Forum zum Thema Haarentfernung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Haarentfernung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (15)

Permanente Haarentfernung nach Ayurveda

Hallöchen! Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen gesammelt mit der Ayurveda methode der permanenten Haarentfernung, wo man Kusuma öl mi... weiterlesen >

49 Antworten - Letzte Antwort: von Hoffie

Kann man Haare schmerzfrei selber wachsen?

Hallo,ich rasire meine Haare an den Beinen und Armen schon seit vielen Jahren.Jetzt möchte ich es doch einmal mit Wachs versuchen.Wie stelle i... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Lea

Flecken nach Waxing

Neulich habe ich mir meinen Intimbereich gewaxst und vom Waxsten habe ich blaue Flecken bekommen. Was habe ich falsch gemacht? Auch die Haare ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von KarinB

Hausmittel zur Haarentfernung

Hallo, weiß jemand ein gutes HAUSMITTEL zur haarentfernung also nicht Rasierer, Wachs oder Epilierer? Danke für die Antworten schonmal ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von a

Wie lange hält die starke Rötung nach dem Waxen an?

Hi, ich war heute zum ersten Mal zum Waxen, weil ich morgen eine wichtige Verabredung habe. Ich hatte vorher große Angst vor starken Schmerzen... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von sensi

Rasiert ihr euch die Nackenhaare weg?

Hi Mädels! Ich stecke mir die Haare gerne hoch oder mache einen Pferdeschwanz. Dann kommen aber meine Nackenhaare zum Vorschein, die sich un... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von piaelena

Unzureichend beantwortete Fragen (213)

Mitglied leifi ist offline - zuletzt online am 18.05.20 um 13:20 Uhr
leifi
  • 9 Beiträge
  • 23 Punkte

Erstes Waxing

Hey, letztens habe ich Kaltwachsstreifen im Intimbereich benutzt. Es hat sogar funktioniert, wovon ich sehr erstaunt war. Rasieren geht bei mir echt garnicht, weil sich dann IMMER Rasierpickel bilden... Zumindest an manchen Stellen meiner Bikinizone, also habe ich es eben mal mit Wachs probiert. Das Problem: Viele Haare sind abgebrochen und jetzt habe ich überall so hässliche Stümmelhaare... Das ganze ist total unsauber. Auf dem Schamhügel ist das garnicht so schlimm, weil das sowieso niemand außer mir sieht, aber an den Beinen (wo auch noch Schamhaare bei mir wachsen, passt das jetzt garnicht. Man sieht das eben, wenn ich einen Bikini trage und jetzt ist die Badesaison gerade gestartet und ich weiß nicht was ich tun soll...
Soll ich doch wieder rasieren? Kann man seine Haut ans Rasieren gewöhnen, dass keine Pickel mehr kommen? Oder ist die erste Behandlung mit Wachs immer so?
Bitte helft mir!
(P. S. Bin 15)

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte

Kann Dir hier mal meine Erfahrungen beschreiben:

- habe zunächst mit dem Epilierer epiliert und das Dreieck immer kleiner werden lassen
- habe dann mein erstes komplettes Waxing in der Intimzone (nennt sich Brazilian Hollywood wenn alles weg gemacht wird) im Waxing Studio machen lassen (mit Heißwachs), das geht ab 16 (evtl. wollen sie eine Einverständnis Erklärung deiner Eltern)
- dort habe ich gut aufgepasst wie man die Haut spannen muss , das muss selbst gemacht werden (die Epiladora so nennt sich die Dame im Waxing Studio) gibt nur Anweisungen
- Dann habe ich ich nach ein paar mal Waxing Studio mich auch komplett mit dem Epilierer komplett selbst epilieren können
- Wobei damit es so sauber wie im Waxing Studio auch mit dem Epilierer wird bedarf schon einige Zeit / Übung !!!
-Wichtig ist gutes Licht, die Haare sollten die richtige Länge haben (so 9- 10 Tage nach dem letzten rasieren)
- einzelne Haare die man nicht erwischt mit der Pinzette auszupfen
- selbst dann hält es am Anfang vielleicht so eine Woche, erst im Laufe der Zeit hält es dann 2-3 Wochen

Sobald man mal den Bogen raus hat ist es eigentlich einfach, aber am Anfang bedarf es schon einiger Übung, finde aber lohnt sich 2-3 Woche epilieren / waxing ist alle mal besser als alle 2 Tage rasieren

Rick (männlich, 28)
Gast
Rick (männlich, 28)

Wie Körperbehaarung dauerhaft loswerden?

Gut, die Frage ich sicher schon millionenfach gestellt worden, aber in meinem persönlichen Fall ist sie echt wichtig. An Armen, Beinen und Brust bin ich nämlich ziemlich behaart, was bei den Frauen ja nun leider überhaupt nicht gut ankommt. Auch meine Freundin findet das total widerlich, und obwohl wir schon fast drei Jahre zusammen sind und sie immer wieder beteuert, wie lieb sie mich hat, haben wir erst zwei Mal miteinander geschlafen (wobei sie einmal angetrunken war). Sie ekelt sich vor meiner Körperbehaarung und sagt immer, wenn ich nicht endlich was dagegen unternehme, will sie sich irgendwann trennen von mir. Wenn sie im Badezimmer oder gar im Bett eines meiner Haare findet, tickt sie regelmäßig aus. Ich möchte meiner Freundin solche Unannehmlichkeiten künftig gern ersparen, ich liebe sie doch so und will sie nicht verlieren. Aber mich am ganzen Körper zu rasieren kommt auch nicht infrage, weil die Stoppeln sie vermutlich mindestens genauso stören dürften. Bliebe bloß ein Mittel, das die Haare ausfallen und nicht wieder nachwachsen lässt. Aber gibt es das überhaupt? Was soll ich tun?

Gast
Gast
Gast
Laser?

Da fällt mir eigentlich bloß die Laserbehandlung ein. Lass dich mal vom Arzt beraten. Vielleicht übernimmts sogar die Krankenkasse.

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte
Da gibt es schon ein paar Möglichkeiten...

Außer rasieren, wie: Waxing, Epilieren, IPL

ich denke aber das Hauptproblem ist das Du hier erst so spät aktiv wirst, besser (angenehmer für den Einstieg) wäre es gewesen sich schon früher darum zu kümmern als es noch nicht so viele Haare waren denn die kommen ja nicht über Nacht denn:

z.B. Waxing im Studio machen lassen ist bestimmt möglich, nur ist das erste mal wenn es so viele Haare sind ist sicher nicht sehr angenehm

TV-Junkee
Gast
TV-Junkee
Vor Jahren mal was im TV gesehen

In so einer Dauerwerbesendung wurde mal ein Mittel angeboten, so eine Art Schaum, die auf die betroffenen Stellen aufgetragen und dann mit einem Wasserstrahl abgespült wird, wobei die Haare (angeblich!) ausfielen und sich nie wieder dort zeigten. Wird aber sicherlich Fake gewesen sein. Wünsche dir trotzdem viel Erfolg beim Glattwerden!

Tony
Gast
Tony
Lasern lassen

Also was auf so Shoppingsendern angepriesen wird, würde ich nicht glauben, das ist meiner Meinung nach Verarsche. Ich würde dir eine Laserbehandlung empfehlen.

MaXXX
Gast
MaXXX

Stimmt schon, dass die Frauen nicht so auf behaarte Männerkörper stehen. Sie wollen halt alles schön glatt haben. Aber wenn es deiner Freundin wirklich so enorm wichtig ist, soll sie sich doch mal selber darüber Gedanken machen, wie du deine Körperbehaarung auf Dauer loswerden kannst. Frauen kennen sich doch meist mit so Mittelchen aus. Frag sie einfach mal, ob sie bereit ist, dir bei dem Problem zu helfen.

Carnauba
Gast
Carnauba
Arzt fragen

Befrage doch mal einen Dermatologen. Vielleicht kann der bei deinem Problem helfen.

Fips
Gast
Fips

Klar mögen Mädels keine Körperbehaarung bei Männern, aber wenn deine Freundin dich unbedingt glatt will, soll sie sich doch mal selber was dazu einfallen lassen.

Goethe
Gast
Goethe

Tja, nur wenn du glatt bist wie ein Aal
bist du den Damen nicht egal!

Thomas21
Gast
Thomas21

Womit kann man dicke Köperhaare beim Mann entfernen?

Hallo! Mein Problem sind meine dunklen Körperhaare. Wenn ich sie rasiere, entzündet sich meine Haut extrem. Darum frage ich euch, womit ich sie sonst am Besten entfernen könnte. Die Stellen auf der Brust, Armen und Beinen möchte ich regelmässig enthaaren. Mit welcher Methode oder Mitteln habt ihr die besen Erfahrungen gemacht? Wäre sehr dankbar für viele Antworten und Tipps. Herzlichen Dank und schöne Grüße Thomas21

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 98 Beiträge
  • 132 Punkte

Waxing oder Sugaring, das sind eigentlich die gängigsten und sichersten Methoden...

Mitglied mikael05 ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
mikael05
  • 60 Beiträge
  • 82 Punkte
IPL/SHR

Uui, ich kenne das Problem. Ich würde dir zu einer dauerhaften haarentfernung raten, bei der entweder mit der SHR- (super hair removal) oder der IPL-Methode (intense pulsed light) gearbeitet wird. Kostet zwar viel auf den ersten Blick, aber wenn ich mir überlege, wie viele Rasierer im Laufe des Lebens angesammelt und wie viele Waxing-oder Sugaring-sessions betrieben werden, kommt man damit sogar fast am billigsten davon.

Burkhard
Gast
Burkhard
Dauerhafte Haarentfernung

Elektroepilation! Alles andere ist Stückwerk und nicht für eine dauerhafte Haarentfernung geeignet. Googlen und ausprobieren. Die Seite heißt Deutscher Verband Elektroepilation (DVEE) Hier findet ihr Anbieter aus eurer Umgebung

nicki24
Gast
nicki24

Ich epiliere regelmäßig meine Haut, ist das schädlich?

Hallo! Jetzt im Sommer epiliere ich regelmäßig meine Beine. Die Haut ist nun rot und gereizt, ich habe sie mit einer Wund und Heilsalbe eingecremt. Ich habe das Gefühl, das epilieren schadet auf Dauer meiner Haut. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Gruß nicki24

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 188 Beiträge
  • 238 Punkte

Ständiges Epilieren kann die Haut reizen. Man sollte zumindestens ab und zu aussetzen und lieber rasieren. Beim epilieren muss man auch darauf achten, dass die Haare eine bestimmte Länge haben, sonst kann der Epilliere nicht richtig ansetzen.

Eine Lotion nach dem epilieren ist gut und sorgt für eine Beruhigung der Hautoberfläche.

clemens
Gast
clemens
Epilieren

Also meine Haut will regelrecht epiliert werden . Es ist ganz normal , daß bei den ersten Haarentfernungen die Haut rote Punkte kriegt . Das sind die Löcher , wo das Haar aus der Haut gezogen wurde. Nimm nach der Epilation eine Bodylotion , damit geht das gut weg. Wenn du das dann regelmäßig machst , wachsen die Härchen nur noch lächerlich schwach und weich nach und deine Beine sind wunderschön glatt . Wenn du dann geübt bist , mach deine Achsel - und Schamhaare damit weg . Das wird superglatt und sieht sehr sexy aus .
Toll sind auch epilierte Arme !

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 11.04.17 um 19:25 Uhr
Hasie
  • 179 Beiträge
  • 179 Punkte

Also ich Epiliere mich nie!
Da ich denke das tut zu sehr weh!
Ich denke eh ein paar Häärchen dürfen ruhig vorhanden sein!
Egal wo auch immer!
Ich rasiere mich so alle 15 Tage unter d4n Achsel und im Intimbereich
Aber Epilieren ich denke das tut weh und gibt Reizungen und tut dann noch mehr weh weil man sich dann ständig krazen muss

Glatter
Gast
Glatter

@ clemens: ich kann dir da nur recht geben. ich habe mich heute auch zum ersten mal epiliert und ich war angenehm überrascht. es dauert zwar seine zeit, aber das ergebnis ist an glattheit nicht zu überbieten !!!! ich habe mir den gestern gekauft und heute damit gestartet. habe mir damit die schamhaare komplett entfernt und zusätzlich noch den po komplett inkl. pofalte. sogar an den Sack habe ich mich rangewagt und auch komplett durchgezogen. dort war es zwar am unangenehmsten, aber trotzden super auszuhalten !!!! bin angenehm überrascht. gerade am sack hätte ich nicht gedacht, dass es überhaupt ansatzweise klappen könnte, ABER; es hat problemlos geklappt !!! muss man bei der pflege danach etwas beachten ???

Mitglied eagle_m ist offline - zuletzt online am 02.10.20 um 00:22 Uhr
eagle_m
  • 71 Beiträge
  • 75 Punkte
Epilieren ist top

Egal ob jetzt, Oberkörper, Achseln oder Intim, epilieren ist einfach eine super Methode, mache das jetzt schon mehrere Jahre und kann es jeden nur empfehlen, einfach, günstig und umkompliziert. Wenn mans regelmäßig macht und sich daran gewöhnt hat spürt man da absolut nichts, auch an den empfindlichsten Stellen. Nachdem epilieren gebe ich noch etwas Aloe Vero Lotion auf die epilierten Stelle und gut ist.

Mitglied Dens ist offline - zuletzt online am 06.11.19 um 17:17 Uhr
Dens
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte

Ich depiliere auch schon seit Jahren und finde es gar nicht schädlich :D
Rasieren ist mir zu lästig, weil ich es täglich machen müsste

Mitglied Sweety_Girl_1 ist offline - zuletzt online am 22.10.15 um 19:40 Uhr
Sweety_Girl_1
  • 94 Beiträge
  • 152 Punkte

Haarentfernung in der Bikinizone

Hallo ihr Lieben!

Ich benutze normalerweise ganz normale Rasierer und an meinen Beinen habe ich damit auch keine Probleme. In der Bikinizone bekomme ich davon allerdings immer mal wieder einen Ausschlag, also diese roten Pickelchen. Wisst ihr was ich meine? Das sieht überhaupt nicht schön aus und man sieht das ja auch wenn ich nur Unterwäsche oder einen Bikini trage. Was kann man da machen? Welche Methode ist schonender?

Mitglied Lissa ist offline - zuletzt online am 17.05.15 um 21:08 Uhr
Lissa
  • 47 Beiträge
  • 65 Punkte

Die Bikinizone ist auch ziemlich empfindlich. Die roten Picklelchen kommen durch Verwachsungen der Haare in die Haut, das kann sich böse entzünden und eitern :(. Es gibt allerdings auch den Gewöhnungseffekt - anfangs ist es ungewohnt und deswegen reagiert die Haut so extrem darauf, es kann später besser werden. Versuch es mal mit einem Conditioner als Rasierunterlage, das hilft in den meisten Fällen.

Mitglied melina92 ist offline - zuletzt online am 14.12.12 um 21:56 Uhr
melina92
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Ich verwende immer Rasierschaum für empfindliche Haut.
Ganz am Anfang hatte ich diese Probleme mit den roten Punkten oder Pickelchen auch.
Aber nach einigen Monaten regelmäßiger Rasur hatte ich die nicht mehr.
Ich rasier mich naß jede Woche 2 bis 3mal mit einem guten Mehrklingenrasierer. Beim Rasieren rasiere ich nie gegen die Wuchsrichtung. Aber da gibts verschiedene Meinungen.
Nach der Rasur trage ich eine Aloe Vera Feuchtigkeitscreme auf.
Ich hatte schon ewig keine Probleme mehr. Für mich gehört das regelmäßige Rasieren mittlerweile wie das Duschen zur Körperpflege. Ich könnte mir nie die Schamhaare wachsen lassen.

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 131 Beiträge
  • 213 Punkte
Bikinizone

Durch das Wachsen bekommt man die Häärchen in der Bikinizone schneller weg. Man sollte aber danach auch die haut mit einer Lotion behandeln sonst entstehen immer wieder Pickelchen.

Mitglied Staudenselerie ist offline - zuletzt online am 04.07.18 um 16:13 Uhr
Staudenselerie
  • 11 Beiträge
  • 17 Punkte

Ich finde in dem Video von https://www.youtube.com/watch?v=8_s0xL-vfQ0 wird das ganz gut erklärt!
Das Rezept zum Wax hat bei mir jedenfalls echt super geklappt!

Mitglied Dens ist offline - zuletzt online am 06.11.19 um 17:17 Uhr
Dens
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Laserhaarentfernung

Ich kann jedem die Laserhaarentfernung empfehlen!!!
sie ist die beste! die Haare wachsen nicht mehr ein, es gibt keine Pickelchen, keine stechenden nachwachsenden Haare, die Haut ist zart

moni62
Gast
moni62

Sehr trockene Haut an den Beinen - welche Haarentfernungsmethode ist dabei die beste?

Meine Haut an den Beinen ist seit einigen Monaten sehr trocken geworden und schält sich teilweise schon ab. Bisher habe ich die Beinhaare mit einem Rasierer entfernt. Scheinbar liegt das daran. Welche Haarentfernungsmethode wäre in meinem Fall besser? Danke für viele Tipps.

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Trockene Haut

Hallo, ich benutze nur noch elektrische Geräte . Kann ich dir empfehlen. Von der Marke Braun . Du hast danach keine Hautprobleme oder Rötungen . Und gegen trockene Stellen , hilft dir eine gute Creme, am besten was mit Kakaubutter. LG Poison

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 190 Beiträge
  • 224 Punkte
Haut nach dem Rasieren pflegen!

Man darf die Haut nach der Rasur natürlich nicht ohne Pflege lassen, sondern muss sie mit einer Haut beruhigenden Lotion eincremen.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte
Zuckerpaste

Vielleicht wäre für trockene Haut die Haarentfernung mit der Zuckerpaste besser geeignet als das Rasieren. Vielleicht wäre auch Wachs besser für die Haut. Ich habe das aber selbst noch nie ausprobiert.

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 121 Beiträge
  • 173 Punkte

Es gibt auch Enthaarungscremes, aber da habe ich wegen der chemischen Inhaltsstoffe so meine Bedenken. Deshalb würde ich mich wohl für eine dauerhafte Haarentfernung entscheiden, selbst wenn die erst mal sehr ins Geld geht. Aber nachher hat man dann auch seine Ruhe vor dem ewigen Rasieren.

mariie

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 186 Beiträge
  • 218 Punkte
@marrie

Schön wär's! Leider heißt dauerhafte Haarentfernung aber nciht, dass man nun ewig vor nachwachsenden Haaren sicher ist. Dauerhaft heißt in der Branche schon vier Monate!!!!! Man stelle sich das mal vor!

Yvonne
Gast
Yvonne

Wenn du sensible Haut hast, ist die tägliche Beinrasur für deine Haut sehr aggressiv. Es gibt allerdings zahlreiche andere Möglichkeiten, deine Haare zu entfernen. Eine Freundin hat letztens Sugaring ausprobiert und war bis jetzt begeistert.

Mitglied Dens ist offline - zuletzt online am 06.11.19 um 17:17 Uhr
Dens
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte

Du solltest nach der Haarentfernung deine Haut gut pflegen. Ich nehme die Cremes von La Roche Posay. Die beruhigen die gereizte Haut augenblicklich.

Mitglied lyana ist offline - zuletzt online am 30.06.18 um 22:21 Uhr
lyana
  • 47 Beiträge
  • 55 Punkte

Egal welche Methode du bevorzugst, musst du immer die Pflege beachten. Lieben in eine gute feuchtigkeitspendende Pflege investieren und regelmäßig eincremen.

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

Wie entwachst man sich die Haare unter den Achseln richtig?

Hi, ich möchte mir die Achselhaare gerne entwachsen, habe aber keine Idee was ich beachten sollte und wie ich es richtig mache.
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
Danke!!!
LG Dani26

Janaaa
Gast
Janaaa

Wachsen unter den Achseln, das habe ich ja noch nie gesehen. O.O

AnatomieGirl
Gast
AnatomieGirl

Hi! Wieso willst du dir die Achselhaare denn unbedingt mit Wachs entfernen? Rasieren ist doch viel einfacher!

loramay
Gast
loramay

AnatomieGirl hat Recht, wenn sie vom Wachsen abrät. Die Achselhöhlen sind außerdem auch sehr empfindlich. Da würde ich mir nicht die Haare ausreißen wollen. loramay

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 201 Beiträge
  • 371 Punkte
Softepilierer kaufen oder Enthaarungscreme benutzen

Einen normalen Rasierapparat sollte man für die Achselhaare nicht benutzen, sondern sich einen Softepilierer kaufen, der ein Gelkissen integriert hat.
Man kann die Achselhaare aber auch mit einer Enthaarungscreme beseitigen. Da muss man allerdings wissen, dass man sich sehr viel Chemie unter die Achseln tut. Ich finde deshalb Rasieren die bessere Lösung.

sunshine88

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 172 Beiträge
  • 210 Punkte

Warum raten hier alle vom Wachsen ab? Klar ist die Haut unter den Achseln besonders empfindlich, aber Rasieren reizt die Haut nicht weniger als die Behandlung mit Wachs. Ich würde an Danis Stelle einfach mal ausprobieren, wie ich mit dem Wachs klarkomme. Die Anleitung steht auf der Verpackung.

Mitglied Christiana ist offline - zuletzt online am 11.04.18 um 08:47 Uhr
Christiana
  • 4 Beiträge
  • 5 Punkte

Das Problem mit dem Wachsen ist, dass die Stelle einfach zu dünnhäutig ist. Es würden unangenehme Reizungen an der Hautentstehen. Zumal das auch sehr schmerzhaft ist.

clemens
Gast
clemens
Achselhaare

Entferne ich mit einem Epilierer . Das wird schön glatt und man kann es zu Hause selber machen . Die haarentfernung mittels Epilierer funktioniert genau wie eine Wachsenthaarung , die Härchen werden ausgerupft , dadurch dauert es lang ,bis sie ganz fein wieder nachwachsen . Gerade unter den Armen ist es doch wünschenswert , wenn die nachwachsenden Härchen nicht pieksen .
Der Gedanke ans Auszupfen der Achselhaare klingt vielleicht furchteinflößend , ist aber nach mehrmaliger Enthaarung gar nicht mehr unangenehm. Ich machs einmal pro Woche und meine Achselhöhlen sind immer glatt und gepflegt.
Übrigens enthaare ich meinen ganzen Körper . Das ist sehr angenehm ohne Haare und sehr ästhetisch . Auch die Körperhygiene ist ohne Härchen besser , nackige Haut läßt sich besser saube rund geruchsfrei halten

Irene
Gast
Irene

Haare nach IPL nicht weg - enthaarungscreme funktioniert auch nicht - was kann man noch machen?

Ich habe drei Jahre eine IPL-Behandlung für die Entfernung meiner Haare im Gesicht und beim Körper machen lassen.

Trotz drei Jahren Behandlung, sind die Haare im Gesicht nicht weggegangen und wo die Behandlung zu Ende war, sind sie auch wieder nachgewachsen.

Danach habe ich sie mit einer Enthaarungscreme öfters entfernt und auch manchmal geschnitten.

Meine Backe sieht folgenderweise aus.

http://www.directupload.net/file/d/4428/5o4txc8z_jpg.htm

Gibt es eine Methode die Haare langfristig wegzubekommen?

Mitglied la_ella ist offline - zuletzt online am 22.11.16 um 22:54 Uhr
la_ella
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Hallo,
ich hoffe meine Antwort ist nach dieser längeren Zeit noch hilfreich.
Ich habe mir das Foto einmal angesehen und mir den Beitrag durchgelesen.
Ich weis leider nicht, ob die Ursache für den vermehrten Haarwuchs bekannt ist. Falls es bisher zu keiner medizinischen Abklärung gekommen ist, wäre mein allererster Rat die Problematik mit einem Arzt zu besprechen und die Hormonparameter mittels Blutbild messen zu lassen. Falls es eine medizinische Ursache für die starke Behaarung gibt, kann diese therapiert werden, was meistens der wichtigste Schritt ist, seine Gesichtsbehaarung loszuwerden.
Das Thema Ursachen und richtige Behandlung ist sehr umfangreich.Deshalb würde ich ersteinmal die Ursache abklären lassen damit man weis, welche weiteren Schritte sinnvoll sind. Es gibt sicherlich auch hier passende Wege die Behaarung erfolgreich zu bekämpfen.
Ich würde aber dringend abraten die Haare zu rasieren oder zu schneiden. Sie können dadurch noch dunkler und kräftiger nachwachsen.
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
Alles Liebe, Ella

Meggi23
Gast
Meggi23

Hat jemand Erfahrungen mit Cremes, die die Haarwurzeln auf der Oberlippe wegätzen?

Eine Arbeitskollegin erzählte vor ein paar Tagen, dass sie eine Sendung mit Schönheitstipps gesehen hat, wobei eine Creme oder Lotion vorgestellt wurde, die nach dem Härchenzupfen im Gesicht (Oberlippe, Brauen) auf die gezupften Hautstellen aufgetragen wurde.
Diese Creme soll angeblich auf die Haarwurzeln Einfluss nehmen und sie sie quasi nicht mehr nachwachsen lassen.
Kennt jemand diese Creme, wo kann man sie kaufen und wirkt sie wirklich so toll?
Wer hat sie ausprobiert und kann etwas darüber berichten?

Lg Meggi

Kevin
Gast
Kevin
Ich würds nicht machen!

Ich Habe damit zwar null Erfahrug...Ich schreib Hier Trotzdem mal Meine Meinung...Das ist vollkommener Chemiescheis,sry für Den Ausdruck,machs doch lieber Mit nem Rasierer Oder Epilieren...Aber Von so ner ''Wundercreme'' würd Ich Die Finger lassen...Wer weiß Wie du drauf reagieren könntest?!

Veilchen
Gast
Veilchen

Wie funktioniert die orientalische Fadentechnik - wer kann mir das erklären?

Hallo! Ich weiss von der orientalischen Fadentechnik mit der man sämtliche Körperhaare entfernen kann. Ich habe das auch schon mal im TV gesehen, wo man Fäden zwischen den Fäden dreht und so die Haare entfernen kann. Kann mir jemand von euch diese Technik einmal genau erklären? Wie funktioniert das? Ich danke euch. LG Veilchen

AlfHoo
Gast
AlfHoo

Puh, keine ahnung! mein opa hat sich das bei nem barbier machen lassen, aber ich glaub, das ist deren betriebsgeheimnis. die machen doch auch das mit dem wegflammen - also mit feuer haare entfernen und so...

Mitglied licht ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 18:22 Uhr
licht
  • 91 Beiträge
  • 95 Punkte

Die Fadentechnik zum Entfernen der Härchen ist nicht so einfach zu erlernen. Aber man kann das auch üben. Auf youtube gibt es verschiedene Videos in denen das erklärt wird.

leni25
Gast
leni25

Hat jemand Erfahrungen mit Hormonen?

Hallo an alle!

Ich habe leider schon seit der Pubertät einen extremen Haarwuchs und überlege jetzt Hormone dagegen zu nehmen, weil mich das einfach fertig macht. Ich habe aber noch ein paar Zweifel, bezüglich Nebenwirkungen und so weiter. Hat jemand von euch denn Erfahrungen mit Hormonen gegen den extremen Haarwuchs? Wie habt ihr die vertragen?

dieta
Gast
dieta
Hormone gegen vermehrten Haarwuchs

Ich habe gute Erfahrungen mit Androcur-10 gemacht. Androcur Androcur-10 wird angewendet u.a. bei Androgenisierungserscheinungen bei der Frau, wie z.B. vermehrter Gesichts- und Körperbehaarung.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte
Hirsutismus?

So wie leni ihren Haarwuchs beschreibt, denke ich, dass es sich um Hirsutismus handelt. Hirsutismus ist eine hormonell bedingte Störung bei Frauen, die dazu führt, dass sie ein männliches Behaarungsmuster aufweisen, also auch an Körperstellen wie Brust, Rücken, Bauch und Wangen behaart sind.
Natürlich kann man nicht einfach so Hormone schlucken, sondern muss zu einem Endokrinologen oder auch zuerst nur einmal zum Hausarzt gehen, damit der einen dann an den entsprechenden Facharzt weiterleitet.

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte

Mit starker Körperbehaarung kenne ich mich nicht aus. Ich weiß aber, dass Hormone unerwünschte Nebenwirkungen haben können. Ich selber habe deshalb während meiner Wechseljahre die von der Frauenärztin angefangene Hormontherapie auch wieder beendet.

SabrinaD
Gast
SabrinaD
@Eva

Wenn sich Wechseljahrsbeschwerden in Grenzen halten, würde ich ebenso entscheiden. Bei leni25 liegt der Fall allerdings anders: Sie leidet unter ihrer unmäßigen Behaarung. In solch einem Fall wäre es sicher besser, unter ärztlicher Aufsicht eine Hormonbehandlung zu machen, damit sie ihre Komplexe loswird.

SabrinaD

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Extremer Haarwuchs

Ich habe bei meinem ersten Post noch vergessen, zu erwähnen, dass leni25 erst einmal überprüfen lassen muss, ob sie überhaupt eine hormonell bedingte Überbehaarung hat. Wenn nämlich nicht, dann könnte man auch einfach eine dauerhafte Haarentfernung ohne jede Hormontherapie in die Wege leiten.

Mandaanaa
Gast
Mandaanaa

Was hilft bei jungen Mädchen nachhaltig gegen einen Damenbart?

Unsere Tochter ist noch keine vierzehn Jahre, aber sie hat leider einen richtigen dunkeln Damenbart. Rasieren kommt natürlich nicht in Frage, aber was kann man nachhaltig gegen diesen Damenbart machen, ohne die Haut zu schädigen oder das es laufend zu Pickelbildung kommt? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Mandaanaa

Adinalein
Gast
Adinalein

Haare bleichen, zupfen oder zur Kosmetikerin gehen :-)

Mitglied fun-katja ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 10:25 Uhr
fun-katja
  • 165 Beiträge
  • 199 Punkte

Bei jungen Mädchen, die einen Damenbart entwickeln, kann die Pille helfen. Aufgrund der Hormone wird der Bartwuchs positiv beeinflusst und die Haare verschwinden komplett.

Wenn man das nicht machen möchte, dann hilft nur regelmässiges wachsen, das schmerzt zwar, ist aber die einzige Alternative. Es gibt auch noch Haarentfernungscremes, aber die sind sehr belastet und bestehen aus extremen chemischen Verbindungen. Davon kann man ein Ekzemen bekommen.

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

In den südlichen Ländern wird Halava zur Entfernung von Härchen angewandt. Das Halava besteht aus Honig und wird auf die entsprechende Stelle aufgetragen und abgezogen. Das funktioniert so ähnlich, wie das Wachsen. Ist aber verträglicher für die Haus.

sofia
Gast
sofia

Entwachen mit warmwachs oder lasern

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 119 Beiträge
  • 173 Punkte

Wieso hält Waxing bei mir nur eine Woche?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor einiger Zeit das erste Mal den Intimbereich waxen lassen und war mit dem Ergebnis auch recht zufrieden. Nach knapp einer Woche waren die Haare aber schon wieder da, was mich doch ziemlich gewundert hat. Ist das normal, dass das nur so kurz anhält? Wie war das denn bei euch? Danke schonmal für jede Antwort!

Victoria
Gast
Victoria

Also bei mir hält es immer mindestens 3-4 wochen. also dann muss es wieder runter...es bleibt ja nicht die ganze zeit glatt.

Maya19
Gast
Maya19
Kann passieren

Eigentlich soll das mit dem Waxing ja länger vorhalten. Aber es ist ja so, dass sich nicht alle Haare in derselben Wachstumsphase befinden. Die Haare, die sich gerade neu gebildet haben und kurz vor dem Durchbruch durch die Haut stehen, konnten ja mit dem Waxing noch gar nicht behandelt werden. Und die sind dann schuld daran, dass man sich nicht lange an seiner glatten Haut erfreuen kann.

Mitglied Unknown_xD ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 08:20 Uhr
Unknown_xD
  • 96 Beiträge
  • 136 Punkte

Ich hatte das auch, dass ich nach einer Woche schon wieder Stoppeln hatte im Intimbereich. Ich bin dann in ein anderes Waxingstudio gegangen. Da ist mir das nicht passiert. Die Kosmetikerin dort meinte, ass man mir beim Waxing vermutlich die Haare gar nicht richtig entfernt hatte, sondern dass sei abgebrochen sind.

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte

Ist das Waxing im Intimbereich eigentlich noch so angesagt? Ich habe jetzt schon öfter mal gelesen, dass einige Stars schon wieder ein Loblied auf das Schamhaar singen.

monique
Gast
monique

Reste von Wachsstreifen noch auf der Haut - wie werden die entfernt?

Erstmals habe ich mir so Wachsstreifen zur Entfernung meiner Beinhaare gekauft. Die Haare sind tatsächlich weg, aber dafür kleben aber noch Reste von Wachsstreifen auf der Haut. Ist das normal oder habe ich da was falsch gemacht? Wie kriege ich die am besten wieder weg?

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 224 Beiträge
  • 302 Punkte

Hey, ich krieg die immer runter, wenn ich warm duschen gehe. Dann wird der Restwachs weich und lässt sich ganz einfach ablösen.;)

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 168 Beiträge
  • 192 Punkte

Wachsreste kann man mit Babyöl entfernen. Aber meistens liegen in den Wachsstreifenpackungen auch kleine Ölpflegetücher dabei, die man dafür nutzen kann.

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 189 Beiträge
  • 239 Punkte

Kann man mit "Hydas Easy Free" die Haare dauerhaft entfernen?

Hallo!
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Hydas Easy Free?
Wer von euch hat das Geld investiert, sind eure Haare dauerhaft weggeblieben? Oder könnt ihr nichts positives darüber berichten?
Über Informationen über dieses Gerät und die Anwendung würde ich mich sehr freuen.
LG chrissy

Mitglied monbri ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:12 Uhr
monbri
  • 165 Beiträge
  • 205 Punkte

Hat bei mir nicht so gut funktioniert!

Mitglied annalena94 ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 16:42 Uhr
annalena94
  • 125 Beiträge
  • 215 Punkte
Bringt nichts

Wenn du deine Haare wirklich effektiv loswerden willst, dann solltest du zu einer Elektrologistin gehen und dir das machen lassen. Diese ganzen Geräte für den Hausgebrauch sind viel zu schwach, als dass sie wirklich auf Dauer von lästigen Härchen befreien könnten.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Ein bisschen was bringt Hydas Easy Free schon: Ich bilde mir ein, dass meine Haare jetzt etwas dünner nachwachsen. Sie kommen zwar immer wieder, aber vielleicht muss ich auch nur noch etwas mehr Geduld haben.

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 140 Beiträge
  • 202 Punkte

Brauchen Minderjährige fürs Brazilian Waxing die Erlaubnis der Eltern?

Meine Freundin wird bald siebzehn Jahre und möchte sich nun ihren Intimbereich mit "Brazilien Waxing" enthaaren lassen.
Ist für diese Prozedur eigendlich die Erlaubnis der Eltern erforderlich oder könnte sie das auch selber machen?

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte
...

Eine Erlaubnis der Elis ist nur für unter 16jährige Pflicht, also kein Prob

feuerbritti
Gast
feuerbritti
Geht ohne Erlaubnis

Hi! Brazilian Waxing ist ja nicht irgendwie gefährlich, sodass die Eltern dazu ihr Einverständnis geben müssten. Wenn eine Siebzehnjährige zum Frisör geht, muss sie ja auch kein Einverständnis der Eltern vorweisen.
Eine andere Sache ist natürlich, ob die Eltern sehr erfreut sein werden, wenn sich ihre Tochter mit 17 schon die Haare im Intimbereich entfernen lässt. Eltern haben ja manchmal ganz komische Ansichten darüber, was sich gehört und was nicht.

angelika78
Gast
angelika78

Wer hat Erfahrung mit der SHR-Technik?

Hallo! Ich bin im Intimbereich ziemlich behaart und muß viel Geld für diverse Enthaarungsmittel wie Wachs, Cremes usw ausgeben. Ich möchte jetzt meine Bikinizone dauerhaft von den Haaren befreien und habe mich informiert, welche Methoden es dafür gibt. Vorhin bin ich im Internet auf die SHR-Technik gestossen, aber diese Methode ist nicht gerade billig. Obwohl sie ja sehr gut sein soll. Bevor ich einen Termin für die Behandlung mache, möchte ich mich zuerst über sie informieren. Ist jemand unter euch, der diese Technik kennt? Würdet ihr sie empfehlen? Danke für alle Infos! LG angelika78

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Ich war nicht super zufrieden

Die Haare fallen komplett aus, wachsen dann nach ein paar Wochen aber wieder nach, einfach spärlicher. Im Prinzip wiederholt man das dann, bis alle weg sind. Bei mir war das Ergebnis eher dürftig. Ich habs 7x gemacht, Brusthaare waren 80% weg, Bauchhaare hat es gar nichts genützt. Schlussendlich wirkts bei jedem anders, ohne ausprobieren findet man es nicht raus.

Mitglied Gloria ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 08:20 Uhr
Gloria
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
SHR Super Hair Removal

Hallo angelika78, ich habe selbst keine Erfahrung mit SHR, weil ich aus dem Alter heraus bin, wo man sich Gedanken um seine Bikinizone macht. Ich weiß aber, dass es sich beim Super Hair Removal um eine Weiterentwicklung der herkömmlichen IPL-Technik zur dauerhaften Haarentfernung handelt. Die SHR-Technik soll besonders sanft sein und gute Erfolge zeitigen, wenn man sie im Abstand von mehreren Wochen einige Male wiederholt. Das ist nötig, weil sich immer nur die Haare behandeln lassen, die sich gerade in einer bestimmten Wachstumsphase befinden.

LG Gloria

KarinMuller
Gast
KarinMuller

Ich würde mir die Haare in der Bikinizone nicht dauerhaft entfernen lassen, egal mit welcher Methode, einfach deshalb, weil man als Frau sehr schnell in ein Alter kommt, wo man froh sein wird, wenn die Haare gnädig einiges verdecken.

Mitglied mafu ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 18:59 Uhr
mafu
  • 121 Beiträge
  • 135 Punkte

Statt alle 3 Wochen muss ich jede Woche epilieren - kann man beim Epilieren was falsch machen?

Vor einem Monat habe ich mir erstmals ein Epiliergerät gekauft. Angeblich soll das circa drei Wochen halten. Ich muß allerdings jede Woche erneut epilieren, obwohl mein Haarwuchs normal ist. Mach ich bei der Anwendung irgendwas falsch oder hält die Werbung nicht, was sie verspricht, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Mafu

Mitglied Christa111 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:03 Uhr
Christa111
  • 151 Beiträge
  • 157 Punkte
Werbung lügt

Das mit den 3 oder 4 Wochen sind leider nur leere Werbeversprechen bzw. trifft nur auf sehr wenige Menschen zu.
Bei mir hält das ganze nur etwa 4 oder 5 Tage. Hab auch schon mit Freundinnen darüber gesprochen, die die gleiche Erfahrung gemacht haben.

Mitglied MartinaK ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 16:22 Uhr
MartinaK
  • 155 Beiträge
  • 159 Punkte

Ein Epilliere kann auch nicht richtig eingestellt sein, wenn das der Fall ist, dann werden die Härchen nicht richtig entfernt und man muss sich jede Woche die Beine epillieren. Wobei man dann auch gleich rasieren kann.

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 100 Beiträge
  • 152 Punkte

Wer hat Erfahrungen mit einem IPL Gerät?

Hallihallo!

Ich überlege mir ein IPL Gerät zu kaufen und wollte euch hier aber erst mal um Erfahrungsberichte bitten. Die Meinungen im Netz sind ganz gut, aber ich weiß nicht, wie sehr man sich darauf verlassen kann. Hat das jemand von euch eventuell schon mal benutzt und kann mir was dazu sagen? Das wäre super!!!

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 218 Beiträge
  • 268 Punkte
Sind nicht wirkungsvoll genug

Hallo, eigentlich halte ich viel von IPL, aber nicht von den Geräten, die für unsereinen im Handel zu kriegen sind. Kosmetikerinnen haben IPL-Geräte, die richtig Leistung bringen, aber die sind auch sehr teuer und man muss dafür eine Ausbildung haben, damit sichergestellt ist, dass man diese Geräte auch richtig bedient.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte
Bringt was

So gut wie die Profi-Geräte sind die IPL-Geräte für Normalsterbliche zwar nicht, aber es bringt schon was. Jedenfalls bei mir. Die Haare wachsen zumindest nicht mehr so stark nach wie vor der Behandlung. Vielleicht hört das Wachstum irgendwann ganz auf, wenn ich das nur oft genug gemacht habe.

S-u-p-e-r-s-t-a-r
  • 61 Beiträge
  • 137 Punkte
Meinungen im Netz können getürkt sein

Ich verstehe nichts von Haarentfernung, aber ich weiß, dass Meinungen, die man im Netz lesen kann, zu einem großen Prozentsatz getürkt sind! Verlassen sollte man sich nicht darauf. Dann schon lieber Testergebnisse studieren, obwohl, die können natürlich auch gefälscht sein, siehe ADAC und Gelber Engel.

Mitglied 26Dennis ist offline - zuletzt online am 13.09.16 um 22:34 Uhr
26Dennis
  • 33 Beiträge
  • 37 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Auch wenn die Berichte schon etwas älter sind würden mich einige Erfahrungen interessieren möchte nämlich eine Enthaarung mit IPL machen lassen Achseln und Intim.

Mitglied stolzemama ist offline - zuletzt online am 31.08.17 um 13:10 Uhr
stolzemama
  • 13 Beiträge
  • 15 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Hey ihr Lieben,

also ich habe mir vor einigen Monaten von Philips das SC2006/11 Lumea Precision Plus gekauft und für meine Bikinizone und meine Unterschenkel benutzt. Achseln jetzt nicht, da ich eh sau oft eine Bluse anhabe und im Gesicht sieht man die Haare nicht so sehr, da ich eh blond bin :)
Also ich kann sagen, dass die Ergebnisse wunderbar sind und das IPL Gerät wirklich nicht schmerzhaft: es gibt einige Lichtimpulse ab, aber es hat nicht weh getan (und ich habe mir einmal mit nem teuren Braun Gerät die Beine epiliert, glaube ich habe das ganze Haus zusammen geschrieen :D) Es wird dann kurz was wärmer auf der Stelle, aber so ein angenehmes warm, nicht zu heiß wie beim verbrennen oder so (eher wie wenn man im Sommer in der Sonne ist, eben angenehm :D) Aber: Der Erfolge der Behandlung werden mit der Zeit erst sichtbar, dh. ab der 3. Behandlung spätestens kann man schon positive Veränderungen feststellen :O) Trotzdem ist es eine enorme Entlastung nicht immer wieder jeden Tag aufs Neue rasieren zu müssen, habe Zeit und Nerven gespart. Darüber hinaus hält der Akku auch wirklich wie versprochen eine komplette Haarentfernung :) Weiterer Pluspuntk: man muss nicht noch extra Einzelteile nachkaufen, einzig und allein die Anschaffung ist teuer, danach hat man erstmal für fünf Jahre Ruhe (so lange halten die Blitze, bis die Wirkung wieder nachlässt :))

Ich kann bisher nur positives Feedback geben; ein Glück, ist ja auch immerhin ne Investition, ne ;)

TinaW
Gast
TinaW

Mit Kaltwachs kaum Erfolg - ist Warmwachs effektiver?

Gestern habe ich erstmals Kaltwachstreifen für die Haarentfernung benutzt, aber mit dem Ergebnis bin ich absolut nicht zufrieden, weil die meisten Haare immer noch da sind. Sollte ich es besser mit Warmwachs versuchen oder mache ich bei der Anwendung was falsch? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, TinaW

Anne30
Gast
Anne30

Kaltwachs ist ziemlich unangenehm in der Anwendung. Mit Warmwachs funktioniert das Entfernen der Härchen besser. Allerdings sollte man für wirklich gute Erfolge die Härchen an den Beinen eher mit einem Epillierer entfernen.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte

Stimmt, Kaltwachs ist schrecklich. Da eignet sich die Haarentfernungscreme von Veet noch besser. Bei einem leichten Oberlippenbart kann man auch Hawala anwenden. Dafür benutzt man Honig und Zucker. Diese Paste wird erwärmt und dann auf die entsprechende Stelle aufgetragen und mit einem Tuch nach dem Eintrocknen rasch abgezogen. Das ist die natürliche Art des Warmwachses.

Aliquis
Gast
Aliquis

Schmerzfreie Methode zur Haarentfernung

Hi ihr!

Jetzt wo der Sommer kommt, muss ich wieder spätestens jeden zweiten Tag meine Beine rasieren, was mich ziemlich nervt. Ich würde gerne eine andere Methode versuchen, die man nicht so oft wiederholen muss, aber alle die ich bisher ausprobiert habe, wie zum Beispiel das Wachsen, haben ziemlich weh getan. Kennt ihr eine effektive und schmerzfreie Methode? Was findet ihr am besten?

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 178 Beiträge
  • 234 Punkte

Die Haarentfernung an den Beinen funktioniert mit einem Epillierer am besten und am schnellstens. Dabei werden die Haarwurzeln mit entfernt und die Haare wachsen erst so in drei bis vier Wochen wieder nach.

Melody
Gast
Melody

Kann man ein Sugaring zu Hause selber machen?

Ich habe jetzt schon oft gehört und gelesen, daß ein Sugaring eine gute Methode für eine Haarentfernung ist. Kann man das auch allein zu Hause durchführen? Habt ihr Erfahrung damit? Freue mich über jeden Tipp. Gruß Melody

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 168 Beiträge
  • 192 Punkte

Mit Honig und Zucker kann man ein Sugaring selbst herstellen. Der Honig wird erwärmt und mit Zucker vermischt, anschließend sollte man das kurz abkühlen lassen und dann auf die Haut auftragen. Wenn diese Paste getrocknet ist, dann kann man mit einem Tuch alles abziehen, ähnlich, wie man es mit Wachsstreifen macht. Dadurch werden die Härchen komplett entfernt.

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Ja, die Honig-Zucker-Paste ist wirklich gut und sorgt gleichzeitig für eine weiche Haut.

hossie69
Gast
hossie69

Wachsen durch Epilieren die Haare stärker nach?

Ich bin noch relativ jung (18 Jahre), aber ich möchte mir meine Armbehaarung entfernen. Seit einigen Wochen entferne ich die Haare mit einem Epilierer. Ich habe aber den Eindruck, daß jetzt die Haare viel schneller nachwachsen und teilweise auch einwachsen. Ist das normal? Vielleicht sollte ich doch aufs Rasieren umsteigen (zumindest im Winter), oder? Wer kann mir dazu hilfreiche Ratschläge geben? Danke vielmals. Gruß, Hossie

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
Das die Haare schneller wachsen,

Ist ein Aberglaube.
Da das spitze dünne Ende abgeschnitten wird, wirkt es nur manchmal so als ob die Haare kräftiger wären.

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 228 Beiträge
  • 268 Punkte

Der individuelle Haarwuchs ist verschieden. Manche haben einen sehr geringen Haarwuchs und müssen nicht so oft epillieren oder wachsen oder rasieren. Das muss man ausprobieren. Aber in der Regel reicht das wöchentliche Rasieren der Beine und der Achseln völlig aus. Früher haben Frauen das überhaupt nicht gemacht. Die Häärchen haben ja irgendwie auch eine Funktion, nämlich den Schweiß zu binden.

susanne29
Gast
susanne29

Starker Haarnachwuchs im Intimbereich

Hallo zusammen, ich habe einen starken und dunklen Haarnachwuchs vor allem im Intimbereich und an den Achseln. An den Achseln klappt es noch mit dem Rasieren. Aber in meinen Intimbereich ist Rasieren nicht sonderlich vorteilhaft, weil ich immer Pickelchen bekomme und sie viel zu schnell nachwachsen. Wie entfernt ihr eure Haare im Intimbereich? Und wie kann ich verhindern, dass sie so schnell nachwachsen?

Zucker123
Gast
Zucker123
Wachsen

Du könntest dir den Intimbereich wachsen lassen. Das ist wohl etwas schmerzhaft (hab es selbst noch nicht ausprobiert), aber in deinem fall keine schlechte Idee. Die Haare werden dabei ja mit der Wurzel rausgerissen und es dauert länger, bis sie wieder nachwachsen.

Leila
Gast
Leila
@susanne29

Warum willst du dich überhaupt unten rasieren ?
mir persönlich ist das viel zu aufwendig, und ich fühle mich sehr gut mit meiner schambehaarung.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte
Härchen im Intimbereich entfernen

Bei extrem starken Haarwuchs kann man sich auch den Intimbereich wachsen lassen. Das ist allerdings am Anfang etwas schmerzhaft, hilft aber auf Dauer, so dass die Härchen nicht so schnell wieder nachwachsen.

Alternativ kann man auch natürlich wachsen mit Honig und Zucker. Diese Methode wenden vor allen Dingen Frauen in den südlichen Ländern an. Das nennt man auch Halawa. Den Honig und den Zucker muss man in einem bestimmten Verhältnis erwärmen und dann auftragen, wenn es dann kalt geworden ist, kann man den natürlich Honigwachs mit einem Leinentuch abnehmen bzw. schnell abreisen. Der Schmerz ist zwar genauso stark, wie bei der westlichen Wachsbehandlung, aber immerhin ist es für die Haut, gerade im Intimbereich nicht ganz so reizend und es entstehen fast keine Pickelchen. Da das enthaltene Propolis im Honig auch eine entzündungshemmende Wirkung hat.

Mitglied Lily_Gomez ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 12:13 Uhr
Lily_Gomez
  • 117 Beiträge
  • 171 Punkte

Welche Geräte gibt es zur dauerhaften Haarentfernung?

Hallo allerseits!

Ich wollte mich hier mal erkundigen ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Geräten gemacht hat, die zu einer dauerhaften Haarentfernung beitragen sollen. Ich habe im Internet verschiedene Modelle gefunden, aber habe keine Ahnung welche davon wirklich etwas taugen. Ich würde mich sehr über ein paar Infos und Meinungen von euch freuen!

Mitglied lola92 ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 16:49 Uhr
lola92
  • 155 Beiträge
  • 279 Punkte
Geräte zur Haarentfernung

Ich geh mal davon aus, du meinst keine normalen Epilierer, sondern diese Lasergeräte?
Ich glaube, das würde ich eher vom Profi machen lassen ... die Gefahr, dass man da was falsch macht und die Haut dauerhaft schädigt, wär mir doch zu groß ...

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte

Eine längere Haarentfernung kann man durch Laserbehandlung durchführen lassen. Alles andere führt immer wieder zu Haarwuchs, auch die Epiliergeräte kann man nutzen, aber nach sechs bis sieben Wochen hat man wieder Häärchen, die man epilieren muss.

Mitglied login ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 10:57 Uhr
login
  • 160 Beiträge
  • 200 Punkte

Lohnt sich das Waxen der Beinhaare bei einer Kosmetikerin oder soll ich das lieber selbermachen?

Hi, habt ihr euch die Beinhaare schon einmal bei einer Kosmetikerin waxen lassen?
Oder ist das Ergebnis genauso gut, wenn man sich Wachsstreifen im Drogeriemarkt holt und es sich selber macht?
Was hält länger?
Unter anderem wüsste ich gerne noch, wie teuer die Anwendung im Kosmetikstudio wäre...
Wäre euch sehr dankbar für eine Antwort.
LG login

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte
Selber machen

Man kann das auch gut selber machen. Es braucht am Anfang etwas Übung aber mit der Zeit klappts gut. Wär mir einfach zu teuer auf Dauer im Kosmetikstudio :/

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 179 Beiträge
  • 223 Punkte

Die Beinhäärchen kann man sich selbst wachsen. Es gibt sehr gute Wachsstreifen von Veet bei DM zu kaufen. Das funktioniert prima und man kann sich das Geld für die Kosmetikerin sparen.

Eliana
Gast
Eliana

Muss man nach einer dauerhaften Haarentferung beim Hautarzt wirklich nie mehr epilieren?

Hat jemand von euch schon einmal das Angebot für eine dauerhafte Haarentfernung in einer Hautarztpraxis in Anspruch genommen?
Wie teuer war das und könnt ihr das empfehlen?
Ist diese Haarentfernung wirklich dauerhaft, oder kann man sich das ersparen?

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung

Nach einer Haarentfernung durch Laser wachsen die Haare etwa zwei bis drei Jahre nicht mehr nach.

Mitglied Giulia7 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 21:04 Uhr
Giulia7
  • 119 Beiträge
  • 125 Punkte

Ja, die dauerhafte Haarentfernung lohnt sich auf jeden Fall, da man wirklich so bis zu drei Jahren keine Häärchen mehr an den Beinen bekommt.

Mitglied MissTinchen14 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 14:18 Uhr
MissTinchen14
  • 92 Beiträge
  • 140 Punkte

Die dauerhafte Haarentfernung ist allerdings auch teuer, aber effektiv ist sie auf jeden Fall.

Mitglied Steinsusi ist offline - zuletzt online am 13.01.17 um 10:15 Uhr
Steinsusi
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Hallo Eliana,

ich habe mir meine Achseln bei Nazar Lasern lassen.
Und ich bin wirklich begeistert! Jetzt nach 6 Monaten kamen vielleicht insgesamt 5 Haare nach. Sie sind relativ weich und hell. Liegt daran, dass ja immer neue Haarwurzeln entstehen. Diese scheinen also nach der Laserbehandlung entstanden zu sein!
Ja es ist teuer, aber falls es keinen medizinischen Grund gibt kannst du dich auch an ein Professionelles Studio wie ich wenden, dass ist etwas günstiger.

Liebe Grüße
Susi

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 127 Beiträge
  • 191 Punkte

Bei welcher Art der Haarentfernung bleiben die Beine länger haarfrei?

Welche Art der Haarentfernung bevorzugt ihr - das Waxing oder die Epilation?
Wobei habt ihr das Gefühl, dass die Haare nicht so schnell wieder nachwachsen?
Welche Methode findet ihr besonders schmerzarm?
Falls ihr das Epilieren bevorzugt...gibt es ein Gerät welches ihr empfehlen könnt?

Mitglied Lili90 ist offline - zuletzt online am 01.04.14 um 20:23 Uhr
Lili90
  • 5 Beiträge
  • 6 Punkte

Ich ziehe Epiladerm Epilation vor, weil sie besonders schonend und schmerzfrei ist. Die Haut bleibt 4-5 Wochen haarfrei. Davor habe ich Rasieren, Epilieren, Warm- und Kaltwachs probiert.

Mitglied KarinB ist offline - zuletzt online am 21.08.15 um 12:35 Uhr
KarinB
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Bei welcher Art der Haarentfernung bleiben die Beine länger haarfrei?

Hi, Ginchen ( wenn auch etwas spät)..
Also ich hatte schon einiges ausprobiert, aber für mich kommt nur noch Waxing in Frage. Habe lange Zeit im Web recherchiert und hier *** mein Studio gefunden.Ich selbst bin damit zufrieden, denn sie bieten auch schmerzärmere Behandlungen mit einem Premium-Luxuswachs an und ich habe dann auch min.5 Wochen Ruhe mit dem Haarwuchs..
Liebe Grüße
Karin

Mitglied homimell ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 17:09 Uhr
homimell
  • 100 Beiträge
  • 158 Punkte

Haare wachsen nach dem Epilieren in die Haut - passiert das öfters oder was mich ich falsch?

Meine Freundin hat sich einen Epilierer gekauft. Nun muss sie aber feststellen, dass an einigen Stellen die Haare ind die Haut einwachsen.
Passiert sowas beim Epilieren öfters, liegt das vielleicht an der mangelnden Qualität des Gerätes oder was macht sie falsch?

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 135 Beiträge
  • 183 Punkte

Hallo, das ist normal, dass die Haare einwachsen. Aber man kann es verhindern oder eindämmen, indem man die Haut regelmäßig peelt und nach dem Epilieren Babypuder drauf verteilt, das saugt auch übermäßigen Schweiß auf, dann entzündet sich die Haut an den "offenen" Stellen nicht so leicht.

Narzisse
Gast
Narzisse

Da die Haare beim Epilieren teilweise abgerissen werden, haben sie eine scharfkantige Spitze. Diese bohrt sich dann leicht in die Haut ein und verwächst so in der Haut. Es ist ratsam die Haut trocken zu epilieren, und zwar VOR dem Duschen. Denn dann ist sie nicht so weich und empfindlich, sodass die Haare nicht so leicht eindringen. Es gibt auch Lotionen extra für rasierte Haut, die die Entzündungen allgemein etwas verhindern und die Haut pflegen, aber auch aleenas Tipp mit dem Babypuder ist gut. Mit der Qualität des Rasierers hat das übrigens in der Regel nichts zu tun, die unterscheiden sich nur darin, wieviele Haare auf einmal rausgezogen werden, aber es gibt leider kein "sanftes Rausrupfen"...

yvonne0809
Gast
yvonne0809

Elektrische Haarentfernungsgeräte für Augenbrauen - sind die auch für die Intimzone geeignet?

Meine Kosmetikerin benutzt für meine Augenbrauenkorrektur ein kleines elektrisches Haarentfernungsgerät. Das sieht ganz praktisch aus und ich überlege, ob ich so ein Gerät auch für den Intimbereich einsetzen könnte. Ist das sinnvoll und lohnt sich der Kauf so eines Gerätes, was meint ihr? Danke vielmals für euere Beiträge. Gruß, Yvonne

Mitglied Sy9988 ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 21:17 Uhr
Sy9988
  • 108 Beiträge
  • 118 Punkte
Haarentfernung im Intimbereich

Die Idee finde ich interessant, würde jedoch nicht direkt dazu raten - dazu kenne ich mich nicht gut genug aus. Stelle es mir nur relativ schmerzhaft vor, wenn ich ehrlich bin. ;)

Berichte mal, wenn du es ausprobiert hast!

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 137 Beiträge
  • 169 Punkte
Haarentferungsgeräte

Die Haarentfernungsgeräte, die die Kosmetikerin für die Augenbrauen einsetzt eignen sich eher nicht für den Intimbereich. Die Härchen an den Augenbrauen sind viel weicher und lassen sich durch solche Geräte besser entfernen.

Im Intimbereich ist es besser, wenn man rasiert oder wachst.

Mitglied Babsie ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:32 Uhr
Babsie
  • 195 Beiträge
  • 225 Punkte

Wobei es schon fraglich ist, wieso eine Kosmetikerin ein Haarentfernungsgerät für die Augenbrauen benutzt. Für die leichte Korrektur reicht doch in der Regel das Zupfen der Augenbrauen. Solche Geräte sind da nicht so gut. Auch auf keinen Fall im Intimbereich einsetzen.

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 122 Beiträge
  • 186 Punkte

Panik vor Bikiniwaxing

Hallo!

Ich möchte mir bevor es bald in den Urlaub geht gerne die Bikinizone wachsen lassen, aber habe ganz ehrlich etwas Angst davor. Das tut doch bestimmt total weh, oder? Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das man da dann einen Ausschlag bekommt? Wer von euch hat damit schon Erfahrungen gemacht und kann mir was dazu sagen? Das wäre wirklich lieb!

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 175 Beiträge
  • 207 Punkte

Hey.
Ich muss dir leider sagen, ja, es tut weh ! -.- aber man gewöhnt sich an den Schmerz...
und Ausschlag...naja...manche mehr manche weniger, kommt auf deine Haut an und wie gut sie das Waxing verträgt...
aber glaube mir wenn du dich einmal überwunden hast, dann ist es wirklich halb so wild ! ;)

Marie13
Gast
Marie13
Bikinizone wachsen

Es kann schon passieren, dass man einen kleinen Ausschlag in der Bikinizone nach dem Wachsen bekommt. Aber wenn es fachmännisch gemacht wird, legt sich dieser Ausschlag auch wieder schnell.

Am besten ist es, mit einem natürlichen Stoff die Haare zu entfernen. Das kann man mit Halawa machen, das ist auf der Basis von Zucker und Honig und entfernt auch die Haare sehr gut.

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 187 Beiträge
  • 225 Punkte

Wenn man nach dem Wachsen Zinksalbe auf die Stellen aufträgt kommt es nicht zu gravierenden Entzündungen.

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 151 Beiträge
  • 161 Punkte

Ja, Zinksalbe hilft, aber auch die feste Penatencreme hilft sehr gut, darin ist Zink enthalten.

jasmins
Gast
jasmins

Welches ist die beste Methode für den Bikinibereich?

Hi, ich fliege in den Sommerferien mit meinen Eltern in den Urlaub, mache mir aber jetzt schon Gedanken, wie ich die Haare in der Bikinizone am besten wegmachesn soll. Jetzt nehme ich immer etwas Duschgel und einen Einwegrasierer, aber die Haare kommen sehr schnell wieder nach. Ausserdem lassen sich ganz kurze Stöppelchen nicht so gut wegrasieren und es entstehen immer Pickel. Jetzt wollte ich euch fragen, ob ihr die Wachsstreifen von Veet kennt? Sind die gut für die Bikinzone? Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr mir etwas zu den Wachsstrreifen sagen könntet. Vielen Dank! LG jasmins

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 150 Beiträge
  • 184 Punkte

Die Schamhaare in der Bikinizone bekommt man am besten durch das Wachsen weg. Es gibt ja Wachsstudios, dort sollte man das auch machen lassen. Eine anschließende pflegende Lotion oder Creme ist wichtig, um Pickeln oder Hautreizungen vorzubeugen.

Mitglied Anniii_Bananiii ist offline - zuletzt online am 04.08.14 um 19:44 Uhr
Anniii_Bananiii
  • 6 Beiträge
  • 14 Punkte

Du kannst sie wie schnecki schon gesagt hat wachsen. wenn dir diese methode aber zu schmerzhaft ist kannst du auch einfach zum rasierer greifen ;)

Mitglied Anniii_Bananiii ist offline - zuletzt online am 04.08.14 um 19:44 Uhr
Anniii_Bananiii
  • 6 Beiträge
  • 14 Punkte

Diese paar häärchen kannst du mit wachsstreifen entfernen die extra für kurze stoppeln geeignet sind :) und wenn du sie rasierst solltest du rasierschaum benutzen dann wird die haut nicht allzu sehr gereizt

Sonnensturm
Gast
Sonnensturm

Kann man Waxing oder Sugaring zu Hause selbermachen?

Hi zusammen,
ich fahre bald über längere Zeit Zelten und möchte mir vorher gründlich meine Körperbehaarung entfernen, weil man beim Zelten nicht die Gelegenheit hat sich um seine Körperbehaarung zu kümmern. Ich habe gelesen, dass Waxing oder Sugaring besser als Epillieren sein soll, leider habe ich momentan nicht das Geld, um ein Kosmetikstudio aufzusuchen, weswegen ich es gerne zu Hause selber ausprobieren möchte. Wisst ihr wie das geht? Was brauche ich und muss ich beachten?

angel92
Gast
angel92
Sugaring fuer zu hause

Hallo Sonnensturm..

Also das Sugaring kann man auch selber machen...und das geht :
Etwa 7 EL Zucker 1 EL wasser und 2 Zitronen darin quetschen und das alles in ein kleines topf umrühren..bis es bischen braun wird und dan...wartest ein bischen bis es auskühlt....hoffe es hilft dir..

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 142 Beiträge
  • 184 Punkte
Wachs selbst herstellen

Entweder man kauft fertige Wachsstreifen oder man kann aus Honig und Zucker den Wachs selbst herstellen. Dazu einfach Honig und Zucker zu einer Paste aufkochen, abkühlen lassen und auf die zu enthaarenden Stellen auftragen, nach dem eintrocken mit einem Tuch entfernen, ähnlich wie den Kalt- oder warmwachs.

Blos der natürliche Wachs aus Honig und Zucker hat noch eine desinfizierende Wirkung, da im Honig Propollis enthalten ist, das wirkt entzündungshemmend und sorgt für eine gute Haut auch nach dem Wachsen.

Mitglied Conny2109 ist offline - zuletzt online am 24.07.14 um 21:32 Uhr
Conny2109
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Zuckerpaste selber machen

Hi Ninanu, damit es nicht zu Verwirrung führt: Man kann aus Zucker und Zitronensaft nach Rezept eine Zuckerpaste herstellen, die sich auch Sugaring Paste oder Halawa nennt. Die Paste selbst hat aber nichts mit Wachs zu tun, kann aber ähnlich angewendet werden. Mehr Informationen gibt es zum Beispiel auf http://www.sugaring-abc.de/
Liebe Grüße :)

Mitglied blondi2010 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:41 Uhr
blondi2010
  • 114 Beiträge
  • 166 Punkte

Vermehren sich die Haare an der Brustwarze, wenn man sie rauszupft?

Was würdet ihr tun, wenn euch Haare rund um die Brustwarze herum gewachsen wären....?
Würdet ihr sie zupfen, oder eher nicht, weil sie sich dann vermehren?
Davor habe ich nähmlich Angst, weil die Haare sehr dunkel sind.
Was soll ich nur machen....?

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 105 Beiträge
  • 175 Punkte

Haare an der Brustwarze sollte man sehr vorsichtig auszupfen, wenn es an der Stelle zu Entzündungen kommt ist das oft sehr schmerzhaft und kann sich ziemlich lange hinziehen.

Mitglied Knoellchen ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 09:02 Uhr
Knoellchen
  • 116 Beiträge
  • 162 Punkte

Je öfters man Haare auszupft, desto mehr wachsen dann leider auch wieder nach, sollte man nicht so oft tun.

Mitglied cath10 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 10:41 Uhr
cath10
  • 94 Beiträge
  • 134 Punkte

Kein Problem, kann man auszupfen, da passiert nichts.

Luise23
Gast
Luise23

Epilieren oder zupfen - wachsen die Haare gleich schnell nach?

Macht es einen Unterschied, ob man zupft oder epiliert?
Wachsen die Haare bei beiden Methoden gleich schnell wieder nach?
Oder ist epileren doch die bessere Methode und verzögert das Wachsen der Haare?
Welche Erfahrungen habt ihr bei der Haarentfernung gemacht?

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 218 Beiträge
  • 268 Punkte
Härrchen epilieren oder Zupfen

Durch das Epilieren verzögert sich der Haarwuchs, aber am besten ist die Methode des Wachsens, da hat man dann wirklich so bis zu zwei Monaten Ruhe.

Mitglied Chuppir_Chup ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 10:45 Uhr
Chuppir_Chup
  • 105 Beiträge
  • 139 Punkte

Einen Oberlippenbart sollte man eher zupfen oder wachsen. Die Häärchen an den Beinen kann man gut mit einem Epillierer wegbekommen.

Gabriele
Gast
Gabriele

Haare mit einem Faden zupfen - wie wird das gemacht?

Hi, in meinem letzten Türkei-Urlaub habe ich mir dort die Haare bei einer Kosmetikerin entfernen lassen. Sie hat das mit Hilfe eines Fadens gemacht, der gezwirbelt wurde.
Leider habe ich mir diese Technik nicht zeigen lassen.
Kann mir das jemand von euch genau erklären?
Schönen Dank im Voraus.
LG

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 187 Beiträge
  • 241 Punkte
Zu schwer xD

Hey!

Ich glaube man kann das gar nicht selber so gut hinkriegen xD Ich gehe seit ein paar Monaten zu einer türkischen Kosmetikerin und lasse mir das immer dort machen :-)

Mitglied carpediem ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 13:21 Uhr
carpediem
  • 145 Beiträge
  • 149 Punkte
Sehr schwierig

Ich weiß, was du meinst. Das nennt sich Fadenepilation und ist eine nicht ganz einfache Technik der temporären Haarentfernung. Ich finde das extrem aufwändig. Wenn du mich fragst, es gibt effektivere Formen der Haarentfernung.

Mitglied fallenangel2006 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 21:06 Uhr
fallenangel2006
  • 97 Beiträge
  • 129 Punkte

Anleitungen für die Fadenepilation findest du im Internet. Aber ich finde das sehr schwer nachzumachen.
Besser ist es da, sich Kalt- oder Warmwachs zu kaufen und sich die Haare damit zu entfernen. Und für einzelne Haare nehme ich sowieso die Pinzette.

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 216 Beiträge
  • 276 Punkte

Wenn dich die Technik so interessiert, dann gehe doch hier auch mal zu einer Kosmetikerin und lass es dir zeigen, wie man den Faden hält.

Gudico
Gast
Gudico

Kann man Rückenhaare durch epilieren entfernen?

Hallo!
Was tun, ausser rasieren und waxen, wenn der Rücken sehr behaart ist?
Kann man die Rückenhaare wegepilieren, oder geht das auf der Rückenpartie nicht?
Vielen Dank

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 162 Beiträge
  • 198 Punkte
Geht!

Hey!
Doch das geht! Viele bevorzugen da aber das Wxing, was in den meisten Kosmetiksalons angeboten wird.

bacardicola
Gast
bacardicola
Rückenhaare entfernen

Ausser rasieren, waxen oder epilieren kann man die Rückenhaare auch per Laser entfernen.
Diese Methode eignet sich gut um Haare zu entfernen...hat aber seinen Preis....;)

Mitglied maximinixxl ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 08:55 Uhr
maximinixxl
  • 84 Beiträge
  • 134 Punkte

Kann man von Warmwachs Ausschlag bekommen?

Hi, welche Erfahrungen habt ihr mit Warmwachs gemacht?
Habt ihr davon Ausschlag bekommen, oder habt ihr ihn sonstwie nicht vertragen?
Oder kommt ihr gut damit zurecht?
Und werden damit alle Haare entfernt?
Bitte antwortet,wäre supernett.
Danke

Mitglied TrueLoveBaby ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 16:40 Uhr
TrueLoveBaby
  • 92 Beiträge
  • 138 Punkte

Also ich komme super mit dem Warmwachs zurecht, viel besser als mit Kaltwachs. Ist um einiges angenehmer für mein Empfinden !

Maleica
Gast
Maleica
Keine Hautausschläge durch Warmwachs

Also ich kann nicht klagen - Warmwachs macht meiner Haut nichts. Ich habe auch noch von keiner anderen Frau gehört, dass es zu Hautausschlägen gekommen wäre.
Zu deiner Frage wegen der Haare: Ja, die werden alle entfernt. Aber natürlich nur für eine gewisse Zeit. Dann wachsen sie wieder nach.

Mitglied Amira19 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 10:08 Uhr
Amira19
  • 171 Beiträge
  • 325 Punkte
Gibt Rötungen auf der Haut

Einen Ausschlag kann man das nicht nennen, was ich habe, aber es bleiben schon gewisse Rötungen auf der Haut zurück. Die verschwinden allerdings nach wenigen Stunden von ganz allein.

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte

Mit welcher Laser-Enthaarungsmethode ist dauerhafte Haarentfernung am besten möglich?

Ich will es demnächst mit der Lasertechnik versuchen, meine Körperbehaarung dauerhaft zu entfernen.
Soviel ich weiß gibt es Lichtimpulse (IPL), Diodenlaser und ELOS, vielleicht ja auch noch mehr Methoden.
Welche wäre euerer Erfahrung nach die beste?

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung durch Laser

Meine Freundin macht gerade eine Körperhaarentfernung mittels IPL.
Wahrscheinlich wird sie zehn Behandlungen über sich ergehen lassen.
Jede Behandlung kostet etwas mehr als einhundert Euro.
Angeblich wachsen die Haare danach nie mehr nach.

mikagirl
Gast
mikagirl

Ist Epilieren schädlicher für die Haut als Rasieren?

Leider wachsen meine Haare an den Beinen relativ schnell wieder nach. Da ich generell eine empfindliche Haut habe, will ich statt epilieren es nun mit rasieren versuchen. Welche Methode ist denn für empfindliche Haut schädlicher? Danke für euere Infos. Gruß, Mikagirl

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
Ist beides okay.

Nur tut epilieren eben weh. Aber das reißt ja nur die Haare raus, also musst du mal probieren, ob du das abkannst. Schaedlich ist es aber beides nicht.

Mitglied guiaizhu ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 19:27 Uhr
guiaizhu
  • 118 Beiträge
  • 172 Punkte
Sugaring

Wenn du empfindliche Haut hast, ist beides nicht besonders zu empfehlen, denn sowohl beim Rasieren als auch beim Epilieren wird die Haut gereizt. Probier doch mal das Sugaring aus. Dabei entfernst du die Haare mit ganz natürlichen Stoffen, nämlich nur Zucker und Zitronensäure.

Mitglied aprikose ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 20:29 Uhr
aprikose
  • 159 Beiträge
  • 169 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung

Ich hatte dasselbe Problem wie mikagirl und habe mich nach verschiedenen anderen Versuchen dann für eine dauerhafte Haarentfernung entschieden. Das war nicht ganz billig, aber dafür habe ich jetzt Ruhe.

Andrea86
Gast
Andrea86

Ein Spachtel beim Intimwaxing für mehrere Personen hygenisch in Ordnung?

Meine Freundin lässt sich ihren Intimbereich mit Heißwachs von einer Kosmetikerin enthaaren. Nun hat sie festgestellt, dass die Kosmetikerin das gleiche Material (Spachtel, Heißwachstopf) benutzt wie bei ihrer Vorgängerin. Sie traute sich nicht zu fragen, aber ist das wirklich noch hygenisch oder sterben Bakterien bei der Erhitzung des Wachses ab?

Krebsfrau1978
Gast
Krebsfrau1978

Wie ekelhaft...den gleichen Spatel für mehrere Kundinnen???
Die Bakterien können doch garnicht absterben, weil das Wachs nicht heiss genung ist.
Die Kosmetikerin arbeite extrem unhygienisch...geht da bitte nie mehr hin!!!

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte

Hallo, ich gehe schon seit mehreren Jahren zu meiner Kosmetikerin und lasse meinen Intimbereich waxen.
Die Spatel werden immer nur einmal benutzt und dann weggeworfen.
Was anderes kann ich mir auch garnicht vorstelllen...!
Schöne Grüsse Lombis

Mitglied nicole87 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 12:49 Uhr
nicole87
  • 192 Beiträge
  • 370 Punkte

Kennt ihr das Rezept für Sugaring?

Hallo allerseits!

Ich habe jetzt häufiger etwas über Sugaring gelesen und würde das auch gerne mal ausprobieren. Ich habe gesehen, dass es das Rezept dafür auch online gibt. Meint ihr man kann das wirklich gut alleine machen oder sollte man doch lieber zu einem Experten gehen? Wer von euch hat da schon Erfahrungen gemacht? Danke für jeden Tipp!

LG Nicole

mira_79
Gast
mira_79
Sugaring

Es gibt bei Youtube ein Tutorial, wie man die richtige Sugaringpaste selbst herstellt. Schaus dir doch mal an. :)

Jana
Gast
Jana
Gute Rezepte

Wenn du gute und einfache Rezepte suchst mit leichten Anleitungen schau doch mal auf www.sugaring.biz vorbei. Da gibts jede Menge. Ich selber habe nur gute Erfahrungen mit sugaring gemacht.

Anjuna
Gast
Anjuna

Brauche ein Rezept für Halawa!

Ich hatte eine Freundin, die sich die Haare immer mit Halawa entfernt hat. Kann man das Halawa eigendlich selber machen? Leider habe ich keinen Kontakt mehr zu meiner Freundin. Könnt ihr mir mir mit einem Rezept weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus. LG Anjuna

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 107 Beiträge
  • 151 Punkte

Versuchs mal damit: 1 Teil Wasser, 1 Teil Zucker und etwas Zitronensaft. Also ca. 200ml Wasser, 200 ml Zucker und Zitronensaft einer halben Zitrone. Alles auf mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis es sich braun färbt. Wenn es dann noch kristallisiert (kann man mit einem Tropfen testen, den man erkalten lässt), noch etwas weiterköcheln. Wenn nicht, ist es fertig. Man kann mit einer kleinen Menge testen, ob es von der Konsistenz her passt. Wenn ein Tropfen erkaltet zu flüssig ist, muss noch Zucker rein und noch etwas köcheln lassen. Es muss nach dem Erkalten formbar und knetbar sein, dann ist es genau richtig.

feuerhexe
Gast
feuerhexe

Wie kann man dunkle Haare neben der Brustwarze entfernen - außer zupfen?

Hallo! Es ist mir ja peinlich über mein Problem zu schreiben, aber ich muß es tun. Es geht darum,daß ich neben den Brustwarzen Haare habe. Es sind keine feinen, hellen Haare, sondern richtig schwarze. Seit ungefähr 2 Jahren zupfe ich sie mir aus, das schmerzt unwahrscheinlich. Kennt ihr vielleicht eine andere Methode um die Haare zu entfernen? Ich danke euch für die Hilfe! VG feuerhexe

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte

Mit Enthaarungscreme kann man Häärchen entfernen. Sollte man aber vorsichtig damit umgehen und ersteinmal einen Test in der Armbeuge machen, ob man die Creme verträgt.

Helli25
Gast
Helli25

Welche Methode ist gut und trotzdem preiswert, um Rückenhaare zu entfernen?

Hallo! Mein Mann hat eine exteme Behaarung auf dem Rücken, und mich störts. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Methode, um die Rückenhaare zu entfernen. Die methode muß aber wirklich gut und preiswert sein. Was wäre denn geeignet? Enthharungscreme, wachs, oder ist der Rasierer am Besten? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Freue mich über jeden Tipp! LG Helli25

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:40 Uhr
Harmonie
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte
Haarentfernung auf dem Rücken

Männer die eine starke Behaarung auf dem Rücken haben sollten mit der Methode des Wachsens die Haare entfernen lassen. Diese Methode entfernt die Haare bis in die Wurzeln und die Haare wachsen nicht so schnell nach. Wenn man dann regelmässig nachrasiert hat man sicher für eine längere zeit gute und zufriedenstellende Ergebnisse.

Elbin
Gast
Elbin

Das Waxen ist die beste Möglichkeit. Es kostet zwar etwas mehr, aber der Erfolg ist langanhaltend.

Schmerzhafter ist es leider auch.

Claudia23
Gast
Claudia23

Was macht ihr gegen die Haare auf den Armen?

Hi zusammen!

Ich ärgere mich in letzter Zeit immer wieder über die vielen dunklen Härchen auf meinen Armen und wollte euch mal fragen, wie man die am besten los wird. Rasieren ist glaube ich nicht so gut, weil die einfach viel zu schnell wieder nach wachsen. Was ist mit Wachs oder Epilieren? Wozu würdet ihr mir raten?
Danke schonmal!

Viele Grüße,
Claudia

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 160 Beiträge
  • 212 Punkte
Vellushärchen beseitigen mit der ELOS-Technik

Hallo,
das sind Vellushärchen, die zum Glück nur ein Flaum sind und nicht so dick wie die Terminalhaare. DAs Blöde ist, dass man die aber nicht so leicht dauerhaft entfernen kann wie die dunklen Terminalhaare. Du müsstest zu einer Kosmetikerin gehen, die die ELOS-Technik anwendet, denn damit kann man Haare jeder Farbe und Konsistenz beseitigen.

Tschüss!

Sonne86
Gast
Sonne86

Sollte man vor dem Wachsen besonders trockene Haut eincremen?

Meine Freundin hat relativ trockene Haut.
Letztens hat sie erstmals Kaltwachsstreifen für ihre Beinhaare benutzt und dabei hat sich auch etwas Haut gelöst.
Das sieht jetzt nicht so gut aus.
Hätte sie sich vorher die Beine eincremen sollen, was ist da bei trockener Haut zu empfehlen?

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte
Kaltwachs und trockene Haut

Ich hatte zwar dieses Problem nicht, da ich recht fettige Haut habe, aber eine Freundin hat sehr trocken Haut und ihr ist das gleiche passiert.
Damals hat sie vor dem Enthaaren Puder benutzt und angeblich blieben keine Hautfetzen mehr hängen.
Ein Versuch ist es sicherlich wert.

simone18
Gast
simone18

Empfindliche Haut: Bikinizone wachsen vorteilhaft?

Hallo, ich habe eine sehr empfindliche Haut. Normalerweise rasiere ich meine Bikinizone, weil es einfach schneller geht, doch nun kriege ich vom Rasieren Ausschlag. Deswegen hat mir eine Freundin empfohlen die Bikinizone zu wachsen, hat jemand Erfahrung mit dem Wachsen der Bikinizone?

Angitaz
Gast
Angitaz
Wachsen der Bikinizone

Das Wachsen in der Bikinzone sollte man in einem Wachsstudio durchführen lassen. Später kann man das auch selbst machen. Es ist allerdings schon sehr schmerzhaft.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 186 Beiträge
  • 218 Punkte

Waxen ist gut und sorgt für eine langfristige Entfernung der Häärchen.

lea30
Gast
lea30

Bekommt man vom Epilieren immer so komische, schwarze Punkte?

Hallo! Ich epiliere mir seit einiger Zeit die Haare an den Beinen. Seitdem sind sie übersät mit vielen kleinen schwarzen Punkten. Das hatte ich nicht, als ich die Beine rasiert habe. Kann es sein, daß das alles eingewachsene Haare sind? Oder epiliere ich falsch? Wie werde ich die Punkte wieder los? Brauche Tipps, bitte! Lg lea30

Mitglied Akaa_8 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 14:19 Uhr
Akaa_8
  • 184 Beiträge
  • 218 Punkte

Die kleinen schwarzen Punkte werden nichts anderes sein als die nachwachsenden Haare. Probier doch mal eine andere Haarentfernungsmethode, bei der du die Haare nicht nur abschneidest, sondern aus der Haut entfernst. Die wachsen dann auch wieder nach, aber nicht so schnell.

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte

Waxing im Gesicht, schädigt das die Haut?

Hallo!
Ich gehöre auch zu den Frauen, die mit dunklen, lästigen Haaren auf der Oberlippe gestraft sind.
Ich habe aber besonders viele und möchte sie gern entfernen lassen.
Bei meiner Recherche, was die Haarentfernungs-Methoden angeht, bin ich das Waxen gestoßen.
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Schadet das der Gesichthaut, oder ist die Methode harmlos für die empfindliche Gesichtshaut?
Danke euch für jede Info.

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte

Was heißt harmlos für die Haut?
Es reizt ein bisschen, aber ich habe eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht mir die Haare im Gesicht mit Waxing entfernen zu lassen.

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte

Ich habe Probleme mit dem Waxing. Hinterher kann die Haut natürlich kurzzeitig etwas gereizt und gerötet sein. Aber das geht schnell wieder weg. Außerdem gibt es ja beruhigende Hautlotionen, die man sich auftragen kann.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 184 Beiträge
  • 226 Punkte
Sugaring statt Waxing

Wenn du besonders empfindliche Haut hast, könntest du es statt mit Waxing auch mal mit Sugaring versuchen. Das ist eine Zuckerpaste, die nur aus natürlichen Zutaten, nämlich Zucker und Zitronensäure, besteht. Damit schadest du deiner Haut bestimmt nicht, und es hört sich auch viel klebriger an als es ist.

Keimfrei

P.S.: Dass es auch dauerhafte Methoden zur Haarentfernung gibt, weiß du?

Jeanny
Gast
Jeanny

Wieso funktionieren die Kaltwachsstreifen nicht?

Hey zusammen!

Ich habe heute das erste Mal Kaltwachsstreifen ausprobiert, und aus irgend einem Grund hat das überhaupt nicht funktioniert. Ich habe mich aber eigentlich genau an die Anleitung gehalten und bin jetzt etwas verwirrt. Was habe ich falsch gemacht? Was meint ihr? Oder hatte jemand von euch mal das gleiche Problem?

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 162 Beiträge
  • 218 Punkte

Nein, bei mir klappt das eigentlich immer ganz gut. Ich habe keine Ahnung ,wieso das bei dir nicht der Fall ist. Vielleicht hast du doch bei der Anleitung irgendetwas nicht beachtet. Lies doch noch mal in Ruhe alles der Reihe nach durch.

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte

Und wenn du statt Kaltwachs einfach mal Warmwachs ausprobierst? Vielleicht hast du dann ja mehr Erfolg. :-)

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 251 Beiträge
  • 347 Punkte
Zu dicke Haare ?

Ich könnte mir vorstellen, dass du sehr dicke Haare hast und es deshalb mit dem Kaltwachs nicht geklappt hat. Bei dünnen Haaren geht das besser. Ich vermute deshalb, dass es mit jedem mal Anwendung etwas leichter gehen wird mit dem Haare entfernen.

Mitglied marle ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:01 Uhr
marle
  • 132 Beiträge
  • 138 Punkte
Andere Haarentfernungsmethode ausprobieren

Statt Wachs kann man sich ja auch mit anderen Methoden die Haare entfernen. Zum Beispiel mit der Zuckerpaste - Sugaring genannt. Oder mit der Fadenepilation, die allerdings nicht ganz unkompliziert ist. Oder man geht in ein Kosmetikstudio und lässt sich die störenden Haare mit Laser dauerhaft entfernen. Dann ist man das Problem wenigstens los.

Karla100
Gast
Karla100

Kennt ihr Zuckergel?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute im Internet gelesen, dass es so ein Gel geben soll, das ganz ähnlich wie Wachs wirkt. Man kann das wohl so abziehen ohne vorher Streigen aufzukleben. Das nennt sich Zuckergel. Ich finde das klingt ganz interessant und ich würde gerne mehr darüber erfahren. Kennt das denn jemand von euch? Ist das gut oder nur eine Spielerei? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 177 Beiträge
  • 221 Punkte
Sugaring

Du meinst sicher Sugaring. Das ist in der Tat eine Zuckerpaste, die man sich auf die Haut schmiert, um sich damit unerwünschte Haare zu entfernen. Wenn du mal Sugaring oder Haarentfernung mit der Zuckerpaste in deine Suchmaschine eingibst, wirst du Anweisungen finden, wie du dir so eine Paste ganz einfach selbst herstellen kannst. Spielerei ist das nicht, es hilft wirklich, allerdings immer nur für eine gewisse Zeit, weil die Haarwurzeln dadurch ja nicht zerstört werden und die Haare wieder nachwachsen. der Vorteil des Sugarings ist aber, dass außer Zucker und Zitronensäure nichts auf die Haut kommt.

Akathla84
Gast
Akathla84

Entferne Gesichtshaare mit der Pinzette - wie kann man Entzündungen vorbeugen?

Mir wachsen an einigen Stellen im Gesicht vereinzelte Haare, die ich mir von Zeit zu Zeit mit der Pinzette entferne.
Leider entzünden sich diese Stellen manchmal nach einiger Zeit.
Wie könnte ich das vermeiden?

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 12:42 Uhr
woma69
  • 160 Beiträge
  • 206 Punkte
???

Wenn sich diese Stellen erst nach einiger Zeit entzünden, dann liegt das doch nicht daran, dass du dir da mit der Pinzette die Haare rausgezogen hast. Wenn das der Fall wäre, würdest du die Entzündung schon am nächsten Tag sehen.
Nimm doch eine desinfizierende Salbe, wenn sich eine Entzündung bildet. Zinksalbe ist ganz gut.

Mitglied hanne1 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 16:13 Uhr
hanne1
  • 147 Beiträge
  • 151 Punkte
Eingewachsene Haare

Ich könnte mit schon einen Zusammenhang zwischen den Entzündungen und dem Auszupfen der Haare vorstellen: Oft wachsen Haare durch das Entfernen beim Nachwachsen in die Haut ein. Und dabei kommt es dann zu Entzündungen.
Wenn das bei dir öfter der Fall ist, solltest du die Pinzette am besten beiseite legen und die Haare mit Wachs entfernen.

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

So wie ich das verstehe, geht es nur um ganz wenige Haare, die so stören. In dem Fall empfiehlt sich eine Elektroepilation. Die kann eine Kosmetikerin machen. Dabei wird jedes einzelne Haar mit Strom behandelt, wobei die Haarwurzeln unwiderruflich zerstört werden und man für immer von nachwachsenden Haaren befreit ist.

DarkDevil
Gast
DarkDevil

Wie ist die Haarentfernung mit Wachs im Gesicht?

Hallo ihr!

Normalerweise rasiere ich mich immer ganz normal und benutze kein Wachs oder so. Ein Kumpel meinte aber jetzt, dass er sich wohl mal im Gesicht gewachst hat, und dass das ganz gut gehen würde. Ich bin da aber noch etwas skeptisch. Wachsen die Haare dann nicht noch schneller nach und tut das nicht auch total weh? Was meint ihr? Ich bin mal gespannt was ihr sagt!

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 168 Beiträge
  • 372 Punkte

Wenn man sich nicht zu dämlich anstellt mit diesen Wachsstreifen, tut das nicht besonders weh. Die Stoppeln wachsen dann auch nicht stärker nach, sondern eher etwas weniger stark. Aber ehrlich gesagt, rasieren geht schneller und einfacher.

madison
Gast
madison
Rasieren

Alles Blödsinn! Männer rasieren sich. Frauen nehmen Wachs.

yamina27
Gast
yamina27

Hautverletzung auf der Oberlippe nach Haarentfernung mit Heißwachs

Ich sehe ganz schrecklich aus....!!!!!
Nachdem ich die Oberlippenhaare gestern mit Heißwachs entfernen ließ (im Kosmetikstudio), ist meine Haut teilweise weg...!!!
Alles rot, ihr könnt euch das vorstellen.
Heil- und Wundsalbe habe ich schon auf die verletzten Stellen geschmiert...es hilft nicht.
Was soll ich noch tun?

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 160 Beiträge
  • 212 Punkte
Autsch

Oh Schei**!! Was war das denn für ein Kosmetikstudio????! Du könntest versuchen, es noch ein wenig zu kühlen aber wirklich mehr kann man da nicht tun.

Mitglied Steffy_srk ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 11:06 Uhr
Steffy_srk
  • 209 Beiträge
  • 249 Punkte
Hautarzt!

Am besten zum Hautarzt gehen. Und das Kosmetikstudio auf Schmerzensgeld verklagen, wenn die dir nicht irgendwie entgegenkommen.

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 115 Beiträge
  • 177 Punkte

Wie viel bezahlt man für Halawa?

Hallo ihr lieben!

ich möchte gerne mal halawa ausprobieren, weil ich davon bisher wirklich viel positives gehört habe. ich habe auch mal im internet nach den preisen geschaut und die haben mich schon ein wenig abgeschreckt. das ist schon sehr teuer. wisst ihr vielleicht, wo man das ein wenig günstiger bekommen kann? hat jemand einen tipp für mich? das wäre wirklich lieb!

Halina
Gast
Halina
Halawa

In türkischen Geschäften gibt es auch Halawa zu kaufen, damit kann man sich selbst behandeln. Es kostet etwa 3 Euro.

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 152 Beiträge
  • 158 Punkte

Eine Halawa Behandlung kostet etwa 80 Euro, dabei wird aber auch der ganze Körper enthaart.

Mitglied mimikruemel ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 16:37 Uhr
mimikruemel
  • 171 Beiträge
  • 191 Punkte

Mit Honig und Zucker kann man sich auch selbst Halawa herstellen. Einfach den Honig mit Zucker erwärmen und auf die zu behandelnden Hautstellen auftragen, eintrocknen lassen und mit einem Leinentuch das ganze abziehen, funktioniert in etwa wie Kalt- oder Heißwachs. ;-)

jannah23
Gast
jannah23

Infos zum Thema Wachsen

Hallo zusammen!

Rasieren ist mir langsam wirklich zu lästig geworden und jetzt überlege ich es mal mit dem Wachsen zu versuchen. Das muss man ja zumindest nicht jeden Tag machen. Aber was nimmt man am besten dafür und worauf muss man achten? Ist das für Anfänger einfach oder würdet ihr das lieber im Kosmetikstudio machen lassen? Freue mich über jede Info!

caro24
Gast
caro24
Wachsen

Ich gönne es mir ab und an ins Kosmetikstudio zu gehen und dir als Anfänger würde ich das auch enmpfehlen, die wissen zumindest was sie tun. ;D

Mitglied Cyrano ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 11:53 Uhr
Cyrano
  • 72 Beiträge
  • 92 Punkte

Hi jannah23, irgendwie hört sich das für mich so an, als ob du von einem Bart redest, du also ein Mann bist. Dann ist Rasieren aber eigentlich die einfachste und schnellste Lösung.
Solltest du eine Frau sein und von Beinhaaren usw. reden, dann kenne ich mich nicht so aus, aber es gibt wohl so was wie Wachsstreifen zu kaufen....

Anna26
Gast
Anna26

Was kostet eine dauerhafte Haarentfernung beim Hautarzt?

Meine Freundin hat eine Anzeige von einem Hautarzt gelesen, der mit dauerhafter Haarentfernung wirbt.
Sie überlegt, sich dieses Angebot mal näher anzuschauen.
Hat jemand von euch entsprechende Erfahrungen gesammelt und welche Kosten fallen dafür so ungefähr an?

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung

Eine dauerhafte Haarentfernung gibt es nicht, höchstens bis zu 6 Monaten können Häärchen mittels Laserbehandlung entfernt werden. Der Kostenpunkt liegt etwa bei 100 Euro.

Wachsen oder Rasieren ist wesentlich günstiger und hat zugleich auch einen pflegenden Effekt und gehört doch irgendwie zum Wellness Programm dazu :-)

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Die Methode der Haarentfernung mit Laser ist auch umstritten, da die Laserstrahlen krebsfördernd sind.

Wenn man mit den Häärchen so klar kommt, sollte man auf die Entfernung mittels Laserstrahlen verzichten.

Mitglied blackangel999 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 09:11 Uhr
blackangel999
  • 114 Beiträge
  • 136 Punkte

Ja, waxen, epilieren oder rasieren ist wesentlich besser und hautfreundlicher.

skorpion
Gast
skorpion

Welche Methode der Haarentfernung bei empfindlicher und trockener Haut?

Hallo alle zusammen. Ich habe eigentlich schon immer recht trockene und empfindliche Haut gehabt. Trotzdem möchte ich nicht ständig darauf verzichten, mir meine Beine zu enthaaren. Im Winter ist das ja noch ok, aber nun im Frühling bzw. Sommer geht das nicht mehr. Aber auf welche Methode greift man da am besten zurück? Rasieren, Wachsen, Cremen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und was hat besonders gut funktioniert? Was kann man zur Hautberuhigung nehmen? Danke für eure Hilfe!

luna
Gast
luna
Mein rat

Also ich würde dir raten erstmal was gegen die trockenheit deiner beine zutun du kannst durch regelmäßiges einölen der beine mit olivenöl oder melkenfett schon einiges bewirken. Wenn du dann eine besserung siehst würd ich dir raten die beine zu rasieren aber vor der rasur anstatt mit einem rasierschaum die beine wieder mit einem öligen rasier creme einzureiben.

viel glück ^^

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte
Haarentfernung bei trockener Haut

Bei extrem trockener Haut ist das Rasieren mit einem Nassrasierer am besten, dabei wird die Haut geschont, nach der Rasur sollte man trotzdem eine Hautlotion zusätzlich auftragen.

Vogt28
Gast
Vogt28

Auf jeden Fall sollte man die Nassrasur bei trockener Haut bevorzugen, gerade an den Beinen kann es extrem zu schuppiger Haut kommen. Rasiergel eignet sich dafür am besten und es ist auch sehr wichtig einen guten und wirklich scharfen Nassrasierer zu benutzen, so werden die Häärchen auch optimal geschnitten.

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Dem stimme ich voll und ganz zu. Epillieren oder Haarentfernungscreme greift die Haut unnötig an und es kann zu extremen Entzündungen kommen.

Mitglied Unknown_xD ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 08:20 Uhr
Unknown_xD
  • 96 Beiträge
  • 136 Punkte

Wie lange muss man Veet bei dicken Haaren einwirken lassen?

Habt ihr erfahrungen mit der enthaarungscreme von veet?
vorhin wollte ich mir die beinhaare damit entfernen, aber das zeug wirkt bei mir nicht.
wie lange muss man die creme denn wirken lassen?
ich habe sie nach vorschrift einwirken lassen, habe aber sehr dicke haare...muss ich die creme länger drauf lassen?
ist das nicht schädlich???

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte
Enthaarungscreme von Veet

Es gibt eigentlich keine Reaktionen, wenn man die Veet Enthaarungscreme auch länger auf der Haut lässt. Bis zu 10 Minuten passiert da nichts, bei sehr vielen und dickeren Haaren ist es allerdings besser, wenn man vorher rasiert.

Mitglied white ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:05 Uhr
white
  • 119 Beiträge
  • 125 Punkte

Enthaarungscreme ist schon eine Chemiekeule und wenn es möglich ist, sollte man darauf verzichten. Besser ist der Epilierer oder das Rasieren oder auch das Wachsen.

julika
Gast
julika

Welche Produkte eignen sich für die Haarentfernung an den Beinen?

Ich mache demnächst einen mehrwöchigen Urlaub und möchte mir vorher die Beinhaare dauerhaft entfernen.
Leider habe ich mit Waxen sehr schlechte Erfahrungen gemacht, diese Methode kommt für mich nicht mehr in Frage.
Könnt ihr mir eine andere Methode oder Haarentfernungsmittel empfehlen?

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 218 Beiträge
  • 296 Punkte
Rasierer mit Gelkissen

Am schnellsten und einfachsten geht es mit einem Rasierapparat. Guck mal bei Braun, denn die haben sehr gute Rasierer, auch welche mit Gelkissen, die besonders sanft sind und sich deshalb für Frauenhaut gut eignen. Das Rasieren hält natürlich nicht lange vor, weil die Stoppeln schnell nachwachsen. Aber du kannst den Rasierer ja problemlos mit in Urlaub nehmen und bei Bedarf die Beine damit enthaaren.

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 17:04 Uhr
Zehista
  • 139 Beiträge
  • 149 Punkte
@Tina79

Sie wollte die Beine aber dauerhaft enthaaren! Mit dem Rasierer geht das nicht!
@Julika: Eine dauerhafte Haarentfernung ist nicht mit einer einzigen Sitzung zu erreichen, weil immer nur die Haare entfernt werden können, die sich gerade in der späten Anagen- oder der frühen Telogenphase befinden. Man kann zwar mit der Behandlung anfangen, aber damit ist man noch nicht völlig haarfrei.Man muss also mehrere Monate vor dem Urlaubsantritt so eine Behandlung beginnen.

Mitglied Jonas1234 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 15:55 Uhr
Jonas1234
  • 56 Beiträge
  • 82 Punkte

Wie kann man sich als Mann schonend die Haare entfernen?

Ich bin Leichtathlet und muss mir deswegen meine Körperhaare entfernen. Normalerweise rasiere ich mich, aber irgendwie stört mich das Nachwachsen der Haare extrem. Es juckt und ich kriege Pickel. Habt ihr eine Idee, wie ich als Mann mir schonend die Haare entfernen kann?

Walzer
Gast
Walzer
Effektive Körperhaarentfernung bei Männern

Mit der Wachsmethode können sich auch Männer die Haare effektiv entfernen lassen.

Aprilia
Gast
Aprilia

Mein Freund kommt mit mir zu Epiladerm Sugaring :) und ist sehr zufrieden. Es ist nicht absolut schmerzlos, aber die Haut bleibt mehrere Wochen haarfrei.

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte

Welche Methode der Haarentfernung bietet sich vor einem langen Urlaub an?

Hallo zusammen!

Ich fliege im März für drei Wochen in den Urlaub und möchte mir da nicht ständig die Beine rasieren müssen. Deshalb wollte ich euch mal fragen, welche Methode der Haarentfernung ihr sonst noch empfehlen könnt. Die Beine sollte natürlich länger glatt bleiben. Epilieren? Wachsen?

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 138 Beiträge
  • 186 Punkte
Wachsen

Da gibst du dir die Antworten direkt selbst ;) Da ich persönlich nicht mit dem Epilieren klarkomme, wachse ich mir meine Beine. Ist aber Geschmackssache und man muss es halt mal ausprobieren.

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 228 Beiträge
  • 268 Punkte
Haarentfernung

Eine gute und effektive Möglichkeit der Haarentfernung ist auf jeden Fall das Wachsen. Es gibt sowohl Kaltwachs- als auch Heißwachsstreifen. Damit ist es schnell und unkompliziert möglich, sich die Haare an den Beinen zu entfernen, unter den Achseln sollte man die Wachsstreifen nicht anwenden.

nane79
Gast
nane79

Die sanfteste Methode der Haarentfernung ist das Rasieren, allerdings muss man da jeden zweiten Tag nachrasieren.

Mit Wachsen lassen sich die Häärchen für länger entfernen und es ist auch relativ unkompliziert. Man kann sich sogar aus Honig und Zucker eine eigene Wachsschicht herstellen. Einfach Honig und Zucker mischen und zu einer Paste aufkochen. Nach dem Abkühlen auf die zu enthaarenden Stellen auftragen und nach dem Trocknen das ganze mit einem Tuch entfernen. In südlichen und orientalischen Ländern wenden Frauen diese Methode an.

biggi18
Gast
biggi18

Erstmaliges Beinhaare entfernen mit Wachs - was muss man dabei beachten?

Ich möchte jetzt dazu übergehen, die Haare an meinen Beinen mit Wachs zu entfernen. Da ich keine Erfahrung damit habe, meine Frage an euch, welches Wachs (kalt oder warm) ich dazu verwenden und was ich sonst noch beachten sollte. Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Biggi

Pia01
Gast
Pia01

Du kannst beides nehmen, Kaltwachs und Warmwachs, schwer zu sagen, was besser ist.
Ich nehme sowieso nur den Rasierer für die Beine, geht am schnellsten

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Haarentfernung mit Wachs dauert lange und ziept auch ganz schön. Sugaring finde ich eigentlich besser.

mira16
Gast
mira16
Lieber dauerhaft entfernen lassen

Wachs, Sugaring oder Rasieren - das Blöde ist, dass man kurz danach schon wieder Stoppeln hat.
Ich würde lieber gleich eine dauerhafte Haarentfernung machen lassen, dann braucht man das alles nicht mehr.

Flyangel
Gast
Flyangel

Ich finde das Rasieren nicht soooo schlimm! Geht doch eigentlich ganz fix.

Lemoncat
Gast
Lemoncat

Halawa zur Haarentfernung

Hallo Community!

Habt ihr auch schonmal etwas von diesem Zeug namens Halawa gehört, dass angeblich so gut für die Haarentfernung geeignet sein soll? Ich weiß nur, dass das glaube ich so eine Art Wachs oder so sein soll. Vielleicht könnt ihr mir ja mehr dazu sagen und wisst auch, wo man das kaufen kann!? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Mitglied amigosusi ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 09:52 Uhr
amigosusi
  • 129 Beiträge
  • 137 Punkte

Halawa ist sehr viel besser für die Haut, da in Wachstumsrichtung der Haare, diese entfernt werden.
Zudem ist es auch von den Inhaltsstoffen besser!
An deiner Stelle würde ich das aber erstmal professionell entfernen lassen !

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte
Halawa

Die süße Zuckerspeise Halawa bekommt man in türkischen Geschäften zu kaufen. In der Tat, damit kann man sich die Haare sehr gut entfernen. Allerdings muss man die Paste auch erst erwärmen und wenn diese dann flüssig geworden ist und wieder abgekühlt ist, kann man sie auf die zu enthaarenden Hautstellen auftragen und mit einem normalen Tuch abreisen. Es funktioniert fast wie das Wachsen, eben nur auf natürliche Art und Weise.

Man kann das ganze auch mit Honig und Zucker machen, einfach Honig und Zucker zu einer Paste rühren auch aufkochen lassen und im abgekühlten Zustand auf die zu enthaarenden Stellen auftragen.

paris36
Gast
paris36

Wie wendet man die fertige Sugaring-Paste an?

Meine Freundin hat mir eine fertige Sugaring-Paste aus dem Türkei-Urlaub mitgebracht.
Bei dieser Paste braucht man angeblich kein Vlies.
Gestern Abend wollte ich meine Beine damit enthaaren und wollte die Sugaring-Paste kneten.
Aber leider klappte das nicht und die Paste verklebt sich total. Jetzt kann ich meine Freundin jetzt nicht errreichen.
Habt ihr eine Ahnung wie man die Paste anwendet?
Wäre euch dankbar für einen Tipp.
LG paris36

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 162 Beiträge
  • 218 Punkte

Benutz doch einfach einen Rasierer oder Enthaarungscreme.

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 152 Beiträge
  • 158 Punkte
Enthaaren mit Zuckerpaste

Um die Zuckerpaste zur Enthaarung anzuwenden, sollte man diese über einem Wasserbad erwärmen und flüssig werden lassen, im erkalteten Zustand kann man diese Paste auf die zu enthaarenden Hautstellen auftragen.

Regina19
Gast
Regina19

Werden die Haare beim Sugaring in Wuchsrichtung ausgerissen?

Hallo! Ich möchte mir die Haare mit Halawa entfernen und habe 2 Freundinnen gefragt, wie das richtig gemacht wird. Die eine sagt, man muß die Haare in Wuchsrichtig ausreissen muß, die andere meint, das müsse entgegen der Wuchsrichtung gemacht werden. Ausserdem wüßte ich noch gern, ob die Haare 5cm, oder 0, 5cm lang sein müssen, damit sie entfernt werden können? Wer kennt sich damit gut aus und kann mir weiterhelfen? Ich danke euch für die Hilfe! LG Regina19

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 137 Beiträge
  • 165 Punkte
Haare entfernen mit Halawa

Die Haare werden gegen die Wuchsrichtung entfernt, man kann das Halawa auch selbst herstellen, indem man Honig und Zucker zu einer Paste aufkochen lässt, dann alles abkühlen lassen und auf die zu enthaarenden Stellen auftragen, auf die Paste legt man ein sauberes Tuch und zieht das entgegen der Wuchsrichtung ab.

Mitglied MissStuff ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:47 Uhr
MissStuff
  • 171 Beiträge
  • 211 Punkte

Bei der Hawala Methode müssen die Häärchen auch mindestens 5 mm lang sein, sonst kann die Paste nicht greifen und es wird entgegen der Wuchsrichtung die Paste entfernt.

Venice21
Gast
Venice21

Wie teuer ist eine Wax-Enthaarung im Intimbereich?

Hallo! Ich bin im Intimbereich sehr stark behaart. Da meine Haut sehr empfindlich ist, rasiere ich mich dort nicht jeden Tag. Da ich in zwei Wochen in Urlaub fliege, möchte ich mir kurz vorher die Haare im Intimbereich und an den Beinen mit Wachs entfernen lassen. Und zwar in einem Kosmetikinstiut. Weiss jemand von euch, wie teuer so eine Bahandlung ist? Freue mich über jeden Tipp! LG

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
---

Preise sind bei jedem Unterschiedlich, aber

Intimzone 20 - 30 €uro / Beine 25 - 35 €. Das sind so meine Erfahrungen.

Sonja22
Gast
Sonja22

Kommt drauf an wo du wohnst, aber bei uns kostet das so Pi mal Daumen EUR 30,00.

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Ganzkörper Enthaarung: rasieren, epillieren oder waxen?

Ich bin stark und dunkel an meinem ganzen Körper behaart, ich weiß nicht, wie ich am besten meine Körperbehaarung loswerde. Rasieren, die Haare wachsen zu schnell nach...Epillieren eigentlich zu schmerzvoll und im Intimbereich nicht möglich und waxen bekomme ich nicht wirklich hin. Wie entfernt ihr euch die Körperhaare?

angelika78
Gast
angelika78
Lasern

Du hast eine Möglichkeit vergessen: Lasern.
Das ist zwar kostspielig, aber für Menschen mit starker Körperbehaarung sicherlich die beste Lösung.

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte
Stimmt!

Ich hab gehört, dass es IPL und SHR-Methoden gibt, kenne mich da allerdings nich sooo gut aus...

Mitglied wstrick ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 09:34 Uhr
wstrick
  • 29 Beiträge
  • 33 Punkte

Ganz einfach: Gar nicht! Wem es nicht passt, dass ein Mann behaart ist, der soll doch nicht hingucken!

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 162 Beiträge
  • 190 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung

Das wird natürlich ganz schön ins Geld gehen, aber du kannst eine dauerhafte Haarentfernung in einem Kosmetikstudio vornehmen lassen. Dabei werden dir die Haarwurzeln zerstört, sodass keine neuen Haare mehr nachwachsen können. Dann brauchst du dich mit diesem Problem in Zukunft nicht mehr herumzuschlagen.
Keine Angst übrigens vor der Behandlung, denn sie ist nicht schmerzhaft. Es dauert eben nur einige Monate, bis das Ergebnis wirklich dauerhaft ist.

ClausPeter
Gast
ClausPeter
Brazilian Waxing

Ich würde Brazilina Waxing machen lassen. Das hat auch den Vorteil, dass deine Haare wieder wachsen können, wenn die Mode sich wieder ändert und haarlos als "out" gilt.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte

Kann man mit dem "Epilar-System" dauerhaft seine Haare entfernen?

Hi,
ich bin eben an einem Kosmetikstudio vorbeigelaufen, wo sie offenbar das sogenannte "Epilar-System" anbieten. Bevor ich mir einen Termin beim Kosmetiker mache, würde ich gerne wissen, ob es bei euch mit der dauerhaften Haarentfernung geklappt hat.

Fraenzje
Gast
Fraenzje

Klappt wunderbar. Mache das jetzt schon gut ein Jahr und würde nicht wieder anderes probieren wollen. :)

Hella
Gast
Hella
Epilar-System

Durch das Epilar-System werden die Haare auch nicht dauerhaft entfernt, nach etwa vier bis sechs Wochen wachsen die Härrchen wieder nach, dass kann man dann auch zuhause mit einem handelsüblichn Epilierer selbst machen, da muss man nicht zur Kosmetikerin gehen.

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 140 Beiträge
  • 202 Punkte

Epilieren kann man in der Tat auch selbst, Rasieren und wachsen sind weitere Methoden um Haare dauerhaft oder bzw. länger zu entfernen. Egal welche Anwendung man vornimmt, die Haare wachsen immer wieder nach.

Francis76
Gast
Francis76

Kann die Photoepilation Nackenhaare dauerhaft entfernen?

Hallo! Ich glaube, ich bin der einzige Mann hier, habe aber auch ein haariges Problem. Und zwar habe ich einen starken Haarwuchs im Nackenbereich, der meine Freundin unheimlich stört. Ein Arbeitskollege sagte, daß er sich auch gerade nach einer dauerhaften Haarentfernung umsieht, dabei ist er auf Photoepilation gestossen. Nun möchte ich euch Mädels fragen, ob ihr euch mit dieser Methode auskennt? Kann sie Haare, in meinem Fall Nackenhaare dauerhaft entfernen? Bitte seit so nett, und berichtet über eure Erfahrungen damit. Falls ihr noch andere Tipps habt, umso besser. Ich danke euch! LG Francis76

Micha
Gast
Micha
Wie war´s denn?

Hi Francis, schade, dass Dir niemand geantwortet hat. Ich, auch Mann, wäre nämlichauch mal sehr an Ergebnissberichten interessiert?
Hast Du es mittlerweile hinter dir? Wie war es? Dauerhaft weg oder eher doch nicht? schmerzhaft?
Berichte doch mal... wenigstens die Männer müssen hier doch zusammen halten, wenn die Damenwelt schon nicht unterstüzen will ;-)

Danke u Gruss

Zora191
Gast
Zora191
Nackenhaare kann man dauerhaft entfernen

Man kann auch Nackenhaare dauerhaft entfernen. Ob es in diesem speziellen Fall die Photoepilation sein muss oder besser die ELOS-Technik, weil die bei allen Haar- und Hautfarben anschlägt, kann man die Kosmetikerin fragen.

Mitglied any ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 20:56 Uhr
any
  • 148 Beiträge
  • 178 Punkte

Kleine Anmerkung, weil das viele Leute nicht wissen: Von dauerhafter Haarentfernung spricht man, wenn die Haare für die Dauer eines vollständigen Wachstumszyklusses nicht wieder nachwachsen. Das kann einen Zeitraum zwischen vier und zwölf Monaten umfassen. Danach können die Haare aber unter Umständen wieder wachsen. Wenn man ganz sicher sein will, dass man nie wieder mit Nachwuchs rechnen muss, muss man sich für die Elektroepilation entscheiden.

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Die Elektroepilation ist wahnsinnig teuer und aufwändig! Man muss sich mal vorstellen: Jedes einzelne Haar muss behandelt werden!

Mitglied AntonEgon ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 21:35 Uhr
AntonEgon
  • 61 Beiträge
  • 67 Punkte

Was für ein Theater mit dieser Haarentfernung. Wenn das die Frauen so sehr stört, dann sollen sie bitte den Rasierer nehmen und uns einmal wöchentlich den Nacken glatt rasieren.

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 137 Beiträge
  • 191 Punkte

Mit welcher Methode bleiben die Beine am längsten glatt?

Hallo allerseits!

Ich fliege mit meiner besten Freundin und deren Eltern Anfang nächsten Jahres für drei Wochen in die Türkei, weil die da ein Ferienhaus haben. Ich habe allerdings keine Lust mir dann ständig die Beine rasieren zu müssen. Mit welcher Methode bleiben die Beine denn im Schnitt am längsten glatt? Was meint ihr?

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:17 Uhr
Maren
  • 202 Beiträge
  • 256 Punkte

Hmm...vielleicht solltest du sie dir dann vorher mal wachsen oder wachsen lassen, das hält immer noch am längesten.
Ich bin neidisch auf den Urlaub. Trotzdem gute Erholung !

Mitglied KleinesMeusle ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 10:04 Uhr
KleinesMeusle
  • 90 Beiträge
  • 124 Punkte
Mit Wachs

Ich nehme immer Wachs für meine Beine. Das hält schon eine Weile vor, wenn auch leider nicht für sehr lange.

Mitglied Harry16 ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 19:31 Uhr
Harry16
  • 48 Beiträge
  • 52 Punkte

Mal eine Frage: Wer verlangt von euch Frauen eigentlich, dass ihr kein Härchen auf den Beinen haben dürft? Wenn ich da an meine eigene Frau denke, die hat keine "seidenglatten" Beine, und hat sich weder heute noch in jungen Jahren darum geschert. Ihr schafft euch eure Probleme wirklich selbst.
Nichts für ungut, Harry16

susanne29
Gast
susanne29

Welche Wachsmittel sind auch für Männer geeignet?

Hallo! Mein Mann hat die starke Körperbehaarung seines Vaters geerbt. Sein Rücken ist besonders stark behaart und das stört uns beide. Ich habe meinem Mann den Rücken schon einmal rasiert, aber das war keine gute Lösung. Ich möchte es jetzt einmal mit einem Wachsmittel versuchen, weiss aber nicht genau, welches Produkt geeignet wäre. Muß man bei Männern ein spezielles Wachsmittel nehmen? Gibt es soetwas? Wer kennt sich aus und kann mir einen Tipp geben? Danke schonmal im Voraus! LG susanne29

Mitglied lisa_o ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 14:14 Uhr
lisa_o
  • 148 Beiträge
  • 182 Punkte
Rückenbehaarung bei Männern

Am besten eignen sich Warmwachsstreifen zur Entfernung von rückenhaaren. Das kann allerdings eine Kosmetikerin besser machen oder man geht auch als Mann in ein Wachsstudio.

Mit Kaltwachsstreifen werden die Ergebnisse nicht so gut und man muss diese öfters anwenden.

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 195 Beiträge
  • 243 Punkte

Haarentfernungscreme kann man auch ausprobieren, die Cremes wirken ganz gut und sorgen für einen langanhaltenden Effekt.

Mitglied Ines84 ist offline - zuletzt online am 11.03.14 um 14:29 Uhr
Ines84
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Rückenbeharrung

Hab bei meinem Freund mit Warmwachsstreifen gearbeitet.. Hat super funktioniert, auch wenn es der Geräusche zu urteilen, nicht ganz schmerzfrei war.. :)

Mitglied Ines84 ist offline - zuletzt online am 11.03.14 um 14:29 Uhr
Ines84
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Ganz vergessen

Das ist übrings egal, ob du ein Produkt kaufst, dass für Frauen ausgelegt ist.. Hat super mit Warmwachs für Frauen funktioniert!!

Andrea35
Gast
Andrea35

Was kann man gegen Haarwuchs zwischen den Brüsten unternehmen?

Ich weiß nicht warum, aber seit einigen Monaten wachsen Haare zwischen meinen Brüsten und sind mittlerweile gut sichtbar.
Da ich gerne tiefe Dekolettes trage, fallen die doch auf. Wie kann ich diese Haare am besten enfernen?

Daria
Gast
Daria
Unangenehmer Haarwuchs zwischen den Brüsten

Bei einem Haarwuchs zwischen den Brüsten kann man mit Enthaarungscreme nachhelfen. Auf jeden Fall ist es wichtig mit der Frauenärztin zu sprechen und nachzufragen, ob eventuell die Pille diese hormonelle Wirkung erzielt. Haarwuchs aufgrund der Anti-Baby-Pille ist nicht selten.

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 164 Beiträge
  • 214 Punkte

Welche Methode zur Haarentfernung ist die beste?

Hallo zusammen!

Mich würde mal interessieren welche verschiedenen Haarentfernungsmethoden ihr bisher so ausprobiert habt und welche für euch persönlich die beste und effektivste ist. Besonders, wenn es um die Beine geht. Ich rasiere bisher nur ganz normal, aber würde gerne mal was anderes ausprobieren. Was könnt ihr empfehlen? Ich freue mich über jede Meinung!! Vielen lieben Dank schon mal :-)

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte
Haarentfernung

Die beste Art der Haarentfernung ist das Rasieren, besonders die Beine und den Intimbereich kann man durch das Rasieren gut hinbekommen.

Wer etwas schmerzresistenter ist, kann auch Wachsen. Dafür gibt es Kaltwachsstreifen.

Mitglied amigosusi ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 09:52 Uhr
amigosusi
  • 129 Beiträge
  • 137 Punkte

Für mich kommt nur die natürliche Art der Haarentfernung in frage. Dafür nimmt man honig und Zucker, das ganze kocht man zu einer Paste auf, lässt es abkühlen und trägt es auf die Hautpartien auf.

Gerade bei Damenbärten ist das Honiggemisch sehr gut. Es funktioniert fast wie die modernen Wachsstreifen.

Mitglied topsecret ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 09:49 Uhr
topsecret
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte

Lasern oder Haarentferungscreme kann man auch gut nutzen. Aber die beste Methode ist nach wie vor das Raseiren. Damit erreicht man eine sanfte Haarentfernung.

Beim Lasern werden die Haare auf lange Zeit entfernt.

Dagmar2008
Gast
Dagmar2008

Können Haare absterben?

Ich epilliere mir immer die ganzen Beine und dass fast jede Woche. Seidem wachsen meine Haare nicht mehr regelmäßig. Sind sie abgestorben?

melli83
Gast
melli83

Das wäre zu schön, um wahr zu sein! Nein, leider sterben die Haare durch das Epilieren nicht ab. Sie wachsen immer wieder nach. Nur wenn die Haarwurzeln so geschädigt werden, dass sich kein Nachwuchs mehr bilden kann, bist du das Problem wirklich los.

scarlett
Gast
scarlett

Mit welcher natürlichen Methode kann man Haare auf der Oberlippe effektiv entfernen?

Ich habe mich jetzt wegen meiner Haare auf der Oberlippe für einen Besuch bei einer Kosmetikerin entschlossen.
Meine Behaarung ist sehr stark und ich möchte das einmal ausprobieren.
Bisher habe ich sie immer mit einem Mittel aus dem Drogeriemarkt gebleicht.
Aber die Haare wurden nach kurzer Zeit wieder dunkel.
Da ich mir häufige Beuche bei einer Kosmetikerin nicht leisten kann ,die Haare aber immer wieder nachwachsen-hätte ich gern gewusst, ob es da nicht noch andere Entfernungsmethoden gibt.
Mir wären natürliche Methoden am liebsten.
Könnt ihr mir da etwas empfehlen?
Wichtig wäre für mich auch, welche Kosten da auf mich zu kommen.
Ich danke euch für die Hilfe.
LG scarlett

lena26
Gast
lena26

Einfach selber zupfen?? Was anderes macht die Kosmetikerin doch auch nicht oder? Ist anfangs bestimmt schmerzhaft aber ähnlich wie beim Augenbrauen zupfen gewöhnt man sich sicherlich daran.

Dennis21
Gast
Dennis21
Weiblicher Operlippenbart

Einen Oberlippenbart kann man mit einer Paste aus Honig und Zucker effektvoll entfernen. Einfach Honig und Zucker verrühren, zu einer Paste werden lassen und im abgekühlten Zustand auf die Oberlippe auftragen, anschließen mit einem kräftigen Ruck mittels eines Baumwolltuches abziehen, das funktioniert ähnlich wie die modernen Wachsstreifen, die es zu kaufen gibt.
Aber die Erfahrungswerte bei einer Kosmetikerin sind auf jeden Fall besser, wenn man das das erstemal machen lässt.

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 169 Beiträge
  • 207 Punkte

Supertipp mit Honig und Zucker - diese Paste benutzen Frauen im Orient oft.

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 179 Beiträge
  • 223 Punkte

Laderma Haarentfernung

Meine Freundin und ich veranstalten regelmäßig Mädchenabende, wo wir über Männer quatschen und uns um unsere Körperpflege kümmern.Gestern haben wir überlegt mal einen Ausflug zu Laderma zu machen. Welche Erfahrungen habt ihr mit Laderma gemacht oder beziehungsweise machen können?

Mitglied Superbarcelona ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 12:53 Uhr
Superbarcelona
  • 153 Beiträge
  • 189 Punkte
Laderma

Die Produkte von Laderma sind super gut. sowohl die Haarentfernung als auch Mittel gegen Cellulites und für die Hautverjüngung sind ausßerrodentlich und empfehlenswert. Man sollte allerdings auf das Preis-Leistungsverhältnis achten, da die Laderm - Produkte auch ziemlich teuer sind.

Carro
Gast
Carro

Entfernung eines Damenbarts

Hallo ihr!

Das Thema ist mir sehr unangenehm, aber ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe seit einigen Jahren einen leichten Damenbart und rasiere den täglich weg. Der wächst aber immer schneller nach und ich möchte den einfach auf Dauer los werden und mich nicht mehr wie ein Mann rasieren müssen. Welche Möglichkeiten oder Methoden kommen da in Frage?

Mitglied Bekaha ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 11:34 Uhr
Bekaha
  • 38 Beiträge
  • 44 Punkte

Rasieren ist glaube ich nciht so gut... epilieren ist auch schmerzhaft... ich würde an deiner Stelle zur Kosmetikerin gehen und die mal fragen. Bei so einer Stelle würde sich es lohnen den wegzulasern, dann hast du ein für alle mal Ruhe!

Mitglied Sherina ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 20:08 Uhr
Sherina
  • 115 Beiträge
  • 183 Punkte
Damenbart

Einen Damenbart kann man am besten mit Heiswachs entfernen. Es gibt auch ein traditionelles mittel, welches die Frauen in den südlichen Ländern anwenden, Honig und Zucker zu einer Paste aufkochen und im abgekühlten Zustand auf den Damenbart auftragen, nach dem Eintrocknen mt einem Tuch entferen. Das funktioniert wie das moderne Wachsen, ist aber wesentlich effektiver und schütz die Haut vor Entzündungen.

Mitglied LiGHTFEELiNG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 15:39 Uhr
LiGHTFEELiNG
  • 106 Beiträge
  • 164 Punkte

Wie kann man den Analbereich enthaaren, ohne sich zu verletzen?

Ich möchte meinen Analbereich enthaaren, weil ich es einfach viel ästhetischer finde.
Aber mit einem Rasierer möchte ich es nicht machen, weil ich hörte, dass man sich schneiden kann.
Welche Alternativen gäbe es zum Messer?

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 281 Beiträge
  • 401 Punkte
???

Habe ich richtig gelesen? Du willst dir den Analbereich enthaaren? Also ich finde ja schon die Enthaarung der Bikinizone grenzwertig, aber jetzt auch noch in der Pospalte herumzuhantieren - nein, nichts für mich!
Aber wenn du das unbedingt für nötig hältst, dann würde ich entweder eine Kosmetikerin da ran lassen oder ein Sugaring machen, weil das nur aus natürlichen Zutaten besteht und man sich damit nicht verletzen kann.

Mitglied Kuschi ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 18:16 Uhr
Kuschi
  • 114 Beiträge
  • 160 Punkte

Was mache ich bei Hawala falsch?

Hey zusammen!

Nach mehreren Empfehlungen habe ich mir jetzt auch mal Hawala besorgt. Ich hatte gehört und gelesen, dass man damit super und ganz einfach Haare entfernen kann. Irgendwas scheine ich aber falsch zu machen. Das Zeug klebt total und lässt sich kaum verteilen. Habt ihr eine Ahnung, was ich anders machen muss? Danke im voraus für jeden Beitrag!

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 109 Beiträge
  • 177 Punkte

Habe auch schon meine probleme mit dem Zeug gemacht und habe das gefühl, dass die temperatur irgendwas damit zu tun hat! wenn es nicht ganz so warm ist, konnte ich es immer besser verteilen.

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte
Hawala

Hawala ist eine Süßspeise aber Hawala eignet sich auch als beautyprodukt um Haare zu entfernen. Man muss das Hawala im Wasserbad erwärmen und die warme Paste auf die Hautstellen geben, kurz einwirken lassen und dann mit einem Stofftuch schnell abziehen. Es funktioniert eigentlich wie Kaltwachsstreifen.

deluxe
Gast
deluxe

Gehört "Hollywood Waxing" zum Standardprogramm bei allen Kosmetikstudios?

Ich möchte dieses Hollywood Waxing machen lassen, weiß aber nicht, wohin ich mich dafür wenden kann.
Gehört das schon zum Standardprogramm bei allen Kosmetikstudios oder wohin muss man sich dafür wenden?

Mitglied diablo ist offline - zuletzt online am 07.04.14 um 00:04 Uhr
diablo
  • 2 Beiträge
  • 8 Punkte

Nein, nicht bei allen, man muss nachfragen ob sie es anbieten. Hier eine Liste mit zertifizierten Studios für Sugaring (ist schmerzfreier als Waxing) http://www.epiladerm.net/studios.php

Jane007
Gast
Jane007

Was bewirkt die Zitronensäure in Halawa?

Hallo! Ich interessiere mich für Halawa wegen einer dauerhaften Haarentfernung, ev. auch im Intimbereich. Jetzt las ich aber, daß in Halawa Zitronensäure enthalten ist.Könnt ihr mir sagen, was die Zitronesäure bewirken soll? Wäre nett, wenn ihr mir das erklären würdet, vielen Dank! LG Jane007

Housecat
Gast
Housecat

Die Zitronensäure macht die Zuckermasse nur etwas geschmeidiger, mehr nicht. Leider muss ich dir aber den Zahn ziehen, dass Halawa die Haare dauerhaft entfernt. Die Haare, die mit Halawa entfernt wurden, wachsen wieder!

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Halawa - ist das dann nicht genau dasselbe wie Sugaring bzw. Haarentfernung mit der Zuckerpaste?

ela023
Gast
ela023

Wie kann man leichten Flaum auf Oberlippe und Stirn entfernen?

Hi, ich habe blondes Haar und eine sehr helle Haut. Was mich stört ist ein leichter Flaum auf der Oberlippe und sogar auf der Stirn.Wie entfernt man den am Besten? (zupfen dauert zu lange) Was könnt ihr mir empfehlen? Schönen Dank und viele Grüße ela023

Mitglied nessa97 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 14:54 Uhr
nessa97
  • 93 Beiträge
  • 143 Punkte
Gesichtsflaum

Einen leichten Gesichtsflaum kann man mit Wachs entfernen. Das Schmerzt zwar im ersten Moment hilft aber und hält lange vor.

Mitglied xFlipFlopx ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 15:27 Uhr
xFlipFlopx
  • 98 Beiträge
  • 128 Punkte

Enthaarungscreme ist auch gut, um einen Oberlippenbart oder sonstigen Gesichtsflaum zu entfernen.

Mitglied die_nonne ist offline - zuletzt online am 03.12.15 um 21:15 Uhr
die_nonne
  • 136 Beiträge
  • 150 Punkte

Kann man durch die richtige Technik bei Enthaarung durch Kaltwachs Schmerzen vermeiden?

Besonders meine Achselbehaarung kriege ich nicht in den Griff.
Ich habe es einmal mit Kaltwachs probiert, aber das war mir viel zu schmerzhaft.
Nun habe ich gehört, dass man bei der richtigen Technik Schmerzen vermeiden bzw. verringern könne.
Wie sieht denn diese Technik aus?

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte

Vielleicht ziehst du das Kaltwachs in die falsche Richtung ab? Oder du ziehst in Zeitlupe, weil du fälschlicherweise vermutest, dass es dann nicht so weh tun würde?

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 145 Beiträge
  • 175 Punkte
Versuche mal Zuckerpaste

Hast du es schon mal mit der Zuckerpaste versucht, auch Sugaring genannt? Das tut nicht so weh wie die Haarentfernung mit Kaltwachs.

Mitglied Matze18 ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 19:59 Uhr
Matze18
  • 102 Beiträge
  • 216 Punkte
Nimm den Rasierer

Rasieren tut nicht weh und geht viel fixer als Kaltwachs. Außerdem gibt es doch "Lady-Shave" oder wie die heißen, also extra Rasierer für Frauen mit Gelkissen und allem Pipapo.

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 202 Beiträge
  • 248 Punkte
Achselhaare entfernen

Wenn du diese ganze Tortur ein für allemal loswerden willst, solltest du zu einer Kosmetikerin gehen und dir eine dauerhafte Haarentfernung machen lassen. Bei mir wurde die ELOS-Technologie angewendet, bei der die Haut durch eine integrierte Kühlung geschont wird. Man merkt höchstens ein winziges Ziepen bei der Behandlung, die ansonsten ziemlich schmerzfrei verläuft.

sunny4321
Gast
sunny4321

Wie gefährlich kann Haarentfernung im Intimbereich mit Wachs werden?

Ich habe mich jetzt auch entschlossen, meinen Intimbereich zu enthaaren. Dazu hatte ich vor, Wachs zu verwenden. Meine Freundin riet mir aber davon ab, weil sie meint, daß könne doch gefährlich für diese empfindliche Zone werden. Was könnte denn schlimmstenfalls dabei passieren, was meint ihr? Danke schon mal vorab. Gruß, Sunny

Mitglied katja555 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:56 Uhr
katja555
  • 211 Beiträge
  • 261 Punkte
Enthaarung im Intimbereich

Eine Enthaarung im Intimbereich ist schmerzhaft. Es kann zu Entzündungen kommen. Man sollte natürliche Mittel anwenden. Honig und Zucker zu einer Paste anrühren und auftragen, das funktioniert wie Wachs und kann nach dem Abhärten abgezogen werden.

Mitglied Lea_14 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 20:16 Uhr
Lea_14
  • 75 Beiträge
  • 115 Punkte

Das Enthaaren von Haaren im Intimbereich macht stärkere Schmerzen als sonst. Hautirritationnen können auch auftreten. Man sollte rasieren, Wachs ist schon sehr heftig und eben sehr schmerzhaft.

Claudia1234
Gast
Claudia1234

Dauerhafte Haarentfernung durch IPL auch im Intimbereich möglich?

Meine Freundin hat so ein Laser-Haarenfernungsgerät (IPL) gekauft und ist wohl ganz zufrieden damit. Bevor ich mir sowas auch zulegen werde, möcht ich erst mal euch fragen, ob das auch für den Intimbereich hilfreich ist? Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Claudia

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte
IPL auch im Intimbereich

IPL kommt auch für den Intimbereich in Frage. Ich habe mir das vor zwei Jahren machen lassen, weil ich es leid war, alle paar Wochen zum Brazilian Waxing zu gehen. Das geht auf Dauer nämlich auch ganz schön ans Geld, und außerdem war es mir auch zu schade um die viele Zeit, die auf die Haarentfernung verwenden muss.
Man muss für IPL allerdings zu einer Kosmetikerin gehen. Allein zu Hause kann man das nicht machen.

Mitglied PaulB ist offline - zuletzt online am 11.12.15 um 13:43 Uhr
PaulB
  • 78 Beiträge
  • 96 Punkte

Geht übrigens auch bei Männer!

baerbel62
Gast
baerbel62

Wird ein Damenbart durch rasieren dunkler und dicker?

Ich bin achtzehn Jahre und seit fast einem Jahr bildet sich bei mir ein Damenbart. Nun habe ich gehört, daß man durch rasieren dieser Haare der Damenbart dunkler und dicker wird. Ist da was dran und wie sollte ich dann den Damenbart entfernen? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Baerbel

Mitglied Kuschi ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 18:16 Uhr
Kuschi
  • 114 Beiträge
  • 160 Punkte
Damenbart

Einen Damenbart sollte man auf keinen Fall rasieren. Da wird alles nur noch schlimmer. Es gibt haarentfernungscremes die helfen sehr gut. In den südlichen Ländern helfen sich die Frauen mit Honig. Honig und zitrone wird vermischt und eine dicke Paste wird dann aufgekocht, das wird auf den Damenbart aufgetragen und dann mit einem Tuch abgenommen- etwa so schnell, wie man das mit Wachsstreifen macht. Wachsstreifen sind auch gut geeignet, die gibt es in der Drogerie zu kaufen.

Mitglied sarah14 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 12:53 Uhr
sarah14
  • 89 Beiträge
  • 121 Punkte

Einen besonders dunklen Damenbart kann man auch mit Zitronenwasser blond färben, so fällt das nicht so sehr auf.

Emma 79
Gast
Emma 79
Haare im weiblichen Gesicht entfernen

Damenbärte sind nicht besonders attraktiv und es gibt verschiedene Möglichkeiten, die lästigen Haare im Gesicht zu entfernen. Sowohl das Wachsen als auch das Zupfen oder eine Laserbehandlung haben sich bewährt. Von dem Tipp mit einem Feuerzeug sich den Damenbart abzubrennen sollte man unbedingt die Finger lassen. Laserbehandlungen werden sogar von den Kassen bezahlt, wenn man sehr darunter leidet und es zu psychischen Problemen kommt.

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 14:06 Uhr
Ashley
  • 147 Beiträge
  • 229 Punkte

Komme mit keiner Enthaarungsmethode zurecht - was soll ich nur tun?

Hallo!! ich habe alles ausprobiert: rasieren, Kaltwachs, Enthaarungscremes usw. ich komme mit keinem Mittel zurecht :(
Was bleibt mir jetzt noch, wie bekomme ich die störenden Härchen weg???
Habe eine sehr empfindliche Haut - HILFE!!!
Liebe Grüße Ashley

Infinity
Gast
Infinity

Hmm...dann geh doch mal zur Kosmetikerin oder in ein spezielles enthaarungsstudio und lass dich mal beraten ! ;)

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 198 Beiträge
  • 248 Punkte
Enthaaren auf natürliche Art und Weise

In den südlichen Ländern enthaaren sich die Frauen mit Honig und Zitrone. Honig und Zitrone wird zu einer Paste verrührt - kurz aufgekocht und leicht warm auf die betreffenden Hautstellen aufgetragen, nachdem diese Paste angetrocknet ist, wird das Ganze mit einem Tuche "abgerissen" - fast wie beim Kaltwachsstreifen.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte

Enthaaren mit Honig und Zitronensaft. Die beste und gesündeste Methode, die es gibt ;-)

Mitglied caro1994 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 17:50 Uhr
caro1994
  • 124 Beiträge
  • 226 Punkte

Möchte meinen gesamten Körper entwachsen lassen - ist am gleichen Tag noch Sex möglich?

Erstmals in meinem Leben möchte ich am gesamten Körper keine Haare mehr haben und im Studio eine Ganzköperentwachsung machen lassen. Sicherlich wird das nicht schmerzlos abgehen.
Ich habe diesen Termin am Samstag Mittag. Abends kommt mein Freund von einem zweiwöchigen Seminar zurück und wir werden sicherlich intim werden.
Ist das dann schon möglich oder juckt und schmerzt mein Körper nach dieser Entwachsung so sehr, dass an Sex nicht zu denken ist?

Mitglied Elli193 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 10:59 Uhr
Elli193
  • 123 Beiträge
  • 189 Punkte
Kein gutes Timing

:`-(
Hi, das würde ich mir aber noch mal überlegen! Nach der Enthaarung ist vor allem dein Intimbereich noch sehr gereizt. Außerdem sind mit ziemlicher Sicherheit Rötungen und kleine Pickel zu sehen. Ich würde den Enthaarungstermin besser verschieben, sonst hast du garantiert nichts von eurem Wiedersehen.

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Welche Möglichkeit gibt es, die Bikinizone für immer von den Haaren zu befreien?

Hat sich jemand von euch die Haare in der Bikinizone auf Dauer entfernen lassen?
Mit welcher Methode habt ihr das machen lassen und welche Kosten sind auf euch zugekommen?
Seid ihr mit dem Ergebnis der Haarentfernung zufrieden - würdet ihr es immer wieder so machen?
Über Infos würde ich mich riesig freuen, danke.

binie
Gast
binie
Waxing

Huhu!
Letzten Sommer habe ich vor dem Urlaub mit meinem Schatzi ein Waxing gemacht. Das ist zwar nicht dauerhaft, aber vor Reisen oder generell im Sommer echt supii :)

Melis
Gast
Melis
Sugaring

Sugaring, also Zuckerpasten, inkl Enzymeanwendung ist perfekt dafür geeignet. Ich lasse es bei mir im Studio mit den Epiladerm Zuckerpasten machen, ist super.

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

Welches Gerät eignet sich für die Epilierung der Achselhaare?

Hi, ich möchte mir jetzt die Achselhaare epilieren-welcher Eppilierer ist für diese empfindliche Körperstelle geeignet?
Danke für jeden Tipp.
LG Dani26

isabelle2002
Gast
isabelle2002
Braun

Ich benutze den ein Gerät von Braun. Allerdings nur für die Beine. Habe es einmal an den Achseln probiert aber fand es sehr schmerzhaft.

Mitglied iceTea ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:13 Uhr
iceTea
  • 178 Beiträge
  • 216 Punkte

Die Firma Braun hat gute Epilierer (sogar mit Gelkissen), die speziell für Frauen sind. Die sind ihr Geld wert.

Mitglied Lea_14 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 20:16 Uhr
Lea_14
  • 75 Beiträge
  • 115 Punkte

Ich habe mal gelesen, dass die Klingen für Frauen ziemlich teuer sind, und dass man deshalb ruhig im Männersortiment gucken sollte. Da zahlt man nämlich weniger, und die Männerklingen sind genauso geeignet.

Mitglied Domenik ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 16:04 Uhr
Domenik
  • 87 Beiträge
  • 105 Punkte
Braun ist eine gute Marke

Ich nehme seit Jahren Braun-Rasierer. Ich schätze mal, die Rasierer für Frauen sind genauso gut wie die für Männer.

Mitglied maximinixxl ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 08:55 Uhr
maximinixxl
  • 84 Beiträge
  • 134 Punkte

Werden Oberlippenhaare mehr oder dicker, wenn man sie auszupft?

Hi...ich habe auf der Oberlippe kleine, blonde Härchen, die man im Tageslicht sieht, wenn man genau hinschaut.
Allerdings sind die Härchen an beiden Seiten der Oberlippe etwas länger, was ich als sehr peinlich empfinde...
Ich würde sie mir am liebsten auszupfen...
Aber was kommt dann...???
Wachsen die Haare dann vielleicht sehr dunkel nach?
Habt ihr einen Tipp, was soll ich machen?
Danke!!!

uslala
Gast
uslala

Also dir muss schon klar sein, wenn du sie einmal zupfst, dann wirst du das immer machen müssen. ob sie dunkel nachwachsen oder nicht, kann man vorher nicht sagen @.@

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 144 Beiträge
  • 154 Punkte

Nein, blonde dünne Häärchen werden nicht dunkel und stark, wenn man sie auszupft. Aber du brauchst überhaupt nicht zu zupfen, denn man kann die hellen Härchen doch gar nicht sehen. So kritisch, wie du selbst dich ansiehst, sieht dich garantiert kein anderer an. Mal ganz abgesehen davon, dass nicht wenige Frauen genug mit ihrem eigenen Damenbart zu tun haben, der oft auch noch aus dunklen Terminalhaaren besteht und nicht wie bei dir aus hellem Flaum.

Mitglied Amira19 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 10:08 Uhr
Amira19
  • 171 Beiträge
  • 325 Punkte

Wachsen Gesichtshaare nach Enfernung mit Faden nicht mehr nach?

Ich habe ziemlich lange Haare am Kinn und die will ich jetzt endgültig entfernen lassen. Im Kosmetikstudio wird eine Haarentfernung mittels Faden angeboten. Wachsen dann die Haare nicht mehr nach oder wie lange hat man dann Ruhe?

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte
Die Haare wachsen wieder

Wieso haben die dir im Kosmetikstudio nicht gesagt, dass die Fadenepilation keine dauerhafte Methode der Haarentfernung ist? Wenn du mit Hilfe des Fadens die lästigen Haare beseitigst, zerstörst du damit ja nicht die Haarwurzeln. Deshalb werden die Haare auch immer wieder nachwachsen. Frag doch mal nach einer dauerhaften Haarentfernung. Für einzelne Haare empfiehlt sich die Elektrolyse, denn die so entfernten Haare kommen garantiert nie wieder. Bei größeren Hautpartien, die haarfrei werden sollen, wird meistens die ELOS-TEchnik angewendet, die dich ebenfalls auf Dauer von diesen Barthaaren befreit.

Mitglied bina47 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 19:50 Uhr
bina47
  • 134 Beiträge
  • 144 Punkte
Liegt ein Hirsutismus vor?

Hallo Amira19, wenn du als Frau (du bist doch eine?) lange Haare am Kinn hast, dann liegt bei dir möglicherweise ein Hirsutismus vor. Solche männlichen Behaarungsmuster sind oft die Folge von zu viel Testosteron im weiblichen Körper. Gerade ab den Wechseljahren kommt so etwas vor.
Frage doch mal einen Arzt, ob eine Behandlung sinnvoll wäre. Möglicherweise werden dir sogar die Kosten für die Haarentfernung von der Kasse erstattet.

ChanelGirl
Gast
ChanelGirl

Epilieren nicht bei empfindlicher Haut?

Ich habe neulich meinen neuen Epilierer ausprobiert, und das ist meiner Haut überhaupt nicht gut bekommen. An einigen Stellen tauchten rote Quaddeln auf und die nachwachsenden Haare wuchsen teilweise unter die Haut und es gab dort Enzündungen. Wahrscheinlich ist meine Haut zu empfindlich, oder? Wie kriege ich die Entzündungen wieder weg und welche Enthaarungsmethoden (besonders Beine) könnte ihr mir empfehlen? Danke für jeden Tipp. Gruß, ChanelGirl

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 171 Beiträge
  • 207 Punkte
Epillieren

Das Epillieren ist nicht gerade die sanfteste Methode um die Beine von Häärchen zu befreien. Hautirritationen könnne die Folge sein. Man sollte bei bestehenden Quadeln und Reizungen eine sanfte duftstoffreie Salbe nehmen. Penatencreme ist gut, sie hat Anteile aus Zink und Zink hat eine heilende und entzündungshemmende Wirkung. Wer das Epilieren nicht verträgt, sollte die Beine rasieren oder eine Haarentfernungscreme nutzen. Wobei die Cremes auch chemikalien enthalten, die eine Entzündung hervorrufen können. Rassieren oder Wachsen sind dann doch die besseren Alternativen für schöne glatte Beine :D

Sommersonne
Gast
Sommersonne

Wie bekommt man Körperhaare schmerz- und stoppelfrei weg?

Hallo! Jetzt wo ich meine Frühjahrsachen anziehe kommen sie wieder zu Tage: Meine Haare an den Armen, Beinen und auch am Decollte. Mir ist das total peinlich und ich kann sie jetzt nicht mehr unter dicken Schals und der Kleidung verstecken. Ich habe mir die Haare schon einmal komplett wegrasiert, aber die Stoppeln, die dann wiederkommen sind genauso schlimm. Mit welcher Methode könnte ich sie stoppelfrei und ohne Schmerzen wegmachen? Hilfe! ! ! LG Sommersonne

Mitglied LiGHTFEELiNG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 15:39 Uhr
LiGHTFEELiNG
  • 106 Beiträge
  • 164 Punkte

Lästige Haare lassen sich durch eine Nassrasur problemlos entfernen. Die kleinen Pickelchen und störenden Stoppeln lassen sich oft leider nicht vermeiden, sodass eine regelmäßige Rasur notwendig ist. Wenn die Haut sich erst einmal an die Rasur gewöhnt hat, dann entstehen auch kaum noch Pickelchen. Stoppeln hingegen lassen sich nicht vermeiden, da die Haare nun mal nach wachsen. Wenn Du dauerhaft die Haare entfernen willst, solltest Du über eine Behandlung mit einem Laser nachdenken. Diese setzt allerdings mehrere Sitzungen voraus, die sehr kostspielig sind.

Sylke
Gast
Sylke

Gibt es Tageszeiten, zu denen der Körper weniger auf Schmerzen beim Epilieren reagiert?

Ich habe mal gehört, daß der Körper je nach Tages- oder Nachtzeit ein unterschiedliches Schmerzempfinden hat. Mich würde jetzt aus aktuellem Anlaß (ich muß mal wieder meinen Epilierer einsetzen) interessieren, zu welcher Zeit das Schmerzempfinden am niedrigsten sein könnte. Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu nähere Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sylke

Mitglied Bellada ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 16:54 Uhr
Bellada
  • 142 Beiträge
  • 150 Punkte
Der Nachmittag ist für das Epilieren am günstigsten

Unser Schmerzempfinden ist Nachmittags gegen 15.00 Uhr am geringsten. Wenn du das vom Beruf her einrichten kannst, dann wäre das also die beste Zeit, um zu epilieren, aber natürlich auch um andere schmerzhafte Sachen vorzunehmen, wie einen Besuch beim Zahnarzt.
Morgens gegen 10.00 Uhr ist übrigens die ungünstigste Zeit für solche Maßnahmen. Da ist unser Körper besonders schmerzempfindlich.

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 184 Beiträge
  • 214 Punkte
Schmerzen beim Epilieren

Erst mal Danke an Bellada für die interessante Info!
Jetzt aber meine Frage an dich Sylke: Tut dir das Epilieren denn so weh, dass du solch eine Frage stellst? Wenn ja, dann solltest du dir doch mal überlegen, ob dich nicht für eine dauerhafte Haarentfernung entscheiden solltest. Einige Sitzungen, und du wärst das haarige Problem ein für alle mal los! LG

Brillensammlerin
Gast
Brillensammlerin

CleanSkin Erfahrungen

Hallihallo!

Hat jemand hier im Forum zufällig schonmal Erfahrungen mit CleanSkin gemacht und kann mir ein bisschen was dazu sagen?
Angeblich funktioniert das natürlich super, aber das sagt ja jeder, der seine Produkte an den Mann bringen will. Über ein paar ehrliche Meinungen von euch würde ich mich daher sehr freuen! Vielen Dank schonmal!

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 137 Beiträge
  • 191 Punkte

Also ich habe ganz gute Erfahrungen mit CleanSkin gemacht ;)

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte

Noch nie gehört. Ist Cleanskin nicht ein Kinofilm!?!

thomas1944
Gast
thomas1944

Kann Ganzkörper-Haarentfernung der Haut schaden?

Meine Freundin fände es schöner, wenn ich mir meinen "Pelz" vom Körper entfernen würde. Ich möchte das auch wohl machen, aber kann das nicht der Haut schaden, wenn man laufend den ganzen Körper rasiert? Welche hautschonenden Methoden könnt ihr mir denn empfehlen? Danke für jeden Tipp. Gruß, Thomas

Mitglied chrissi3233 ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 08:47 Uhr
chrissi3233
  • 36 Beiträge
  • 58 Punkte
Körperhaarentfernung

Wenn man als Mann sehr behaart ist, kann man die Möglichkeit des Wachsens nutzten. Diese Methode ist am effektivsten. Rasieren oder Haarentfernungscreme kann man auch ausprobieren.

Mitglied Max2008 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:03 Uhr
Max2008
  • 49 Beiträge
  • 71 Punkte

Haarentfernung im Gesicht mit Wachs

Hey zusammen!

Wir haben was ganz Blödes ausprobiert und uns die Haare im Gesicht mit Wachs entfernt... jetzt brennt meine Haut wie Feuer und ist richtig rot und entzündet. War total dämlich, ich weiß. Aber was kann ich jetzt machen? Gibt es da eine bestimmte Creme oder Lotion, die mir in so einem Fall empfehlen könnt? Ich wäre euch wirklich für jeden Tipp dankbar!

LG Max

Mitglied tinatina ist offline - zuletzt online am 22.10.13 um 18:08 Uhr
tinatina
  • 13 Beiträge
  • 17 Punkte

Hallo Max... Ich nehme mal an du beist ein Mann. Darf ich Fragen was für Haare du dir denn da entfernt hast? Barthaare oder nur Brauen?
Grundsätzlich emfpehle ich eine Feuchtigkeitscreme aber wenns schlimm ist solltest du vielleicht mal zum Arzt vorbeigehen.

Ephra
Gast
Ephra
Gesichtshaare wachsen

Wenn das Gesicht nach einer Haarentfernung mit Wachs brennt, sollte man auf jeden Fall mit Wasser kühlen. Lotion und Cremes sind ersteinmal nicht sinnvoll, da es zu Entzündungen kommen kann.

bianca31
Gast
bianca31

Kennt ihr das Emur-Enzymgel?

Hallo! Gestern habe ich zufällig erfahren, daß es dieses Gel gibt. Jetzt bin ich aber neugierig, was es mit dem Mittel auf sich hat. Hat es schon jemand von euch ausprobiert? Wart ihr zufrieden mit dem Ergebnis? Hat es auch irgendwelche Nebenwirkungen? Wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr berichten würdet! LG bianca31

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 139 Beiträge
  • 193 Punkte
Dauerhafte Haarentferung

Das Emur-Enzymgel eignet sich glaube ich ganz gut für eine dauerhafte Haarentfernung.

Karla
Gast
Karla

Das Emur-Enzymgel ist gut und verträglich. Wer eine dauerhafte Haarentfernung bevorzugt, sollte das Gel mal ausprobieren.

eumelchen
Gast
eumelchen

Beinhaltet die Haarentfernung in der Bikizone auch den Schambereich?

Ich möchte eine dauerhafte Haarentfernung an einigen Körperstellen vornehmen lassen. Oft wird dabei von der Bikinizone gesprochen. Beinhaltet diese Haarentfernung auch den Schambereich, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Eumelchen

Fussel
Gast
Fussel
Ja

Sicher, es geht um die Schambehaarung, was denn sonst?

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte

Hi, ich glaube, ich verstehe, was du mit deiner Frage meinst: Ich habe anscheinend viel Testosteron im Blut, deshalb habe ich auch an der Innenseite der Oberschenkel dunkle Haare, was bei Frauen ja eigentlich nicht normal ist. Wenn du auch davon betroffen bist, kannst du dir natürlich gezielt diese Haare entfernen lassen. Nur wenn du willst, kann man auch deinen Schambereich von Haaren befreien.

Mitglied Missy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 18:09 Uhr
Missy
  • 132 Beiträge
  • 204 Punkte

Effektive Enthaarung im Intimbereich

Ich habe eine starke Körperbehaarung in meinem Intimbereich und bislang habe ich sie mir immer mit Veet Bikini Set entwachst. Bloß bleiben nach der Enthaarung noch kleine Stoppeln zurück, die schnell zu jucken anfangen. Gibt es eine Enthaarungsmethode die effektiver ist?

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 162 Beiträge
  • 198 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung

Hast du schon darüber nachgedacht, dir die Haare dauerhaft entfernen zu lassen? Durch eine Laserbehandlung? Eine etwas kostspielige Sache, aber es lohnt sich.

Sabine
Gast
Sabine
Enthaarung im Intimbereich

Eine wirklich effektive Enthaarung außer das Wachsen im Intimbereich gibt es nicht. Nach dem Wachsen sollte in der Regel sofort eine hautberuhigende Lotion aufgetragen werden.

Rasieren ist auch effektiv, aber man muß dies fast wöchentlich durchführen.

Wiona2008
Gast
Wiona2008

Rote Flecken nach Warmwachsbehandlung

Hallo zusammen!

Ich habe gestern das erste Mal Warmwachs ausprobiert und mir damit die Beine enthaart. Das hat auch ganz gut geklappt muss ich sagen, allerdings hatte ich danach vereinzelte rote Flecken an den Beinen. Jetzt wollte ich von euch wissen ob das normal ist oder ob ich mir deswegen Sorgen machen muss. Was sagt ihr?

Zwillingsgirl
Gast
Zwillingsgirl
Keine Sorge

Ich würde sagen, dass deine haut lediglich gereizt ist. Einfach mal abwarten. Wenn keine Besserung eintritt würde ich jedoch den Arzt aufsuchen.

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 122 Beiträge
  • 186 Punkte
Warmwachsbehandlung und Hautiritationen

Nach einer Warmwachsbehandlung kann es durchaus zu roten Flecken kommen. Mit einer Wundschutzcreme kann die betroffene Haut behandelt werden.

Es empfiehlt sich nach der Behandlung zu kühlen.

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Welche Erfahrungen habt ihr mit Heißwachs?

Hallo!

Ich rasiere mir seit Ewigkeiten ganz normal die Beine, aber mich stört es, dass man eigentlich fast am nächsten Tag schon wieder Stoppeln hat. Deshalb möchte ich es jetzt mal mit Heißwachs versuchen. Hat jemand von euch da schon Erfahrungen mit? Welchen Wachs könnt ihr mir empfehlen oder wo kaufe ich den am besten? Danke im voraus!

Gruß,
Sabine

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 107 Beiträge
  • 151 Punkte

Ich hab sowas schon in der Drogerie gesehen, weiß aber nicht, wie gut die Produkte dort sind. Ich selbst benutze lieber Kaltwachsstreifen, da spart man sich dieses lästige Erhitzen und Schmieren. Die Kaltwachsstreifen einfach kurz zwischen beiden Händen erwärmen, auseinanderziehen, einen Streifen aufs Bein legen und abziehen. Ist sicher genauso effektiv wie Heißwachs. :)

Evi33
Gast
Evi33
Warmwachs oder Sugaring

Hi, du meinst sicher Warmwachs und nicht Heißwachs :-)
Also ich komme damit ganz gut zurecht, aber man kann sich auch selbst eine Zuckerpaste herstellen (Sugaring selbst gemacht - gibt es jede Menge Anleitungen im Internet) und sich damit die lästigen Haare auf den Beinen beseitigen. Hält leider auch nicht sehr lange. Die blöden Haare wachsen eben immer wieder nach, wenn man sie nicht dauerhaft (und teuer!) beseitigen lässt.

rocco84
Gast
rocco84

Sind kleine rote Pickelchen Folge vom Epilieren?

Ich benutze seit kurzem einen Epilierer zur Haarentfernung an den Beinen. Nun habe ich dort kleine rote Pickelchen. Kann das vom Epilieren kommen und könnte ich das irgendwie vermeiden oder verträgt meine Haut das Epilieren nicht, was meint ihr? Danke schon mal vorab für euere Infos. Gruß, Rocco

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Rocco

Das ist vollkommen normal besonders beim ersten Mal. Was erwartest du, wenn du deine Haare brutal rausreißt? Das legt sich so nach zwei Tagen. Von Mal zu Mal wird es besser. Du epilierst am besten nach dem Duschen, und creme die Haut danach ein. Dafür gibt es auch spezielle Lotion.

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte

Das sind wohl Hautreizungen, die vom Epilieren kommen. Ich würde mal im Anschluss an die Epilation eine beruhigende Feuchtigkeitscreme versuchen. Vielleicht solltest du aber auch auf eine ganz andere Methode der Haarentfernung ausweichen, zum Beispiel Wachs oder Sugaring.

sonjaXing
Gast
sonjaXing

Darf man Härchen im Wangenbereich mit Warmwachs entfernen?

Hallo! Ich habe viele schwarze Härchen im Wangenbereich, die mich natürlich stören. Ich habe sie schon rausgezupft und versucht, sie mit Wachsstreifen von Veet zu entfernen. Das Zupfen ist mir zu läsig und mit den Wachstreifen hatte ich keinen Erfolg. Aber danach hatte ich Pickel und viele Rötungen im Gesicht. Meine Freundin meint, ich soll es doch einmal mit Warmwachs versuchen, ich habe aber Angst, daß mein Gesicht dadurch noch roter wird. Habt ihr eventuell Erfahrungen mit dem Warmwachs im Gesicht? Konntet ihr die Haare entfernen? Wie sah es mit der Haut aus? Hat sie gelitten? Oder würdet ihr mir etwas ganz anderes für die Haarentfernung im Gesicht empfehlen? ich danke euch für die Hilfe! LG sonjaXing

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 202 Beiträge
  • 248 Punkte

Warmwachs ist eigentlich mehr was für die Körperbehaaarung. Die Gesichtshaut ist doch so empfindlich, da würde ich das mit dem Wachs besser lassen.

Mitglied MartinaK ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 16:22 Uhr
MartinaK
  • 155 Beiträge
  • 159 Punkte
Elektroepilation

Wenn du das Geld hast, würde ich dir empfehlen, dir diese Wangenhaare mittels einer Elektroepilation dauerhaft entfernen zu lassen. Das kostet erst mal eine Stange Geld, aber dann bist du das Problem dafür auch ein für alle mal los.

jana78
Gast
jana78
IPL oder ELOS geht auch

Die Kosmetikpraxis, in der ich immer bin, hat ganz verschiedene Möglichkeiten, wie sie solche Haare für immer beseitigen kann. Außer Elektroepilation gibt es da noch IPL und die ELOS-Technik, mit der man praktisch alle Haare auf Dauer beseitigen kann. Lass dich mal beraten, das mit dem Wachsen auf der Wange würde ich lassen.

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte

So einzelne Haare im Gesicht zupfe ich mir eigentlich immer mit der Pinzette raus. Meistens geht es gut, wenn ich anschließend eine beruhigende und desinfizierende Salbe draufmache. Aber gelegentlich habe ich dann auch mal eingewachsene Haare, die sich auch noch entzünden. Das ist dann weniger schön.

kolli
Gast
kolli

Welche Pflege könnt ihr vor und nach dem Wachsen empfehlen?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor einer Woche etwa das erste Mal die Brusthaare gewachst, weil mich das ständige Rasieren auf Dauer genervt hat. Danach war meine Haut aber sehr gereizt und tagelang leicht rötlich. Kann man das mit einer bestimmten Pflege irgendwie vermeiden? Worauf sollte man vorher und nachher achten? Hat jemand ein paar Tipps für mich? Würde mich freuen!

Mitglied Andreas-247 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 20:23 Uhr
Andreas-247
  • 79 Beiträge
  • 105 Punkte
Feuchtigkeitscreme

Nimm einfach eine leichte Feuchtigkeitscreme, keine Fettcreme.

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte

Weisst du, dass es auch ganz sanfte Rasierer mit Gelkissen gibt? Die nehmen wir Frauen immer für die Beine. Warum besorgst du dir nicht auch so ein Teil für deine Brusthaare? Frag mal bei Douglas, oder schick deine Freundin vor, wenn dir das zu peinlich ist.

flitzepiepe

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 137 Beiträge
  • 169 Punkte
Aloe Vera Gel

Hi,
schon mal Aloe Vera Gel versucht?

mira_79
Gast
mira_79

Muss man die Haare vor dem Waxing immer wachsen lassen?

Morgen habe ich mein erstes Waxing in der Bikini-Zone( Brazilian). Als ich mich dafür anmeldete, sagte man mir, daß die Haare eine gewisse Länge haben müssen, damit das gelingt. Also frisch rasiert soll ich nicht kommen.
Wie ist das denn ca 4 Wochen nach dem Waxing? Da man die Haare ja immer wachsen lassen soll, fühlt man sich doch garnicht wohl.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
LG mira

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 196 Beiträge
  • 252 Punkte

Ja, das stimmt. Die Haare müssen eine bestimmte Länge haben, damit das Waxing gelingt. Ich würde da auf die Aussage des Salons vertrauen, die wissen schon, was sie tun.

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 150 Beiträge
  • 184 Punkte

Habe es jetzt ein paar mal daheim mit Sugaring probiert, das ja ähnlich ist. Die Haare müssen schon etwa 3-4 Milimeter haben, damit die Masse was zum greifen hat. Sonst wird nur etwas daran gerupft, aber das Haar bleibt drin. Die Haare kommen danach übrigens weicher und zarter nach, also nicht so stoppelig wie nach einer Nassrasur. Wenn es professionell gemacht wird, ist das Ergebnis wahrscheinlich sogar noch besser als bei mir, ich erwische da nicht unbedingt alle Haare.

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 171 Beiträge
  • 203 Punkte

Welche Mindesthaarlänge ist fürs effektive Epilieren erforderlich?

Ich will es jetzt mal mit Epilieren versuchen und habe mir so ein Teil gekauft.
Soviel ich weiss, müssen die Haare eine bestimmte Länge haben, damit der Epilierer effektiv die Haare entfernen kann. Welche Mindestlänge ist denn dafür erforderlich?

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte

Ich selber epilliere alle 3-4 Tage. Die Haare sieht man kaum, aber man spürt diese. Durch das Epillieren werden die Haare zwar entfernt und es sieht optisch glatter aus, weil man keine Haare mehr sieht. Ganz glatt wird es aber nie.

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 237 Beiträge
  • 473 Punkte

Gibt es große Wachsstreifen für den Intimbereich?

Hi, da ich meinen Intimbereich nicht epilieren oder rasieren möchte, kauft ich mir die Wachsstreifen von Veet. Allerdings war die Enthaarung mit den kleinen Wachsstreifen sehr umständlich und langwierig.
Gibt es Waxing-Produkte mit größeren Streifen, die auch sehr gut sind? Oder kennt ihr andere, bessere Methoden?
Danke

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 188 Beiträge
  • 264 Punkte
Größe ist doch okay

Ich komme mit den Wachsstreifen von Veet sehr gut zu recht. Finde auch nicht, dass die zu klein sind.

Ilka22
Gast
Ilka22
Sugaring bzw. Haarentfernung mit der Zuckerpaste

Versuch es doch mal mit Sugaring. Die Zuckerpaste kannst du dir ganz leicht selbst herstellen. Anleitungen findest du überall im Internet. Das geht besser als mit diesen kleinen Wachsstreifen, die es zu kaufen gibt.

Ilka22

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte
Brazilian Waxing

Hallo
ich finde es ja mutig, sich den Intimbereich selbst zu epilieren. Mir wäre das ehrlich gesagt zu riskant, weil es gerade dort sehr leicht zu Verletzungen und Entzündungen kommt.
Wie wäre es stattdessen mit Brazilian Waxing? Solche Studios sprießen doch inzwischen wie Pilze aus dem Boden. Dann bist du auf der sicheren Seite, auch wenn es natürlich mehr kostet.

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 14:06 Uhr
Ashley
  • 147 Beiträge
  • 229 Punkte

Ist eine Fadenepilierung dauerhafter als andere Methoden?

Mich stören meine Oberlippenhaare sehr und ich möchte sie mir gern entfernen oder entfernen lassen.
Bei uns im Ort gibt es einen Friseur, wo die Fadenepilierung durchgeführt wird.
Diese Behandlung soll Band Andazi oder auch Threading heissen.
Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Schmerzt das sehr und vor allem - entfernt die Fadenmethode die Haare auf Dauer?
Wäre schön, wenn ihr berichten würdet...danke.

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 118 Beiträge
  • 180 Punkte

Mit dieser Methoden werden doch auch z.B. Augenbrauen in Form gebracht.
Dauerhaft ist das nicht, aber hält bestimmt so ne Woche oder zwei.

Mitglied Tilli ist offline - zuletzt online am 21.06.13 um 16:18 Uhr
Tilli
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Hey

Nein, ich denke nicht, dass das länger hält als z.B. mit der Pinzette. Die Harre werden ja auch mit dem Faden nur ausgezupft. Allerdings ist die Methode gut geeignet, wenn man schmerzempfindlich ist, da die Haare sehr schnell gezupft werden (wesentlich schneller als mit der Pinzette).

Mitglied mafu ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 18:59 Uhr
mafu
  • 121 Beiträge
  • 135 Punkte
Flaum auf der Oberlippe

Die Fadenmethode wird in türkischen Frisörsalons angeboten. Nasenhaare, Ohrenhaare und kleine Härrchen auf der Oberlippe können damit entfernt werden. Jedoch nicht dauerhaft, eine Wiederholung nach etwa vier Wochen ist nötig.

LaDana
Gast
LaDana

Ist Epilation die beste Möglichkeit der Körperhaarentfernung?

Irgendwie ist es Paradox: ich habe blonde Haare und eine dunkle Körperbehaarung. Normalerweise rasiere ich mir die Haare alle drei Tage, wobei ich es jetzt satt habe. Die Stoppeln kratzen und das Nachwachsen juckt auch zumeist, außerdem trocknet regelmäßiges Rasieren die Haut aus. Deswegen überlege ich zum Epilieren umzusteigen. Was meint ihr?

Hexbibi
Gast
Hexbibi

LOVE IT!

wenn du dich einmal ans epilieren und die minimalen schmerzen gewöhnt hast, willst du gar nichts anderes mehr verwenden! ist hunderst mal praktischer und hält länger.
probiers auf jeden fall maal aus!

LaDana
Gast
LaDana
Epilieren

Ich zwar ein Mann, Epiliere des öfteren Brust und Bauchbehaarung ist keine schlechte Sache mit dem Epilierer,wenn es nicht immer etwas Weh tunen wuerde.Was ich nach einer Rasur noch mache ist eine Feuchtigkeitscreme von Yves Rocher auftragen.Diese ist auch mit mit Antihaarwuchs zuerhalten und bei öfteren Anwendung hilfts schon etwas.Gruss

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte
Beste Methode der Haarentfernung

Hallo,
ich finde ja, dass eine dauerhafte Haarentfernung das beste ist. Sonst musst du dich ja dein Leben lang epilieren, depilieren oder rasieren.
Da wiederum gibt es verschiedene Möglichkeiten: Die Elektroepilation, die IPL-Technik und die ELOS-Technologie, die besonders hautschonend ist und sich für fast jedes Haar eignet. Bestimmte Problemhaare beseitigt man aber am sichersten nach wie vor mit der Elektroepilation.

wolke12
Gast
wolke12
Bleichen?

Ich überlege gerade, ob Bleichen für dich eine Alternative wäre. Ich weiß aber jetzt nicht ,wie lange das vorhält. Aber dann würde deine Körperbehaarung ja gar nicht mehr auffallen.
wolke12

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 121 Beiträge
  • 181 Punkte

Waxing oder Sugaring: Was ist besser?

Hallo Leute!

Ich würde in nächster Zeit gerne mal Waxing oder Sugaring ausprobieren, allerdings im Intimbereich. Da ich da immer etwas ängstlich bin wollte ich vorher gerne mal euch fragen, welche der beiden Methoden ihr mir empfehlen würdet. Wer hat da Erfahrungen und kann mir was dazu sagen? Ich freue mich auf hoffentlich viele Meinungen von euch!

Viele Grüße,
Elisa

sonay
Gast
sonay

Denke, dass das Geschmackssache ist!
Ich Waxe schon ewig und bleibe auch dabei, kenne aber auch Frauen die aufs Sugaring schwören.^^

Mitglied Lili90 ist offline - zuletzt online am 01.04.14 um 20:23 Uhr
Lili90
  • 5 Beiträge
  • 6 Punkte
Definitiv Sugaring

Ich kenne beides und muss dir sagen, dass Sugaring viel besser ist.
Die Zuckerpasten fließen von alleine ganz tief in die Haarfollikeln, während bei Wachs Druck angewendet wird und trotzdem kann er nicht so tief gelangen. Und die Haare werden in die natürliche Wuchsrichtung entfernt, was viel schonender, weniger schmerzhaft ist.
Falls du auch eine empfindliche Haut wie ich hast (ich habe auch Allergien), empfehle ich dir die Zuckerpasten von Epiladerm. Die enthalten keine Zitrone (wie Wachs), sondern nur Wasser und Zucker.

Mitglied Super-Suki ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:08 Uhr
Super-Suki
  • 124 Beiträge
  • 180 Punkte

Wie wird ein Brazillian-Waxing genau gemacht?

Hi, ich will mir unbedingt ein Brazillian-Waxing machen lassen, habe aber überhaupt keine Ahnung wie so etwas abläuft.
Das ist ja eine sehr intime Sache, aber trotzdem lassen das viele Frauen machen.
Könnt ihr mir sagen, was mich beim Brazillian-Waxing erwartet?
Ich danke euch. LG

Mitglied bombe14 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 19:44 Uhr
bombe14
  • 84 Beiträge
  • 120 Punkte
Hab auch Angst

Hey! Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt. Besonders jetzt im Sommer ist das echt nervig mit dem rasieren =( Aber ich hab auch ein bisschen Bammel davor und habe meeeeega Angst, dass das total weh tut >.<
Hat das hier schon jmd gemacht???
Antwortet pls!

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 184 Beiträge
  • 226 Punkte
Brazilian Waxing

Es gibt ganz verschiedene Intimfrisuren. Ursprünglich war Brazilian Waxing einfach die totale Enthaarung der Intimzone, aber man kann zwischen verschiedenen Mustern wählen.
Intim ist das natürlich schon, aber das lässt man ja sowieso nur machen, wenn man nicht gerade sehr verklemmt ist, sondern eine natürliche Einstellung zu seinem Körper hat.
Wie genau die (nicht ganz angenehme) Enthaarung abläuft, kannst du dir auf Youtube mal angucken. Ich habe da schon Videos gefunden.

Blackgirl22
Gast
Blackgirl22

Will erstmals Enthaarungswachs benutzen - wie lang sollten die Haare mindestens sein?

Das andauernde Rasieren meiner Körperhaare bin ich jetzt leid und will es erstmals mit Enthaarungswachs probieren. Wie lang sollten die Haare dafür mindestens sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Blackgirl

Mitglied engelchen1602 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:03 Uhr
engelchen1602
  • 145 Beiträge
  • 169 Punkte

Also die Faustregel ist 5mm, das ist schon einiges, aber so funktioniert es am besten ! ;)

Mitglied smilee_lady1988 ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 08:41 Uhr
smilee_lady1988
  • 149 Beiträge
  • 265 Punkte

Damit das Wachs richtig greift, müssen die Haare ein paar Millimeter lang sein, so 4-5 mm sind gut. Sonst rutschen sie nur aus dem Wachs raus. Also am besten wachsen lassen, wenn man ein paar Tage lange keine Beine zeigen muss ;-) Man kann aber die Haare, die zu kurz sind oder rausrutschen, mit dem Epilierer nachbehandeln, der greift oftmals schon ab 2-3 mm.

bibi77
Gast
bibi77

Wie bekommt man die Haare langfristig weg?

Hallo! Ich hoffe, daß ihr mir helfen könnt. Und zwar habe ich eine sehr helle Haut, aber sehr dunkle Haare auf Armen und Beinen. Ich habe sie schon mit Kalt- und Heißwachs entfernt, aber sie wachsen unheimlich schnell wieder nach. Auch wenn ich mich morgens rasiere, meine ich mittags, ich müßte die Rasur wiederholen. Die Haare bleiben nicht lange weg. Das ist mein Problem. habt ihr Tipps, damit die Haare langfristig wegbleiben? Danke euch für die Hilfe! LG bibi77

Mitglied starless ist offline - zuletzt online am 15.05.12 um 18:10 Uhr
starless
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Homelasern

Hallo,ich habe mich jetzt für das lasern zu hause entschieden. es funktioniert und du musst nur noch alle 2-3 monate mal nachlasern.

Mitglied ZOExixi ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 22:11 Uhr
ZOExixi
  • 108 Beiträge
  • 156 Punkte
Natürlicher Haarwuchs

Der natürliche Haarwuchs an Armen und Beinen kann durch äußere Anwendungen reduziert werden. Enthaarungscreme, rasieren oder Kaltwachsstreifen eignen sich dafür.

Bei extremen Nachwuchs kann man sich bei einem Hautarzt erkundigen,ob einer Laserbehandlung möglich ist.

Mitglied 12Robbii ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 16:20 Uhr
12Robbii
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte
Laserbehandlung

Um eine dauerhafte Haarentfernung an bestimmten Körperstellen zu erzielen ist eine Laserbehandlung möglich.

sternchen8
Gast
sternchen8

Haare wachsen nach dem Epilieren sehr schnell nach - mache ich was falsch?

Bisherhabe ich meine Beinhaare rasiert. Nun habe ich seit einem Monat einen Epilierer. Anfangs klappte das auch ganz gut, aber nach drei bis vier Tagen waren die Haare wieder da. Sind die Haare so schnell nachgewachsen oder können das neue Haare sein. Wer könnte mir dazu Tipps und Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Sternchen

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 186 Beiträge
  • 214 Punkte

Hi, ich glaube fast, das ist weil die Haare nicht richtig erwischt werden und eher abreißen als rausgerupft werden. Man sollte das daher nicht nach dem Duschen machen, da sind die Haare zu weich. Vor dem Duschen klappt es besser und es entstehen auch nicht so viele rote Pickelchen. Dann beim Duschen noch peelen, damit die Haarwurzeln nicht einwachsen.

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 118 Beiträge
  • 180 Punkte

Ich mache das mit Zuckerpaste, das funktioniert nach ein paarmal probieren besser und gründlicher.

michi
Gast
michi

Ist Laser-Haarentfernung bei allen Hautstellen zu empfehlen?

Meine lästigen Haare an einigen, auch intimen Stellen, würde ich gern dauerhaft entfernen lassen. Ich würde mich gerne für die Laser-Haarentfernung entscheiden, befürchte aber, daß dies für einige Hautpartien zu Schädigungen der Haut kommen könnte. Ist da was dran und an welchen Stellen sollte man nicht lasern? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Michi

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Ist nicht zu empfehlen

Ich hab mich 7x lasern lassen, teils mit Erfolg (Beine, Brustbereich ca. 50% Reduktion), überall sonst mit keinem bis kaum merklichem Unterschied. Ich würde es nicht empfehlen.

Chamar
Gast
Chamar
Da wurde mir geholfen

Ich habe meine Haare an den Beinen und am Rücken durch Laser erfolgreich wegbekommen. Ich war bei Frau F.. Informiere Dich doch mal bei Ihr. Sie kann Dir bestimmt helfen. *Link gelöscht*

Mitglied Angi52004 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 10:05 Uhr
Angi52004
  • 138 Beiträge
  • 144 Punkte
Elos statt Laser

Noch besser als die Haarentfernung mit Laserstrahlen ist die Elos-Technologie. Da werden nämlich ein Radiofrequenzstrom und Lichtenergie kombiniert, und dazu kommt ein Kühlimpuls. Dadurch werden nicht nur Haare jeder Stärke, Tiefe und Farbe dauerhaft entfernt, sondern die umgebende Haut wird auch besonders schonend behandelt. Das macht jede gute Kosmetikerin.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte
Dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich

Liebe(r) Michi,
ich bin zwar ein älteres Semester, aber ich weiß, dass die jungen Leute heute alle glatt und haarlos am ganzen Körper sein wollen. Ich möchte auch nur zu bedenken geben, dass dieses ganze Rasieren und Epilieren im Intimbereich und anderswo der Mode unterliegt. In einigen Jahren ist der Naturzustand vielleicht wieder "in". Was machst du dann, wenn deine Haare dauerhaft entfernt wurden ?
Wie wäre es stattdessen mit Wachsentfernung oder Rasieren? Dann wird die Haarwurzel nicht zerstört und die Haare können auf Wunsch auch wieder wachsen.

Medina
Gast
Medina

Was kann man tun, wenn man Haare im Gesicht hat?

Ich habe einige unschöne Haare im Gesicht und würde gerne wissen, was man dagegen tun kann. Sollte man sie professionell entfernen lassen, oder kann man das auch selbst mit einer Creme? Ich habe eine sehr sensible Haut, welche Creme müsst ich dafür nehmen? Freue mich über jeden Tipp! Herzliche Grüße Medina

Mitglied Melissa_ ist offline - zuletzt online am 26.07.12 um 18:51 Uhr
Melissa_
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Lieber keine Creme

Hallo Medina! Ich würde die Härchen im Gesicht ehrlich gesagt professionell entfernen lassen. Aber wenn du das Problem lieber zuhause löst, würde ich auf keinen Fall Haarentfernungscreme dafür benutzen. Wenn deine Haut empfindlich ist, gehst du das Risiko ein, dass deine Haut sich rötet oder entzündet, was vorallem im Gesicht unangenehm ist. Außerdem wachsen die Härchen dann dunkler nach. Ich würde sie stattdessen mit Wachs oder mit einer Schnur entferen, wobei du für letztere Option wahrscheinlich die Hilfe einer Freundin benötigst. Nach der Entfernung empfehle ich dir, dein Gesicht erst nach ein paar Stunden zu Waschen, und keine Kosmetik zu beutzen. Fals es wegen deiner empfindlichen Haut doch entzünden sollte, hilft es die Stelle mit einem Eisbeutel kurz zu kühlen. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen! LG Melissa_

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 213 Beiträge
  • 285 Punkte

Hallo Medina, wenn du so eine empfindliche Haut hast, würde ich dir nicht unbedingt zu Enthaarungscreme raten, da die schon sehr reizen können. Man kann die Haar weglasern lassen, ich weiß aber nicht, wie gut oder schlecht das für die Haut ist. Oder schmerzhafterweise mit Wachs entfernen...

Kate83
Gast
Kate83

Wie bekommt man die Bikinizone richtig schön glatt?

Ich fliege in 2 Wochen in den Urlaub und möchte mir die Haare in der Bikinzone entfernen. Wie kann ich den Bereich haarfrei und schön glatt bekommen? Wer von euch kann mir weiterhelfen? Ich danke euch. VG Kate83

bibs68
Gast
bibs68
Haarfreier Urlaub

Hi,

die effektivste und langanhaltenste Möglichkeit ist für mich Waxing. So hast Du wirklich keinerlei "Arbeit" mehr mit der Rasur im Intimbereich.
Dafür kann ich aber nur empfehlen zu einem professionelen Waxing Studio zu gehen z.B. Ipanema Waxx (brasilianisch)
Na dann viel Erfolg und einen schönen Urlaub!!

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 175 Beiträge
  • 207 Punkte
Bikinizone haarfrei kriegen

Wenn du schon in zwei Wochen eine haarfreie Bikinizone brauchst, solltest du vielleicht zum Brazilian Waxing gehen. Du kannst dich natürlich auch rasieren, das geht am schnellsten, aber das Verletzungsrisiko ist auch nicht gering. Enthaarungscremes sind wohl eher nicht zu empfehlen, weil die Bikinzone ja so empfindlich ist , und diese Cremes voller Chemie stecken.

Mitglied Smartie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 10:02 Uhr
Smartie
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte
Sugaring

Sugaring ist auch eine Möglichkeit. Also mit einer Zuckerpaste die Haare in der Intimzone entfernen. Das ist ein Naturprodukt und schadet garantiert nicht. Anleitungen findet man kostenlos im Internet.

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 99 Beiträge
  • 137 Punkte
Müssen Männer das auch?

Mich würde ja mal interessieren, ob ihr Mädels jetzt auch von uns Männern erwartet, dass wir uns in der "Bikinizone" (Grins!) rasieren. Werde ich blöd angeguckt, wenn ich mich behaart wie ein Affe am Strand sehen lasse?

Kritikerin
Gast
Kritikerin
Es kommt darauf an....

...aber welche Frau steht schon auf extrem behaarte Männer? Das mag ja natürlich sein, aber ist alles andere als schön anzusehen noch anzufassen. Wenn du deinen Genitalbereich haarlos machst, dann solltest du die restliche Körperbehaarung zumindest auf eine geringe Länge stutzen, sonst ist der Kontrast wohl ein wenig auffällig.

Mitglied Unsicher ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 16:06 Uhr
Unsicher
  • 135 Beiträge
  • 141 Punkte

An Toni1: Von mir würdest du nicht blöd, sondern bewundernd angeguckt. Ein echter Mann muss behaart sein!

AlisaF
Gast
AlisaF

Kann ein Hautarzt Haare mit einem Laser entfernen?

Hallo miteinander!

Ich denke schon seit längerer Zeit darüber nach mir meine Haare an den Beinen dauerhaft mit einem Laser entfernen zu lassen. Laut Internet kann man das sogar bei manchen Hautärzten mit einem Laser machen lassen. Ich kann mir das aber irgendwie nicht vorstellen. Kann das denn jemand von euch bestätigen? Wie viel würde so eine Anwendung ca. kosten und braucht man dafür mehrere Sitzungen?

Karina
Gast
Karina

Eine übermässige und lästige Behaarung kann der Hautarzt mit einem Lasergerät entfernen. Allerdings sollte man sich vor solch einer Behandlung bei seiner Krankenkasse erkundigen, ob die Kosten dafür übernommen werden.

Tiffani
Gast
Tiffani

Wie entfernt ihr Haare auf eurem Bauch?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ein paar kleine und dunkle Härchen auf meinem Bauch und würde die gerne los werden, weil ich das ziemlich hässlich finde. Rasieren ist aber glaube ich keine gute Idee, weil die dann bestimmt noch schneller wieder nach wachsen. Ich überlege mir denB auch zu wachsen, aber das ist doch auch ziemlich schmerzhaft oder? Was würdet ihr mir raten?

Anja78
Gast
Anja78

Hallo, mit Wachs hast du die Haare halt schnell los, dann musst du sie nicht immer rasieren, aber ein bisschen schmerzhaft ist das meistens schon. Dass die Haare vom Rasieren stärker wachsen, ist glaube ich ein Mythos, würde mich aber nerven, ständig nachzurasieren.

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 121 Beiträge
  • 173 Punkte

Man kann die ganz normal rasieren wie die an den Beinen, Wachs wäre mir zu schmerzhaft.

Mitglied weiberbande ist offline - zuletzt online am 25.10.15 um 20:19 Uhr
weiberbande
  • 100 Beiträge
  • 134 Punkte

Wenn es arg stört, immer wieder nachzurasieren, gibt es eine Lichtbehandlung, mit der man die Haare dauerhaft losbekommt. Es braucht mehrere Anwendungen, kostet ein paar hundert Euro, aber die Haare sind definitiv für immer weg.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Was hilft gegen einen Ausschlag nach dem Epilieren?

Hallo!

Ich habe mir vor kurzem einen Epilierer gekauft und der funktioniert auch wirklich gut. Das Problem ist allerdings, dass ich danach immer so einen leichten Ausschlag an den Beinen bekomme, was ziemlich juckt und auch nicht gerade schön aussieht. Wisst ihr was dagegen helfen könnte? Mache ich vielleicht etwas falsch?

LG Louisa

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Hi Louisa, ich denke deine Haut muss sich erstmal an das Epilieren gewöhnen.

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte
Nicht nach dem Duschen epilieren

Ratsam ist, vor dem Duschen zu epilieren, da die Haut danach zu weich und empfindlich ist. Außerdem sind die Haare dann auch weich und können nicht so gut gegriffen werden, die Haare werden daher öfter gezupft, bis sie tatsächlich rausgerissen werden. Vorher mit Eis kühlen hilft auch noch.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 162 Beiträge
  • 218 Punkte

Können durch den "Braun Silk Epil" auch ganz kurze Haare entfernt werden?

Ich möchte regelmäßig meine Beine von den lästigen Haaren entfernen. In der Werbung wird der "Braun Silk Epil" angepriesen. Könnte der auch bei kurzen Haaren erfolgreich eingesetzt werden? Wer hat entsprechende Erfahrungen damit machen können und kann mir nähere Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Evi

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 135 Beiträge
  • 147 Punkte

Also braun selbst verspricht, dass der silk epil auch kurze haare bis 5 mm entfernt...
ob dies so ist, oder nur leere versprechung muss wohl jeder selbst ausprobieren, aber ich bin sehr zufrieden !

Mitglied SteffiDieAntwort ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 20:18 Uhr
SteffiDieAntwort
  • 175 Beiträge
  • 213 Punkte
Braun Silk Epil zur Haarentfernung

Deine Frage kann ich mit Ja beantworten: Auch kurze Haare können mit Braun Silk Epil entfernt werden. Ich selbst nehme das auch und ich bin ganz zufrieden damit.

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 167 Beiträge
  • 201 Punkte
Gutes Produkt

Der Meinung schließe ich mich an, aber dir muss natürlich klar sein, dass die Haare immer wieder nachwachsen und du dir lebenslänglich die Beinhaare beseitigen musst.

carlotta
Gast
carlotta
Es gibt Alternativen

Hast du schon mal an eine dauerhafte Haarentfernung gedacht? Das kostet natürlich und du bist auch nicht mit einer Sitzung durch, daber dann kannst du das ständige Epilieren vergessen? Überleg doch mal, ob das nicht eine vernünftige Alternative wäre...

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 120 Beiträge
  • 158 Punkte

...das wäre auf Dauer auch sehr viel besser für deine Haut, die ja ganz schön strapaziert wird durch das dauernde Haarentfernen!

klaus83
Gast
klaus83

Wie entferne ich eingewachsene Härchen am Körper?

Meine Frau mag keine Körperbehaarung, aber leider habe ich davon reichlich. So alle 2 Wochen mache ich dann eine Ganzkörperrasur. Seit kurzem habe ich Probleme mit eingewachsenen Härchen unter der Haut, die auch entzündlich sind. Mit welcher Methode kriege ich das wieder in den Griff (Körperpeeling, rausschneiden,...)? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Klaus

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 171 Beiträge
  • 207 Punkte

Könntest es mal mit einer anderen Rasurmethode versuchen und vielleicht etwas öfter als 2 Wochen, damit die Haare nicht so lange Gelegenheit haben einzuwachsen (die abgeschnittenen Spitzen sind spitzer/schärfer als die natürlich gewachsenen). Versuche es aber mal mit Enthaarungscreme, da bei dieser Methode weniger vom Haar übrig bleibt. Alternativ kann ich dir noch Sugaring oder Warmwachs ans Herz legen. Tut zwar weh, hast aber lang davon und wo keine Härchen, da kein Einwachsen.

Mitglied Shruikan ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 18:14 Uhr
Shruikan
  • 66 Beiträge
  • 88 Punkte

Also auf jeden Fall gute Klingen benutzen, die billigen ritzen dir auf der Haut rum, sodass die kleinen Stoppeln leicher drunter kommen und einwachsen. Wenn sie schon eingewachsen sind, nicht dran rumdoktern mit rausschneiden etc., lieber eine Panthenol-Salbe drauf, damit sich die Haut beruhigen kann.

anja76
Gast
anja76

Kann man die Achselhaare selbst zu Hause dauerhaft entfernen?

Hallo! Bevor ich mich bei meiner Kosmetikerin für eine dauerhafte Achselhaarentfernung anmelde, möchte ich von euch wissen, ob man das nicht auch selbst zu Hause machen kann. Die Achseln sollen natürlich auch sauber und glatt werden. Wer von euch hat Erfahrung damit und könnte mir Tipps dazu geben? Schönen Dank im Voraus! Gruß anja76

Mitglied alex-ander ist offline - zuletzt online am 06.01.14 um 10:04 Uhr
alex-ander
  • 57 Beiträge
  • 69 Punkte
Haarentfernung,

Ich denke mal,eine dauerhafte Haarentfernung,sei es unter den Achseln oder woanders kann man nur mit Hilfe eines Dermatologen erreichen. Durch eine Laserbehandlung. Ich lass mich aber auch gern eines besseren belehren. LG.

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte
Rasieren oder Enthaarungscreme

Die Achselhaare kannst du dir ganz leicht selbst entfernen. Es gibt extra Rasierer für Frauen, mit denen du die Haare einfach abrasierst. Oder, was ich bevorzuge: Du besorgst dir eine Enthaaarungscreme, lässt die genau nach Vorschrift einwirken und entfernst sie anschließende mit dem beigefügten Spachtel. Die Haare bekommst du dann mit der Enthaarungscreme zusammen weg.
Das hält natürlich alles nicht für ewig, aber auf die Schnelle ist das eine gute Alternative zur dauerhaften Haarentfernung

Bienchen
Gast
Bienchen

Sollte man lieber warmen oder kalten Wachs benutzen?

Hi liebe Forumsbesucher!

Ich habe mir bisher immer normal die Beine rasiert, aber heute mal Kaltwachsstreifen ausprobiert. Danach war meine Haut aber sehr gereizt. Ist das mit warmem Wachs besser oder ist das normal? Was benutzt ihr und was muss man dabei beachten? Hat jemand ein paar Tipps für mich? Danke im voraus!

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte
Beine enthaaren

Mit warmen Wachs geht das Enthaaren der Beine besser, das lässt du dir aber am besten von einer Kosmetikerin machen.
Wenn du nicht geschrieben hättest, dass deine Haut nach der Behandlung mit Kaltwachs sehr gereizt ist, hätte ich dir empfohlen, die Beine einfach zu rasieren, aber das geht bei dir dann wohl auch nicht.
Wenn du so sensibel reagierst, (und ein bisschen Geld locker machen kannst!), wäre für dich dann nicht eine dauerhafte Haarentfernung geanau das Richtige? Frage mal bei einer Kosmetikerin nach, die so was macht.

Studentin87
Gast
Studentin87

Wie bekommt man die Beine haarfrei, ohne dass es danach unerträglich juckt?

Hallo! Ich rasiere mir selbstverständlich regelmässig die Haare an den Beinen weg. Wenn die Haare dann aber wieder nachwachsen, kann ich es nicht aushalten, weil das fürchterlich juckt. Wie ist das, wenn man die Haare mit Wachs wegmacht-juckt es dann nicht so schlimm? Aber vielleicht kennt ihr ja noch andere Methoden. Vielen Dank! Herzliche Grüße Studentin87

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 184 Beiträge
  • 226 Punkte
Wachs oder ELOS-Epilation

Liebe Studentin87, durch die Rasur wird deine Haut sehr gereizt, was erklären könnte, warum die Beine direkt nachher jucken. Aber dass es erst juckt, wenn die Haare nachwachsen, ist ungewöhnlich. Ich vermute, du meinst eher die Behaarung im Intimbereich? Denn da kann es wirklich jucken, wenn sie nachwachsen.
Deshalb mein Tipp: Wenn du es unbedingt selber machen willst, nimm Wachs. Oder besser: Geh zu einer Kosmetikerin, die dir mit der ELOS-Epilation die Haare dauerhaft entfernt. Dann wächst nichts mehr nach, und es juckt auch nichts mehr. Das ist zwar nicht ganz billig, aber ich finde, es lohnt sich.
Keimfrei

Tina85
Gast
Tina85

In der Zwischenzeit kannst du dir mit Babypuder oder einer guten Bodylotion (ohne hautreizende Parfümstoffe, Konservierungsmittel usw.!) helfen. Tina85

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 159 Beiträge
  • 187 Punkte

Veet-Kaltwachsstreifen fürs Gesicht/Oberlippe - wie lange hält das Ergebnis?

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte mir die Veet-Kaltwachsstreifen fürs Gesicht kaufen, um die Haare auf meiner Oberlippe zu entfernen.
Funktioniert das gut, oder sind nach der Anwendung noch Stoppeln zu sehen?
Bleiben die Haare nach der Entfernung lange weg?
Wäre nett, wenn ihr etwas dazu schreiben würdet.
Danke LG Katx

Anchesina
Gast
Anchesina

Der Haarwuchs ist ja bei jedem unterschiedlich. Wenn du es gut machst, dann sind keine Stoppeln mehr zu sehen, nein, allerdings könnte deine Haut empfindlich reagieren und es kann zu Ausschlag kommen. Probiers doch einfach mal aus und schau ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist.;)

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 237 Beiträge
  • 473 Punkte
Wachsen wieder nach

Hi Katx, leider wachsen die Haare immer wieder nach. Ich musste spätestens nach drei Wochen wieder den Nachwuchs beseitigen. Deshalb würde ich dir empfehlen, mir die Oberlippenbehaarung ein für allemal durch eine dauerhafte Haarentfernung beseitigen zu lassen. Bei mir wurde das von einer guten Kosmetikerin gemacht, die die so genannte Elos-Technologie dazu verwendet hat. Das ist eine Haarentfernungstechnik, bei der RAdiofrequenzstrom und optische Energie mit einer Kühlung zusammen in einem einzigen Impuls kombiniert sind. Und damit kann man praktisch alle möglichen Haare auf Dauer und gefahrlos entfernen.
Viele Grüße von ich28

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 117 Beiträge
  • 183 Punkte
Lasern besser als Wachs

Katz, ich bin auch für Lasern. Diese Kaltwachsstreifen helfen ja nur kurz.

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

... und es gibt jedenfalls bei mir auch noch Pickel und Rötungen!!!

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 91 Beiträge
  • 141 Punkte
Veet-Kaltwachsstreifen sind super!

Ich verstehe euch nicht! Die Streifen sind billg, machen keine große Arbeit, was wollt ihr mehr? Ich habe kein Geld für ein Kosmetikstudio so wie ihr scheinbar alle!

chiara91
Gast
chiara91

Was hilft gegen einen beginnenden Damenbart?

Seit einer Woche haben sich die ersten dunkelen Härchen über meiner Oberlippe entdeckt. Nach dem Motto "wehret den Anfängen", möchte ich so schnell wie möglich was dagegen tun. Was könnte mir jetzt schnell und möglichst dauerhaft helfen? Danke für euere Tipps dazu.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte
Möglichkeiten

Mit einer Pinzette wegzupfen oder bei der Kosmetikerin entfernen lassen.

Mitglied meeLLieh ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 15:18 Uhr
meeLLieh
  • 180 Beiträge
  • 216 Punkte
Damenbart entfernen

Hallo chiara91, das Problem habe ich auch. Hängt bei mir mit den Wechseljahren zusammen. Da du auch dunkle Härchen hast und keine hellen, würde ich dir empfehlen, zu einer Kosmetikerin zu gehen. Die kann dir die Haare dauerhaft entfernen,
sodass du nicht mehr regelmäßig wachsen musst.

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 207 Beiträge
  • 289 Punkte

Ich machs immer mit Wachs, das funktioniert, ist aber nicht das Gelbe vom Ei, tut nämlich weh und nachher ist der ganze Bereich rot und gereizt. Danke meeLLieh für den Tipp mit der dauerhaften Haarentfernung! Das probier ich aus.

AngelaD
Gast
AngelaD

Wie ist die Struktur der nachkommenden Haare nach dem Epilieren?

Ich habe auf den Armen und Schenkeln viele schwarze Haare und rasiere sie regelmäsig weg. Meine Freundin meint, ich soll sie doch lieber epilieren, weil die Haare danach viel heller und feiner nachkämen. Jetzt möchte ich euch fragen, ob die Haare dann so fein und hell bleiben, oder ob sie sich wieder verändern? Könnt ihr bitte über eure Erfahrungen mit dem Epilieren berichten? Ich danke euch. LG AngelaD

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Also ich befürchte, dass das ein Märchen ist. Bislang habe ich nichts von feiner nachwachsenden Härchen mitbekommen :(

Limone
Gast
Limone

Wie ist die Enthaarung mit diesen Pads?

Hallo Leute!

Ich kenne zwar schon viele Möglichkeiten und Methoden der Enthaarung, aber jetzt habe ich das erste Mal etwas von Haarentfernungspads gehört. Das klingt irgendwie komisch und ich würde gerne mal wissen was das genau ist. Hat das jemand von euch schonmal getestet? Wie funktioniert das und würdet ihr die Pads weiter empfehlen? Bin gespannt was ihr sagt!

kaiserin
Gast
kaiserin

Da habe ich noch nicht von gehört....X_X

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 216 Beiträge
  • 276 Punkte
Diese "Pads"

Sind soweit ich weiß ziemlich teuer, funktionieren aber ganz gut, ich denke aber, dass sie sich auf dauer nicht lohnen.

romanol
Gast
romanol

Kann durch Nasenhaarentfernung die Lunge geschädigt werden?

Ich finde herauswachsene Nasenhaare ekelig. Ich möchte sie mir herausschneiden. Aber die Nasenhaare haben ja eine Bedeutung und sollen ja unter anderem die Lunge vor Schmutz und Kälte schützen. Kann durch die Haarentfernung dann die Lunge wirklich geschädigt werden? Was meint ihr? Gruß, Romaol

Mitglied Carmen53 ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:09 Uhr
Carmen53
  • 163 Beiträge
  • 175 Punkte

Nasenhaare haben schon eine gewisse Filterfunktion...deswegen sollte man sie nicht ganz und gar entfernen, aber es spricht nichts dagegen sie so zu kürzen, dass man sie nicht mehr sieht.

Mitglied eagle ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 16:33 Uhr
eagle
  • 64 Beiträge
  • 94 Punkte

Hat man nicht eh mehr Nasenhaare, als die, die vorne rausgucken? Also kann es doch nciht so schlimm sein, die unangenehmen zu entfernen...

Mimie86
Gast
Mimie86

Nassrasur als klassische Methode

Es gibt zahlreiche Methoden der Haarentfernung, aber wirklich überzeugen tut mich nach wie vor bloß die klassische Nassrasur. Epilieren ist sehr schmerzhaft und fördert dazu auch noch lästige Besenreiser. Wachs mag ich auch überhaupt nicht und meine Haut ist danach sehr gerötet und gereizt. Was ist eurer Meinung nach die beste und angenehmste Methode Haare loszuwerden?

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 216 Beiträge
  • 300 Punkte

Ich vertraue da auch auf die Nassrasur. Man muss zwar öfter ran, aber hat alles selbst in der Hand.

Mitglied Annabell1997 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 19:15 Uhr
Annabell1997
  • 98 Beiträge
  • 154 Punkte

Hallo, ich bin mittlerweile auf Epilieren umgestiegen. Am Anfang hatte ich dadurch zwar auch ein wenig Hautprobleme, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, war das auch kein PRoblem mehr.

Helen
Gast
Helen

Habe meinen Damenbart entfernt und jetzt erscheint ein Schatten über der Oberlippe

Hi, ich brauche ganz dringend einen Rat von euch.
Nachdem ich mich jahrelang über meinen Flaum auf der Oberlippe geärgert habe, entfernte ich ihn gestern mit Wachs.
Nachdem die Haare weg waren, sah ich, dass ich dort riesige Poren habe. Und da wo die Haare waren, habe ich jetzt eine ganz dunkle Haut.
Ihr könnt euch vorstellen wie schlimm das aussieht...hätte ich die Haare doch mal gelassen...
Aber was kann ich jetzt gegen den dunklen Schatten auf meiner Oberlippe tun?
So kann ich doch nicht herumlaufen!?

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 186 Beiträge
  • 214 Punkte

Ich denke überschminken ist erstmal das beste...das mit den Poren sollte sich dann eigentlich geben.

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 137 Beiträge
  • 191 Punkte
Kosmetikerin

Zur Kosmetikerin gehen...die weiß am besten, was da zu tun ist!

Steffi85
Gast
Steffi85

Oha, aber vielleicht ist die Stelle ja jetzt von alleine etwas heller geworden??

Austria
Gast
Austria

Wo kann man sich Augenbrauen wachsen lassen?

Hallo allerseits!

Mich nervt wie vielleicht auch viele andere Frauen das ständige Augenbrauenzupfen total. Erstens ist das immer recht zeitintensiv, und zweitens tut das auch noch weh. Jetzt überlege ich, mir die Augenbrauen einfach mal wachsen zu lassen. Wisst ihr zufällig wo man das machen lassen kann? Oder kann man das auch alleine? Wer hat da Erfahrungen?

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Es gibt im Drogeriemarkt Gesichtswachsstreifen, mit denen man sich auch die Augenbrauen waxen kann...:)

natalie07
Gast
natalie07

Wird Sugaring auch unter 18 gemacht?

Hallo Leute!

Ich würde gerne mal so ein professionells Sugaring bei mir machen lassen, weil mich das tägliche Rasieren ziemlich nervt. Ich bin allerdings erst 17 Jahre alt. Wisst ihr zufällig ob das auch bei unter 18-jährigen gemacht wird? Danke schonmal!

LG
Natalie

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
@natalie07

Man musst mindestens 16 Jahre alt sein. Wenn man jünger ist, wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt.

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 135 Beiträge
  • 183 Punkte

Also mittlerweile dürftest du das ja (fast) ohne jegliche Probleme ducrhführen können ;)

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 226 Beiträge
  • 268 Punkte

Professionelle Haarentfernung - wieviel Nachbehandlungen sind nötig?

Hat sich jemand von euch die Haare professionell wegmachen lassen?
Wie zufrieden ward ihr, war die Haarenfernung wirklich dauerhaft?
Wie teuer waren die Behandlungen insgesamt und wieviele Nachbehandlungen waren bei euch nötig?
Bei mir geht es um den Bereich der Intimzone.
Leider bin ich dort stark behaart und ich möchte das vor der Bikinizeit ändern.
Mit rasieren komme ich leider nicht gegen die starke Behaarung an...!

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 207 Beiträge
  • 289 Punkte
Erfahrungsbericht

Hallo!
Eine Freundin hat sich die Achselhaare entfernen lassen und ich meine es waren 7-8 Sitzungen und die Kosten lagen bei 300 Euro. Sie ist sehr zufrieden und ich überlege jetzt auch meine Haare dauerhaft entfernen zu lassen.

Mitglied bertii18 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:06 Uhr
bertii18
  • 77 Beiträge
  • 161 Punkte

Wie kommt es zu der Enstehung eines einzelnen Haares am Kinn?

Meine Mutter bekommt immer wieder ein Haar am Kinn und regelmässig muss sie es rauszupfen.
Warum wächst da immer nur ein Haar?
Ist das unnormal, oder hat das noch jemand von euch?

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte
Bei meiner Oma auch

Das ist bei meiner Oma genau so! Total seltsam. Hoffentlich kriege ich das nicht auch :-O

vicktoire
Gast
vicktoire

Wie genau verwendet man Camsakizi?

Kennt jemand von euch das türkische Haarenfernungsmittel Camsakizi?
Kann man es hier in Deutschland kaufen und wie verwendent man es genau?
Wer kann mir näheres über dieses Mittel berichten?
Herzlichen Dank schonmal im Voraus. LG

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 196 Beiträge
  • 238 Punkte

Hey,
im Internet kann man das kaufen, im freien Einzelhandel, bin ich mir nicht so sicher.
Allerdings würde ich auch von abraten das selbst zu Hause zu benutzen, hier lohnt sich der Gang zum Kosmetiker, weil es doch etwas kompliziert ist, das genau richtig zu erhitzen und dann richtig anzuwenden.
Mein Tip also: erstmal bei einer Kosmetikerin ausprobieren!
Lg

Corinna83
Gast
Corinna83

Wie bekommt man längere Härchen auf den Zehen weg?

Eigendlich fällt es so keinem auf, ich habe aber Härchen auf den Zehen. Sie sind hell und ziemlich lang. Besonders viele habe ich auf den großen Zehen. Mit welcher Methode bekomme ich die weg? Auszupfen schmerzt! Brauche eure Tipps, danke. LG Corinna

Jeanine
Gast
Jeanine

Einfach wegrasieren oder drüberstehen!

Mitglied zehgirl ist offline - zuletzt online am 29.01.16 um 17:30 Uhr
zehgirl
  • 89 Beiträge
  • 135 Punkte
Man kann es auch übertreiben

Naja, ganz ehrlich, solange man kein Fußmodel ist muss man sich jetzt nicht kirre machen, finde ich. Die Härchen hat jeder, und das ist kein Zeichen von Ungepflegtheit.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte

Wenn es dich so sehr stört (was ich nachvollziehen kann als absolute Ästhetikerin), dann würde ich dir dazu raten, die Haare einfach mit kalten Wachsstreifen zu entfernen. So schnell wachsen die ja auch nicht nach *puuuuh!*

Mitglied Chuppir_Chup ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 10:45 Uhr
Chuppir_Chup
  • 105 Beiträge
  • 139 Punkte

Wie wachsen dunkle Haare nach einer Wachsentfernung heller nach?

Hi, ich bin ein sehr dunkler Typ und habe leider auch sehr dunkle Haare am Körper.
Mich stören die dunklen Armhaare am allerschlimmsten, weil ich auf der Arbeit immer weiße Blusen tragen muss.
Allerdings möchte ich sie nicht wegrasieren, weil sie dadurch noch dunkler werden.
Wie ist das wenn man sie mit Wachs entfernT?
Wachsen sie dann heller nach?
Danke!

Rose73
Gast
Rose73

Sie wachsen dann genauso nach wie vorher denke ich .

Carola1981
Gast
Carola1981
Waxen vs Rasieren

Sie werden dadurch nicht noch dunkler..nur rasieren müsstest du jeden Tag. Aber waxen ist eine gute Methode, denn dann wachsen sie langsamer nach...

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte
Hell und fein

Ich glaube, dass die Haare heller und feiner nachwachsen müssten...Aber da hilft nur ausprobieren!

Medina
Gast
Medina

Welche Geschäfte führen Kaltwachsstreifen von "Blondépil"?

Ich habe kürzlich von Kaltwachsstreifen von "Blondépil" gehört und würde diese gerne mal ausprobieren. Allerdings habe ich diese in den Drogeriemärkten in meinem Ort noch nicht entdecken können. Könntet ihr mir Tipps geben, wo ich diesbezüglich fündig werden könnte (wohne im Raum Köln)? Danke für euere Tipps dazu. Gruß, Medina

Somebody
Gast
Somebody

Ebay. 3..2..1..Meins! ;-)

tirolergirl
Gast
tirolergirl

Wie kann ein Damenbart ohne Rasur zuverlässig entfernt werden?

Ich habe den Eindruck, daß mein lästiger Damenbart durch regelmäßige Rasuren immer schneller wächst. Deshalb suche ich jetzt verzweifelt nach alternativen Methoden, die den Bartwuchs verhindern oder zumindest verlangsamen. Wer hätte da Infos für mich? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Tirolergirl

Mitglied Mike-AN ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:40 Uhr
Mike-AN
  • 398 Beiträge
  • 399 Punkte
Wenn Du öfters reist,

Dann kann ich Dir nur Indien empfehlen.
Hier gibt es "Kräutermischungen", wirklich rein natürlich, die den Haarwuchs zuerst vermindern und bei regelmäßigen Gebrauch dann ganz unterbinden.
Leider habe ich dies im europäischen Raum noch nicht gefunden.

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 127 Beiträge
  • 191 Punkte

Vielleicht versuchst du es mal mit Wachsen?

ulla
Gast
ulla

Hallo tirolergirl,
also ich gehe immer zum türlischen Frisör nebenan, die netten Damen entfernen mir meinen Damenbart mit der sogenannten Fadentechnik, dann habe ich meistens einen Monat lang ruhe. Verusch du es doch auch mal, vielleicht klappt es. Von Kräutermischeungen zum Haarwachstumsstopp halte ich überigens gar nichts, kann mir nicht vorstellen, dass Kräuter gegen Damenbärte helfen. Dennoch lasse ich mich gern eines Besseren belehren :)

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 187 Beiträge
  • 241 Punkte

Wenn du wirklich eine dauerhafte Lösung suchst, solltest du vielleicht mal über eine Lasertherapie nachdenken. Da werden heutzutage sehr gute Ergebnisse mit erzielt!

Anja
Gast
Anja
Nicht Rassieren!!!

...das Fördert den Haarwachstum nur!!!
Bei einer ausgebildeten Kosmetikerin Oberlippe mit Wachs enthaaren lassen oder besser noch nach der Sugaringmethode fragen...
Meine Kunden sind begeistert von dersanften, dauerhaften Haarentfernung mit Zucker und vertragen dies alle sehr gut ...sogar ich als sehr Empfindliche Person
LG

Mitglied Kaffeebaer ist offline - zuletzt online am 18.05.13 um 21:04 Uhr
Kaffeebaer
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte

Würde auch zu wachs raten! Ansonsten gibt es da, wie bereits erwähnt, Kräutermischungen. Ansonsten weiß ich leider nichts, tut mir leid.

Christine24
Gast
Christine24

Infos zum Thema Entwachsen

Hallo ihr Lieben!

Da mich das ständige Rasieren total nervt überlege ich jetzt, es einmal mit Wachsen zu versuchen. Ich habe allerdings mal gehört, dass sie Haare danach wohl immer schneller nachwaschen... Kann das jemand von euch bestätigen? Und wie ist das eigentlich mit dem kalten und warmen Wachsen? Wo liegen da genau die Unterschiede und welche Methode ist eurer Meinung nach besser?

LG Christine

Mitglied hallo999 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 08:34 Uhr
hallo999
  • 132 Beiträge
  • 148 Punkte
Wachsen

Hey!
Die Haare wachsen danach nicht schneller wieder nach. Persönlich komme ich besser mit Warmwachs zurecht - ist aber Geschmackssache.

Goldmarie
Gast
Goldmarie

Wie beseitigt man einen Frauenbart?

Ich habe schöne schwarze Kopfhaare, aber leider tauchen die auch am Körper vermehrt auf. Beine und Arme kann ich gut von den Haaren befreien. Aber ich habe auch noch einen Frauenbart. Bei der Enthaarung habe ich mit Wachs keine guten Erfahrungen gemacht (entzündete Pickel) und rasieren bringt keine guten Erfolge. Welche Möglichkeiten gäbe es denn noch vor mich? Bin dankbar für jeden Tipp dazu.

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Die beste und dauerhafte Lösung ist wohl die Laserbehandlung.
Kostet zwar entsprechend einiges, aber ich denke, dass es das beste ist was man machen kann und sich die Investition auf jeden Fall lohnt!

mbiker1251
Gast
mbiker1251

Mit welcher Methode kann man die Rückenhaare entfernen?

Hi, ich versuche mir schon den ganzen Morgen, die Haare auf dem Rücken wegzumachen. Ich bin ja schon beweglich, aber einige Stellen kann ich nicht erreichen. Vor einer Stunde habe ich mir die Enthaarungscreme von meiner Frau draufgeschmiert, ging auch. Hat jemand von einen Tipp für mich? Ich danke euch im Voraus. Gruß mbiker1251

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
Klar kommt man an einige Stellen nicht hin,

Dass sollte dann auch wohl jemand anderes machen ;-).

Mitglied volker158 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 09:09 Uhr
volker158
  • 55 Beiträge
  • 83 Punkte
Profesionelle Hilfe

Zur Kosmetikerin gehen^^ Das ist schneller und einfacher!

Mitglied JasentBalko ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 17:29 Uhr
JasentBalko
  • 66 Beiträge
  • 76 Punkte

Vielleicht solltest du dir die Haare mal dauerhaft entfernen lassen? Das geht per Lasermethode, kostet ein bisschen, aber dafür hast du dann auch erstmal Ruhe ;)...

Anke2003
Gast
Anke2003

Welche Erfahrungswerte über Enthaarung nach der "Alexandria Professional Body Sugaring-Methode"?

Bisher waren die üblichen Haarentfernungsmethoden entweder recht schmerzhaft und unbefriedigend. Meine Freundin hat mal was von der "Alexandria Professional Body Sugaring-Methode" gehört. Hat jemand damit schon Erfahrungegn gesammelt und könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Anke

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 135 Beiträge
  • 183 Punkte
Im Alleingang??

-Katastrophal. Im Alleingang zu Hause per Sugaring die Haare zu entfernen ist schmerzhaft und bringt nichts. Da muss schon ein Profi ran.

marina
Gast
marina

Im Internet kann man sich informieren, wer das anbietet. Bei einem professionellen Anbieter tut das nicht weh, höchstens im Portemonnaie^^....

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte
Schmerzen!

Also meiner Erfahrhung nach tut es mindestens genauso weh wie Waxing..aber da bin ich vllt etwas eigen, schließlich hat jeder sein eigenes Schmerzemfinden.

biggi20
Gast
biggi20

Wie genau funktioniert Halawa?

Hallo allerseits!

Hat jemand von euch hier Erfahrungen mit Halawa? Ich habe gehört, dass das günstiger und schonender für die Haut sein soll als zum Beispiel Heißwachs. Aber woher bekomme ich das und wie genau funktioniert das? Ich würde mich sehr über ein paar Meinungen und Tipps von euch freuen! Vielen dank schonmal im voraus und habt noch einen schönen Tag!

Frauke
Gast
Frauke

Sugaring auf natürliche Art...tut angeblich nicht so sehr weh wie Wachs, ich finde es aber dann doch schmerzhaft. Da würde ich erstmal zur kosmetikerin gehen und mir das zeigen lassen.

Mitglied Marlie ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 16:22 Uhr
Marlie
  • 210 Beiträge
  • 266 Punkte

Wie wachse ich meinen Intimbereich mit Kaltwachs effektiv?

Eigentlich habe ich keine guten Erfahrungen mit Kaltwachsstreifen, aber immer wieder höre ich, dass sie die beste Möglichkeit der Haarentfernung sein sollen. In den nächsten Tagen möchte ich gerne meinen Intimbereich mit Kaltwachs entfernen. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich an die schwierigen Stellen Schammlippen und after herankomme? Oder wie enthaart ihr euren Körper?

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 120 Beiträge
  • 158 Punkte
Schlechte Erfahrungen

Ich finde Kaltwachsstreifen total schei***. Habe es nur an den Beinen verwendet und kam überhaupt nicht damit zurecht.

Helli25
Gast
Helli25

Kann man Enthaaren ohne Enthaarungscreme?

Hallo! Ich hörte heute, dass man sich die Haare ohne Creme wegmachen kann. Eine Methode mit der man die Haare wegreiben kann, so ganz verstanden habe ich das nicht. Könnt ihr mir sagen, was das für eine Methode ist? Vielen Dank. LG Helli25

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte
Neee

Das ist ein ammenmärchen D:

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 178 Beiträge
  • 338 Punkte

Wenn man regelmäßig Halawa anwendet, hören die Haare dann auf zu wachsen?

Hi Mädels!
Verwendet jemand von euch regelmässig Halawa?
Ich las, dass wenn man die Haare regelmässig entfernt(z.B. an den Beinen oder in der Bikinizone), daß die Haare nicht mehr nachkommen,aufhören zu wachsen...!?
Stimmt das wirklich?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Lizzy41
Gast
Lizzy41

Das ist Unfug, die werden immer wieder kommen :/

Mitglied alkan ist offline - zuletzt online am 03.04.13 um 19:33 Uhr
alkan
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Haarentfernung mit Diodenlaser

Hallo zusammen,
hab hier einiges gelesen und kann nur eins dazu sagen lasst euch die Haare mit einem Diodenlaser entfernen weil es einfach medizinisch bewiesen ist das ein Laser strahl viel tiefer in die haut eindringen kann und somit die tiefliegenden wurzeln besser verödet.

Toppolina85
Gast
Toppolina85
Kenne ich nicht

Davon habe ich noch nie gehört. Wo lässt man sowas machen und wie viel kostet das?

Niveauvolle
Gast
Niveauvolle

Kann man einen leichten Damenbart mit Kaltwachs entfernen?

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe einen leichten Damenbart, über den ich garnicht glücklich bin und ihn entfernen möchte.
Habe es 2x mit Kaltwachs versucht, aber das Ergebnis war nicht so wie ich es mir vorstelle.
Muß ich etwas beachten, oder könnt ihr mir andere TRipps und tricks nennen?
Herzlichen Dank im Voraus.
LG

Mitglied trici ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 18:32 Uhr
trici
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

Soweit ich von freundinnen weiß funktioniert das damit immer ganz gut.
vielleicht solltest du mal zu einer professionellen haarentfernung gehen und dir das mal erklären lassen im zuge dessen. ;)

Lilly32
Gast
Lilly32

Mit welcher Enthaarungstechnik bekommt man die Achseln stoppelfrei?

Hallo! Ich rasiere mir alle zwei Tage die Achseln mit einem Einmalrasiere. Aber es bleiben immer Stoppeln, die mich wahnsinnig stören. Gibt es eine Methode,mit der man die Achseln stoppelfrei bekommt? Danke für alle hilfreichen Antworten! LG Lilly32

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Epilieren, lasern, wachsen...

Sonst fällt mir auch nichts ein;-)

Mitglied sisi987 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 14:19 Uhr
sisi987
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte
Scharfe Klingen

Wie oft wechselst du denn den Rasierer? mir passiert das, was du gerade erzählt hast, immer nur dann, wenn meine Rasierklingen bereits stumpf geworden sind. Sollte diese Maßnahme auch nichts bringen, dann würde ich auf jeden Fall zum Epilierer greifen. Hallo Schmerz! - aber mit stoppeligen Achseln rumzulaufen kann ja auch nicht die Lösung sein.

Sabrina26
Gast
Sabrina26

Entfernung der Achselhaare mit Laser

Hallo zusammen!

Die Frauen kennen das. Wir müssen uns einfach jeden Tag unter den Armen rasieren und ich habe das Gefühl das die Haare immer schneller nachwachsen. Mich nervt das total und deshalb denke ich jetzt darüber nach, mir meine Achselhaare mit einer Laserbehandlung entfernen zu lassen. Hat das jemand von euch machen lassen oder kennt ihr jemanden? Was haltet ihr von der Methode?

Gruß,
Sabrina

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte
ZU teuer

Hm, also ich kenne das zwar auch (ich muss meine Achseln 2Mal am Tag rasieren!!) aber ich würde nicht auf die Idee kommen, deswegen so viel Geld auszugeben. Meine Güte, das macht man einmal morgens und einmal abends und hat Ruhe. Dauert doch nicht mal ne Minute...

Mitglied girlfromrio ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 14:54 Uhr
girlfromrio
  • 118 Beiträge
  • 152 Punkte

Wenn es nicht so viel kosten würde, dann hätte ich es schon längst gemacht. Aber ich bin andererseits auch kein Yeti, was meine Behaarung anbelangt, also denke ich,dass ich da einfach zu eitel und zu faul bin,und dann rasiere ich wieder :D

Mitglied Sherina ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 20:08 Uhr
Sherina
  • 115 Beiträge
  • 183 Punkte

Wie genau funktioniert das mit dem Sugaring?

Hallo allerseits!

Ich möchte mir mal für längere Zeit die nervigen Härchen an den Beinen entfernen lassen und habe gehört, dass Sugaring eine super Methode sein soll. Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob ihr gute Erfahrungen damit gemacht habt. Ich kann mir das alles gar nicht so genau vorstellen.Wie läuft das denn ab? Über einen Bericht würde ich mich wirklich total freuen! Habe irgendwie n bisschen Angst^^ Vielen Dank schon mal!

Gisela
Gast
Gisela

Im Alleingang geht es schon mal nicht :D! Sugaring funktioniert super, tut nicht weh - aber es kostet dich ca.30 Euro für beide Beine - und das alle 3 Wochen. Ist also eine Überlegung wert, ob man so viel Geld rauswerfen möchte...

valentine
Gast
valentine

Was mache ich beim Warmwachs falsch?

Hallo zusammen!

Ich habe mir auf die Empfehlung einer Bekannten hin Warmwachs besorgt und das gestern das erste mal ausprobiert. Irgendetwas mache ich aber offensichtlich falsch. Das Wachs bleibt am Tuch kleben und die Haare sind immer noch da. Was habe ich verkehrt gemacht? Muss ich vielleicht noch länger warten?

ladyfrog
Gast
ladyfrog

Das Wachs soll IN Wuchsrichtung der Haare aufgetragen und GEGEN die Wuchsrichtung abgezogen werden. Dann müsste es gehen ....

Mitglied keksmonssta ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 20:37 Uhr
keksmonssta
  • 103 Beiträge
  • 147 Punkte

Günstig die Haare entfernen lassen

Ich bin eine sehr behaarte Frau und da ich als sehr beweglicher Mensch nur umständlich an manchen Stellen herankomme, würde ich mir meine Haare gerne gut und günstig von jemand anderem entfernen lassen. Macht man dies in einem Kosmetikstudio oder gibt es dafür extra Studios, die sich aufs Haare entfernen spezialisiert haben? Wisst ihr ungefähr was eine Ganz-Körper-Enthaarung kosten würde?

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Teuer!

Ist auf jeden Fall sauteuer, allein die Beine kosten 30 Euro und das muss man alle 3 Wochen machen lassen :(...Das ist echt nicht billig. Aber vielleicht kriegst du ja "Mengenrabbatt"?

linchen99
Gast
linchen99

Intimbereich mit Kaltwachs entfernen?

Neulich habe ich meinen intimbereich mit kaltwachs entfernt; was keine so gute idee war, weil mein ganzer intimbereich jetzt kirschrot ist und nicht wirklich abzuheilen scheint. kann das eine allergische reaktion sein? habe nämlich sehr empfindliche haut? sollte ich zum arzt? und wie entfernt ihr euch die haare am intimbereich?

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1402 Beiträge
  • 1406 Punkte
Oh mein Gott!

Du hast dir gleich den ganzen Intimbereich mit Kaltwachs entfernt??? Dann aber mit so einer Verstümmelungschnell zum Arzt!

hallihallo
Gast
hallihallo

Wird durch häufiges Epilieren das Haarwachstum angeregt?

Seit einem halben Jahr epiliere ich zweimal wöchentlich meine Beine. Ich habe den Eindruck, daß die Haare jetzt schneller nachwachsen. Ist dieser Eindruck richtig und wird demzufolge durch häufiges Epilieren wirklich der Haarwuchs angeregt, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Hallihallo

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Nein,das stimmt nicht. Der Eindruck entsteht dadaurch,dass die Haare, die sich unten befinden, dicker und dadurch natürlich sichtbarer sind.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte

Ich hab das auch immer gedacht, aber das ist ein Mythos. Epilier sie dir regelmäßig,dann wird alles ok sein :).

Mitglied Maxi ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 20:22 Uhr
Maxi
  • 68 Beiträge
  • 86 Punkte

Haha, meine Freundin regt sich auch imemr darüber auf :D. Aber eigentlich ist das nur eine optische Täuschung :D :D

Mitglied Kaengi ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 15:57 Uhr
Kaengi
  • 167 Beiträge
  • 217 Punkte

Welchen Vorteil hat Enthaarung der Bikinizone durch eine Kosmetikerin und was kostet das?

Ich habe gerade eine Werbung von einem Kosmetikinstitut gelesen, die auch Enthaarung der Bikinizone anbieten. Das würde ich gerne mal ausprobieren. Welche Vorteile hat so eine Haarentfernung durch eine Kosmetikerin und welche Kosten kommen da auf mich zu?

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte

Soooo teuer ist das glaube ich gar nicht. Die Kosmetikerin ist meist gründlicher und kennt ein paar mehr tricks hautirritationen zu vermeiden ;) probiers doch eifnach mal aus und mach da deine eigene erfahrung

Gospelsinger
Gast
Gospelsinger

Sind preisgünstige Kaltwachsstreifen ähnlich wirksam wie teure Markenprodukte?

Ich möchte meine lästige Körperbehaarung besonders an den Beinen möglichst langfristig entfernen. Dazu möchte ich es jetzt mal mit Kaltwachsstreifen versuchen. Als arme Studentin schaue ich da schon genau auf den Preis und fand in einer Drogerie ein preisgünstiges Produkt ("Isana" von Rossmann). Ist die Wirkung dabei vergleichbar mit einem teueren Markenprodukt? Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Gospelsinger

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 198 Beiträge
  • 248 Punkte
Isana und Balea Body

Ich benutze beide Produkte von den Eigenmarken und bin echt ganz zufrieden. Allerdings sind die Streiten von Isana etwas breiter, was zu schmerzhafterer Haarentfernung führt. Schneid dir die DInger lieber zurecht, wie Du sie brauchst! Einen großen Unterschied zu Veet hab ich jetzt nicht bemerkt.

Avealady
Gast
Avealady

Die Unterschiede sind nicht sooo groß, aber man sollte trotzdem mal ausprobieren, was einem besser liegt. Vielleicht hat sich ja eine Freundin mal welche geholt und kann dir einen Probierstreifen geben! Probieren geht über Studieren!

Thomas29
Gast
Thomas29

Wie wendet man als Mann Warmwachs an?

Hi, ich habe gestern versucht meine Haare am Po mit Warmwachs zu entfernen. Ich habe dort nur wenige und feine Haare, aber es stört mich schon sehr. Nach meienr Aktion mit den Warmwachsstreifen gestern habe ich sehr viele Pickel bekommen und es juckt unerträglich. Könnt ihr mir sagen, ob ich etwas falsch gemacht habe und wie ich beim nächsten Mal vermeiden kann, das Pickel entstehen? Vielen Dank! Gruß Thomas

Hans
Gast
Hans
Intimenthaarung bei Männer

Hi, ich kenne das problem mit der unerwünschten Körperbehaarung. Suche dir einen Sugaring experten . Ich habe nach langem suchen endlich einen Mann gefunden der ein kleines Enthaarungsstudio betreibt. Er hat mich richtig informiert was vor u nach einer Behandlung zu tun ist,seit dem habe ich fast keine eingewachsenen Haare und wenig rote Pünktchen.

Mitglied Max2008 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:03 Uhr
Max2008
  • 49 Beiträge
  • 71 Punkte

Enthaarungscreme für intime Stellen...? Sorry alter, mehr kann ich dir da nicht helfen, ich kenne das Problem mit den haaren am Hintern nicht :D...

Heike
Gast
Heike

Haare mit LHE entfernen?

Ich will´s diesen Sommer mal mit LHE versuchen. Ich bin jetzt 20 und gerade mit meiner Ausbildung fertig und verdiene jetzt ganz gut und will´s mir jetzt einfach mal leisten. Seit dem ich mich nämlich in der Bikini-Zone rasiere habe ich in diesem Bereich immer ziemlich heftige Pickel. Mich hat noch nie jemand drauf angesprochen, mich nervt es aber ziemlich. Was meint Ihr, lohnt sich das viele Geld für die LHE Behandlung, oder habt iIhr einen Tip, wie ich sonst diese Pickel vermeiden kann?!

Heike

Mitglied theresaa- ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 15:42 Uhr
theresaa-
  • 125 Beiträge
  • 169 Punkte

Das Problem mit den Pickelchen habe ich leider auch und bisher noch keine Lösung dagegen gefunden. :( LHE ist mir allerdings zu teuer.

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 77 Beiträge
  • 113 Punkte

Ich unterziehe mich gerade auch so einer LHE Behandlung und kanns nur wärmstens empfehlen. Auch wenn ich noch ein paar Sitzungen vor mir hab, das Ergebnis kann sich jetzt schon sehen lassen und das Geld ist es mir allemal wert!

Merle
Gast
Merle

Kann man statt dem Rasierer nicht einfach Enthaarungscreme benutzen? Das reizt die Haut doch nicht so.

Karox123
Gast
Karox123

Rasur hilft nicht, Haare bleiben sichtbar!

Hallo! Zum Thema Haarentfernung habe ich eine Frage, da bei mir eine einfache Rasur der Haare nicht den gewünschten Erfolg bringt. Denn trotz des rasierens sieht man an meinen Beinen unter die Haut quasi die Haarwurzeln, was einfach wieder nur ungepflegt aussieht. Also, welche Methode außer Laserbehandlung, die ich mir nicht leisetn kann, könnte da wirklich, wirklich abhilfe schaffen? Bitte nur wirklich gute Produkte, die ihr Geld auch wert sind!

DaJoBD
Gast
DaJoBD
@KaroX123

Hi,
vielleciht hilft es, wenn du dir die beine vorher inweichst, dann raiserschaum drauf, wieder einwirken lassen und dann raiseren.
Viel erfolg

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 121 Beiträge
  • 173 Punkte

Ich habe ein ähnliches problem, und ich habe auch noch dunkle haare dabei!! sieht echt mega ecklig aus. werd das mal mit dem einweichen versuchen

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 121 Beiträge
  • 181 Punkte

Epilieren schon mal versucht? oder depilation? oder wachsen?

Mitglied ina ist offline - zuletzt online am 30.03.16 um 20:33 Uhr
ina
  • 155 Beiträge
  • 213 Punkte
Depilation-Gerät bloß nicht kaufen!!

Also zur Depilation kann ich was sagen: eine Freundin hat sich nämlcih so einen teuren Handschuh gekauft, und als sie so Ersatzdinger brauchte hat ihr Vater ihr einfach Schmirgelpapier (das mit der kleinsten Körnung) gekauft! Ich dachte erst der spinnt, dann hat sies ausprobiert und ich dachte auch sie spinnt, aber es hat echt super fuinktioniert und kostet fast nix! habs auch mal ausprobiert, ich bleib beim Rasieren, aber sie schwört drauf!

Nina
Gast
Nina

Behandlung mit Laser & IPL schlecht für den Körper?

Ich habe mit einer Lasertherapie( light sheer) begonnen, hatte bis jtzt 2 sitzungen, habe aber im dezember aufgehört und möchte jetzt mit einer ipl behandlung beginnen. Weiß vielleicht irgendwer ob das schlechte auswirkungen auf den körper hat, sprich ob man eine längere pause einlegen muss?

Mitglied manuela11272 ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 10:27 Uhr
manuela11272
  • 194 Beiträge
  • 236 Punkte

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen,
ich hoffe für dich dass es gut klappt alles !

nikita
Gast
nikita

Pickelchen und Entzündungen durchs Epilieren?

Hallo ihr!

Jetzt wo der Sommer kommt habe ich keine Lust mir jeden Tag die Beine zu rasieren, weshalb ich mir ein Epiliergerät angeschafft habe. Im Internet habe ich aber gelesen, dass es dadurch häufig zu Entzündungen kommen kann. Stimmt das wirklich? Was muss man denn beim Epilieren beachten, damit das nicht passiert?

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte
Je nach Haarwurzeln und Gerät

Es kommt auf die Beschaffenheit deiner Haarwurzeln an und auch auf Dein Gerät. Wenn sich was entzündet, dann ist es meistens eine Haarwurzel, die eingewachsen ist, das hat dann nicht viel mit dem Gerät zu tun.

Mitglied Susanne ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 09:35 Uhr
Susanne
  • 224 Beiträge
  • 278 Punkte

Diese Schmerzen würde ich mir niemals antun. UNd dann noch Entzündungen riskieren? Nein Danke! Ich bleibe beim herkömmlichen Rasierer!

cinderella82
Gast
cinderella82

Kann Photoepilation schädlich für die Haut sein?

Ich suche neue Möglichkeiten, die lästigen Haare von meinen Beinen zu entfernen. Meine Freundin möchte mal eine Behandlung mit Photepilation ausprobieren. Angeblich sollen die Haare dauerhaft entfernt sein. Ist so eine Methode nicht schädlich für die Haut? Hat damit jemand bereits Erfahrung gemacht und könnte mir Tipps geben? Danke schon mal im voraus. Gruß, Cinderella

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte
Kommt auf die Haare und die Voraussetzungen an

Hallo,
genau das hab ich mich auch gefragt. Hab aber parallel zu diesem Forum hier jetzt noch eins gefunden, die ein paar Sachen raten konnten:
- deine Haare müssen dunkler sein als Deine Haut. Bei grauen, blonden oder roten klappt das also in der Regel nicht
- wenn du dunkelhäutig bist solltest du es auch nicht machen wegen Melanin
- am besten im Winter machen, weil starkes Sonnenlicht gefährlich ist bzw zu Hautveränderungen führen kann die dann auch hässlich aussehen

melaniegutes
Gast
melaniegutes

Wie kann man seinen Damenbart entfernen?

Viele Frauen haben das Problem mit einem Damenbart. Es ist nicht nur unschön, sondern man fühlt sich auch schon ein bisschen männlich. Ich habe gehört die effektivste Methode ist das Epillieren, aber auch Wachsstreifen und Enthaarungscrem sollen helfen. Wie entfernt ihr euren Damenbart und was findet ihr am besten?

Mitglied Maunzele5 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 16:25 Uhr
Maunzele5
  • 144 Beiträge
  • 144 Punkte
Damenbart

Ich hatte das Problem Damenbart früher einmal. Dann bin ich ein Kosmetikstudio gegangen und habe die Härchen mir mit Hilfe eines Lasers entfernen lassen. Das war zwar nicht gerade schön aber das Ergebnis lässt sich sehen. Ich habe nun keine Barthärchen mehr. Kann ich jeder Frau mit dem gleichen Problem nur empfehlen!

lilly0510
Gast
lilly0510

Wie geht die Anwendung mit Camsakizi?

Hallo allerseits!

Ich habe mir gestern in so einem kleinen, türkischen Laden Camsakizi gekauft, weil das im Angebot war. Leider habe ich aber erst zuhause festgestellt, dass da natürlich auch keine deutsche Gebrauchsanleitung dabei ist. Wie mache ich das jetzt und worauf muss man da achten? Macht man das erst warm oder geht das auch so? Kennz sich jemand von euch damit aus?

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 127 Beiträge
  • 191 Punkte

Vorsicht vorher aufwärmen abe rnicht zu heiß!

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 119 Beiträge
  • 173 Punkte

Wohnst Du in der Nähe des Ladens? Dann frag dort doch noch mal nach! Ansonsten müsste eine türkische Bekannte Dir doch auch verraten können, wie das funktioniert, bzw. zumindest vorlesen können.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte
Camsakizi anleitung

Soweit ich weiß soll man das Zeug erst rund 10 Minuten erwärmen in einem warmen Wasserbad. Dann mit einem Spatel ode rso das Camsakizi rausnehmen, diese Masse etwas in Form ziehen und auf die Haut, bzw. die Beine, auftragen. Nicht zu dick auftragen! und danach MIT WUCHSRICHTUNG abziehen! dadurch soll man keine pustel und pickelchen etc bekommen, hab ich gehört.

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Welches ist die beste Methode dunkle Haare im Gesicht zu entfernen?

Hallo ihr Lieben!
Wie entfernt ihr euch dunkle Häärchen im Gesicht und am Hals^^?
Ist Waxen eine gute Methode, oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen.
Ich möchte die Haare jetzt unbedingt loswerden-habe sie mir bisher immer gebleicht...
Danke
viele Grüße
cora2011

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte
Zupfen

Hallo Cora!
Vielleicht wäre Zupfen noch eine Möglichkeit?!
LG

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Aber das ist doch ganz schön stressig, alle Härchen zu zupfen, oder? Oder macht sowas die Kosmetikerin? :>
lG cora2011

Judith
Gast
Judith

Wie bekommt man auch die ganz kleinen Haare in der Bikinizone weg?

Hi, ich habe mir jetzt 2x die Bikinizone rasiert, aber jedesmal blieben viele kleine Haare übrig, die ich nicht wegbekomme.
Habt ihr Tipps, wie ich auch die ganz entfernen könnte?
Danke. Gruß Judith

pueppi
Gast
pueppi

Einfach zeit lassen und gründlich sein ?!

Mitglied coolesteufelchen ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:43 Uhr
coolesteufelchen
  • 105 Beiträge
  • 163 Punkte

Hat schon jemand Erfahrungen mit Sugaring?

Hallo ihr!

Ich habe neulich das erste Mal etwas von diesem Sugaring zur Haarentfernung gelesen und wollte hier mal nachfragen, ob jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht hat und was ihr davon haltet. Ist das auch für den Intimbereich gedacht? Wie genau kann ich mir das vorstellen? Wer kennt sich damit genauer aus? Danke schon mal!

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

Ja, das ist auch für die Intimzone gedacht.
Soll sogar besser als das herkömmliche Waxing sein.

Gast
Gast
Gast

Epilieren oder rasieren - Was ist besser für die Haut?

Häy mädels, auch wenn es grade winter ist, will man ja trotzdem glatte beine haben und nicht ständig rasieren müssen. wie schaut das bei euch aus? rasiert oder epiliert ihr lieber und was ist verträglicher für die haut?

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 169 Beiträge
  • 297 Punkte
Rasieren

Rasieren auf jeden fall, epilieren tut mir viel zu sehr weh und man hat danach immer so rote pickelchen

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 109 Beiträge
  • 177 Punkte

Findet ihr Wachs oder Rasieren besser?

Hallo allerseits!

Ich rasiere mir seit ich 14 bin regelmäßig die Beine und überlege jetzt, es vielleicht mal mit Wachs zu versuchen. Der Vorteil ist da ja glaube ich, dass man das nicht täglich machen muss und somit viel Zeit sparen kann. Habt ihr euch denn schonmal die Beine gewachst? Was findet ihr besser? Freue mich über jede Meinung!

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 206 Beiträge
  • 276 Punkte

Hab mir mal die Beine gewachst aber ich konnte mich einfach nicht an den Scherz gewöhnen, warum ich wieder zum Rasieren übergegangen bin.

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 109 Beiträge
  • 177 Punkte

Hallo,
ja, vor dem "Scherz" (witziger Verschreiber ;o) ) habe ich auch Angst... Ich überlege mal weiter und bleibe solange beim Rasieren. Wie sieht es mit den anderen hier aus?

lady123
Gast
lady123

Wie bekomme ich einen haarfreien, glatten Intimbereich?

Hallo! Ich habe mir gestern eine Packung Warmwachs von Veet geholt, weil ich nicht mehr rasieren möchte. Ausserdem bekomme ich mit dem Rasierer nicht alle Haare weg. Was meint ihr, geht das denn mit dem Warmwachs oder gibt es noch eine andere Methode um den Intimbereich schön glatt und haarfrei zu bekommen? Wäre euch sehr dankbar für einen Tipp! lady123

Yeliz
Gast
Yeliz
Huhu

Ich sag dir mal was ich mache, ich habe früher auch rasiert, dass tut aber nach einerweile weh und ist unangenehm, dann habe ich mich entschieden zu epilieren und das klappt auch wunderbar, das kann ich dir empfehlen, tut am anpfang weh aber wenn man ein paar mal gemacht hat, gewöhnt man sich daran :)

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 837 Beiträge
  • 850 Punkte
Untauglich

Guten Morgen lady123,

gestern kam im ORF 2 (Konsumentenschutz-Sendung "Konkret") ein Testbericht unter anderem auch über Enthaarungscremen.

Resumee: Vernichtendes Urteil der getesteten Enthaarungscremes.
Aber auch die anderen Enthaarungsmittel wie Laser, Wachs, Epiliergerät kamen allesamt schlecht weg. Außer Spesen nix gewesen!

Besonders schlecht kam das Wachsen weg: Außer, dass es weh tut, dass Härchen zurück bleiben und eine aufwändige Prozedur erforderlich ist, blieb der gewünschte Effekt bei der Testperson aus.

Tipp der "Konkret"-Redaktion: Wenn schon enthaaren, dann mit guter Rasiercreme und Rasierklinge...

Ich selbst aber bin "Naturliebhaber": Ein gepflegter Schamhaarbusch kann sehr erotisierend auf mich wirken. Ich bin übrigens nicht der Einzige...

Liebe Grüße,
Mario

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 162 Beiträge
  • 218 Punkte

Ich finde wachsen auch echt unnötig. mach dir keinen stress! wer dich nicht liebt, wie du bist, hat dich nicht verdient!
außerdem tut das höllisch weh!

analena
Gast
analena

Wer kennt die Kaltwachsstreifen von Balea?

Hallo ihr!

Ich würde gerne mal von Balea diese Kaltwachsstreifen ausprobieren, aber wollte euch hier erstmal vorher fragen, ob jemand damit schon Erfahrungen gemacht hat. Die sind ja verhältnismäßig günstig, aber taugen die auch was? Ich würde mich sehr über ein paar Meinungen und Erfahrungsberichte freuen! Vielen Dank im voraus!

Karwe
Gast
Karwe
Nicht so doll

Also ich bin noch so begeistert davon. halten nicht richtig und es bleiben haare über

Mitglied engalii ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 10:59 Uhr
engalii
  • 120 Beiträge
  • 130 Punkte
Balea Wachsstreifen

Ich find die auch nicht toll. Sie sind zwar billig, aber dafür dann doch zu teuer, weil man doch noch mal nacharbeiten muss. Es werden nicht alle Haare vom Wachs ergriffen und ein bisschen vom Wachs ist danach auch noch auf der Haut. Mein Credo: nicht empfehlenswert!

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Ich find die auch nicht so doll. bei mir war auch noch wachs am bein was ziemlich nervig war

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Also ich fand die Super! Viel billiger als die von Veet! Aber ich muss dazu sagen ich hab auch nicht sooo krasse behaarung. von daher... aber ich bin echt zufrieden!!