Nagelöl und Vitamin H machen angegriffene Nägel widerstandsfähiger

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Brüchige und splitternde Finger- und Fußnägel sind nicht nur eine Sache der Pflege. Auch eine vitaminreiche Ernährung ist wichtig. Besonders das in beispielsweise Haferflocken, Ei und Leber enthaltene Vitamin H hilft dem Nagel beim stabilen Aufbau. Das heißt jedoch nicht, dass man gesunde Nägel nur von innen heraus bekommt.

Regelmäßige Handbäder und häufiges Eincremen sind ebenso wichtig wie die Ernährung, so Ulrich Klein vom Berliner Berufsverband der Deutschen Dermatologen. Das gilt ganz besonders für Personen, die im Berufsleben mit Putzmitteln, Desinfektionsmitteln, Schmierölen und anderem Schmutz zu tun haben. Sie sollten ihre Hände regelmäßig eincremen und sorgfältig reinigen, da die Stoffe den Säureschutzmantel der Haut zerstören, und auch die Nägel rissig machen. Auf diese Weise können sich leichter Krankheiten einnisten oder beispielsweise Pilze entstehen.

Ideal sei es, von Zeit zu Zeit ein spezielles Nagelöl einzumassieren.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Nagelpflege

Auch die Nägel wollen gepflegt sein

Maniküre und Pediküre kann man sich natürlich machen lassen. Doch wer einige ganz einfache Grundregeln beachtet, der kann eine Menge Geld spar...

Nagelbettentzündung

Schnelle Hilfe bei Nagelbettentzündungen

Wenn es im Nagelbett zu kleinen Wunden kommt, können sich diese schnell entzünden. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch ziemlich...

Nagelpflege

Schöne Nägel leicht gemacht

Wenn Nägel rissig sind oder leicht absplittern, muss nicht immer eine Ernährungsfehler dahinter stecken. Dennoch sollte man sich genauer anseh...