Feuchtigkeitscreme

Unersetzbar für die tägliche Hautpflege

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Nahaufnahme Tiegel Dose mit weißer Gesichtscreme oder Feuchtigkeitscreme, pinkes Blütenblatt am Rand mit Creme
fresh facial cream 2 © emmi - www.fotolia.de

Eine Feuchtigkeitscreme ist elementar für die tägliche Hautpflege. Die Feuchtigkeitscreme versorgt Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit und macht sie spürbar frischer und zarter. Bei der Wahl der Creme sollte genau auf den eigenen Hauttyp geachtet werden.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Die Feuchtigkeitscreme ist eines der wichtigsten Bestandteile einer gründlichen und umfassenden Hautpflege.

Da die Haut jedes Menschen täglich äußeren Einflüssen ausgesetzt ist, beispielsweise durch Wind, Wasser oder die Sonnenstrahlung, kann diese schnell einmal in ihrem natürlichen Gleichgewicht gestört werden. Oft wird sie dann trocken, spannt und ist nicht mehr so geschmeidig. Dies ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, dennoch ist es unerlässlich, die Haut regelmäßig mit einem angemessenen Produkt zu pflegen.

Soll die Haut sanft aussehen und frisch erstrahlen, so ist die Verwendung von einer Feuchtigkeitscreme nur zu empfehlen. Cremt man die Haut mit diesem Hautpflegemittel ein und massiert es gründlich ein, wird der Haut auf diese Weise die von ihr benötigte Feuchtigkeit zugeführt. Schnell wird sie dann wieder weich und geschmeidig.

Die in der Regel sehr reichhaltigen Inhaltsstoffe einer Feuchtigkeitscreme pflegen die Haut optimal und beugen einer Austrocknung wirksam vor. Dafür sorgen auch die oft in Feuchtigkeitscremes enthaltenden Stoffe, wie zum Beispiel verschiedene Vitamine, pflanzliche Öle oder Aloe Vera.

Themenseite teilen

Grundinformationen zu Feuchtigkeitscreme

Verwandte Themen