ist der Punkt:Ich schäme mich fürchterlich für die hässliche Haut und ziehe, auch wenn es warm ist lange Hosen und T-Shirts mit langen Armen an. Niemand soll diese Punkte sehen. Hat jemand von euch das gleiche Problem? Habt ihr ein Mittel, welches die roten Punkte verschwinden läßt? Wäre euch sehr dankbar für einen Hinweis. LG Corinna83

Mitglied Maria992 ist offline - zuletzt online am 17.10.12 um 00:21 Uhr
Maria992
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte
...

Ich hab das zwar nicht aber wenn du braun werden möchtest dann geh doch ins sonnenstudio aber du musst dich doch nicht schämen niemand ist Perfect .

jessica96
Gast
jessica96

Trockene Haut um Mund und Nase

Guten abend alle zusammen. Ich habe schon seit längerem damit zu kämpfen, dass die Haut an meiner Nase, aber neuerdings auch an meinem Mund sehr trocken und rissig ist. Es hängen sehr oft richtige Hautschüppchen dran! Dass das nervt und unangenehm ist muss ich wohl nicht weiter erwähnen. Creme schon so gut es geht, aber es hilft nichts. Welche Creme soll ich versuchen, welche könnte helfen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Jessica

An deiner Stelle würde ich einmal zum Hautarzt gehen, das was du beschreibst, könnte auch ein Symptom einer Hauterkrankung, oder Allergie sein, da kannst du Cremen so viel du willst, und es wird nicht besser. Also, bevor du dir weiter irgendwelche Sachen ins Gesicht schmierst, geh zum Onkel Doktor, wir können hier keine Ferndiagnosen stellen.

sassy
Gast
sassy

Nach dem Schminken Hautschüppchen am Kinn - was hilft?

Ich habe schon diverse Gesichtscreme ausprobiert, aber immer wieder bilden sich nach dem Schminken häßliche Hautschüppchen am Kinn. Wer hat ähnliche Probleme (gehabt) und könnte mir Tipps dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Sassy

Mitglied EmmaSch ist offline - zuletzt online am 27.02.14 um 16:55 Uhr
EmmaSch
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Re

Das Problem hab ich auch an manchen Stellen im Gesicht, wenn ich nach dem Eincremen zu schnell Make-up auftrage. Hab mir jetzt eine besonders feuchtigkeitsspendende Creme geholt und mache 1-2 mal die Woche ein Peeling, das hat mit geholfen!

zuleyka
Gast
zuleyka

Habe kleine, juckende Bläschen an den Händen, was kann das sein?

Hallo! Ich wende mich an euch, weil ich nicht weiter weiss. Ständig habe ich kleine, juckende bläschen an meinen Händen und Fingern. Durch das Kratzen habe ich jetzt natürlich viele Krusten an den Händen, was nicht schön aussieht. Woher können die Bläschen kommen, was könnte ich dagegen tun? Vielen Dank!

Mitglied Stormbreaker97 ist offline - zuletzt online am 21.01.12 um 02:13 Uhr
Stormbreaker97
  • 108 Beiträge
  • 112 Punkte
Kontaktallergie

Ich vermute,dass dies eine allergische Reaktion ist.Untersuche mal,was du zuletzt gekauft hast und mit den Händen angefasst hast(mindestens zum 2. Mal).Darauf solltest du,wenn du es gefunden hast,verzichten.Wenn das nichts bringt könnte es auch Neurodermitis sein.Die Hand ist ein typischer Ort,an dem Neurodermitis auftreten kann.Dagegen gibt es dann Hautcremés,für jeden sind da andere besser.

Ich hoffe,ich konnte helfen,
Stormbreaker97

inna
Gast
inna

Pickel wegbekommen

Ich habe voll viele pickel könnt ihr mir helfen wie sie man wieder weg bekommt

misily
Gast
misily
Hautschutzengel

Schau mal auf der Seite, da findest du echte Geheimtipps gegen Pickel, vielleicht ist da auch was für dich dabei: www.*****

Insomniabeauty
Gast
Insomniabeauty

Kann mich jemand vlt beraten? :(

Hallo ich habe nie die Haut die ich mir eigentlich wünsche.
Meine Nase hat an den Flügeln Rötungen und die Haut da ist meist unrein und fettig, Hautfetzen gehen ab.
Meine Wangen sind trocken, die Augenpartie rötet sich nach dem Waschen. Find einfach die perfekte Pflege nicht wirklich. Meine Nase müsst ich offenbar peelen, aber dann hab ich immer das Gefühl ich muss immer öfter peelen. Mitesser gehn auch nicht wirklich weg.
Die Rötung erst recht nicht, sie ist da im Schlitz zwischen Flügel und Gesicht :/
Dazu kommen meine Augenschatten, keine Feuchtigkeit.
Hat jmd vielleicht einen heißen Tipp oder Erfahrungen?

Predator
Gast
Predator
Antwort

Die geschilderten Symptome könnten Indiz für ein Seborrhoisches Ekzem sein.Am besten lässt du dich mal von einem Hautarzt beraten.Dieser kann dir gezielt helfen und erspart dir so weiteres rumprobieren,welches deiner Haut nur unnötig schaden könnte.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Insomnia

Mein Tipp: Geh auf jeden Fall zum Arzt. So wie du das beschreibst, solltest du gar keine Peelings verwenden, die schaden der Haut nur noch mehr. Es könnte wirklich ein Seborrhoisches Ekzem sein, und die roten Wangen und Nase können auf eine Rosazea hindeuten. Da kann dir nur ein Arzt weiterhelfen. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen, also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor. Und bis dahin würde ich mich an deiner Stelle nur noch mit Wasser waschen. Nach ein zwei Wochen, sollte das dann schon besser werden. Denn Kosmetikprodukte und auch Cremes sind für solche Haut in jedem Fall tabu.

Mitglied MrKatsch ist offline - zuletzt online am 06.08.11 um 14:01 Uhr
MrKatsch
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Haut schält sich

Hi leute ich habe heut ein date mit meinem großem schwarm aber jetzt habe ich ein problem:
ich nehme seit kurzen eine creme gegen meine pickel vom hautarzt und habe auch einen leichten sonnenbrand im gesicht jetzt schält sie sich.
was soll ich jetzt machen??
bitte antwortet schnell hab nicht mehr viel zeit ! :/

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@MrKatsch

Da kannst du machen nix. Wenn du einen Sonnenbrand hast ist das nunmal so, mit den Folgen musst du leben. Da kannst du nichts machen, dass es besser aussieht. Also entweder du stehst dazu oder du sagst es ab. Ich finde einen Sonnenbrand kann jeder mal bekommen und ist kein Grund ein Date abzusagen. Erkläre einfach du hast den Sonnenschutz vernachlässigt, was ja auch stimmt. Bei Cremes gegen Pickel ist die Haut viel empfindlicher und du musst vorsichtig sein, mit der Sonne, sonst geht dir das immer wieder so.

Jessica
Gast
Jessica

Unreine Haut und nichts Hilft. Was tun?

Mein Hautbild ist einfach nur schrecklich. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ja ich weiß, ich bin 14 gerade in der Pupertät und später geht alles vorbei. Aber ich will es wenigstens etwas verbessern und mich wieder in meiner Haut wohlfühlen.
Hier ein paar infos:
Alles fing vor gut einem halben Jahr an. Meine Haut war noch rein und ich hatte ab und zu nur ein zwei Pickelchen. Ich fing an diese Sch.... Chemiebombe Clearasil zu benutzen. Und da fing es an, das ich überall Pickel bekam. Dann hab ich vom Arzt eine Salbe verschrieben bekommen die überhaupt nichts half, weil sie einfach zu fettig war. Dann hab ich eine zweite verschrieben bekommen, Skinoren, die wenigstens etwas half. Aber irgendwann half sie so gut wie gar nicht mehr, weil sie irgendwann stoppte und das Hautbild gleich blieb. Ich hatte auch ein Waschgel von der Apotheke benutzt, Eucerin. Half nicht so gut.
Derzeit benutze ich wieder eine Salbe von der Apotheke die eigentlich auch nicht so gut hilft und verwende auch Skin appeal Produkte, die bis jetzt immer noch nicht so wirken, wie die Apothekerin versprochen hatte.
Ich hab so viel probiert aber nichts half.
Heute sieht meine Haut so aus, das ich an meiner Wangenpartie ganz kleine Pickelchen habe (also nur so ganz kleine rote Flecken) und an meiner Stirn habe ich auch Pickel aber nur so ein paar kleine und so komische rote Flecken (Pickelmale?). Die Flecken nerven mich ganz besonders, weil die nicht weg gehen wollen.
Es hilft einfach nichts.
Der Arzt hilft nicht, die Apothekerin (sogar die Chefin) hilft nicht.
Deshalb könnt ihr mir einfach mal probieren zu helfen. Bitte.
Wäre so dankbar für antworten.

Mitglied hellokitty ist offline - zuletzt online am 11.04.11 um 17:24 Uhr
hellokitty
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
Salises

Hat bei mir immer geholfen. Das enthält Salizylsäure und bekämpft dadurch die Pickel. Gibts auf www.salises.de

Hast du schon mal in Erwägung gezogen, die Pille zu nehmen? Da gibt es eine die gegen Akne hilft.

Mitglied Metro-Man ist offline - zuletzt online am 21.06.11 um 16:20 Uhr
Metro-Man
  • 115 Beiträge
  • 119 Punkte
Stimmt. Die Pille könnte helfen

Denn die vielen Pickel in der Pubertät sind nicht unbedingt ein Zeichen falscher Ernährung, sondern von gewaltigen hormonellen Umstellungen des Körpers.
Die Pille KÖNNTE (muss aber nicht) helfen. Sprich mal mit der Gynäkologin darüber.

Manu
Gast
Manu

Mein kind hat eine haarlose stelle am kopf...

Hallo,

meine kleine ist jetzt 4 Jahre alt und hat von Geburt an eine haarlose Stelle am Kopf, wo man es auch sieht, da sie sehr dünne, feine Haare hat. Alles schön und gut, damit haben wir uns auch abgefunden, waren im November letzten Jahres in der Hautklinik, es wurde nichts genaues diagnostiziert, die Stelle (1 cm) wächst mit dem Kopf mit und das war`s. Nun ein halbes Jahr später ist sie 4cm groß, wurde vom Ober- und Chefarzt angesehen und man hat mich damit abgespeist das sie sich an den Haaren zieht....
Wir sind uns zu 99% sicher, das Lena dies nicht macht, wir beobachten sie ja ständig.
Kennt jemand ein Kind das noch so was hat?
Habt ihr eine Ahnung was dies sein kann?
Lg Manu

Mitglied Millhaus ist offline - zuletzt online am 03.02.13 um 14:07 Uhr
Millhaus
  • 45 Beiträge
  • 53 Punkte
Ich glaube

Das es eine Glatze bekommt. Wie schaut sie denn heute aus?

Jay
Gast
Jay

Was tun gegen diese Pickel?

Da Bilder bekanntlich mehr sagen als tausend Worte, poste ich hier einfach mal mein Problem in Bildform.

http://g.imagehost.org/0156/p1.jpg

Ich dusche regelmässig und gründlich, aber habe dieses Problem jetzt schon seit mehreren Jahren und es nervt mich ziemlich. Woran liegt das und wie kann ich es loswerden?

Mitglied Keki ist offline - zuletzt online am 06.08.10 um 14:51 Uhr
Keki
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Ich

Würde an deiner Stelle zum Hautartz gehen
LG Keki

Mitglied dortmund ist offline - zuletzt online am 04.06.09 um 16:31 Uhr
dortmund
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Milien am Glied

Hallo,
ich habe mich schon eingelesen über das thema milien und bin auch schon beim hautarzt gewesen, der mir bestätigt hat, dass ich milien sowohl im gesicht als auch auf meinem glied habe. mehr hat er mir nicht gesagt.

meine frage ist jetzt allgemein zur hautpflege, um milien vorzubeugen.
im internet habe ich mal ein wenig gestöbert und dabei folgende tipps zusammengetragen:
- viel trinken
- gute, regelmäßige hautpflege
- genügend zink zu sich nehmen

werde ich damit die dinger auch am meinem glied los??
wie lange müsste ich auf verbesserungen warten??

danke schon einmal!!

Steffi
Gast
Steffi
AW Milien am Glied

Hallo, das habe ich bis jetzt noch nicht gehört, aber wo anders sind Milien ja auch, warum also nicht am Glied? :-) Versuch doch mal mit einem Peeling(fürs Gesicht in der Drogerie erhältlich)drüberzupeelen. Wasser drauf, dann Peeling,verteilen und leichte kreisende Bewegungen machen.Dann abwaschen.Danach lassen die sich besser entfernen.Bei der Kosmetikerin werden Milien entfernt,indem mit einer Blutlanzette, oder Skalpell die obere Hautschicht leicht eingeritzt wird(vorher desinfizieren), und die Milien dann rausgehoben(Kosmetiktuch um die Zeigefinger wickeln unter die Milie gehen und von unten nach oben drücken/rausheben,danach desinfizieren). Weiß nicht obs Blutlanzetten in der Apotheke gibt. Und wenn mans nicht gelernt hat, sollte man auch nicht selber an sich rumstechen und drücken, kann man auch falsch machen und sich verletzen. Wieso hast du den Hautarzt nicht drauf angesprochen, ob er dir die Milien entfernen kann, oder dir zumindest jemanden empfiehlt der das macht. Find ich nicht ok vom Arzt, dass er nicht mehr von sich aus drüber gesagt hat. Würd ihn nochmal ansprechen drauf. Der scheint mangelndes Interesse an seinem Beruf zu haben. Naja, oder du versuchst es doch selber, aber bitte vorsichtig drücken.Manche Milien sind auch hartnäckig und gehen erst mal nicht raus. Viel Glück wünsche ich dir!

flore123
Gast
flore123

HILFE! PICKEL!

Hi! ich bin 14 jahre alt und hab seeehr vieleeee Pickel im Gesicht!!!
hab auch schon alles ausprobiert:
-3 oder 4 Produkte von Clearasil (hat aber zu sehr schlimmer trockener und
roter Haut geführt)
-2 oder 3 Produkte von Neutrogena (hat am Anfang geholfen aber nach ein
paar anwendungen zu noch mehr Pickeln geführt!)
-rilanja (hat zu entzündung der Haut geführt)
-Aok (hat zu sehr fettiger Haut geführt)
hab auch von Garnier und Bebe young care Produkte probiert, aber nix
hat geholfen!
ich habs auch mit natürlichen Produkten versucht, wie z.B. Kamillenteedampfbad, Eiswasser, Teebaumöl....

Nach so viel verzeiflung hab ich mir dann ein termin beim Hautarzt gemacht, aber der hat mir auch nur so eine Akne-Creme verschrieben, die aber auch zu roter Haut geführt hat und ich hab jetzt auch noch mehr Pickel!!!
Bitte brauch eure hilfe!

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 241 Beiträge
  • 274 Punkte
Pickel beseitigen

Versuch es mal mit Produkten, die ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden, z. B. von LOGONA, I+M, Sante oder WELEDA. Die WELEDA-Produkte gibt es auch in Drogeriemärkten. Sie sind zwar etwas teurer, aber ich denke es lohnt sich. Viel Erfolg.

tanni
Gast
tanni
Pickel

Mit 14 bist du natürlich noch mitten in der Pubertät, diese Akne verschwindet meist nach einiger Zeit und da muss jeder mal durch...
Du solltest deine Haut einfach sauber halten, mit Produkten die nicht allzu agressiv sind. Es gibt da einige Waschmittel die hautneutral sind, sebamed oder so. Ich komme mit Kieselsäure-Gel auch sehr gut klar, das als Peeling angerührt wirkt antibakteriell gegen Hautunreinheiten. Du kannst das Gel auch pur gegen Pickel einsetzen, einfach drauftupfen.
Wasche aber deine Finger vorher gründlich, das ist wichtig, dass die Bakterien aus dem Geusicht bleiben.

Dave
Gast
Dave

Massive Probleme nach Intimrasur :(

Vor gut einer Woche rasierte ich mich auf die Schnelle mit dem Langhaarschneider meines Trockenrasierers... Leider brachte ich das "Werk" nicht zu Ende, die Folge waren (vermutlich) eingewachsene Haare nach 3-4 Tagen.
Ich rasierte daraufhin mit dem Nassrasierer alles weg, seitdem sieht es nicht wirklich gut aus.... : (

Entzündungen, Pickelchen, Irritationen... : ( Aber zum Glück keine Schmerzen. Ich hoffe keine bösen Warzen... Heute (ich lebe in Asien) beim Dermatologen gewesen. Dieser hat mir eine Creme sowie 3 Tabletten (Antibiotikum) verabreicht...

Ist es eine gute Idee, das Antibiotikum zu nehmen? Was denkt ihr? Leider sind die Medinziner hier bei solchen Tabletten immer schnell dabei....

Danke für eure Hilfe!!

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Gestern um 23:00 Uhr
Tom92
  • 7099 Beiträge
  • 8127 Punkte
@ Dave

Na, solche Links gehören hier nicht rein, daher werden sie bestimmt entfernt werden !

Hildegard
Gast
Hildegard

Histiozytome behandeln lassen

Auch wenn man sagt das es sich um gutartige Hautknötchen handelt, findet ich diese Knötchen an den Beinen doch sehr unansehnlich. Da fühlt man sich gleich noch älter als man eh schon ist. Wer kann einem diese Knötchen entfernen und übernimmt die Kosten die Krankenkasse oder muss man das selber tragen weil es einer Schönheitsoperation gleichkommt?

Maddi
Gast
Maddi
Histiozytom

Vor zwei Wochen habe ich mir so ein HZ am Oberschenkel entfernen lassen weil es nicht mehr sehen konnte.
Hatte ich den HZ schon seit 20 Jahren aber inzwischen ist grösser geworden.Dass wurde unter Anästhesie gemacht und mit einer Stanze bis ins Fettgewebe also circa 6 mm tief, alles entfernt und mit drei Nähte zusammen genäht.
Ich freue mich dass es weg ist mal gucken wie es aussieht nach der Abheilung.
Liebe Grüsse Maddi

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 28 Beiträge
  • 50 Punkte

Pickel auf Unterarm und Oberschenkel.

Halöle :)

Wie kriege ich diese kleinen roten stellen auf dem Unterarm und der Rückseite des Oberschenkels weg? Es ist blöd so ins schwimmbad zu gehen : /

LG Maddelene

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 28 Beiträge
  • 50 Punkte
.

Wär echt prima wenn ihr mir ein paar tipps geben könntet ;)

Blaze
Gast
Blaze

Hilfe für trockene Haut

Wer Probleme mit trockener Haut hat und sich nach dem duschen nur noch kratzen könnte, der sollte mal Body Butter probieren. Man sollte darauf auchten das Kakao und Sheabutter nur zwei Bestandteile dieser Creme sind. Empfehlenswert hier das Produkt von Dove. Ich bin super durch den Winter gekommen und hatte keinerlei Probleme mehr mit zerkratzen Beinen!

Andreas
Gast
Andreas
Naturseifen

Habe auch mit zu trockener Haut zu tun, kann aber herkömmliche Seifen und Gels nicht vertragen. Bin aber vor einiger zeit auf Naturseifen von blickfang-wohlgefuehl.de gestoßen. Mit dieser Produktpalette ist mir mehr als geholfen. Sehr gut verträglich, stark rückfettend und wohl, aber nicht aufdringlich riechend. Mir hats geholfen.

Jennyffer
Gast
Jennyffer

Hartnäckige, häßliche Pickel

Hallo,
ich habe sehr viele hartnäckige Pickel im gesicht die einfach nicht verschwinden wollen.
Habe schon vieles ausprobert, wirklich geholfen hat bisher nichts.
kann mir vielleicht wer helfen?
lg jenny

Sonja
Gast
Sonja
Hallo

Hallo Jenny!

Ich kann dir Microsilver Gesichtspflegeset von LR besonders empfehlen. Habe selbst damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Schreib mir einfach ne Mail an Sonja.Grottendorfer@gmx.at, schick dir dann ein Info-Blatt wenn du willst.

Lg sonja

Unbeantwortete Fragen (65)

Gast
Gast
Gast

Komische Pickel am Hintern

Hallo
Ich wollte euch fragen ob sich jemand da mit meinem Problem auskennt. Ich habe nämlich seit ca. 3 Monate kleine Pickeln auf meinem Hintern, die aber eher innen sind aber nicht ganz. Es hat angefangen mir 2-3 dann wurde es mehr und jetzt habe ich ca. 7-8 aber es wurde auch nicht mehr als das. Am Anfang war ich geduldig weil ich sowas noch nie hatte und auch keine Veränderungen in meinem Alltagsleben gemacht habe aber die gingen nicht weg. Da ich einen festen Freund habe wird es mir langsam sehr peinlich... da sie mich schon so lange nerven, habe ich probiert sie rauszudrücken und bei zwei ist so weisses zeig rausgekommen wie bei einem pickel auf dem gesicht, jedoch bei anderen hat es eifach geblutet. Es hat noch nie weh getan, gejuckt oder irgendwas, es stört mich einfach weil es mir unangenehm ist... jedoch wurden sie jetzt rot, da ich versuchte sie rauszudrücken. Kann mir jemand bitte helfen? Sie sehen so komisch aus, nicht wie normale pickel aber da kann ich leider keine fotos hochladen. Sie sind rosa und wie gesagt keine schmerzen, jucken etc.

Martin
Gast
Martin

Hautrötung um den Mund

Hallo, seit Jahren schleppe ich eine Rötung um meinem Mund herum. Es tritt meistens im Winter und Herbst auf. Aber auch im Sommer immer leicht present. Manchmal trocken schuppig aber manchmal einfach nur rot. War bereits beim Hautarzt letztes Jahr. Bekam dort eine Creme (kein cortisol) weiß aber nicht mehr was... Hat so naja geholfen. Leider war ich seid dem beruflich unterwegs und hab erst wieder für März einen Termin bekommen. Hab schon mit vaseline probiert und weiß der teufel was. Habe über die Jahre meine Ernährung umgestellt, seid 5 Jahren Rauchen aufgehört... drinne vll 1-2 mal im Monat nur noch Alkohol. Aber alles lässt den Fleck erleuchten. Hättet ihr eine Idee.

Sunny8888
Gast
Sunny8888

Mein Gesicht bräunt nicht - weiße Flecken

Hallo, ich habe seit 4 Jahren ein Problem. Meine Gesichtshaut ist völlig zerstört. Ich Bräune in der Sonne gar nicht mehr und das schlimmste sind die riesigen hellen/weißen Flecken im Gesicht. Kein Arzt konnte mir bisher helfen. Sie sprechen alle von einer Minimalform der Neurodermitis. Man könne nichts machen außer reichlich eincremen. Die Haut ist komplett trocken, der säureschutzmantel gar nicht mehr da, die Haut ist wirklich komplett zerstört. Am schlimmsten ist es, sich ungeschminkt anzuschauen, die Haut ist trocken und spröde und komplett weiß wie eine Leiche aufgrund der großen hellen Flecken und dann die dunklen Augenringe. Ich sehe richtig krank aus.
Wer kann mir helfen? Danke im Voraus.

Mitglied Johnny112 ist offline - zuletzt online am 08.01.18 um 15:46 Uhr
Johnny112
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Sichtbare Poren und Pickel am ganzen Körper

Ich wünschte ich könnte Bilder hinzufügen auf meiner kompletten Brust sowie der Rücken außerdem die Arschbacken bist zum Tod verpickelt wenn ich sie Ausdrücke entstehen braune Flecken nach der Heilung... Mein Gesicht bekommt immer mehr Pickel der Backenbreich ist eigentlich frei davon gewesen jedoch fängt es jetzt da auch an meine haut ist voller Poren die man sehen kann und ich hab schwere Selbstvertrauensprobleme wenn ich Chatroulette benutze sieht man die Pickel aufgrund der schlechten Auflösung nicht und das andere Geschlecht findet mich schön... Versuch ich es aber in echt bin ich anscheinend nicht attraktiv genug... Mein Arzt meint es wäre Akne im Gesicht als ich dann die Salbe (Benzyl war drinnen den Namen der Salbe weiß ich nicht mehr genau) benutzt habe bekam ich zum 1 mal Falten ich komm mir richtig verarscht vom Leben vor, voll viele haben reine haut und gegen mit einem Lächeln durchs Leben und wenn ich mich so anschaue hab ich komplett verkackt ich mein das geht schon bis zu den Händen mit diesen Pickeln ... Schultern Brust Bauch Gesicht, dann diese übermäßige TalgProduktion in meiner Nase.. ich könnte jeden Tag soviel Talg ausdrücken das ich ausrasten könnte. Was ich mir hier erhoffe ist das vielleicht jemand dasselbe durchgemacht und eine Lösung gefunden hat oder jemand bereits eine Lösung hat.. Ich hab alles probiert : Kosmetiker(auf Dauer für einen Schüler zu teuet),Hausarzt,Hautarzt(Richtig unfreundlich gewesen und hochmäßig und das einzige was ich bekam war das ich konservativ bleiben soll und das nur geht wenn sie mir mit Laser die erste hautschicht weglasern ,10min Sitzung und raus)außerdem benutze ich die Serie von la Roche und trotzdem werden es jeden Tag mehr auch da wo noch nie welche waren und die Haut schön war. Letzte Frage heilen kleine Löcher oder Poren wieder ab ? Verstopft ich die Poren auf meiner backe und bekomm deshalb auch Pickel? Ich brauch dringend Hilfe...

Liaela
Gast
Liaela

Gleichzeitig trockene und fettige Haut im Gesicht

Hallo zusammen,

ich wollte hier einmal nach Rat suchen und herausfinden, ob es möglicher Weise Leidensgenossen gibt.
Mein Problem ist folgendes:

Seit ca 2 Monaten habe ich im Gesicht doch sehr fettige Haut. An der Nase und den Wangen habe ich jedoch vereinzelte Stellen an denen meine Haut wiederum so trocken ist, dass sie sich abpellt und beinahe schuppig wirkt. Das sind hauptsächlich Partien direkt neben der Nase und die Enden meiner Nasenflügel. Dadurch dass die Haut so fettig geworden ist an den meisten Stellen, habe ich nun auch sehr unreine Haut. Mit dieser Kombination von Problemen fühle ich mich sehr unwohl und würde gerne etwas dagegen tun.

Ich habe ein paar Vermutungen woran der Umschwung meiner Haut liegen kann deshalb erzähle ich einmal was sich in den letzten zwei Monaten geändert hat.

Lange Zeit habe ich stark unter extrem trockener Haut gelitten, diagnostiziert wurde eine Form der Stress-Neurodermitis. Meist hatte ich eher trockene Hautstellen die gerötet waren oder an denen sich sogar die Haut abpellte, weil sie so trocken war.
Ich hatte jedoch schon immer etwas vermehrt Pickel am Rücken und ab und an auch die normalen Unreinheiten im Gesicht, jedoch eher wenig.

Da Hormone ja auch eine große Rolle beim Hautbild spielen sollte ich nun sagen dass ich vor ca. 4 Monaten aufgehört habe mit der Pille zu verhüten.
Diese habe ich abgesetzt da ich den Frauenarzt gewechselt habe und diesem aufgefallen ist, dass ich ein sehr hoch dosiertes Präparat eingenommen habe. Die Pille die ich genommen habe wurde sonst nur bei Akne-Patientinnen eingesetzt um auch gegen diese zu wirken.
Dieses wurde mir von meinem alten Frauenarzt verschrieben nachdem ich auf seine Frage nach Hautunreinheiten meine Pickel am Rücken erwähnt hatte.

Ich hoffe ich konnte das alles so vermitteln, dass man mein Problem auch nachvollziehen kann und würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet oder mir vielleicht sogar eure Erfahrungen zu dem Thema schildern könnt.

Danke schon einmal. :)

Mitglied Marcel23 ist offline - zuletzt online am 27.10.14 um 12:30 Uhr
Marcel23
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Narbe an der Oberlippe seit 2 Tagen angeschwollen und dick

Hallo,
ich hatte an der Oberlippe mich mal geschnitten beim Rasieren das ist nun knapp 2 Jahre her.
Seit vorgestern allerdings ist genau diese Narbe an der Oberlippe dick geworden, angeschwollen und tut weh.
Da mein Hautarzt vor Ort erst im Jahr 2015 wieder Termine anbietet, würde ich mich freuen wenn Ihr mir hier helfen könntet.

Foto: http://*****

So sieht das ganze aus und die deutliche Schwellung ist zu erkennen.

Bitte um Rat

mAnDy
Gast
mAnDy

Extrem schlechte Haut nach Absetzen der Pille

Hallo zusammen,

ich habe nach etwa 7 Jahren die Antibabypille abgesetzt. Hatte vorher schon immer Probleme mit meiner Haut und leichte Akne. Jetzt, etwa 2 Monate nach Absetzen der Pille (Maxim), ist meine Haut so schlecht wie nie. Übermäßig viele und auch große auffällige Pickel im gesamten Gesicht. Wie kann ich dagegen vorgehen, abgesehen von der üblichen Pflege?

Daniel
Gast
Daniel

Rötungen von Pickel

Guten Tag ich hätte mal eine Frage und zwar ich habe seit einigen Jahren Pickel am rücken die Pickel sind schon hauptsächlich weg und es sind halt nur noch starke Narben da war auch schon beim Hautarzt der jedoch sagte das es keine Pickel Creme gibt da es nur noch Narben sind
doch die Narben haben eine starke Rötung die einfach nicht weg geht und da es ja keine Pickel mehr sind sondern nur noch die Rötungen unter der Haut weiß ich nicht was ich dagegen tun könnte der Hautarzt konnte mir da auch nicht weiterhelfen meine Frage ist nun hätte vielleicht irgendeiner eine Idee wie die Rötungen Weg gehen könnten vielleicht hat jemand aus eigener Erfahrung so was ähnliches gehabt und hat eine Lösung für mein Problem oder kennt ein Mittel was dagegen hilft

über eine Antwort würde ich mich sehr freuen mfg Daniel

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 100 Beiträge
  • 152 Punkte

Habe Pickel aufgekratzt - was hilft gegen die roten Punkte?

Vor einem halben jahr cica habe ich mir einige pickel im gesicht ausgequetscht und aus versehen auch gekratzt...jetzt sieht man die stellen, wo die pickel waren und ich gekratzt habe immer noch...;(
habt ihr eine idee, wie ich die narbenähnlichen stellen wegbekomme?

K.B.
Gast
K.B.

Freundin hat rissige/offene Haut ab Desinfektionsmittel

Hallo zusammen

Meine Freundin arbeitet als FaGe und hat immer sehr trockene, rissige und teils auch offene Hände (nur auf dem Handrücken). Sie hat das Gefühl es ist eine Allergie aber Ich bin mir da nicht so sicher.

Habt Ihr da schon selbst Erfahrungen oder wisst eine Lösung?

K.B.

Marie0815
Gast
Marie0815

Wie schlimm sind die Nebenwirkungen bei der Einnahme von Vitamin-A-Säure-Tabletten?

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Einnahme von Vitamin-A-Säure-Tabletten?
Ein Freund (16) soll sie wegen der Akne einnehmen, hat aber jetzt schon Angst vor starken Nebenwirkungen und dass die Tabletten eventuell sein Wachstum hemmen könnten.
Was ist da dran, sind die Nebenwirkungen wirklich so gross, oder kommt es nur am Anfang der Einahme zu einer enormen Verschlechterung?
Ausserdem soll die Haut ziemlich austrocknen, welche Feuchtigkeitscreme sollte man verwenden?
Eure Erfahrungsberichte wären sehr hilfreich...

Verena271
Gast
Verena271

Haut juckt und brennt ... was hilft, wenn man keine Creme benutzen darf?

Kennt jemand von euch die "Stewardessen-Krankheit", bei der man eine brennende, stark juckende Haut hat, sich aber nicht eincremen darf???
Ich halte dieses Jucken nicht mehr aus...habt ihr einen Rat???

lisl
Gast
lisl

Löcher in der Haut

Hallo,

bin ca. 30 und hatte früher Probleme mit der Haut bzw. selber gemacht. Wenn mich was gestresst hat, bin ich in das Bad und habe mich 1-2 h damit vergnügt, die Poren auszudrücken.... Bin froh diese Zeit ist seit ca. 6 Jahren vobei, aber leider habe ich halt noch viele alte Löcher in der Haut und überhaupt ist die sehr großporig. Natürlich kein Wunder, würde mich halt glücklicher machen, wenn es weg wäre, denn ich habe es ja überwunden und die körperlichen Narben zeigen mir halt dann jeden Tag die seelischen von damals. Weiß jemand was gut helfen würde. Sind kleine, tiefe Löcher nicht wie bei Akne und sonst ist meine Haut jetzt ziehmlich unempfindlich und unkompliziert. Danke

Dani86
Gast
Dani86

Welche Möglichkeiten gibt es zur dauerhaften Barthaarentfernung?

Ich habe relativ starken Bartwuchs und muss mich manchmal morgens und abends rasieren.
Da habe ich einfach keinen Bock mehr drauf.
Welche Möglichkeiten gibt es denn, den Bartwuchs dauerhaft zu stoppen?

Mitglied Niklas4 ist offline - zuletzt online am 26.09.15 um 12:39 Uhr
Niklas4
  • 41 Beiträge
  • 59 Punkte

Warum gehen die Pickel an meinem Hinterteil nicht weg?

Ich habe seit Wochen Pickel an meinem Hinterteil, die ziemlich dick und rot sind.
Habe deswegen schon auf Süssigkeiten verzichtet, in der Hoffnung, dass sie verschwinden...hat nichts genützt!!!
Was kann ich denn sonst noch tun, damit ich diese Hügel an meinem Po loswerde?

Mitglied Elli193 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 10:59 Uhr
Elli193
  • 123 Beiträge
  • 189 Punkte

Pickel endlich weg, dafür aber kleine rote Flecken und Vertiefungen - was hilft jetzt?

Ich war so froh, dass endlich die häßlichen Pickel im Gesicht verschwunden waren, aber stattdessen sind jetzt an diesen Stellen rote Flecken und kleine Vertiefungen aufgetaucht.
Wie kriege ich die denn weg?

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Habe Pickel nur am Rücken - was hilft denn dagegen?

Die meisten meiner Freunde haben oder hatten Pickel nur im Gesicht, ich habe sie aber nur am Rücken.
Wieso entstehen die bei mir nur dort und was hilft dagegen?

Mitglied SteffiDieAntwort ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 20:18 Uhr
SteffiDieAntwort
  • 175 Beiträge
  • 213 Punkte

Aus welchem Gründen können kleine rote Punkte speziell an den Oberarmen entstehen?

Vor einigen Monaten haben sich die ersten kleine roten Punkte an meinen Oberarmen gebildet. Sie jucken nicht, aber man kratzt die manchmal versehentlich doch auf und das sieht dann richtig häßlich aus.
Was können die Gründe dafür sein und wie wird man die wieder los?

sandra35
Gast
sandra35

Kann trockene Haut auch glänzen?

Neulich war ich bei einer Kosmetikerin, um meine Poren reinigen zu lassen. Eigentlich dachte ich immer meiner glänzende Haut bedeutet, dass sie zu fettig ist. Aber meine Kosmetikerin meinte, dass sie glänzt weil sie Feuchtigkeit braucht. Kann das sein?

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 138 Beiträge
  • 194 Punkte

Trockene Haut aber Pickel

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meiner Haut und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe sehr trockene Haut, aber bekomme trotzdem immer wieder Pickel. Könnt ihr mir dafür vielleicht ein bestimmtes Pflegeprodukt empfehlen? Sehr gerne auch ein Hausmittel, wenn ihr da was Effektives kennt. Ich freue mich auf jeden Fall über jeden Tipp!

Mitglied Kittycat ist offline - zuletzt online am 23.11.13 um 17:22 Uhr
Kittycat
  • 40 Beiträge
  • 60 Punkte

Pickelchen an den Armen

Heey :)
hab mal ne Frage an euch Alle und zwar...
ich hab an den Oberarmen lauter kleine rote Pickelchen (die wenn mir kalt ist auch mal ins Violette übergehen -_-). Sie sind zwar nicht schmerzhaft aber schauen einfach nur ätzend aus. Von meinem Arzt hab ich dafür mal so eine Tinktur bekommen, weil er meinte das es eine Entzündung ist, die hat aber nicht geholfen... im Internet hab ich dann mal nachgeschaut und gelesen das eine Creme mit hohem Ureagehalt auch helfen kann. Habs auch ausprobiert und es hat sich nix geändert :( könnt ihr mir vlt ein paar Tipps eben?? Würd mich echt freuen :))

LG Kittycat

S. Hoof
Gast
S. Hoof

Anschwellen der Haarwurzeln

Guten Abend zusammen,
Immer Wenn ich mir über den Oberschenkel kratze, bevorzugt die Hinterseiten, schwellen die ,,Poren" an, aus denen meine haare kommen! Was Kann Ich da tun?

Mitglied Melanie654 ist offline - zuletzt online am 04.11.13 um 21:09 Uhr
Melanie654
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Dekoltee voller kleiner Pickel und total wund

Hallo ihr Lieben!
Ich habe anscheinend etwas echt bescheuertes gemacht fragt bitte nicht wieso ich in dem Moment so dumm war;)
Also ich hatte so ein bis zwei kleine schwarze haare am Dekoltee ganz unscheinbar, aber ich hab sie einfach mal ohne nachzudenken wegrasiert mit einem ganz noralen Rasierer. Die Folge: Mein ganzes Dekoltee ist voller kleiner Pickel und total wund, das ist aber erst zwei Tage später passiert...habe jetzt total panik...weil es immer schlimmer wird und ich nicht weiß was ich dagegen tun kann :( Hilfe bitte wenn ihr da eine Idee habt ! Lg

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 121 Beiträge
  • 181 Punkte

Was kann ich gegen meine Wasserpusteln tun?

Gestern war ich mit einigen Bekannten Schwimmen und schon auf dem nach Hauseweg hat sich meine Haut merkwürdig angefühlt. Als ich heute morgen aufgestanden bin, war mein Gesicht voller Wasserpusteln. Leider ist mein Dermatologe im Urlaub. :( Ich denke, eine leichte Cortisonsalbe würde bestimmt helfen, oder? Bekomm ich soetwas rezeptfrei in der Apotheke? Oder welche Alternativen habe ich?

Mitglied lola92 ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 16:49 Uhr
lola92
  • 155 Beiträge
  • 279 Punkte

Schuppende rote Stellen im Gesicht und auf der Kopfhaut, die bei Sonne verschwinden - was ist das?

Besonders im Winter bilden sich im Gesicht und auf der Kopfhaut so kleine schuppende rote Stellen, die zwar nicht jucken, aber hässlich aussehen.
Sobald es wärmer wird und die Sonne scheint, wird das Hautbild wesentlich besser.
Was kann das sein und wie kann ich das in den Wintermonaten behandeln?

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 98 Beiträge
  • 132 Punkte

Gibt es ein Mittel für alle Hautprobleme?

Muss man sich für jedes Hautproblem ein eigenes Mittel kaufen, oder mit was bekommt man ALLE Hautprobleme in einem weg?
Bei mir sind es viele Pickel, störende Mitesser und dunkle Schatten unter den Augen....^^
Was hilft in meinem Fall?

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 218 Beiträge
  • 302 Punkte

Welche Ursache hat das Entstehen von Wasserbläschen auf meinen Oberarmen?

In letzter Zeit habe ich vermehrt so kleine Wasserbläschen auf meinen Oberarmen bekommen.
Da kommt nur eine helle Flüssigkeit heraus und nach dem Ausdrücken schwellen diese Stellen an.
Was kann die Ursache dafür sein, liegt das an der Nahrung (momentan viel Fastfood) oder was ist da los?

Mitglied Unknown_xD ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 08:20 Uhr
Unknown_xD
  • 96 Beiträge
  • 136 Punkte

Welches Produkt verfeinert die Poren wirklich?

Mein Problem sind meine sehr grossen Poren im Gesicht, aber auch an einigen Stellen am Körper.
Ausserdem ist meine Haut ziemlich unrein...ich war deswegen schon beim Dermatologen.
Habe schon alle möglichen Produkte ausprobiert...nichts hat mir bisher geholfen.
Mein Wunsch: Eine schöne, reine Haut mit feinen Poren.
Wie kann ich das erreichen?

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte

Aus welchem Grund reagiert die Haut manchmal gereizt, wenn man schwitzt?

Ich erlebe es manchmal, dass meine Haut gereizt aussieht wenn ich schwitze.
Woran liegt das?
Schwitzen ist doch normalerweise gut für die Haut, oder?

lulup
Gast
lulup

Kribbeln auf der Haut

Hallo ,

ich habe ein komichers problem und weiß nicht so recht wie ich es beschreiben soll ,

mir kribbelt die gesamte haut von kopf bis fuß immer nur schub weise ,(gefühl wie aufstellende haare gänsehaut mäßig aber ohne gänsehaut )

nun habe ich gemekt das am bauch so komische haare rauswachen die so weiß umfast sind ich kann sie schmerzfrei rausziehen und den ist das so ein kleines weißes würsten mit ganz feinen haaren drin total merkwürdig ??

Was ist das ???

Habe vor kurzen die pille abgesetzt ,kann es damit zusamm hängen

Vielen dank

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 224 Beiträge
  • 302 Punkte

Muss leicht fettige, rote Haut vom Dermatologen behandelt werden?

Meine Haut ist seit einiger Zeit gerötet und etwas fettig.
Welche Pflegeprodukte eignen sich, um die Haut wieder zu normalisieren, oder sollte ich unbedingt zum Dermatologen gehen, um das abklären zu lassen?

Aylin
Gast
Aylin

Hautproblem auf der linken Wange

Hallo alle zusammen ,
Ich habe seid 3 Tage ein Gesichtsproblem und zwar habe ich auf der linken wange sowas wie ein ein Pickel der weder rot ist noch wehtut man sieht ihn kaum nur wenn man mich intensiv anguckt.. Es ist ungefähr so groß wie ein Cent Stück und wenn ich tiefer drauf Drücke schmerzt es leicht , ich habe versucht es auszudrücken kam nichts raus kein Eiter garnichts ich weiß nicht in es größer wird ich glaube eher nicht,
Was könnte das sein und was kann ich dagegen tun ?

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Welche Creme oder Maske wirkt porenverkleinernd?

Meine Haut ist etwas unrein und sehr grossporig.
Ich mag es nicht, wenn diese kleinen Löcher zu sehen sind, wenn ich mich geschminkt habe.
Gibt es Cremes oder Masken die porenverkleinerd wirken?
Oder was sollte ich tun?

Valle
Gast
Valle

Nach kurzer Zeit schrumpelige Hände

Hallo, habe seit einer Woche das Problem, das meine Hände nach nur kurzer Zeit im Wasser schrummpelig werden. Das war vorher nicht so. Woran liegt das und was kann ich aktiv dagegen tun?

pueppy
Gast
pueppy

Was kann man gegen "krümelige" Haut tun?

Kennt das jemand von euch ... krümelige haut...?
wenn ich mich schminke, sehe ich vor allem um den Mund herum, diese krümel.
es sieht merkwürdig und ungepflegt aus, ich fühle mich unwohl.
was kann ich dagegen tun?
meine haut ist leicht trocken, falls das wichtig ist.

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 218 Beiträge
  • 296 Punkte

Wie bekomme ich meine Pickel und Haare auf den Rücken selbstständig weg?

Ich habe ganz viele Pickel, verstopfte Poren auf meinen Rücken. Außerdem kommt meine dunkle Körperbehaarung dazu. :( Ich habe einen neunen Freund und möchte auch mit ihm Intim werden. Doch leider Schäme ich mich zu sehr dafür. Habt ihr Tipps und Ratschläge für mich, wie ich meine Pickel und Haare von meinem Rücken entfernt bekomme?

Mitglied Mancly ist offline - zuletzt online am 04.08.13 um 20:26 Uhr
Mancly
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Juckende abschuppende Bläschen am Fuß! Hilfe!

Hallo liebe Community!
Ich habe nun seit mehr als einem Jahr an meinem Fußballen Probleme. Es treten immer wieder juckende Bläschen auf, die sich nach ein paar Tagen als abgestorbende Hautreste abtragen lassen. Es entstehen hierbei immer wieder Risse in der sowieso schon beschädigten Haut. Da sich dieser Vorgang immer wieder wiederholt ist die Haut an der Stelle sehr dünn geworden und schmerzhaft.

Ich war schon bei etlichen Ärzten, habe immer wieder Salben verschrieben bekommen die so gut wie alle auch zunächst Erfolg erzielten (das Ganze bildete sich etwas zurück), jedoch brach die Krankheit immer wieder erneut aus. Ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen. Vor allem in den letzten paar Wochen hat es sich zudem vergrößert und die Schmerzen werden immer größer. Ich habe wirklich keine Ahnung mehr was ich machen soll.

Ich bitte um eure Hilfe und bin für jede Antwort dankbar.

Danke im vorraus!

Mitglied Dominik16 ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 19:54 Uhr
Dominik16
  • 65 Beiträge
  • 135 Punkte

Wodurch entstehen Risse in den Mundwinkeln?

Meine Mundwinkel sind an beiden Seiten eingerissen und das ist ein blödes Gefühl.
Wenn ich den Mund auf mache, schmerzt es richtig.
Wodurch können diese Risse entstehen?
Ist das ein Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen?
Habe ich mich falsch ernährt?
Wie bekomme ich das wieder weg?

maja44
Gast
maja44

Bekomme Hautrötungen und Ausschlag durch den Bart meines Mannes.

Hallo! Mein Mann traut sich schon nicht mehr mir näher zu kommen und mich zu küssen, weil meine Gesichtshaut nach jedem Kuss mit Hautrötungen und Ausschlag reagiert, wenn ich mit dem Bart meines Mannes in Berührung komme. Ich kenne meinen Mann nur mit Bart und kann schlecht von ihm verlangen,daß er sich den Bart abrasiert. Ich habe schon alles gegen die juckenden Pusteln im Mundbereich getan und ausprobiert. Aber meine Haut ist so empfindlich, nichts hilft. Habt ihr eine Idee, was ich noch tun könnte? Danke. LG maja44

sabinemausi
Gast
sabinemausi

Hautprobleme unterhalb Außenknöchel durch Laufschuhe - was hilft?

Seit einigen Monaten laufe ich regelmäßig zwei bis dreimal wöchentlich. Allerdings laufe ich mich unterhalb der Außenknöchel regelmäßig wund. Könnte mir tapen helfen oder irgendwie die Laufschuhe präparieren, was meint ihr? Danke für jeden Tipp dazu. Gruß, Sabinemausi

babe
Gast
babe

Wie werde ich Pickel dauerhaft los?

Hallo ihr!

Ich habe seit meiner Pubertät mit Pickeln zu kämpfen, aber mittlereile bin ich 20 Jahre alt und es wird einfach immer noch nicht besser. Bei mir sind dir richtig groß und rot und tun teilweise auch weh. An meiner Ernährung kann das aber eigentlich nicht liegen, da ich sehr gesund esse. Was kann der Grund dafür sein und wie werde ich die Pickel dauerhaft los?

Binchen
Gast
Binchen

Meine Haut an den Fingern und Füßen pellt sich

Hi! seit zwei Monaten macht mir meine Haut an den Fingern zu schaffen - zuerst habe ich kleine, weissliche Punkte an meinem Fingern und Handflächen bemerkt die leicht gejuckt haben. Ich habe daraufhin aufgehört Handcremes zu verwenden, und habe auch seitdem auch keine neue Kleidung gekauft. Daraufhin verschwanden die Bläschen, aber vor zwei Wochen hat meine Haut angefangen sich zu peööen. Ausserdem bekam ich Bläschen die nach und nach aufplatzten (sie beinhalteten aber keine Flüssigkeit).
An den Füßen ist es das gleiche Spiel, bloß dass es vor circa einem Monat angefangen hat.
Weiss jemand was das sein könnte und wie ich es behandeln sollte? Wäre ein Gang zum Dermatologen unbedingt notwendig?

Vielen Dank!
Binchen

steffen123
Gast
steffen123

Womit kann ich meine beulige, großporige Nase behandeln?

Ich(20) brauche dringend euren Rat, weil ich mich schrecklich für meine Nase schäme. Die Haut auf ihr ist sehr großporig und sie wirkt richtig verbeult. Ich habe das Gefühl, daß sie immer dicker wird und schaue mich ständig im Spiegel am, wenn ich alleine bin. Wenn ich mir die Poren auf der Nase so anschaue, sieht es aus, als wären sie voller Eiter. Ich habe jetzt Angst, daß das alles immer schlimmer wird. Was kann ich tun? Danke euch für jeden Tip! Gruß steffen123

Mitglied LiLaLaura ist offline - zuletzt online am 04.07.12 um 16:37 Uhr
LiLaLaura
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Komische, teilweise rote Pickel an Beinen und Armen. Was tun?

Hallo.
Wie schon in der Überschrift gesagt, hab ich an den Beinen und an den Armen Pickel, an den Oberschenkeln und an den Unterseiten von meinen Armen sind sie rot. Dadurch fühlt sich meine Haut so ähnlich wie Schleifpapier an und schön sieht es auch nicht aus. Ich weiß nicht mehr was ich dagegen tun soll. Ich creme mich jeden Tag morgens und abends ein aber es wird nicht besser. Gibt es dagegen irgendwas oder ist es eine Hautkrankheit oder so was?

Phytia
Gast
Phytia

Beim leichten Kratzen entstehen rote Stellen und Krustenbildung - was kann das sein?

Seit einigen Wochen habe ich eine ganz empfindliche Haut, die selbst beim leichten Kratzen rote Stellen hinterläßt und danach verkrustet. Was könnte die Ursache dieser Hautveränderung sein und wie kriege ich das in den Griff? Bin dankbar für jede Infos dazu. Gruß, Phytia

Mitglied LovelyDreams ist offline - zuletzt online am 28.11.11 um 17:51 Uhr
LovelyDreams
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Was tun gegen fettige und unreine Haut?

Hallo ihr lieben,
Ich bin 13 Jahre alt und schon in der Pubertät. Wie viele andere in meinem Alter habe ich auch Hautprobleme. Ich habe fast 2 Jahre nach etwas gesucht was mir hilft aber nie hat etwas richtig geholfen. Jetzt benutze ich das von meiner Mutter. Es hilft schon etwas, hab aber immer noch so kleine pickelchen und mitesser. Ab und zu kommen dann immer noch pickel und die sind dann meistens im berecih der T-zone. meine haut ist schnell glänzend deshalb benutze ich mattierendes mousse (speziell für unreine haut) aber im moment nicht mehr. Manche sagen das es besser ist wenn man so etwas benutz. Es wäre lieb von euch wenn ihr mir Tipps geben könnt für meine haut und auch für Make-up.
-Danke (:

Anita22
Gast
Anita22

Diabetiker müssen mehr Sonnenschutzmittel nehmen - warum?

Hallo! Eine Bekannte meiner Mutter ist Diabetikerin. Als es im August so schön warm war, kam sie öfters zu uns in den Garten zum Sonnen. Ich habe gesehen, daß sie einen sehr hohen Lichtschutzfaktor benutzte und sich ständig eincremte. Haben Diabetiker eine besonders empfindliche Haut? Viele Grüße Anita22

susu83
Gast
susu83

Was hilft bei großen Poren an den Beinen?

Hallo Leute!

Ich hoffe ihr habt einen Tipp für mich. Ich habe ziemlich große Poren an den Beinen, was mich besonders im Sommer wenn ich viele Röcke und kurze Hosen trage enorm stört. Es sieht einfach nicht schön aus. Kennt ihr vielleicht ein Mittel, das dagegen hilft? Zum Beispiel eine Creme oder ein Peeling oder so? Freue mich über jeden ernst gemeinten Tipp!

Stony1981
Gast
Stony1981

Was hilft gegen etwas rote gesichtshaut

Hallo alle zusammen,
zwar habe ich jetzt mal eine Frage, also ich habe etwas rötliche Gesichtshautfarbe also ist nicht übertrieben aber schon etwas von natur aus und jetzt zu meiner Frage was kann man dagegen machen, es gibt doch sämtliche cremes und es muss doch dann auch etwas dagegen geben oder sehe ich das etwa falsch,
ich hab mir mal überlegt von Balea Men also die dm Marke, davon gibt es so eine SOS Fluid creme die evtl. mal ausprobieren, meint ihr das geht und hilft auch sowas, wofür ist denn genau die SOS Fluid Creme,
ich nehme normalerweise die Nivea Gesichtstagescreme also ganz normale CReme, kann ich dann die beiden auch zusammen nehmen also morgens die und dann dann Abends die andere, kann man das amchen die Tagescreme und die SOS Creme im wechsel zu nehmen,
es sollte ja auch nicht zu teuer sein nicht so etwas aus der Apotheke oder so wenn es geht dann am besten aus einem normalen Geschäft wäre schon gut, gibt es dort so etwas und wie oft sollte man sich eincremen, sollte man dann viel oder wenig nehmen, woran liegt es eigentlich das man dann manchmal schon mal etwas rötliche Gesichtshaut hat, hat man zu trockene Haut oder zu fettig oder was ist das eigentlich für ein grund, vielleicht kann mich hier jemand weiter helfen und dabei tips geben was man machen kann und mich etwas aufklären, ach so das ist bei mir unterschiedlcih manche Tage ist es mehr und andere Tage wieder rum weniger, weiss echt nicht was es nun sein kann, ich würde mich freuen wenn mir jemand schreibt,
vielen Dank schon mal im vorraus,
liebe grüss andy

Mitglied Fortune85 ist offline - zuletzt online am 29.03.11 um 18:58 Uhr
Fortune85
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Krankes Hautbild!

Liebe Community,

Ich möchte kurz und schmerzlos mein Problem schildern!
Ich bin 25 Jahre und habe seit circa einem halben Jahr Probleme mit meiner Haut.
Es find an mit eingewachsenen Barthaaren, mit der zeit wurden es immer mehr.
Ich habe mich einer Lasertherapie verschrieben, und bin nun bei der 3ten Behandlung.
Weiters sind durch die eingewachsenen Barthaare rote Stellen/flecken im Gesicht gelieben die ewig nciht abheilen wollen.
Es entstehen auch immer wieder neue...
In letzer Zeit bekomme ich auf der Stirn noch dazu relativ viele kleine Pickel und teilweise Große am Kinn und rund um den Mund!
Generell bin ich in der Bartregion extrem anfällig.
Die haut sieht einfach krank aus....
Dürfte auch an der Mischhaut liege, da ich in der Stirnregion eher trockene haut habe und ab der Nasenegion bis Mundregion eher fettige Haut.
Ich habe soviel probiert weiß aber nicht was ich noch tun soll!
Meine bekloppte Hautärztin meint immer nur " ja so schlimm ist das nicht"
Mich macht das aber langsam fertig, weil ich mit 23/24 absolut NICHTS hatte, im gegenteil eine makelose Haut hatte ich da.
Ich weiß nicht wieso meine Haut plötzlich so verrückt spielt und ich wollte mir von euch einige Meinungen anhören!

Fazit: Vereinzelze kleine Pickel an der Stirnregion!
Größere dickere Pickel (wobei diese unter der Haut sind und nicht eitrig oder so werden) rund um die Mund Region + Kinn!
An den Wangen rote Flecken + eingewachsene Barthaare.

Was mir noch eingefallen ist, ich rasiere nur TROCKEN und bekomme z.b.: trotzdem am Hals ab und zu einen Ausschlag


Generell fühlt sich meine Haut eigentlich täglich krank und ungesund an.
Juckt, kratzt, beisst.... zieht...
Ach herje...

HILFE !!!

ich
Gast
ich

Knitterige, laffe, hängende Haut nach Gewichtsabnahme

In acht Monaten 25 kilo abgenommen.
Dadurch bedingt etwas knitterige Haut unterm Bauchnabel,Armen und innenseiten
der Oberschenkel.Jetzt gehe ich seit einem
halben Jahr zum Sport. Meine Frage!
Kann man durch Sport überhaubt das Hautbild verbessern? Muskeln baue ich mittlerweile auf,aber ob das reicht die Haut zu glätten?
Danke im Voraus.

sunny
Gast
sunny

Pickel an Oberschenkelinnenseiten und Schultern

Hallo,habe seit längerem pickel an den oberschenkelinnenseiten, an den schultern und in den achselhöhlen. kommt aber nicht vom rasieren,habe ich ständig.was kann ich dagegen tun?es sieht vorallem an den schultern schrecklich aus

Sandra
Gast
Sandra

Großes Problem, rote Stelle an Wange

Hallo liebe Foris,
ich habe eine jetzt 6 Monate alte Tochter. Seit Mitte/Ende August hat sie an der rechten Wange zum Mundwinkel hin, immer mal wieder eine rote Stelle gehabt. Mit der Zeit entwickelte sich das zu einer entzündlichen, nässenden Wunde. Hin und wieder bildeten sich kleine Bläschen und die Haut schuppe leicht. Mal war es besser, mal wieder schlechter. Sind dann wegen der 1. Impfung beim KiA gewesen, den ich darauf dann auch ansprach. Er verschrieb ihr eine Salbe mit Triclosan, Zink, Nachtkerzenöl und noch einen Wirkstoff, den ich aber nicht entziffern kann. Nachdem daraufhin keine wirkliche Besserung eintrat, sind wir ein 2. mal zum KiA. Dieses mal verschrieb er uns Elidel. Bei der hatte ich jedoch von Anfang an ein wenig bedecken, dennoch habe wir sie ausprobiert. Nach 2 Tagen sah es auch besser aus, aber da ich ja so meine bedenken hatte bzgl. der Creme, weil unteranderem nicht für Kinder unter 2 Jahre und bei Kontak mit dem Mund sofort Arzt konsultieren, woraufhin ich sie dann abends in eine Decke gewickelt habe, so dass die Arme am Körper fest sind und sie keinesfalls die Creme durch wühlen und wischen im Gesicht, in den Mund bekommt. Das gefiel mir aber so gar nicht, denn meine Maus ist wie ich eine Wühlerin und lutsch auch auf ihrem Daumen.
Habe dann die Elidel weggelassan und bin mit ihr zu einer Hautärztin. Die sagte "alles quatsch mit der Elidel, einfach Zink oder Bepanthen, Bepanthen, Bepanthen......" es wird wohl ein wenig dauern, aber damit wird es weggehen.
Gesagt getan, aber auch das half alles nichts.

Dann bin ich am letzten Freitag zu meinem Hautarzt gegangen und der verschrieb uns Halicar Salbe. Gestern waren wir wieder dort, denn es wurde schlimmer und breitete sich aus. Anfangs hatte sie auf der linken Seite 3 kleine Pickelchen, doch nach der Anwendung mit der Halicar wurde auch das schlimmer und sie bekam zusätzlich noch Pickelchen im ganzen Gesicht, ausgenommen die Stirn. Gestern dann waren wir wieder dort und er meinte, eine Erstverschlimmerung sei normal und da es für ihn noch nicht bedenklich aussieht, sollen wir die Salbe weiterhin verwenden und wenn in 4 Wochen keine deutliche Besserung zu sehen ist, dann sollen wir wieder kommen und es wird was mit Cortison geben.

Das kann es doch aber alles nicht sein !!
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen und kann mir Tipps oder Ratschläge geben ??

Vielleicht noch als zusätzliche Info, sie bekommt seit ihrer 3. Lebenswoche Aptamil 1. Wurde bis dahin gestillt und das Aptamil gab es dann zusätzlich. Seit ca. 3 Wochen bekommt sie nur noch das Aptamil, weil mir die Milch ausgegangen ist. Dann bekommt sie seit etwas über 3 Monaten Grießbrei und ab und an haben wir es mal mit Möhren, Kartoffeln etc. versucht, aber das will sie alles nicht so wirklich.
Gewaschen wird sie im Gesicht ausschließlich nur mit warmen klaren Wasser.

Über Tipps oder Ratschläge würde ich mich freuen und danke schon ein mal im Vorraus.

Lisa
Gast
Lisa

Hilfe, habe geschlossene Komedone

Hallo, ich bin 15 Jahre und habe Hautunterlagerungen die sehr hügelig/uneben sind, überwiegend im Wangen-, und Stirnbereich.
Bitte helft mir, es ist so belastend. Was kann ich dagegen tun?

Ich reinige mein Gesicht täglich früh und abends mit einer Reinigungs-Peelingmilch (feines Peeling) und Algen-Feuchtigkeitscreme im Anschluss.
Meine Mutti ist Kosmetikerin und reinigt mich regelmäßig aus, doch die Unterlagerungen kommen immer wieder :( Wir haben schon alles mögliche versucht.

Ich wäre für Antworten sehr sehr Dankbar.
glg

Claudia
Gast
Claudia

Allergie gegen Parfum im Gesicht

Hallo,
ich habe leider ein ziemlich wahrscheinlich selten auftretendes Problem. Immer, wenn ich in die Nähe von Menschen komme, die Parfum tragen, reagiert sofort meine Gesichtshaut darauf. Sie fängt an zu brennen, es stellt sich ein Juckreiz ein und es bilden sich relativ schnell rote Flecken im Gesicht. Ich reagiere nicht auf jedes Parfum, aber auf, wie mir scheint, sehr viele. Auf Parfums, die ich vom Duft her kaum wahrnehme, reagiere ich garnicht. Hat jemand Erfahrung mit solch einem Problem. Zur Gesichtspflege benutze ich eigentlich immer schon Niveacreme und hab eigentlich auch keine Hautprobleme. (ausgenommen die Kontaktallergie zu meiner Katze).

Mitglied steve63 ist offline - zuletzt online am 16.06.12 um 11:49 Uhr
steve63
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Altersflecken?

Eine Ärztin meinte einmal, dass es sich hier um Altersflecken handelt. Allerdings sind diese in der Haut. Meine Flecken / Pickel sind erhaben. Sie lassen sich auch, durch längeres "Wegkratzen" unter leichter Blutung, temporär entfernen. Allerdings erscheinen sie nach einer gewissen Zeit (Woche/Monat) genau an der Stelle wieder. Anfangs flach, später wieder erhaben und trocken.
Sie jucken niicht und sind auch auch sonst nicht bemerkbar.
Diese Flecken, etwa in der Größe und Dichte von Altersflecken, entwickelten sich seit ca. 1995. Sie sind hauptsächlich im nicht-sichtbaren Bereich angesiedelt.
Am Schlimmsten an meinen Körperseiten, unterhalb der Schulterhöhle. Zunehmend erscheinen diese aber auch an nicht bedeckten, sichtbaren Stellen.
Ich bin 46 Jahre alt, Nichtraucher, sehr sportlich, sehr wenig Alkohol und ernähre mich bewußt (selten Fleisch, Vollwertnahrung).
Hat jemand ähnliche Symptome oder weiß einen Spezialisten?

jana569
Gast
jana569

Neurodermitis - Große Linderung

Ich kann euch allen LAVENDEL empfählen:
Anti N E U R O D E R M I T I S – T I N K T U R
G R O ß E LINDERUNG mit Mittel auf purer Naturbasis
Die blutigen und rissigen Stellen werden geheilt, die Haut wird weich und regeneriert schnell.
Tinktur beseitigt den Juckreiz, unerwünschte Keime und Bakterien werden vertrieben, die Guten bleiben, der Entzündungsprozess wird gemindert und die Barrierefunktion der Haut wiederhergestellt. Tinktur hat antiseptische und antibiotische Wirkung. Unterstützt Heilungsprozess.Auch für kleine Kinder geeignet keine Chemie oder Nebenwirkungen, nur Pflanzen -Tinktur. Einfach zu Hause herstellen.
Hilft auch bei Akne, Ekzemen, Schuppende Kopfhaut, Schuppenflechte und weiteren Haut-Beschwerden, ich habe es selbst getestet, wirkt wie ein Wunder.

REZEPT:
Lavendel Tee: 30 g lavendel, auch blätter und äste aufkochen in 2 l wasser, stehen lassen 4 stunden, nach dem bad über körper langsam gießen - die stellen leicht massieren. Nicht abspülen, dann einkremen,
täglich machen, alles wird gut.


ich habe Schuppenflechte - aber wenn es mir hilft, dann bei Neuro... muss es auch helfen, es ist keine Chemie, man hat auch Lavendel im Garten -
es ist das beste, was ich je für meine haut gemacht habe - Lavendel spülung für die Kopfhaut und den ganzen Körper.

Inselfreak
Gast
Inselfreak

Aloe Vera bei Hautproblemen

Hallo Zusammen!

Ich habe auf Fuerteventura einen Aloe Vera Hersteller gefunden, der hervorragende Produkte anbietet. Die Haut wird geschmeidig und die betroffenen Stellen heilen ab. Vielleicht wollt Ihr mal die Internetseite anschauen: ***

Viel spaß beim Stöbern

jiny
Gast
jiny

Hautprobleme in der Pupertät

Hallo =)
Ich habe ein paar Hautprobleme..

Momentan:
- Ich bin vor ein paar Wochen 17 Jahre geworden und bin daher noch in der Pupertät
- Ich nehme die Pille von Belara, seit dem ich die Pille nehme hab ich weniger Pickel
- ICh benutze Proactiv Solution jeden Morgen und Abend. (seit dem ich es benutze habe ich weniger Pickel)
- Die Maske von Proactiv Solution haben ich ebenfalls und benutze ich ab und zu mal (besonders gut gegen Pickel, bei mir zu mindestens)
- Ich hab Strips die man auf die Nase klebt und nachher wieder abzieht (gegen Mitesser)
- Make up benutze ich nicht

Hautzustand:
- An den Wangen ist die Haut meiner Meinung nach normal
- ab und zu hab ich Pickel (früher war es sehr schlimm, heute aber schon viel besser geworden)
- meine Haut ist besonders schlimm in der T-Zone
- Stirn, Kinn und Nase werden sehr schnell fettig
- Ich hab auf Stirn, Kinn und besonders schlimm auf Nase schwarze Mitesser/Komedone (Blackheads)
- Besonders auf meiner Nase hab ich vergrößerte Poren und die sind alle verstopft. Ich habe das Gefühl meine Nase besteht nur auf schwarzen Punkten und so ziemlich jede Pore ist verstopft.

Meine Fragen:
Wie man merkt habe ich hauptsächlich Proleme mit meinen Mitessern, mit meinen großen Poren und meiner fettigen Haut.
- etwas gutes gegen fettige Haut?
- etwas gutes gegen Mitesser?
- etwas gutes gegen große Poren?
- Bringt es was zur KOsmetikerin zu gehen?
- Vielleicht ein gutes Hausmittel das gegen meine Probleme hilft?

Mein Ziel:
- Mitesser weg zu bekommen und Poren verkleinern
- es zu schaffen das meine Haut nicht mehr so fettig ist
- zum Hautarzt gehen

Ich wäre euch mit größem dank verbunden wenn ihr mit hilft.

Lg :D

mamalocke
Gast
mamalocke

Grösste Feinde der Haut sind Sonne, Rauchen und Alkohol

Den Spruch kennt ihr doch bestimmt auch oder? Ich hab viel gelesen zu dem Thema und da waren auch viele Models und Visagistinnen, die genau das bestätigt haben. Vor allem Sonne und Rauchen sind sehr schädlich für die Haut. Nikotin und auch alkohol sind Zellgifte und die Sonnenstrahlen können die Zellen ebenfalls schädigen. Da braucht man nur ein wenig Disziplin und keine teuren Anti-Aging Produkte, um die Haut schön jung und frisch zu halten!

Cayenne
Gast
Cayenne

Pigmentflecken im Gesicht

Die ersten Sonnenstrahlen sind mal wieder da. Wer von euch geniesst es da nicht, im Garten oder im Cafe zu sitzen? Leider bleibt keiner von der agressiven Strahlung verschont. Ihr kennt doch auch die hässlichen braunen Flecken im Gesicht? Zur Vermeidung gibt es leider kein Mittel, aber wer sich nicht permanent der Sonnenstrahlung aussetzt und Sonnencreme benutzt ist klar im Vorteil. Der Nachteil ist nur- man ist ne kleine Kalkleiste..

sally
Gast
sally

Wakamé beruhigt die Haut

Wer uner Hautrötungen zu leiden hat, der sollte mal in einem Naturladen nach einer Creme mit Wakamé fragen! Hier handelt es sich um eine japanische Braunalge die sehr gut verträglich ist und die Haut beruhigt. Bin von meiner Kosmetikerin darauf gebracht worden und kann echt nur sagen das ich dankbar bin diesen Tipp bekommen zu haben.

fingerhut
Gast
fingerhut

Bräunliche Flecken im Gesicht

Seit einiger Zeit hab ich so komische braune Flecken im Gesicht und weiß nicht woher die kommen. Sie ähneln ein bißchen den mir bekannten Pigmentstörungen, aber die hat man doch nicht urplötzlich oder? Meine Bekannte hat mir gesagt es könnte Chloasma sein, ausgelöst durch Hormonschwankungen wie bei einer Schwangerschaft oder Pillenwechsel. Aber irgendwie trifft auf mich beides nicht zu, könnte es aber trotzdem damit zu tun haben?

Jana32
Gast
Jana32

Probleme mit dem Decollete

Da hab ich im Gesicht keine Pickel mehr und fange nun im Decollete an was ich noch um einiges schlimmer finde da ich schon mal gerne Ausschnitt trage was mit Pickeln meiner Meinung nach nicht möglich ist! Das Problem ist das ich echt lange, wenn ich dann Pickel habe damit zu kämpfen habe und ich nicht weiß woran es liegt! Wie kann man schnell die Haut im Decollete von Pickel befreien?

Alexandra
Gast
Alexandra

Was hilft gegen schlaffe Haut?

Ich habe vor kurzem eine sehr intensive Diät gemacht und einiges abgenommen. Jetzt habe ich ein Problem. Meine Haut hängt total schlaff ein meinem Körper. Was kann ich tun damit sie wieder schön straff aussieht? LG Alexandra

Neues Thema in der Kategorie Hautprobleme erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.